Autor Thema: Sell the SF 49'ers, Jed York!  (Gelesen 13050 mal)

Offline Fritzini

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.231
  • Hippies death⚡️Hipsters next
Sell the SF 49'ers, Jed York!
« am: 7. Nov. 15, 13:37 »
The Forever Faithful sind frustriert, verlegen, und wütend. Genug ist genug, sagt Langzeit San Francisco 49ers Fan Conor McGuire, der jetzt eine "Go Fund Me" Kampagne eröffnet hat, welche sich gegen Jed York als CEO des Teams richtet.

McGuire und ein paar Freunde beschlossen diese Kampagne, weil sie spürten, dass die 49ers Organisation zu einem Witz verkommen ist. Die 49ers Fan-Basis verspott York nun schon die ganze Saison lang - ob mit schamlosen Memes oder Jokes in allen sozialen Medien, York wurde zum Gespött und bekam den Zorn der 49ers Fangemeinde zu spüren. "Ich und ein paar Freunde sind lebenslange Niner-Fans und wir wollen einfach nicht mehr hinter Jed York's Ausschweifungen stehen. Er ist ein Clown im wahrsten Sinne des Wortes und ruiniert, was einst eine der stolzesten Franchises im Sport war." so McGuire.

McGuire sagte sie planen, vor dem Anpfiff am 29. November gegen die Arizona Cardinals ein Banner über das Stadion zu fliegen - es kann allerdings auch mehr als einen Vorbeiflug geben, da McGuire und seine Kumpels dies gerne zu einem Routineereignis machen möchten. "Wir haben ein "go fund me" - Konto eingerichtet, um ein Banner zu finanzieren, welches vor dem Cardinals Spiel am 29. November über das Levis Stadium fliegen soll.

Vorausgesetzt dies ist erfolgreich, planen sie, mehr Geld für weitere Überflüge zusammen zu bekommen oder sogar eine Demonstration gegen Jed York zu organisieren.

Quelle: ninerfans.com

Auf dem Banner soll in etwa stehen:
“Hold me accountable” #YorkAndBaalkeMustGo
Mehr dazu steht auf der "go fund me" page

Um 7:30 AM EST heute ist der Kontostand, nach gerade mal 24 Stunden, bereits soweit angestiegen dass es schon fast für ZWEI Banner reicht. Allerdings wird wohl beabsichtigt, das Banner so lange wie möglich in der Luft zu haben, was dann dementsprechend mehr kostet. Es erhöht natürlich auch die Aussicht von den TV Kameras eingefangen zu werden. ;D

Wieviel koennen wir dazu beitragen?
« Letzte Änderung: 8. Nov. 15, 14:48 von stig49 »
"California’s four seasons are: Flood, Fire, Earthquake and Riot."

Offline Mace

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 466
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #1 am: 7. Nov. 15, 14:35 »
Bevor ich dazu etwas sage, möchte ich erstmal wissen, was auf dem Banner überhaupt steht!

Offline D-Fly81

  • Redakteur
  • Rookie
  • ****
  • Beiträge: 596
  • Red and Gold till I´m dead and cold.
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #2 am: 7. Nov. 15, 14:43 »
Bevor ich dazu etwas sage, möchte ich erstmal wissen, was auf dem Banner überhaupt steht!


[“Hold me accountable” #YorkAndBaalkeMustGo]
Das oder etwas ähnliches soll drauf stehen laut https://www.gofundme.com/vc8j6r5w
Der Mensch ist ein vernunftbegabtes Wesen, das immer dann die Ruhe verliert, wenn von ihm verlangt wird, dass es nach Vernunftgesetzen handeln soll. (Oscar Wilde)

Offline Fritzini

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.231
  • Hippies death⚡️Hipsters next
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #3 am: 7. Nov. 15, 14:45 »
Bevor ich dazu etwas sage, möchte ich erstmal wissen, was auf dem Banner überhaupt steht!
Sorry my bad.
Habe es geaendert.
"California’s four seasons are: Flood, Fire, Earthquake and Riot."

Offline Norton51

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.600
    • Livesportfan Blog
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #4 am: 7. Nov. 15, 14:55 »
Nichts. Weil es absoluter Quatsch ist, gerade in Amerika.
Mein kleiner, persönlicher Sporterlebnisblog:
www.livesportfan.de

Offline Young#8

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 324
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #5 am: 7. Nov. 15, 15:20 »
Großartige Idee der Fanbase, ihren Unmut und Frust über die Entwicklung der Organisation kundzutun!
Solange dies so kreativ und ohne Gewalt bzw. persönliche Diffamierung geschieht, verdient es meine  Unterstützung! :10:

Seit die 49ers in Santa Clara spielen, gibt das Front Office durch Mißmanagement erbärmliches Bild ab, das nun auch auf die Leistungen des Teams widerspiegelt. Es vergeht kaum ein Tag, wo neue  peinliche Interna bzw. bewußt gestreute, Unruhe stiftende Informationen
über einzelne Spieler an die Öffentlichkeit gebracht werden. Das muß dringend aufhören!

