Umfrage

Wer bekommt den Gameball

Colin Kaepernick
20 (55.6%)
Jeremy Kerley
1 (2.8%)
Phil Dawson
6 (16.7%)
Antoine Bethea
0 (0%)
DeForest Buckner
7 (19.4%)
Ein anderer (bitte im Thread begründen)
2 (5.6%)

Stimmen insgesamt: 36

Autor Thema: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)  (Gelesen 4958 mal)

Offline stig49

  • Moderator
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.516
49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« am: 14. Nov. 16, 02:17 »
Die Arizona Cardinals schlagen die San Francisco 49ers in Arizona mit 23-20.

Den ersten Höhepunkt des Spiels gab es im zweiten Drive der Cardinals als J.J. Nelson den Ball verlor und die 49ers ihn eroberten. Die 49ers konnten aus der guten Feld Position keinen Nutzen ziehen und die Cardinals Offense begann im anschließenden Drive mit langen Pässen die 49ers Defense zu attackieren und war dabei erfolgreich. Den ersten Touchdown des Spiels erzielte David Johnson nach einem kurzen Pass von Carson Palmer.  Die 49ers konnten im ersten Viertel keinen einzigen First Down erzielen und machten insgesamt nur 4 Yards Raumgewinn.

Und die Situation der 49ers verschlechterte sich noch weiter als Jeremy Kerley bei einem Punt Return den Ball verlor. Die Cardinals nutzten die Chance sofort und David Johnson erzielte mit einem Lauf seinen zweiten Touchdown.

Colin Kaepernick und die 49ers Offense erwachte im zweiten Viertel dann aber doch noch zum Leben. Ein 32 Yard Pass auf Vance McDonald, ein 11 Yard Pass auf Rod Streater und ein 17 Yard Pass auf Jeremy Kerley in der Endzone der Cardinals und die 49ers verkürzten den Rückstand auf 7 Punkte. 

Carson Palmer konnte im anschließendem Drive mit 18 Yards den längsten Lauf seiner 14 Jährigen Karriere feiern. Es reichte trotzdem nur zu einem Field Goal für die Cardinals. Phil Dawson verkürzte nach einem langen Drive der 49ers den Rückstand wieder auf 7 Punkte. Die Cardinals kamen vor der Halbzeit noch an die 1 Yard der 49ers, hatten aber nicht mehr genug Zeit um ihre Versuche auszuspielen. Und so sorgte ein weiteres Field Goal für die 20-10 Halbzeit Führung der Cardinals.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit standen die Cardinals schnell an der 7 Yard Linie der 49ers. Aber zwei Sacks verhinderten weitere Punkte. Zuerst brachte DeForest Buckner den Cardinals QB zu Boden. Einen Spielzug später machte es Eli Harold noch besser, da Palmer den Ball verlor. Buckner eroberte diesen. Colin Kaepernick und Quinton Patton sorgten gleich danach für das nächste Highlight aus 49ers Sicht. Ein 45 Yard Pass brachte die 49ers tief in die Hälfte der Cardinals. Phil Dawson verkürzte kurze Zeit später den Rückstand auf 7 Punkte. 

Danach dominierten zunächst beide Defense Reihen. Zum Ende des dritten Viertels konnte Eric Reid einen Pass von Carson Palmer abfangen.  Die Offense der 49ers konnte aber nicht profitieren. Die 49ers Defense gab der Offense aber weitere Chancen. Minuten vor dem Ende des letzten Viertels fing Gerald Hodges einen weiteren Pass von Palmer ab. Und diesmal machten es Kaepernick & Co besser. Ein langer Pass auf Kerley und ein langer Lauf von Kapernick selbst brachten die 49ers in einer gute Position. Den Drive beendete dann Kaepernick auch selbst als er für 4 Yards in die Endzone lief und das Spiel ausglich.

