FanZone

49ers FanZone => 49ers News Zone => Thema gestartet von: frontmode am 16. Okt. 20, 10:25

Titel: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: frontmode am 16. Okt. 20, 10:25
Erneut mussten die 49ers einen weiteren Spieler aus dem Training halten. Diesmal hat es RB Jeff Wilson Jr. erwischt. Er zog sein eine Verletzung an der Wade zu.

Gute Nachrichten hingegeben von zwei Startern. QB Jimmy Garoppolo und CB Emmanuel Moseley waren erneut ohne Einschränkungen im Training. Dies gilt auch für DJ Jones.

Für Moseley bedeutet dies, dass er das Protokoll für Gehirnerschütterungen beendet hat. Dies ist ein Hoffnungsschimmer für die 49ers, da mit Dontae Johnson ein anderer Cornerback wohl am Wochenende ausfallen wird.

Anbei der vollständige Injury Report:

DID NOT PRACTICE

LB Kwon Alexander
S Marcell Harris
CB Dontae Johnson
RB Jeffery Wilson

FULL PARTICIPATION
QB Jimmy Garoppolo
DL D.J. Jones
CB Emmanuel Moseley

Quelle: ninersnation
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: Andy49ers am 16. Okt. 20, 10:26
Das Johnson ausfällt dürfte wohl kein Verlust sein.
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: frontmode am 16. Okt. 20, 10:29
Das Johnson ausfällt dürfte wohl kein Verlust sein.

Wenn Moseley auch nicht gekonnt hätte schon....
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: landl49ers am 16. Okt. 20, 10:34
Ich hab jetz schon mehrfach gelesen, das Pettis und Moore getradet werden nach Washington und Cleveland..... Weiss da vll wer mehr? 🤔
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: frontmode am 16. Okt. 20, 10:36
Ich hab jetz schon mehrfach gelesen, das Pettis und Moore getradet werden nach Washington und Cleveland..... Weiss da vll wer mehr? 🤔

Da sie nicht spielen, wäre das super.
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: Andy49ers am 16. Okt. 20, 10:36
Das Johnson ausfällt dürfte wohl kein Verlust sein.

Wenn Moseley auch nicht gekonnt hätte schon....

Der macht doch auch nur Strafen und kann seinen Mann nicht vernünftig decken
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: frontmode am 16. Okt. 20, 10:43
Hättest Du lieber noch einmal Allen gehabt??
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: Lars491 am 16. Okt. 20, 11:18
Die Trade-Vorschläge kamen aus einem ESPN-Artikel, wo potentielle Szenarien vorgestellt wurden. Ich denke mal, dass da nichts dran ist.

Thema Garoppolo: Nur mit ihm wird am Sonntag ein Erfolg möglich sein. Aber eben auch nur, wenn er wirklich fit ist. Dass er wieder voll trainieren kann, nachdem er noch am Sonntag vom Platz genommen wurde, wirkt etwas fadenscheinig in meinen Augen. Wollte man ihn schützen? Wie viel hatte seine Performance wirklich mit der Verletzung zu tun? Wir werden Sonntag Antworten darauf bekommen...

Zu Moseley: Das Play im Super Bowl hängt ihm nach, aber davor und auch jetzt zu Beginn der neuen Saison ist er einer der besseren CBs in der Liga. Auf jeden Fall ein massives Upgrade zu Allen oder Johnson.

Interessant wird sein, wer als Nickelback auflaufen wird. Jamar Taylor, der gegen die Dolphins schlecht aussah? Oder wird man Ward auf seine alte Position zurückziehen und dafür evtl. Tarvarius Moore eine Chance auf Free Safety geben.

Übrigens: Ward spielt derzeit eine sehr durchwachsene Saison, er ist mit einer PFF-Grade von 41,8 der drittschlechteste Defender bei den Niners. Vor allem seine Coverage-Grade ist mit 39,9 sehr schwach. Ist etwas enttäuschend, nachdem man ihm einen recht teuren Vertrag gegeben hat.
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: Flames1848 am 16. Okt. 20, 11:18
Ich hab jetz schon mehrfach gelesen, das Pettis und Moore getradet werden nach Washington und Cleveland..... Weiss da vll wer mehr? 🤔

Da sie nicht spielen, wäre das super.

Kann mir nicht vorstellen das die Gegenwert bringen? Martin kann man die waiven? Quasi das man diesen 2 Teams die Möglichkeiten zum claimen gibt?
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: Flames1848 am 16. Okt. 20, 11:20

Thema Garoppolo: Nur mit ihm wird am Sonntag ein Erfolg möglich sein. Aber eben auch nur, wenn er wirklich fit ist. Dass er wieder voll trainieren kann, nachdem er noch am Sonntag vom Platz genommen wurde, wirkt etwas fadenscheinig in meinen Augen. Wollte man ihn schützen? Wie viel hatte seine Performance wirklich mit der Verletzung zu tun? Wir werden Sonntag Antworten darauf bekommen...


Das kommt dabei raus wenn man ein Rumgeiere anfängt... Entweder spielen meine Jungs bei 100% Fitness, oder sie bleiben draussen. Oder ich sag vorher "Wir schauen mal, wenns nicht geht, muss wer anders übernehmen"... Hinterher find ich auch für fadenscheinig...
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: frontmode am 16. Okt. 20, 11:22
Die Trade-Vorschläge kamen aus einem ESPN-Artikel, wo potentielle Szenarien vorgestellt wurden. Ich denke mal, dass da nichts dran ist.

Ah, ok. Spieler-Trades erscheinen bei der SC Situation eher unwahrscheinlich.
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: Lars491 am 16. Okt. 20, 11:23

Thema Garoppolo: Nur mit ihm wird am Sonntag ein Erfolg möglich sein. Aber eben auch nur, wenn er wirklich fit ist. Dass er wieder voll trainieren kann, nachdem er noch am Sonntag vom Platz genommen wurde, wirkt etwas fadenscheinig in meinen Augen. Wollte man ihn schützen? Wie viel hatte seine Performance wirklich mit der Verletzung zu tun? Wir werden Sonntag Antworten darauf bekommen...


Das kommt dabei raus wenn man ein Rumgeiere anfängt... Entweder spielen meine Jungs bei 100% Fitness, oder sie bleiben draussen. Oder ich sag vorher "Wir schauen mal, wenns nicht geht, muss wer anders übernehmen"... Hinterher find ich auch für fadenscheinig...

Genau das. Von den Gegnern nimmt eben auch niemand Rücksicht.

Gleiches Thema bei Witherspoon im letzten Spiel. Wieso ist er "active" und bleibt dann erst draußen, um dann doch spielen zu können, als es nicht lief?

Da wurden letzte Woche mE sehr viele fragwürdige Personalentscheidungen getroffen, die uns dann das Spiel gekostet haben.
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: frontmode am 16. Okt. 20, 12:18
Da wurden letzte Woche mE sehr viele fragwürdige Personalentscheidungen getroffen, die uns dann das Spiel gekostet haben.

Ganz so weit würde ich nicht gehen wollen. Wirklich kontrovers waren zwei Entscheidungen: Garoppolo und Allen.

Weder Mullens noch Beathard wären ein Garant auf einen Sieg gewesen. Witherspoon hat auch genug Schwächen gezeigt, so dass er kein Lock gewesen wäre.
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: Lars491 am 16. Okt. 20, 12:45
Da wurden letzte Woche mE sehr viele fragwürdige Personalentscheidungen getroffen, die uns dann das Spiel gekostet haben.

Ganz so weit würde ich nicht gehen wollen. Wirklich kontrovers waren zwei Entscheidungen: Garoppolo und Allen.

Weder Mullens noch Beathard wären ein Garant auf einen Sieg gewesen. Witherspoon hat auch genug Schwächen gezeigt, so dass er kein Lock gewesen wäre.

Witherspoon kennt zumindest das Scheme und verfügt wenigstens über etwas Spielerfahrung. Allen hatte davor ein Jahr keine Spielpraxis.

Und weiterhin kritisch finde ich auch die Entscheidung, mit Beathard als Backup zu planen. Mullens wurde so unnötig demontiert, nachdem er ein zugegeben sehr schwaches Spiel hatte.

Andere Personalentscheidungen gab es auch kaum, und eben genau diese zwei "Entscheidungen" haben sich dann am Ende eben bemerkbar gemacht.
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: frontmode am 16. Okt. 20, 12:52
Witherspoon kennt zumindest das Scheme und verfügt wenigstens über etwas Spielerfahrung. Allen hatte davor ein Jahr keine Spielpraxis.