Fans, die Woche für Woche viel Geld für Tickets, Merch., Benzin etc. bezahlen um dann so eine Sch***
zu sehen brauchen sich das auf Dauer wirklich nicht gefallen lassen!
Deshalb :respekt:  :respekt:  :respekt:, daß es nun endlich zu so etwas wie einer Fanbase-Revolte gegen dieses selbtherrliche FO kommt!

Wie sagt  man so schön: Der Fisch fängt immer vom Kopf her an zu stinken.
Es muß endlich etwas dagegen getan werden, zum Wohle der Franchise, unserer 49ers!
Go Niners! :49ers:
[IMG]
[IMG]

Offline Fritzini

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.231
  • Hippies death⚡️Hipsters next
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #6 am: 7. Nov. 15, 15:28 »
Nichts. Weil es absoluter Quatsch ist, gerade in Amerika.
Warum ist es gerade in Amerika quatsch?
Wenn das am Thanksgiving Wochenende von den Kameras eingefangen wird und "nationwide" (es wird FOX Americas Game of the week sein) übers TV geht, wie York an sein dummes Gebabbel erinnert wird, dürfte das schon für Gesprächsstoff sorgen, zumindest aber für einige Lacher.
"California’s four seasons are: Flood, Fire, Earthquake and Riot."

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.230
  • alles zu seiner Zeit
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #7 am: 7. Nov. 15, 16:08 »
Also man kann es ja evtl. witzig finden, aber bringen tut es nichts. Ist meine Meinung.
Warum sollte York darauf reagieren, hat er doch nicht nötig. Immerhin sind die 49ers die fünft wertvollste Franchise.
Warum sollte man also Geld zum Fenster hinaus werfen?
Wir standen schon vor der Toilette und haben uns dennoch in die Hose gemacht.

Sag nein zur Bundeslige. Es kann nicht sein, dass 22 Millionäre Fußball spielen dürfen, aber 6 Kinder nicht.

Offline Sanfranolli

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.127
    • werratal salt kings
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #8 am: 7. Nov. 15, 17:04 »
Also man kann es ja evtl. witzig finden, aber bringen tut es nichts. Ist meine Meinung.
Warum sollte York darauf reagieren, hat er doch nicht nötig. Immerhin sind die 49ers die fünft wertvollste Franchise.
Warum sollte man also Geld zum Fenster hinaus werfen?

Danach möglicherweise nicht mehr! Gerade Mama und Papa York wird so eine Publicity nicht schmecken.
Auch wenn die Welt zusammenbricht, verlier nie das Lächeln in deinem Gesicht!

London 2010 und 2013 - Ich war dabei!!!

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Casual Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 22.684
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #9 am: 7. Nov. 15, 17:22 »
@frontmode:  das kannst du dann live im Stadion erleben. Mach mal paar gute Video Aufnahmen vom Flug und Fan Reaktion. Das könnte laut werden :)
Keeper League Champion 2017 - Vize Champion 2018 + 2020
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 + 2019 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018
Fantasy League 3 Champion 2015

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.953
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #10 am: 7. Nov. 15, 17:25 »
Die einzige moeglichkeit die yorks zu bestrafen, ist es, keinen merchandise mehr zu kaufen und das stadion zu meiden.

Offline Norton51

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.600
    • Livesportfan Blog
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #11 am: 7. Nov. 15, 17:29 »
Nichts. Weil es absoluter Quatsch ist, gerade in Amerika.
Warum ist es gerade in Amerika quatsch?
Wenn das am Thanksgiving Wochenende von den Kameras eingefangen wird und "nationwide" (es wird FOX Americas Game of the week sein) übers TV geht, wie York an sein dummes Gebabbel erinnert wird, dürfte das schon für Gesprächsstoff sorgen, zumindest aber für einige Lacher.

Weil es in Amerika keine Fanszenen gibt, schon mal gar keine die Druck ausüben könnten. Es gibt sehr viele, sehr gut zahlende Kunden, die unterhalten werden wollen und vielleicht ein paar Fans. Zudem sind die Besitzerstrukturen in Amerika so, dass ja im Prinzip jeder froh sein kann, wenn er das Franchise nicht spontan in ne andere Stadt schleppt.

