Autor Thema: Dies und das aus Shanahans Pressekonferenz  (Gelesen 377 mal)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 29.065
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Dies und das aus Shanahans Pressekonferenz
« am: 28. Feb. 19, 13:20 »
Neben den schon hier als News berichteten Themen, streifte Headcoach Kyle Shanahan noch einige weitere Punkte, die hier zusammengefasst werden.

Malcolm Smith:

Das Team konnte bisher noch keine Entscheidung bezüglich der Zukunft von ILB Malcolm Smith fällen. Er laboriert immer noch an einer Entzündung der Achillessehne. Vermutlich will man ihn nicht mit einer Injury Designation entlassen. Daher wird man ihn zunächst auf dem Roster behalten: "[Wir] hoffen wirklich, dass wir im nächsten Monat oder so mehr Informationen diesbezüglich [seiner Verletzung] bekommen, die uns wirklich helfen, eine fundierte Entscheidung zu fällen".

Die anderen ILB auf dem Roster sind Fred Warner, Elijah Lee and Brock Coyle. Er ist vermutlich sowieso ein Kandidat für eine Post-June-1 Entlassung, so dass an noch Zeit hat.

Right Guard

Bezüglich der Vakanz auf der rechten Guard Position erwähnte Shanhan zunächst Baalkes letzten Erstrundenpick Joshua Garnett - und äußerte eine klare Erwartungshaltung: "Ich würde mir wünschen, dass er einen Schritt nach vorne macht. Er zeigte uns letztes Jahr ein paar gute Dinge, aber er war schlicht nicht in der Lage lange genug gesund zu bleiben, um entsprechend seiner Fähigkeiten ein konsistenter Spieler zu werden. Und das hoffe ich für ihn. Es gibt nichts gegen ihn zu sagen, denn wenn er gesund für uns war, arbeitete er. Er nahm sich dann keinen freien Tag. Das Problem ist einfach, er hatte nie genug aufeinanderfolgende gute Tage um eine wirklich kontinuierliche Verbesserung zu erreichen."

Nach einer erneuten Verletzung (diesmal am Daumen) spielte er nur 59 Snaps, davon 30 beim Saisonabschluss gegen die Rams. Er geht in das letzte Jahr seines Rookie-Vertrages und die 49ers müssen entscheiden, ob sie für ihn die Option fürs fünfte Vertragsjahr ziehen.

Danach ging Shanahan kurz auf Person ein. Das Statement kann man eher als "unverbindlich" bezeichenen: "Wir würden ihn gerne zurückhaben, aber müssen in viele Richtungen gehen". Vermutlich wäre eine Rückkehr nur mit einem Veteran-Minimum Vertrag wahrscheinlich.

Jimmy Garoppolo

In Bezug auf QB Jimmy Garoppolo klang Shanahan recht zuversichtlich. Er scheint im Rahmen seiner Reha-Maßnahmen kontinuierlich Fortschritte zu machen: "Jeder sagt, er ist dem Plan voraus - er ist es aber wirklich. Er hatte bisher keine [unerwarteten] Probleme, es war ein sauberer Riß".

Der Plan ist weiterhin, ihn während der OTAs nur in 7-7 Drills einzusetzen. Hierbei gibt es ein deutlich geringeres Risiko, dass ein Spieler in ihn hineinfällt. Erst Camp Ende Juli wird er dann wieder in 11-11 Situationen eingesetzt.

Quellen: TheAhtletic, SacBee
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Tags: Shanahan