FanZone

49ers FanZone => 49ers News Zone => Thema gestartet von: stig49 am 3. Jan. 16, 20:54

Titel: Tomsula klingt wenig optimistisch über seine Zukunft
Beitrag von: stig49 am 3. Jan. 16, 20:54
Nachdem am Wochenende beginnend mit Pro Football Talk die Meldungen sich häuften, dass die 49ers Headcoach Jim Tomsula nach nur einem Jahr im Amt feuern wollen, hat sich Tomsula jetzt erstmals selbst dazu geäussert. Und ein Dementi klingt anders. Gegenüber CSN BayArea sagte Tomsula, er habe noch nichts vom Management über seine Zukunft gehört. "Wenn es so ist, dann ist es so, wenn nicht, dann nicht", so Tomsula zwei Stunden vor dem letzten Saisonspiel gegen die St. Louis Rams.

Tomsula hatte in den letzten Wochen zuversichtlich geklungen und sich wiederholt auf Pläne für die nächste Saison bezogen. Die peinliche Niederlage bei den Cleveland Browns, dem Team mit dem schlechtesten Record in der NFL, hatte aber offenbar einiges verändert.

Quellen: CSN BayArea, Matt Maiocco; PFT, 3.1.
Titel: Re: Tomsula klingt wenig optimistisch über seine Zukunft
Beitrag von: stig49 am 3. Jan. 16, 20:56
Das wäre ja bodenlos, wenn sie ein weiteres Mal eine Entscheidung an die Medien lanciert hätten, noch bevor sie mit dem Betroffenen gesprochen haben. Falls das so stimmt. Und ich habe wenig Zweifel daran, dass das so stimmt.

Und darüber hinaus: Dann hätte man mit der Mist-Aktion einen guten Positionscoach sinnlos verbrannt.
Titel: Re: Tomsula klingt wenig optimistisch über seine Zukunft
Beitrag von: IamNINER am 3. Jan. 16, 21:19
Die ganze Sache ist schon sehr komisch. Aus irgendwelchen Gründen musste man eigentlich von Tomsula überzeugt gewesen sein.

--> Der Plan? Sehe ich nicht. So wie die Coaches zusammengesucht werden mussten, kann der Plan von Tomsula nicht überzeugt haben.

--> Fähigkeiten? NFL Europe und ein unbedeutendes Interimsspiel. Wie ein grosser Verkäufer wirkte Tomsula nie. Könnten höchstens noch Sozialkompetenzen überzeugt haben.

--> Erfahrung? Wie bei Fähigkeiten. Keine Erfahrung als Coordinator, die Erfahrung als HC sehr begrenzt. Kann eigentlich nur die Erfahrung in der Organisation überzeugt haben.

So wirkt das ganze halt mehr und mehr (wenn auch unbestätigt), dass Tomsula einfach der Spion bei Harbaugh war und man wirklich mit blinder Hoffnung in diese Saison ging, dass das Kader nicht ganz so schlecht ist und man sich durchmogeln kann.

Dann hätte man wirklich einen guten Positionscoach verbraten.

Ich fand es etwas beruhigend, dass seit einigen Wochen weniger Nebengeräusche und Leaks zu hören waren. Wäre aber wirklich schwach, wenn es den Medien schon gestreut worden wäre (Marathes Abschiedskaffee? ;) ). Alternativ kann es auch sein, dass es Tomsula weiss, aber vor dem Spiel nicht hinstehen will und sagen: Ich bin dann nachher weg...
Titel: Re: Tomsula klingt wenig optimistisch über seine Zukunft
Beitrag von: stig49 am 3. Jan. 16, 21:44
Alternativ kann es auch sein, dass es Tomsula weiss, aber vor dem Spiel nicht hinstehen will und sagen: Ich bin dann nachher weg...
Das wäre gut denkbar!
Titel: Re: Tomsula klingt wenig optimistisch über seine Zukunft
Beitrag von: reagan - The Left Hand am 3. Jan. 16, 21:46
Egal wie. Es kann nur diese Entscheidung geben.
Titel: Re: Tomsula klingt wenig optimistisch über seine Zukunft
Beitrag von: Fritzini am 3. Jan. 16, 21:49
Schaue gerade Saints vs Falcons auf FOX Savannah und da sagten die gerade das Chip Kelley ein heißer Kandidat auf den 49ers HC Posten ist.
Wisst ihr was näheres?
Titel: Re: Tomsula klingt wenig optimistisch über seine Zukunft
Beitrag von: MoRe99 am 3. Jan. 16, 21:53
Schaue gerade Saints vs Falcons auf FOX Savannah und da sagten die gerade das Chip Kelley ein heißer Kandidat auf den 49ers HC Posten ist.
Wisst ihr was näheres?

Es gab wohl Meldungen in der Richtung. Wird man abwarten müssen. Ich persönlich muss Kelly nicht in San Francisco haben.
Titel: Re: Tomsula klingt wenig optimistisch über seine Zukunft
Beitrag von: IamNINER am 3. Jan. 16, 21:55
Schaue gerade Saints vs Falcons auf FOX Savannah und da sagten die gerade das Chip Kelley ein heißer Kandidat auf den 49ers HC Posten ist.
Wisst ihr was näheres?

Nur, dass er halt mit Tom Gamble, der ja von den Eagles zurück ist, befreundet ist und die Spekulation Kaep zu Kelly nun halt die Richtung gewechselt hat. Ich bin da aber sehr sehr sehr skeptisch. Bin nicht wirklich von Kelly überzeugt.
Titel: Re: Tomsula klingt wenig optimistisch über seine Zukunft
Beitrag von: IamNINER am 3. Jan. 16, 22:12
ninersnation.com

Per a source, multiple members of the 49ers coaching and training staffs were instructed to "put on a brave face, though nobody knows who is and isn't fired."

If the decision to fire Tomsula has been made, that decision was made "in the last 48 hours," according to a source, though the decision could obviously have been kept quiet.

In December, I did report that members of the coaching staff were unable to make decisions because they were unclear who had final say. "Do I even need to tell you that morale is at an all-time low?" my source joked.

"[We're] supposed to act like everything is normal," a source said. "We're not allowed to even joke about things with players."
Titel: Re: Tomsula klingt wenig optimistisch über seine Zukunft
Beitrag von: wizard49er am 3. Jan. 16, 23:33
Man hätte Fangio zum HC machen sollen und Tomsula zum DC. Ich denke das hätte was werden können.
Titel: Re: Tomsula klingt wenig optimistisch über seine Zukunft
Beitrag von: frontmode am 3. Jan. 16, 23:34
Man hätte Fangio zumaCHT machen sollen und Tomsula zum DC. Ich denke das hätte was werden können.

Auf keinen Fall, Tomsula ist kein X and O Guy.
Titel: Re: Tomsula klingt wenig optimistisch über seine Zukunft
Beitrag von: IamNINER am 3. Jan. 16, 23:35
Fangio hatte Donatell als seinen DC vorgesehen. Gase hatte Fangio als DC. Bei den vermutlich besseren Lösungen hätte es halt keine Möglichkeit gegeben Tomsula zu befördern.