Autor Thema: Ersatz-Droge  (Gelesen 2766 mal)

Offline TheRealReubenFoster

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 281
  • No one outJerrys the Rice!
Ersatz-Droge
« am: 27. Jan. 19, 22:30 »
Hallo mal wieder,

ich kann es schon jetzt nicht ertragen, ein halbes Jahr keinen richtigen Football schauen zu können. Spätestens nach dem Super Bowl wird das wieder ganz traurig und man freut sich auf absurde Dinge wie den Combine oder den Draft, bei dem man frühestens in zwei Jahren sagen kann, ob da eigentlich etwas Gutes oder Schlechtes passiert ist.

Wäre deshalb sogar bereit, dem deutschen (oder europäischen) Football eine Chance zu geben. Aber: Kann man den überhaupt irgendwo gucken, wenn man nicht im Stadion ist? Manche hier sind da ja wohl involviert. Wenn mir das jemand sagen kann, dann doch wohl einer hier im Forum.
« Letzte Änderung: 28. Jan. 19, 19:49 von TheRealReubenFoster »

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.631
  • alles zu seiner Zeit
Re: Ersatz-Droge
« Antwort #1 am: 27. Jan. 19, 22:50 »
Im letzten Jahr hat sich ne Menge getan. In der nächsten Saison soll es noch besser werden. Kuckst du hier:
http://live.gfl.info/#
Kontinuierlich verlieren ist die falsche Kontinuität.

Offline TheRealReubenFoster

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 281
  • No one outJerrys the Rice!
Re: Ersatz-Droge
« Antwort #2 am: 28. Jan. 19, 00:04 »
Okay, das hört sich schon mal vielversprechend an. Habe aber noch viele weitere Fragen. Ich weiß quasi nichts über deutschen Football, aber ich habe damals zumindest alle Heimspiele des "B1 Team" gesehen. Lang, lang ist's her. Das war ein (wohl missglückter) Versuch, als Kombination aus Bochum Cadets und Dortmund Giants ein bundesligataugliches Team zu formen. Der Versuch ging ein Jahr lang und nicht so gut aus. Aber da hatte ich das Gefühl, dass an meiner High School besserer Football gespielt wurde. Also:

- Wie ist ungefähr das Niveau der Ligen? Welche gibt es überhaupt? Ist die Bundesliga mit dem College vergleichbar? Oder wirklich eher mit High School Football? Was gibt es auf europäischem Level? Wie ernst ist das zu nehmen?
- Wann startet die Saison? Wie lange geht sie? Was gibt es zu gewinnen? Welche Teams sind unterstützenswert? Was gibt es im Ruhrgebiet? Welche Teams sollte man prinzipiell nicht unterstützen?
- Was für ein System hat die Liga? Wo kommen die Nachwuchsspieler her? Gibt es sowas wie einen Draft? Ein Salary Cap? Spielen die alle nur aus Spaß an der Freud oder verdient jemand Geld damit?
- Was kostet das, die deutsche Football-Liga zu gucken? Bin gerade so hooked dass ich alles bezahlen würde, aber anyway.
- Was muss man noch wissen? Need information!!!