York wird diese Goldmine niemals verkaufen. Ich habe an anderer Stelle ja geschrieben, dass er letztes Jahr 100 Millionen Gewinn mit dem Franchise gemacht hat. Macht der doch mit keiner anderen Aktivität jemals in seinem Leben. da können einem ein paar aufmüpfige Fans auch voll egal sein und ihr dürft davon ausgehen, dass sie es ihm auch sind.

Warum sollte er auch nur über Verkauf nachdenken? Und weil das so ist, braucht man nciht einen Cent in so eine Aktion investieren.


Mein kleiner, persönlicher Sporterlebnisblog:
www.livesportfan.de

Offline Norton51

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.600
    • Livesportfan Blog
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #12 am: 7. Nov. 15, 17:30 »
Die einzige moeglichkeit die yorks zu bestrafen, ist es, keinen merchandise mehr zu kaufen und das stadion zu meiden.

Richtig. Und das wird in dem Maße in den USA niemals passieren, weil die Leute in der Mehrheit aus anderen Gründen zum Sport gehen.
Mein kleiner, persönlicher Sporterlebnisblog:
www.livesportfan.de

Offline 9ers4ever

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.962
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #13 am: 7. Nov. 15, 18:03 »
Nichts. Weil es absoluter Quatsch ist, gerade in Amerika.

also macht man lieber gar nichts, weil es ja eh quatsch ist.

das ist die deutschsprachige denkweise... deshalb koennen die politiker da drueben auch machen was sie wollen, geht ja eh keiner auf die strasse, weils quatsch ist.

auch goldminen werfen eines tages nichts mehr ab. er muss es ja nicht verkaufen. er sollte aber das sportliche jemandem ueberlassen der ahnung hat und sollte die franchise versuchen dahin zu fuehren wo sie hingehoert.

auch die amis lassen sich nicht ewig alles gefallen oder halten immer nur den schnabel.

die fans haben die schnauze voll und machen sich jetzt auf ihrer weise luft. und wie fritzini sagte, wenn es dann landesweit zu sehen ist, muss er sich ueberlegen was er in zukunft tut. oeffentlich staendig nur aufs maul zu bekommen, macht niemandem spass.

und nicht vergessen: winning with class und hold me accountable.. das bekommt er jetzt zurueck.
Ahmad Brooks nach dem Spiel bei den Panthers.
"I mean it's the playoffs, that's what you got to expect in the playoffs. It's either go hard or go home. We go hard!"

Offline Norton51

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.600
    • Livesportfan Blog
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #14 am: 7. Nov. 15, 19:10 »
Nichts. Weil es absoluter Quatsch ist, gerade in Amerika.

also macht man lieber gar nichts, weil es ja eh quatsch ist.

das ist die deutschsprachige denkweise... deshalb koennen die politiker da drueben auch machen was sie wollen, geht ja eh keiner auf die strasse, weils quatsch ist.

auch goldminen werfen eines tages nichts mehr ab. er muss es ja nicht verkaufen. er sollte aber das sportliche jemandem ueberlassen der ahnung hat und sollte die franchise versuchen dahin zu fuehren wo sie hingehoert.

auch die amis lassen sich nicht ewig alles gefallen oder halten immer nur den schnabel.

die fans haben die schnauze voll und machen sich jetzt auf ihrer weise luft. und wie fritzini sagte, wenn es dann landesweit zu sehen ist, muss er sich ueberlegen was er in zukunft tut. oeffentlich staendig nur aufs maul zu bekommen, macht niemandem spass.

und nicht vergessen: winning with class und hold me accountable.. das bekommt er jetzt zurueck.

Och das könnte man jetzt aber ganz munter diskutieren, welche Gesellschaft mündiger und demonstrationsfreudiger ist.... Glaub nicht, dass man da ernsthaft die amerikanische nennen kann. Ist aber egal, weil es darum ja gar nicht geht.

Es gibt so viele Beispiele von Besitzern von Franchises, denen das über Jahre komplett egal war, was Fans denken, einfach weil es für sie ein reines Business ist. Niemand wird York dazu bringen seine Goldgrube zu verkaufen, schon mal gar kein Fan. Ihr macht euch da was vor.

Und so blöd anstellen, dass er mit dem Stadion im Silicon Valley keine Kohle mehr macht, so blöd kann sich nicht mal York anstellen. Das Stadion steht nicht in Cleveland, bitte nicht vergessen.
Mein kleiner, persönlicher Sporterlebnisblog:
www.livesportfan.de

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.953
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #15 am: 7. Nov. 15, 19:17 »
Mit dem stadion haben die yorks klargemacht, dass sie mit den niners mindestens die naechsten 15 jahre noch in santa clara bleiben und niemals verkaufen werden.

Offline Pluto

  • High School
  • *
  • Beiträge: 55
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #16 am: 7. Nov. 15, 19:40 »
Guten Nabend,

ich bin neu hier und noch ein Anfänger was Football angeht, aber der Sport hat mich dann doch gepackt. Und meine Symphatie gilt den Niners, dass gute ist, bei mir als Fan-Neuling kann es mit den Niners nur noch Berg auf gehen :-D

Mit dem stadion haben die yorks klargemacht, dass sie mit den niners mindestens die naechsten 15 jahre noch in santa clara bleiben und niemals verkaufen werden.

Das verstehe ich nicht so genau, die bauen ein extrem teures Stadion und haben das nur mit 15 Jahren Kalkuliert, oder wie meinst du das? Auch wäre ein Umzug der Franchise noch weiter weg von San Francisco eine Wertverlust, ich verbinde 49ers einfach mit SF und das noch bevor ich angefangen habe, mich damit intensiver auseinander zu setzten. Und auch nicht Football Interessierten, werden wohl alle sagen können, aus welcher Stadt die 49ers sind. Ausserdem haben die doch bestimmt eine riesen Fanbase in und um SF, die wohl wegfällt, wenn sie in eine andere Stadt noch weiter wegziehen, oder gar aus Californien.

Muss mich noch ziemlich reinfuchsen in die Football und NFL, bin da wohl in manchen Sachen etwas zu blöd für, daher bitte nicht böse sein, wenn ich mal blöde Fragen stelle :-)

Offline Epi

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.171
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #17 am: 7. Nov. 15, 19:53 »
Also mir gefällt die Idee auch wenn mir klar ist das York die Niners so schnell nicht verkaufen wird. Aber ärgern wird ihn das m.M.n. schon ein wenig, und das sind mir 5€ wert.

Offline San Leandro

  • High School
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #18 am: 7. Nov. 15, 21:03 »


Das verstehe ich nicht so genau, die bauen ein extrem teures Stadion und haben das nur mit 15 Jahren Kalkuliert, oder wie meinst du das? Auch wäre ein Umzug der Franchise noch weiter weg von San Francisco eine Wertverlust, ich verbinde 49ers einfach mit SF und das noch bevor ich angefangen habe, mich damit intensiver auseinander zu setzten. Und auch nicht Football Interessierten, werden wohl alle sagen können, aus welcher Stadt die 49ers sind. Ausserdem haben die doch bestimmt eine riesen Fanbase in und um SF, die wohl wegfällt, wenn sie in eine andere Stadt noch weiter wegziehen, oder gar aus Californien.

Muss mich noch ziemlich reinfuchsen in die Football und NFL, bin da wohl in manchen Sachen etwas zu blöd für, daher bitte nicht böse sein, wenn ich mal blöde Fragen stelle :-)

Offline San Leandro

  • High School
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Jed York: Sell the SF 49'ers
« Antwort #19 am: 7. Nov. 15, 21:04 »
Guten Nabend,

ich bin neu hier und noch ein Anfänger was Football angeht, aber der Sport hat mich dann doch gepackt. Und meine Symphatie gilt den Niners, dass gute ist, bei mir als Fan-Neuling kann es mit den Niners nur noch Berg auf gehen :-D

Mit dem stadion haben die yorks klargemacht, dass sie mit den niners mindestens die naechsten 15 jahre noch in santa clara bleiben und niemals verkaufen werden.

Das verstehe ich nicht so genau, die bauen ein extrem teures Stadion und haben das nur mit 15 Jahren Kalkuliert, oder wie meinst du das? Auch wäre ein Umzug der Franchise noch weiter weg von San Francisco eine Wertverlust, ich verbinde 49ers einfach mit SF und das noch bevor ich angefangen habe, mich damit intensiver auseinander zu setzten. Und auch nicht Football Interessierten, werden wohl alle sagen können, aus welcher Stadt die 49ers sind. Ausserdem haben die doch bestimmt eine riesen Fanbase in und um SF, die wohl wegfällt, wenn sie in eine andere Stadt noch weiter wegziehen, oder gar aus Californien.

Muss mich noch ziemlich reinfuchsen in die Football und NFL, bin da wohl in manchen Sachen etwas zu blöd für, daher bitte nicht böse sein, wenn ich mal blöde Fragen stelle :-)

Also wenn du mal mit der Geschichte der NFL beschäftigst wirst du schnell feststellen wie oft da Teams schon umgezogen sind . ;-)

Tags: 49ers York Santa Clara