Navigation überspringen

49ersFanZone.net Der offizielle Thread zum MM Aktualisiert euren Status

Game Reports

Super Bowl: Noten (12. Feb. 2024)

Heute gibts die Noten für diese bittere Last-Minute-Niederlage mal anders- nämlich im Vergleich. Maiocco und Cohn bewerten nämlich mit gewissen Differenzen. Keine Details - wer die möchte, muss bitte selbst nachlesen.
Matt Maiocco hier
Grant Cohn hier

PASSING OFFENSE

Maiocco: C

Cohn: Purdy B, Wide Receiver B, Tight Ends C-minus, OL C-minus

RUSHING OFFENSE

Maiocco: D-plus

Cohn: Running Backs B-plus, OL C-minus

PASSING DEFENSE

Maiocco: B

Cohn: Defensive Linemen A-minus, Linebacker A, Defensive Backs C-plus

RUSHING DEFENSE

Maiocco: C-plus

Cohn: Defensive Linemen A-minus, Linebacker A,

SPECIAL TEAMS

Maiocco: D

Cohn: D

COACHING

Maiocco: C

Cohn: C

Overall

Maiocco C-minus



Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. reagan - The Left Hand (12. Feb. 2024)

    Kannst du die Links einstellen?
  2. Ledian (12. Feb. 2024)

    Die Noten von Maiocco sind mir teilweise etwas zu hart
  3. stig49 (12. Feb. 2024)

    Kannst du die Links einstellen?

    Done
  4. stig49 (12. Feb. 2024)

    Die Noten von Maiocco sind mir teilweise etwas zu hart
    Mir auch
  5. owl49er (12. Feb. 2024)

    Ich finde die Noten von Cohn überraschend milde. Erstaunlich, dass die Niners mit ihrem C-Game so nah dran waren. Das sollte Hoffnung machen. Zeigt aber auch, dass bei einer angemessenen Leistung…


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  6. owl49er (12. Feb. 2024)

    Die Noten von Michael Lerseth (SF Chronicle) sind auch interessant: https://www.sfchronicle.com/sports/49ers/article/49ers-game-grades-super-bowl-win-fell-short-18661934.php

    Offense C
    Defense B
    Special Teams F
    Coaching B
    Overall C


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  7. BoehserOnkel (12. Feb. 2024)

    Die Noten von Michael Lerseth (SF Chronicle) sind auch interessant: https://www.sfchronicle.com/sports/49ers/article/49ers-game-grades-super-bowl-win-fell-short-18661934.php

    Offense C
    Defense B
    Special Teams F
    Coaching B
    Overall C


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Coaching B sehe ich nicht. Max C.
  8. Odinthor (12. Feb. 2024)

    Shanahan kann Superbowl halt nicht! Ihr müsst nur bei den Falcons nachfragen! 28:3 mehr sage ich dazu nicht!
  9. snoopy (12. Feb. 2024)

    Naja, 28 Punkte hätten gestern locker gereicht.
  10. wugi (12. Feb. 2024)

    Shanahan kann Superbowl halt nicht! Ihr müsst nur bei den Falcons nachfragen! 28:3 mehr sage ich dazu nicht!
    30 andere Teams hätten gern einen HC der sie in den Super Bowl führt.
  11. Blade_84 (12. Feb. 2024)

    Shanahan kann Superbowl halt nicht! Ihr müsst nur bei den Falcons nachfragen! 28:3 mehr sage ich dazu nicht!
    30 andere Teams hätten gern einen HC der sie in den Super Bowl führt.

    Es geht da drum, das Ding zu gewinnen. Wen interessiert der zweite Sieger letztendlich? Wir machen es den Bills so langsam nach mit 63 Siegen von 2019-2023 ohne einen SB Sieg zu holen. 
  12. Odinthor (12. Feb. 2024)

    Ich kann Blade nur beipflichten! Man spielt um zu gewinnen und nicht um dabei zu sein!
  13. Pogo (12. Feb. 2024)

    Ich kann Blade nur beipflichten! Man spielt um zu gewinnen und nicht um dabei zu sein!
    Aber ich bin lieber dabei als nicht...
    Die Zeiten mit 2-4 Siegen haben keinen Spaß gemacht. Dann lieber SB Loss, auch wenn es unfassbar weh tut.
    Gesendet von meinem moto g82 5G mit Tapatalk
  14. Fritzini (12. Feb. 2024)

    Shanahan kann Superbowl halt nicht! Ihr müsst nur bei den Falcons nachfragen! 28:3 mehr sage ich dazu nicht!
    Another Forty Whiner  :P
  15. Hyde 28 (12. Feb. 2024)

    Ich kann Blade nur beipflichten! Man spielt um zu gewinnen und nicht um dabei zu sein!
    Das ein Team in den Superbowl einzieht um dort nicht zu gewinnen, ist aber auch eine lustige Ansicht.
    Gewinnen will da jeder, nur spielt man halt gegen ein anderes Team, das dies auch will.
  16. Blade_84 (12. Feb. 2024)

    Ich habe mittlerweile sehr starke Zweifel ob Kyle jemals ein SB gewinnen wird. Du hast eines der besten Rosters der letzten 10 Jahre und dennoch hast du einen Weg gefunden, ein SB zu vergeigen? High Level looser ist er einfach. Und tut mir leid. Ich hab keinen Bock wie bei Andy Reid 18 Jahre auf ein SB zu warten.
  17. Goldrausch (12. Feb. 2024)

    Andy reid ist bei chiefs, andere 30 waren schlechter als wir. Wer soll als HC kommen? Wer ist/war auf dem besseren level?
  18. NinersUlm (12. Feb. 2024)

    Naja....man kann KS evtl. das 3. Viertel ankreiden und was er da bei den Chiefs gesehen hat.
    Aber der Gamechanger war für mich der muffed Punt von uns, wodurch die Chiefs bei uns an der Endzone waren. Und am Ende haben wir Mahomes bei 4th and 1 15 yards machen lassen. Da wurden wir wohl in der D outgecoached.

    Zu den Noten: Ich finde Maiocco prinzipiel schon ok. Wir hätten ein paar Dinge viel besser machen müssen.
  19. Blade_84 (12. Feb. 2024)

    Man kann auch sagen, dass man in der ersten Hälfte zu wenig aus seinen Möglichkeiten gemacht hat. Gegen Mahomes reicht es nicht FGs zu schießen. Reid hat die ersten 3 Quarter furchtbar gecoached. Mahomes war völlig von der Rolle. Sowas musst du ausnutzen. Da musst du mindestens mit zwei TDs in Führung gehen. Aber sobald du Mahomes nur auf eine One Possession Game hälst, wird er dich irgendwann lassen.
  20. stig49 (12. Feb. 2024)

    Das hat doch mit den Coaches nicht so viel zu tun! Letztendlich hatten die Chiefs den besseren Quarterback. Und das sagt nichts über Brock Purdy, der noch besser werden wird, sondern über Mahomes.
    Alles andere ist doch Quatsch nach dem üblichen Prinzip, dass man einen Schuldigen suchen muss. Es sind dumme Fehler passiert. Sag nur Luter.

    Und diese bittere Niederlage ändert nichts daran, dass ich auf dieses Team sehr stolz bin . inklusive der Coaches.
  21. Pogo (12. Feb. 2024)

    Das hat doch mit den Coaches nicht so viel zu tun! Letztendlich hatten die Chiefs den besseren Quarterback. Und das sagt nichts über Brock Purdy, der noch besser werden wird, sondern über Mahomes.
    Alles andere ist doch Quatsch nach dem üblichen Prinzip, dass man einen Schuldigen suchen muss. Es sind dumme Fehler passiert. Sag nur Luter.

    Und diese bittere Niederlage ändert nichts daran, dass ich auf dieses Team sehr stolz bin . inklusive der Coaches.
    Amen! Da bin ich ganz bei dir!

    Gesendet von meinem moto g82 5G mit Tapatalk
  22. Blade_84 (12. Feb. 2024)

    Genau mit so einer Denkweise wird man weiterhin nichts reißen. Ein Coach der ja nicht die Verantwortung übernimmt und keine Selbstreflektion macht. Klar hat man Fehler gemacht wofür Kyle nichts kann, aber der Coach hat auf jedenfall eine Mitschuld an der Niederlage.   
  23. IamNINER (12. Feb. 2024)

    Meine Güte erwartest du 30 Minuten nach einer so bitteren Niederlage auf der Pressekonferenz ernsthaft eine abschliessende und umfassende Einschätzung? Wie sehr sich Kyle Shanahan hinterfragt, hat George Kittle vor einiger Zeit mal beschrieben. Und zwar so, wie man es modern auch machen soll: natürlich geht es darum Fehler zu analysieren, aber Kyle Shanahan sucht ununterbrochen nach Möglichkeiten sich und jeden im Team zu verbessern. Und das werden sie auch nach dieser Niederlage machen. Wenn sie sich nicht kritisch hinterfragen würden, wäre dieses Team nicht über Jahre ein Championship Team.
  24. Blade_84 (12. Feb. 2024)

    Also für das, dass er sich ständig hinterfrägt, macht er in den entscheidenden Momenten immer die gleichen Fehler. z.B von Sachen die funktionieren urplötzlich abzuweichen. Rungame klappt? OK. Dann geh von dem weg... Das hat er schon häufiger gemacht. Das lässt nicht von der Hand abweisen. Sorry....
  25. wugi (12. Feb. 2024)

    Gesamtnote für das Team für die Saison:  ein fettes A

    Es war eine geile Saison, die Vince Lombardi Trophy wäre natürlich die Sahnehaube auf der Torte gewesen.

    Ich halte es da halt eher mit Coach Gaines "To me, being perfect is not about the Scoreboard is about being able to look your friends in the eye and know you didn´t let them down"

    Und solange ich das Gefühl hab das Team steht für einander ein und gibt alles, solange mach ich alle Höhen und Tiefen mit.

    5 Monate habe ich mich jeden Sonntag (Donnerstag Montag) gefreut wenn das geilste Team der Welt aufgelaufen ist, und alles gegeben hat.

    Und so wird es auch heuer im September wieder sein da hab ich keine Zweifel daran und die Torte mit der Kirsche zu toppen in der 30igsten Wartesaison wird um so süßer schmecken.

    So long
    Red and Gold till i´m dead and cold 
  26. Goldrausch (13. Feb. 2024)

    Das hat doch mit den Coaches nicht so viel zu tun! Letztendlich hatten die Chiefs den besseren Quarterback. Und das sagt nichts über Brock Purdy, der noch besser werden wird, sondern über Mahomes.
    Alles andere ist doch Quatsch nach dem üblichen Prinzip, dass man einen Schuldigen suchen muss. Es sind dumme Fehler passiert. Sag nur Luter.

    Und diese bittere Niederlage ändert nichts daran, dass ich auf dieses Team sehr stolz bin . inklusive der Coaches.
    8)
  27. Duke (13. Feb. 2024)

    Das hat doch mit den Coaches nicht so viel zu tun! Letztendlich hatten die Chiefs den besseren Quarterback. Und das sagt nichts über Brock Purdy, der noch besser werden wird, sondern über Mahomes.
    Alles andere ist doch Quatsch nach dem üblichen Prinzip, dass man einen Schuldigen suchen muss. Es sind dumme Fehler passiert. Sag nur Luter.

    Und diese bittere Niederlage ändert nichts daran, dass ich auf dieses Team sehr stolz bin . inklusive der Coaches.
    Aus seinen Möglichkeiten macht dieses Team zu wenig. Und gestern stand dem Team sein eigener Headcoach im Weg. Das war offensichtlich. Nicht zum ersten Mal. Das ist bekannt. Einsicht/Selbstkritik beim HC? Null. Auch nichts Neues.

     Second Place - First Loser
  28. EL_GATO_NEGRO (13. Feb. 2024)

    Also für das, dass er sich ständig hinterfrägt, macht er in den entscheidenden Momenten immer die gleichen Fehler. z.B von Sachen die funktionieren urplötzlich abzuweichen. Rungame klappt? OK. Dann geh von dem weg... Das hat er schon häufiger gemacht. Das lässt nicht von der Hand abweisen. Sorry....

    Ich nehme an, bei dir hört man gerade die Emotion raus, das ist auch in Ordnung. Wenn dem nicht so ist, hätte ich eine Frage an dich: Wie viele Plays hast du schon gecallt?
  29. BoehserOnkel (13. Feb. 2024)

    Also für das, dass er sich ständig hinterfrägt, macht er in den entscheidenden Momenten immer die gleichen Fehler. z.B von Sachen die funktionieren urplötzlich abzuweichen. Rungame klappt? OK. Dann geh von dem weg... Das hat er schon häufiger gemacht. Das lässt nicht von der Hand abweisen. Sorry....

    Ich nehme an, bei dir hört man gerade die Emotion raus, das ist auch in Ordnung. Wenn dem nicht so ist, hätte ich eine Frage an dich: Wie viele Plays hast du schon gecallt?
    Sorry, immer dieser bescheuerte Vergleich und die Frage ob man schon selber gecallt hat. Darf ich beim Fussball die Bayern jetzt auch nicht mehr kritisieren weil ich nicht mindestens 3. Liga gespielt habe? Was ein Blödsinn.
    Wir sind alle lang genug dabei um zu sehen und zu "wissen" was so läuft in diesem Sport. Und sorry, wenn ein Coach 3 Superbowls verloren hat und auch dort immer wieder dieselben oder ähnliche Fehler macht, dann darf man schonmal nachfragen, finde ich. Zumal es in der Saison gleiche Spiele gab wo KS irgendwelche Sachen versucht hat um den Gegner "zu überlisten" und das voll in die Hose gegangen ist. Und er scheinbar daraus nicht lernt.
    Und nur mal so...ein Dan Campbell hat ne halbe Stunde nach dem Spiel schon zu seinen Entscheidungen Bezug genommen. Das heisst ja noch lange nicht das man auf Details eingeht.
    Und ja, ich bin so frech zu sagen, das wir mit Andy Reid gestern und auch 2019 den SB geholt hätten.

    P.S.:
    T. J. Houshmandzadeh Rips 49ers Coaching For Giving the Super Bowl Away
    https://www.youtube.com/watch?v=MA5K1AlAUSk
  30. EL_GATO_NEGRO (13. Feb. 2024)

    Und ja, ich bin so frech zu sagen, das wir mit Andy Reid gestern und auch 2019 den SB geholt hätten.

    Worauf stützt du deine Aussage? Kannst dies belegen?

    Spar dir die Antwort, sie wird an den Haaren herbei gezogen sein.

    Kritisieren sollte man tatsächlich nur, wenn man es besser weiß, das bezweifle ich tatsächlich sehr das hier das jemand tut. Klugscheißen nach dem Spielzug kann jeder. Das du Kyle Shanahan nicht magst, das sollte dem letzten hier auch aufgefallen sein.
  31. snoopy (13. Feb. 2024)

    Ich bin der festen Überzeugung, dass wir mit Andy Reid nicht einmal in ein CC-Game gekommen wären.
    So!

    Klar kann man einige Calls hinterfragen. aber, wie IamNiner schon geschrieben hat: das passiert auch täglich. Da braucht es uns und auch keine Pressekonferenz für.
    Diese Kritik an Shanahan ist meines Erachtens natürlich in einem freien Land erlaubt, aber man sollte schon einmal die Kirche im Dorf lassen. Klar ärgere ich mich auch, vor allem übers dritte Quarter, weiss aber auch, das insgesamt die Coaches der 49ers einen besseren Job gemacht haben, als die der Chiefs.

    Zum hinterfragen: ich habe mich als erfahrener Coach jetzt auch mal hinterfragt, ob ich es es besser kann oder ob ich irgendeinen Coach kenne, der es besser könnte als KS. Kurze Antwort: NEIN. (punktuell ärgern übers Playcalling werde ich mich natürlich trotzdem ;) )

    Ich erinnere mich an die Zeiten vor KS  (und JL !) und mochte die nicht so gerne wie jetzt.
    Lieber #31 in der Draft als immer unter die ersten 10.
  32. Odinthor (13. Feb. 2024)

    Shanahan ist nicht lernfähig.Sieht nie einen Fehler bei sich selbst! Er ist sicher ein super HC, bräuchte aber einen OC! Zumindest im SB! Mir kommt vor, das er bei den großen Spielen immer schlauer sein will als alle Anderen! Trotzdem denke ich das die NFL eher wie die WEF ist! Im Superbowl kosten 30sec Werbung 7 Millionen Dollar. Daher solltest du schauen, das alle bis zum Schluss schauen! Das geht nur, wenn es bis zur letzten Sekunde spannend bleibt! Die letzten beiden SB waren bis zum Schluss spannend! Und ich hätte vor dem Extrapunkt fast alles gewettet das er verschießt! Dadurch waren es dann nur 3 Punkte Underschied und die Chiefs brauchten keinen TD! Den in Fieldgoal Reichweite kommst du viel leichter! Und bitte nicht zu vergessen, das es jetzt erlaubt ist live Wetten abzugeben!
  33. BoehserOnkel (13. Feb. 2024)

    Ich bin der festen Überzeugung, dass wir mit Andy Reid nicht einmal in ein CC-Game gekommen wären.
    So!

    Klar kann man einige Calls hinterfragen. aber, wie IamNiner schon geschrieben hat: das passiert auch täglich. Da braucht es uns und auch keine Pressekonferenz für.
    Diese Kritik an Shanahan ist meines Erachtens natürlich in einem freien Land erlaubt, aber man sollte schon einmal die Kirche im Dorf lassen. Klar ärgere ich mich auch, vor allem übers dritte Quarter, weiss aber auch, das insgesamt die Coaches der 49ers einen besseren Job gemacht haben, als die der Chiefs.

    Zum hinterfragen: ich habe mich als erfahrener Coach jetzt auch mal hinterfragt, ob ich es es besser kann oder ob ich irgendeinen Coach kenne, der es besser könnte als KS. Kurze Antwort: NEIN. (punktuell ärgern übers Playcalling werde ich mich natürlich trotzdem ;) )

    Ich erinnere mich an die Zeiten vor KS  (und JL !) und mochte die nicht so gerne wie jetzt.
    Lieber #31 in der Draft als immer unter die ersten 10.

    Habe ich mit einem Wort seinen Kopf gefordert? NEIN! Er soll nur dazulernen und seine "Wahnsinnscalls" bei all seinem Genie lassen! Spiel das was funktioniert und versuch nich auf Teufel komm raus irgendwas was nicht funktioniert oder zu unserer Spielweise passt.
  34. snoopy (13. Feb. 2024)

    Shanahan ist nicht lernfähig.Sieht nie einen Fehler bei sich selbst! Er ist sicher ein super HC, bräuchte aber einen OC! Zumindest im SB! Mir kommt vor, das er bei den großen Spielen immer schlauer sein will als alle Anderen! Trotzdem denke ich das die NFL eher wie die WEF ist! Im Superbowl kosten 30sec Werbung 7 Millionen Dollar. Daher solltest du schauen, das alle bis zum Schluss schauen! Das geht nur, wenn es bis zur letzten Sekunde spannend bleibt! Die letzten beiden SB waren bis zum Schluss spannend! Und ich hätte vor dem Extrapunkt fast alles gewettet das er verschießt! Dadurch waren es dann nur 3 Punkte Underschied und die Chiefs brauchten keinen TD! Den in Fieldgoal Reichweite kommst du viel leichter! Und bitte nicht zu vergessen, das es jetzt erlaubt ist live Wetten abzugeben!

    Ich glaube nicht, dass das hier noch ein Thema sein sollte.
    Kannst aber gerne einen neuen Thread dafür aufmachen.
    Auch über die Installation eines OC. Reden können wir da natürlich gerne drüber.
  35. BoehserOnkel (13. Feb. 2024)

    Und ja, ich bin so frech zu sagen, das wir mit Andy Reid gestern und auch 2019 den SB geholt hätten.

    Worauf stützt du deine Aussage? Kannst dies belegen?

    Spar dir die Antwort, sie wird an den Haaren herbei gezogen sein.

    Kritisieren sollte man tatsächlich nur, wenn man es besser weiß, das bezweifle ich tatsächlich sehr das hier das jemand tut. Klugscheißen nach dem Spielzug kann jeder. Das du Kyle Shanahan nicht magst, das sollte dem letzten hier auch aufgefallen sein.
    Kritisieren darf man nur wenn man es besser weiß? Alter, wo kommst du denn her? Das ist ja mehr als lächerlich! Zum restlichen Bla Bla Bla sag ich mal besser nichts!
  36. snoopy (13. Feb. 2024)

    Habe ich mit einem Wort seinen Kopf gefordert? NEIN!

    Hey, es geht ja auch nicht nur um dich ;)  ;)
    Über einige Calls diskutieren können wir, wie gesagt, aber gerne. Ein eigener Thread "OC" oder so wäre vielleicht wirklich gut.

    Wenn wir über Wahnsinnscalls von KS dikutieren, dann fairerweise aber auch über den zum ersten Touchdown.
  37. BoehserOnkel (13. Feb. 2024)

    Habe ich mit einem Wort seinen Kopf gefordert? NEIN!

    Hey, es geht ja auch nicht nur um dich ;)  ;)
    Über einige Calls diskutieren können wir, wie gesagt, aber gerne. Ein eigener Thread "OC" oder so wäre vielleicht wirklich gut.

    Wenn wir über Wahnsinnscalls von KS dikutieren, dann fairerweise aber auch über den zum ersten Touchdown.
    Natürlich. Das war aber eher Genie. ;) Wahnsinn wäre es bei ner INT gewesen.
     Wahnsinn ist es wenn du deinen besten Spieler keine Plays machen lässt und stattdessen den Mahomes versuchst.
  38. EL_GATO_NEGRO (13. Feb. 2024)

    Kritisieren darf man nur wenn man es besser weiß? Alter, wo kommst du denn her? Das ist ja mehr als lächerlich! Zum restlichen Bla Bla Bla sag ich mal besser nichts!

    Welche Rolle meine Herkunft spielt, solltest du mal erklären. Zum restlichen kannst du nichts sagen, weil es schlichtweg nicht geht. Vielleicht solltest auch du dich hinterfragen. Das könnte so aussehen: Reicht mein Fachwissen so weit eine Offense oder Defense zu lesen, das ich entscheiden kann welcher Spielzug angebracht ist? Oder mal anders gefragt: Wie oft hat Kyle Shanahan seinen Gegner ausgetrickst? Ich erinnere mich an einen Trickspielzug, ein Quarterback passt auf einen anderen ehemaligen Quarterback, welcher dann auf den Runningback wirft, der dann mit 3 O Liner als Vorblocker in die Endzone läuft. Das nenne ich ausgetrickst.
  39. BoehserOnkel (13. Feb. 2024)

    Kritisieren darf man nur wenn man es besser weiß? Alter, wo kommst du denn her? Das ist ja mehr als lächerlich! Zum restlichen Bla Bla Bla sag ich mal besser nichts!

    Welche Rolle meine Herkunft spielt, solltest du mal erklären. Zum restlichen kannst du nichts sagen, weil es schlichtweg nicht geht. Vielleicht solltest auch du dich hinterfragen. Das könnte so aussehen: Reicht mein Fachwissen so weit eine Offense oder Defense zu lesen, das ich entscheiden kann welcher Spielzug angebracht ist? Oder mal anders gefragt: Wie oft hat Kyle Shanahan seinen Gegner ausgetrickst? Ich erinnere mich an einen Trickspielzug, ein Quarterback passt auf einen anderen ehemaligen Quarterback, welcher dann auf den Runningback wirft, der dann mit 3 O Liner als Vorblocker in die Endzone läuft. Das nenne ich ausgetrickst.
    Auf welche Schiene willst du jetzt springen? Wenn du Sprüche nicht verstehst kann ich nichts dafür! Ansonsten kannst ja mal überlegen wo es nicht erwünscht ist Kritik zu üben!

    Oh ja, tolles Play...und weiter? Haben wir gewonnen? NEIN! KS hat sogar seinen 3. Superbowl verloren! Aber hast natürlich Recht. Er hat alles super und richtig gemacht. Alle anderen sind doof und Schuld, er nicht!
    Wenn du gegen eine Top4 Passabwhr und gegen eine durchschnittliche Laufabwehr spielst würde ich immer auf den Paß setzen. Logisch oder?
    Dürfen eigentlich Journalisten und ehemalige Spieler Kritik an KS üben oder sind die nicht hoch genug in der Skala?
  40. snoopy (13. Feb. 2024)

    Leute: etwas kühleren Kopf, bitte!
  41. snoopy (13. Feb. 2024)

    Zur Info: wir hatten 30 Läufe, 38 Pässe und einen Trickspielzug.
  42. EL_GATO_NEGRO (13. Feb. 2024)

    Auf welche Schiene willst du jetzt springen? Wenn du Sprüche nicht verstehst kann ich nichts dafür! Ansonsten kannst ja mal überlegen wo es nicht erwünscht ist Kritik zu üben!

    Erst mal Entschuldigung an alle anderen das ihr das lesen müsst.

    Auf die Schiene hast du dich selbst gebracht Freundchen.

    Du redest immer von 3 verlorenen Super Bowls ich zähle tatsächlich nur 2. Entweder kannst du nicht zählen oder ich. Lass mich raten, ich kann nicht zählen.

    @Snoopy … ich lass es gut sein, ich hab ihn genug geärgert.
  43. BoehserOnkel (13. Feb. 2024)

    Auf welche Schiene willst du jetzt springen? Wenn du Sprüche nicht verstehst kann ich nichts dafür! Ansonsten kannst ja mal überlegen wo es nicht erwünscht ist Kritik zu üben!

    Erst mal Entschuldigung an alle anderen das ihr das lesen müsst.

    Auf die Schiene hast du dich selbst gebracht Freundchen.

    Du redest immer von 3 verlorenen Super Bowls ich zähle tatsächlich nur 2. Entweder kannst du nicht zählen oder ich. Lass mich raten, ich kann nicht zählen.

    @Snoopy … ich lass es gut sein, ich hab ihn genug geärgert.
    Dein Freundchen kannst du dir gerne sonstwo hin schieben! Und wenn du aus einem autoritären Umfeld kommst wo man keine Kritik üben darf ist das auch dein Problem! Oder du hast ein Verständnisproblem! Such dir was aus Freundchen!
    Hä? Als OC und HC war er in 3 Superbowls und hat alle 3 verloren! Jetzt verstanden? Oder soll ich es aufmalen?!
  44. Cordovan (13. Feb. 2024)

    Die Noten von Michael Lerseth (SF Chronicle) sind auch interessant: https://www.sfchronicle.com/sports/49ers/article/49ers-game-grades-super-bowl-win-fell-short-18661934.php

    Offense C
    Defense B
    Special Teams F
    Coaching B
    Overall C


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Also ST ein F zu geben, finde ich sehr starken Tobak bei einem Rookie-Kicker der 2 50+-Yard-FG versenkt - da reduzierst du die ST auf nur ein unglückliches Play - und dazwischen gibt es nix? - Völlig überzogen für mich...

    Alleine, dass viele durchschnittliche Noten vergeben werden, zeigt doch, dass die 9ers nur ihr B - C Game auf den Rasen gebracht haben - damit gewinnst halt nix gegen einen Mahomes und Co. - trotzdem war es extrem knapp - allein das zeigt, welches Potential dieses Team gehabt hätte. Darum ist der Nichtgewinn der VLT nochmals ärgerlicher - nächste verpasste Chance - und es wird weiterhin an KS nagen. Das ist für mich noch gefährlicher - den der Druck steigt mit jeder verpassten/vergeigten Chance weiter....
  45. S_Young (13. Feb. 2024)

    Die Kritik an denjenigen die KS kritisieren ist unberechtigt. Wenn unser Kader so gut ist wie allgemein angenommen, dann muss die Niederlage einen oder meinetwegen mehrere Gründe haben.

    An der Defense sowie an deren Coach kann es nicht gelegen haben.

    Das Special Team machte einen groben Schnitzer und spielt schon fast traditionell schlecht, Ausnahme Kicker.

    Bleibt die Offense und deren Coach. Diese hat in Halbzeit 1 viel zu wenige Punkte erzielt. Die Defense bescherte ihr eine Möglichkeit nach der anderen und das Ergebnis war ein kümmerlicher TD. Das war viel zu wenig, zumindest wenn man gewinnen möchte.

    Mal eine Frage zum Kittle Schorsch. Warum spielt er bei uns nicht eine ähnliche Rolle wie Kelce bei den Chiefs. Bei den meisten Spielzügen wird er nur fürs blocken genutzt, das sind doch die berühmten „Perlen vor die …“. Er ist doch neben Ajuk unser bester Fänger? Vielleicht fängt Kelce noch etwas besser, aber bei YAC und dem brechen von Tackles ist Kittle eher stärker. Dass er die ihm zugeschriebene Rolle so klaglos hinnimmt ist für mich nicht ganz nachvollziehbar.
  46. Torgarlicor (13. Feb. 2024)

    Mit etwas Abstand zu dem gestrigen Geschehen möchte ich auch meinen Senf zu dem Ergebnis des Super Bowls 58 loswerden:

    Ich finde, die Niners haben alles in allem einen richtig guten Job gemacht, sowohl die Defense als auch die Offense und sogar die Special Teams hatten ihre goldenen Momente.

    Als da wären die gesamte Defense in der 1. Halbzeit, die immer wieder der Offense gute Feldpositionen ermöglichen konnte und die Chiefs-Offense im Keim erstickte.
    Aber auch die Offense hatte ihren Trickspielzug-Touchdown oder den 1. Drive, der leider durch einen unglücklichen Fumble inkl. Recovery durch die Chiefs ins Leere lief.
    Und das Punting Team hat erstklassige Arbeit geleistet, genau so wie unser Rookie-Kicker (!), der (wenn auch nur für kurze Zeit) das längste Field Goal der Super Bowl-Geschichte und zusätzlich ein beinahe genau so langes 2. Field Goal gekickt hat.

    Leider setzte sich dies mit zunehmender Spieldauer nicht in dem Maße weiter fort.
    Die Defensive Line konnte nicht mehr so sehr dominieren und die Offensive Line ließ den Pass Rush zunehmend zu Purdy durch. Die Interception von Mahomes konnte nicht genutzt werden und zu allem Überfluss gab es ein Special Teams Play (Muffed Punt), das uns letztlich schwer geschadet hat.

    Ich sehe in dem verschossenen Extrapunkt ebenfalls nicht die Entscheidung, da ich vermute, dass die Chiefs den Touchdown dann schon in der regulären Spielzeit erzielt hätten.

    Was das Coaching angeht, sehe ich die Entscheidung, den Ball zu Beginn der OT selbst zu nehmen nicht als falsch an, für mich gleichen sich die Pros (der zum Ende der regulären Spielzeit schwer gezeichneten/geforderten eigenen Defense Luft zu verschaffen, Vorlegen zu können um Druck aufzubauen, ggf. mit dem 3. Drive das Spiel zu entscheiden) und die Cons (im eigenen, dann 2. Drive weiß man, welches Ergebnis man braucht; man kann dann per 2-Pt.-Conversion ggf. nach dem 2. Drive das Spiel gewinnen) aus.

    Was ich allerdings dem Coaching Staff und hier in 1. Linie Shanahan als Head Coach ankreide, ist die durch Spieler-Interviews nach dem Super Bowl aus Offense und Defense (Juszczyk, Armstead) offenbar gewordene Unkenntnis der geänderten Postseason-Overtime-Regeln. Das muss man doch im Vorfeld, spätestens vor dem 1. Playoff-Spiel an- und besprechen!? Was wäre denn gewesen, wenn die Chiefs nicht 6 Sekunden vor dem Ende der 1. Overtime gesnappt hätten, sondern den Snap nur angetäuscht hätten, wäre dann irgend jemand aus der Defense ins Offside gesprungen, weil er gedacht hätte, die Chiefs hätten aus Zeitgründen nur noch diesen einen (1.) Versuch gehabt?

    Trotzdem hatte ich insgesamt wahnsinnig viel Spaß mit dieser Mannschaft in dieser Saison und ich kann mich denjenigen auf dem Board nur anschließen, die die zwischenzeitlich grausamen Zeiten vor der Lynch/Shanahan-Ära nicht zurückhaben und deshalb Shanahan behalten wollen.

    Alles in allem haben wir eine Riesenchance verpasst, aber die Chiefs konnten sich in den entscheidenden Momenten auf den derzeit besten Footballer verlassen. Hoffentlich haben wir für die weitere Zukunft ein zumindest ähnliches Kaliber mit Purdy gefunden und werden ihn entsprechend formen.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt... Go Niners!  :champ:
  47. Hyde 28 (13. Feb. 2024)

    Als Spieler sollte ich die Regeln des Spiels schon kennen - meine Meinung.
  48. BoehserOnkel (13. Feb. 2024)

    Als Spieler sollte ich die Regeln des Spiels schon kennen - meine Meinung.
    Kann man so sehen, aber...Wieviele Meetings gibt es die Woche? Und dazu 2 Wochen Zeit? Und da wird das noch nicht mal angesprochen? Kann doch auch nicht sein!
  49. Hyde 28 (13. Feb. 2024)

    Kann ich nicht beurteilen ob es ein wichtiger Bestandteil einer Vorbereitung sein muss, eine eventuelle OT, die dort zu spielende Taktik und abgeänderte Regularien die es zu beachten gillt, in Meetings durchzukauen.
    Für die 49ers scheinbar nicht, ob es am Ergebnis was geändert hätte, weiß man auch nicht.
  50. garrison20 (13. Feb. 2024)

    Das hat doch mit den Coaches nicht so viel zu tun! Letztendlich hatten die Chiefs den besseren Quarterback. Und das sagt nichts über Brock Purdy, der noch besser werden wird, sondern über Mahomes.
    Alles andere ist doch Quatsch nach dem üblichen Prinzip, dass man einen Schuldigen suchen muss. Es sind dumme Fehler passiert. Sag nur Luter.

    Und diese bittere Niederlage ändert nichts daran, dass ich auf dieses Team sehr stolz bin . inklusive der Coaches.

    Da bin ich ja grds bei dir, dass Mahomes der beste QB ist und am Ende das Spiel gewinnt aber dann braucht man ja zukünftig nicht mehr antreten, denn da wird sich ja nichts dran ändern.

    Wir haben aber die größte Anzahl an Starspielern der kompletten NFL. CMC, Kittle, Deebo, Aiyuk, Juice auf FB, Williams auf LT... Es heißt ja nicht umsonst von zahlreichen Analysten, dass diese Offense unter Shanahan kaum zu stoppen ist und wir haben in der regular season auch Topteams, wie Cowboys und Eagles komplett auseinandergenommen.

    Wenn du dann in den playoffs sowohl gg packers als auch Lions gerade mal 7 Pünktchen zur hz aufs scoreboard bekommst und gg die Chiefs eben auch nicht in der Lage bist so zu scoren, dass du dich etwas absetzen kannst, obwohl unsere Def lange kaum etwas zulässt, dann liegt das natürlich in der Verantwortung von shanahan.

    Hier kommt dann immer gleich auf, dass wir keinen besseren finden und das mag auch zutreffen, daher geht es ja vielen nicht darum eine Entlassung von shanahan zu fordern oder zu befürworten aber am Ende gewinnt er die großen Spiele nicht.

    Das ist auch immer verbunden mit seltsamen Playcalling, wie zb das weggehen vom Laufspiel und dann muss auch mal Kritik und durchaus auch starke Kritik erlaubt sein. Ihn immer nur zu feiern, dass er uns zu einem contender macht aber gleichzeitig jede noch so berechtigte Kritik als falsch anzusehen, geht dann eben auch nicht.

    Und wie schon früher sehr häufig anbemerkt, siehst du bei shanahan nie einen Hauch von selbstkritik. CMC sagt kaum etwas anderes als das es inakzeptabel ist, einen fumble zu produzieren, bosa sagt er war nicht gut genug und shanahan setzt sich wieder dahin und hat nichts falsch gemacht.
  51. snoopy (13. Feb. 2024)

    Die Frage ist: wie lange willst du dich darüber aufregen?
    Wir alle kennen das Thema und die Calls. Aber bei KS jetzt öffentlich Selbstkritik einzufordern bringt mich nun auch nicht weiter.

    Ich wiederhole mich aber gerne: unter den Titel OC oder O-Playcalling oder so können wir gerne einen Thread aufmachen.
  52. snoopy (13. Feb. 2024)

    Was man übrigens schon in der Jugend lernt: beim ST: WEG VOM BALL !!
    Gestern hätte ansonsten die hochgelobte Chiefs-Offense NULL Touchdowns gemacht.
  53. snoopy (13. Feb. 2024)

    Ich wiederhole mich aber gerne: unter den Titel OC oder O-Playcalling oder so können wir gerne einen Thread aufmachen.

    Ich habe es mal gemacht:
    https://49ersfanzone.net/fanzone/49ers-talk-zone/playcalling-coaching-offensecoordinator/msg646452/#new
  54. garrison20 (13. Feb. 2024)

    Die Frage ist: wie lange willst du dich darüber aufregen?
    Wir alle kennen das Thema und die Calls. Aber bei KS jetzt öffentlich Selbstkritik einzufordern bringt mich nun auch nicht weiter.

    Ich wiederhole mich aber gerne: unter den Titel OC oder O-Playcalling oder so können wir gerne einen Thread aufmachen.

    Mal davon abgesehen, dass es weder eine Rolle spielt, wie lange ich mich über etwas aufrege, noch wie sehr andere sich jedes Jahr über Platz 2 freuen, denn das ist wie schon häufig gesagt nicht steuerbar, können wir das Forum auch dicht machen, wenn nur noch erlaubt ist, alles richtig zu finden.

    Dann schreiben halt alle nur noch welch tollen coach wir haben, der im Gegensatz zu den Spielern mit der Niederlage nichts zu tun hat und daher Selbstkritik auch nicht angebracht ist.
  55. Odinthor (13. Feb. 2024)

    An El Gato Negro, also an die schwarze Katze! Mr Shanahan war 3x im Superbowl! Er hat sogar eine 28:3 Führung als OC verkackt! 25 Punkte Vorsprung! 25 PUNKTE! Er kann sicher sehr gut Spielzüge entwickeln! Callt in der regular Saison echt gut! Aber im Superbowl scheinbar nicht! Nach der Interception von Mahomes mußt du es hinbringen zumindest ein Field goal zu erzielen! Wenn du aus solchen Geschenken nichts machst, dann wird es nicht reichen um zu gewinnen!
  56. snoopy (13. Feb. 2024)

    ........wenn nur noch erlaubt ist, alles richtig zu finden.
    Nein!
    Alles kann nicht muss ;)

    Das weißt du aber eigentlich auch.
  57. IamNINER (13. Feb. 2024)

    Überlegt doch einfach mal, ob etwas wohlwollende Kritik nicht einfach verträglicher ist.

    Niemand sagt, dass Shanahan keinen Einfluss auf das Resultat hatte. Und niemand sagt, dass alle einfach super waren und nichts hätte besser laufen können. Aber dieses immer den einen Schuldigen suchen und v.a. die Leistung des Gegners und Umstände nich miteinzubeziehen konsequent ausser acht zu lassen, nervt einfach und vergiftet auch sehr die gute Kultur dieses Forums.

    V.a. auch das viele Hindsight beurteilen von Entscheidungen: Wobei bei den extrem vielen sehr guten Entscheidungen dann oft nicht mal ein "ganz okay" kommt, sondern in aller Regel nur das, was nicht perfekt funktioniert hat in alle Einzelteile zerpflückt wird oder sarkastisch Shanahan natürlich nur in den Situationen als Genie bezeichnet wird, aber ansonsten ist es ja völlig normal, wenn etwas gut gemacht wird. Bei den Hindsight Beurteilungen wird dann aber auch immer eine Garantie gegeben, dass es doch super einfach gewesen wäre, wenn man sich nur das Gegenteil gemacht hätte: Diese Garantien sind einfach nur eine Meinung. Die einzige Garantie, die man hat, ist, dass das Gemachte nicht den entsprechenden Erfolg gegeben hatte. Alle Alternativen haben einen total offenen Ausgang, egal wie überzeugt man von der eigenen Einschätzung ist.

    Sachliche Kritik ist nach der Leistung in Ordnung. Und wenn nicht alles als katastrophal gesehen wird, heisst das nicht, dass man alles perfekt findet. Es gibt unwahrscheinlich viele Graustufen dazwischen und Farben usw.

    So als Beispiel: RayRay hat einen Fehler gemacht (= Sachlicher Fehler). Deswegen ist er aber z.B. kein Idiot nicht fähig in der NFL zu spielen oder irgendwie sonst was (= unsachliches Herumgefruste).

    Und nochmals: Hauptgrund dafür, dass die Offense der 49ers nicht wie gewünscht funktioniert hat, war die Chiefs Defense, die von den beiden Defenses einfach eine kleine Nuance besser war. Nicht einfach, dass wir super doof waren.
  58. MoRe99 (13. Feb. 2024)

    Nach der Interception von Mahomes mußt du es hinbringen zumindest ein Field goal zu erzielen! Wenn du aus solchen Geschenken nichts machst, dann wird es nicht reichen um zu gewinnen!
    Ja, aus der INT hätten Punkte folgen müssen. Aber dass keine zustande kamen, lag das an den Calls oder an der Ausführung der Plays? Ich selbst habe auf diese Frage übrigens keine Antwort. Mir ist es nur zu einfach, bei nicht gelungenen Plays quasi reflexartig alle Schuld beim Playcaller zu suchen.
  59. MoRe99 (13. Feb. 2024)

    @ IamNINER: Glückwunsch zu Posting Nr. 15.000!  :thumbup:
  60. IamNINER (13. Feb. 2024)

    Nach der Interception von Mahomes mußt du es hinbringen zumindest ein Field goal zu erzielen! Wenn du aus solchen Geschenken nichts machst, dann wird es nicht reichen um zu gewinnen!
    Ja, aus der INT hätten Punkte folgen müssen. Aber dass keine zustande kamen, lag das an den Calls oder an der Ausführung der Plays? Ich selbst habe auf diese Frage übrigens keine Antwort. Mir ist es nur zu einfach, bei nicht gelungenen Plays quasi reflexartig alle Schuld beim Playcaller zu suchen.

    Die mMn noch wahrscheinlichere Antwort: am Gegner, der das halt verhindert hat. Wir möchten ja auch glauben, dass unsere Defense stark ist und nicht einfach Mahomes während 3 Vierteln im Tiefschlaf war. Denn wenn unsere Offense einfach zu doof war, dann war das die Offense der Chiefs auch lange. MMn ist es aber halt einfach so, dass die Chiefs Defense sackstark war.

    Am Ende haben zwei Teams absolut auf Augenhöhe ein unglaublich enges Spiel gezeigt. Nicht viel hat gefehlt, aber am Ende halt ganz viele kleine Dinge, die in Summe halt 2x 3 Punkte zu viel für die Chiefs bedeuten oder halt mal 7 Punkte zu wenig.
  61. snoopy (13. Feb. 2024)

    @ IamNINER: Glückwunsch zu Posting Nr. 15.000!  :thumbup:

    Mist... da warst du gerade besser auf dem Laufenden ;)

    Zum Fehler von RayRay: der Fehler lag bei Luter.
    Vlt. hätte er sich noch ein bisschen besser draufwerfen können (hatte ja genug Zeit... ;) ), aber ohne die Hacke von Luter hätten die Chiefs bis ins vierte Quarter max. 6 Punkte gehabt. Und insgesamt max. 16, eher 9 oder 13.

    meine Meinung
  62. Hyde 28 (13. Feb. 2024)

    Der Fehler war zu versuchen den Ball noch zu spielen. Um jeden Preis sichern, war die einzige vernünftige Option - hätte natürlich auch schief gehen können.
  63. IamNINER (13. Feb. 2024)

    @ IamNINER: Glückwunsch zu Posting Nr. 15.000!  :thumbup:

    Mist... da warst du gerade besser auf dem Laufenden ;)

    Zum Fehler von RayRay: der Fehler lag bei Luter.
    Vlt. hätte er sich noch ein bisschen besser draufwerfen können (hatte ja genug Zeit... ;) ), aber die Hacke von Luter hätten die Chiefs bis ins vierte Quarter max. 6 Punkte gehabt. und insgesamt max. 13, eher 12.

    meine Meinung

    Dass du da beim Blocken den Ball nicht zu 100% im Blick hast oder weisst wo der genau runterkommt, hat für mich halt mit sehr viel Pech zu tun. Auch wenn da wohl Peter gerufen wird und idealerweise die Awareness da ist, dass man in der Gefahrenzone ist. Zeigt aber genau auch ein Element der Fehlerkette, die zum verlorenen Ball führt und es mMn zu einfach ist da einen einzelnen Schuldigen zu nennen.
  64. IamNINER (13. Feb. 2024)

    @ IamNINER: Glückwunsch zu Posting Nr. 15.000!  :thumbup:

    Danke
  65. snoopy (13. Feb. 2024)

    Dass du da beim Blocken den Ball nicht zu 100% im Blick hast oder weisst wo der genau runterkommt, hat für mich halt mit sehr viel Pech zu tun. Auch wenn da wohl Peter gerufen wird und idealerweise die Awareness da ist, dass man in der Gefahrenzone ist. Zeigt aber genau auch ein Element der Fehlerkette, die zum verlorenen Ball führt und es mMn zu einfach ist da einen einzelnen Schuldigen zu nennen.

    Ich weiss nicht, ob er noch etwas gesagt hat, aber im "Peter-Modus" war er sicherlich.
    Ich bleibe bei meiner Meinung: die Hacke von Luter hat uns (nicht nur, aber am Ende des Tages doch) den SB-Sieg gekostet.
  66. IamNINER (13. Feb. 2024)

    Dass du da beim Blocken den Ball nicht zu 100% im Blick hast oder weisst wo der genau runterkommt, hat für mich halt mit sehr viel Pech zu tun. Auch wenn da wohl Peter gerufen wird und idealerweise die Awareness da ist, dass man in der Gefahrenzone ist. Zeigt aber genau auch ein Element der Fehlerkette, die zum verlorenen Ball führt und es mMn zu einfach ist da einen einzelnen Schuldigen zu nennen.

    Ich weiss nicht, ob er noch etwas gesagt hat, aber im "Peter-Modus" war er sicherlich.
    Ich bleibe bei meiner Meinung: die Hacke von Luter hat uns (nicht nur, aber am Ende des Tages doch) den SB-Sieg gekostet.


    Wenn ich mich richtig erinnere ist Peter doch der gebräuchliche Call um zu sagen, dass der Ball unerwartet landet, also man besonders aufmerksam sein muss. Oder ist Peter erst wenn er berührt ist?

    Das vielleicht etwas notwendige Wettkampfglück fehlte leider. Der Punt wird gemuffed, die Chiefs haben 3 potenzielle Fumbles, die aber alle nicht dramatisch endeten:
    - 1x potenzieller Fumble von Pacheco, der in den Armen von Watson landet. Wobei Pacheco wohl down war
    - 1x der Low Snap, den Mahomes dann über die Mitte wegwerfen kann
    - 1x der Pitch an die Schulter von Pacheco
  67. snoopy (13. Feb. 2024)

    Peter rufst Du, wenn alle sich weit vom Ball entfernen sollen.
    NACH der Berührung ist es dafür natürlich zu spät.
    Nach der Bewegung zu urteilen, war er selber im "Peter-Modus". Ob er es auch gerufen hat, weiss ich natürlich nicht.
     
  68. Funky (13. Feb. 2024)

    @ IamNINER: Glückwunsch zu Posting Nr. 15.000!  :thumbup:

    Und den 15T Post auch noch gekrönt mit einem Top Kommentar
  69. IamNINER (13. Feb. 2024)

    Peter rufst Du, wenn alle sich weit vom Ball entfernen sollen.
    NACH der Berührung ist es dafür natürlich zu spät.
    Nach der Bewegung zu urteilen, war er selber im "Peter-Modus". Ob er es auch gerufen hat, weiss ich natürlich nicht.
     

    Okay, dann habe ich das noch richtig in Erinnerung gehabt. Dann ist es für Luter aber noch mehr Pech, dass er dann getroffen wird. Und logisch ist auch, dass er natürlich noch weiter weg hätte können, usw. Halt leider ein wichtiges Shit happens in diesem Spiel.
  70. Duke (13. Feb. 2024)

    Dass du da beim Blocken den Ball nicht zu 100% im Blick hast oder weisst wo der genau runterkommt, hat für mich halt mit sehr viel Pech zu tun. Auch wenn da wohl Peter gerufen wird und idealerweise die Awareness da ist, dass man in der Gefahrenzone ist. Zeigt aber genau auch ein Element der Fehlerkette, die zum verlorenen Ball führt und es mMn zu einfach ist da einen einzelnen Schuldigen zu nennen.

    Ich weiss nicht, ob er noch etwas gesagt hat, aber im "Peter-Modus" war er sicherlich.
    Ich bleibe bei meiner Meinung: die Hacke von Luter hat uns (nicht nur, aber am Ende des Tages doch) den SB-Sieg gekostet.
    Nee, also da gehe ich jetzt überhaupt nicht mit. Dann kannst Du auch McKivitz für seinen Katastrophen-Nichtblock im letzten Spielzug der O in Overtime verantwortlich machen.

    Die Hacke von Luter war einfach Pech, bzw. hätte der Returner AKTIV zu dem Punkt gehen müssen, wo der Ball runterkommt.
  71. Antares (13. Feb. 2024)

    Dass du da beim Blocken den Ball nicht zu 100% im Blick hast oder weisst wo der genau runterkommt, hat für mich halt mit sehr viel Pech zu tun. Auch wenn da wohl Peter gerufen wird und idealerweise die Awareness da ist, dass man in der Gefahrenzone ist. Zeigt aber genau auch ein Element der Fehlerkette, die zum verlorenen Ball führt und es mMn zu einfach ist da einen einzelnen Schuldigen zu nennen.

    Ich weiss nicht, ob er noch etwas gesagt hat, aber im "Peter-Modus" war er sicherlich.
    Ich bleibe bei meiner Meinung: die Hacke von Luter hat uns (nicht nur, aber am Ende des Tages doch) den SB-Sieg gekostet.
    Nee, also da gehe ich jetzt überhaupt nicht mit. Dann kannst Du auch McKivitz für seinen Katastrophen-Nichtblock im letzten Spielzug der O in Overtime verantwortlich machen.

    Die Hacke von Luter war einfach Pech, bzw. hätte der Returner AKTIV zu dem Punkt gehen müssen, wo der Ball runterkommt.

    Bei mir gibt es folgende Hauptgründe für die Niederlage:
    1. Die Aktion von Luter
    2. Ausfall Greenlaw
    3. Playcalling im dritten Quarter
    4. Zuerst angreifen in der OT

    Die Aktion von Luter war halt auch mental ein Richtiger tritt in den Hintern.

    Und zum Thema Greenlaw:
    Oren Burks wurde angeblich 9 mal angespielt, und es gab 9 Catches.
    Das ergab ein isoliertes Passer Rating von 134.7 wenn der Ball in zu ihm geflogen ist.
    Zahlen nicht überprüft, nur gelesen aber glaubhaft.
    Wenn man das liest, möchte man weinen.
  72. garrison20 (13. Feb. 2024)

    Nach der Interception von Mahomes mußt du es hinbringen zumindest ein Field goal zu erzielen! Wenn du aus solchen Geschenken nichts machst, dann wird es nicht reichen um zu gewinnen!
    Ja, aus der INT hätten Punkte folgen müssen. Aber dass keine zustande kamen, lag das an den Calls oder an der Ausführung der Plays? Ich selbst habe auf diese Frage übrigens keine Antwort. Mir ist es nur zu einfach, bei nicht gelungenen Plays quasi reflexartig alle Schuld beim Playcaller zu suchen.

    Die mMn noch wahrscheinlichere Antwort: am Gegner, der das halt verhindert hat. Wir möchten ja auch glauben, dass unsere Defense stark ist und nicht einfach Mahomes während 3 Vierteln im Tiefschlaf war. Denn wenn unsere Offense einfach zu doof war, dann war das die Offense der Chiefs auch lange. MMn ist es aber halt einfach so, dass die Chiefs Defense sackstark war.

    Am Ende haben zwei Teams absolut auf Augenhöhe ein unglaublich enges Spiel gezeigt. Nicht viel hat gefehlt, aber am Ende halt ganz viele kleine Dinge, die in Summe halt 2x 3 Punkte zu viel für die Chiefs bedeuten oder halt mal 7 Punkte zu wenig.

    Das man im Superbowl auf einen starken Gegner trifft ist ja nunmal häufiger der Fall und natürlich hat die eigene Leistung extrem mit dem Gegner zu tun. Das ist aber immer der Fall. Ich gehe aber auch stark davon aus, dass Fans, Spieler und coaches anderer Teams die Leistung des Gegners anerkennen aber dennoch die Gründe/Fehler im eigenen Team suchen.

    Unsere defense hat immerhin gg eine Mahomes offense eine überragende erste Hz gespielt. In der crunchtime konnten wir die Chiefs Offense dann nicht mehr stoppen.

    Unsere offense, die diese Saison als die klar stärkere unit aufgetreten ist und auf dem Papier wie erwähnt kaum besser aussehen kann, konnte sich gegen die Chiefs Defense dann eben kaum durchsetzen. Weder Kittle, noch aiyuk oder deebo waren überhaupt ein Faktor. Da muss dann schon einiges nicht funktionieren, denn als top Offense sollte man eben auch gegen eine top defense bestehen können, wenn man am Ende den Titel holen will, unabhängig davon, ob es nun an den Spielern oder coaches lag.
  73. snoopy (13. Feb. 2024)


    Nee, also da gehe ich jetzt überhaupt nicht mit. Dann kannst Du auch McKivitz für seinen Katastrophen-Nichtblock im letzten Spielzug der O in Overtime verantwortlich machen.

    Die Hacke von Luter war einfach Pech, bzw. hätte der Returner AKTIV zu dem Punkt gehen müssen, wo der Ball runterkommt.

    Selber Nee :)
    1. ich habe ja geschrieben "nicht nur, aber am Ende des Tages doch"
    2. wir wären so nicht in OT gegangen

    Wir können aber gerne noch einige andere Sachen aufzählen. Klar ist Burks ein Riesenthema, Greenlaw wohl auch, erster Angreifer in der OT vlt., Playcalling im 3.Quarter (da gibt es nun einen Thread zu) und bestimmt noch einiges anderes.

    Meine beiden Hauptgründe bleiben die starke KC-Defense und die Hacke von Luter.
    CMCs Fumble wäre bei mir erst Nummer 3.
  74. snoopy (13. Feb. 2024)

    .....denn als top Offense sollte man eben auch gegen eine top defense bestehen können,

    Da frage mal die Dolphins und Ravens.
    Ich finde, bei KS von "versagen" zu sprechen schlicht übertrieben.
     
  75. Trotza (13. Feb. 2024)

    Schade eigentlich, bis zu dieser Situation hat ja auch unser Special Team eigentlich abgeliefert.
    Wishnowsky hatte gute Punts und Conley hatte mMn zwei sehr starke Plays (die mir zumindest im Kopf geblieben sind) als er einmal den Ball an der 1 Yard Linie gesichert hatte und wo er den Returner mit ausgestrecktem Arm absolut zerstört.

    Luter ist wohl einfach auch viel Pech, darf aber einfach auch nicht passieren in so einem Spiel. RayRay will es dann irgendwie retten und will den Ball aufnehmen anstelle sich auf den Ball zu werfen, was halt dann nochmal die falsche Entscheidung war.
    Kannst vielleicht auch 50/50 an die zwei Spieler vergeben die Situation.

    Die Chiefs hatten ja ziemlich früh im Spiel glaube ich auch Probleme in so einer Situation mit ihrem Returner, der konnte ihn aber leider wieder selber sichern bevor einer von uns zum Ball gekommen ist. Hat auch nicht viel gefehlt.

    Moody bei den Field Goal's gut, aber ich komme wirklich immer noch nicht darauf klar, wie man diesen PAT so "kleinreden" kann. Wir hätten mit 4 Punkten geführt...
    Natürlich hätten die Chiefs dann vielleicht den Touchdown gemacht, aber woher kommt hier diese absolute Sicherheit sie hätten es auch geschafft? Woher? Sie hatten es zuvor 1 x geschafft und da haben wir ihnen den Ball irgendwo in der Redzone geschenkt.
    Auch hätte die Verteidigung dann anders Spielen können wenn sie einen Touchdown gebrauch hätten.

    Ich verstehe warum viele diesen Fehler von Luter/RayRay als Knackpunkt des Spiels ansehen, für mich ist es aber nicht so.
    Und für mich ist Moody's verschossener PAT der größte Fehler des Spiels vor dem hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=kziMqaWnVxQ

    Was blocken wir da und wieso lässt man ihren besten Verteidiger ungeblockt durch?
    JJ hätte wohl frei werden können und BA war in der Endzone komplett alleine. Gib da Purdy vermutlich eine Sekunde länger und er erzielt mit BA den leichtesten Touchdown des ganzen Superbowls. Wahnsinn.

    Dazu kommt dann noch in der OT 4th & 1 und alle schlucken den Fake und es ist kein einziger Spieler bis auf Bosa bei Mahomes und selbst der hat den Fake geschluckt gehabt und konnte nix mehr machen.


    Hier sieht man noch mal gut wie knapp Glück und Pech beieinander liegen. Da fehlten mm und wir hätten ihr Field Goal geblockt und hätten in einer sehr guten Feldposition den Ball bekommen:
    https://www.youtube.com/watch?v=TJGvoc5h1Is
  76. snoopy (13. Feb. 2024)

    Gehe ich bei allem ja auch mit,
    aber:
    RayRay muss in einer Zehntelsekunde entscheiden, wie er nun den Ball sichern will. Jeder der selber Football gespielt hat, weiss, wie schwierig das ist. Gebe ihm max. 10%.

    Zu den andern "Fehlern". Ja, aber uninteressant, wenn wir bis dahin eh gewonnen haben. Noch einmal: wir hätten voraussichtlich bis Anfang/Mitte 4. Quarter die Chiefs bei 6 Punkten gehabt. Wahrscheinlich sogar mehr als 4 Punkten. Die Laune von Kelce bis dahin haben wir ja mitbekommen.
  77. Hyde 28 (13. Feb. 2024)

    Was blocken wir da und wieso lässt man ihren besten Verteidiger ungeblockt durch?

    Da hätte eigentlich ein Timeout kommen müssen-denke ich.
    Die Aufstellung der Defense passt ja nicht zum Blockschema, oder Burford hat total gepennt und das falsche Gap gewählt.
  78. garrison20 (13. Feb. 2024)

    .....denn als top Offense sollte man eben auch gegen eine top defense bestehen können,

    Da frage mal die Dolphins und Ravens.
    Ich finde, bei KS von "versagen" zu sprechen schlicht übertrieben.

    Die Dolphins haben bereits in der Regular Season gg gute teams, eher schwach ausgesehen. 2x Bills, Chiefs, Cowboys, Eagles, Ravens - ein Sieg und in keinem Spiel mehr als 22 Punkte.

    Und die Ravens Offense wurde ja auch für die Niederlage gg die Chiefs kritisiert aber deren noch stärkere unit ist auch die defense, die nur 17 Punkte gg Mahomes zuließ.

    Unsere starke unit war die offense, während unsere defense insbesondere gg den Lauf häufig ganz schwach aussah.

    Sollen wir es als gegeben hinnehmen, dass unsere hochgelobte Offense gg die Chiefs Defense keine Chance hat?

    Die Chiefs haben mit Jones einen Ausnahmespieler in der DL, dazu ein starkes def Backfield aber da spielen ja im Gegensatz zu unserer Offense nicht reihenweise Starspieler, die zu den bestbezahlten auf ihrer pos gelten. Die funktionieren als Unit einfach unglaublich gut und entweder wurde shanahan also von spagnuolo outgecoached und/oder unsere Starspieler können sich gg eine sehr gute Def unit nicht durchsetzen.

    Ist beides nicht schön, in einem superbowl.
  79. BoehserOnkel (13. Feb. 2024)

    .....denn als top Offense sollte man eben auch gegen eine top defense bestehen können,

    Da frage mal die Dolphins und Ravens.
    Ich finde, bei KS von "versagen" zu sprechen schlicht übertrieben.

    Die Dolphins haben bereits in der Regular Season gg gute teams, eher schwach ausgesehen. 2x Bills, Chiefs, Cowboys, Eagles, Ravens - ein Sieg und in keinem Spiel mehr als 22 Punkte.

    Und die Ravens Offense wurde ja auch für die Niederlage gg die Chiefs kritisiert aber deren noch stärkere unit ist auch die defense, die nur 17 Punkte gg Mahomes zuließ.

    Unsere starke unit war die offense, während unsere defense insbesondere gg den Lauf häufig ganz schwach aussah.

    Sollen wir es als gegeben hinnehmen, dass unsere hochgelobte Offense gg die Chiefs Defense keine Chance hat?

    Die Chiefs haben mit Jones einen Ausnahmespieler in der DL, dazu ein starkes def Backfield aber da spielen ja im Gegensatz zu unserer Offense nicht reihenweise Starspieler, die zu den bestbezahlten auf ihrer pos gelten. Die funktionieren als Unit einfach unglaublich gut und entweder wurde shanahan also von spagnuolo outgecoached und/oder unsere Starspieler können sich gg eine sehr gute Def unit nicht durchsetzen.

    Ist beides nicht schön, in einem superbowl.
    +1, wie bei fast jedem deiner Beiträge! ;)
    Wäre halt schon interessant zu wissen an wem die Unsichtbarkeit von Aiyuk, Deebo und Kittle lag. Da hatte ich mehr erwartet.
  80. Cordovan (14. Feb. 2024)

    .....denn als top Offense sollte man eben auch gegen eine top defense bestehen können,

    Da frage mal die Dolphins und Ravens.
    Ich finde, bei KS von "versagen" zu sprechen schlicht übertrieben.

    Die Dolphins haben bereits in der Regular Season gg gute teams, eher schwach ausgesehen. 2x Bills, Chiefs, Cowboys, Eagles, Ravens - ein Sieg und in keinem Spiel mehr als 22 Punkte.

    Und die Ravens Offense wurde ja auch für die Niederlage gg die Chiefs kritisiert aber deren noch stärkere unit ist auch die defense, die nur 17 Punkte gg Mahomes zuließ.

    Unsere starke unit war die offense, während unsere defense insbesondere gg den Lauf häufig ganz schwach aussah.

    Sollen wir es als gegeben hinnehmen, dass unsere hochgelobte Offense gg die Chiefs Defense keine Chance hat?

    Die Chiefs haben mit Jones einen Ausnahmespieler in der DL, dazu ein starkes def Backfield aber da spielen ja im Gegensatz zu unserer Offense nicht reihenweise Starspieler, die zu den bestbezahlten auf ihrer pos gelten. Die funktionieren als Unit einfach unglaublich gut und entweder wurde shanahan also von spagnuolo outgecoached und/oder unsere Starspieler können sich gg eine sehr gute Def unit nicht durchsetzen.

    Ist beides nicht schön, in einem superbowl.
    Drei deren CB's sind in den TOP 22 zu finden - das ist schon stark.
  81. Odinthor (15. Feb. 2024)

    https://youtube.com/shorts/XXrScVVHVDo?si=yZH3wru6ofR8Svat

    Das müsst ihr euch anschauen, weis aber nicht ob es Fake ist!

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

  • Kansas City Chiefs Logo
  • @ Kansas City Chiefs
  • 12.02.2024, 00:30
  • 22–25 verloren

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 12 5 0 L1
Rams 10 7 0 W4
Seahawks 9 8 0 W1
Cardinals 4 13 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
13.08. @ Raiders L, 7–34
20.08. Broncos W, 21–20
26.08. Chargers L, 12–23
Regular Season
10.09. @ Steelers W, 30–7
17.09. @ Rams W, 30–23
22.09. Giants W, 30–12
01.10. Cardinals W, 35–16
09.10. Cowboys W, 42–10
15.10. @ Browns L, 17–19
24.10. @ Vikings L, 17–22
29.10. Bengals L, 17–31
12.11. @ Jaguars W, 34–3
19.11. Buccaneers W, 27–14
24.11. @ Seahawks W, 31–13
03.12. @ Eagles W, 42–19
10.12. Seahawks W, 28–16
17.12. @ Cardinals W, 45–29
26.12. Ravens L, 19–33
31.12. @ Commanders W, 27–10
07.01. Rams L, 20–21
Postseason
21.01. Packers W, 24–21
29.01. Lions W, 34–31
12.02. @ Chiefs L, 22–25 (OT)

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
3 87 Ji'Ayir A. Brown S
3 99 Jacob D. Moody K
3 101 Cameron Latu TE
5 155 Darrell Luter CB
5 173 Robert Beal DE
6 216 Dee Winters LB
7 247 Brayden Willis TE
7 253 Ronnie Bell WR
7 255 Jalen Graham LB