FanZone

49ers FanZone => 49ers News Zone => Thema gestartet von: zugschef am 30. Nov. 13, 17:18

Titel: Week 13 Injury Report: Brown erholt sich langsam von Rippenprellung
Beitrag von: zugschef am 30. Nov. 13, 17:18
Cornerback Tarell Brown wird sein zweites Spiel in Folge verpassen, nachdem er sich am 17. Nov. in New Orleans gegen die Saints eine schwere Rippenprellung zugezogen hat.

Brown sagte, dass er sich zwar keine Rippen gebrochen hatte, aber die Verletzung schlimmer als bloß blaue Rippen sei. Er habe sich noch "inneren Schaden" zugezogen. Brown konnte am Donnerstag erstmals wieder etwas laufen.

Brown verletzte sich, als er Saints Running Back Pierre Thomas nahe der Goal Line tacklete. Saints Fullback Jed Collins' Knie traf Brown in die Rippen. Brown hatte extreme Schmerzen und Probleme, tief zu atmen. Er blieb über Nacht in einem Krankhaus in New Orleans und flog erst am nächsten Tag nach Hause.

"Es war schmerzhaft -- der schlimmste Flug aller Zeiten", sagte Brown.

Brown joggte ein wenig, absolvierte einen Back-Pedaling Drill und fing ein paar Pässe am Donnerstag. Er schien sich bei den leichten Übungen unwohl zu fühlen. Es wird aber erwartet, dass er vor dem Ende der Regular Season wieder spielen kann.

Obwohl sie lediglich als fraglich angeführt werden, werden Brown und Left Guard Mike Iupati am Sonntag definitiv nicht gegen die St. Louis Rams spielen. Defensive End Ray McDonald, Tight End Garrett Celek und Rookie Wide Receiver Quinton Patton dürften ebenso ausfallen.

49ers

Rams

Quelle: Matt Maiocco (CSNBayArea.com, 30.11.13)