Umfrage

Den Gameball für den Sieg bei den Cardinals bekommt...

C.J. Beathard
7 (15.2%)
Jeffrey Wilson
14 (30.4%)
Fred Warner
6 (13%)
K´Waun Williams
4 (8.7%)
Ahkello Witherspoon
2 (4.3%)
Robert Saleh
11 (23.9%)
Ein anderer, und zwar... (bitte im Thread begründen)
2 (4.3%)

Stimmen insgesamt: 46

Umfrage geschlossen: 2. Jan. 21, 05:18

Autor Thema: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)  (Gelesen 5230 mal)

Offline Plummer50

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.896
49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« am: 27. Dez. 20, 01:29 »
Die 49ers gewinnen bei den Arizona Cardinals mit 20-12.

Das Spiel begann mit einem langen Drive der Arizona Cardinals, der allerdings an der 9 Yard Linie der 49ers gestoppt wurde. Die Cardinals gingen anschließend mit einem Field Goal in Führung.

Nach zwei kurzen Drives auf beiden Seiten bekamen die 49ers den Ball an der 26 Yard Linie und 7 Spielzüge später fing Jeff Wilson einen Pass von C.J. Beathard und erzielte einen 21 Yard Touchdown. Die Big Plays in dem erfolgreichen 49ers Drive lieferten Brandon Aiyuk mit einem 15 Yard Catch und George Kittle mit einem 24 Yard Passfang.

Anschließend dominierten beide Defense Seiten und es folgten jeweils zwei Punts auf beiden Seiten. Kurz vor der Halbzeit konnten die Cardinals den Rückstand durch ein weiteres Field Goal verkürzen.

C.J. Beathard verlor Sekunden vor der Halbzeit den Ball bei einem Sack. Den Cardinals blieb aber nicht genug Zeit um davon zu profitieren. So ging es mit einer 7-6 Führung für die 49ers in die Halbzeit.

Im dritten Quarter hatte die 49ers Offense zuerst den Ball und mit guten Läufen von Jeff Wilson und Brandon Aiyuk waren die 49ers schnell in Reichweite der nächsten Punkte. Aber der sonst so sichere Robbie Gould hatten einen rabenschwarzen Tag und verschoss das 41 Yard Field Goal.

Die 49ers Defense konnte den nächsten Drive der Cardinals bei 3 Versuchen und -11 Yards halten. Und die zweite Angriffssequenz der zweiten Halbzeit beendeten die 49ers erfolgreich mit einem Touchdown. Jeff Wilson lieferte dabei einen 23 Yard Lauf und George Kittle fing einen Pass für 27 Yards. Am Ende machte Kyle Juszchyk den 9 Yard Touchdown nach einem Pass von Beathard.

Und die 49ers Defense dominierte weiter das Spiel. Dan Arnold verlor nach einem Passfang den Ball und Fred Warner eroberte diesen an der 36 Yard Linie der Cardinals. Aber auch die Cardinals Defense hielt nun stand und erlaubte den 49ers keine weiteren Punkte.

Kyler Murray und die Cardinals Offense kamen nun auch in den Rhythmus und marschierten mit 14 Plays über 75 Yards zum Touchdown. Kenyon Drake beendete den Drive mit einem 1 Yard Touchdown Lauf. Bei der wichtigen 2 Pt. Covernsion scheiterten die Cardinals aber und so blieben die 49ers mit 2 Punkten in Führung.

Im letzten Viertel verloren die Cardinals schnell den Ball als sie einen vierten Versuch ausspielten und dabei scheiterten. Fred Warner wehrte im vierten Versuch einen Pass von Murray ab und die 49ers übernahmen den Ball an der 35 Yard Linie der Cardinals. Jeff Wilson brauchte nur einen Lauf um die 49ers an die 1 Yard Linie zu bringen. Von dort folgte der dritte Touchdown Pass von Beathard und Kyle Juszczyk machte seinen zweiten Touchdown des Tages. Den wichtigen Extra Punkt verschoss Robbie Gould und so blieb es bei einer Führung von 8 Punkten für die 49ers.

Die Cardinals erreichten im anschließendem Drive schnell die Red Zone der 49ers. Aber dann fing Akhello Witherspoon den Pass von Murray in der Endzone ab. Und die 49ers bekamen die nächste Chance das Spiel zu entscheiden. Sie erreichten die 18 Yard Linie der Cardinals und Robbie Gould hatte die nächste Chance das Spiel zu entscheiden. Diesmal ging das 37 Yard Field Goal daneben und die Cardinals hatten eine Minute vor dem Ende des Spiels weiterhin die Chance das Spiel auszugleichen. An der eigenen 44 Yard Linie scheiterten sie dann jedoch beim vierten Versuch und das Spiel war entschieden.

Beathard hatte einen soliden Tag für die 49ers. 13 von 22 Pässen brachte er an für 182 Yards und drei Touchdowns. George Kittle fing bei seiner Rückkehr 4 Pässe für 92 Yards. Der Star des Abends war aber Jeff Wilson, der in 22 Laufversuchen 183 Yards erlief. In der Defense war wie fast immer Fred Warner der überragende Spieler. Aber auch K’Waun Williams spielte ein starkes Spiel und machte ein Play nach dem anderen. Kerry Hyder und D.J. Jones konnten Kyler Murray jeweils ein mal sacken.

Die 49ers beenden ihre 2020 Saison nächste Woche in Arizona gegen die Seattle Seahawks.
« Letzte Änderung: 28. Dez. 20, 09:54 von snoopy »

Offline Klaus

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.285
  • 49ers Forever!
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #1 am: 27. Dez. 20, 01:31 »
.....und nächste Woche noch die Chicken schlagen.......

Offline blubb0r

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.185
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #2 am: 27. Dez. 20, 01:31 »
D# bärenstark, Jeff Wilson Jr. stark, CJB gut bis sehr gut :)

@Klaus:
das wäre top :)
49ers in 2017
A New Hope

Offline Keks

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.063
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #3 am: 27. Dez. 20, 01:33 »
Murray hält meiner Meinung eh nicht lange in der NFL.
Er kriegt es so oft hart und hatte schon das ein oder andere Spiel glück gehabt.
Go niners

Offline Ronal

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 248
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #4 am: 27. Dez. 20, 01:33 »
Die Defensive war einfach nur Zucker! Unglaublich wenn man bedenkt wer alles gefehlt hat. Der Hit gegen Murray war dann noch die Kirsche auf der Torte. Einfach nur köstlich und es trifft den Richtigen!!! Seine Spielweis geht mir so derbe auf den Sack...

Wuuhuuu  :yippee:

Bin schon lange nicht mehr so ausgeflippt  ;D

Offline Plummer50

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.896
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #5 am: 27. Dez. 20, 01:34 »
Was man mit einem QB, der solide verwaltet und keine Turnover Machine ist so alles schaffen kann.

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • Dynasty League Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.710
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #6 am: 27. Dez. 20, 01:35 »
Was unsere Def da heute abgeliefert hat, war allererste Sahne. Freuen kann ich mich über solche Siege allerdings nicht mehr richtig. Wir hatten genug Chancen Spiele zu gewinnen als es noch um was ging. Diese späten Siege, wenn wir bereits aus dem Playoff Rennen sind, können dem Team eher langfristig schaden.

Nicht falsch verstehen, mir geht es nicht darum, dass die Spieler absichtlich verlieren sollen. Das sie und die coaches alles geben, ist absolut richtig. Mir geht es nur um mein eigenes Empfinden. Der Jubel bleibt bei mir aus. Hätte man letzte Woche gewonnen, wäre das ein kleines Endspiel gewesen und man hätte in Seattle nochmal die Chance gehabt. So verliert man gleich mehrere Draftspots, die für uns deutlich wichtiger sein können als eine 6:10 statt 5:11 Saison. Das hat von den Spielern aber nur Gould so gesehen  ;D

Offline Keks

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.063
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #7 am: 27. Dez. 20, 01:36 »
unsere Division haben wir im Griff :) :) :)
Go niners

Offline nicos

  • High School
  • *
  • Beiträge: 28
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #8 am: 27. Dez. 20, 01:36 »
Sehr schön. Eine grandiose Leistung unserer Defense. C. J. Beathard hat mir heute gefallen. Evtl. hätte man doch auf ihn setzen müssen!? Robbie Gould hat mir hingegen den allerletzten Nerv geraubt. Was war da heute nur los?

