Navigation überspringen

Game Reports

Week 12 Post Game Injury Report: Saints @ 49ers (28. Nov. 2022)

Deebo Samuel hatte, wie fast erwartet, wieder mal Probleme mit seinem Oberschenkelmuskel und bekam immer wieder Pausen.

McCaffrey hatte zwischenzeitlich Knieprobleme und wurde ebenfalls zwischendurch geschont.

Burford musste auch einige male raus und wieder rein mit Problemen.

Mitchell hat es etwas härter am Knie erwischt und er konnte das Spiel nicht beenden.

Quelle: Gamepass.com / 28.11.2022

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. frontmode (28. Nov. 2022)

    Mitchell hat die gleiche Verletzung wie zu Beginn der Saison, nur diesmal am anderen Knie...
  2. Mattao (28. Nov. 2022)

    War Banks nicht auch mal raus?
  3. BoehserOnkel (28. Nov. 2022)

    Mitchell hat die gleiche Verletzung wie zu Beginn der Saison, nur diesmal am anderen Knie...
    Das is schon echt schade mit Mitchell. Wenn er gesund ist, ist er echt ne Granate. Gabs im College denn auch schin Verletzungsprobleme bei ihm?
  4. Chris49 (28. Nov. 2022)

    Alles in allem liest es sich aber freundlicher als erwartet, für NFL-Verhältnisse. Das Gute ist, dass wir mittlerweile so gesund sind, dass wir auch die Möglichkeit haben angeschlagene Spieler zu schonen. Das kann noch viel Wert sein im weiteren Verlauf der Saison.

    Mitchell sehr schade aber vllt kommt er ja in ein paar Spielen wieder zurück. Unsere Saison könnte ja noch etwas dauern :)
  5. MoRe99 (28. Nov. 2022)

    War Banks nicht auch mal raus?
    Habe ich nicht darauf geacht. Wenn, dann aber nur kurz. Burford dagegen war komplett raus.

    Mitchell hat die gleiche Verletzung wie zu Beginn der Saison, nur diesmal am anderen Knie...
    Das is schon echt schade mit Mitchell. Wenn er gesund ist, ist er echt ne Granate. Gabs im College denn auch schin Verletzungsprobleme bei ihm?
    Er hat im College 42 Spiele absoölviert (2017: 5, 2018: 13, 2019: 14, 2020: 10). 2017 hatte er einen Knochenbruch im Fuß. Genauere Angaben über Verletzungen finde ich ansonsten nur für seine Zeit bei den Niners.
  6. frontmode (28. Nov. 2022)

    War Banks nicht auch mal raus?

    Ich glaube, da hatten die Kommentatoren was durcheinander gebracht.... Als sie es sagten, war Banks zu sehen ;).
  7. the_hawk (28. Nov. 2022)

    yup das war auch mein Eindruck :)
  8. bluemikel (28. Nov. 2022)

    Was ist mit Jimmy G. Der hat ja auch ziemlich eingesteckt und bei ESPN ist er fraglich.
  9. owl49er (28. Nov. 2022)

    Sollte er ausfallen, haben ihn auch die Refs auf dem Gewissen. Das war schon für heutige Maßstäbe heftig, was er zuvor einstecken musste.
    Mir hatte es auf jeden Fall die Laune am Spiel verhagelt und ich hatte das Gefühl, dass Kyle Shanahan danach seine Plays sehr "vorsichtig" gecallt hat.

    edit: er selbst meinte nach dem Spiel, dass es nicht so schlimm sei
    Zitat
    “It’s football, but you gotta be smart as players – look out for one another,” Garoppolo said in his postgame press conference. “There’s no place for that. I’m alright. A little sore, but nothing bad.”
    (in etwa: Das ist Football, aber man sollte als Spieler aufeinander Rücksicht nehmen. Ich bin okay - ein paar Wehwehchen, aber nichts Schlimmes.)
  10. Blade_84 (29. Nov. 2022)

    Mitchell hat ein MCL sprain (Prellung) und wird bis zu 8 Wochen ausfallen....