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.666
  • #56
Re: Ersatz-Droge
« Antwort #3 am: 28. Jan. 19, 08:15 »
B1-Team war 2001.
Ich selber habe dort als Guard gespielt.
Wenn man das Niveau von vor 18 Jahren aber betrachtet, so war damals sowohl taktisch als auch technisch noch einiges in den Kinderschuhen. Athletisch und von der Härte her konnte sich das schon sehen lassen mit Außreissern nach oben und unten. (Ich persönlich war vlt. nicht das Mega-Talent, habe aber bis zu 10x/Woche trainiert). Trainer waren oft ehemalige Spieler aus den 80ern/90ern. Von wem hätten die auch lernen können?
Damals war das 2.Bundesliga. Heutzutage würde sie so zwischen HighSchool und kleinem College liegen.
Auch die GFL kann sich niemals mit den großen Colleges messen. Aber man muss schon sagen, dass sich heutzutage Spieler aus dem College auch mal in der GFL nicht durchsetzen. Das war damals noch bedeutend anders.
Europäisch sind GFL und AFL (Österreich) die beiden Ligen, die es sich lohnt, zu schauen.
System? Klassisch mit erster Liga, zweiter Liga, Regionalliga, Oberliga...... Jugendbundesliga, Jugendregionalliga, Jugendoberliga.......
Nachwuchsspieler kommen auch klassisch aus den Vereinen. Hier hat sich in den letzten 10 Jahren richtig etwas getan.
Geld verdienen wird knapp. Als Ami oder als deutscher/europäischer Spitzenspieler kann man schon mal ein paar Jahre davon leben. Ansonsten: Ausrüstung, Fahrgeld und ggf. noch eine Bratwurst. Ab Regionalliga abwärts gibt es nichts mehr (als Spieler).
Kosten? von 0,-€ bis 26,-€
Saison geht üblicherweise von Mai bis Anfang Oktober.

Im Ruhrgebiet gibt es gerade kein GFL-Team.
Erste Liga immerhin Köln (Crocodiles) und Düsseldorf
Zweite Liga: Solingen, Troisdorf, Langenfeld
Regionalliga : Aachen, Essen, Bonn, Köln (Falcons), Gelsenkirchen, Bielefeld, Paderborn

Vom Niveau her würde ich vorschlagen, zu den Cologne Crocodiles zu gehen.

Ob du das ernst nehmen kannst? Nun, es sind junge Leute, die sich in der Regel fünfmal pro Woche für ihre Leidenschaft den Arsch aufreissen.  Du wirst kein College-Niveau sehen, aber eine Menge Leute auf dem Platz, die sich für unseren Sport aufreiben. Zumindest Respekt haben sie verdient.


« Letzte Änderung: 28. Jan. 19, 08:20 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Casual Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 20.170
Re: Ersatz-Droge
« Antwort #4 am: 28. Jan. 19, 09:35 »
Snoopy hat das gut beschrieben
Es ist auf jedenfall sehenswert und unterstützenswert. Es hat sich viel getan und in Europa gehört die GFL der Spitze an, wenn sie nicht sogar die Spitze ist. Jeder wird/kann einen Verein finden bei dem er sich wohl fühlt. Egal welche Liga denn Football verrückt sind sie alle die Bank durch. Schau dir in deiner Umgebung mal ab Frühjahr paar Spiele live an und du wirst bestimmt einen Verein finden wo du danach sagst: Da will ich wieder hin ;)
Mit Glück wirst du sogar andere Member treffen, oder welche aus deiner Region gehen dann mit dir zu den Spielen.
Keeper League Champion 2017 - Vize Champion 2018
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018
Fantasy League 3 Champion 2015

Offline TheRealReubenFoster

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 281
  • No one outJerrys the Rice!
Re: Ersatz-Droge
« Antwort #5 am: 28. Jan. 19, 19:49 »
B1-Team war 2001.
Ich selber habe dort als Guard gespielt.
Wenn man das Niveau von vor 18 Jahren aber betrachtet, so war damals sowohl taktisch als auch technisch noch einiges in den Kinderschuhen. Athletisch und von der Härte her konnte sich das schon sehen lassen mit Außreissern nach oben und unten. (Ich persönlich war vlt. nicht das Mega-Talent, habe aber bis zu 10x/Woche trainiert). Trainer waren oft ehemalige Spieler aus den 80ern/90ern. Von wem hätten die auch lernen können?
Damals war das 2.Bundesliga. Heutzutage würde sie so zwischen HighSchool und kleinem College liegen.
Auch die GFL kann sich niemals mit den großen Colleges messen. Aber man muss schon sagen, dass sich heutzutage Spieler aus dem College auch mal in der GFL nicht durchsetzen. Das war damals noch bedeutend anders.
Europäisch sind GFL und AFL (Österreich) die beiden Ligen, die es sich lohnt, zu schauen.
System? Klassisch mit erster Liga, zweiter Liga, Regionalliga, Oberliga...... Jugendbundesliga, Jugendregionalliga, Jugendoberliga.......
Nachwuchsspieler kommen auch klassisch aus den Vereinen. Hier hat sich in den letzten 10 Jahren richtig etwas getan.
Geld verdienen wird knapp. Als Ami oder als deutscher/europäischer Spitzenspieler kann man schon mal ein paar Jahre davon leben. Ansonsten: Ausrüstung, Fahrgeld und ggf. noch eine Bratwurst. Ab Regionalliga abwärts gibt es nichts mehr (als Spieler).
Kosten? von 0,-€ bis 26,-€
Saison geht üblicherweise von Mai bis Anfang Oktober.

Im Ruhrgebiet gibt es gerade kein GFL-Team.
Erste Liga immerhin Köln (Crocodiles) und Düsseldorf
Zweite Liga: Solingen, Troisdorf, Langenfeld
Regionalliga : Aachen, Essen, Bonn, Köln (Falcons), Gelsenkirchen, Bielefeld, Paderborn

Vom Niveau her würde ich vorschlagen, zu den Cologne Crocodiles zu gehen.

Ob du das ernst nehmen kannst? Nun, es sind junge Leute, die sich in der Regel fünfmal pro Woche für ihre Leidenschaft den Arsch aufreissen.  Du wirst kein College-Niveau sehen, aber eine Menge Leute auf dem Platz, die sich für unseren Sport aufreiben. Zumindest Respekt haben sie verdient.

Cool, dann hab ich Dich schon Football spielen sehen! Und dann kennst Du vermutlich auch meinen Schwager - ich nenne aber jetzt keine Namen. Wenn ich mich recht erinnere, es ist ja lange her, fand ich die O-Line des B1 Team damals erstaunlich gut! Respekt also!

Danke auf jeden Fall für die Infos! Auch an Wizard. Ihr habt fast alle Fragen beantwortet. Nur ein paar hab ich noch (danke für die Geduld mit einem noob auf diesem Gebiet!):

- Habe auch was über europäischen Football gelesen. Wie ernst ist das zu nehmen? Ist das sowas wie die Champions League im Fußball oder eher zu vernachlässigen? Ihr schreibt ja, das in Europa eigentlich nur in Deutschland und Österreich vernünftiger Football gespielt wird.
- Was kostet es, die Spiele unter dem geposteten Link zu verfolgen? Bin mittlerweile eher der "von der Couch Gucker", zudem fehlt mir leider auch meist die Zeit, so richtig ins Stadion zu gehen.

Werde mir das wohl ziemlich sicher mal anschauen. Wenn mir das gefällt, komme ich wieder hierhin (dann brauche ich aber auf jeden Fall einen neuen Nickname). Bin sonst mittlerweile eigentlich nur noch bei NinersNation aktiv, für zwei Foren fehlt mir wieder mal leider die Zeit...
« Letzte Änderung: 28. Jan. 19, 19:52 von TheRealReubenFoster »

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.631
  • alles zu seiner Zeit
Re: Ersatz-Droge
« Antwort #6 am: 28. Jan. 19, 20:57 »
Bis vor 2 Jahren könnte man nur die Spiele einiger Vereine im Netz sehen. Die Dresden Monarchs haben dafür eine Eigen Abteilung gegründet. Diese hat dann recht gut dafür gesorgt, dass alle Spiele der Monarchs, egal ob in Dresden oder Auswärts die Spiele kostenlos übertragen.
Braunschweig hatte auch solch eine Crew.
Frankfurt hat es such gemacht, aber dort wurden dann schon mal 5 € pro Spiel fällig.
Letzte Saison wurde dass dann von GFL-TV koordiniert und jetzt soll es eben noch besser werden.

Das ist natürlich immer so eine Sache, denn jeder Zuschauer der es sich im i-net ansieht, geht den Vereinen als "(entritts)Sponsor " verloren.
Wenn du also daran interessiert bist, gehe ins Stadion. Die Vereine haben es verdient unterstützt zu werden.
Kontinuierlich verlieren ist die falsche Kontinuität.