Offline JOMONTANA

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.190
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #9 am: 27. Dez. 20, 01:36 »
Mir gefällt das was CJB auf den Platz bringt.  Warum nicht schon früher.
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren

Online IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.318
    • San Francisco Blog
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #10 am: 27. Dez. 20, 01:36 »
Den K'Wuan Williams möchte ich gerne zurückhaben. Den Witherspoon glaub auch. Den Hyder so oder so. Den Barrett glaub auch.

Kittle zurück, gute Plays, nicht zu sehr forciert. Wilson eine Wucht und hat das Ding getragen. Beathard mit dem vielleicht besten Spiel für uns. Hatte zwei drei Mal grosses Glück, aber auch ganz gute Plays.

Gould war wohl noch unter dem Baum und hat seinen Stellvertreter Silwear geschickt. So einen Tag gibt es halt mal. Am Ende hat ihn das Team gerettet.

Siegen ist halt immer schön. Als Gäste in deren Hütte die Playoffs den Cards zu versauen auch.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Online Sean

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.424
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #11 am: 27. Dez. 20, 01:37 »
Das Murray am Ende noch ordentlich abgeräumt wird ist Pech für ihn. Das hätte schon passieren müssen, als er den langen Lauf macht, und Wilson ihn mit Wattebällchen über die Seitenlinie schiebt. Man muß den Gegner ja nicht absichtlich verletzen, aber mit einer Portion gesunder Härte verschafft man sich auch Respekt, und der Gegner überlegt sich dann 2x, ob er nochmal so läuft.

Zum Spiel generell muß ich sagen, das es mir wirklich gut gefallen hat. Wir haben verdient gewonnen, und trotzdem bin ich arg enttäuscht. Was wäre diese Saison drin gewesen, wenn nur die Hälfte der verletzten Starter fit gewesen wären? Ich glaube, wenn Bosa, Kittle und Jimmy G. durchgängig gesund und in Form auf dem Platz gewesen wären, hätten wir zumindest die Playoffs erreicht. Jetzt gilt es, die wirklich richtig starken Spieler so lange wie möglich zu halten, und nächste Saison nochmal richtig angreifen.
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Casual Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 22.827
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #12 am: 27. Dez. 20, 01:37 »
Was man mit einem QB, der solide verwaltet und keine Turnover Machine ist so alles schaffen kann.
Wenn er regelmäßig so performt, dann wäre das gut. Vielleicht hat er sich ja gesteigert. Oder es war nur mal wieder ein gutes Game zwischen den Schlechten. Trotzdem hat mir das heute gut gefallen :)
Keeper League Champion 2017 - Vize Champion 2018 + 2020
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 + 2019 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018
Fantasy League 3 Champion 2015

Offline blubb0r

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.185
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #13 am: 27. Dez. 20, 01:38 »
Was man mit einem QB, der solide verwaltet und keine Turnover Machine ist so alles schaffen kann.

Naja, es waren auch nicht alle Spiele von Mullens kacke. CJB müsste die Leistung 3-4 Spiele lang zeigen (ich will 2021 auch lieber einen 100%ig fitten Jimmy G sehen)
49ers in 2017
A New Hope

Offline JBB

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.185
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #14 am: 27. Dez. 20, 01:39 »
Verstehe auch nicht warum sich KS so gegen CJB ausgesprochen hat. Das sah tatsächlich ganz ruhig aus bei ihm. Trotz einer nicht ganz standfesten OLine. Die D ist aber heute m.M.n. der Gewinner. Was RS da jede Woche rausholt ist beeindruckend. Hoffen wir mal, dass er das nächste Saison auch noch bei uns macht. ( ich glaub nicht dran ).
Robbie hatte heute ja mal den schlechtesten Tag ever. Gruselig. Fred wie immer bärenstark und sehr geil sind die 2 TD von #44.
#24 auch mit einem bockstarken Spiel nachdem er so lange nicht gespielt hat.
Und der Run war ja auch mal Sahne heute. Man man, was hätte man nicht alles erreichen können diese Saison.

Einzig die ST werfen bei mir fragen auf. Die Returns sind ne Katastrophe.
Ach, und es war schön Kittle mal wieder aufm Feld zu sehen.
For some must watch that most can sleep

Offline sf510

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.156
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #15 am: 27. Dez. 20, 01:39 »
Sehr souveräner Sieg! 😉👀😉
49ers und Werder Bremen forever

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.682
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #16 am: 27. Dez. 20, 01:42 »
Was unsere Def da heute abgeliefert hat, war allererste Sahne. Freuen kann ich mich über solche Siege allerdings nicht mehr richtig. Wir hatten genug Chancen Spiele zu gewinnen als es noch um was ging. Diese späten Siege, wenn wir bereits aus dem Playoff Rennen sind, können dem Team eher langfristig schaden.

Nicht falsch verstehen, mir geht es nicht darum, dass die Spieler absichtlich verlieren sollen. Das sie und die coaches alles geben, ist absolut richtig. Mir geht es nur um mein eigenes Empfinden. Der Jubel bleibt bei mir aus. Hätte man letzte Woche gewonnen, wäre das ein kleines Endspiel gewesen und man hätte in Seattle nochmal die Chance gehabt. So verliert man gleich mehrere Draftspots, die für uns deutlich wichtiger sein können als eine 6:10 statt 5:11 Saison. Das hat von den Spielern aber nur Gould so gesehen  ;D

Das ist jetzt nichts gegen dich persönlich aber ich kann das Gerede wegen Draftspots nicht mehr hören.
Wenn ich mein Team spielen sehen möchte ich auch das es gewinnt sonst bräuchte ich auch nicht gucken.
Keiner garantiert das der Spieler der höher gepickt wird auch einschlägt davon gibt es genug Beispiele und genau solche Siege wie heute können extrem wichtig für den Locker sein auch auf den Blick für die nächste Saison.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.500
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #17 am: 27. Dez. 20, 01:42 »
Was man mit einem QB, der solide verwaltet und keine Turnover Machine ist so alles schaffen kann.

Naja, es waren auch nicht alle Spiele von Mullens kacke. CJB müsste die Leistung 3-4 Spiele lang zeigen (ich will 2021 auch lieber einen 100%ig fitten Jimmy G sehen)
Hatte aber auch kaum schwierige Würfe

Offline blubb0r

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.185
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #18 am: 27. Dez. 20, 01:44 »
Was man mit einem QB, der solide verwaltet und keine Turnover Machine ist so alles schaffen kann.

Naja, es waren auch nicht alle Spiele von Mullens kacke. CJB müsste die Leistung 3-4 Spiele lang zeigen (ich will 2021 auch lieber einen 100%ig fitten Jimmy G sehen)
Hatte aber auch kaum schwierige Würfe

Jop.
Und halt ein funktionierendes Laufspiel und eine recht stabile O-Line.

Er hält (gefühlt) den Ball immer noch recht lange, bewegt sich dann aber auch ganz ordentlich. Mal schauen, wie es nächste Woche gegen die Chicken aussieht.
49ers in 2017
A New Hope

Offline Flex

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 635
Re: 49ers 20, Cardinals 12 (Week 16)
« Antwort #19 am: 27. Dez. 20, 01:45 »
ein Wahnsinns Spiel.
Bin ich froh, dass wir heute so gut performt haben. Ich habe schon fast nicht mehr an uns geglaubt (hab ich doch tatsächlich Murray und Hopkins im Fantasy aufgestellt :D).

Sich über einen Sieg (auch wenn er nicht wichtig ist) nicht freuen zu können, sondern eher darauf zu hoffen, dass man langfristig vielleicht eine etwas bessere Draft-Position hat, finde ich ziemlich schade. Vielleicht sollte man dann eher ins Management wechseln als Fan zu sein.

Sich über Verletzungen gegnerischer Spieler zu freuen, finde ich dann noch eine Stufe unsportlicher. Sollte nicht der Sieg allein genug Genugtuung sein, falls man ihn (Murray) nicht leiden kann?  Leute, was ist los?

So, nun zum Sachlichen:
Geile Defense, geiles Laufspiel (Back to the 2019th). CJ ballsicher: was nicht vorhandene TOs so alles bewirken können. Das hätte ich gerne schon ein bisschen früher gesehen. Das Spiel an sich macht unglaublich Vorfreude auf nächste Saison, wenn es nicht so lange dauern würde. ... ..

in diesem Sinne, Gute Nacht

Tags: SFvsARI