Umfrage

Wer bekommt den Gameball ?

Arik Armstead
0 (0%)
Cassius Marsh
3 (9.7%)
Marquise Goodwin
3 (9.7%)
Ein anderer (bitte im Thread begründen)
2 (6.5%)
Wen soll man da wählen ? ? ?
23 (74.2%)

Stimmen insgesamt: 31

Umfrage geschlossen: 4. Nov. 18, 08:10

Autor Thema: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)  (Gelesen 9754 mal)

Offline blubb0r

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.110
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #20 am: 29. Okt. 18, 09:04 »
Vielleicht ist KS (nur) OC. Wobei das Playcalling mitunter schrecklich ist.
Sorry, aber das ist einfach nur Blödsinn...

Dann wegen mir bedenklich.
Oder wie findest du es, dass wir seit Wochen einem angeschlagenen RB ohne Ende Bälle geben?
49ers in 2017
A New Hope

Offline Flex

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 370
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #21 am: 29. Okt. 18, 09:06 »
Wow, was für ein Schlag ins Gesicht.
KS ist mit der Situation der Verletzten und der imensen Erwartungshaltung, die sich im Sommer aufgebaut hatte, wohl genauso überfordert, wie die zweite oder dritte oder vierte Garde der Spieler auf dem Feld. Dazu kommt, dass das ständige Verlieren und kritisiert werden völlig demoralisiert. Diese Kombination zieht natürlich alle jungen Spieler noch viel mehr runter. Zu diesen zähle ich auch unsere Coaches, die auf ihren Positionen ebenfalls Youngsters sind.

Für mich war die Niederlage zu erwarten, da nominell die Cardinals das bessere Team sind, als wir, mit unseren Ersatzspielern aktuell. Ich meine, hat wirklich jemand gemeint, die verletztungsdezimierten Niners wären besser aufgestellt als die Cards? Im Ernst?

Ich war nicht zufrieden mit der Leistung, das Spiel war schrecklich anzuschauen, überraschend kam das aber nicht.

Offline Flex

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 370
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #22 am: 29. Okt. 18, 09:07 »
Vielleicht ist KS (nur) OC. Wobei das Playcalling mitunter schrecklich ist.
Sorry, aber das ist einfach nur Blödsinn...

Dann wegen mir bedenklich.
Oder wie findest du es, dass wir seit Wochen einem angeschlagenen RB ohne Ende Bälle geben?

Weil er die einzige Hoffnung auf einen Sieg ist?

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.160
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #23 am: 29. Okt. 18, 09:07 »
Aber das hat doch nix mit dem Playcalling zu tun.

Gegen die Packers waren alle am schreien wir müssen laufen. Gestern sind wir 2x gelaufen und es kam genau das selbe raus wie gegen die Packers, eine Niederlage.
Ich hoffe das wir nach der Bye Week einen anderen QB sehen obwohl ich daran nicht glaube. ich mag CJ, er steckt viel ein gibt nie auf aber das reicht leider nicht um ein Spiel zu gewinnen, das hat man gestern gesehen. Da muss einfach was passieren.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.644
    • San Francisco Blog
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #24 am: 29. Okt. 18, 09:13 »
Ich finde es falsch, alles auf die Coaches zu schieben. Auch wenn sie sich mit Ruhm nicht gerade bekleckern im Moment. Aber lange lief es einigermaßen - bis die Secondary auseinanderfielen, weil die Replacements ein weiteres Mal katastrophal waren. Da hält Witherspoon mal endlich dicht, und dann patzen andere.

Was ich überhaupt nicht verstehe: Warum lässt Saleh im vierten Quarter auf einmal das Blitzen sein? Wenn nicht geblitzt wird und die OLs wieder mal am Ende null Passrush hinbringen, dann kann auch ein Rosen glänzen. Das war das Bittere!

War nicht Manusky auch so ein Prevent no Pressure Typ`?
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline vorschi

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.591
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #25 am: 29. Okt. 18, 09:16 »
Was ich überhaupt nicht verstehe: Warum lässt Saleh im vierten Quarter auf einmal das Blitzen sein? Wenn nicht geblitzt wird und die OLs wieder mal am Ende null Passrush hinbringen, dann kann auch ein Rosen glänzen. Das war das Bittere!
Versteh ich auch nicht. Bis dahin hat das ausgezeichnet funktioniert, und auf einmal lässt man es komplett sein  :noidea:

Offline LA BESTIA NEGRA

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 669
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #26 am: 29. Okt. 18, 09:17 »
Ich hab das Gefühl Sherman coacht mehr als Saleh und Shanahan zusammen.
49ers Fan since lights came back.

