Umfrage

Den heutigen Gameball erhält ...

RB Matt Breida
25 (64.1%)
TE George Kittle
0 (0%)
DL DeForest Buckner
3 (7.7%)
Ein anderer, nämlich ... (im Thread bitte nennen)
2 (5.1%)
Gameball? Heute? Echt jetzt?
9 (23.1%)

Stimmen insgesamt: 39

Umfrage geschlossen: 9. Dez. 18, 22:25

Autor Thema: 49ers 9, Buccaneers 27 (Week 12)  (Gelesen 7613 mal)

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.366
  • Faithful for Life
Re: 49ers 9, Buccaneers 27 (Week 12)
« Antwort #80 am: 26. Nov. 18, 19:13 »
MoRe99: Finde ich gerade übertrieben, aber wenn wir Ende September immer noch Grütze sind, sollten beide, sagen wir mal, zu ihrer Verantwortung stehen.
Und das bedeutet dann deiner Meinung nach was?
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.366
  • Faithful for Life
Re: 49ers 9, Buccaneers 27 (Week 12)
« Antwort #81 am: 26. Nov. 18, 19:16 »
Hab mir mal angesehen, wie es bei anderen Teams mit der IR aussieht. Ist natürlich nur ein Punkt weil es die Spieler außer acht lässt die aufm Roster behalten werden aber öfter oder seltener inactiv sind aber vielleicht doch nicht uninteressant:

49ers: 6 Spieler auf IR mit einer Cap Nummer von 46,426 Mio
Jacksonville: 14 - 28,291 Mio
Washington: 13 - 36,460 Mio
Indi: 13 - 7,6 Mio
Cincinnati: 12 - 16,037 Mio
New England: 10 - 9,568 Mio
Miami: 9 - 23,927 Mio
Cleveland: 8 - 15,186 Mio
Baltimore: 8 - 4,109 Mio
Pittsburgh: 8 - 3,640 Mio
Houston: 7 - 11,960 Mio
Tennessee: 6 - 19,714 Mio
Jets: 5 - 11,914 Mio
Buffalo: 3 - 1,377 Mio

Rest hat mich jetzt nicht mehr gefreut um ehrlich zu sein. Aber man sieht schon, dass es gar nicht so extrem viele auf IR sind im Vergleich. Nur ist es halt mit Vorsicht zu genießen, manchmal "parkt" man ja jemanden ganz gerne auf der IR zB. Und wie gesagt, die Spieler die mal ein paar Wochen out sind werden auch nicht berücksichtigt...

Von Football Outsiders gibt es "Adjusted Games Lost" leider nur am Ende einer Saison, das wäre wohl eine statistische Methode die Sinn ergibt...
Ein wichtiger Punkt ist ja hier auch die Cap Nummer... Wenn man sieht wie hoch die bei uns ist, im gegensatz zu anderen mit viel mehr IR spielern, zeigt das schon gut auf, das es bei uns eben recht teure (und wie das meistens bei teuren Spieler so ist...) wichtige Spieler sind.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 28.711
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 9, Buccaneers 27 (Week 12)
« Antwort #82 am: 26. Nov. 18, 21:46 »
Mit Darby und Mills sind beide Starting-CBs auf IR, dazu ging auch S McLoed früh auf die Liste, und Ajayi fehlt in der Offense enorm. Also nicht jammern, anderne geht es sogar noch schlechter.

Schlechter ist relativ. Die Eagles haben in Summe das bessere Roster. Bei den 49ers fallen die Ausfälle mehr ins Gewicht. Dazu gestern noch die Ausfälle beider Starting WR. Das ist nicht zu kompensieren.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 28.711
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 9, Buccaneers 27 (Week 12)
« Antwort #83 am: 26. Nov. 18, 21:52 »
Naja, fehlen ja schon noch ein paar mehr Spieler.
Prinzipiell gebe ich dir aber recht. Ein oder zwei Spieler machen aus der Truppe noch lange kein PO-Team.

Nein, aber ein bis zwei echte Verstärkungen und die Rückkehr aller Verletzten wären schon mal der nächste Schritt. Und man sollte die Darftklasse 2017 noch nicht abschreiben und 2018 eh nicht.

Das Wichtigste ist, dass man 2019 einmal mit allen wichtigen Spielen durchspielen kann. Ich weiß, Du kannst es nicht mehr hören lesen, aber das System braucht etwas Zeit, um vollständig implementiert und wirkungsvoll zu sein.

Rückschläge gehören dazu, man muss aber daraus die Lehren ziehen.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.078
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: 49ers 9, Buccaneers 27 (Week 12)
« Antwort #84 am: 27. Nov. 18, 00:29 »
Hab mir mal angesehen, wie es bei anderen Teams mit der IR aussieht. Ist natürlich nur ein Punkt weil es die Spieler außer acht lässt die aufm Roster behalten werden aber öfter oder seltener inactiv sind aber vielleicht doch nicht uninteressant:

49ers: 6 Spieler auf IR mit einer Cap Nummer von 46,426 Mio
Jacksonville: 14 - 28,291 Mio
Washington: 13 - 36,460 Mio
Indi: 13 - 7,6 Mio
Cincinnati: 12 - 16,037 Mio
New England: 10 - 9,568 Mio
Miami: 9 - 23,927 Mio
Cleveland: 8 - 15,186 Mio
Baltimore: 8 - 4,109 Mio
Pittsburgh: 8 - 3,640 Mio
Houston: 7 - 11,960 Mio
Tennessee: 6 - 19,714 Mio
Jets: 5 - 11,914 Mio
Buffalo: 3 - 1,377 Mio

Rest hat mich jetzt nicht mehr gefreut um ehrlich zu sein. Aber man sieht schon, dass es gar nicht so extrem viele auf IR sind im Vergleich. Nur ist es halt mit Vorsicht zu genießen, manchmal "parkt" man ja jemanden ganz gerne auf der IR zB. Und wie gesagt, die Spieler die mal ein paar Wochen out sind werden auch nicht berücksichtigt...

Von Football Outsiders gibt es "Adjusted Games Lost" leider nur am Ende einer Saison, das wäre wohl eine statistische Methode die Sinn ergibt...
Ein wichtiger Punkt ist ja hier auch die Cap Nummer... Wenn man sieht wie hoch die bei uns ist, im gegensatz zu anderen mit viel mehr IR spielern, zeigt das schon gut auf, das es bei uns eben recht teure (und wie das meistens bei teuren Spieler so ist...) wichtige Spieler sind.
Ich glaube das JGs Cap Hit alleine 37 Mio sind. Ein paar Mio noch für McKinnon und das wars schon fast.

Offline jetto

  • Core Member
  • MVP
  • IDP League Champion
  • ****
  • Beiträge: 4.005
Re: 49ers 9, Buccaneers 27 (Week 12)
« Antwort #85 am: 27. Nov. 18, 10:13 »
Klar, der extrem Front loaded Vertrag von JG lässt die Summe gleich extrem nach oben schnellen...

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.772
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: 49ers 9, Buccaneers 27 (Week 12)
« Antwort #86 am: 27. Nov. 18, 18:01 »
Die wenigsten Teams überleben den Ausfall ihres starting QBs. Packers, Saints, Seahawks, Falcons, Patriots, Steelers, Colts, Texans, Chiefs und vermutlich auch die Panthers... die wären heuer alle komplett unfähig ohne ihre Star QBs.

Der Record ist vollkommen belanglos am Ende. Es geht um's wie, und das war des Öfteren einfach auch durchaus aus Coaching Sicht fragwürdig.

Gegen die Buccs war die Oline einfach nur schlecht und Mullens ist auf den Boden zurückgeholt worden. Evans ist ein Top Receiver und die Buccs ein Top Passing Team, da kann auch ein Sherman zwei Plays abgeben. Man muss nicht gleich alle schlecht machen.

Das größte Problem sind DBs, die nicht wissen, wo sie hingehören, mangelnder Pass Rush und eine Offense ohne QB und #1 & #2 Receiver. Aber genau da kann man auch beim Coaching und Management einhaken.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.366
  • Faithful for Life
Re: 49ers 9, Buccaneers 27 (Week 12)
« Antwort #87 am: 27. Nov. 18, 21:26 »
Hab mir mal angesehen, wie es bei anderen Teams mit der IR aussieht. Ist natürlich nur ein Punkt weil es die Spieler außer acht lässt die aufm Roster behalten werden aber öfter oder seltener inactiv sind aber vielleicht doch nicht uninteressant:

