Navigation überspringen

49ersFanZone.net Der offizielle Thread zum MM Aktualisiert euren Status

Game Reports

Week 17 Game Report: 49ers 27 @ Commanders 10 (31. Dez. 2023)

Die San Francisco 49ers gewinnen das vorletzte Spiel der regulären Saison mit 27:10 bei den Washington Commanders und sicherten sich den #1 Seed in der NFC.

Zunächst bekam die Offense den Ball. Mit Kurzpässen und Läufen über Christian McCaffrey überbrückte man souverän das Feld. An der 20-Yard-Linie hielt jedoch die Defense der Commanders. Jake Moody verwandelte daraufhin ein 28-Yards-Fieldgoal zum 3:0. Den folgenden Drive stoppe die Defense dann gleich nach drei Versuchen. Den Offensedrive gestaltete man dann etwas variabler und schloss ihn auch mit einem Touchdown ab. Deebo Samuel trug den Ball über 2 Yards zum 10:0.

Der nächste Drive der Commanders ging schon bis ins zweite Quarter und wurde lange am Leben gehalten. Letztendlich konnte diesen vor allem ein Sack von Nick Bosa stoppen, so dass die Commanders lediglich durch ein 47-Yards-Fieldgoal auf 10:3 verkürzen konnten. Im nächsten Drive lief wieder viel über McCaffrey. Jedoch stellten sich die Commanders besser darauf ein und konnten die 49ers stoppen. Auch die Commanders mühten sich über das Feld, aber nachdem Deommodore Lenoir einen Pass von Sam Howell auf Terry McLaurin nicht verhindern konnte, standen sie in der Redzone. Mit der gleichen Kombination über 3 Yards erzielten die Commanders dann 4:33 Minuten vor der Pause dann auch das 10:10. Durch zwei Pässe auf George Kittle und Brandon Aiyuk konnte Brock Purdy dann schnell Raumgewinn erzielen. Kurz vor der Endzone kam man aber wieder nicht voran und musste sich kurz vor der Pause mit einem 23-Yards-Fieldgoal von Jake Moody zum 13:10 begnügen.


Im dritten Quarter erhielten zunächst die Commanders den Ball, mussten ihn aber nach 2 Minuten gleich wieder per Punt abgeben. In der Offense übernahm nach einer kleinen Verletzung von McCaffrey vermehrt Elijah Mitchell das Laufspiel. Über 6 Minuten lief der Drive und endete auch mit Elijah Mitchell und einem Touchdownlauf über 2 Yards zum 20:10. Sam Howell konnte dann einige Pässe anbringen und die 49ers-Defense wirkte auch im Tackling nicht immer sattelfest, aber sie hielt.

Letztendlich ging der Drive der Commanders bis ins vierte Quarter und endete mit einer Interception von Chavarius Ward. Die 49ers hatten nun 95 Yards zu überbrücken. Vor allem Mitchell und Purdy trugen das Team übers Feld. Ein Pass auf Brandon Aiyuk brachte die Offeense dann an die 15-Yard-Linie der Commanders. Mit 9:20 Minuten auf der Uhr endete der Drive auch mit einem Pass auf Brandon Aiyuk zum 27:10. Nur zwei Spielzüge später fing dann auch Deommodore Lenoir seine Interception. Die Offense konnte daraus aber kein Kapital mehr schlagen. Kurz vor der gegnerischen Endzone spielte man erfolglos einen vierten Versuch aus. Immerhin hatte man somit viel Zeit von der Uhr genommen und die Commanders mussten 3:56 vor Ende an der eigenen 2-Yard-Linie starten. Fast erzielte man noch ein Safety, aber vor allem konnten sich die Commanders nicht mehr aus der Situation befreien und mussten punten. Somit war das Spiel so gut wie entschieden und man konnte die Backups einsetzen. Nach einem Fumble von Sam Darnold musste man zwar selber noch einmal punten, aber von den Commanders kam dann auch nichts mehr und die Augen konnten sich auf das Ergebnis des Eagles-Spiels richten.

