Umfrage

Wer bekommt den Gameball?

Raheem Mostert
44 (65.7%)
Fred Warner
20 (29.9%)
George Kittle
1 (1.5%)
Marcell Harris
0 (0%)
Ein anderer (bitte im Thread begründen)
2 (3%)

Stimmen insgesamt: 67

Umfrage geschlossen: 7. Dez. 19, 22:14

Autor Thema: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)  (Gelesen 17576 mal)

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 30.966
  • Champions behave like Champions before they're Champions
49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« am: 1. Dez. 19, 22:09 »
An einem kalten und regnerischen Tag verlieren die 49ers mit 17-20 bei den Baltimore Ravens.

Dabei ging das Spiel vielversprechend los, da man im ersten Quarter durch einen 33-Yard-Pass auf Deebo Samuel in Führung ging. In dem Drive musste jedoch auch einmal ein vierter Versuch ausgespielt werden. Daraufhin zwang man die Ravens zu punten. Im nächsten Drive verlor Jimmy Garoppolo den Ball durch Fumble an der eigenen 20-Yard-Linie. Dieser Fehler wurde sofort durch die Ravens bestraft. Durch ein 20-Yard-Pass gelang ihnen der Ausgleich. Im nächsten Drive müsste man dann selber erstmals punten. Der nächste Drive der Ravens war extrem lang und endete im zweiten Quarter mit einem 1-Yard-Lauf von Jackson zum 7-14.

Jedoch konnten die 49ers postwendend ausgleichen. Ein 40-Yard-Lauf von Raheem Mostert brachte das 14-14. Im nächsten Drive erreichten die Ravens zumindest ein Fieldgoal. Dieses versuchten auch die 49ers bei auslaufender Uhr. Jedoch bekamen die Blocker eine Hand dazwischen und der Ball ging knapp vorbei.

In der zweiten Halbzeit bekamen zunächst die Ravens den Ball. Durch einen Steal von Marcell Harris an Jackson bekamen man den Ball aber zurück und konnte im nächsten Drive durch ein 32-Yard-Fieldgoal von Robbie Gould zum 17-17 ausgleichen.

Im dritten und vierten Quarter musste um jedes Yard gekämpft werden. Das sah man auch daran, dass die Ravens noch zweimal den vierten Versuch ausspielen mussten. Die 49ers auch einmal, aber leider nicht erfolgreich. Da man zu Ende des Spieles keine Timeouts mehr hatte, müsste man zusehen, wie die Ravens doch noch irgendwie ein paar Meter gut machten und bei auslaufender Uhr ihr 49-Yard-Fieldgoal zum 17-20 verwandelten.

In einem auch durch den Regen geprägtem Spiel wurde viel gelaufen. Wie umkämpft das Spiel war, erkennt man auch an den insgesamt sechs FourthDowns, die ausgespielt wurden. Die Ravens liefen natürlich öfter mit ihrem Quarterback, was man erst in der zweiten Halbzeit besser in den Griff bekam. Für die 49ers erlief Raheem Mostert 146 Yards.
« Letzte Änderung: 1. Dez. 19, 22:44 von snoopy »
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline blubb0r

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.830
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #1 am: 1. Dez. 19, 22:14 »
Der Coach betont auch, wie "proud" er ist.

Aber er sieht schon auch ein bisschen geknickt aus...


edit:
Gameball an Mostert, auch wenn Warner mir sehr gut gefallen hat
« Letzte Änderung: 1. Dez. 19, 22:15 von blubb0r »
49ers in 2017
A New Hope

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 30.966
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #2 am: 1. Dez. 19, 22:14 »
Das hätte ganz anders ausgehen können, am Ende war es dann aber die Offense, die es nicht mehr geschafft hat, noch einen draufzulegen.

Mir hat das Play Calling teilweise nicht wirklich gefallen. Zu wenig Risiko bei ersten Downs und dann die Abkehr von den Outside Runs und zum Schluss dann der Pass beim vierten Down. Bin mal auf die Coaches Perspektive gespannt, was da eigentlich geplant war.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Ledian

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 394
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #3 am: 1. Dez. 19, 22:15 »
Die Offense war nach der Halbzeit einfach zu schwach. Auch schwach von Shanahan. Little total abgemeldet. Hätte mir gewünscht dass er nach der Halbzeit etwas mehr eingesetzt wird. Auch wenn das Laufspiel gut war. Normalerweise ist Kittle immer für eine Überraschung gut. Das hat mir heute von Shanahan gefehlt. Schade. Aner Kopf hoch!

Offline blubb0r

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.830
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #4 am: 1. Dez. 19, 22:17 »
Shanahan sagt auch gerade, dass das 4th&1 auf seine Kappe geht, weil er ein betteres Pass-Play hätte callen müssen.
49ers in 2017
A New Hope

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.319
  • #56
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #5 am: 1. Dez. 19, 22:17 »
Mir haben einige Entscheidungen und das Timemanagement auch nicht gefallene; müsste man sich aber noch einmal in Ruhe anschauen.
Auch Bosa kam mir heute oft als der Rookie vor, der er ja auch noch ist.
Aber egal, ich finde solche Spiele schon geil.
Sollen die Ravens mal feiern und nicht merken, dass wir lernen und besser werden.
Bis Februar....
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Fisics

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 206
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #6 am: 1. Dez. 19, 22:17 »
Alles in allem leider eine Niederlage.
Trotzdem sehr gut gegen die 'beste Offense' der Liga gestanden und nicht abgeschossen worden wie manch anderer.

Dennoch bleibt die knappe Niederlage.

Offline Norton51

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.419
    • Livesportfan Blog
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #7 am: 1. Dez. 19, 22:21 »
Shanahan sagt auch gerade, dass das 4th&1 auf seine Kappe geht, weil er ein betteres Pass-Play hätte callen müssen.

Ich fand, dass wir sie da eigentlich genau da haben wo wir sie haben wollten.

Er callt 3rd down mit dem klaren Bewusstsein, auch 4th down zu spielen. Ich glaube da wäre ein schneller snap and run immer gut genug fürs 1st gewesen.

Wir haben in Hälfte 2 absolute Kontrolle über den Ball, es fehlt halt das eine Bigplay. Egal, war trotzdem sehr gut.
Mein kleiner, persönlicher Sporterlebnisblog:
www.livesportfan.de

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.806
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #8 am: 1. Dez. 19, 22:21 »
Es gibt keine guten Niederlagen. Fühlt sich immer schlecht an. Und knappe Niederlagen immer noch schlechter, weil man ja eigentlich hätte gewinnen müssen

KS muss einen Weg finden, den einen Call zur Entscheidung in solchen großen Spielen korrekt zu setzen.

Aber ansonsten gibt es nicht viel zu meckern. Den Ravens wurden heute auch Grenzen aufgezeigt 
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Klaus

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.146
  • 49ers Forever!
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #9 am: 1. Dez. 19, 22:22 »
Gegen ein zurzeit zu den stärksten Teams zählende Ravens haben wir auf Augenhöhe gespielt! Klasse!!!

Lasst uns im Februar gegen Sie gewinnen, ist irgendwie schöner!

Großartiges Spiel, klasse Unterhaltung!!!!

Offline vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.556
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #10 am: 1. Dez. 19, 22:22 »
Schade dass es nicht zu mehr gereicht hat, aber die Defense hat Baltimore in Hälfte zwei bei 3 Punkten gehalten! Saleh hat entsprächende Adjustments vorgenommen, und besonders Bosa spielte in Halbzeit 2 wie ausgewechselt. Das stimmt mich sehr positiv, sollte man die Ravens diese Saison wirklich nochmal treffen!

Die Ravens-Defense war in den letzten Wochen fast auf dem Niveau unserer eigenen, somit habe ich nicht mit vielen Punkten gerechnet. Die Niederlage aber da jetzt am letzten verpassten 4th Down festzumachen ist mir zu einfach. Ob ein Lauf erfolgreich gewesen wäre weiß niemand, die Run-Defense der Ravens hat gegen Ende des Spiels deutlich zugelegt.

Offline Jimmy_G

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.032
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #11 am: 1. Dez. 19, 22:22 »
Will es sonst nicht, (nach dem Spiel, während des Spiels wird ja immer mal gemeckert) aber heute muss man auch über die Refs reden. Vor allem in HZ1 abgrundtief einseitig. Zum Glück war man dennoch noch im Spiel, aber am Ende reichte es nicht. Die 3 Dinger, die für Jackson gegeben wurden, waren absoluter Schwachsinn. Dann einmal dieser 4th down der zum 1st gegeben wird, obwohl er deutlicher short war als drüber. So sind dann 10 Punkte entstanden. Die Höhe wäre es noch gewesen, der PI Challenge stattzugeben.

Niners waren für mich das knapp bessere Team. Am Ende kam es eben auf ein Play an. Bei den Niners klappt es nicht, bei den Ravens schon. Extrem ärgerlich und nun schon das zweite Spiel, bei dem man es unnötigerweise aus der Hand gab. Gefällt mir nicht so wirklich, vor allem im Hinblick auf Playoffspiele. 2 extrem knappe Spiele in dieser Saison und beide wurden verloren. Na gut, gegen Seattle war die Niederlage zwar auch extrem knapp, aber eigentlich noch vertretbar. Heute war man knapp besser und muss eigentlich als Sieger vom Platz gehen.  Da muss man sich zukünftig einfach schlauer anstellen.
« Letzte Änderung: 1. Dez. 19, 22:28 von Jimmy_G »

Offline Ledian

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 394
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #12 am: 1. Dez. 19, 22:26 »
Shanahan hat bei solchen knappen Spielen noch immer das Syndrom der Atlanta-Niederlage im Super Bowl. War gegen die Shehawks auch so

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.958
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #13 am: 1. Dez. 19, 22:27 »
Ein Spiel auf Augenhöhe. Wenn wir in der Offense etwas besser gewesen wären wäre das SPiel zu unseren Gunsten ausgegangen. Es war doch kein so schweres Spiel wie Anfangs gedacht. Die Ravens taten sich unheimlich schwer gegen unsere D udn andersrum genauso. Wir waren absolut auf Augenhöhe und das Auswärts.Aber wenn ein QB über 100 yds erläuft hat die D auch nicht alles richtig gemacht. Das hätte evtl. unser Coaching-Staff erkennen müssen, dass die Ravens sehr viel Jackson zum Laufen benutzen. Im Prinzip hat er so gespielt wie damasl Kaep zu Anfangszeiten. Auch da wurden Lösungen gefunden um so einen extrem mobilen QB zu stoppen. Bei Jackson kann man die Ballübergabe fast nicht sehen. Wie schon jemand im Gamethread geschrieben hat, vielleicht hätte da konsequent einer auf Jackson gehen sollen, egal ob er nun den Ball hat oder nicht.

Enttäuschend fand ich die Refs. Da waren doch einige Calls dabei, die zu Gunsten der Ravens gecalled wurden. 2 mal Roughing the Passer, die für mich ein ganz normales Tackling waren.

Mit unserem Team ist auch in den Play Offs alles möglich bis hin zum SB.

Nächste Woche schlagen wir NO, dann die Falcons und dann sieht die Welt schon ganz anderst aus.

Mein Gameball geht an Mostert. Top Leistung von ihm heute!
« Letzte Änderung: 1. Dez. 19, 23:00 von NinersUlm »
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline Wide_Out

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 189
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #14 am: 1. Dez. 19, 22:27 »
Sehr sehr schade heute. Mit der leistung bin ich persönlich zufrieden. Ich denke diese Niederlage kann uns auch weiter bringen.
Live Erlebnis: 49ers (2x) (2x) Bears, Rams, Lions, Ravens, Raiders

Offline JULI

  • High School
  • *
  • Beiträge: 49
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #15 am: 1. Dez. 19, 22:28 »
Riesenleistung der Defense. Sie halten die Ravens bis tief ins 4.Viertel bei 17 Punkten. Dann muss es die Offense eigentlich "nur" noch nach Hause LAUFEN !!!
Wie das geht haben wir dann leider gesehen...

Offline oberfranke 2014

  • High School
  • *
  • Beiträge: 95
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #16 am: 1. Dez. 19, 22:30 »
Positiv:
- Mickrige 3 Punkte in der 2. Halbzeit gegen die mit Abstand beste Offense der Liga zugelassen (und die bei auslaufender Uhr)
- L. Jackson mit zunehmender Zeit mit deutlich erkennbarem Respekt vor unserer D, spätestens nach dem phänomenalen Tackle=TO.
- die Flexibilität unserer RB. Welches Team kann schon von sich behaupten gleich 3 RB zu haben die ein spieleentscheidender Faktor sein können
- ein L der sich nicht auf das Selbstvertrauen auswirken sollte
- KS sollte nun Gewissheit haben welcher Kicker Starter und Backup ist

Negativ:
A Loss is a Loss und der heute kann uns zumindest schon den NFC Titel gekostet haben

Offline vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.556
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #17 am: 1. Dez. 19, 22:35 »
Ich finde es wieder sehr amüsant wie gut hier alle wissen was man tun hätte müssen um zu gewinnen, bzw. wie man wieder Shanahan die Schuld in die Schuhe schiebt  ???

Jetzt zu sagen "wäre man doch gelaufen" ist einfach weil der Call nicht aufging, in Hälfte 1 hat Shanahan aberdurch genau so einen Call das Spiel erst offen gehalten. Ohne diesen Call wäre es vielleicht gar nicht so eng geworden. Und gegen Ende der zweiten Halbzeit haben die Ravens das Laufspiel über außen wesentlich besser verteidigt, somit wäre das sicherlich kein leichtes Yard geworden.

Offline Sean

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.297
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #18 am: 1. Dez. 19, 22:36 »
Eine Niederlage ist immer scheiße, völlig klar. Trotzdem bleib ich bei meiner Einschätzung aus dem Vorgängerthread. Obwohl der vielen verletzten gegen die Seahawks erst in der Overtime verloren, heute in der letzten Sekunde, beides Spitzenteams. Die Packers abserviert und auch die restlichen Spiele alle gewonnen. Das sind für mich Werte einer Spitzenmannschaft, nur ein Team hat einen besseren Wert, da kann noch was großes die Saison rumkommen.
Ob die Niederlage jetzt wirklich an Shanahan festmachen kann, dafür ist mein Wissen zu klein. Aber selbst wenn, er wird daraus auch seine Lehren ziehen, und weiter geht's.
Am Anfang der Saison hab ich gehofft, das wir eine ausgeglichene Saison haben, zumindest einen in der NFC West hinter uns lassen. Jetzt stehen wir bei 10-2. Ich glaube nicht, das sowas selbst die größten Optimisten gedacht hätten.
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!

Offline Jimmy_G

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.032
Re: 49ers 17, Ravens 20 (Week 13)
« Antwort #19 am: 1. Dez. 19, 22:39 »
Ich mache Shanahan nicht verantwortlich, aber etwas Sorgen macht mir diese Geschichte schon. Zwei extrem knappe Spiele und beide male verliert man mehr oder weniger unnötig, da eben ein falscher Play Call dabei ist. Ohne ihn wären wir nie in diesen Situationen, so ehrlich muss man eben auch sein, aber es ist durchaus ein Bereich, in dem Shanahan noch Luft nach oben hat.

Tags: SFvsBAL