Autor Thema: Brunskill übernimmt für McGlinchey  (Gelesen 179 mal)

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.098
Brunskill übernimmt für McGlinchey
« am: 10. Okt. 19, 12:27 »
Mit der Begegnung gegen die Los Angeles Rams am Sonntag wird es nicht nur schwieriger, die 49ers spielen jetzt auch ohne ihre starting Tackles. Die 49ers müssen also weiterhin Rookie Justin Skule an der linken Seite auf  der Position des sechsmaligen Pro Bowl Linemans Joe Staley spielen lassen, der sich von seinem gebrochenen linken Wadenbein erholt.  Und auf der anderen Seite muss First-Year-Spieler Daniel Brunskill seinen ersten NFL-Start machen, der für Mike McGlinchey übernimmt.

McGlinchey wird voraussichtlich vier bis sechs Wochen verpassen. Er wird sich am Donnerstag einer arthroskopischen Operation am rechten Knie unterziehen, sagte Kyle Shanahan am Mittwoch.

Die 49ers werden aber aufgrund der Verletzungen, die McGlinchey und Fullback  Kyle Juszczyk beim 31:3-Sieg gegen die Cleveland Browns am Montagabend erlitten haben, nichts auf dem Roster verändern. Juszczyk fällt vier bis sechs Wochen mit einer Knieverletzung aus.

Shanahan sagte, dass es derzeit keine vernünftigen Tradeszenarien für einen Lineman gebe. Redskins-GM Bruce Allen hatte zuvor gesagt, Trent Williams sei nicht zu haben. "Dinge müssen verfügbar sein", so Shanahan.  „Man muss in der Lage sein, kluge Entscheidungen zu treffen. Wenn es da draußen eine kluge Entscheidung gäbe, würden wir uns definitiv darum kümmern. Es scheint, als ob momentan nicht viele verfügbar sind. "

Veteran Sam Young wird nun als Ersatzmann fungieren, während Ben Garland der Backup für die Innenpositionen ist.

Brunskill, 6-foot-5 und 300 Pfund, verbrachte die letzten zwei Spielzeiten auf der Atlanta Falcons-PS als UFA. Im College wechselte er von TE zu O-Liner. Brunskill spielte im Frühling dann für die San Diego Fleet in der inzwischen aufgelösten Alliance of American Football. Die 49er hoffen, dass er sich  nicht von der gewaltigen Aufgabe überwältigen lässt, die ihn in Los Angeles erwartet gegen die Edge Rusher Michael Brockers und Dante Fowler.

Um es Brunskill und Skule leichter zu machen, werden die Niners wohl versuchen, mit tieferen Routen mit einer höheren Zahl an schnellen Pässen zu arbeiten.

Quelle: Matt Maiocco, CSN BayArea
« Letzte Änderung: 10. Okt. 19, 12:30 von stig49 »

Offline sf49er

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 919
  • i want winners
Re: Brunskill übernimmt für McGlinchey
« Antwort #1 am: 10. Okt. 19, 13:06 »
Das blöde daran ist, dass Mc Vay und Philipps das auch wissen werden...wird ein schönes Schachspiel am Sonntag.

Hoffe das den Jungs die Verletzungen nen extra Motivationsschub geben werden und die Sache bis zum Schluss spannend bleibt
NFL:San Francisco 49ers
Bundesliga:VFL Borussia Mönchengladbach
NHL:Pittsburgh Penguins
MLB:San Francisco Giants
NBA:Dallas Mavericks

Offline Flo295

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 207
Re: Brunskill übernimmt für McGlinchey
« Antwort #2 am: 10. Okt. 19, 14:18 »
Ich sehe das so, bei dem Wertegang von Brunskill ist das doch DIE Chance für ihn. Hoffe und denke er wird eine gute Leistung zeigen (natürlich mit coach Ing Unterstützung)