Brock Purdy warf 22/28 für 230 Yards bei 2 Touchdowns und keiner Interception. Somit erreichte er ein PasserRating von 124,7 und löste zudem mit 4.280 erworbenen Yards Jeff Garcia mit den meisten Passyards in einer Saison als Rekordhalter bei den 49ers ab.

Christian McCaffrey wird die Saison definitiv als führender Rusher beenden und hat am Sonntag sogar noch die Chance, die 1.500 Yards zu erreichen.

Erfreulicherweise verbuchte man dieses Mal nur 3 Strafen (für insgesamt 20 Yards)


Da zeitgleich die Philadelphia Eagles ihr Heimspiel gegen die Arizona Cardinals verloren, hat man nun den ersten Platz in der NFC sicher und kann entspannter in das Spiel gegen die Rams gehen.

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. snoopy (31. Dez. 2023)

    Danke, Reiner
  2. MoRe99 (31. Dez. 2023)

    Danke, Reiner
    Gerne doch!  :cheers:
  3. Spike49er (31. Dez. 2023)

    #1 Seed ist safe.
  4. JayCK7 (31. Dez. 2023)

    Jaaaaaaaaa!!!!! Yesssss!!!! No 1. -  Seed !!!!
  5. S_Young (31. Dez. 2023)

    Gameball Cardinals
  6. Goldrush (31. Dez. 2023)

    Jaaaaa danke cards
  7. Norton21081967 (31. Dez. 2023)

    NFC Seed 1 :champ:
  8. AceT (31. Dez. 2023)

    Cards - Eagles    35:31   :wow:
    happy HAPPY #1 SEED  :champagne: :champagne: :champagne:
  9. Bastarto (31. Dez. 2023)

    Gameball Cardinals
    Richtig geil! Aber die Ravens marschieren mal richtig.
  10. snoopy (31. Dez. 2023)

    Klar zeigte unsere Defense auch mal Schwächen, aber: die Eagles haben zu Hause alleinen in der 2.Hz. 29 Punkte von den Cards kassiert!!
    Geiler Spieltag :clap:
  11. stevey (31. Dez. 2023)

    No 1 Seed noch vorm Jahreswechsel, Herz was willst du mehr  :laola:
  12. NinersUlm (31. Dez. 2023)

    Whoooooo #1 seed!!!

    Und einen guten Rutsch!
  13. Norton21081967 (31. Dez. 2023)

    Lach ist ja noch was Zeit aber nach den Wildcards spielen die Niners? Zwecks Urlaubsplanung
  14. MoRe99 (31. Dez. 2023)

    Den Gameball vergebe ich heute an Elijah Mitchell. Er hat gezeigt, dass er ein richtig guter RB sein kann. Heute war er außerdem enorm wichtig, nachdem CMC sich verletzte. Hoffe, bei ihm ist es nichts schlimmeres. Aber er hat ja theoretisch drei Wochen Pause bis zum nächsten Spiel.  :)
  15. Chris49 (31. Dez. 2023)

    Geiler Spieltag! So kann das Football-Jahr enden :)

    Einen guten Rutsch euch allen und schonmal alles Gute fürs neue Jahr 🙏
  16. tiger (31. Dez. 2023)

    Wünsch Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Vielen Dank auch für die vielen amüsanten Berichte und Komentare in unserer FanZone :champagne:
  17. Soyapango (31. Dez. 2023)

    Den Gameball vergebe ich heute an Elijah Mitchell. Er hat gezeigt, dass er ein richtig guter RB sein kann. Heute war er außerdem enorm wichtig, nachdem CMC sich verletzte. Hoffe, bei ihm ist es nichts schlimmeres. Aber er hat ja theoretisch drei Wochen Pause bis zum nächsten Spiel.  :)