Es waren nur noch knappe 2 Minuten zu spielen. Die reichten aber den Cardinals um in Field Goal Nähe zu kommen. Ein Field Goal der Cardinals beendete das Spiel.
« Letzte Änderung: 14. Nov. 16, 07:00 von Plummer50 »

Offline Young#8

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 315
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #1 am: 14. Nov. 16, 06:40 »
Eine unglückliche Niederlage, die sich aber anfühlt wie ein Sieg, denn wir sind im 3. Viertel nicht wie sonst immer auseinander gefallen.
Nein, wir haben die 2. Halbzeit gewonnen! : ;D 8)
Daher auch mein Gameball an die D#.
Mit ein bißchen mehr Disziplin und ein wenig mehr Fortune in der Offense hätte es vielleicht sogar tatsächlich zum 2. Saisonsieg reichen können...
[IMG]
[IMG]

Offline Lars_wegas

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 719
  • alles zu seiner Zeit
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #2 am: 14. Nov. 16, 07:41 »
würde sagen gut gespielt und gott sei dank nicht gewonnen.
Wenn die Leute, die schlecht über mich reden, wüssten, was ich von ihnen halte, würden sie noch viel schlechter über mich reden.

Offline vorschi

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.153
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #3 am: 14. Nov. 16, 07:49 »
Tolles Spiel, die Defense wirkte wie ausgewechselt. Dass man Johnson dermaßen unter Kontrolle halten kann war schon beeindruckend. Auffallend war dass relativ häufig die Base-Formation am Feld war, Dorsey hatte also durchaus seinen Anteil an der gutne Laufverteidigung. Ward zwar mit einigen Penalties, aber seine Coverage war meistens sehr gut viel sehr positiv auf. Bin schon gespannt wie die Defense nächste Woche aussieht, es war jedenfalls schön anzusehen wenn man auch wieder mal bis zum Ende mitspielen kann.

Offline Skywalker

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 942
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #4 am: 14. Nov. 16, 07:59 »
Das war wenigstens mal wieder ein footballspiel. Man sich nicht ergeben, wenn man so verliert ( außer ein paar ausnahmen) dann kann ich die niederlage akzeptieren.
NFL-Teams live: 49ers  as standard, 2x St. Louis Rams, NY Gaints und Miami Dolphins.

Offline ronsen

  • High School
  • *
  • Beiträge: 76
  • Jetzt erst recht... Go Niners!!!
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #5 am: 14. Nov. 16, 08:15 »
Genau, es sah endlich mal wieder wie ein Football Spiel aus und wir haben Gott sei dank verloren.  :P Glaube, da waren auch 1-2 Penalty Entscheidungen dabei, die muss man nicht unbedingt geben. Das"Holding" von Kilgore bei 2 und zwanzig war für mich ein Witz. Lassen die Referees das laufen haben wir durch den run von Kaep nen 3 und 3! Naja, wie gesagt, wer weiß für was die Niederlage gut ist...

Offline Supertommy

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.255
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #6 am: 14. Nov. 16, 08:16 »
Mal ein Spiel wo unsere Defense den Gegnerischen RB unter Kontrolle hielt. Trotzdem, ohne Passrush kann Coordinator sein wer will, dieses Problem kann man aber erst nach der Saison lösen.

Kaepernick wirkte die ganze Spielzeit über sehr ruhig, die Körpersprache von ihm mit Chip Kelly war sehr gut, bestätigt meine Theorie das man nur gewartet hat bis er halbwegs wieder fit ist. Schaut so aus als könnte Kelly ihn wieder in die richtige Richtung lenken.

Ist Kelly die Lösung ? Ich bezweifle is immer mehr. Unser Laufspieö ist nicht existent.  Es wird ja am Ende vom QB getragen. Kelly muss sich neu erfinden, wenn er nicht ins College zurück will.
Wien, Wien nur du allein kannst meine Heimat sein

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 7.990
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #7 am: 14. Nov. 16, 08:34 »
Wieder so ein Spiel, wo man etwas ratlos ist. Hatten die Cards einfach nur einen schlechten Tag (Palmer auf jeden Fall) oder fangen die Spieler an das System zu kapieren bzw. oder sich damit zu arrangieren? Am Ende schließe ich mich dem Statement an, dass wir besser gespielt haben aber Gott sei dank nicht gewonnen haben. Einen Franchise-QB brauchen wir immer noch und wie WR den Ball fangen können, das haben wir bei den Cards gesehen.

