Autor Thema: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line  (Gelesen 1430 mal)

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.208
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Die NFL veröffentliche heute Nachmittag die Spieltanteile der einzelnen Spieler.

Ingesamt gab es gestern 72 Offense Plays, 70 Defense Plays und 31 Special Teams Plays.

Der wohl interessanteste Teil ist die Verteilung der D-Line. Und hier führte Arik Armstead mit 43 Snaps vor Jones (37) und Blair (35). DeForrest Buckner hatte auffällig wenig Plays (34) und Solomon Thomas (33) stand noch vor Bosa (31). Der verletzte Dee Ford kam nur auf 25 Plays.

In der Defense stand Tarvarius Moore alle 70 Spielzüge auf dem Feld, Witherspoon verpasste lediglich ein Play. Danach folgten bei den DBs Jaqusiki Tartt (55), Richard Sherman (54) und K'Waun Williams (50).

Die Linbebacker führte Fred Warner (55) vor Kwon Alexander (52) an. Mark Nzeocha, der letzte Woche einige Schüssselplays hatte, wurde abgesehen von einem Play nur in den Special Teams eingesetzt (22).

Neben QB Jimmy Garoppolo spielten in der Offense noch Richburg, Tomlinson und McGlinchey durch. Es folgten Kittle (48) und Juszczyk und Goodwin mit jeweils 39 Plays.

Dante Pettis konnte außer seiner Completion keine großen Stats erzielen, stand aber immerhin bei der Hälfte der Plays auf dem Feld und damit noch vor Samuel (29), der sich auch Richie James geschlagen geben musste (33)

Bei den Running Backs bekamen zwei Spieler mehr als 20 Plays. Mostert dabei mit 34 die meisten vor Breida (23) und Wilson (14).

Quelle: NFL
« Letzte Änderung: 17. Sep. 19, 11:27 von MoRe99 »
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline jetto

  • Core Member
  • MVP
  • IDP League Champion
  • ****
  • Beiträge: 4.450
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #1 am: 16. Sep. 19, 17:56 »

Neben QB Jimmy Garoppolo spielten in der Offense noch Richburg, Tomlinson und McGlinchey durch. Es folgten Kittle (48) und Juszczyk und Goodwin mit jeweils 39 Plays.

gar nicht mitbekommen. Wer ist denn als RG reingekommen?

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.208
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #2 am: 16. Sep. 19, 17:58 »
Ben Garland
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Chris49

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 107
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #3 am: 16. Sep. 19, 18:47 »
Gutes Zeichen dass man so rotieren kann und es funktioniert trotzdem. Auch gut für die angeschlagenen Spieler, dass die Snaps reduziert wurden. Hoffentlich kommen wir ohne weitere Verletzungen in die Bye-Week.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.846
  • Faithful for Life
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #4 am: 16. Sep. 19, 22:53 »
Weiß jemand warum Person ersetzt wurde?
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline NFC49er

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 554
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #5 am: 17. Sep. 19, 09:17 »
Gutes Zeichen dass man so rotieren kann und es funktioniert trotzdem.

Ich würde sogar soweit gehen, dass es genau deswegen so gut funktioniert :)
Frische Spieler, die O-Line kann sich wenig einstellen bzw. an das gegenüber gewöhnen. Könnte mit ein großer Faktor sein :)

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.208
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #6 am: 17. Sep. 19, 09:19 »
Nur 12 der 35 Plays, bei denen Pettis auf dem Feld war, handelte es sich um Pass Plays.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Gore21

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 773
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #7 am: 17. Sep. 19, 11:12 »

Bei den Running Backs bekamen alle drei Spieler mehr als 20 Plays. Mostert dabei mit 34 die meisten vor Braida (23) und Wilson (14).

Quelle: NFL
interessant....  :champagne:

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.322
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #8 am: 17. Sep. 19, 11:28 »
Ich würde bei einem so deutlichen Sieg nicht zu viel in die Snap Counts rein interpretieren.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.355
  • #56
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #9 am: 17. Sep. 19, 11:38 »
Weiß jemand warum Person ersetzt wurde?
:noidea:
Von einer Verletzung habe ich nichts mitbekommen. Vlt. wirklich zum probieren??
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.208
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #10 am: 17. Sep. 19, 11:55 »
Ich würde bei einem so deutlichen Sieg nicht zu viel in die Snap Counts rein interpretieren.

Naja, die Situation um Pettits finde ich schon interessant. Auch Thomas lohnt sich zu beobachten.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Ziche

  • High School
  • *
  • Beiträge: 72
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #11 am: 17. Sep. 19, 12:08 »
Bei Thomas versteh ich aber auch einfach nicht wieso er auf der End Position eingesetzt wird.
Denke er wäre innen deutlich stärker.

Offline jetto

  • Core Member
  • MVP
  • IDP League Champion
  • ****
  • Beiträge: 4.450
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #12 am: 17. Sep. 19, 13:03 »
Bei Thomas versteh ich aber auch einfach nicht wieso er auf der End Position eingesetzt wird.
Denke er wäre innen deutlich stärker.

Das war wohl den Verletzungen von Ford und Bosa "geschuldet". GEplant wäre schon gewesen dass er mehr innen spielt...

Offline Ziche

  • High School
  • *
  • Beiträge: 72
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #13 am: 17. Sep. 19, 13:08 »
Das war wohl den Verletzungen von Ford und Bosa "geschuldet". GEplant wäre schon gewesen dass er mehr innen spielt...

dann hoffe ich dass wir ihn gegen die Steelers mehr Innen sehen.
Würde bedeuten dass Ford & Bosa wieder fit sind ;)

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.023
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #14 am: 17. Sep. 19, 16:06 »
Wenn Hurd und Taylor zurückkommen, dann könnte es noch enger für Pettis werden.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.208
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #15 am: 17. Sep. 19, 16:50 »
 Vor allem aber für Bourne
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Flo295

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 452
Re: Snap Count: Heavy Rotation in der Defensive Line
« Antwort #16 am: 17. Sep. 19, 17:25 »
Vor allem aber für Bourne
Wenn Sam young zurück geholt wird ist er vermutlich der Streichkandidat

Tags: Bosa Thomas