49ers: 6 Spieler auf IR mit einer Cap Nummer von 46,426 Mio
Jacksonville: 14 - 28,291 Mio
Washington: 13 - 36,460 Mio
Indi: 13 - 7,6 Mio
Cincinnati: 12 - 16,037 Mio
New England: 10 - 9,568 Mio
Miami: 9 - 23,927 Mio
Cleveland: 8 - 15,186 Mio
Baltimore: 8 - 4,109 Mio
Pittsburgh: 8 - 3,640 Mio
Houston: 7 - 11,960 Mio
Tennessee: 6 - 19,714 Mio
Jets: 5 - 11,914 Mio
Buffalo: 3 - 1,377 Mio

Rest hat mich jetzt nicht mehr gefreut um ehrlich zu sein. Aber man sieht schon, dass es gar nicht so extrem viele auf IR sind im Vergleich. Nur ist es halt mit Vorsicht zu genießen, manchmal "parkt" man ja jemanden ganz gerne auf der IR zB. Und wie gesagt, die Spieler die mal ein paar Wochen out sind werden auch nicht berücksichtigt...

Von Football Outsiders gibt es "Adjusted Games Lost" leider nur am Ende einer Saison, das wäre wohl eine statistische Methode die Sinn ergibt...
Ein wichtiger Punkt ist ja hier auch die Cap Nummer... Wenn man sieht wie hoch die bei uns ist, im gegensatz zu anderen mit viel mehr IR spielern, zeigt das schon gut auf, das es bei uns eben recht teure (und wie das meistens bei teuren Spieler so ist...) wichtige Spieler sind.
Ich glaube das JGs Cap Hit alleine 37 Mio sind. Ein paar Mio noch für McKinnon und das wars schon fast.
Ja, korrekt, genau das meine ich... Wären bei anderen Teams auch die Stars vberletzt, bzw. der Starting QB, wäre die Zahl bei anderen auch so hoch... ist sie aber nicht.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.673
  • #56
Re: 49ers 9, Buccaneers 27 (Week 12)
« Antwort #88 am: 28. Nov. 18, 05:24 »
Die wenigsten Teams überleben den Ausfall ihres starting QBs. Packers, Saints, Seahawks, Falcons, Patriots, Steelers, Colts, Texans, Chiefs und vermutlich auch die Panthers... die wären heuer alle komplett unfähig ohne ihre Star QBs.

Der Record ist vollkommen belanglos am Ende. Es geht um's wie, und das war des Öfteren einfach auch durchaus aus Coaching Sicht fragwürdig.

Gegen die Buccs war die Oline einfach nur schlecht und Mullens ist auf den Boden zurückgeholt worden. Evans ist ein Top Receiver und die Buccs ein Top Passing Team, da kann auch ein Sherman zwei Plays abgeben. Man muss nicht gleich alle schlecht machen.

Das größte Problem sind DBs, die nicht wissen, wo sie hingehören, mangelnder Pass Rush und eine Offense ohne QB und #1 & #2 Receiver. Aber genau da kann man auch beim Coaching und Management einhaken.

Sehe ich ähnlich.
Es sind doch immer die Ausreden von schlechten Teams, dass alles gut wird, wenn der und der Spieler gesund werden, wir einen neuen Receiver bekommen, nur noch ein Edge fehlt, die nächste Draft ein Knaller wird etc.etc.
Wir haben mittlerweile aber fast mehr Baustellen als Units. Ein System vorschieben, dass halt ein paar Jahre benötigt um zu funktionieren, ist mir da auch zu einfach. Die NFL kennt keine Geduld. Und meiner persönlichen Meinung nach muss ein System nach ein paar Monaten funktionieren. Offensiv wie defensiv.
Wenn dann zufällig ein/zwei Schlüsselspieler ausfallen, habe ich Pech gehabt. Ok.
Was wir aber z.Z. abliefern sieht wahrlich unüberlegt aus. Die Abstimmung zwischen den DBs ist doch ein gutes Beispiel. Das muss ein Coach innerhalb kürzester Zeit hinbekommen, auch da ist es mir zu einfach, einfach nur den Spielern (die man selber geholt hat) die Klasse abzusprechen.
« Letzte Änderung: 28. Nov. 18, 05:34 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Tags: SFvsTB