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.644
    • San Francisco Blog
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #27 am: 29. Okt. 18, 09:30 »
Laut Coachen ist noch nicht erfolgreich Coachen, aber ich bin auch froh, dass man mit Sherman eine Veteran Präsenz hat, der antreibt. Es muss im Endeffekt konsistent und natürlich sein.

2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline MO800

  • High School
  • *
  • Beiträge: 36
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #28 am: 29. Okt. 18, 10:07 »
Laut Coachen ist noch nicht erfolgreich Coachen, aber ich bin auch froh, dass man mit Sherman eine Veteran Präsenz hat, der antreibt. Es muss im Endeffekt konsistent und natürlich sein.

Gegen Ende ein überragendes Play von Sherman. Da hat man seine ganze Klasse gesehen.

Gegen die Defense kann man gar nicht viel schimpfen, endlich 2 TO produziert und die Cardinals immer früh vom Feld geschickt.
Die Offense bekommt es aber - genau wie gegen Green Bay - gegen Ende des Spiels nicht mehr hin 1st Downs zu produzieren und Zeit von der Uhr zu nehmen. Ob es dann am schlechten Playcalling, oder an der mangelhaften Ausführung liegt, darüber lässt sich streiten. Es will sich aber noch kein erkennbarer Lerneffekt einstellen....

Zu allem Überfluss ist das Lazarett wieder größer geworden und die Spieler haben bis Donnerstag nur wenig Zeit zur Erholung.... nichts was viel Hoffnung macht für das Raiders Game.

by the way: bin außerdem auch VfB Fan, ich weiß wie verlieren geht.... :'(


Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.467
  • #56
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #29 am: 29. Okt. 18, 10:07 »
Natürlich kann man nicht immer ALLES auf das Coaching schieben. Aber auch nicht alles auf den QB.

Zum laufen/werfen: gerade das sage ich ja seit zwei Wochen: man muss (auch) situationsbedingt seine Calls machen. Das sehe ich nicht wirklich.

Offense: was macht man bei Riesendruck an der LOS? Normalerweise Screens/Middelscreens, schnelle Slants, vlt. mal ein Draw, ggf. Counter/Option. Ich kann mich jetzt auf die Schnelle nur an einen Slant erinnern: den zum TD. 
Defense: sehe ich so wie Christof.

Im Augenblick habe ich schon den Eindruck, dass die Coordinatoren überfordert sind.
Vlt. nicht mit ihrem langfristigen Plan oder mit der Spielvorbereitung, aber im Spiel selber.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.160
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #30 am: 29. Okt. 18, 10:21 »
Das wir keine Screens gespielt haben verstehe ich auch nicht. Die Cards haben alles nach vorne gestellt und wir machen außer dem TD nix daraus.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline Ledian

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 277
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #31 am: 29. Okt. 18, 10:34 »
Ich denke man müsste einiges umdrehen nach der Saison. Shanahan muss sich bzgl. des Coaching Staffs auch mal Gedanken machen. Wenn er unter anderem mit Saleh in die neue Saison geht und es geht wieder alles schief, riskiert er seinen eigenen Kopf

Offline sf49er

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 890
  • i want winners
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #32 am: 29. Okt. 18, 10:42 »
Das sehe ich auch so. Da muss jeder Stein umgedreht werden!
NFL:San Francisco 49ers
Bundesliga:VFL Borussia Mönchengladbach
NHL:Pittsburgh Penguins
MLB:San Francisco Giants
NBA:Dallas Mavericks

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.303
  • Faithful for Life
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #33 am: 29. Okt. 18, 10:57 »
Ich finde es falsch, alles auf die Coaches zu schieben. Auch wenn sie sich mit Ruhm nicht gerade bekleckern im Moment. Aber lange lief es einigermaßen - bis die Secondary auseinanderfielen, weil die Replacements ein weiteres Mal katastrophal waren. Da hält Witherspoon mal endlich dicht, und dann patzen andere.