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.666
  • #56
Re: Ersatz-Droge
« Antwort #7 am: 28. Jan. 19, 21:34 »
Es gibt immer mal wieder ein Ausnahmeteam, aber es ist schon so: GFL und AFL sind die Ligen, die Europa bestimmen.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline TheRealReubenFoster

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 281
  • No one outJerrys the Rice!
Re: Ersatz-Droge
« Antwort #8 am: 28. Jan. 19, 21:42 »
Bis vor 2 Jahren könnte man nur die Spiele einiger Vereine im Netz sehen. Die Dresden Monarchs haben dafür eine Eigen Abteilung gegründet. Diese hat dann recht gut dafür gesorgt, dass alle Spiele der Monarchs, egal ob in Dresden oder Auswärts die Spiele kostenlos übertragen.
Braunschweig hatte auch solch eine Crew.
Frankfurt hat es such gemacht, aber dort wurden dann schon mal 5 € pro Spiel fällig.
Letzte Saison wurde dass dann von GFL-TV koordiniert und jetzt soll es eben noch besser werden.

Das ist natürlich immer so eine Sache, denn jeder Zuschauer der es sich im i-net ansieht, geht den Vereinen als "(entritts)Sponsor " verloren.
Wenn du also daran interessiert bist, gehe ins Stadion. Die Vereine haben es verdient unterstützt zu werden.

Im Prinzip hast Du vollkommen Recht! Aber man muss bei sowas auch die individuelle Lebenssituation berücksichtigen. Ich habe zwei Kinder, die ich unter der Woche größtenteils alleine großziehe, einen Job, der eigentlich mindestens 150 % Einsatz verlangt, meine Lieblingssportart Football + ein Forum, das meine Aufmerksamkeit benötigt (NinersNation; bilde ich mir zumindest ein). Da bleibt wenig Zeit, sowas zu machen. Aber ja: Im Prinzip hast Du Recht! Wenn die Kinder groß sind und spätestens, wenn ich in Rente gehe (was leider noch lange dauern kann), werde ich das machen. Also wenn ich bis dahin überlebe und dann auch noch laufen / sitzen kann..
« Letzte Änderung: 28. Jan. 19, 21:49 von TheRealReubenFoster »

Offline TheRealReubenFoster

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 281
  • No one outJerrys the Rice!
Re: Ersatz-Droge
« Antwort #9 am: 28. Jan. 19, 22:03 »
PS: Wenn ich - wider besseren Wissen; bin hier übel beleidigt worden, der Umgangston passte mir manchmal gar nicht - hier wirklich weiter schreibe, dann benötige ich dringend einen anderen Nickname. Will nicht heißen wie jemand, der zu blöd ist, sich von der falschen Frau zu trennen.

Weiß nicht, ob das hier behandelt worden ist, aber alle rechtlichen Anschuldigungen gegen Reuben sind wieder einmal komplett fallen gelassen worden. Im Herzen ist er ein guter Junge, der nur nicht in der Lage ist, die Finger von dieser Frau zu lassen (was kann die, was meine nicht kann ;)? Eine optische Ähnlichkeit ist sogar in der Tat gegeben; nur der crazy factor ist zum Glück ungleich niedriger).

Mir hat hier schon mal jemand erklärt, wie ich meinen Nick ändern kann. Hab's aber vergessen und finde es auch nicht wieder. Mal sehen, vielleicht komme ich mal darauf zurück.

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • ******
  • Beiträge: 18.606
Re: Ersatz-Droge
« Antwort #10 am: 29. Jan. 19, 13:56 »
Mir hat hier schon mal jemand erklärt, wie ich meinen Nick ändern kann. Hab's aber vergessen und finde es auch nicht wieder. Mal sehen, vielleicht komme ich mal darauf zurück.
Man kann den Nickname einmal ändern, d.h. das will gut überlegt sein.  Wenn man sich dazu entschlossen hat, reicht eine PN an mich.