Gameball an die D. Sie hat Moral bewiesen und trotz der vergangenen Pleiten weiter gekämpft. Das hatte Arians auch vorher gelobt. Da hatte ich mich noch gewundert. Nun nicht mehr
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Marcello

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 872
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #8 am: 14. Nov. 16, 08:36 »
Denke mit so einem Spiel können wir alle sehr gut leben. Wir waren bis zum Ende im Spiel drin, haben offensive wie defensive Highlights gesehen. Wenn wir dann zum Schluss verlieren ist es natürlich scheiße, verschlechtert aber unsere Draftposition nicht.

Ich denke wenn wir weniger Penalties gehabt hätten und auch ein Rungame indem man mehr Harris eingesetzt hätte (Hyde war offenbar nicht fit) dann hätten wir gewinnen können. Trotzdem kann man am Ende auf die Leistung aufbauen!!
#49er Faithful!

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.921
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #9 am: 14. Nov. 16, 08:37 »
Warum zum Glück verloren?
Der first Pick wird total überbewertet, als wenn der second oder third Pick eine Katastrophe wäre. Für die Moral der Truppe und für die Fans wäre ein Sieg schön gewesen. Schade drum, trotzdem mal wieder ein Spiel das Spaß gemacht hat.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Online igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • IDP League Champion
  • ******
  • Beiträge: 17.882
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #10 am: 14. Nov. 16, 08:42 »
So fein es war, diesmal nicht abgewatscht zu werden: irgendwie ist es bezeichnend, daß es schon eine +3-Turnoverbilanz benötigt, damit wir »nur« mit drei Punkten Unterschied verlieren.
I don’t think about what I think as much as you think about what I think.
—Chip Kelly, 2015

Offline ronsen

  • High School
  • *
  • Beiträge: 76
  • Jetzt erst recht... Go Niners!!!
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #11 am: 14. Nov. 16, 08:46 »
Ich glaube, das wir verschiedene andere Positionen brauchen, bevor wie an einen Franchise QB denken sollten. Ist zwar noch weit hin, aber Peppers für die Defense wäre ein guter Pick. Deshalb auch nicht gewinnen, weil man nicht weiß, an welcher Stelle der zu haben ist. Und mit den WRs gebe ich recht. Da muss unbedingt frischer Wind rein. Floyd von den Varss wird Free Agent, vielleicht kann man da ne Lücke schließen...

Offline vorschi

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.153
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #12 am: 14. Nov. 16, 08:48 »
Ich denke wenn wir weniger Penalties gehabt hätten und auch ein Rungame indem man mehr Harris eingesetzt hätte (Hyde war offenbar nicht fit) dann hätten wir gewinnen können. Trotzdem kann man am Ende auf die Leistung aufbauen!!
Der Einsatz von Hyde war für mich absolut unverständlich. Ich weiß dass er ehrgeizig ist und unbedingt spielen will, aber in der Saison geht es um nichts mehr, da muss man die Gesundheit der Spieler nicht riskieren, besonders nicht von Spielern die bekanntermaßen anfällig für Verletzungen sind. Und dass er noch nicht ganz fit war hat man denke ich gesehen. Das war echt nicht notwendig.

Auch wenn wir eines der Teams mit den wenigsten Penalties sind war es auch diesesmal wieder so dass gerade in den entscheidenden Situationen (2x Holding nach dem Turnover) dann doch die Flags kommen.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.944
  • #56
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #13 am: 14. Nov. 16, 09:46 »
So fein es war, diesmal nicht abgewatscht zu werden: irgendwie ist es bezeichnend, daß es schon eine +3-Turnoverbilanz benötigt, damit wir »nur« mit drei Punkten Unterschied verlieren.