Was ich überhaupt nicht verstehe: Warum lässt Saleh im vierten Quarter auf einmal das Blitzen sein? Wenn nicht geblitzt wird und die OLs wieder mal am Ende null Passrush hinbringen, dann kann auch ein Rosen glänzen. Das war das Bittere!

War nicht Manusky auch so ein Prevent no Pressure Typ`?
Genau, das schrieb ich ja auch schon gestern im Live Thread... Das ganze Spiel über Druck bringen und eine passablke Defense callen und dann am Ende prevent spielen, keinen Druck bringen und dadurch den Sieg herschenken.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.467
  • #56
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #34 am: 29. Okt. 18, 10:57 »
Das sehe ich auch so. Da muss jeder Stein umgedreht werden!

Außer der:
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 12.303
  • Faithful for Life
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #35 am: 29. Okt. 18, 10:59 »
Laut Coachen ist noch nicht erfolgreich Coachen, aber ich bin auch froh, dass man mit Sherman eine Veteran Präsenz hat, der antreibt. Es muss im Endeffekt konsistent und natürlich sein.

Gegen Ende ein überragendes Play von Sherman. Da hat man seine ganze Klasse gesehen.

Gegen die Defense kann man gar nicht viel schimpfen, endlich 2 TO produziert und die Cardinals immer früh vom Feld geschickt.
Die Offense bekommt es aber - genau wie gegen Green Bay - gegen Ende des Spiels nicht mehr hin 1st Downs zu produzieren und Zeit von der Uhr zu nehmen. Ob es dann am schlechten Playcalling, oder an der mangelhaften Ausführung liegt, darüber lässt sich streiten. Es will sich aber noch kein erkennbarer Lerneffekt einstellen....

Zu allem Überfluss ist das Lazarett wieder größer geworden und die Spieler haben bis Donnerstag nur wenig Zeit zur Erholung.... nichts was viel Hoffnung macht für das Raiders Game.

by the way: bin außerdem auch VfB Fan, ich weiß wie verlieren geht.... :'(
Ich persönlich hätte zum Ende zwar auch eine etwas aggressivere Spielweise von KS gewünscht, alerdings war der Gedanke auch nicht schlecht durch die Runs Zeit von der Uhr zu nehmen und die D das Spiel gewinnen zu lassen, denn die D hatte bis dahin ja alles unter Kontrolle...
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.778
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #36 am: 29. Okt. 18, 11:14 »
Natürlich kann man nicht immer ALLES auf das Coaching schieben. Aber auch nicht alles auf den QB.

Zum laufen/werfen: gerade das sage ich ja seit zwei Wochen: man muss (auch) situationsbedingt seine Calls machen. Das sehe ich nicht wirklich.

Offense: was macht man bei Riesendruck an der LOS? Normalerweise Screens/Middelscreens, schnelle Slants, vlt. mal ein Draw, ggf. Counter/Option. Ich kann mich jetzt auf die Schnelle nur an einen Slant erinnern: den zum TD. 
Defense: sehe ich so wie Christof.

Im Augenblick habe ich schon den Eindruck, dass die Coordinatoren überfordert sind.
Vlt. nicht mit ihrem langfristigen Plan oder mit der Spielvorbereitung, aber im Spiel selber.

Wenn das Coaching in Ordnung ist, verliert man nur schwer soviel enge Spiele wie die 9ers in den letzten zwei Saisonen. Ich verlange jetzt nicht sofort eine Änderung gewisser Coaches, nur sollten sich bestimmte Personen schon mal Gedanken machen, was man zu welchem Zeitpunkt spielen lässt.

Wir haben es geschafft den Cardinals zwei Siege zu schenken - eigentlich unfassbar, wenn man beide Spiele zusammen nimmt, dass wir da nicht mit zumindest einen Sieg rausgehen - verletzte Spieler hin oder her. Wir haben mit den bescheidenen Mitteln in der O und der D die Vögel lange dominiert, nur um am Schluss wieder mal den Sack nicht zumachen zu können. Dieses "Verlierer-Gen" fängt bei den Coaches an und geht bei den Spielern weiter.