Klar, wobei ich eigentlich mehr bemängele, dass man nicht schematisch auf den Einsatz von Allen reagiert hat und die späte Entscheidung, Witherspoon doch zu bringen.

Und weiterhin kritisch finde ich auch die Entscheidung, mit Beathard als Backup zu planen. Mullens wurde so unnötig demontiert, nachdem er ein zugegeben sehr schwaches Spiel hatte.

Ja, ich hätte ihn sogar starten lassen. Aber es ist unmgölich zu sagen, ob dass am Ende etwas geändert hätte. Die O-Line hat schwach gespielt, die Schemen stimmten nicht und es fehlte dem Team an Energie.
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: IamNINER am 16. Okt. 20, 18:25
Ich sags nochmals: 80% Garoppolo sind vielleicht immernoch besser als 100% Beathard. Und dann spielt Garoppolo. Und dann hat man gemerkt, dass er doch nicht ganz so fit war.

Fehlentscheidungen gibt es halt. Das muss man auch nicht überdramatisch darstellen. Insbesondere weil die Erklärungen von Shanahan in der Pressekonferenz absolut konsistent sind.

Sie müssen aus den Fehlern lernen, alles andere ist ein überhöhter Standard den man hier anwenden will.
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: reagan - The Left Hand am 16. Okt. 20, 19:26
Naja,  2 Quarter zuzuschauen, wie mein PS-Corner ständig düpiert wird, dass ist kein hoher Standard. Schau dir auf dem Coaches-Film mal an, wie weit die Safeties immer weg standen. Von den merkwürdigen Personalentscheidungen (McKinnon, Dwelley) ganz abgesehen. Wenn man dann noch McGlinchey und Williams hört, die sich von der Twitter-Gemeinde ungerecht behandelt fühlen, weil sie der Meinung sind, sie spielen gut und sieht, wie Williams und Tomlinson an der Sideline diskutiert haben, dann sollte klar sein, dass aktuell etwas in der Franchise nicht stimmt. Verletzte hin oder her - eine verschworene Gemeinschaft wie 2019 sind die 2020er 49ers nicht.
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: Ledian am 16. Okt. 20, 23:07
Naja,  2 Quarter zuzuschauen, wie mein PS-Corner ständig düpiert wird, dass ist kein hoher Standard. Schau dir auf dem Coaches-Film mal an, wie weit die Safeties immer weg standen. Von den merkwürdigen Personalentscheidungen (McKinnon, Dwelley) ganz abgesehen. Wenn man dann noch McGlinchey und Williams hört, die sich von der Twitter-Gemeinde ungerecht behandelt fühlen, weil sie der Meinung sind, sie spielen gut und sieht, wie Williams und Tomlinson an der Sideline diskutiert haben, dann sollte klar sein, dass aktuell etwas in der Franchise nicht stimmt. Verletzte hin oder her - eine verschworene Gemeinschaft wie 2019 sind die 2020er 49ers nicht.
Gibt es ein Video davon wo die diskutieren? Habe das während des Spiels nicht mitbekommen 
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: Saalefreund am 17. Okt. 20, 23:04
Übrigens: Ward spielt derzeit eine sehr durchwachsene Saison, er ist mit einer PFF-Grade von 41,8 der drittschlechteste Defender bei den Niners. Vor allem seine Coverage-Grade ist mit 39,9 sehr schwach. Ist etwas enttäuschend, nachdem man ihm einen recht teuren Vertrag gegeben hat.

wer spielt denn zur Zeit keine durchwachsene saison bei den 9ers ?  :( :o ???
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: Saalefreund am 17. Okt. 20, 23:12
Ich sags nochmals: 80% Garoppolo sind vielleicht immernoch besser als 100% Beathard. Und dann spielt Garoppolo. Und dann hat man gemerkt, dass er doch nicht ganz so fit war.

Fehlentscheidungen gibt es halt. Das muss man auch nicht überdramatisch darstellen. Insbesondere weil die Erklärungen von Shanahan in der Pressekonferenz absolut konsistent sind.

Sie müssen aus den Fehlern lernen, alles andere ist ein überhöhter Standard den man hier anwenden will.

80% oder 100% Garoppolo sind vielleicht ein guter QB, aber kein sehr guter und erst Recht kein Montana oder Young. Solange JG QB ist werden die 49ers keinen SB gewinnen. Hat man im Februar doch gesehen und das bestätigt er jetzt. Ich finde man sollte ihn versuchen zu traden oder eben entlassen! Er kann nicht laufen, ist nicht cool, entscheidet sich auch nicht unbedingt schnell, hat keinen wahnsinns Arm. Hinter einer Super OLine mag er gut aussehen, aber wenn er die nicht hat oder wenn es drauf ankommt, wenn er Druck hat, dann erkennt man, dass er es nicht bringt!
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: IamNINER am 18. Okt. 20, 07:32
Ich sags nochmals: 80% Garoppolo sind vielleicht immernoch besser als 100% Beathard. Und dann spielt Garoppolo. Und dann hat man gemerkt, dass er doch nicht ganz so fit war.

Fehlentscheidungen gibt es halt. Das muss man auch nicht überdramatisch darstellen. Insbesondere weil die Erklärungen von Shanahan in der Pressekonferenz absolut konsistent sind.

Sie müssen aus den Fehlern lernen, alles andere ist ein überhöhter Standard den man hier anwenden will.

80% oder 100% Garoppolo sind vielleicht ein guter QB, aber kein sehr guter und erst Recht kein Montana oder Young. Solange JG QB ist werden die 49ers keinen SB gewinnen. Hat man im Februar doch gesehen und das bestätigt er jetzt. Ich finde man sollte ihn versuchen zu traden oder eben entlassen! Er kann nicht laufen, ist nicht cool, entscheidet sich auch nicht unbedingt schnell, hat keinen wahnsinns Arm. Hinter einer Super OLine mag er gut aussehen, aber wenn er die nicht hat oder wenn es drauf ankommt, wenn er Druck hat, dann erkennt man, dass er es nicht bringt!

Wo finden wir denn diesen QB, der am besten die Kombination aus Montana, Young, Elway, Rodgers und Wilson - also ein beidhändiges, hochmobiles, hochpräzises QB-Genie - ist?

Es kann sein, dass wir mir Garoppolo keinen Super Bowl holen. Seine erste Chance konnte er nicht nutzen (er hat den SB nicht verloren, halt nicht gewonnen). Es gehört immer ein Team dazu. Ansonsten dürfte Dan Marino eine der grössten QB-Pfeifen sein, der hat auch keinen Ring.

MMn sind die Verletzungen bisher das grösste Problem. Ein ACL kanns immer mal geben. Hoffentlich hat er seine Verletzungen hinter sich und bleibt jetzt gesund.
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: Andy49ers am 18. Okt. 20, 08:03
Wir hatten einen QB der laufen konnte und eigentlich recht cool war und haben dennoch den SB verloren.
Aber genau das ist das Schicksal eines QB bei den 49ers immer mit Montana und Young verglichen zu werden.
Viele hatten das Glück beide noch spielen zu sehen aber solche QB wachsen halt nicht auf Bäume.
Was viele auch vergessen Jimmy G ist in seiner ZWEITEN Saison als Starter das da mal durchhänger kommen ist doch klar, wobei das nicht zu oft passieren darf.
Einige reagieren viel zu extrem, traden oder sogar entlassen, lass uns die Saison mal abwarten.
Wenn ich in den Medien der USA lese, die reden auch von einem trade mit Matt Rayn, hallo das ist doch auch kein Franchise QB mehr, was dann?
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: reagan - The Left Hand am 18. Okt. 20, 09:04
Naja,  2 Quarter zuzuschauen, wie mein PS-Corner ständig düpiert wird, dass ist kein hoher Standard. Schau dir auf dem Coaches-Film mal an, wie weit die Safeties immer weg standen. Von den merkwürdigen Personalentscheidungen (McKinnon, Dwelley) ganz abgesehen. Wenn man dann noch McGlinchey und Williams hört, die sich von der Twitter-Gemeinde ungerecht behandelt fühlen, weil sie der Meinung sind, sie spielen gut und sieht, wie Williams und Tomlinson an der Sideline diskutiert haben, dann sollte klar sein, dass aktuell etwas in der Franchise nicht stimmt. Verletzte hin oder her - eine verschworene Gemeinschaft wie 2019 sind die 2020er 49ers nicht.
Gibt es ein Video davon wo die diskutieren? Habe das während des Spiels nicht mitbekommen

Muss man sich wohl das ganze Spiel anschauen. Habe ich aus einem Podcast
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: D-Fly81 am 18. Okt. 20, 09:14
Ich find auch die aussage mit dem holen wir keinen sb abwegig. Ich darf mal dran erinnern das nick foles einen Ring hat. Und auch als manning seinen letzten Ring mit den broncos geholt hat, wieviel Anteil hatte er denn daran. Viel mehr als ein game Manager war er auch nicht, und das ist jimmy g allemal. Warum sollte er also keinen Ring bekommen? Ich sehe eher die Probleme diese Saison bei der oline, den Verletzungen, unser secondary und wir haben keinen wirklichen wide receiver der auch mal tief gehen kann.  Das coaching sah defensiv schon besser aus und die Stimmung im Team scheint gelitten zu haben. Das alles ist eine Menge für ein Team, das könnte auch ein montana nicht alles weg grinsen oder spielen.

Gesendet von meinem SM-N981B mit Tapatalk

Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: wizard49er am 18. Okt. 20, 09:17
Es kommt immer auf das Gesamtpaket aus Team, Coaches und Mentalität an. Ausserdem muss man Verletzungsfrei bleiben.
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: MoRe99 am 18. Okt. 20, 13:30
80% oder 100% Garoppolo sind vielleicht ein guter QB, aber kein sehr guter und erst Recht kein Montana oder Young.

Wenn das der Maßstab ist, dann gibt es aber in der NFL aktuell nicht sehr viele QBs, die für dich dann als QB der Niners ok wären. Und die wenigen, die es vielleicht sind, die wirst du nicht bekommen.
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: NinersUlm am 18. Okt. 20, 13:41
Das ist aber genau das Problem unserer Franchise. Jeder QB egal wie gut oder schlecht er ist wird an Montana oder Young gemessen. Man darf aber nicht vergessen, dass die beiden Ausnahme-QB's sind und es einen Grund hat weshalb sie, selbst lange nach ihrem Karriereende, immer noch als die Messlatte für Elite-QB's gelten. Selbst ein Brady, Manning, Wilson und Mahomes muss sich mit diesen beiden "alten Herren" vergleichen lassen.

Weshalb wohl?

Die Beiden sind AUSNAHMEN und nicht die Regel. Wenn wir JG mit Montana vergleichen dann vegleichen wir auch Äpfel mit Birnen. In meinen Augen ist JG immer noch ein Top-QB der in den ersten 5 Spielen bei uns eingeschlagen ist und letzte Saison die erste volle Saison als Starter gespielt hat. Sicher hat er hinter Bradfy gelernt. Aber lernen und dann das erste Mal selber machen sind ein riesen Unterschied. Ich finde wir tun JG Unrecht, wenn wir ihn hinter dieser O-Line gleich abschreiben und ihn als Überbezahlt darstellen. Ja, er hat nicht gut gespielt in den letzten 10 Minuten des SB, ja er hat nicht gut gespielt gegen die Eagles. Aber ihn deswegen gleich vor den Zug werfen und einen QB aus der Draft als Heilsbrigner ansehen? Nein!

Wer garantiert denn dass ein QB aus der Draft ein Joe Montana 2.0 ist?
Titel: Re: Garoppolo kann auch am Donnerstag voll trainieren
Beitrag von: snoopy am 18. Okt. 20, 15:21
Es kommt immer auf das Gesamtpaket aus Team, Coaches und Mentalität an. Ausserdem muss man Verletzungsfrei bleiben.

Sehe ich ähnlich.
Ein extrem guter QB kann natürlich wohl mehr den Unterschied machen als eine anderer Spieler. Dennoch ist er auch nur EIN Spieler.
Man muss sich schon mal entscheiden, ob man KS vertraut (dann braucht man keinen Top5 QB) oder die QB-Diskussion immer wieder aufmacht.

Man sollte aber tatsächlich mal drüber nachdenken, wie man die Diskussion angeht. Ich möchte nicht wieder erleben, dass unser QB so mies gemacht wird wie unser letzter SB-QB.