Einerseits richtig.
Andererseits gehören TOs nun einmal auch dazu. Auf jeden Fall besser anzuschauen als die -5 Bilanz vom letzten Spiel.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline The Leprechaun

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 7.711
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #14 am: 14. Nov. 16, 09:49 »
Hatte mich im Vorfeld darauf eingestellt, dass ich früher ins Bett kommen werde aber so war es dann doch besser.
Endlich mal ein Spiel, wo der Begriff "49ers Defense" berechtigt benutzt wurde.
Trotzt der Niederlage war ich insgesamt zufrieden mit der Teamleistung.
Ich will jetzt garnicht jeden einzelnen Mannschaftsteil zerpflücken. Man konnte eine gewisse Verbesserung erkennen und kann jetzt hoffentlich auf einen leichten und sichtbaren Aufwärtstrend hoffen.
Gameball ganz klar an die Defense und an unseren DC.
Endlich hat er es mal geschafft, dass die Defense richtig eingestellt war.
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Online WILLIS.52/49ers

  • Little League
  • *
  • Beiträge: 8
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #15 am: 14. Nov. 16, 09:56 »
Das sah schon mal nicht schlecht aus hoffe es geht nächste Woche so weiter Go niners. 😉

Offline Eddy

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 112
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #16 am: 14. Nov. 16, 12:11 »
Darauf zu hoffen den first Pick zu erhalten und dafür jetzt alle Spiele zu verlieren ist glaube ich nicht der richtige Weg. Ich sehe es ähnlich wie andere vor mir, der first Pick muss nicht der beste sein. Siehe LA dieses Jahr. Auch sehe ich nicht den QB an erster Stelle. Ich hoffe wir gewinnen noch das ein oder andere Spiel und picken einen WR oder einen LB und schauen in der Free Agent Phase nach Verstärkungen. Prescott war auch nicht der first Pick nur als Anmerkung. :o

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • Roster Guru, Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.885
  • Faithful for Life
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #17 am: 14. Nov. 16, 12:23 »
Darauf zu hoffen den first Pick zu erhalten und dafür jetzt alle Spiele zu verlieren ist glaube ich nicht der richtige Weg. Ich sehe es ähnlich wie andere vor mir, der first Pick muss nicht der beste sein. Siehe LA dieses Jahr. Auch sehe ich nicht den QB an erster Stelle. Ich hoffe wir gewinnen noch das ein oder andere Spiel und picken einen WR oder einen LB und schauen in der Free Agent Phase nach Verstärkungen. Prescott war auch nicht der first Pick nur als Anmerkung. :o
Ich sehe es eher als Win Win Situation. Während des Spiels fieber ich mit und hoffe völlig auf einen Sieg. In dem Augenblick wenn das Spiel vorbei ist, freu ich mich über den Sien (Win) oder über die gute Draftposition (Win) ;)
"San Francisco supporters would rather live or die in the fire that is Kaepernick than play it safe with Gabbert." Vince Fausone[IMG]

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.944
  • #56
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #18 am: 14. Nov. 16, 12:29 »
Ich hoffe auch erst einmal auf einen LB wie Bowman,Willis oder Kuechly.

Dafür braucht es sicherlich nicht den No.1-Pick
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline sf49er

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 756
  • i want winners
Re: 49ers 20, Cardinals 23 (Week 10)
« Antwort #19 am: 14. Nov. 16, 13:12 »
Endlich mal bis zum Schluss gekämpft!

Mann des Spiels: Colin Kaepernick! Hielt uns am Leben mit seine improvisierten Läufen!

Flop des Spiels: Unsere sogenanntes WR Corps! Ich weiß nicht wieviele Drops die gestern hatten,wenn sie sich mal von ihren CB lösen konnten!! Unglaublich!!
NFL:San Francisco 49ers
Bundesliga:VFL Borussia Mönchengladbach
NHL:Pittsburgh Penguins
MLB:San Francisco Giants
NBA:Dallas Mavericks

Tags: