Umfrage

Wer bekommt den Gameball ?

George Kittle
46 (92%)
Nick Mullens
2 (4%)
D.J. Reed j.
2 (4%)
Cassius Marsh
0 (0%)
Ein anderer (bitte im Thread begründen)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 50

Umfrage geschlossen: 16. Dez. 18, 01:26

Autor Thema: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)  (Gelesen 11171 mal)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.536
  • #56
Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« am: 10. Dez. 18, 01:24 »
Die San Francisco 49ers gewinnen ihr Heimspiel gegen die Denver Broncos mit 20-14.

Die Fans in Santa Clara haben dabei zwei extrem unterschiedliche Halbzeiten gesehen. In der ersten Halbzeit hat man sowohl offensiv als auch defensiv die Broncos klar beherrscht. Alleine George Kittle konnte durch seine Fänge 210 Yards und einen Touchdown erzielen.

In Halbzeit zwei lief offensiv aber nicht mehr viel zusammen. Kittle bekam keinen einzigen Ball mehr und es schien, als versuche man, durch konservatives Laufspiel irgendwie durch den Tag zu kommen.

Das erste Quarter startete recht ordentlich. Gleich mit dem ersten Drive konnte man per 40-Yard-Fieldgoal von Robbie Gould in Führung gehen. Danach wurden sowohl die 49ers, als auch zweimal die Broncos zum Punt gezwungen. Gegen Ende des Quarters bediente Nick Mullens George Kittle, der erst nach 52 Yards an der gegnerischen 12-Yard-Linie gestoppt werden konnte.

Letztendlich endete dieser Drive im zweiten Quarter mit einem 29-Yard-Fieldgoal zum 6:0. Nachdem die Broncos wieder punten mussten, bediente Nick Mullens gleich wieder George Kittle. Dieser erzielte einen 85-Yards-Touchdown und nach erfolgreichen Extrapunkt ging man 13:0 in Führung. Gleich darauf konnte die Defense wieder die Broncos zum Punt zwingen. Im nächsten Drive konnte Joe Staley nach langer Zeit mal wieder einen Catch verzeichnen, als er einen abgefälschten Ball abfing. Der entsprechende Drive endete jedoch mit einem Punt und bei 1:48 Minuten auf der Uhr konnte Denver noch einmal versuchen, zu punkten. Aber schon wieder hielt die Defense und schickte die Offense noch für eine Minute aufs Feld. Diese bedankte sich und Nick Mullens bediente Dante Pettis für ein 1-Yard-Touchdown und somit zur 20:0 Halbzeitführung.

In der zweiten Hälfte lief offensiv nicht mehr viel. Denver beherrschte größtenteils die Line of Scrimmage und die 49ers spielten wieder sehr uninspiriert. Bis auf eine Interception, die auf das Konto von Trent Taylor ging und dem Abknien kurz vor Schluss endeten alle Drives mit einem Punt. Die Broncos konnten zumindest im dritten Quarter durch einen 3-Yard-Lauf von Philipp Lindsay auf 20:7 verkürzen.

Im dritten und vierten Quarter spielten die Broncos sehr oft auch vierte Versuche aus. Diese wurden einige male von der Defense gestoppt. Im vierten Quarter konnten die Broncos jedoch nach drei Fehlversuchen den vierten von der 1-Yard-Linie zum Touchdown verwandeln. DeaSean Hamilton fing den Pass von Case Keenum. Mit 20:14 wurde es somit also noch spannend. Jetzt konnten aber die 49ers doch noch genügend erste Versuche erzielen, um Abknieen zu können. Dieses geschah kurioserweise etwas zu schnell, so dass die Broncos tatsächlich noch einen Spielzug spielen durften. Dieser brachte aber nichts ein und die 49ers gewannen aufgrund der ersten Hälfte letztlich verdient.
« Letzte Änderung: 10. Dez. 18, 07:51 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.685
Re: Broncos 14, 49ers 20 (week 14)
« Antwort #1 am: 10. Dez. 18, 01:42 »
Ein verdienter Sieg von beiden Seiten des Balls.  Der BackUp ohne Potenzial hat wieder über 300 Yards geworfen und u. a. Kittle fast zum Rekord mitverholfen. Warum Kittle im 4. Viertel keinen Ball mehr bekommen hat, dass bleibt wohl KS sein Geheimnis.

Auch positiv: Saleh zeigt Emotionen an der Sideline   8)

Cohn:
Nick Mullens’ career QB rating is 93.5.
Jimmy Garoppolo’s QB rating with the 49ers is 94.1.

Trauriges Ereignis: Der Tod von Tony York. Woran ist er denn gestorben?
« Letzte Änderung: 10. Dez. 18, 01:49 von reagan - The Left Hand »
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.685
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.188
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Broncos 14, 49ers 20 (week 14)
« Antwort #3 am: 10. Dez. 18, 05:32 »
Schöner Sieg. Hätte ich vorher nicht gedacht.
Erste Halbzeit war genial auf beiden Seiten des Balls. Gegen eine bessere Offense hätte es noch schief gehen können. Da wäre ohne das ausspielen der 4ten Versuch nicht viel gegangen.
Spielball geht an Kittle. Schade das in der 2ten Hälfte nicht noch ein paar Yards dazukommen sind.

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.945
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #4 am: 10. Dez. 18, 07:21 »
Es ist eigentlich unverzeihbar, wenn man die mal die Möglichkeit hat einen All-Time-Record
in der NFL zu brechen und man ganze 7 Yards in 30 Minuten benötigt und dies NICHT zusammenbringt - Kyle macht diese Saison nicht viel richtig.... :-X  - das ist irgendwie blanker Hohn für Kittle - eine HZ wie im Traum die andere HZ ist genau gar nix....
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline Supertommy

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.333
Re: Broncos 14, 49ers 20 (week 14)
« Antwort #5 am: 10. Dez. 18, 07:25 »
Ein verdienter Sieg von beiden Seiten des Balls.  Der BackUp ohne Potenzial hat wieder über 300 Yards geworfen und u. a. Kittle fast zum Rekord mitverholfen. Warum Kittle im 4. Viertel keinen Ball mehr bekommen hat, dass bleibt wohl KS sein Geheimnis.

Auch positiv: Saleh zeigt Emotionen an der Sideline   8)

Cohn:
Nick Mullens’ career QB rating is 93.5.
Jimmy Garoppolo’s QB rating with the 49ers is 94.1.

Trauriges Ereignis: Der Tod von Tony York. Woran ist er denn gestorben?

An solchen Statistiken merkt man, welch geistige Nachtschattengewächs Grant Cohen ist. Damit kann er seine Jünger, die Jünger Cohns beeindrucken aber dem halbwegs normal denkenden Homo sapiens nicht so.

Auch wenn er Free Agent war, wie lange ist Nick Mullens schon beim Team ? Wie lange kennt er seine Mitspieler, wie lange kennt er das System ? Das ist komplett was anderes, wie wenn man zu einem Team kommt und nach 2 Wochen dann spielen muss, würde ich mal als Football Laie so rausposaunen.

Wien, Wien nur du allein kannst meine Heimat sein

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.536
  • #56
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #6 am: 10. Dez. 18, 07:53 »
Wieso?
Er schreibt doch nur, dass er Garoppolo besser findet :D ;)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline oOFreak

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 132
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #7 am: 10. Dez. 18, 08:15 »
Feiner Sieg und ne geile 1.Hz!
Kittle is natürlich schade aber dass als blanken Hohn zu bezeichnenehmen find ich abstrus.
Haben die Broncos ihn evtl komplett zugestellt?  Hab da nicht drauf acht  gegeben
« Letzte Änderung: 10. Dez. 18, 09:57 von oOFreak »

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.945
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #8 am: 10. Dez. 18, 08:22 »
Feier Sieg und ne geile 1.Hz!
Kittle is natürlich schade aber dass als blanken Hohn zu bezeichnenehmen find ich abstrus.
Haben die Broncos ihn evtl komplett zugestellt?  Hab da nicht drauf acht  gegeben
Naja; KS hat sich bereits bei Kittle dafür entschuldigt; also hat er da schon ein schlechtes Gewissen gehabt. Ubd wenn die Broncos jemanden "komplett zustellen" sollte im Normalfall jemand anders offen sein.
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline oOFreak