    Dachte ich mir auch als ich Mitchell heute gesehen habe. Wenn er denn mal fit ist (leider viel zu selten) ist er schon ein richtig guter. Heute hat er in einer entscheidenden Phase des Spiels wichtige Plays für uns gemacht.
  18. Bastarto (31. Dez. 2023)

    https://www.instagram.com/reel/C1iEXqcyOq0/?igsh=MXQ4azFudnoxaDBteA==


    Jetzt in aller Ruhe ausruhen, gesund werden und dann entspannt in den letzten Spieltag gehen. Von mir aus gegen die Rams mit der zweiten Garde spielen.
  19. BoehserOnkel (1. Jan. 2024)

    https://www.instagram.com/reel/C1iEXqcyOq0/?igsh=MXQ4azFudnoxaDBteA==


    Jetzt in aller Ruhe ausruhen, gesund werden und dann entspannt in den letzten Spieltag gehen. Von mir aus gegen die Rams mit der zweiten Garde spielen.
    Hier anderer Blickwinkel und etwas länger....schon geil! ;D
    https://www.youtube.com/shorts/BG3eV9vxk_U
  20. Blade_84 (1. Jan. 2024)

    So gegen die Rams will ich kaum noch starter sehen  8)
  21. LeonJoe (1. Jan. 2024)

    Gameball an Mitchell

    Purdy mit dem Franchise Passing Record.

    1st Seed!

    Danke…Bitte!

    Happy New Year!

    greetz Frank
  22. wizard49er (1. Jan. 2024)

    Konnte das Game eben erst in der 40er Version schauen. Nicht dominant oder schön, aber gewonnen :49ers:
    Die Cards schlagen eher unerwartet die Eagles und prompt haben wir Seed #1 sicher :o :champ:

    Ich gebe den Gameball an Mitchell der gezeigt hat das er eigentlich ein Nr. 1 RB ist.

    Wie man heute wieder gesehen hat, gibt es auch unerwartete Sieger (Cards).
    Deshalb muss man Vorsichtig in den Playoffs sein und niemanden unterschätzen. Aber die Ravens bereiten einem schon ein ungutes Gefühl. Vielleicht stolpern sie ja in den Playoffs.
  23. rene1511 (1. Jan. 2024)

    So gegen die Rams will ich kaum noch starter sehen  8)
    Die Rams sind auch schon in den PO's denke die werden auch in das letzte Spiel gehen mit dem Vorsatz bloß keine Verletzten....
  24. BoehserOnkel (1. Jan. 2024)

    Inside the Locker...sehr geil wie Papa Trent den "kleinen" Brock in den Arm nimmt!
    https://www.youtube.com/watch?v=BRoHUxQth1c
  25. snoopy (1. Jan. 2024)

    So gegen die Rams will ich kaum noch starter sehen  8)
    Die Rams sind auch schon in den PO's denke die werden auch in das letzte Spiel gehen mit dem Vorsatz bloß keine Verletzten....
    Ja, könnte ein Vorteil sein.
    Dennoch denke ich, dass man zunächst mit den Startern spielt und ggf. noch die Chance nutzt, etwas zu probieren.
    Weiterhin bin ich der Meinung, dass man es den Fans schuldig ist, Vollgas zu gehen. Aber halt nicht jedes Risiko.
    CMC noch auf 1.500 Yards zu bringen, fände ich persönlich schon gut. Sind ja nur noch 41…
  26. MoRe99 (1. Jan. 2024)

    CMC noch auf 1.500 Yards zu bringen, fände ich persönlich schon gut. Sind ja nur noch 41…
    Ja, wäre schön, würde ansonsten aber nichts bringen. ich würde hier jegliches Risiko vermeiden.
  27. BoehserOnkel (1. Jan. 2024)

    Wie realistisch ist das eigentlich das sich 9ers und Rams besprechen wegen ihrer Starter?
    Ich sag mal...die BU müssen sich von den Startern ja auch nicht vermöbeln lassen.
  28. MoRe99 (1. Jan. 2024)

    Wie realistisch ist das eigentlich das sich 9ers und Rams besprechen wegen ihrer Starter?
    Ich sag mal...die BU müssen sich von den Startern ja auch nicht vermöbeln lassen.
    Wird mMn eher nicht passieren, denn schlussendlich muss jeder Coach das machen, was im Hinblick auf die Playoffs für sein Team die beste Lösung darstellt.
  29. snoopy (1. Jan. 2024)

    Sehe ich auch so.