    Oh man...
  11. Funky (29. Nov. 2022)

    Mir wäre nicht bekannt, dass Mitchell auf dem College verletzungsanfällig war. Umso bitterer, dass er es permanent bei uns ist.

    Jetzt zeigt es sich, ob sich der Trade von Wilson rächt. Zum einen, ob Mason oder TDP schon in der Lage sind, zu liefern und auf der anderen Seite, welchen Schaden Wilson im Trikot der Dolphins am Sonntag gegen uns anrichten kann.

    Ich glaube, dass man diesen Trade am Ende der Saison sehr gut bewerten kann.
  12. snoopy (29. Nov. 2022)

    Wo ist das Problem? Zum NFC-CCG ist er wieder fit und frisch  ;D ;)
  13. Funky (29. Nov. 2022)

    Ich hoffe, es wird zu keinem. Dann geht die Rechnung auf 😉

    Ich bin gespannt auf TDP und/oder Mason. Hoffentlich muss CMC nicht jetzt die volle Last tragen oder Deebo als RB2 spielen.
  14. Blade_84 (29. Nov. 2022)

    Mir wäre nicht bekannt, dass Mitchell auf dem College verletzungsanfällig war. Umso bitterer, dass er es permanent bei uns ist.

    Jetzt zeigt es sich, ob sich der Trade von Wilson rächt. Zum einen, ob Mason oder TDP schon in der Lage sind, zu liefern und auf der anderen Seite, welchen Schaden Wilson im Trikot der Dolphins am Sonntag gegen uns anrichten kann.

    Ich glaube, dass man diesen Trade am Ende der Saison sehr gut bewerten kann.

    Wobei Wilson Jr.auch nicht der verlässlichste ist was Verfügbarkeit angeht. Ich denke man kann es noch stemmen. Notfalls holt man Tevin Coleman aus der Practice Squad
  15. BoehserOnkel (29. Nov. 2022)

    Mason sah zum Schluß aber gut aus. Ja, war zum Ende, trotzdem musst du die Yards auch erstmal machen wenn es um die Sieg FD geht.
  16. Funky (29. Nov. 2022)

    Ist das so? War Wilson oft verletzt?  Er fiel in 2020 mal 3 Wochen mit "High Ankle Sprain" aus, was in der Saison gefühlt jeder Spieler hatte. Und vor der letzten Saison hat er sich den Meniskus gerissen und fiel dadurch die erste Saisonhälfte aus. Ansonsten war er maximal 1 Spiel nicht dabei.

    Natürlich haben wir auch Alternativen, die hoffentlich liefern, wenn sie benötigt werden. Aber er war diese Saison gut drauf.

    Für mich war der Trade in einer "Grauzone". Gab Argumente dafür und dagegen. Ob der Trade nun gut oder schlecht war, wird sich jetzt zumindest zeigen.
  17. Fips (29. Nov. 2022)

    Ist das so? War Wilson oft verletzt?  Er fiel in 2020 mal 3 Wochen mit "High Ankle Sprain" aus, was in der Saison gefühlt jeder Spieler hatte. Und vor der letzten Saison hat er sich den Meniskus gerissen und fiel dadurch die erste Saisonhälfte aus. Ansonsten war er maximal 1 Spiel nicht dabei.
    War er da auch die ganze Zeit Starter. Das war doch  Mostert, oder irre ich mich?
  18. Fireboy Tom (29. Nov. 2022)

    Mir wäre nicht bekannt, dass Mitchell auf dem College verletzungsanfällig war. Umso bitterer, dass er es permanent bei uns ist.

    Jetzt zeigt es sich, ob sich der Trade von Wilson rächt. Zum einen, ob Mason oder TDP schon in der Lage sind, zu liefern und auf der anderen Seite, welchen Schaden Wilson im Trikot der Dolphins am Sonntag gegen uns anrichten kann.

    Ich glaube, dass man diesen Trade am Ende der Saison sehr gut bewerten kann.

    Hat sich Wilson nicht auch verletzt am Sonntag?
  19. Funky (29. Nov. 2022)

    Ist das so? War Wilson oft verletzt?  Er fiel in 2020 mal 3 Wochen mit "High Ankle Sprain" aus, was in der Saison gefühlt jeder Spieler hatte. Und vor der letzten Saison hat er sich den Meniskus gerissen und fiel dadurch die erste Saisonhälfte aus. Ansonsten war er maximal 1 Spiel nicht dabei.
    War er da auch die ganze Zeit Starter. Das war doch  Mostert, oder irre ich mich?

    Wilson war nur Starter, wenn andere vor ihm ausgefallen sind.
  20. Funky (29. Nov. 2022)

    Mir wäre nicht bekannt, dass Mitchell auf dem College verletzungsanfällig war. Umso bitterer, dass er es permanent bei uns ist.

    Jetzt zeigt es sich, ob sich der Trade von Wilson rächt. Zum einen, ob Mason oder TDP schon in der Lage sind, zu liefern und auf der anderen Seite, welchen Schaden Wilson im Trikot der Dolphins am Sonntag gegen uns anrichten kann.

    Ich glaube, dass man diesen Trade am Ende der Saison sehr gut bewerten kann.

    Hat sich Wilson nicht auch verletzt am Sonntag?

    Hatte die Dolphins jetzt nicht verfolgt. Aber gerade mal bei Twitter geschaut. Anscheinend ist er mit einer Beinverletzung in die Abine gegangen. Kam dann aber wieder zurück
  21. Fireboy Tom (29. Nov. 2022)

    Mir wäre nicht bekannt, dass Mitchell auf dem College verletzungsanfällig war. Umso bitterer, dass er es permanent bei uns ist.

    Jetzt zeigt es sich, ob sich der Trade von Wilson rächt. Zum einen, ob Mason oder TDP schon in der Lage sind, zu liefern und auf der anderen Seite, welchen Schaden Wilson im Trikot der Dolphins am Sonntag gegen uns anrichten kann.

    Ich glaube, dass man diesen Trade am Ende der Saison sehr gut bewerten kann.

    Hat sich Wilson nicht auch verletzt am Sonntag?

    Hatte die Dolphins jetzt nicht verfolgt. Aber gerade mal bei Twitter geschaut. Anscheinend ist er mit einer Beinverletzung in die Abine gegangen. Kam dann aber wieder zurück

    Ah danke Dir. Hab ich das in der Redzone doch richtig gesehen.
  22. MaybeDavis (29. Nov. 2022)

    Mir wäre nicht bekannt, dass Mitchell auf dem College verletzungsanfällig war. Umso bitterer, dass er es permanent bei uns ist.

    Jetzt zeigt es sich, ob sich der Trade von Wilson rächt. Zum einen, ob Mason oder TDP schon in der Lage sind, zu liefern und auf der anderen Seite, welchen Schaden Wilson im Trikot der Dolphins am Sonntag gegen uns anrichten kann.

    Ich glaube, dass man diesen Trade am Ende der Saison sehr gut bewerten kann.
    Ich persönlich finde man kann einen Trade im Nachhinein nicht bewerten.

    Man muss immer schaun ob es kurz und langfristig passt und das tat es.
  23. JayCK7 (29. Nov. 2022)

    Ist das so? War Wilson oft verletzt?  Er fiel in 2020 mal 3 Wochen mit "High Ankle Sprain" aus, was in der Saison gefühlt jeder Spieler hatte. Und vor der letzten Saison hat er sich den Meniskus gerissen und fiel dadurch die erste Saisonhälfte aus. Ansonsten war er maximal 1 Spiel nicht dabei.
    War er da auch die ganze Zeit Starter. Das war doch  Mostert, oder irre ich mich?

    Ja genau. Und Mostert hat man aufgrund von Verletzungsanfälligkeit gehen lassen. Wenn ich mir aber die Historie von unseren RB´s anschaue hätte man Mostert nicht gehen lassen dürfen aus diesem Aspekt.
  24. Funky (29. Nov. 2022)

    Ich persönlich finde man kann einen Trade im Nachhinein nicht bewerten.

    Man muss immer schaun ob es kurz und langfristig passt und das tat es.




    Kommt darauf an. Den Entscheidungsprozess sollte man im Nachhinein nicht bewerten. Denn es gab ja klare Argumente für einen Trade.

    Das Ergebnis, ob der Trade aufging oder nicht, schon. Zumindest die Teile, die man ableiten kann.

    Natürlich gehört manchmal auch Glück oder (Verletzungs-)Pech dazu. Aber gerade letzteres sprach ja aufgrund Mitchells Verletzungshistorie bei den Niners z.B. gegen einen Trade.

    Wie ich schon schrieb, hatte sich der Trade für mich in einer Grauzone bewegt.

    Ein anderes Beispiel ist CMC. Da gab es auch viel für und wider. Nach aktuellem Stand würden die meisten diesen Trade wohl eher positiv werten.
  25. MaybeDavis (29. Nov. 2022)

    Ich persönlich finde man kann einen Trade im Nachhinein nicht bewerten.

    Man muss immer schaun ob es kurz und langfristig passt und das tat es.




    Kommt darauf an. Den Entscheidungsprozess sollte man im Nachhinein nicht bewerten. Denn es gab ja klare Argumente für einen Trade.

    Das Ergebnis, ob der Trade aufging oder nicht, schon. Zumindest die Teile, die man ableiten kann.

    Natürlich gehört manchmal auch Glück oder (Verletzungs-)Pech dazu. Aber gerade letzteres sprach ja aufgrund Mitchells Verletzungshistorie bei den Niners z.B. gegen einen Trade.

    Wie ich schon schrieb, hatte sich der Trade für mich in einer Grauzone bewegt.

    Ein anderes Beispiel ist CMC. Da gab es auch viel für und wider. Nach aktuellem Stand würden die meisten diesen Trade wohl eher positiv werten.
    Wie gesagt, ich persönlich bewerte so einen Trade nicht nachträglich.

    Beispiel Wilson: CMC war die gesamte Saison fit und Mitchell kam grad zurück von der Verletzung. Wilson war #3 RB. Dahinter haben wir selbst gedraftete bzw. ausgewählte RBs mit Foster TDP. Wilson für nen 5th war FÜR MICH ein Top Trade.

    Verletzen sich jetzt CMC, Mitchell, TDP und Mason, alle auf IR, bleibt der Wilson Trade für mich trotzdem ein Top Trade.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 13 4 0 W10
Seahawks 9 8 0 W2
Rams 5 12 0 L2
Cardinals 4 13 0 L7

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
13.08. Packers W, 28–21
21.08. @ Vikings W, 17–7
26.08. @ Texans L, 0–17
Regular Season
11.09. @ Bears L, 10–19
18.09. Seahawks W, 27–7
26.09. @ Broncos L, 10–11
04.10. Rams W, 24–9
09.10. @ Panthers W, 37–15
16.10. @ Falcons L, 14–28
23.10. Chiefs L, 23–44
30.10. @ Rams W, 31–14
14.11. Chargers W, 22–16
22.11. @ Cardinals W, 38–10
27.11. Saints W, 13–0
04.12. Dolphins W, 33–17
11.12. Buccaneers W, 35–7
16.12. @ Seahawks W, 21–13
24.12. Commanders W, 37–20
01.01. @ Raiders W, 37–34 (OT)
08.01. Cardinals W, 38–13
Postseason
14.01. Seahawks W, 41–23
23.01. Cowboys W, 19–12
29.01. @ Eagles L, 7–31

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
2 61 Drake Jackson DE
3 93 Tyrion Davis-Price RB
3 105 Danny Gray WR
4 134 Spencer Burford OT
5 172 Samuel Womack CB
6 187 Nick Zakelj OT
6 220 Kalia Davis DT
6 221 Tariq Q. Castro-Fields CB
7 262 Brock Purdy QB