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 132
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #9 am: 10. Dez. 18, 08:27 »
Ja aber Mullens hatte in der 2ten Hälfte auch deutlich weniger Zeit

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.945
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #10 am: 10. Dez. 18, 08:34 »
Da ist dann mal der Coach gefragt - Adjustments... kurz schnelle Pässe, Slants etc... für einen O-Guru wie KS sollte/darf es kein Problem sein Kittle 5 Yards zu ermöglichen....aber Gott sei Dank haben wir nicht den Browns-Coach - diese Wiederholung des Extrapunktversuchs geht wahrscheinlich als eine der krassesten Fehlentscheidungen in die Geschichte ein.
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.685
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #11 am: 10. Dez. 18, 09:20 »
Naja, dafür knien wir 5 Sekunden vor Spielende ab und geben den Broncos noch einmal den Ball ::)
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.098
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #12 am: 10. Dez. 18, 09:34 »
Wir kann hier bitte den Gameball nicht an George Kittle geben ????

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.803
  • alles zu seiner Zeit
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #13 am: 10. Dez. 18, 09:37 »
Gameball an Kittle.
Szene des Spiels war für mich , wie Staley seinen Catch and Run gefeiert hat. Wobei es besser gewesen wäre, wenn er den Ball zu Boden geschlagen hätte. Was soll's das W steht.
Kontinuierlich verlieren ist die falsche Kontinuität.

6:0, 7:0, 8:0  ups, weitermachen

Offline vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.257
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #14 am: 10. Dez. 18, 09:54 »
Wir kann hier bitte den Gameball nicht an George Kittle geben ????
Versteh ich auch nicht  :noidea:

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.383
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #15 am: 10. Dez. 18, 09:58 »
Endlich mal wieder ein Sieg.  :D :D

Erste Halbzeit habe ich mir gedacht wer spielt denn da. Zweite Halbzeit war wieder...... aber egal Sieg ist Sieg.

Kittle ist echt eine Maschine hoffentlich haben wir den noch lange.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Online NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.729
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #16 am: 10. Dez. 18, 10:05 »
Was für ein Spiel von Kittle. Eine hammer erste Halbzeit. Und knapp vor dem record gestoppt. Unsere D verdient endlich mal den Namen und Saleh zeigt endlich Emotionen. Das hatte ich mir von Anfang der Saison an schon gewünscht.

Auf beiden Seiten des Balls wird fast alles richtig gemacht. Pettis mit einem guten Spiel aber leider auch mit ein paar irren drops.

KS muss an seinem clockmanagement in der 2. Halbzeit arbeiten. Irgendwie hat er da nen Knoten drin ein Spiel heim zu schaukeln.

Gameball ganz klar an Vernon Who?........äh....George Kittle natürlich!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline LA BESTIA NEGRA

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 743
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #17 am: 10. Dez. 18, 10:15 »
Wer ist C.J Reed? ;)
49ers Fan since lights came back.

Offline Jimmy_G

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 652
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #18 am: 10. Dez. 18, 10:15 »
Ich kann irgendwie nicht verstehen, wie sich bei doppel oder gar dreifach coverage für Kittle nicht woanders Räume auftun. Dafür war die zweite Hälfte viel zu schwach. Natürlich ist die Denver D nicht immer so extrem schlecht wie in Hälfte 1 unterwegs, aber diese Räume muss man doch nutzen können. Völlig egal wie viel Zeit der QB bekommt.

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.685
Re: Broncos 14, 49ers 20 (Week 14)
« Antwort #19 am: 10. Dez. 18, 11:00 »
Das ist die Kritik an KS. dass er am Ende den bewährten Waffen nicht mehr traut. Gib Kittle den Ball und lass ihn das Spiel nach Hause bringen. Auch dass er Juszczyk dann nicht mehr einbindet ist unverständlich. Das ist mal ein gutes Thema für das Webradio.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Tags: DENvsSF