    Was ich übrigens vergessen habe: CMC als einziger dieses Jahr mit über 2000 Yards from Scrimmage!
  30. snoopy (1. Jan. 2024)

    Habe mich gegen Mitchell und für BP13 beim Gameball entschieden. Als irrelevante Zirkusnummer gedrafter und nun den Franchiserekord geknackt, das ist schon Wahnsinn.
  31. reagan - The Left Hand (1. Jan. 2024)

    Gameball Purdy. Nach dem Ravens-Spiel keine Nerven gezeigt und die Truppe souverän zum Seed 1 geführt. Der Rest ist Statistik.  ;)
  32. sf510 (1. Jan. 2024)

    Konnte urlaubs- und silvesterbedingt nur Teile des Spiels sehen. Ich habe keine Lust auf Kritik nach dem Ausgang. Gameball an BP13 wegen des Franchise-Rekords!
  33. Fireboy Tom (1. Jan. 2024)

    Happy New Year at all!
    Konnte auf der Silvesterparty nicht gucken, hab aber zumindest im Ticker geschaut, wie es steht. Die NFL Breaking News brachten dann die erfreuliche Nachricht über den #1 Seed.  :yippee: :yippee: :yippee: Beim nach Hause kommen dann zumindest die Highlights geschaut und den Neujahrstag dann mit der Redzone von gestern verbracht.

    Gameball an Mitchell
  34. CristianoP7 (2. Jan. 2024)

    Denke ein besseres Ende für dieses Jahr konnte man sich nicht vorstellen.

    - Nummer 1 Seed bereits in Woche 17 -> Gechillte Week 18 mit Pause für mind. Trent, CMC, Kittle, Bosa und Hargrave
    - Franchise Record für Purdy noch innerhalb der gleichen Anzahl Spiele (auch wenn er glaub ich fast 100 Würfe weniger hat als Garcia)
    - Alle 4 Key Skill Position Player erreichen die 1.000 Yards from Scirmmage

    Ganz ehrlich, wenn von dieser Offense (die laut DVOA aktuell unter den Top5 aller Zeiten rangiert) niemand nen Award gewinnt, läuft in der NFL was falsch. Denke CMC als OPotY dürfte sicher sein. Purdys MVP-Aktien leider getrübt vom Christmas Game, auch wenn er übers Jahr konstanter war als Lamar (Trotzdem, wenn der letzte Pick des Drafts in seinen beiden ersten zwei Saisons 3. im Rookie of the Year und folgend 2. im MVP wird, ist das ziemlich eindrucksvoll). Shanahan als CotY ist den Wählern offenbar zu einfach, aber irgendwann müsste man ihm den Award mal geben, wenn man ihn 2019 und 2022 schon ausgelassen hat.

    Zum Spiel nur so kurz:
    Offense war sehr auf Sicherheit bedacht, kein großes Risiko, daher viel Kurzpass-Spiel und Run-Game, weil die Commanders auch gefühlt das ganze Spiel über in Prevent-Coverage gespielt haben, um die explosiven Passing-Plays zu verhindern. Hat bis zum 4. Quarter auch gut geklappt, aber dann haben Purdy und Aiyuk mal kurz aufgedreht. Mitchell und die OLine haben mir auch sehr gut gefallen. Wenn du jetzt in den Playoffs tatsächlich mit zwei fähigen RBs + Bulldozer Mason dahinter auflaufen kannst, ist das schon nochmal was wert...
    Defense merkt man, dass wieder die Galligkeit fehlt (wie bereits vor der Bye-Week). Die Energie war bis zu den Interceptions nicht so da, aber hat gereicht. War von Howell genau das Spiel, das ich erwartet hatte, zwar ein, zwei gute Deep Passes, aber unter Pressure entweder schnell am Boden oder mit Pässen zum Gegner. So haben die weniger Pressures, die unsere DLine kreierte ausgereicht. Hoffe da wird die Pause genutzt um Energie zu tanken und Joseph-Day zu integrieren, dann haben wir für die Playoffs wirklich sehr gute Karten mit eigtl nur einer wirklichen Impact-Verletzung von Hufanga.
    Special Teams: Gut dass Burks wieder zurück ist, vielleicht schaffts auch noch Oden. McCloud wird ebenfalls schmerzlich vermisst, aber der trainiert diese Woche wieder. Ansonsten vielleicht mal Gray ausprobieren gegen die Rams, Bell will ich zumindest dieses Jahr da nicht mehr wirklich sehen.

    Insgesamt also souveräner, kontrollierter Sieg mit bestmöglichen denkbaren Ausgang. Nun Energie aufladen und dann mit voller Wucht ins Divisional gehen (mein Tipp wären die Bucs).
  35. BoehserOnkel (2. Jan. 2024)

    Sagt mal, war der Hit gegen Kittle eigentlich regulär? Der Verteidiger geht ja nur auf die Beine. Is das so zulässig? Glück, das dabei nichts passiert ist... :-[
    https://www.youtube.com/shorts/m43yLnyvZKA
  36. snoopy (2. Jan. 2024)

    ME war das ok.
  37. MoRe99 (3. Jan. 2024)

    Sagt mal, war der Hit gegen Kittle eigentlich regulär? Der Verteidiger geht ja nur auf die Beine. Is das so zulässig? Glück, das dabei nichts passiert ist... :-[
    https://www.youtube.com/shorts/m43yLnyvZKA
    War OK. Er ging nicht auf das Knie, nicht gegen den Kopf/Hals, und er war nicht vor dem Catch. Muss aber zugeben, dass ich da erstmal die Luft angehalten habe.  :scared:
  38. Trotza (5. Jan. 2024)

    Glückwunsch an die ganze Mannschaft.
    Hatte über weite Strecken was von den längeren Drives, nur leider ohne Touchdown(s).
    Zwischenzeitlich ziemlich zäh, aber wurde ja dann noch in Halbzeit #2.
    Spieler wirkten gerade in der Defense teilweise etwas müde, da kommt die "Pause" hoffentlich ganz gut.

    Gameball von mir an Mitchell, wenn auch nur knapp vor Purdy.

    Bin gegen die Rams auf Mitchell & Mason gespannt.
  39. JakeBlues (7. Jan. 2024)

    Zum Spiel brauche ich jetzt hier nichts mehr schreiben, wollte nur noch kurz sagen, daß ich mich auch für Purdy (Gameball) entschieden habe, weil er stark nach dem Ravens Spiel zurück kam, wenn auch am Anfang viel auf Sicherheit bedacht. Und zweitens natürlich aufgrund des Franchise Rekords! Alter Falter! oder junger... ;D 8)

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

  • Kansas City Chiefs Logo
  • @ Kansas City Chiefs
  • 12.02.2024, 00:30
  • 22–25 verloren

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 12 5 0 L1
Rams 10 7 0 W4
Seahawks 9 8 0 W1
Cardinals 4 13 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
13.08. @ Raiders L, 7–34
20.08. Broncos W, 21–20
26.08. Chargers L, 12–23
Regular Season
10.09. @ Steelers W, 30–7
17.09. @ Rams W, 30–23
22.09. Giants W, 30–12
01.10. Cardinals W, 35–16
09.10. Cowboys W, 42–10
15.10. @ Browns L, 17–19
24.10. @ Vikings L, 17–22
29.10. Bengals L, 17–31
12.11. @ Jaguars W, 34–3
19.11. Buccaneers W, 27–14
24.11. @ Seahawks W, 31–13
03.12. @ Eagles W, 42–19
10.12. Seahawks W, 28–16
17.12. @ Cardinals W, 45–29
26.12. Ravens L, 19–33
31.12. @ Commanders W, 27–10
07.01. Rams L, 20–21
Postseason
21.01. Packers W, 24–21
29.01. Lions W, 34–31
12.02. @ Chiefs L, 22–25 (OT)

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
3 87 Ji'Ayir A. Brown S
3 99 Jacob D. Moody K
3 101 Cameron Latu TE
5 155 Darrell Luter CB
5 173 Robert Beal DE
6 216 Dee Winters LB
7 247 Brayden Willis TE
7 253 Ronnie Bell WR
7 255 Jalen Graham LB