Navigation überspringen

Game Reports

Week 11 Snap Counts: 49ers @ Cardinals (23. Nov. 2022)

Offense: 58 Snaps
Quarterback:
Garoppolo 51, Purdy 7
Runningback:
McCaffrey 38, Juszczyk 25, Mitchell 13, Mason 7, Samuel 6, Hufanga 2
Wide Receiver:
Aiyuk 46, Samuel 28, Jennings 22, Gray 10, McCloud 8
Tight End:
Kittle 43, Kroft 27, Woerner 11, Dwelley 4
Offensive Line:
Banks 58, Brendel 54, Williams 51, McGlinchey 51, Burford 35, Brunskill 27, McKivitz 7, Moore 7

Defense: 71 Snaps
Defensive Line:
Bosa 50, Omenihu 41, Jackson 41, Willis 38, Givens 35, Hyder Jr. 33, Ridgeway 25, McGill 21
Linebacker:
Warner 61, Dre Greenlaw 58, Al-Shaair 25, Burks 10, Flannigan-Fowles 1   
Defensive Back:
Lenoir 68, Hufanga 62, Gipson 61,  Ch. Ward 60, Jimmie Ward 46, Womack 16, Thomas 10, Odum 10, Moore 9

Special Teams
Woerner 23, Dwelley 20, Odum 19, Burks 19, Womack 18, Tarvarius Moore 17, Flannigan-Fowles 17, Mason 17, Robbie Gould 13, Mitch Wishnowsky 10, Taybor Pepper 10, Thomas 8, Hufanga 7, McCloud 7, Juszczyk 7, McGlinchey 6, Banks 6, Brunskill 6, Burford 6, Jaylon Moore 6, McKivitz 6, Willis 5, Hyder 3, Omenihu 3, Gipson 3, Warner 3, Lenoir 3, Jennings 3, Givens 2, Charvarius Ward 2, Bosa 1, Ridgeway 1, McGill 1, Jackson 1, Al-Shair 1



a) Hufanga mit 2 RB Snaps?? Ja, in der Victory Formation ;D
b) Trotz der 71 Offense Snaps der Cardinals spielte kein D-Liner mehr als 70% und keiner weniger als 30% der Snaps. Kris Kocurek hat das super gemanagt.
c) Vor dem Trade von McCaffrey erzielten die 49ers durchschnittlich 20,3 Punkte pro Spiel. Seit dem Trade sind es durchschnittlich 28,5 Punkte pro Spiel. Ihre Third-Down-Conversion-Quote ist von 41 Prozent auf 55 Prozent nach dem Trade gestiegen.
d) Die 49ers wissen was sie an ihm haben. Deshalb, und weil man noch andere gute RBs hat, spielte McCaffrey bisher nicht mehr als 66% der Snaps. Bei den Panthers waren es noch mindestens 85%
e Die 41 Snaps von Jackson in der D-Line ist sein Karrierehöchstwert. Da wächst etwas heran. 

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. D-Fly81 (23. Nov. 2022)

    Interessante Statistik, eine Frage stellt sich trotzdem: ich habe ja für dieses Spiel die Statistiken geschrieben, auf 3 Seiten habe ich 57 offensive plays gelesen und auch in meinen stats so geschrieben. Du hast ja 58 snaps bei der offense, irgendwie ist da ein play zu viel. Mich hatte schon jemand gestern darauf aufmerksam gemacht, kann das jemand aufklären? Oder hat sich da bloß jemand verzählt?

    Gesendet von meinem SM-F721B mit Tapatalk

  2. Mattao (24. Nov. 2022)

    Kroft hat sich nun konstant von der Nummer 4 zur Nummer 2 auf seiner Position entwickelt. Blockt er so viel besser als Woerner? Oder wo sind seine Stärken? Muss sagen, dass er mir in-game gar nicht so auffällt.
    Schön auch, dass Gray ranschnuppert. Die snaps waren nicht nur in der garbage time. Auch wenn er einmal fast den eigenen rb geblockt hat...
  3. frontmode (24. Nov. 2022)

    Interessante Statistik, eine Frage stellt sich trotzdem: ich habe ja für dieses Spiel die Statistiken geschrieben, auf 3 Seiten habe ich 57 offensive plays gelesen und auch in meinen stats so geschrieben. Du hast ja 58 snaps bei der offense, irgendwie ist da ein play zu viel. Mich hatte schon jemand gestern darauf aufmerksam gemacht, kann das jemand aufklären? Oder hat sich da bloß jemand verzählt?

    Da die Stats 29 Passversuche und 28 Runs ausweisen, tippe ich inzwischen darauf, dass sich hier jemand bei dem Snapcount vertan hat.
  4. frontmode (24. Nov. 2022)

    Ich hoffe, dass das Verhältnis von MCM und Mitchell eine Ausnahme war. 13 Snaps und 9 Touches sind für Mitchell eigentlich zu wenig.
  5. reagan - The Left Hand (24. Nov. 2022)

    Meine Quelle ist The Athletic und pro-football-reference

    Ist mir aber auch schon ein paar Mal aufgefallen, dass es ab und an mal Abweichungen gibt
  6. frontmode (24. Nov. 2022)

    Selbst die NFL hat in ihrem Gamebook die 58 stehen.
  7. Billy Hoyle (24. Nov. 2022)

    Ich hoffe, dass das Verhältnis von MCM und Mitchell eine Ausnahme war. 13 Snaps und 9 Touches sind für Mitchell eigentlich zu wenig.

    Lag wohl auch daran, dass das Spiel nach 51 Minuten für die Starter beendet war?
  8. frontmode (24. Nov. 2022)

    Ich meinte eher das Verhöltnis in der "prime time". Mitchell ist zu gut für so wenige Snaps und CMC sollte nicht überarbeitet werden.
  9. frontmode (24. Nov. 2022)

    Ich hatte vorher gar nichts gelesen, dass McGill von PS elevated wurde. Mit 21 Snaps stand er durchaus viel auf dem Feld
  10. Flo295 (24. Nov. 2022)



    Kroft hat sich nun konstant von der Nummer 4 zur Nummer 2 auf seiner Position entwickelt. Blockt er so viel besser als Woerner? Oder wo sind seine Stärken? Muss sagen, dass er mir in-game gar nicht so auffällt.
    Schön auch, dass Gray ranschnuppert. Die snaps waren nicht nur in der garbage time. Auch wenn er einmal fast den eigenen rb geblockt hat...

    Kroft ist mir im Blocking sehr positiv aufgefallen und würde auch von den amerikanischen Kommentatoren 2-3 mal erwähnt.

    Gesendet von meinem POT-LX1A mit Tapatalk

  11. the_hawk (24. Nov. 2022)

    Ich hatte vorher gar nichts gelesen, dass McGill von PS elevated wurde. Mit 21 Snaps stand er durchaus viel auf dem Feld

    Ich dachte ich hätte es hier im Forum gelesen, aber die Forensuche findet nix, war wohl doch woanders. Und im Spiel ist er mir mind. einmal positiv aufgefallen. Wäre schon wenn man mal rausbekommen könnte wie viel Anteil Kocurek hat :)
  12. Caligula (24. Nov. 2022)

    Ich hoffe, dass das Verhältnis von MCM und Mitchell eine Ausnahme war. 13 Snaps und 9 Touches sind für Mitchell eigentlich zu wenig.

    Lag wohl auch daran, dass das Spiel nach 51 Minuten für die Starter beendet war?

    In diesem Fall, nein. Ich habe in der Live Zone direkt nach Hälfte 1 angemerkt, daß viel zu viel über CMC läuft und somit ein Missverhältnis besteht. In Hälfte 1 hat er gefühlt 75% aller offensiven Aktionen ausgeführt. Er war RB wie Receiver gleichermaßen. Mitchell kam erst unmittelbar vor Ende der ersten Hälfte zu seinem ersten snap. Als dann in Hälfte 2 die Anspielstationen deutlich variabler gewählt wurden, hatte dies direkt positiven Effekt und der score auf dem board schoss kontinuierlich in die Höhe. Dass, was wir von so vielen Spielen gewohnt sind (three and out bzw nur field goal statt den 6 Punkten), wurde durch das variable Spiel, der sehr gut agierenden Oline und durch einen in Hochform aufspielenden JG über den Haufen geworfen. Zugegeben, es waren "nur" ersatzgeschwächte Cardinals, aber als Anhaltspunkt bzw als Spielausrichtung, quasi als Generalprobe für zukünftige Ausrichtung seitens staff, darf man das dennoch werten. Auch gegen einen ersatzgeschwächten Gegner muss man das erst mal so hinbekommen.
  13. MoRe99 (24. Nov. 2022)

    Ich dachte ich hätte es hier im Forum gelesen, aber die Forensuche findet nix, war wohl doch woanders.

    *räusper* (aus dem Preview-Thread)

    Die Niners haben DL T.Y. McGill von der PS aktiviert.

    ;)  :cheers:
  14. the_hawk (24. Nov. 2022)

    danke, dann hatte mich meine Erinnerung doch nicht getäuscht und ich hab nur die Forensuche falsch bedient - Neueste Theme zuerst ist doch deutlich besser als Höchste Relevanz zuerst ^^
  15. reagan - The Left Hand (24. Nov. 2022)

    Shanahan wollte einfach die Schwächen der Cards in der Pass Defense und bei den YAC in der 1. Halbzeit ausnutzen. Und da ist MCM der bessere RB dazu. 
  16. snoopy (24. Nov. 2022)

    Stimmt.
    Er zieht deswegen die D auch vertikal noch weiter auseinander.
  17. Mattao (25. Nov. 2022)

    Kroft ist mir im Blocking sehr positiv aufgefallen und würde auch von den amerikanischen Kommentatoren 2-3 mal erwähnt.
    Das ist das Problem wenn man in einer Gruppe schaut. Da bekommt man nicht immer alles mit... ;D Danke!

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Miami Dolphins Logo
  • Miami Dolphins
  • 04.12.2022, 22:05
  • Week 13

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 7 4 0 W4
Seahawks 6 5 0 L2
Cardinals 4 8 0 L2
Rams 3 8 0 L5

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
13.08. Packers W, 28–21
21.08. @ Vikings W, 17–7
26.08. @ Texans L, 0–17
Regular Season
11.09. @ Bears L, 10–19
18.09. Seahawks W, 27–7
26.09. @ Broncos L, 10–11
04.10. Rams W, 24–9
09.10. @ Panthers W, 37–15
16.10. @ Falcons L, 14–28
23.10. Chiefs L, 23–44
30.10. @ Rams W, 31–14
14.11. Chargers W, 22–16
22.11. @ Cardinals W, 38–10
27.11. Saints W, 13–0
04.12. Dolphins
11.12. Buccaneers
16.12. @ Seahawks
24.12. Commanders
01.01. @ Raiders
08.01. Cardinals

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
2 61 Drake Jackson DE
3 93 Tyrion Davis-Price RB
3 105 Danny Gray WR
4 134 Spencer Burford OT
5 172 Samuel Womack CB
6 187 Nick Zakelj OT
6 220 Kalia Davis DT
6 221 Tariq Q. Castro-Fields CB
7 262 Brock Purdy QB