Autor Thema: Witherspoon und Staley machen Fortschritte  (Gelesen 1884 mal)

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.615
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« am: 15. Okt. 19, 09:13 »
Die 49ers werden am kommenden Sonntag noch auf alle verletzten Spieler verzichten müssen, aber zumindest die Rückkehr von Ahkello Witherspoon und Joe Staley dürfte nicht mehr sehr lange auf sich warten lassen.

Witherspoon sah während der Warmups der letzten beiden Spiele so aus, als würde er nicht mehr durch seine Verletzung behindert. Seine Rückkehr in 1,5 Wochen gegen die Panthers erscheint realistisch.

Staleys Chancen stehen wohl gut, beim Thursday Night Game gegen Arizona wieder dabei zu sein, spätestens aber beim Monday Night Game gegen die Seahawks sollte er wieder auf dem Feld stehen.

Wie sieht es bei den anderen aus?

McGlincheys und Juszczyks Prognose waren 4-6 Wochen, das früheste wäre damit das MNG gegen Seatlte, das späteste das Spiel gegen die Ravens am ersten Dezember.

Trent Taylor wurde vor dem dritten Spiel auf IR gesetzt, sein frühestes Rückkehrzeitpunkt wäre damit nach dem Spiel gegen die Cardinals am 17. November. Hurd und Verrett könnten eine Woche später zurückkehren.

Eine weiter Option für die Rückkehr von der IR wäre Kentavious Street, er könnte nach dem TNG gegen die Cardinals zurückkommen.

Dann müssen die 49ers noch eine Entscheidung zur TE Garret Celek fällen. Sein fünfwöchiges Fenster für die Entscheidung IR, Entlassung oder Rückkehr begiinnt jetzt.

Im am Wochenende kurzzeitig verletzten Cornberbacks Richard Sherman und K'Waun Williams unterliegen keinen Limitierungen und können ab morgen voll trainieren. WR Deebo Samuel und NT D.J. Jones sind Day-to-Day und damit "Questionable" für Sonntag.

Quelle: Matt Maiocco (NBCBayArea)
« Letzte Änderung: 15. Okt. 19, 09:21 von frontmode »
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Online Flo295

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 603
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #1 am: 15. Okt. 19, 10:43 »
Sollte keiner aus der D Line getradet werden oder sich verletzen, wird street auf IR bleiben

Offline landl49ers

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 441
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #2 am: 15. Okt. 19, 10:45 »
Bei Staley wär mir lieber sie warten bis zum Hawks Spiel.

Deebo scheint mit einer Leistenzerrung ja noch glimpflich davon gekommen zu sein, sah während des Spiels schlimmer aus.

Offline Jimmy_G

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.070
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #3 am: 15. Okt. 19, 14:04 »
Wann ist eigentlich die Sperre des Snappers abgelaufen?

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.615
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #4 am: 15. Okt. 19, 14:34 »
Wann ist eigentlich die Sperre des Snappers abgelaufen?

Nach dem Washington Spiel
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline bluemikel

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 573
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #5 am: 15. Okt. 19, 14:36 »
Nelson (LS) hatte m.W.n. sechs Wochen Sperre. Sollte somit nach dem Skins Spiel wieder dabei sein. Mal sehen wie sich dann die FG/Punts entwickeln.

Offline Jimmy_G

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.070
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #6 am: 15. Okt. 19, 17:37 »
Danke  :)

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.615
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #7 am: 18. Okt. 19, 09:00 »
Deebo, Jones und Mostert konnten gestern erneut nicht mittrainieren.

Buckner war wieder voll dabei, Kittle, Ford und Williams waren limited.

Ich vermute, dass die drei erstgenannten am Sonntag geschont werden.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.556
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #8 am: 18. Okt. 19, 09:42 »
Letzte Woche habe ich ein Foto von Trent Taylor im Levi' Stadium gesehen, wo er noch in einem Walking Boot zu sehen war. Mittlerweile ist er knapp ein Monat auf IR, für mich sieht das leider nicht so aus wie wenn er große Fortschritte macht.

Offline karpfi

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.476
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #9 am: 18. Okt. 19, 20:44 »
Deebo, Jones und Mostert konnten gestern erneut nicht mittrainieren.

Buckner war wieder voll dabei, Kittle, Ford und Williams waren limited.

Ich vermute, dass die drei erstgenannten am Sonntag geschont werden.

Hoffentlich schonen wir die Spieler nicht, weil wir gegen die Redskins spielen, man darf kein Team unterschätzen.
Wichtig ist, dass Sie zu 100&ig fit sind, die Saison ist noch lange  ;)

Offline bluemikel

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 573
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #10 am: 19. Okt. 19, 00:18 »
Samuel ist wohl out.
Kittle in und trainiert auch wieder voll.

Bei den Skins fehlen wohl in jedem Fall Davis und Thomson.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.894
  • Faithful for Life
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #11 am: 19. Okt. 19, 16:38 »
Deebo, Jones und Mostert konnten gestern erneut nicht mittrainieren.

Buckner war wieder voll dabei, Kittle, Ford und Williams waren limited.

Ich vermute, dass die drei erstgenannten am Sonntag geschont werden.

Hoffentlich schonen wir die Spieler nicht, weil wir gegen die Redskins spielen, man darf kein Team unterschätzen.
Wichtig ist, dass Sie zu 100&ig fit sind, die Saison ist noch lange  ;)
Deine beiden Sätze widersprechen sich  ;)
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.044
    • San Francisco Blog
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #12 am: 19. Okt. 19, 17:59 »
Ich verstand es so...

Fitte Spieler schonen, sollte man nicht, weil das heissen würde man nutzt nicht die besten Spieler

Wenn aber jemand nicht 100% fit ist, sollte man den nicht einsetzen, damit der Spieler schneller fit wird.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.144
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #13 am: 19. Okt. 19, 18:08 »
Wenn aber jemand nicht 100% fit ist, sollte man den nicht einsetzen, damit der Spieler schneller fit wird.

Was. wenn jemand bei 99% ist? Oder bei 98%? Wo ist die Grenze, unterhalb derer man den Spieler nicht einsetzt, sondern ihn schont? Wie bestimmt man, ob jemand bei 90% ist oder bei 95%?

Fragen über Fragen ...  ;)

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.044
    • San Francisco Blog
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #14 am: 19. Okt. 19, 18:40 »
Wenn aber jemand nicht 100% fit ist, sollte man den nicht einsetzen, damit der Spieler schneller fit wird.

Was. wenn jemand bei 99% ist? Oder bei 98%? Wo ist die Grenze, unterhalb derer man den Spieler nicht einsetzt, sondern ihn schont? Wie bestimmt man, ob jemand bei 90% ist oder bei 95%?

Fragen über Fragen ...  ;)
ich sage nicht, dass man es so machen soll...

Ich habe nur wiedergegeben, dass ich nicht zwingend einen Widerspruch sehe...

Für mich sollten die besten Spieler spielen... Wenn 80% eines Starters besser sind als 100% Backup, dann spielt de Starter. So sah ich die vielen angeschlagenen Einsätze von Breida letzte Saison eben nicht als problematisch, da er uns auch angeschlagen mehr Chancen zum Sieg gab, als andere Spieler...
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.894
  • Faithful for Life
Re: Witherspoon und Staley machen Fortschritte
« Antwort #15 am: 20. Okt. 19, 12:12 »
Ich verstand es so...

Fitte Spieler schonen, sollte man nicht, weil das heissen würde man nutzt nicht die besten Spieler

Wenn aber jemand nicht 100% fit ist, sollte man den nicht einsetzen, damit der Spieler schneller fit wird.
Wieso sollte man fitte Spieler schonen?  :o
Wir sind ja nicht in week 17, sicher in den PO's und es kann sich nichts ändern. Macht doch keiner.

Und Spieler die zu 90% fit sind, können meist spielen. Aber man kann sie auch schonen. Daher sah ich den Widerspruch.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle