FanZone

49ers FanZone => 49ers News Zone => Thema gestartet von: IamNINER am 1. Jul. 20, 23:53

Titel: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: IamNINER am 1. Jul. 20, 23:53
Die NFL hat bekannt gegeben, dass die erste und die letzte Preseason-Woche gestrichen werden. Die 49ers testen daher nicht gegen die AFC West Teams aus LA und Denver.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: tuneman am 2. Jul. 20, 07:18
Wann werden wohl die "Breaking news" kommen, dass die regular season nicht wie geplant beginnt !? :(
Wenn ich mir die Fallzahlen in den USA ansehe glaube ich eigentlich an überhaupt keine Saison.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: reagan - The Left Hand am 2. Jul. 20, 08:26
Für mich ist das eher ein Beweis, dass man sehr intensiv an dem Spielplan bastelt. Eigentlich eine guter Test für eine Saison mit 17 Regularspielen. Da wird dann ja wohl auch die Pre-Season verkürzt
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: Ledian am 2. Jul. 20, 09:31
Wenn es so weitergeht bezweifle ich aber auch, dass die Saison regulär gespielt wird :/
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: Flo295 am 2. Jul. 20, 11:17
Die Saison wird auf jeden Fall gespielt, sowohl nfl als auch college, die Frage ist nur wann und wie.

Dazu passt das es dieses Jahr keinen supplemental draft geben wird.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: Andy49ers am 2. Jul. 20, 13:59
Die Saison wird auf jeden Fall gespielt, sowohl nfl als auch college, die Frage ist nur wann und wie.

Dazu passt das es dieses Jahr keinen supplemental draft geben wird.

Du bist aber Optimistisch, jeden Tag kommen aus Amerika neue Rekordzahlen, wie die das mit so einem Präsident in den Griff bekommen wollen weiß auch nur der liebe Gott.
Ich frage mich nur wie das in der NFL laufen soll, wenn die wirklich die Bundesliga als Vorbild nehmen, bei all den Leuten die ein NFL Team benötigt kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen wie das klappen soll.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: snoopy am 2. Jul. 20, 16:13
Ich sehe da augenblicklich auch schwarz.
Und wenn doch gespielt wird evtl. danach noch schwarzer.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: Flo295 am 2. Jul. 20, 16:16
Die Saison wird auf jeden Fall gespielt, sowohl nfl als auch college, die Frage ist nur wann und wie.

Dazu passt das es dieses Jahr keinen supplemental draft geben wird.

Du bist aber Optimistisch, jeden Tag kommen aus Amerika neue Rekordzahlen, wie die das mit so einem Präsident in den Griff bekommen wollen weiß auch nur der liebe Gott.
Ich frage mich nur wie das in der NFL laufen soll, wenn die wirklich die Bundesliga als Vorbild nehmen, bei all den Leuten die ein NFL Team benötigt kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen wie das klappen soll.
Das Problem das ich hauptsächlich sehe ist, daß Geld und nicht die Gesundheit die Welt regiert.

Ich bin mir sicher die ziehen das durch...
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: skwal am 2. Jul. 20, 16:51
natürlich ziehen die das durch, da geht es um dollars. aber nicht im normalen rahmen
wahrscheinlich eher so im disneylandformat mit allen teams gebündelt

Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: Sean am 2. Jul. 20, 18:28
Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, das in den USA irgend eine Profi-Liga im Jahr 2020 starten wird.
Es gab in den letzten 8 Tagen ca. 226500 neue Covid Fälle, die registriert wurden. So viele haben wir in ganz Deutschland nicht seit man es zählt.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: reagan - The Left Hand am 2. Jul. 20, 21:01
Man müsste die Zahl der Tests dagegen setzen. Dann würde da eine brauchbare Zahl draus. In 2 Monaten kann viel passieren.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: Flo295 am 2. Jul. 20, 21:36
Die werden das durchziehen und dabei auch über Leichen gehen, so traurig es ist...

https://www.ninersnation.com/2020/7/2/21310841/nfl-covid-waivers-for-fans-49ers
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: mnajdra49 am 7. Jul. 20, 19:56
Noch viel schlimmer dürfte es wohl kommen, wenn mal ein oder zwei Dutzend Leute eines Teams sich infiziert haben. Oder wenn sich ein Team weigert anzutreten, weil es beim Gegner Krankheitsfälle gibt? Spielverschiebungen durch Quarantäne? Und das bei diesen großen Staffs und Roster, dazu die großen Reisewege, Hotels. Ein einziger Irrsinn. Die Nicht-Disziplin der Amerikaner vor oder im Stadion dürfte dem kleinen Virus so richtig Spaß machen. Und Spiele ohne Zuschauer? Dürften viel Clubs mit Schaudern sehen. Wer zahlt den Ausfall.... Eine Saisonabsage ist vernünftig, aber gut zu organisieren. Alle haben ein vergleichbares finanzielles Risiko. Und da muß die große Mutter NFL, die Großsponsoren und der Staat halt mal die Tüte aufmachen, damit das Produkt Football nächste Saison wieder gesund am Start ist.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: reagan - The Left Hand am 7. Jul. 20, 21:25
Wenn die "kleine" Bundesliga das schafft, dann sollte die große NFL dazu auch in der Lage sein. Auch vor dem Draft wurde alle möglichen  Schreckensszenarien gemalt. Und? Es war einer der unterhaltsamsten Draft ever. Jede Krise hat auch Chancen und Herausforderungen, den man sich stellen muss. Das war nicht die letzte Pandemie.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: Flames1848 am 7. Jul. 20, 22:16
NHL und MLB legen auch los. MLB ganz ohne Spring Training. Da ist der Einschnitt in der NFL doch gering mit 2-Pre Spielen weniger...
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: Andy49ers am 8. Jul. 20, 07:30
Wenn die "kleine" Bundesliga das schafft, dann sollte die große NFL dazu auch in der Lage sein. Auch vor dem Draft wurde alle möglichen  Schreckensszenarien gemalt. Und? Es war einer der unterhaltsamsten Draft ever. Jede Krise hat auch Chancen und Herausforderungen, den man sich stellen muss. Das war nicht die letzte Pandemie.

Der Vergleich mit der Bundesliga hinkt aber gewaltig.

Ich würde auch gerne Football schauen wie letztes Jahr aber jeder normal denkende Mensch muss doch bei den Zahlen die da jeden Tag aus den USA kommen einsehen das dies überhaupt nicht möglich ist.
Alleine die Spielerzahl von 53 ist schon ein Wahnsinn dann der ganze Staff drumherum. Ich weiß nicht ob in den USA die Hotels im Lockdown sind wie sie es hier waren als die Bundesliga lief. Wenn da Normaler Betrieb ist wie wollen die dann die Spieler schützen?
Hat jemand Formel 1 geguckt am WE? Wie vorsichtig die immer noch sind und das in Österreich wo es schon genug Lockerungen gibt.
Ich sehe noch lange nicht das die NFL spielt.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: reagan - The Left Hand am 8. Jul. 20, 07:49
Wie gesagt, die Zahlen musst du in der Relation zum Land sehen. Die Amis haben mittlerweile auch über 40 Mio. Tests gemacht. Und wie gesagt, das Virus wird nicht verschwinden. Sportlich wird es aber sicher Auswirkungen haben, da vor allem eingespielte Teams diesmal einen noch größeren Vorteil haben.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: Andy49ers am 8. Jul. 20, 09:23
Wie gesagt, die Zahlen musst du in der Relation zum Land sehen. Die Amis haben mittlerweile auch über 40 Mio. Tests gemacht. Und wie gesagt, das Virus wird nicht verschwinden. Sportlich wird es aber sicher Auswirkungen haben, da vor allem eingespielte Teams diesmal einen noch größeren Vorteil haben.

Die Einwohnerzahl ist doch völlig egal, wenn ich pro Tag 40 bis 50.000 Infizierte habe ist das ein Wahnsinn. Eigentlich hätte die schon längst in einen landesweiten Lockdown gehört aber was will man bei so einem Stümper als Präsident auch verlangen.
Titel: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: Candlestick am 8. Jul. 20, 09:40
Exakt. In Deutschland ist es für die Bundesliga gerade sehr leicht gewesen das Virus aus der Liga zu halten. Es gab doch wenig Virus in der Gesellschaft. Und das sieht in den USA ganz anders aus.

Im übrigen kommt ja für die Bundesliga auch erst die Prüfung. Kalter, nasser Herbst und dazu irgendwann Weihnachten wo die Spieler garantiert mit ihren Familien feiern. Auf Abstand? Kicker? Doch nicht im Traum. Dazu ist eine begrenzte Zeit immer die eine Sache, eine ganze Saison eine andere Sache. Nutten, Feiern, Saufen, Prassen. Man sollte sich da einfach nicht zu sicher sein.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: reagan - The Left Hand am 8. Jul. 20, 09:41
Ich würde gerne reagieren, aber ich habe damals für das Politikverbot gestimmt ;)
Nur so viel. Auch in Amerika entscheiden die Gouverneure über solche Maßnahmen.

Schauen wir, wie die NFL sich aufstellt. Ab 21. 7. sollen wohl die Rookies trainieren können und ab 28.7. der Rest. Vorher Test etc.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: Candlestick am 8. Jul. 20, 09:43
Hihi. Den Stümper habe ich schon völlig überlesen. Auch ne Erkenntnis. Ich bin im Kopf politisch frei
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: Flames1848 am 9. Jul. 20, 10:32
Vllt übernehmen sie auch das System der NHL und spielen an nur einigen Standorten. Und dann in Staaten, die das Virus im Griff haben... Mit 53 Spielern seh ich nicht das Problem... Im Baseball haben sie auch 40 Man Roster + 20 Spieler "Corona" Ersatz... Und nebenbei bemerkt sind die Spieler ja privat auch nicht in Quarantäne und haben Kontakte beim Workout etc... Es wird halt ohne oder mit wenigen Zuschauern gehen müssen... Ich gehe davon aus das sie dieses Jahr noch spielen werden. Es sei denn bei der MLB oder NHL klappts nicht....

Politik und Virus... Da könnte man wohl einige Foren mit füllen ^^

Zum Thema Corona bin ich überinformiert und deswegen desorientiert... ::) ;D
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: Touchdownmaker am 10. Jul. 20, 13:48
Ich kann mir aktuell, ehrlich gesagt, nicht vorstellen, dass die NFL-Saison regulär stattfindet. Wenn jetzt auch die Spieler selbst entscheiden dürfen, ob sie die gesamte Saison aussitzen wollen, wäre das aus meiner Sicht das endgültige Aus der neuen Saison.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: NinersUlm am 10. Jul. 20, 15:01
Ich kann mir aktuell, ehrlich gesagt, nicht vorstellen, dass die NFL-Saison regulär stattfindet. Wenn jetzt auch die Spieler selbst entscheiden dürfen, ob sie die gesamte Saison aussitzen wollen, wäre das aus meiner Sicht das endgültige Aus der neuen Saison.

Wäre doch lustig.....Überall treten, wenn überhaupt, B-Teams an ausser bei uns.....dann haben wir den SB sicher :D

Nein....Im Ernst....wenn das so beschlossen wird ist das das das Ende für diese Saison und es geht dann 2021 (hoffentlich) wieder normal weiter.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: The Leprechaun am 22. Jul. 20, 11:38
Die Preseason 2020 wurde jetzt komplett gestrichen.
Schreiben mehrere Quellen.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: reagan - The Left Hand am 22. Jul. 20, 11:44
Nicht gut für Rookies, neue Coaches etc. Aber gut für uns. Eingespielte Teams haben in dieser Saison wohl einen großen Vorteil
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: The Leprechaun am 22. Jul. 20, 13:11
Nicht gut für Rookies, neue Coaches etc. Aber gut für uns. Eingespielte Teams haben in dieser Saison wohl einen großen Vorteil
Und diesen eventuellen Vorteil sollte man am Anfang einer Saison auch ausnutzen und damit den Grundstein für die Playoffs legen.
Auf jedenfall wirds dann egal wo, jede Menge Strafen am Anfang hageln.
Es klingelt mir schon in den Ohren
Offside .... False Start...Delay of Game etc etc.
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: MoRe99 am 22. Jul. 20, 16:01
Auf jedenfall wirds dann egal wo, jede Menge Strafen am Anfang hageln.

... und Verletzungen.  :scared:  :-\
Titel: Re: Breaking News: Preseason-Wochen 1 und 4 gestrichen
Beitrag von: Greg_Skittles am 22. Jul. 20, 21:37
Roostercuts werden dann wohl auch schwieriger sein.
Sicher waren die Preseasonspiele nicht der Gradmesser für die Cuts, aber es ist doch eine Unterschied, ob man jemanden nur im Training sieht oder auch mal unter Pseudowettkampfbedingungen zumal ja die Trainingseinheiten auch gekürzt wurden und unter Pads ja auch nicht immer erlaubt ist.