Ohne JG ist die Bilanz eines KS desaströs. Und von einem langfristigen Plan kann man leider auch noch nichts erkennen. Dieses Saison hat KS noch eine gewisse Schonfrist - nächstes Jahr jedoch (er muss die PO's nicht errreichen, aber gewisse Fortschritte in allen Bereichen sollten erkennbar sein) sollte er schön langsam anfangen zu gewinnen und wie ein HC während des Spiels zu agieren.
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.571
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #37 am: 29. Okt. 18, 11:47 »
Was für ein Spiel......unglaublich was wir diese Saison durchmachen müssen. Ich dachte das Spiel gegen die Rams sei der Tiefpunkt gewesen. Aber gestern gegen die wirklich schlechten Cardinals ging es tiefer. Und das letzte Play bzw. der letzte Snap ist bezeichnend für das Spiel gewesen. Dachte man nach dem Green Bay Spiel dass jetzt alles besser wird un man den Turnaround-Point geschafft hat ging es nur noch schlechter.

Keone Offense. Da trägt in meinen Augen CJB die meiste Schuld. Dass man gegen die Cards erfolgreich passen kann hat der TD gezeigt. Ein Roll-Out und schon hatte er Platz zum passen. Dass die Cards ständig Blitzen sollte er relativ schnellk gemerkt haben. Und trotzdem ändert er nichts daran. Übersieht freie Reciever, steht in der Pocket und behält den Ball viel zu lange, so dass es zum Sack kommen muss.

Über unsere Secondary sage ich diesmal gar nichts. Beim TD von Fitzgerald hat man es den Cards wirklich leicht gemacht.

Der einzige D-Coach der auch wirklich coacht spielt auch noch selbst. Sherman ist echt ein Leader. Er tut das was ich mir von Saleh gewünscht hätte. Wer meint man könnte Fitzgerald nur mit der der Schulter tackeln ist echt falsch am Platz. Das haben wir die letzten Spiele sehr sehr oft gesehen, dass nicht festgehalten wird sondern dass versucht wird den Gegner mit der Schulter umzustossen. Flagfootball geht anderst.

Gameball bekommt von mir keiner. Man könnte noch Brieda und Kittle für ihren unermüdlichen Einsatz den Gameball geben. Oder eben Sherman. Das ich sowas mal schreibe :D

Nur mies wie das gesamte Team nach dem Green Bay Spiel auftritt. Da muss Shanahan komplett mal den Rauch rein lassen. AUch wenn es Backups der Backups sind. Gegen die Cards hätte man gewinnen müssen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline Fireboy Tom

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.329
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #38 am: 29. Okt. 18, 12:02 »
Going for First.  gegen die schlechteste Mannschaft zum 2. mal verloren. Unsere Defense lässt sich von einem mittelmäßigen Rookie nach Strich und Faden auseinander nehmen...
18 Punkte sind für dich "auseinandernehmen lassen"?  :geeze:
Wenn man den Gegner bei 18 Punkten hält, sollte man das Spiel auch gewinnen können. Die Defense hat brav gespielt und sogar 2 Turnover produziert, gestern war die Offense bzw. Beathard das Problem!

Wie hier schon geschrieben wurde, die Cardinals hatten null Respekt vor Beathard, und das zurecht. Sie haben geblitzt wie die Wahnsinnigen, die LOS mit Leuten zugestellt, und Beathard konnte ums Verrecken kein Mittel dagegen finden. Ein einziges Mal hat er das viele Blitzen bestraft, nämlich beim TD von Goodwin. Sonst war er komplett überfordert, selbst wenn er mal Zeit hatte, kam oft ein ungenauer Pass, so gewinnt man in der NFL hald nicht mal gegen die schwächsten Teams.

Und diese Woche bin ich extrem auf die All-22 gespannt, denn mich interessiert brennend, ob Shanahan gegen den vielen Druck einige Counterplays parat hatte, und ob es wirklich so oft an Beathard gescheitert ist (wovon ich derzeit ausgehe).
Ich meine mit auseinandernehmen lassen den Winningdrive der Cards. Bis dahin lässt du kaum was zu und dann das... Sieht schon nach Absicht aus. 😐
1895
MIND THE GAP!

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.644
    • San Francisco Blog
Re: 49ers 15, Cardinals 18 (Week 8)
« Antwort #39 am: 29. Okt. 18, 12:06 »
Das wir keine Screens gespielt haben verstehe ich auch nicht. Die Cards haben alles nach vorne gestellt und wir machen außer dem TD nix daraus.

Beathards schlechte Beinarbeit und sein suboptimaler Sidearm-Release sind sicher ein höheres Risiko bei Screens.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Tags: SFvsAZ