Autor Thema: Beathard wird eventuell nicht gegen die Raiders spielen  (Gelesen 7665 mal)

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.208
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Beathard wird eventuell nicht gegen die Raiders spielen
« Antwort #60 am: 1. Nov. 18, 01:00 »
JWie ich bereits desöfteren schrieb: vlt. gar nichts. Aber das Risiko ist derzeit gering.

Also ein möglicher Weise sinnlose Aktion mit einer subjektiven Risikoeinschätzung. Wofür? Evtl ein paar Siege in einer verlorenen Saison?
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.846
  • Faithful for Life
Re: Beathard wird eventuell nicht gegen die Raiders spielen
« Antwort #61 am: 1. Nov. 18, 01:49 »
Ich verstehe es immer noch nicht, wie man der Meinung sein könnte, dass Kaepernick - vom sportlichen Aspekt her! - eine gute Idee sein könnte.  :noidea:  Wenn selbst Garoppolo, der als wirklich geeignet gilt für das System von Shanahan, ein paar Wochen braucht, um da einigermaßen spielen zu können, wie lange würde das dann erst bei Kaepernick dauern?

Und bevor jetzt wieder jemand mit "Dann muss Shanahan halt sein System anpassen" kommt: Ja, müsste er, hat er auch sicherlich schon, aber bei Kaepernick müsste es deutlich mehr sein als es vielen anderen QBs. Ist das sinnvoll? Kaepernick würde in der kommenden Saison keine Rolle mehr bei den Niners haben, sobald Garoppolo wieder fit ist. Warum sollte man dann das System quasi auf ihn zuschneidern?

Und mal ganz weg von Kaepernick: Warum sollte man das System für irgend einen QB grundsätzlich ändern und alles, was man im Training Camp, in der Preseason und bisher sich erarbeitet hat, einfach hinten an stellen? Ergibt für mich keinen Sinn.  :noidea:
Jimmy G hat 2 Wochen auf der bank gesessen und danach aus einem Loser-Team ein Winner Team gemacht, und das in einer abgespeckten Version der Shanahan Offense.
Und was spielen wir denn aktuell bzw. besonders gut? Run und PA + PA Rollout. Das sind doch genau die Dinge die Kaep gut kann.

Ich denke schon das Kaep uns unter Umständen weiterhelfen könnte. Ich bin aber dennoch nicht dafür aus Gründen die ich schon einige Posts früher genannt habe. Außerdem wird es so oder so nicht passieren. Und das wohl auch aus politischen Gründen.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.355
  • #56
Re: Beathard wird eventuell nicht gegen die Raiders spielen
« Antwort #62 am: 1. Nov. 18, 07:10 »
Ja, ich habe schon eine Menge Playbooks gelesen und geschrieben

Ohne Dir zu Nahe zu treten, das ist nicht vergleichbar....

Ohne dir zu nahe zu treten: das kannst du nicht beurteilen.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.355
  • #56
Re: Beathard wird eventuell nicht gegen die Raiders spielen
« Antwort #63 am: 1. Nov. 18, 07:29 »
JWie ich bereits desöfteren schrieb: vlt. gar nichts. Aber das Risiko ist derzeit gering.

Also ein möglicher Weise sinnlose Aktion mit einer subjektiven Risikoeinschätzung. Wofür? Evtl ein paar Siege in einer verlorenen Saison?
Abgesehen davon, dass man darüber streiten kann, ob die Aktion sinnlos wäre und die Einschätzung subjektiv ist: Ja, ich finde, dass Siege auch in einer verlorenen Saison wichtig sind. Für eine Franchise wichtiger als Platz 1 oder 2 in der Draft.
Auch wenn auch ich gerne Bosa hätte.

Ich gehe da eher mit der Einschätzung von MaybeDavis.

Wenn ich 1-7 stehe, sollte ich schon mal drüber nachdenken, auch mal etwas anderes zu probieren. (Übrigens nicht nur zwingend auf der einen Position) Gerade, wenn es so aussieht, dass ich keine Spiele gewinnen kann, wenn der eine Spieler nicht gesund ist.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.618
    • Der Hövelgriller
Beathard wird eventuell nicht gegen die Raiders spielen
« Antwort #64 am: 1. Nov. 18, 08:11 »
Um Euch Experten mal zu bremsen, warum CK7 wenn man Mullen nicht eine Chance gegeben hat? Der zockt seit langer Zeit bei uns auf der PS ohne zu murren

Ich glaube auch nicht das KS sein System ohne Anpassungen durchprügelt. Er passt ja sein Calling auch dem nächsten Gegner an.

Man muss einfach einsehen das unser 2. Anzug nicht annähernd mittelmäßig ist. Ich glaube wenn man jetzt viel umwerfen würde kämen die noch weniger klar....

Online Darth Mace

  • High School
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Beathard wird eventuell nicht gegen die Raiders spielen
« Antwort #65 am: 1. Nov. 18, 08:57 »
Mich würde mal interessieren, ob CK überhaupt sofort auf NFL Niveau spielen kann. Ich meine, hat er sich irgendwo fit gehalten? Ich hab eher das Gefühl, dass seine Interessen womöglich mittlerweile auf einem anderen Gebiet liegen.
« Letzte Änderung: 1. Nov. 18, 09:04 von Darth Mace »

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.355
  • #56
Re: Beathard wird eventuell nicht gegen die Raiders spielen
« Antwort #66 am: 1. Nov. 18, 12:34 »
Es heißt, er wäre fit. Was natürlich zu beweisen wäre.

Michael: die (unrealistische) Idee war ja u.a. entstanden für den Fall, dass Mullen es nicht bringt bzw. keine wirkliche Option ist. Zur „Systemtreue“ bzw. Anpassungen (allgemein, dem Gegner angepasst oder situationsbedingt) haben wir wohl jetzt genug geschrieben. Da gehen die Meinungen halt auseinander.
« Letzte Änderung: 1. Nov. 18, 15:02 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.773
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Re: Beathard wird eventuell nicht gegen die Raiders spielen
« Antwort #67 am: 1. Nov. 18, 15:49 »
CK habe ich als QB in erinnerung, der die slants meistens über- oder und unterworfen hat, mit dem timing große schwierigkeiten hatte und auch mit der dosierung seiner wurfkraft.

ich verstehe auch nach wie vor nicht, weshalb immer wieder diese politik-kiste bei ihm als erklärung herhalten muss. es reicht bei ihm einfach sportlich nicht, ende/aus.

ich hatte übrigens gehofft, dass CJB den knoten platzen lässt. schade, ich finde ihn immer noch sehr talentiert, aber die verunsicherung ist groß. 
« Letzte Änderung: 1. Nov. 18, 15:56 von Duke »
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.355
  • #56
Re: Beathard wird eventuell nicht gegen die Raiders spielen
« Antwort #68 am: 1. Nov. 18, 16:00 »
Deine Meinung.
(wobei: wenn du richtig gelesen hättest, wird dieses nie als Erklärung dargestellt sondern nur als eine mögliche Möglichkeit insofern man der Meinung ist, dass es sportlich Sinn machen könnte)

Bei "normalen" Slants gebe ich dir allerdings etwas recht.
Roll-out und dann eine weiter gelaufene Slantroute sehe ich schon anders.
Ein Rec. wie Crabtree, der ja schon 2013 fast ganz ausfiel und dann nach 2014 ging, zu seinen guten Zeiten würde natürlich helfen - gebe ich zu.

Bei CJB gebe ich dir übrigens auch recht. Eigentlich finde ich den cool. Technisch sind da sicherlich Defizite, aber das ist im Augenblick eh kein Thema. Was der letztes und dieses Jahr wegstecken musste, dass verkraftet eh kein QB auf Dauer.
Mal sehen, ob er ein guter BU wird, wenn es bei uns läuft.
wenn..
« Letzte Änderung: 1. Nov. 18, 16:15 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Tags: Beathard