Empfehlung des Hauses: will man seinen Nickname in Anerkennung an einen Spieler wählen, dann ist es kein Fehler, wenn man sich einen aussucht, der schon retired ist. ;-)
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Offline Pat91

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.293
Re: Ersatz-Droge
« Antwort #11 am: 4. Feb. 19, 14:11 »
Ohhh ich freu mich auf die regionaligasaison 2019 8)
AFC Aachen Vampires #52
Regionalliga NRW
2019 1st pick Bosa

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.666
  • #56
Re: Ersatz-Droge
« Antwort #12 am: 4. Feb. 19, 14:29 »
Zitat von: TheRealReubenFoster link=topic=16166.msg505024#msg505024

Wenn ich mich recht erinnere, es ist ja lange her, fand ich die O-Line des B1 Team damals erstaunlich gut!

Kann ich übrigens bestätigen  ;D 8) ;)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline TheRealReubenFoster

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 281
  • No one outJerrys the Rice!
Re: Ersatz-Droge
« Antwort #13 am: 22. Feb. 19, 22:36 »
Hehe. Keiner hier hat mir gesagt, dass es die AAF gibt. Kann man sich anschauen. Und ich möchte definitiv nicht sagen, dass ich es besser kann. Aber: Wenn gefühlt jeder zweite Pass eine Interception ist und jedes zweite Tackling danebengeht - puh, das ist schon ein bisschen hart. Immerhin kann man darauf wetten...

Und im Anschluss geht dann die GFL los? Ich bin gespannt.

Großer Fehler übrigens, dass man die AAF nicht in Europa angesiedelt hat. Ich glaube, wir sind sowas von bereit dafür. Und wenn dann nicht, wie in der NFL Europe, die Spieler nur für maximal eine Saison da sind, können die Fans sich auch mit den Teams identifizieren.
Einschaltquoten sind ja auch in den USA okay für die AAF. Aber in Europa würde sowas richtig abgehen, glaube ich. Wir sind mittlerweile bereit. Genial, aber nur ein Traum, wäre, wenn das sowas wie die zweite Liga werden würde und Teams auf- und absteigen könnten...

Aber ich bin auch gespannt auf die GFL. Werde mir das dieses Jahr wohl zum ersten Mal anschauen. Vielleicht hat das ja ähnliches Potenzial. Aber dann hätte RAN das wohl vermutlich schon gekapert und würde das zeigen...

Offline Pat91

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.293
Re: Ersatz-Droge
« Antwort #14 am: 26. Feb. 19, 11:24 »
Hehe. Keiner hier hat mir gesagt, dass es die AAF gibt. Kann man sich anschauen. Und ich möchte definitiv nicht sagen, dass ich es besser kann. Aber: Wenn gefühlt jeder zweite Pass eine Interception ist und jedes zweite Tackling danebengeht - puh, das ist schon ein bisschen hart. Immerhin kann man darauf wetten...

Und im Anschluss geht dann die GFL los? Ich bin gespannt.

Großer Fehler übrigens, dass man die AAF nicht in Europa angesiedelt hat. Ich glaube, wir sind sowas von bereit dafür. Und wenn dann nicht, wie in der NFL Europe, die Spieler nur für maximal eine Saison da sind, können die Fans sich auch mit den Teams identifizieren.
Einschaltquoten sind ja auch in den USA okay für die AAF. Aber in Europa würde sowas richtig abgehen, glaube ich. Wir sind mittlerweile bereit. Genial, aber nur ein Traum, wäre, wenn das sowas wie die zweite Liga werden würde und Teams auf- und absteigen könnten...

Aber ich bin auch gespannt auf die GFL. Werde mir das dieses Jahr wohl zum ersten Mal anschauen. Vielleicht hat das ja ähnliches Potenzial. Aber dann hätte RAN das wohl vermutlich schon gekapert und würde das zeigen...

Also die spiele die ich bisher gesehen habe hätte man auch unter Ausschluss der Öffentlichkeit spielen können. Sehr sehr sehr wenige Zuschauer in den stadien.
Und es gab mittwochs abends eine Sendung die die GFL wöchentlich behandelt hat.
AFC Aachen Vampires #52
Regionalliga NRW
2019 1st pick Bosa

Tags: