Autor Thema: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)  (Gelesen 6399 mal)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 25.743
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #20 am: 18. Sep. 17, 10:20 »
Ganz am Ende steht wenig überraschen Ray-Ray Armstrong. Er spielt wie das was er ist, die dritte Option auf der Position. Knapp davor steht Earl Mitchell....
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Mann bezahlt werden muss

Offline vorschi

  • All-Pro
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 2.250
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #21 am: 18. Sep. 17, 10:23 »
Aber ich fand auch die anderen drei jungen (Armstead, Lynch, Thomas) durchaus ansprechend. Dumervil hingegen scheint nicht ganz so den Impact zu haben.
Ich kenne jetzt die Snap-Zahlen noch nicht, aber wenn ich mich richtig erinnere war Dumervil auch bei klaren Passing Downs hin und wieder nicht auf dem Feld, sondern wurde durch Lynch ersetzt. Aber selbst wenn er am Feld war sind mir die jungen Spieler eigentlich mehr ins Auge gestochen.

Der einzige, der mir in der D-Line nicht so recht gefällt, ist Mitchell, der hat gegen Double Teams und somit im Rungame, seinem primären Aufgabengebiet, oftmals ziemliche Probleme. Er wurde ja auch ein paar Mal durch Rookie Jones ersetzt, vielleicht ein Zeichen der Coaches dass sie auch nicht ganz zufrieden mit ihm sind.

Offline tizzle

  • High School
  • *
  • Beiträge: 37
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #22 am: 18. Sep. 17, 10:34 »
-Tomlinson mega upgarde, probs an Lynch da noch so kurzfristig einen besseren Mann zu besorgen
-Defense schaut schon gut aus, und auf Defense + Foster freue ich mich wahnsinnig
-Offense braucht generell noch Zeit. Hoyer nach 2 Spielen schon mit dem Selbstvertrauen ganz unten.

spielentscheident waren die Unfähigkeit von R Robinson Big Plays zu machen (2 INT) und der Gedroppte pass von Goodwin. Vielleicht sollte Aldrick Robinson grade bei solchen 3. Downs mehr targets als Goodwin kriegen.

Offline stevey

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 458
  • 49ers all day every day...
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #23 am: 18. Sep. 17, 10:44 »
tut mir leid für die jungs, aber hört mir mit dem hoyer auf, der ist gefühlt 1,60 meter groß mit der ausstrahlung einer maus und spielt wie ein backup....defense super, die hühner wären zum rupfen gewesen...schade!

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • IDP League Champion
  • ******
  • Beiträge: 18.319
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #24 am: 18. Sep. 17, 11:02 »
Es ist wohl kein Geheimnis, daß Hoyer nicht die Dauerlösung für die QB-Position ist.  Von daher hab’ ich kein Problem damit, wenn seine Leistungen weiterhin so bescheiden bleiben.  Er hat uns das Spiel gegen die Seahawks weder gewonnen noch verloren – und viel mehr kann man eigentlich auch nicht erwarten.  Man kann sich nun einmal nicht um alle Baustellen gleichzeitig kümmern; das paßt schon so.
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Offline 49ersforlife

  • High School
  • *
  • Beiträge: 25
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #25 am: 18. Sep. 17, 11:07 »
Brain Hoyer gehört für mich auch die Bank ! Die INT ist einmal okay aber zweimal !?


Wie seht ihr das ?

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.633
    • San Francisco Blog
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #26 am: 18. Sep. 17, 11:12 »
tut mir leid für die jungs, aber hört mir mit dem hoyer auf, der ist gefühlt 1,60 meter groß mit der ausstrahlung einer maus und spielt wie ein backup....defense super, die hühner wären zum rupfen gewesen...schade!

Etwas differenziert muss man das schon betrachten. Wenn Goodwin den tiefen Ball gegen die Panthers fängt - der war top geworfen - und Goodwin den potenziellen TD in Seattle fängt, dann wäre das Urteil sicher nicht so vernichtend.

Allerdings korrekt ist, dass er nicht die Offenbarung ist und bisher noch nichts zeigen konnte, was ihn zu mehr als einer Übergangslösung macht. In einer noch nicht funktionierenden Offense kann er bisher klar zu wenige Akzente setzen. Daher spielt er den Erwartungen entsprechend und muss nicht zusätzlich klein gemacht werden.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.633
    • San Francisco Blog
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #27 am: 18. Sep. 17, 11:15 »
Brain Hoyer gehört für mich auch die Bank ! Die INT ist einmal okay aber zweimal !?


Wie seht ihr das ?

Ja, die INTs waren schwache Würfe gegen individuell sehr gute Spieler (Kuechly und Wagner sind Top-LB). Kann passieren. Kann auch mit noch fehlendem Vertrauen in die Offensive Line teilweise erklärt werden.

Hoyer auf die Bank? Da gehe ich nicht mit. Aktuell gibt es keine besseren Optionen. Die Free Agents sind genauso mit Grund Free Agents wie Hoyer über weite Strecken seiner Karriere Backup war.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey

Offline sfHawk

  • Korrektor
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.465
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #28 am: 18. Sep. 17, 11:15 »
Brain Hoyer gehört für mich auch die Bank ! Die INT ist einmal okay aber zweimal !?


Wie seht ihr das ?
Und Beathard ins kalte Wasser werfen? Weiß nicht, ob das jetzt schon Sinn macht.

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • IDP League Champion
  • ******
  • Beiträge: 18.319
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #29 am: 18. Sep. 17, 11:16 »
Brain Hoyer gehört für mich auch die Bank ! Die INT ist einmal okay aber zweimal !?


Wie seht ihr das ?
Hoyer auf die Bank und C.J. Beathard starten lassen?

Ich glaube nicht, daß ein ins kalte Wasser geworfene Rookie mit einem Supporting Cast, der selbst erst aufgebaut wird und mehr als nur »shaky« ist, uns momentan nachhaltig weiterbringen würde.
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Offline stevey

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 458
  • 49ers all day every day...
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #30 am: 18. Sep. 17, 11:33 »
Brain Hoyer gehört für mich auch die Bank ! Die INT ist einmal okay aber zweimal !?


Wie seht ihr das ?
Hoyer auf die Bank und C.J. Beathard starten lassen?

Ich glaube nicht, daß ein ins kalte Wasser geworfene Rookie mit einem Supporting Cast, der selbst erst aufgebaut wird und mehr als nur »shaky« ist, uns momentan nachhaltig weiterbringen würde.

warten wir einmal die nächsten spiele ab, aber nachhaltig weiterbringen mit 1-2 int. pro spiel tut uns der hoyer so auch nicht...

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.633
    • San Francisco Blog
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #31 am: 18. Sep. 17, 11:37 »
Brain Hoyer gehört für mich auch die Bank ! Die INT ist einmal okay aber zweimal !?


Wie seht ihr das ?
Hoyer auf die Bank und C.J. Beathard starten lassen?

Ich glaube nicht, daß ein ins kalte Wasser geworfene Rookie mit einem Supporting Cast, der selbst erst aufgebaut wird und mehr als nur »shaky« ist, uns momentan nachhaltig weiterbringen würde.

warten wir einmal die nächsten spiele ab, aber nachhaltig weiterbringen mit 1-2 int. pro spiel tut uns der hoyer so auch nicht...

Soll er von mir aus 1 INT pro Spiel werfen. Wenn sich die Defense weiter entwickelt, die O-Line zusammenwächst, Kittle Erfahrung sammeln kann, das Laufspiel mit Hyde und Breida erstarkt und die Draftposition am Ende dennoch gut ist um den Aufbau voranzutreiben, dann ist das noch nicht mal so schlimm.

edit:
Ich will jedes Spiel gewinnen und nicht eine schlechte Saison haben, damit die Draftposition gut ist. Ich bewerte diese Saison aber nicht zwingend anhand der Siege und Niederlagen, sondern viel wichtiger ist, wie gespielt wird --> merkliche Entwicklung.

Die Draftposition wird auch nicht wegen Hoyer besser oder schlechter. Ich erwarte unseren Pick ohnehin in den Top 5.
« Letzte Änderung: 18. Sep. 17, 11:39 von IamNINER »
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey

Offline igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • IDP League Champion
  • ******
  • Beiträge: 18.319
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #32 am: 18. Sep. 17, 11:46 »
warten wir einmal die nächsten spiele ab, aber nachhaltig weiterbringen mit 1-2 int. pro spiel tut uns der hoyer so auch nicht...
Das ist für sich genommen richtig.  Allerdings laufen wir nicht Gefahr, einen Rookie zu verheizen, wenn Hoyer der Starter bleibt – darauf wollte ich hinaus.
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Offline philsky

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.414
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #33 am: 18. Sep. 17, 11:54 »
Schade, ein Sieg in Seattle hätte sehr süß geschmeckt. Aber um Siege geht es diese Saison eigentlich eh nicht, es sollen Fortschritte zu erkennen sein und die sieht man auch (zumindest in der D). Ich hätte mit dem fehlen von Foster und der schwachen O-Line der Seahawks erwartet, dass RW uns underneath komplett zerpflückt, war aber nicht so.
Defense insgesamt sehr stark, der TD-Drive der Hawks war schon recht glücklich am Ende, einige Holds die nicht geahndet wurden. Wenn Armsteaf nicht bei TD in Dumervil läuft, wird Wilson von hinten gesacked.
Dazu noch ein paar Entscheidungen der Zebras pro Seattle, zb der Hit von Clark nach dem Pfiff bzw dem timeout, der andere späte Hit an Hoyer (Bennett?), die mögliche PI gegen Sherman.
Insgesamt war man aber einfach zu schwach in der Offense, obwohl mir die Line wirklich gut gefallen hat, aber Hoyer wird dir halt keine spiele gewinnen.
Thomas übrigens sehr stark nach dem schwachen ersten Auftritt, Armsteaf auch und Buckner mit 9!!Pressures.
Rebuild 2017:
HC: Kyle Shanahan
GM: Gutekunst/Wolf

Draft: Trade down, BPA

Offline Lars_wegas

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.169
  • alles zu seiner Zeit
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #34 am: 18. Sep. 17, 12:04 »
Man darf auch die Ref´s nich ausser acht lassen.
einige sachen haben sie echt gut entschieden, wie z.b. dass es kein safety gegen hoyer war.

aber wenn sie armstrongs latehit an der seitenlinie bestrafen (zurecht) dann muss es auch eine strafe für den latehit gegen hoyer geben.
wenn sie dass gemacht hätten, bla, bla, bla.....
Wenn die Leute, die schlecht über mich reden, wüssten, was ich von ihnen halte, würden sie noch viel schlechter über mich reden.

Offline The Leprechaun

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 8.278
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #35 am: 18. Sep. 17, 12:08 »
Man darf auch die Ref´s nich ausser acht lassen.
einige sachen haben sie echt gut entschieden, wie z.b. dass es kein safety gegen hoyer war.

aber wenn sie armstrongs latehit an der seitenlinie bestrafen (zurecht) dann muss es auch eine strafe für den latehit gegen hoyer geben.
wenn sie dass gemacht hätten, bla, bla, bla.....
Den Late Hit von Armstrong fand ich aber viel offensichtlicher.
Bei Hoyer brauchte zumindestens ich die Wiederholung
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 25.743
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #36 am: 18. Sep. 17, 12:35 »
Brain Hoyer gehört für mich auch die Bank ! Die INT ist einmal okay aber zweimal !?

Die Int gestern ist gar nicht so eindeutig. Er hat es zunächst geschafft, dass sich Wagner nach links bewegt - er war der Kopfbewegung von Hoyer gefolgt. Allerdings schien er den Spielzug erahnt zu haben, denn in dem Moment, als Hoyer zu seinem Receiver schauen muss, geht er gleich wieder mit.

Was man ihm vorwerfen könnte ist die Tatsache, dass er vor dem Wurf nicht noch mal kurz nach links geschaut hat. Aber das war ein Quick Pass und da fehlt unter Umständen auch die Zeit. Die Frage ist eher, ob man das Play nicht etwas anders gestalten muss bzw. erst einmal nicht mehr bringt.

Viel mehr Sorgen macht mir, dass das System derzeit so simplifiziert zu sein scheint, dass viele Spielzüge vorausgeahnt werden. Dafür ist Hoyer dann nicht präzise genug...
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Mann bezahlt werden muss

Offline Sean

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.792
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #37 am: 18. Sep. 17, 12:43 »
Ich hab nix gesehen, auch nicht am "Ticker" verfolgt.
Wenn man bei den Seahawks nur einen TD und 2 FG kassiert, aber trotzdem verliert, dürfte die Fehleranalyse reicht einfach sein, und sich nur auf einen Mannschaftsteil beziehen, die offence.
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!

Offline philsky

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.414
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #38 am: 18. Sep. 17, 12:44 »
Man darf auch die Ref´s nich ausser acht lassen.
einige sachen haben sie echt gut entschieden, wie z.b. dass es kein safety gegen hoyer war.

aber wenn sie armstrongs latehit an der seitenlinie bestrafen (zurecht) dann muss es auch eine strafe für den latehit gegen hoyer geben.
wenn sie dass gemacht hätten, bla, bla, bla.....
Den Late Hit von Armstrong fand ich aber viel offensichtlicher.
Bei Hoyer brauchte zumindestens ich die Wiederholung

Wie hast du den Hit von Frank Clark gesehen als Shanahan das Timeout kurz vorher genommen hat? Da wurde auch schon abgepfiffen. Kann aberauch an meiner extremen Abneigung gegenüber Clark liegen, dass ich das deutlicher gesehen hab
Rebuild 2017:
HC: Kyle Shanahan
GM: Gutekunst/Wolf

Draft: Trade down, BPA

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 25.743
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: 49ers 9, Seahawks 12 (Week 2)
« Antwort #39 am: 18. Sep. 17, 12:46 »
Wie hast du den Hit von Frank Clark gesehen als Shanahan das Timeout kurz vorher genommen hat? Da wurde auch schon abgepfiffen. Kann aberauch an meiner extremen Abneigung gegenüber Clark liegen, dass ich das deutlicher gesehen hab

Da hätte ich auch eine Flagge erwarte. Staley hat sich wohl massiv beschwert und die Refs haben was von "Pfiff auf Grund des Lärms schwierig zu hören" gefaselt... Der Pfiff war zumindest im Stream sehr gut zu hören.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Mann bezahlt werden muss

Tags: