Navigation überspringen

Game Reports

Ravens 20, 49ers 25 (Week 6) (19. Okt. 2015)

Die 49ers gewinnen ihr zweites Spiel der Saison zu Hause im Levis Stadium mit 25-20 gegen die Baltimore Ravens.

Im ersten Viertel war Fullback Bruce Miller der Mann für die Big Plays. Ein 28 Yard Pass Fang brachte die 49ers früh im Spiel in eine Field Goal Position. Phil Dawson verwandelte ein 53 Yard Field Goal und brachte die 49ers in Führung.

Nachdem die Baltimore Ravens ihrerseits in der Offense zunächst große Probleme hatten, bekam die 49ers Offense schnell ihre nächste Chance. Und wieder war es Bruce Miller der glänzte. Zuerst mit einem kurzen 9 Yard Pass Fang und kurze Zeit später machte er sogar 52 Yards gut nach einem Pass von Colin Kaepernick. Die 49ers gelangten in die Redzone der Ravens, trotzdem reichte es erneut nur für ein Field Goal.
 
Die Ravens  erzielten erst zu Beginn des zweiten Viertels ihre ersten Punkte. Steve Smith hatte die Chance auf einen Touchdown, ließ einen guten Pass von Joe Flacco jedoch in der Endzone fallen. Die Ravens verkürzten den Rückstand durch ein Field Goal.

Die 49ers brauchten nicht lange um zu antworten. Colin Kaepernick fand den freien Torrey Smith und dieser erzielte einen 76 Yard Touchdown. Und die 49ers bekamen die Chance sich weiter abzusetzen, als Joe Flacco im nächsten Drive eine Interception warf. Michael Wilhoite fing diese und brachte die 49ers in eine gute Feld Position. Die 49ers marschierten an die 8 Yard Linie der Ravens. Dort endete jedoch der Drive und Phil Dawson bekam seine nächste Chance und nutze sie. Das letzte Wort in der ersten Halbzeit hatten die Ravens. Es reichte aber nur noch für ein Field Goal von Justin Tucker.

Die Ravens begannen die zweite Halbzeit in der Offense. Der Drive endete aber schnell. Flacco überwarf einen Receiver und Kenneth Acker war zu Stelle um den Ball abzufangen. Er returnierte die Interception für 45 Yards. Und die 49ers nutzten die Chance die Führung auszubauen. Zunächst verwandelte Anquan Boldin einen wichtigen dritten Versuch zu einem First Down und brachte die 49ers 26 Yards näher an die Endzone der Ravens. Phil Dawson machte kurze Zeit später sein viertes Field Goal des Tages.

Vor dem Ende des dritten Viertels verkürzte Steve Smith nach einem 34 Yard Pass von Joe Flacco den Rückstand auf 19-13. Und die Ravens blieben am Drücker. Ein schneller 3-and-out der 49ers und die Ravens hatten erneut den Ball. Die 49ers Defense hielt diesmal jedoch und in den Special Teams hatten die 49ers das Glück, als Justin Tucker beim Field Goal Versuch ausrutschte und den Ball daneben setzte.

Colin Kaepernick und Anquan Boldin sorgten für das nächste Highlight. Ein 51 Yard Pass von Kaepernick hielt den nächsten 49ers Drive am Leben. Kurze Zeit später erzielte Quinton Patton den ersten Touchdown seiner NFL Karriere. Die 2 Punkte Conversion gelang nicht. Die 49ers führten knappe 11 Minuten vor dem Ende des Spiels mit 25-13. Die Ravens gaben sich nicht geschlagen. Ein langer Drive folgte. An dessen Ende verkürzten die Ravens den Rückstand auf 25-20. Kamar Aiken erzielte den Touchdown nach einem Pass von Joe Flacco.

Die 49ers konnten jedoch die Spielzeit im nächsten Drive runterspielen indem sie einige First Downs erzielten. Die Ravens bekamen den Ball mit etwas mehr als einer Minute vor dem Ende des Spiels an der eigenen 20 Yard Linie. Und die Zeit reichte den Ravens nicht mehr, denn Eric Reid wehrte den Hail Mary Passversuch in den letzten Sekunden in der Endzone ab.   

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. the_hawk (19. Okt. 2015)

    Guter Mann! instant game report ^^

    gut Nacht :)
  2. Saalefreund (19. Okt. 2015)

    sieg ist sieg, aber richtig gut wars nicht. aber in unserer situation war auch nichts anderes zu erwarten.

    genauso kann man auch die nächsten spiele vorhersagen: werden wohl alles Niederlagen werden.

    23.10.   Seahawks   
    01.11.   @ Rams   
    08.11.   Falcons   
    22.11.   @ Seahawks   
    29.11.   Cardinals   

    glaube nicht das da was drin ist, auch wenn die seahawks eben verloren haben  :D

  3. reagan - The Left Hand (19. Okt. 2015)

    Man muss Baalke auch mal loben. Clever, dem Gegner seine beiden Angriffswaffen zu klauen. Dumm nur, dass dies mit den anderen 30 Teams nicht geklappt hat.

    Ansonsten ein netter Sieg, der aber wieder bis zum Ende in Frage stand. Unsere Defense ist eben limitiert im Coaching und eben auch beim Personal (Acker). Kap hat sich heute weiter Selbstvertrauen zurückgeholt und lange Pässe werden wir jetzt wohl öfters sehen.
    Mit Tiller wirkt die O-Line stabiler.

    So, nun gegen Seattle. Danach wissen wir, wo wir stehen

    Traurig, keine Livefotos aus dem Stadion von unserer Delegation  :-\
    Und viele leere Plätze im Stadion.  :noidea:
  4. jetto (19. Okt. 2015)

    Netter Sieg um den man sich aber nichts kaufen kann. Freu mich auf jeden Fall für die Member drüben in Kalifornien!
  5. garrison20 (19. Okt. 2015)

    Boah, die coaches rauben mir noch den letzten nerv... wenn ein first down den sieg bedeutet, dann sollte man doch zumindest in erwägung ziehen, einen spielzug zu callen, der ein fd zumindest erwirken KÖNNTE...

    klar, würde eine incompletion die uhr stoppen aber dann soll kaep halt erstmal den ball erhalten. wenn er dann einen freien receiver findet, klasse - spiel gewonnen. wenn nicht, dann läuft er halt selber und auch damit wäre die chance größer ein fd zu erzielen als mit diesem blöden hand off auf hyde, der dann durch die mitte läuft. und selbst, wenn wir mit einem qb-lauf ebenfalls nur 1 oder 2 yds erzielen, haben wir gegenüber dem gecallten play nichts verloren.

    und da unsere def diese saison eh alles andere als überzeugend ist und wir bereits letzte woche die giants nicht stoppen konnten, würde ich es vorziehen zumindest der off die chance zu geben, das spiel zu beenden. als krönung dann beim letzten play wieder unsere prevent-def mit gerade mal 3 spielern, die in der line stehen, damit man flacco auch ja die chance gibt noch einen kontrollierten ball in die endzone zu werfen...auch harbaugh und co haben in den letzten 3 jahren die entscheidung immer in die hände der def gelegt aber da hatten wir zumindest eine top 3 def in der liga und selbst da konnte ich die entscheidungen dennoch häufig nicht nachvollziehen aber mit dieser def?

    ich meine, es ist am ende gut gegangen aber als fan machen mich solche entscheidungen der coaches wirklich fertig...

  6. Texas (19. Okt. 2015)

    Netter Sieg um den man sich aber nichts kaufen kann. Freu mich auf jeden Fall für die Member drüben in Kalifornien!

    Wer ist alles drüben?

    Freu mich auf Donnerstag beide Lieblingsteams spielen.  ;D
  7. Fritzini (19. Okt. 2015)

    Was fuer's Webradio am Do.
    "...Bruce Miller ...kurze Zeit später machte er sogar 52 Yards gut nach einem Pass..."
    Da war mindestens ein Wideout komplett frei um unberührt in die Endzone zu marschieren als die Ravens ihre "Zero Safety" Formation spielten, wenn ich mich nicht irre...
  8. garrison20 (19. Okt. 2015)

    Was fuer's Webradio am Do.
    "...Bruce Miller ...kurze Zeit später machte er sogar 52 Yards gut nach einem Pass..."
    Da war mindestens ein Wideout komplett frei um unberührt in die Endzone zu marschieren als die Ravens ihre "Zero Safety" Formation spielten, wenn ich mich nicht irre...

     ;D ;D ;D
  9. 49erflo (19. Okt. 2015)

    Hab mir das Play gerade nochmal angesehen. Mindestens einer ist recht witzig formuliert, neben Miller lief nämlich nur ein weiterer Niner das Feld runter. Und der war bei weitem nicht so frei wie Bruce.
  10. Diabolo (19. Okt. 2015)

    Fun Facts:
    - wir sind aktuell nur einen Sieg hinter einem Wild Card Spot

    - das Team das die Wild Card hat würde den ersten Tie Breaker verlieren.

    - Die Ravens sind von unseren bisherigen Gegnern das einzige Team das aktuell nicht auf einem Play-off Platz steht
  11. lenoro (19. Okt. 2015)

    Was fuer's Webradio am Do.
    "...Bruce Miller ...kurze Zeit später machte er sogar 52 Yards gut nach einem Pass..."
    Da war mindestens ein Wideout komplett frei um unberührt in die Endzone zu marschieren als die Ravens ihre "Zero Safety" Formation spielten, wenn ich mich nicht irre...

    Gibt es die möglichkeit solch verbitterte Individuen über eine Funktion zu blockieren?
    Ansonsten bleibt mir nur zu hoffen, dass die BILD-Zeitung bald über Football berichtet. Der Kollege passt ideal zu den Usern dieses Mediums.
  12. 9ers4ever (19. Okt. 2015)

    Netter Sieg um den man sich aber nichts kaufen kann. Freu mich auf jeden Fall für die Member drüben in Kalifornien!

    Wer ist alles drüben?

    Freu mich auf Donnerstag beide Lieblingsteams spielen.  ;D

    juergen, thebeast, wizard + family und ich.

    hier hat jemand nach bildern gefragt... ist schwer da man hier keine uploaden kann. alles andere über 3. anbieter ist zu viel gewurschtel.

    wir sind in SF gerad zum essen . bilder morgen
  13. Sanfranolli (19. Okt. 2015)

    Immerhin ein unterhaltsames Spiel mit guten Aktionen auf beiden Seoten.
    Aber unsere O ist und bleibt kein Killer. Da zur Halbzeit nur 16 Punkte raus zu holen ist zu wenig. Vor allem hat die D in Hälfte eins doch recht gut gestanden. Da muss man den Sack zu machen.
    Sonst verliert man das am Ende vielleicht doch noch.
    Aber Aufwärtstrend bestätigt.
  14. Diabolo (19. Okt. 2015)

    Fun Facts:
    - wir sind aktuell nur einen Sieg hinter einem Wild Card Spot

    - das Team das die Wild Card hat würde den ersten Tie Breaker verlieren.

    - Die Ravens sind von unseren bisherigen Gegnern das einzige Team das aktuell nicht auf einem Play-off Platz steht
  15. frontmode (19. Okt. 2015)

    Auch wenn das vor allem in der Offense teilweise ganz ordentlich aussah, war das ein doch eher glücklicher Sieg: 2 Pässe in EZ fallen gelasssen, ein fallender CB, Divet im Rasen führt zu verschossenem FG, eine zu späte Challenge.

    Wie die letzten Jahre auch, schafft man es nicht, mehr aus den Drives rauszuholen. Der Angsthasen-Football in der RZ ist Programm.
  16. Cordovan (19. Okt. 2015)

    Wie die letzten Jahre auch, schafft man es nicht, mehr aus den Drives rauszuholen. Der Angsthasen-Football in der RZ ist Programm.
    Leider ist das immer noch traurige Realität - hier hätte man den Sack bereits in der 1. HZ zumachen müssen!

    Trotzdem gibt die Leistung in der O Anlass zur Hoffnung.  :)
  17. IamNINER (19. Okt. 2015)

    Gesehen habe ich nur die erste Halbzeit, den Start in die zweite Halbzeit und die letzten beiden Drives.

    Da war doch einiges gutes dabei. Z.B. konnte man die Schwächen von Shareece Wright auch mal ausnützen. Ansatzweise gab es auch mal modernere Calls (Double Move von Torrey Smith, etc.). Und in einigen Situationen war die Execution wirklich toll.

    Leider gibt es für die guten Ansätze immer mindestens eine schlechte bis katastrophale Aktion (Angsthasen-Football in der Red Zone, etc.).

    Das gilt auch für Kaep, der eine gute (kritisch: solide) Leistung zeigte. Bei einigen Würfen echt gut, z.B. der auf Smith und auch die Pässe auf Bruce Miller (dass er den anderen Receiver nicht anwirft finde ich nun nicht dermassen Problematisch, wenn du einen  Receiver so frei hast wie Miller). Gleichzeitig gab es wieder verschiedene Bälle, welche zu lange gehalten und spät geworfen waren oder die eine beinahe INT, welche das Game zum Glück nicht verändert hat.

    Am Ende muss sich Kaep - als Teil der Offense - auch den Vorwurf gefallen lassen, dass man es nicht wirklich geschafft hat den Sack früher zuzumachen.

    Im Endeffekt toll, dass man gewonnen hat. Viel Hoffnung löst dieses Spiel bei mir für den Rest der Saison aber nicht aus.
  18. 9ers4ever (19. Okt. 2015)

    wir haben gewonnen. punkt

    hätten wir verloren wär es das "normalste" der welt gewesen. ich hätte sie auch lieber abgeschossen und wur hatten die gelegenheit dazu. das man die endzone wieder nicht attackiert hat erschliesst sich mir auch nicht. kann man denn aber nichtmal froh sein über den sieg? ich lese dann hier: auch wenn er eh nichts bringt und jemand hat in die kristallkugel geschaut und die nächsten 5 spiele schon als verloren abgestempelt noch bevor der ball überhaupt den kickoff erlebt. kann ich stellenweise nicht verstehen. hier sind auf jeden fall alle froh und glücklich nach hause gegangen. und klar haben die raven auch fehler gemacht aber hätte hätte fahradkette. 12-4 ist immer noch drin :)
  19. igor (19. Okt. 2015)

    Was fuer's Webradio am Do.
    "...Bruce Miller ...kurze Zeit später machte er sogar 52 Yards gut nach einem Pass..."
    Da war mindestens ein Wideout komplett frei um unberührt in die Endzone zu marschieren als die Ravens ihre "Zero Safety" Formation spielten, wenn ich mich nicht irre...

    Gibt es die möglichkeit solch verbitterte Individuen über eine Funktion zu blockieren?
    Ansonsten bleibt mir nur zu hoffen, dass die BILD-Zeitung bald über Football berichtet. Der Kollege passt ideal zu den Usern dieses Mediums.
    Servus, und willkommen bei uns im Forum!  Es kann jeder seine Meinung haben, und wenn Du diese zu besagtem Play nicht teilst, dann argumentiere doch dagegen.  Negative Kritik eines Members über ein Play ausschließlich mit negativer Kritik über dieses Member zu beantworten, das paßt nicht so ganz.  Da gab es schon bessere Einstandspostings. ;-)
  20. Jurgen (19. Okt. 2015)

    Wir waren drueben.....hab selten son Spass gehabt. Endlich wal wieder den Ball geworfen und offensive touch downs gemacht, das ganze Stadion hat gebruellt und gefeiert. Das gibt dem Team und den fans Aufschwung....was ein klasse Tag.

    [IMG]
  21. franky49ers (19. Okt. 2015)

    Bin gar nicht so glücklich über den Sieg. Eine knappe Niederlage wäre mir ehrlich gesagt lieber gewesen!  ;D

    Klar sollte man sich über jeden Sieg freuen, aber am Ende reicht es sowieso nicht für die Playoffs und ich habe dann lieber Pick 3 als Pick 10  8)

    Für Kap freut es mich, dass er das Spiel gegen die Cards so gut weggesteckt hat. Die tiefen Bomben sehen schon richtig stark aus und die Bombe auf Boldin wirft so kaum ein anderen QB in der Liga aus dem Lauf.

    Bei Sieg gegen die Chickens gehen 20 € ans Board. Für jeden TD gegen Sherman nochmal 10 €.

    GoNiners!
  22. igor (19. Okt. 2015)

    Bei Sieg gegen die Chickens gehen 20 € ans Board. Für jeden TD gegen Sherman nochmal 10 €.
    Wetten übernommen – danke! =)
  23. MaybeDavis (19. Okt. 2015)

    Auch wenn das vor allem in der Offense teilweise ganz ordentlich aussah, war das ein doch eher glücklicher Sieg: 2 Pässe in EZ fallen gelasssen, ein fallender CB, Divet im Rasen führt zu verschossenem FG, eine zu späte Challenge.

    Wie die letzten Jahre auch, schafft man es nicht, mehr aus den Drives rauszuholen. Der Angsthasen-Football in der RZ ist Programm.
    Naja nu, Glück gehört eben auch mal dazu.

    Wobei ich einen halben Drop abziehen würde, da beide Pässe auch ganz gut verteidigt waren, vorallem der 2te und sowas solche eine Bedrängis in guter Coverage eben auch dazu führt das ein WR mal einen fallen lässt (oder auch 2 ;)).

    Und der fallende Corner war mMn gar nicht so wichtig, auch ohne den Rutscher wäre Patton da frei gewesen. Ob Kaep sich dann auch tatsächlich getraut hätte den Ball auch zu werfen wenn der DB nich ausrutscht steht auf einem anderen Blatt.

    Und natürlich war es knapp und wir hatten auch Glück, aber wir haben in HZ 1 auch ziemlich dominiert und (fast?) jeden Drive mit Punkten abgeschlossen und im Gegenzug nur 6 Punkte zugelassen. Klar, durch den Angsthasen Football waren es bis auf ein TD nur FG's, aber dennoch...

    Und zum Thema Angsthasen-Football in der RZ:
    Warum sollte sich da auch was ändern, wenn der Mann der letztes Jahr für die RZ Plays verantwortlich war jetzt der OC ist ;)
  24. Eddy (19. Okt. 2015)

    Ich finde es erstaunlich wie selbst nach einem Sieg versucht wird alles schlecht zu reden... bzw. die Ravens ware den Faktor warum wir gewonnen haben weil die ja so schlecht sind. So hört es sich für mich an. Die schlechten Ravens haben übrigens gegen die Steelers gewonnen aber das zählt ja nicht.  Zu Beginn der Season war noch immer die Rede davon Kap könne keinen weiten Bälle werfen... da hab ich jetzt zwei Spiele gesehen da war das überhaupt nicht der Fall... Die Offense bringt 25 Punkte zusammen... Aber alles wird schlecht geredet...

    Die Seahawks haben auch nur eine Bilanz von 2:4 nur so nebenbei...

    Unsere Defense hat vernünftig gespielt und die Ofense hat auch gut gespielt... Die  RZ muss noch verbessert werde aber man sollte nicht alles schlecht reden. Ich versteh auch nicht wie man die nächsten 5 Spiele schon herschenken kann, wie einer hier im Forum schon geschrieben hat. Das hat mit Fansein überhaupt nichts zu tun... und jetzt bitte keine Kommentare von wegen "Weißt du wie lange ich schon 49ers Fan bin und was ich alles durchgemacht hab"... Als Fan stehe ich immer zu meinem Team selbst wenn es noch so schwer sein sollte oder hoffnungslos... Da kann ich manchen schon verstehen der die User direkt anschreibt wobei man das nicht machen sollte.. Meinungsfreiheit auch wenn diese noch so unverständlich ist...
     
    Ich freu mich auf die Seahawks... SOLLTEN wir da gewinnen bin ich schon auf die Kommentare gespannt...  :P

  25. MaybeDavis (19. Okt. 2015)

    Bin gar nicht so glücklich über den Sieg. Eine knappe Niederlage wäre mir ehrlich gesagt lieber gewesen!  ;D

    Klar sollte man sich über jeden Sieg freuen, aber am Ende reicht es sowieso nicht für die Playoffs und ich habe dann lieber Pick 3 als Pick 10  8)

    Für Kap freut es mich, dass er das Spiel gegen die Cards so gut weggesteckt hat. Die tiefen Bomben sehen schon richtig stark aus und die Bombe auf Boldin wirft so kaum ein anderen QB in der Liga aus dem Lauf.

    Bei Sieg gegen die Chickens gehen 20 € ans Board. Für jeden TD gegen Sherman nochmal 10 €.

    GoNiners!
    Ich sag nur Suck for Luck und am Ende dann 1 Fumble vom Super Bowl entfernt...  Soviel dazu ;)
  26. Sanfranolli (19. Okt. 2015)

    Ich finde es erstaunlich wie selbst nach einem Sieg versucht wird alles schlecht zu reden... bzw. die Ravens ware den Faktor warum wir gewonnen haben weil die ja so schlecht sind. So hört es sich für mich an. Die schlechten Ravens haben übrigens gegen die Steelers gewonnen aber das zählt ja nicht.  Zu Beginn der Season war noch immer die Rede davon Kap könne keinen weiten Bälle werfen... da hab ich jetzt zwei Spiele gesehen da war das überhaupt nicht der Fall... Die Offense bringt 25 Punkte zusammen... Aber alles wird schlecht geredet...

    Die Seahawks haben auch nur eine Bilanz von 2:4 nur so nebenbei...

    Unsere Defense hat vernünftig gespielt und die Ofense hat auch gut gespielt... Die  RZ muss noch verbessert werde aber man sollte nicht alles schlecht reden. Ich versteh auch nicht wie man die nächsten 5 Spiele schon herschenken kann, wie einer hier im Forum schon geschrieben hat. Das hat mit Fansein überhaupt nichts zu tun... und jetzt bitte keine Kommentare von wegen "Weißt du wie lange ich schon 49ers Fan bin und was ich alles durchgemacht hab"... Als Fan stehe ich immer zu meinem Team selbst wenn es noch so schwer sein sollte oder hoffnungslos... Da kann ich manchen schon verstehen der die User direkt anschreibt wobei man das nicht machen sollte.. Meinungsfreiheit auch wenn diese noch so unverständlich ist...
     
    Ich freu mich auf die Seahawks... SOLLTEN wir da gewinnen bin ich schon auf die Kommentare gespannt...  :P

    So liest eben jeder was er lesen will.
    Im Großen freut sich jeder über den Sieg.
  27. MaybeDavis (19. Okt. 2015)

    Ich freu mich auf die Seahawks... SOLLTEN wir da gewinnen bin ich schon auf die Kommentare gespannt...  :P
    Kann ich dir sagen  ;D :P

    Die Seahawks haben auch nur eine Bilanz von 2:4 nur so nebenbei...

  28. Eddy (19. Okt. 2015)

    Ich freu mich auf die Seahawks... SOLLTEN wir da gewinnen bin ich schon auf die Kommentare gespannt...  :P
    Kann ich dir sagen  ;D :P

    Die Seahawks haben auch nur eine Bilanz von 2:4 nur so nebenbei...

    1:0 für dich  ;D
  29. Eddy (19. Okt. 2015)

    So liest eben jeder was er lesen will.
    Im Großen freut sich jeder über den Sieg.

    Dann bin ich ja glücklich...  ;)
  30. Sanfranolli (19. Okt. 2015)

    So liest eben jeder was er lesen will.
    Im Großen freut sich jeder über den Sieg.

    Dann bin ich ja glücklich...  ;)

    Es macht einigen sicherlich einfach Spaß gleich nach dem Spiel zu analysieren und auf den/die nächsten Gegner zu schauen. Das kommt zum Teil sicherlich auch daher, dass manche Erfahrungen als Spieler oder Trainer gesammelt haben und andere einfach gerne wie ein Coach denken.
    Die wahren Grantler halten sich mit den Extremeuphoristen bestimmt die Waage, aber die braucht man auch!
  31. fla49ers (19. Okt. 2015)

    wir haben gewonnen. punkt

    hätten wir verloren wär es das "normalste" der welt gewesen. ich hätte sie auch lieber abgeschossen und wur hatten die gelegenheit dazu. das man die endzone wieder nicht attackiert hat erschliesst sich mir auch nicht. kann man denn aber nichtmal froh sein über den sieg? ich lese dann hier: auch wenn er eh nichts bringt und jemand hat in die kristallkugel geschaut und die nächsten 5 spiele schon als verloren abgestempelt noch bevor der ball überhaupt den kickoff erlebt. kann ich stellenweise nicht verstehen. hier sind auf jeden fall alle froh und glücklich nach hause gegangen. und klar haben die raven auch fehler gemacht aber hätte hätte fahradkette. 12-4 ist immer noch drin :)



    Jop sehe ich genau so
  32. fla49ers (19. Okt. 2015)

    Ich finde es erstaunlich wie selbst nach einem Sieg versucht wird alles schlecht zu reden... bzw. die Ravens ware den Faktor warum wir gewonnen haben weil die ja so schlecht sind. So hört es sich für mich an. Die schlechten Ravens haben übrigens gegen die Steelers gewonnen aber das zählt ja nicht.  Zu Beginn der Season war noch immer die Rede davon Kap könne keinen weiten Bälle werfen... da hab ich jetzt zwei Spiele gesehen da war das überhaupt nicht der Fall... Die Offense bringt 25 Punkte zusammen... Aber alles wird schlecht geredet...

    Die Seahawks haben auch nur eine Bilanz von 2:4 nur so nebenbei...

    Unsere Defense hat vernünftig gespielt und die Ofense hat auch gut gespielt... Die  RZ muss noch verbessert werde aber man sollte nicht alles schlecht reden. Ich versteh auch nicht wie man die nächsten 5 Spiele schon herschenken kann, wie einer hier im Forum schon geschrieben hat. Das hat mit Fansein überhaupt nichts zu tun... und jetzt bitte keine Kommentare von wegen "Weißt du wie lange ich schon 49ers Fan bin und was ich alles durchgemacht hab"... Als Fan stehe ich immer zu meinem Team selbst wenn es noch so schwer sein sollte oder hoffnungslos... Da kann ich manchen schon verstehen der die User direkt anschreibt wobei man das nicht machen sollte.. Meinungsfreiheit auch wenn diese noch so unverständlich ist...
     
    Ich freu mich auf die Seahawks... SOLLTEN wir da gewinnen bin ich schon auf die Kommentare gespannt...  :P

    Haha  top
    Meine Rede vom letzten Spiel und ich bekam sowas zu hören weißt du wie lange einige bla bla bla
    Top geschrieben danke teile deine Meinung zu 100%
  33. MoRe99 (19. Okt. 2015)

    Ich finde es erstaunlich wie selbst nach einem Sieg versucht wird alles schlecht zu reden...

    Sehe ich anders. MMn will hier keiner "alles schlecht reden", aber es gibt eben Member, die nach einem Sieg nicht alles rosarot sehen, sondern (auch) darauf schauen, was nicht so gut lief.

    Zitat
    bzw. die Ravens ware den Faktor warum wir gewonnen haben weil die ja so schlecht sind. So hört es sich für mich an. Die schlechten Ravens haben übrigens gegen die Steelers gewonnen aber das zählt ja nicht.

    Erstens waren die Ravens gestern wirklich nicht besonders toll, und zweitens ist ein Sieg gegen die Steelers ziemlich egal. Zwei verschiedene Spiele, unterschiedliche Form etc.

    Zitat
    Zu Beginn der Season war noch immer die Rede davon Kap könne keinen weiten Bälle werfen...

    Wer hat das denn behauptet?  :noidea:

    Zitat
    da hab ich jetzt zwei Spiele gesehen da war das überhaupt nicht der Fall... Die Offense bringt 25 Punkte zusammen... Aber alles wird schlecht geredet...

    Nein, nicht alles. Sondern nur das, was nicht so gut lief. Darf man das auf einem Forum nicht?  ???

    Zitat
    Die Seahawks haben auch nur eine Bilanz von 2:4 nur so nebenbei...

    Was interessiert mich deren Bilanz? Die Bengals stehen 6-0, und, um in der Division zu bleiben, die Cardinals bei 4-2. Und nun?  ???

    Zitat
    Unsere Defense hat vernünftig gespielt und die Ofense hat auch gut gespielt...

    Defense - ja, ganz passabel, aber mMn phasenweise viel zu soft. Druck auf den QB kam fast gar nicht durch (wie in den letzten Spielen übrigens auch). Das gibt durchaus dem einen oder anderen Anlass zur Sorge. Darf man das nicht schreiben?

    Zitat
    Die  RZ muss noch verbessert werde aber man sollte nicht alles schlecht reden.

    Nochmals: keiner redet _alles_ schlecht. Aber die Redzone-Probleme existieren schon länger, und irgendwie scheint keine echte, durchgreifende Verbesserung in Sicht.

    Zitat
    Ich versteh auch nicht wie man die nächsten 5 Spiele schon herschenken kann, wie einer hier im Forum schon geschrieben hat. Das hat mit Fansein überhaupt nichts zu tun...

    Interessant, dass du anderen erklären/vorschreiben willst, wie derjenige Fan zu sein hat.  ;)

    Zitat
    und jetzt bitte keine Kommentare von wegen "Weißt du wie lange ich schon 49ers Fan bin und was ich alles durchgemacht hab"... Als Fan stehe ich immer zu meinem Team selbst wenn es noch so schwer sein sollte oder hoffnungslos...

    Z seinem Team stehen heißt z.B. für mich (!) nicht, kritiklos alles gut zu finden oder blauäugig in jedem Spiel einen Sieg zu erwarten. Wenn es für dich was anderes bedeutet - prima, dann ist das so!

    Zitat
    Da kann ich manchen schon verstehen der die User direkt anschreibt wobei man das nicht machen sollte..

    Wenn das per PN geht und dort, oder auch hier in einem Thread, in einer vernünftigen, respektvollen Art und Weise geschieht - warum nicht?

    Zitat
    Meinungsfreiheit auch wenn diese noch so unverständlich ist...

    Da bin ich voll bei dir! Wenn das für alle gilt.  ;)  :cheers:  Auch diejenigen, die hier Kritik äußern nach einem Sieg, haben das Recht auf ihre Meinung, und das Recht, diese hier zu äußern.

    Zitat
    Ich freu mich auf die Seahawks... SOLLTEN wir da gewinnen bin ich schon auf die Kommentare gespannt...  :P

    Ich freue mich mich auch auf das Spiel. Und wenn das Spiel gewonnen wird gibt es mit Sicherheit euphorische Kommentare, und es gibt Kommentare, die auch nach dem Sieg auf Dinge hinweisen, die nicht gut liefen (sollte es solche geben). Sieh's mal so: wer selbst im Sieg das eine oder andere kritisiert möchte vielleicht nur, dass das Team NOCH besser wird.  ;)
  34. Eddy (19. Okt. 2015)

    Habs ja verstanden... ich habe aber auch niemanden persönlich angegriffen :)

    Am Ende ist ja eh nur eins wichtig... GO NINERS  ;D
  35. MoRe99 (19. Okt. 2015)

    Habs ja verstanden... ich habe aber auch niemanden persönlich angegriffen :)

    Habe ich auch nie behauptet.  ;)  :cheers:

    Zitat
    Am Ende ist ja eh nur eins wichtig... GO NINERS  ;D

    Das sehen manche vielleicht anders.  ;D  Getreu dem Motto "Lieber ein Jahr ganz mies für den #1 Overall Pick und dann aufwärts zu neuen Höhen als mittel- und langfristig im Mittelfeld herum zu dümpeln."  :cheers:
  36. reagan - The Left Hand (19. Okt. 2015)

    Das "Coltsche" Modell  ;)
  37. Deplumer (19. Okt. 2015)

    Habs ja verstanden... ich habe aber auch niemanden persönlich angegriffen :)

    Habe ich auch nie behauptet.  ;)  :cheers:

    Zitat
    Am Ende ist ja eh nur eins wichtig... GO NINERS  ;D

    Das sehen manche vielleicht anders.  ;D  Getreu dem Motto "Lieber ein Jahr ganz mies für den #1 Overall Pick und dann aufwärts zu neuen Höhen als mittel- und langfristig im Mittelfeld herum zu dümpeln."  :cheers:

    - Ich glaube nicht. Der Baalke würde auch den first overall verkacken. Vermutlich nimmt er dann den höchst gerateten Kicker. Dafür, dass man auch mit hohen Draftpicks gute Mannschaften aufs gridiron schicken kann, gibt's ja genügend Beispiele. Als Fan bin ich deshalb gar nicht scharf auf einen frühen pick.
     - Das Spiel fand ich eigentlich ganz o.k. Es scheint zwar nicht zügig aber doch aufwärts zu gehen. Allenthalben haben die meisten ja eh mit ner Niederlage gerechnet. Von daher ... go on niners!
  38. MoRe99 (19. Okt. 2015)

    - Ich glaube nicht. Der Baalke würde auch den first overall verkacken. Vermutlich nimmt er dann den höchst gerateten Kicker. Dafür, dass man auch mit hohen Draftpicks gute Mannschaften aufs gridiron schicken kann, gibt's ja genügend Beispiele. Als Fan bin ich deshalb gar nicht scharf auf einen frühen pick.

    Zum einen wäre die Hoffnung, dass auch Baalke gehen müsste, wenn diese Saison komplett in die Binsen geht.  ;)  und zum anderen habe ich nichts von einer Garantie geschrieben, dass es mit dem #1 Overall sicher bergauf geht. In dem Szenario mit dem #1 Pick steckt viel Hoffnung drin, keine Garantie.  :)
  39. Kai (19. Okt. 2015)

    Ich habe mir unseren beiden TDs eben nochmal angeschaut. Es wurde zwar schon erwähnt, dass wir es geschafft haben die Schwächen von Shareece Wright auszunutzen, aber so genau wurde es noch nicht gesagt: BEIDE TDs gehen über ihn! Scheint also, bei allen Problemen die es bei uns im Backfield so gibt, keine ganz schlechte Entscheidung gewesen zu sein ihn gehen zu lassen. Selbst wenn er den Rest der Saison bei den Ravens super spielen sollte (was ich irgendwie bezweifle) hat er uns so doch schon arg geholfen.  ;D
  40. igor (19. Okt. 2015)

    Selbst wenn er den Rest der Saison bei den Ravens super spielen sollte (was ich irgendwie bezweifle) hat er uns so doch schon arg geholfen.  ;D
    Somit kann man seinen Wert, den er für uns hat bzw. gehabt hat, auch wunderbar in Dollars ausdrücken. ;-)
  41. Cordovan (19. Okt. 2015)

    Selbst wenn er den Rest der Saison bei den Ravens super spielen sollte (was ich irgendwie bezweifle) hat er uns so doch schon arg geholfen.  ;D
    Somit kann man seinen Wert, den er für uns hat bzw. gehabt hat, auch wunderbar in Dollars ausdrücken. ;-)
    Ob das York auch so sieht? ;D
  42. 49erflo (19. Okt. 2015)

    Das gestrige Spiel dient sicher nicht als Bewerbungsvideo für die Playoffs, aber es hat wieder viel Spaß gemacht, zuzugucken! Endlich wurden tiefe Routen gecallt und CK hat sich die Würfe auch zugetraut. Er konnte hier drei Mal die aggressive und risikoreiche Verteidigungsstrategie der Ravens bestrafen. Ich hoffe das geht so weiter, Chancen kriegt er sicher noch oft genug! Dann hätte unsere #28 auch mal wieder etwas mehr Möglichkeiten ordentliche Stats aufzulegen.

    Es gab, wie am Anfang bereits erwähnt, trotzdem einige Dinge, die mir nicht gefallen haben. Der Pass Rush war im Prinzip erbärmlich. Habe auch nicht verstanden, warum nicht öfter mal ein Blitz eingestreut wurde. :noidea: Die 3- und 4-Man-Rushes haben quasi nix bewirkt.

    Außerdem sieht die Defense gegen Tight Ends und Slot Receiver über die Mitte katastrophal schlecht aus. Hier werden viel zu viele kurze Pässe zugelassen, die in neuen FD resultieren. Hier merkt man Bow vermutlich die Folgen der Verletzung stark an - sehr schade! :-\

    Auch die Offense wurde in der zweiten Halbzeit gefühlt etwas schwächer. Wieso wird Miller nach dem starken ersten Quarter im Anschluss quasi nicht mehr eingebunden?? Die Ravens hatten mit ihm doch ihre Probleme.

    Zusammenfassend freue ich mich sehr über den Sieg. Zum Einen weil es einfach Spaß macht, das Team fightend auf dem Feld zu sehen und zum Anderen, weil ich den #1 Pick (bzw. ganz frühe Picks im Allgemeinen) im Football für überbewertet halte. Sieht man sich die besten Spieler der NFL an, so sind da die Wenigsten in den Top 5 gezogen worden. ;) Außerdem ist es für die Entwicklung unserer jungen Spieler sicher besser, nicht Woche für Woche verprügelt zu werden.

    Wahnsinn, hätten wir letzte Woche mit etwas Glück die Giants geschlagen, stünden wir jetzt bei 3-3... :D
  43. Fritzini (19. Okt. 2015)

    Was fuer's Webradio am Do.
    "...Bruce Miller ...kurze Zeit später machte er sogar 52 Yards gut nach einem Pass..."
    Da war mindestens ein Wideout komplett frei um unberührt in die Endzone zu marschieren als die Ravens ihre "Zero Safety" Formation spielten, wenn ich mich nicht irre...
    Okay, nochmal ganz laaannnngggssssaaaaammm und mit Erklärung.
    Die Reporter meinten nach dem langen Lauf/Pass von Bruce Miller, es hätte auch ein einfacher TD gewesen sein koennen wenn CK auf einen der freien Receiver geworfen hätte, die etwas schneller zu Fuss sind und die (auch) keine enge Deckung hatten.
    Mein Stream gestern war ziemlich bescheiden, das Bild hing des öfteren aber der Ton lief durchweg und am TV habe ich, lautlos, den Sieg meines Heimteams gegen unseren nächsten Gegner genossen  :D
    Deswegen hätte ich dieses Play auf BM gerne mal im Webradio aufgedröselt bekommen, nicht mehr und nicht weniger.
    Es war damit nicht beabsichtigt eine Ecke aus dem Altar der CK#7 Anhänger zu brechen oder auch nur dran zu wackeln.
    Bei dem wie manche auf Kritik reagieren wundert es auch nicht wieso man uns in den US of A als forty whiners bezeichnet.
  44. Eddy (19. Okt. 2015)

    Weil ich es gerade auf Twitter gelesen habe... Was ist eigentlich mit Vernon Davis los? Ich denke das wird seine letzte Season bei uns gewesen sein wenn er nicht bald ein Faktor in unserem Spiel wird.
  45. Sanfranolli (19. Okt. 2015)

    Weil ich es gerade auf Twitter gelesen habe... Was ist eigentlich mit Vernon Davis los? Ich denke das wird seine letzte Season bei uns gewesen sein wenn er nicht bald ein Faktor in unserem Spiel wird.

    Für den wird gerade ein Trade gebastelt. Bin mir ziemlich sicher, er ist in den nächsten beiden Wochen weg. 
  46. TheBeast (19. Okt. 2015)

    Keine Livefotos aus dem Stadion von unserer Delegation  :-\
    Und viele leere Plätze im Stadion.  :noidea:

    War mit zuschauen beschäftigt ;) - ich stell ein bissl was hier rein, wenn wir aus dem Urlaub zurück sind.
  47. Eddy (19. Okt. 2015)

    Weil ich es gerade auf Twitter gelesen habe... Was ist eigentlich mit Vernon Davis los? Ich denke das wird seine letzte Season bei uns gewesen sein wenn er nicht bald ein Faktor in unserem Spiel wird.

    Für den wird gerade ein Trade gebastelt. Bin mir ziemlich sicher, er ist in den nächsten beiden Wochen weg.

    Na hoffentlich holen se noch was dabei raus...  :o
  48. Duke (19. Okt. 2015)

    Was fuer's Webradio am Do.
    "...Bruce Miller ...kurze Zeit später machte er sogar 52 Yards gut nach einem Pass..."
    Da war mindestens ein Wideout komplett frei um unberührt in die Endzone zu marschieren als die Ravens ihre "Zero Safety" Formation spielten, wenn ich mich nicht irre...
    Okay, nochmal ganz laaannnngggssssaaaaammm und mit Erklärung.
    Die Reporter meinten nach dem langen Lauf/Pass von Bruce Miller, es hätte auch ein einfacher TD gewesen sein koennen wenn CK auf einen der freien Receiver geworfen hätte, die etwas schneller zu Fuss sind und die (auch) keine enge Deckung hatten.
    Mein Stream gestern war ziemlich bescheiden, das Bild hing des öfteren aber der Ton lief durchweg und am TV habe ich, lautlos, den Sieg meines Heimteams gegen unseren nächsten Gegner genossen  :D
    Deswegen hätte ich dieses Play auf BM gerne mal im Webradio aufgedröselt bekommen, nicht mehr und nicht weniger.
    Es war damit nicht beabsichtigt eine Ecke aus dem Altar der CK#7 Anhänger zu brechen oder auch nur dran zu wackeln.
    Bei dem wie manche auf Kritik reagieren wundert es auch nicht wieso man uns in den US of A als forty whiners bezeichnet.
    lass mal, ich hab die seltsam-wirre reaktion auf dein posting erst gar nicht verstanden. völlig überflüssig.   
  49. Sanfranolli (19. Okt. 2015)

    Was mir gerade aufgefallen ist, beim TD auf Patton sieht man schön, wie sich ein Play entwickeln kann, wenn man als QB in der Pocket bleibt.
    Kann CK seinen zuerst angestrebten Lauf starten, geht's mglw. ohne TD zu Ende.
    So geht er zurück, schaut und bringt den Ball an. Daraus kann er lernen. Denn eigentlich sollte er cool und beweglich genug sein.
  50. Duke (19. Okt. 2015)

    Was mir gerade aufgefallen ist, beim TD auf Patton sieht man schön, wie sich ein Play entwickeln kann, wenn man als QB in der Pocket bleibt.
    aus der er eigentlich raus wollte. ;)
  51. Sanfranolli (19. Okt. 2015)

    Schreib ich ja.
  52. Duke (19. Okt. 2015)

    Schreib ich ja.
    ich wollte den fakt auch nur bekräftigen. genau da setzt ja auch meine persönliche kritik an scrambling qb´s allgemein und kaepernick speziell an.
  53. Andy49ers (19. Okt. 2015)

    Mal ne Frage an die Experten hier.

    Beim letzten Play der Ravens, wenn da ein Foul passiert in der Endzone was gegen uns geht, was passiert dann?
    Ist das Spiel trotzdem zu Ende weil die Zeit abgelaufen ist oder bekommen die Ravens noch einen Spielzug mit 1 Sekunde Zeit?

    Was ich auch nicht verstehen kann das man sich den ersten Pick wünscht, heißt ja das unser Team jedes Spiel verlieren sollte, wie man sich das wünschen kann muss mir auch mal einer erklären.

    Spiel hatte wie immer Höhen und Tiefen wie es aber auch normal ist wie ich finde.

    Was mir nur auf den Keks geht sind zwei Dinge:

    Kein Passrush, der QB hat immer genug Zeit um sich seinen Reciver aussuchen zu können, das müssen wir abstellen.
    Die RZ Offenes, sowas einfallsloses geht ja gar nicht, 2 Läufe durch die Mitte dann Pass, klar beim TD hat es funktioniert aber das passiert eben viel zu selten.

    Ansonsten freue ich mich natürlich über den Sieg und hoffe das es am Freitag so weitergeht.

    Mein Gameball geht an Dawson, wie immer super sicher mit seinen FG.
  54. MoRe99 (19. Okt. 2015)

    Beim letzten Play der Ravens, wenn da ein Foul passiert in der Endzone was gegen uns geht, was passiert dann?
    Ist das Spiel trotzdem zu Ende weil die Zeit abgelaufen ist oder bekommen die Ravens noch einen Spielzug mit 1 Sekunde Zeit?

    Nein, es hätte ein weiteres Play von der 1 der Niners gegeben.  Die Uhr wäre aber nicht auf 1 Sekunde gesetzt worden, sondern das Play hätte bei 0:00 auf der Uhr gestartet.

    Zitat
    Was ich auch nicht verstehen kann das man sich den ersten Pick wünscht, heißt ja das unser Team jedes Spiel verlieren sollte, wie man sich das wünschen kann muss mir auch mal einer erklären.

    Wie shconmal erwähnt: der eine oder andere denkt halt anders und sieht mittel- bis langfristig bessere Chancen auf den nächsten Titel, wenn die Niners einmal so richtig total schlecht sind, um sich dann aufgrund der zu erwartenden Veränderungen neu aufzustellen und neu durchzustarten. Ob da dann auch so klappt ist natürlich offen, aber der eine oder andere setzt halt seine Hoffnung darauf.

    Die RZ Offenes, sowas einfallsloses geht ja gar nicht, 2 Läufe durch die Mitte dann Pass, klar beim TD hat es funktioniert aber das passiert eben viel zu selten.

    Beide TDs wurden von außerhalb der Redzone erzielt. 76 Yards auf T. Smith und 21 Yards auf Patton.
  55. the_hawk (19. Okt. 2015)

    apropos letztes Play, ich werd zwar frühestens heut abend nochmal schauen können, aber hat da noch einer von uns versucht unter den zu Boden abgewehrten Ball die Hände zu bekommen? ^^ wobei - falls ja, eventuell kann man ihm zugute halten dass er nicht wusste, dass die Clock runtergelaufen war...

    PS: kann mir nicht vorstellen, das mal so ein guter Collegespieler am Horizont erscheint, dass ich bei suck for #1 mithoffen würde :D aber zugegeben, jeder Fan tickt anders
  56. Sanfranolli (19. Okt. 2015)

    Schreib ich ja.
    ich wollte den fakt auch nur bekräftigen. genau da setzt ja auch meine persönliche kritik an scrambling qb´s allgemein und kaepernick speziell an.

    Bin ich bei dir.
  57. frontmode (19. Okt. 2015)

    Was ich auch nicht verstehen kann das man sich den ersten Pick wünscht, heißt ja das unser Team jedes Spiel verlieren sollte, wie man sich das wünschen kann muss mir auch mal einer erklären.

    Ohne jetzt damit behaupten zu wollen, dass es so kommen wird:

    Bevor ich mein Team mehrere Jahre irgendwo zwischen 3-13 und 9-7 ohne POs und Chancen auf einen Titel anschauen muss, wäre ein richtiges schlechtes Jahr mit der Aufsicht auf nachhaltige Verbesserung für mich die bessere Alternative. Das sähe dann so aus:

    - alternde, teure (ehemalige) Stars für ein paar Picks abgeben
    - Junge Spieler, denen ich zutraue, dass sie mir in der Zukunft helfen, ausgiebig testen
    - Wenn man zwei Spieltag vor Schluss den ersten Pick hat, nicht diese beiden Spiele auf Krampf gewinnen
  58. the_hawk (19. Okt. 2015)

    mit dieser konkreten Strategie und auch dem letzten Punkt könnte ich wohl sogar was anfangen - wenn ich den Eindruck habe, dass FO und Coaching Staff in der Lage sind diese umzusetzen :)
  59. Duke (19. Okt. 2015)

    man muss nicht eine schlechte saison spielen, um gute spieler in der draft zu finden.
  60. zugschef (19. Okt. 2015)

    man muss nicht eine schlechte saison spielen, um gute spieler in der draft zu finden.
    Man muss eine schlechte Saison spielen, wenn man einen Top QB Prospect draften will.
  61. the_hawk (19. Okt. 2015)

    beide Aussagen sind unabhängig voneinander und korrekt ^^ Ausnahmen wie die RGIII-Aktion gibt's immer, wobei die Redskins 2011 trotzdem 'ne schlechte Saison hatten  ;D
  62. Duke (19. Okt. 2015)

    man muss nicht eine schlechte saison spielen, um gute spieler in der draft zu finden.
    Man muss eine schlechte Saison spielen, wenn man einen Top QB Prospect draften will.
    ja, wenn man schema f zu grunde legt. tom brady, tony romo, drew brees waren keine hohen pics, wenn sie überhaupt gedraftet wurden, und selbst aaron rodgers kam erst spät in runde 1 an der die reihe.
  63. the_hawk (19. Okt. 2015)

    naja, aber Rodgers war glaub ich auch der einzige Top Prospect unter den von dir genannten, und Wikipedia sagt

    Zitat
    His drop in the draft was later ranked number one on the NFL Network's Top 10 Draft Day Moments.

    also wieder die Ausnahme von der Regel...but we digress
  64. Deplumer (19. Okt. 2015)

    Ich habs' oben schonmal geschrieben und bin da ebenfalls bei Duke. Ein Draftpick unter den Top5 ist keineswegs die Gewähr aus dem Sumpf der Tabellenniederungen aufzusteigen wie Phönix aus der Asche und somit eben kein Grund einen 3-11 oder schlechteren Record anzustreben oder zu wünschen. Da müssten ja Teams wie die Bucs, die Titans etc. regelmäßig in den Playoffs auftauchen. Im Gegenteil ... für das Selbstvertrauen eines Kaders ist nichts wichtiger als Erfolg. Erfolg nährt den Erfolg weil das eigene Vertrauen steigt. Dann gewinnst du selbst mit unserem Kader Spiele wie die gegen New York oder sogar das gegen Green Bay.
    Was man braucht ist in erster Linie ein cleverer Trainerstab und ein gutes Frontoffice.
    Ich bin ja nicht der York, aber wenn ich's wäre würde ich da den Hebel ansetzen.
  65. MaybeDavis (19. Okt. 2015)

    Ich habs' oben schonmal geschrieben und bin da ebenfalls bei Duke. Ein Draftpick unter den Top5 ist keineswegs die Gewähr aus dem Sumpf der Tabellenniederungen aufzusteigen wie Phönix aus der Asche und somit eben kein Grund einen 3-11 oder schlechteren Record anzustreben oder zu wünschen. Da müssten ja Teams wie die Bucs, die Titans etc. regelmäßig in den Playoffs auftauchen. Im Gegenteil ... für das Selbstvertrauen eines Kaders ist nichts wichtiger als Erfolg. Erfolg nährt den Erfolg weil das eigene Vertrauen steigt. Dann gewinnst du selbst mit unserem Kader Spiele wie die gegen New York oder sogar das gegen Green Bay.
    Was man braucht ist in erster Linie ein cleverer Trainerstab und ein gutes Frontoffice.
    Ich bin ja nicht der York, aber wenn ich's wäre würde ich da den Hebel ansetzen.
    Seh ich absolut auch so!

    Wobei GM's und Coaches auch meist erst dann ausgetauscht werden, wenns nen Top 5 Pick gibt.... Obwohl, York schmeißt ja auch Coaches raus die uns in 3 von 4 Jahren ins NFC CCG bringen und in einem sogar in den Super Bowl  ;) :'(
  66. MaybeDavis (19. Okt. 2015)

    PS: Der Wunsch nach einem so hohen Pick hängt ja auch noch stark von der Meinung des eigen QB's ab ;) (und auch von der eines Prospect-QB's im College... Als wir Alex Smith noch hatten, erste Jahr mit Harbaugh, hatte ich ja auch schon von Luck geträumt. Ich hatte zwar keine schlechte Saison gewünscht, aber erwartet das wir nen Top 5 Pick haben.)
  67. zugschef (19. Okt. 2015)

    Tomsula wird der HC bleiben, daher kann man die nächste Saison eigentlich auch gleich in die Tonne treten. Das Talent Level ist nach wie vor zu hoch, um eine Saison wie 2004 hinzulegen, und nur so eine würde ihn den Job kosten.
  68. MoRe99 (19. Okt. 2015)

    Man muss eine schlechte Saison spielen, wenn man einen Top QB Prospect draften will.

    Darin liegt aber das genau Problem. Top QB Prospect heißt ja noch lange nicht, dass aus dem auch ein Top QB wird, der regelmäßig beim Pro Bowl dabei ist oder gar später in die HoF einziehen wird. Deshalb bleibe ich ja dabei, dass ich es zum jetzigen Zeitpunkt für falsch halte, würde man jetzt bereits so spielen (lassen), dass man unbedingt den #1 Overall holt.
  69. Cordovan (19. Okt. 2015)

    Schreib ich ja.
    ich wollte den fakt auch nur bekräftigen. genau da setzt ja auch meine persönliche kritik an scrambling qb´s allgemein und kaepernick speziell an.

    Bin ich bei dir.
    Und siehe da, es gibt auch schon Seahawks-Fans die wollen ihren Halbgott Wilson benchen, da er ihnen zu viel scrambelt...das kennen ich doch von woher? ;D
  70. MaybeDavis (19. Okt. 2015)

    Tomsula wird der HC bleiben, daher kann man die nächste Saison eigentlich auch gleich in die Tonne treten. Das Talent Level ist nach wie vor zu hoch, um eine Saison wie 2004 hinzulegen, und nur so eine würde ihn den Job kosten.
    Vermute ich auch...
  71. MoRe99 (19. Okt. 2015)

    Und siehe da, es gibt auch schon Seahawks-Fans die wollen ihren Halbgott Wilson Branchen, da er ihnen zu viel scrambelt...das kennen ich doch von woher? ;D

    Branchen?  ???  ;D  Habe mir vorhin das Seahawks-Spiel angeschaut. Da gab es gegen Ende laute Buh-Rufe, als Wilson bei 3rd-and-miles nicht geworfen hat sondern versucht hat, mit seinen eigenen Füßen noch was zu reißen.
  72. zugschef (19. Okt. 2015)

    Zu Beginn der Saison war Wilson für alle "Experten" noch ein Top 5 Quarterback. Für mich war er immer schon auf dem gleichen Level wie Kaepernick. Er hatte zwei, drei Jahre lang einfach eine noch stärkere Defense hinter sich
  73. Sanfranolli (19. Okt. 2015)

    Wilson scrambelt eigentlich eher in die Breite und rettet somit oftmals noch das Play. Ein riesiger Unterschied! Dadurch reichen auch durchschnittliche WR für den SB.
    Die Buhs kommen wegen wachsender Unzufriedenheit, dass konnte nicht ewig gut gehen, vor allem werden die Gegner "frecher".
  74. MaybeDavis (19. Okt. 2015)

    Zu Beginn der Saison war Wilson für alle "Experten" noch ein Top 5 Quarterback. Für mich war er immer schon auf dem gleichen Level wie Kaepernick. Er hatte zwei, drei Jahre lang einfach eine noch stärkere Defense hinter sich
    Naja, als Kaep noch eine starke D hatte,wurde er von Experten auch als zukünftiger HoFer gefeiert. So ist das in der NFL, schnell oben aber auch schnell wieder unten.

    Und wer dann von unten wieder nach oben kommen kann und dann auch konstant da oben bleibt, ist in meinen Augen wirklich ein Top 5 QB.

    Die Frage ist auch immer, wo setzt man an bei solch einer Bewertung wie "Top 5 QB"?!? Das nächste Spiel? Das letzte Spiel? Die letzten 3, 5, 10 Spiele? Die letzte Saison? Die letzten 3 Saisons?

    Für mich ist ein Top 5 QB, also ein Elite QB, einer der Elite spielt und das über mindestens 3 Jahre, eher 4-5. Bei den meisten Medien und vielen Fans sind es eher 3-5 Spiele als 3-5 Jahre ;).
  75. wizard49er (19. Okt. 2015)



    Bin gar nicht so glücklich über den Sieg. Eine knappe Niederlage wäre mir ehrlich gesagt lieber gewesen!  ;D

    Klar sollte man sich über jeden Sieg freuen, aber am Ende reicht es sowieso nicht für die Playoffs und ich habe dann lieber Pick 3 als Pick 10  8)



    Niemals!
    Ich will immer gewinnen und das jedes Spiel. Wir spielen ihr nicht um Picks, sondern um zu gewinnen.
  76. wizard49er (19. Okt. 2015)

    Was mir gerade aufgefallen ist, beim TD auf Patton sieht man schön, wie sich ein Play entwickeln kann, wenn man als QB in der Pocket bleibt.
    aus der er eigentlich raus wollte. ;)
    Du täuschst dich. Diesmal hat er sehr oft versucht in der Pocket zu bleiben. Man hat aber wieder sehr gut sehen können wie schlecht die O-Line ist und das Laufspiel ging gar nicht.
    Leider könnte man die Plays sehr oft wieder vorhersehen.
  77. wizard49er (19. Okt. 2015)

    man muss nicht eine schlechte saison spielen, um gute spieler in der draft zu finden.
    Sehr richtig :high5:
  78. Duke (19. Okt. 2015)

    Was mir gerade aufgefallen ist, beim TD auf Patton sieht man schön, wie sich ein Play entwickeln kann, wenn man als QB in der Pocket bleibt.
    aus der er eigentlich raus wollte. ;)
    Du täuschst dich. Diesmal hat er sehr oft versucht in der Pocket zu bleiben. Man hat aber wieder sehr gut sehen können wie schlecht die O-Line ist und das Laufspiel ging gar nicht.
    Leider könnte man die Plays sehr oft wieder vorhersehen.
    bei dem td-pass auf patton wollte er defeinitiv aus der pocket raus. weil boone und staley aber nach hinten geschoben wurden, war sein fluchtweg zu. deshalb brach er den breakout ab, droppte zurück und siehe da, tummelte sich da doch ein freier receiver in der endzone.
  79. Diabolo (19. Okt. 2015)

    Tomsula wird der HC bleiben, daher kann man die nächste Saison eigentlich auch gleich in die Tonne treten. Das Talent Level ist nach wie vor zu hoch, um eine Saison wie 2004 hinzulegen, und nur so eine würde ihn den Job kosten.
    Ganz ehrlich: ist das Talentlevel wirklich besser als 2004?
    Auf den Offensiven Skillpositionen sicherlich, aber sonst?


    2004                    2015
      16  Scoring Offense     17
     287  Total Offense      321
     196  Pass Offense       203
      91  Run Offense        118

    2004                    2015
      28  Scoring Defense     27
     343  Total Defense      409
     218  Pass Defense       306
     125  Run Defense         96


    Sieht für mich ziemlich ähnlich aus - nur dass die Passverteidigung aktuell noch schlechter ist als 2004. Wir sind aktuell auf dem Weg zu 4900 (!) zugelassenen Passyards was die meisten in der Geschichte der NFL wären.
  80. Cordovan (19. Okt. 2015)

    Und siehe da, es gibt auch schon Seahawks-Fans die wollen ihren Halbgott Wilson Branchen, da er ihnen zu viel scrambelt...das kennen ich doch von woher? ;D

    Branchen?  ???  ;D  Habe mir vorhin das Seahawks-Spiel angeschaut. Da gab es gegen Ende laute Buh-Rufe, als Wilson bei 3rd-and-miles nicht geworfen hat sondern versucht hat, mit seinen eigenen Füßen noch was zu reißen.
    Ähm, Tabletten und Autokorrektur! (Tabletten waren jetzt Autokorrektur von Tablet) ;D
    Ja Wilson ist vielleicht auch schon am absteigenden Ast (Branch) ;D
  81. frontmode (19. Okt. 2015)

    Habe mir gerade die Draft von 2004 angeschaut - :pukey:

    Parallele zu dieser Saison: Punter gedraftet ;).

    Ich glaube schon, dass das Team dieses Jahr besser ist als damals. Die Coaches dürften sich qualitativ ebenbürtig sein.

  82. frontmode (19. Okt. 2015)

    Ich habe dieses Jahr die Hawks noch nicht gesehen. Aber vielleicht finden auch die Verteidigungen gegen ihn immer bessere Mittel. Muss man mal beobachten, wie das weiter geht. Aber auch die haben Probleme in der O-Line und dass nach einer SB Niederlage eine schlechtere Saison folgt, ist auch nicht ungewöhnlich.
  83. blubb0r (19. Okt. 2015)

  84. zugschef (19. Okt. 2015)

    Hyde, Staley, Boldin, Torrey Smith, Reid, Bethea, Miller, Bowman, Lynch, Brooks...
    Die fallen mir auf die Schnelle ein. Für die gab es in dem 2004er Team nichtmal ansatzweise vergleichbares Spielermaterial.
  85. 9ers4ever (19. Okt. 2015)

    - Wenn man zwei Spieltag vor Schluss den ersten Pick hat, nicht diese beiden Spiele auf Krampf gewinnen

    da stimm ich mit dir ueberein und ich weiss auch dass im football der first overall so ziemlich wertvoll ist.. es ist halt nicht fussball.

    aber ich war auch mal sportler. ich will immer gewinnen.

    ich kann und mag mir gar nicht vorstellen 2 spieltage vor schluss zu wissen dass wir "chancen" auf den first haben und die spiele dann mit halber kraft absolvieren um sie dann zu verlieren.

    auf der anderen seite, haben wir nen GM bei dem ich angst haette was er mit dem ersten pick anstellt. kicker? punter der unseren gerad gedrafteten punter ersetzt oder doch wieder kniescheiben kalle der erst gefuhelte 4 saisons spaeter ins training einsteigt. ja ich weiss, uebertrieben aber ich habe absolut 0 vertrauen in baalke.

    auch ist das problem dass hier kaum jemand weiss wie die saison endet. vielleicht gewinnt man keins mehr, vielleicht nur noch eins aber vielleicht gewinnen wir auch alle (auch wenn sehr schwer vorstellbar ) ... WANN waere der richtige zeitpunkt um zu sagen: so jetzt spielt um den first overall? (klingt immer noch schaudrig)
  86. frontmode (19. Okt. 2015)

    Spätestens wenn die POs Geschichte sind, nützt Dir ein Sieg nichts mehr. Wie gesagt, jetzt kann man nicht wirklich bewußt darauf hinarbeiten, aber wenn die Saison derart den Bach runtergeht, dass Veränderungen unausweichlich sind, dann macht das am meisten Sinn.

    Die NFC West scheint aber doch enger als erwartet. Sollte man das Spiel am Donnerstag gewinnen, ist man im Kampf um die Spitze mit dabei. Allerdings muss man dafür erst einmal zeigen, dass man auch Top Teams schlagen kann (was die Ravens nicht sind).
  87. 9ers4ever (19. Okt. 2015)

    Wir waren drueben.....hab selten son Spass gehabt. Endlich wal wieder den Ball geworfen und offensive touch downs gemacht, das ganze Stadion hat gebruellt und gefeiert. Das gibt dem Team und den fans Aufschwung....was ein klasse Tag.

    [IMG]

    vielen dank an juergen, wizard + family und natuerlich thebeast nebst anhang ,

    und klar, die sonne schien mir ins gesicht, das mochte ich nun wirklich nicht!

    augen zu... eieieieiei..

    war ein toller tag und es hat mich echt gefreut euch kennenzulernen. ich hab den gesamten tag genossen.

    Und Alex, sag deiner Frau nochmal danke fuer die Tomapherin. Die haben instant gewirkt :)

    Nochmal war ein geiler tag und wir haben nen sieg gesehen.. und nicht zu vergessen die bombe von kaep zu smith :D

    Und Katharine McPhee hat die nationalhymne gesungen, hat man auch nicht alle tage :)


    @49ers Fanzone Twitter, schoen dass der upload des fotos mit dem brick geklappt hat. war mir nicht sicher ob es ankam.
  88. MaybeDavis (19. Okt. 2015)

    Was mir gerade aufgefallen ist, beim TD auf Patton sieht man schön, wie sich ein Play entwickeln kann, wenn man als QB in der Pocket bleibt.
    aus der er eigentlich raus wollte. ;)
    Du täuschst dich. Diesmal hat er sehr oft versucht in der Pocket zu bleiben. Man hat aber wieder sehr gut sehen können wie schlecht die O-Line ist und das Laufspiel ging gar nicht.
    Leider könnte man die Plays sehr oft wieder vorhersehen.
    bei dem td-pass auf patton wollte er defeinitiv aus der pocket raus. weil boone und staley aber nach hinten geschoben wurden, war sein fluchtweg zu. deshalb brach er den breakout ab, droppte zurück und siehe da, tummelte sich da doch ein freier receiver in der endzone.
    Was du nach hinten drücken nennst, würde ich eher eine POCKET nennen ;). Ich weiss sowas sieht man bei uns nicht und auch CK nicht, aber genau das war es.

    Aber ja, das seh ich uch so, er wollte eindeutig raus aus der Pocket.
  89. MaybeDavis (19. Okt. 2015)

    Tomsula wird der HC bleiben, daher kann man die nächste Saison eigentlich auch gleich in die Tonne treten. Das Talent Level ist nach wie vor zu hoch, um eine Saison wie 2004 hinzulegen, und nur so eine würde ihn den Job kosten.
    Ganz ehrlich: ist das Talentlevel wirklich besser als 2004?
    Auf den Offensiven Skillpositionen sicherlich, aber sonst?


    2004                    2015
      16  Scoring Offense     17
     287  Total Offense      321
     196  Pass Offense       203
      91  Run Offense        118

    2004                    2015
      28  Scoring Defense     27
     343  Total Defense      409
     218  Pass Defense       306
     125  Run Defense         96


    Sieht für mich ziemlich ähnlich aus - nur dass die Passverteidigung aktuell noch schlechter ist als 2004. Wir sind aktuell auf dem Weg zu 4900 (!) zugelassenen Passyards was die meisten in der Geschichte der NFL wären.
    Stats sagen auch nicht alles. Ich weiss es nicht, aber wer waren die Gegner dmals? Packers, Steelers (mit Big Ben) und Arizona gehören zu den Top 5 Pass Offenses der NFL, nicht nur dieses Jahr sondern auch letztes Jahr schon. Und nimmt man mal die Patriots raus, fällt mir spontan keine Offense ein die an die 3 ran kommt.
  90. MaybeDavis (19. Okt. 2015)

    - Wenn man zwei Spieltag vor Schluss den ersten Pick hat, nicht diese beiden Spiele auf Krampf gewinnen

    da stimm ich mit dir ueberein und ich weiss auch dass im football der first overall so ziemlich wertvoll ist.. es ist halt nicht fussball.

    aber ich war auch mal sportler. ich will immer gewinnen.

    ich kann und mag mir gar nicht vorstellen 2 spieltage vor schluss zu wissen dass wir "chancen" auf den first haben und die spiele dann mit halber kraft absolvieren um sie dann zu verlieren.

    auf der anderen seite, haben wir nen GM bei dem ich angst haette was er mit dem ersten pick anstellt. kicker? punter der unseren gerad gedrafteten punter ersetzt oder doch wieder kniescheiben kalle der erst gefuhelte 4 saisons spaeter ins training einsteigt. ja ich weiss, uebertrieben aber ich habe absolut 0 vertrauen in baalke.

    auch ist das problem dass hier kaum jemand weiss wie die saison endet. vielleicht gewinnt man keins mehr, vielleicht nur noch eins aber vielleicht gewinnen wir auch alle (auch wenn sehr schwer vorstellbar ) ... WANN waere der richtige zeitpunkt um zu sagen: so jetzt spielt um den first overall? (klingt immer noch schaudrig)
    Fan Sicht und Sportler Sicht sind natürlich nicht zwingend die selbe (BTW Ich will auch immer das wir gewinnen).

    Deine Befürchtung mit Baalke kann ich aber nicht teiln, denn ich denke sollten wir den 1st Ovr Pick bekommen (wovon ich nicht ausgehe), was bedeuten würde das wir schlechter sind als Bucs, Jaguars und überhaupt jedes NFL Team, wird York sich wohl von Baalke trennen. Und selbst wenn nicht. Baalke wäre zwar der GM, aber 1st ovr würde bedeuten wir würden katastrophal spielen und ebenso unser QB, somit wäre QB die einzige Option und dann würde York schon dafür sorgen das wir den Top QB Prospect nehmen.

    So oder so, ich will jedes Spiel gewinnen und auch wenn ich nicht glaube das wir JEDES Spiel ab jetzt gewinnen, halte ich uns dennoch für zu gut um so viel zu verlieren. 6-7 Siege werden es schon werden (mindestens), meine Prognose.
  91. Diabolo (19. Okt. 2015)

    Hyde, Staley, Boldin, Torrey Smith, Reid, Bethea, Miller, Bowman, Lynch, Brooks...
    Die fallen mir auf die Schnelle ein. Für die gab es in dem 2004er Team nichtmal ansatzweise vergleichbares Spielermaterial.
    Julian Peterson, Tony Parrish, Fred Beasley, Bryant Young, Eric Heitman, John Engelberger...

    Ja ich halte das aktuelle Roster für besser als das von 2004 aber das Talentlevel ist deutlich näher an 2004 als an 2013/2014.
  92. Supertommy (19. Okt. 2015)

    Was mir gerade aufgefallen ist, beim TD auf Patton sieht man schön, wie sich ein Play entwickeln kann, wenn man als QB in der Pocket bleibt.
    aus der er eigentlich raus wollte. ;)

    Da hast du Recht, er wollte zunächst nach rechts durchlaufen um ein Play mit den Beinen zu machen ( Warum nicht. mittlerweile sagen alle Experten, let Kaepernick be Kaepernick ) auf jedenfall hat der RE (ich glaube der wars ) die Gasse zu gemacht,... da ist er halt wieder zurück in die Pocket !

    Hatte ein wenig was von Russel Wilson das Play !
  93. zugschef (19. Okt. 2015)

    Hyde, Staley, Boldin, Torrey Smith, Reid, Bethea, Miller, Bowman, Lynch, Brooks...
    Die fallen mir auf die Schnelle ein. Für die gab es in dem 2004er Team nichtmal ansatzweise vergleichbares Spielermaterial.
    Julian Peterson, Tony Parrish, Fred Beasley, Bryant Young, Eric Heitman, John Engelberger...

    Ja ich halte das aktuelle Roster für besser als das von 2004 aber das Talentlevel ist deutlich näher an 2004 als an 2013/2014.
    Heitman und Engelberger waren nie ein Staley und schon gar keine LTs. Die Oline war außerdem schlechter als die der Niners heuer. Peterson spielte 5 Spiele in dieser Saison. Beasley war am Ende. Parrish war nie so gut wie Bethea und an diesem Punkt seiner Karriere auch nicht so gut wie Reid, der in Manginis Scheme schlechter aussieht, als er ist. Bryant Young war DT, ich habe extra keinen Dliner angeführt. Obwohl die Depth auf der Position hinter Young und Carter zu ende war.
  94. frontmode (19. Okt. 2015)

    Was mir gerade aufgefallen ist, beim TD auf Patton sieht man schön, wie sich ein Play entwickeln kann, wenn man als QB in der Pocket bleibt.
    aus der er eigentlich raus wollte. ;)

    Da hast du Recht, er wollte zunächst nach rechts durchlaufen um ein Play mit den Beinen zu machen ( Warum nicht. mittlerweile sagen alle Experten, let Kaepernick be Kaepernick ) auf jedenfall hat der RE (ich glaube der wars ) die Gasse zu gemacht,... da ist er halt wieder zurück in die Pocket !

    Hatte ein wenig was von Russel Wilson das Play !

    Warum nicht fragst Du? Weil es keinen Grund gab, ein Play mit den Beinen zu machen. Am Ende zeigt sich, dass gute Dinge geschehen, wenn man in der Pocket bleibt ;).
  95. Diabolo (19. Okt. 2015)

    Heitman und Engelberger waren nie ein Staley und schon gar keine LTs.
    Engelberger war ja nichtmal OLiner ;)
    Parrish hatte 2003 & 2004 zusammen 13 Interceptions.
    Beasley war 2003 noch im Pro Bowl.

    Hauptproblem ist für mich aber der letzte Satz meines Postings.
  96. zugschef (19. Okt. 2015)

    Ich weiß nicht wie Ihr das seht, aber ich habe schon das Gefühl, dass es bei Kaep wieder bergauf geht. Er hat noch viel vor sich, wenn er der Franchise QB bleiben bzw. werden will, aber es sind nach wie vor Verbesserungen zu letzter Saison erkennbar. Sein Knackpunkt ist die Redzone. Wenn das Feld zu klein wird, behält er oft nicht die Nerven. Aber gerade in der Redzone ist auch das Playcalling am Schwächsten. Ich denke schon, dass ihm da die Coaches helfen müssen.

    Weil angemerkt wurde, dass Kaep Glück hatte, dass Harbaugh die Flag zu spät warf -- das kann man durchaus auch positiv deuten: Kaepernick hat das Team so schnell aufgestellt wie selten zuvor und wirklich schnell snappen lassen.
  97. Norton51 (19. Okt. 2015)

    Ok, also Sieg reicht scheinbar auch noch nicht aus, dass sich alle hier freuen. Wir brauchen also mehr klare, hohe Siege!   :o;D

    Dieses ewige Gemecker ist echt ein wenig ermüdend. Strengt diese Dauer-Stärken-Schwächen-Analyse nicht auch mal an?
  98. Fritzini (19. Okt. 2015)

    Strengt diese Dauer-Stärken-Schwächen-Analyse nicht auch mal an?
    Nöö, wie langweilig wäre es denn hier nur zu lesen wir uns dauernd auf die imaginären Schultern klopfen für unser tolles 49ers Team?
    Ich hänge hier mit 9ers Fans ab die wollen schon anfangen deutsch zu lernen nur damit sie endlich mal so gut informiert sind wie ich und das sagt doch einiges...
  99. Diabolo (19. Okt. 2015)

    Ich weiß nicht wie Ihr das seht, aber ich habe schon das Gefühl, dass es bei Kaep wieder bergauf geht.
    Stats aus den letzten beiden Spielen:
    39/62 (62,9%), 602 Yds (9,7 pro Pass), 4 TD, keine INT
    QB Rating von 116,5

    Nö, Kaep spielt absolut grauenhaft ;D
  100. frontmode (19. Okt. 2015)

    Ok, also Sieg reicht scheinbar auch noch nicht aus, dass sich alle hier freuen. Wir brauchen also mehr klare, hohe Siege!   :o;D

    Dieses ewige Gemecker ist echt ein wenig ermüdend. Strengt diese Dauer-Stärken-Schwächen-Analyse nicht auch mal an?

    Nein, einer - gegen ein schwaches Team - reicht nicht ;). Jeder soll doch bitte machen dürfen, was er für interessant hält.
  101. frontmode (19. Okt. 2015)

    Ich weiß nicht wie Ihr das seht, aber ich habe schon das Gefühl, dass es bei Kaep wieder bergauf geht. Er hat noch viel vor sich, wenn er der Franchise QB bleiben bzw. werden will, aber es sind nach wie vor Verbesserungen zu letzter Saison erkennbar. Sein Knackpunkt ist die Redzone. Wenn das Feld zu klein wird, behält er oft nicht die Nerven. Aber gerade in der Redzone ist auch das Playcalling am Schwächsten. Ich denke schon, dass ihm da die Coaches helfen müssen.
    Die letzen beiden Spiele waren gut für das Selbstvertrauen, viele Dinge liefen gut, viele Basics waren regelmäßig zu sehen. Die eigentliche Standortbestimmung erfolgt jetzt bis zur Bye Week.

    Gestern haben die Coaches es viel zu eng werden lassen, da sie sich immer weiter vom mutigen Beginn entfernt haben. Allerdings ist auch klar, dass CK irgendwann davon wegkommen muss, in bestimmten Situation immer nur Boldin zu suchen. Das variable Spiel am Anfang hat allen gut getan und hier hat er Touch und übersicht gezeigt. Aber man darf nicht ausser Acht lassen, dass die Defenses der letzten beiden Wochen zumindest in der Passverteidigung eher zum hinteren Viertel gehören.

    Weil angemerkt wurde, dass Kaep Glück hatte, dass Harbaugh die Flag zu spät warf -- das kann man durchaus auch positiv deuten: Kaepernick hat das Team so schnell aufgestellt wie selten zuvor und wirklich schnell snappen lassen.

    Das Play sah dann zwar komisch aus, aber es hat gezeigt, dass er auch mit Übersicht aggieren kann. Die Frage ist, kann er das alles zeigen, wenn es nicht ganz so gut läuft und die Defenses wieder mehr Druck ausüben.
  102. reagan - The Left Hand (19. Okt. 2015)

    Eine O-Line Analyse wäre mal nicht schlecht zu einem der nächsten Webradios. Was hat den Sprung der letzten beiden Spiele ausgemacht? Welchen Effekt hat Tiller und warum?

    Aber bitte nicht diesen Donnerstag, da will ich zeitig ins Bett um pünktlich früh Stecker und Co noch vor Spielbeginn den Ton abzudrehen  ;)
  103. Sean (19. Okt. 2015)

    Weil ich es gerade auf Twitter gelesen habe... Was ist eigentlich mit Vernon Davis los? Ich denke das wird seine letzte Season bei uns gewesen sein wenn er nicht bald ein Faktor in unserem Spiel wird.

    Für den wird gerade ein Trade gebastelt. Bin mir ziemlich sicher, er ist in den nächsten beiden Wochen weg.

    Na hoffentlich holen se noch was dabei raus...  :o
    Den tauschen wir 0 auf 0 gegen Sherman ein.  ;D ;D ;D
  104. Cordovan (19. Okt. 2015)

    Eine Frage will mir nicht aus dem Kopf: Warum spielt man in der RedZone "Angsthasenfootball", wenn man weiss, dass die eigene D nicht mehr so sattelfest ist?? Da kann man doch jede Mehr Punkte (TD) brauchen die man kriegen kann.

    Ist das nur eine subjektive Empfindung von mir, oder spielt man jetzt wieder mehr die Art Offense mit Kaep, mit welcher man in die SB gekommen ist?
  105. Texas (20. Okt. 2015)

    Wir waren drueben.....hab selten son Spass gehabt. Endlich wal wieder den Ball geworfen und offensive touch downs gemacht, das ganze Stadion hat gebruellt und gefeiert. Das gibt dem Team und den fans Aufschwung....was ein klasse Tag.

    [IMG]

    Und gleich mit Niners Fan Artikel eingedeckt.
    Hat sicherlich Spaß gemacht
  106. Andy49ers (20. Okt. 2015)

    Wir waren drueben.....hab selten son Spass gehabt. Endlich wal wieder den Ball geworfen und offensive touch downs gemacht, das ganze Stadion hat gebruellt und gefeiert. Das gibt dem Team und den fans Aufschwung....was ein klasse Tag.

    [IMG]

    Und gleich mit Niners Fan Artikel eingedeckt.
    Hat sicherlich Spaß gemacht

    Da hab ich gleich mal ne Frage an die Leute die schon mal da waren: Fanartikel wie Caps, Trikots oder T-shirts, wie teuer sind die da?
    Hatte mir ein Trikot auf der HP von Nike bestellt was 89 oder waren es 85 EUR gekostet hat, ist es in den USA preiswerter und könnte man da auch on line bestellen und wie würde das aussehen mit dem Zoll?
    Passt zwar hier nicht rein aber über ne antwort würde ich mich freuen.
  107. zugschef (20. Okt. 2015)

    Ich finde nach wie vor, dass das Laufspiel viel zu schwach ist. An einem Tag, an dem Kaep gleich zu Beginn eine Bomb zum TD und insgesamt weit ueber 300 Yards wirft, kann es eigentlich nicht angehn, dass Hyde wieder nicht in die Gaenge kommt. Die Umstellungen auf diese komische Cover 2 und Zone Blocking in der O# haben dem Team bisher mehr geschadetals geholfen. Man hat echt das Gefuehl, dass das Team die zwei Spiele trotz und nicht mit Hilfe der Coaches gewann.
  108. wizard49er (20. Okt. 2015)

    Wir waren drueben.....hab selten son Spass gehabt. Endlich wal wieder den Ball geworfen und offensive touch downs gemacht, das ganze Stadion hat gebruellt und gefeiert. Das gibt dem Team und den fans Aufschwung....was ein klasse Tag.

    [IMG]

    vielen dank an juergen, wizard + family und natuerlich thebeast nebst anhang ,

    und klar, die sonne schien mir ins gesicht, das mochte ich nun wirklich nicht!

    augen zu... eieieieiei..

    war ein toller tag und es hat mich echt gefreut euch kennenzulernen. ich hab den gesamten tag genossen.

    Und Alex, sag deiner Frau nochmal danke fuer die Tomapherin. Die haben instant gewirkt :)

    Nochmal war ein geiler tag und wir haben nen sieg gesehen.. und nicht zu vergessen die bombe von kaep zu smith :D

    Und Katharine McPhee hat die nationalhymne gesungen, hat man auch nicht alle tage :)


    @49ers Fanzone Twitter, schoen dass der upload des fotos mit dem brick geklappt hat. war mir nicht sicher ob es ankam.
    Da gebe ich dir recht, ein geiler Tag und auch das Essen danach im Wipeout war klasse. Ich sag es meiner Frau ;)
  109. Gabor (20. Okt. 2015)

    Ich finde es erstaunlich wie selbst nach einem Sieg versucht wird alles schlecht zu reden... bzw. die Ravens ware den Faktor warum wir gewonnen haben weil die ja so schlecht sind. So hört es sich für mich an. Die schlechten Ravens haben übrigens gegen die Steelers gewonnen aber das zählt ja nicht.  Zu Beginn der Season war noch immer die Rede davon Kap könne keinen weiten Bälle werfen... da hab ich jetzt zwei Spiele gesehen da war das überhaupt nicht der Fall... Die Offense bringt 25 Punkte zusammen... Aber alles wird schlecht geredet...

    Die Seahawks haben auch nur eine Bilanz von 2:4 nur so nebenbei...

    Unsere Defense hat vernünftig gespielt und die Ofense hat auch gut gespielt... Die  RZ muss noch verbessert werde aber man sollte nicht alles schlecht reden. Ich versteh auch nicht wie man die nächsten 5 Spiele schon herschenken kann, wie einer hier im Forum schon geschrieben hat. Das hat mit Fansein überhaupt nichts zu tun... und jetzt bitte keine Kommentare von wegen "Weißt du wie lange ich schon 49ers Fan bin und was ich alles durchgemacht hab"... Als Fan stehe ich immer zu meinem Team selbst wenn es noch so schwer sein sollte oder hoffnungslos... Da kann ich manchen schon verstehen der die User direkt anschreibt wobei man das nicht machen sollte.. Meinungsfreiheit auch wenn diese noch so unverständlich ist...
     
    Ich freu mich auf die Seahawks... SOLLTEN wir da gewinnen bin ich schon auf die Kommentare gespannt...  :P

    Das war auch direkt mein erster Gedanke, als ich alle Kommentare gelesen habe.

    Das Problem ist einfach, das wir Menschen so ticken... Habe noch nie gehört, dass einer bei seinem Internetanbieter im Kundendienst anruft und sagt wie toll das doch alle läuft. Nein, dass ist für uns selbstverständlich. Wir rufen nur an, wenn irgendwas scheiße ist.

    Da könnt ihr mir so viel von Analyse erzählen wie ihr wollt. Nach dem Spiel gegen Arizona, haben die ersten Leute hier schon Gabbert gefordert. Und wenn ich dann nach so einem Spiel lese, dass man sich mehr gefreut hätte, wenn das Spiel knapp verloren gegangen wäre... Naja ohne Kommentar.

    Die Seahawks nehmen wir auseinander! GoNiners!
  110. wizard49er (20. Okt. 2015)

    @Andy49ers: Ich hab nur das Gameday Magazin und den Gameday Pin gekauft. Im Stadion kostet das Jersey mit gedruckten Nummern 100 Bucks und das gute mit gestickten Nummern 150 Bucks. Die Auswahl ging so. Ich war heute im NFL Shop @Pier 39 und habe nix gekauft, weil mir A nix gefallen hat und B es kein Hyde Jersey mit gesticker Nummer gab :(
  111. Dillinger (20. Okt. 2015)

    Ich finde es erstaunlich wie selbst nach einem Sieg versucht wird alles schlecht zu reden... bzw. die Ravens ware den Faktor warum wir gewonnen haben weil die ja so schlecht sind. So hört es sich für mich an. Die schlechten Ravens haben übrigens gegen die Steelers gewonnen aber das zählt ja nicht.  Zu Beginn der Season war noch immer die Rede davon Kap könne keinen weiten Bälle werfen... da hab ich jetzt zwei Spiele gesehen da war das überhaupt nicht der Fall... Die Offense bringt 25 Punkte zusammen... Aber alles wird schlecht geredet...

    Die Seahawks haben auch nur eine Bilanz von 2:4 nur so nebenbei...

    Unsere Defense hat vernünftig gespielt und die Ofense hat auch gut gespielt... Die  RZ muss noch verbessert werde aber man sollte nicht alles schlecht reden. Ich versteh auch nicht wie man die nächsten 5 Spiele schon herschenken kann, wie einer hier im Forum schon geschrieben hat. Das hat mit Fansein überhaupt nichts zu tun... und jetzt bitte keine Kommentare von wegen "Weißt du wie lange ich schon 49ers Fan bin und was ich alles durchgemacht hab"... Als Fan stehe ich immer zu meinem Team selbst wenn es noch so schwer sein sollte oder hoffnungslos... Da kann ich manchen schon verstehen der die User direkt anschreibt wobei man das nicht machen sollte.. Meinungsfreiheit auch wenn diese noch so unverständlich ist...
     
    Ich freu mich auf die Seahawks... SOLLTEN wir da gewinnen bin ich schon auf die Kommentare gespannt...  :P

    Das war auch direkt mein erster Gedanke, als ich alle Kommentare gelesen habe.

    Das Problem ist einfach, das wir Menschen so ticken... Habe noch nie gehört, dass einer bei seinem Internetanbieter im Kundendienst anruft und sagt wie toll das doch alle läuft. Nein, dass ist für uns selbstverständlich. Wir rufen nur an, wenn irgendwas scheiße ist.

    Da könnt ihr mir so viel von Analyse erzählen wie ihr wollt. Nach dem Spiel gegen Arizona, haben die ersten Leute hier schon Gabbert gefordert. Und wenn ich dann nach so einem Spiel lese, dass man sich mehr gefreut hätte, wenn das Spiel knapp verloren gegangen wäre... Naja ohne Kommentar.

    Die Seahawks nehmen wir auseinander! GoNiners!

    Ich fühle mich angesprochen, weil ich einer derjenigen war, die "gemeckert" haben. Doch es besteht ein Unterschied zwischen "Gemaule" und "objektiver Kritik". Objektiv betrachtet hat Kaepernick unterirdisch gespielt - und das schon beinahe transzendent. Er hatte nicht nur einen schlechten Tag, nein, er hatte keine fundamentals. Nun hatte er zwei gute Tage - die fundamentals sind aber nach wie vor kaum zu erkennen. Die hat er nicht. Und Kaepernick im Laufe der beiden letzten Jahren keine einzig durchgehende Strecke an guten Spielen, die länger dauerte als zwei, drei Spiele.

    Da kannst Du ein Umfrageunternehmen dran setzen, denn diese Laufzeit ist mehr als repräsentativ.

    Kaep ist ein sehr guter Footballspieler, aber ein durch- bis unterdurchschnittlicher Quarterback.

    Und Frontmode hat es mehrfach richtig geschrieben - Giants und Ravens haben schwache Passverteidigungen. Ich fürchte und erwarte, dass Kaep gegen die Seahawks untergehen wird. Wenn das nicht passiert und er leuchtet wie der "golden boy" von einst… dann back ich nen Kuchen für Euch. Ich ess ihn dann zwar alleine, aber denk mal kurz an die Leute hier...
  112. igor (20. Okt. 2015)

    Ich fürchte und erwarte, dass Kaep gegen die Seahawks untergehen wird. Wenn das nicht passiert und er leuchtet wie der "golden boy" von einst… dann back ich nen Kuchen für Euch. Ich ess ihn dann zwar alleine, aber denk mal kurz an die Leute hier...
    Zumindest ein Fotobeweis muß dann aber schon her, vom Kuchen samt einem Stück Papier mit der Aufschrift »Ich hab’s Euch ja gesagt!  Dillinger.« ;-)
  113. Cordovan (20. Okt. 2015)

    Da bin ich dabei!

    @ IGOR: WETTE: € 30,-- in die Fanzone-Kassa, wenn Colin gegen die Hawks am Donnerstag bzw. Freitag früh, MEHR als 299 Brutto-Yards und 2 TD oder mehr UND KEINE INT wirft! - Selbst wenn wir dann verlieren sollten wäre dass doch ein gewaltiges Spiel für Colin gegen seinen Angstgegner!

    Ach ja, frage: Wer wird den von unseren LB's Jimmy Graham decken bzw. zu decken versuchen? Gegen die Katzen aus Carolina hat er doch einen sehr sehr guten Tag. Ich befürchte da Ähnliches gegen uns.
  114. igor (20. Okt. 2015)

    @ IGOR: WETTE: € 30,-- in die Fanzone-Kassa, wenn Colin gegen die Hawks am Donnerstag bzw. Freitag früh, MEHR als 299 Brutto-Yards und 2 TD oder mehr UND KEINE INT wirft! - Selbst wenn wir dann verlieren sollten wäre dass doch ein gewaltiges Spiel für Colin gegen seinen Angstgegner!
    Wette ist notiert – danke! =)
  115. frontmode (20. Okt. 2015)

    Das Problem ist einfach, das wir Menschen so ticken... Habe noch nie gehört, dass einer bei seinem Internetanbieter im Kundendienst anruft und sagt wie toll das doch alle läuft. Nein, dass ist für uns selbstverständlich. Wir rufen nur an, wenn irgendwas scheiße ist.

    Also ich für meinen Teil sage zumindest meinem direkten Gegenüber, wenn mir eine Leistung sehr gut gefallen hat - bzw. gar nicht gefallen an. Extra deswegen eine Hotline anrufen aber in der Tat nicht  ;D

    Da könnt ihr mir so viel von Analyse erzählen wie ihr wollt. Nach dem Spiel gegen Arizona, haben die ersten Leute hier schon Gabbert gefordert.

    Wenn Du Dich ein wenig mit den amerikanischen Medien beschäftigte  hättest, wäre Dir aufgefallen, dass dies eine generelle Diskussion war, die hier aufgegriffen wurden. Ich kann mich nicht erinnern, dass hier jemand einen Wechsel "gefordert" hätte. Das nach zwei derartigen Spielen so eine Diskussion kommt, ist doch normal - da gilt für jede Position.

    Die Seahawks nehmen wir auseinander! GoNiners!

    Da die diese Saison auch arge Probleme haben, könnte das sogar passieren. Damit wären die 49ers sogar wieder im Rennen in der NFC-West. Womit das sinnlos vergeigte Spiel gegen die Giants wirklich ärgerlich würde...
  116. igor (20. Okt. 2015)

    Da die diese Saison auch arge Probleme haben, könnte das sogar passieren. Damit wären die 49ers sogar wieder im Rennen in der NFC-West. Womit das sinnlos vergeigte Spiel gegen die Giants wirklich ärgerlich würde...
    Sinnvoll vergeigte Spiele gibt’s eh nicht ;-)  »Sinnlos« verloren haben die Hawks außerdem auch schon dreimal, und drei ihrer Niederlagen waren gegen Teams, die aktuell immer noch eine weiße Weste haben.  Ich hoffe und wünsche mir freilich einen Erfolg – aber so wirklich daran glauben tu’ ich momentan nicht, daß die Hawks nach diesem Spiel auf dem letzten Platz in der NFC West stehen werden.
  117. frontmode (20. Okt. 2015)

    Okay, sagen wir "unnötig" vergeigt  8)
  118. igor (20. Okt. 2015)

    Okay, sagen wir "unnötig" vergeigt  8)
    Und, gibt’s sowas wie »nötig« vergeigt? =DD
  119. Candlestick (20. Okt. 2015)


    Und, gibt’s sowas wie »nötig« vergeigt? =DD

    Wäre die Variante extra verlieren am letzten Spieltag, um den ersten Pick nehmen zu können.
  120. stig49 (20. Okt. 2015)

     
    Ich finde es erstaunlich wie selbst nach einem Sieg versucht wird alles schlecht zu reden... bzw. die Ravens ware den Faktor warum wir gewonnen haben weil die ja so schlecht sind. So hört es sich für mich an. Die schlechten Ravens haben übrigens gegen die Steelers gewonnen aber das zählt ja nicht.  Zu Beginn der Season war noch immer die Rede davon Kap könne keinen weiten Bälle werfen... da hab ich jetzt zwei Spiele gesehen da war das überhaupt nicht der Fall... Die Offense bringt 25 Punkte zusammen... Aber alles wird schlecht geredet...

    Die Seahawks haben auch nur eine Bilanz von 2:4 nur so nebenbei...

    Unsere Defense hat vernünftig gespielt und die Ofense hat auch gut gespielt... Die  RZ muss noch verbessert werde aber man sollte nicht alles schlecht reden. Ich versteh auch nicht wie man die nächsten 5 Spiele schon herschenken kann, wie einer hier im Forum schon geschrieben hat. Das hat mit Fansein überhaupt nichts zu tun... und jetzt bitte keine Kommentare von wegen "Weißt du wie lange ich schon 49ers Fan bin und was ich alles durchgemacht hab"... Als Fan stehe ich immer zu meinem Team selbst wenn es noch so schwer sein sollte oder hoffnungslos... Da kann ich manchen schon verstehen der die User direkt anschreibt wobei man das nicht machen sollte.. Meinungsfreiheit auch wenn diese noch so unverständlich ist...
     
    Ich freu mich auf die Seahawks... SOLLTEN wir da gewinnen bin ich schon auf die Kommentare gespannt...  :P

    Das war auch direkt mein erster Gedanke, als ich alle Kommentare gelesen habe.

    Das Problem ist einfach, das wir Menschen so ticken... Habe noch nie gehört, dass einer bei seinem Internetanbieter im Kundendienst anruft und sagt wie toll das doch alle läuft. Nein, dass ist für uns selbstverständlich. Wir rufen nur an, wenn irgendwas scheiße ist.

    Da könnt ihr mir so viel von Analyse erzählen wie ihr wollt. Nach dem Spiel gegen Arizona, haben die ersten Leute hier schon Gabbert gefordert. Und wenn ich dann nach so einem Spiel lese, dass man sich mehr gefreut hätte, wenn das Spiel knapp verloren gegangen wäre... Naja ohne Kommentar.

    Die Seahawks nehmen wir auseinander! GoNiners!

    Ich fühle mich angesprochen, weil ich einer derjenigen war, die "gemeckert" haben. Doch es besteht ein Unterschied zwischen "Gemaule" und "objektiver Kritik".
    Ah so, objektive Kritk. Ich würd mal sagen: "Objektive" Kritik = Widerspruch in zwei Worten = gibts nicht in dieser Welt = schon gar nicht im Sport = Totschlagargument.

  121. snoopy (20. Okt. 2015)

    Da bin ich dabei!

    @ IGOR: WETTE: € 30,-- in die Fanzone-Kassa, wenn Colin gegen die Hawks am Donnerstag bzw. Freitag früh, MEHR als 299 Brutto-Yards und 2 TD oder mehr UND KEINE INT wirft! - Selbst wenn wir dann verlieren sollten wäre dass doch ein gewaltiges Spiel für Colin gegen seinen Angstgegner!

    Da du in einem vorherigen Kommentar geschrieben hast, CK wäre ein (unter-) durchschnittlicher QB:

    Er hat halt andere Stärken und Schwächen als andere. (und zudem mieses Coaching und miese OLine - aber anderes Thema).

    Da einer seiner Stärken seine Beine sind, solltest du due Wette auf Laufyards oder erlaufene TD erweitern, finde ich.
    Wäre fairer und erhöht die Chancen für die fanzone-Kasse ;)
  122. frontmode (20. Okt. 2015)


    Und, gibt’s sowas wie »nötig« vergeigt? =DD

    Wäre die Variante extra verlieren am letzten Spieltag, um den ersten Pick nehmen zu können.

     :thumbup:
  123. snoopy (20. Okt. 2015)

    Da bin ich dabei!

    @ IGOR: WETTE: € 30,-- in die Fanzone-Kassa, wenn Colin gegen die Hawks am Donnerstag bzw. Freitag früh, MEHR als 299 Brutto-Yards und 2 TD oder mehr UND KEINE INT wirft! - Selbst wenn wir dann verlieren sollten wäre dass doch ein gewaltiges Spiel für Colin gegen seinen Angstgegner!

    Da du in einem vorherigen Kommentar geschrieben hast, CK wäre ein (unter-) durchschnittlicher QB:

    Er hat halt andere Stärken und Schwächen als andere. (und zudem mieses Coaching und miese OLine - aber anderes Thema).

    Da einer seiner Stärken seine Beine sind, solltest du die Wette auf Laufyards oder erlaufene TD erweitern, finde ich.
    Wäre fairer und erhöht die Chancen für die fanzone-Kasse ;)
  124. Cordovan (20. Okt. 2015)

    Da bin ich dabei!

    @ IGOR: WETTE: € 30,-- in die Fanzone-Kassa, wenn Colin gegen die Hawks am Donnerstag bzw. Freitag früh, MEHR als 299 Brutto-Yards und 2 TD oder mehr UND KEINE INT wirft! - Selbst wenn wir dann verlieren sollten wäre dass doch ein gewaltiges Spiel für Colin gegen seinen Angstgegner!

    Da du in einem vorherigen Kommentar geschrieben hast, CK wäre ein (unter-) durchschnittlicher QB:

    Er hat halt andere Stärken und Schwächen als andere. (und zudem mieses Coaching und miese OLine - aber anderes Thema).

    Da einer seiner Stärken seine Beine sind, solltest du die Wette auf Laufyards oder erlaufene TD erweitern, finde ich.
    Wäre fairer und erhöht die Chancen für die fanzone-Kasse ;)
    Warum? Ich möchte ja den Fortschritt als klassischer QB gegen eine bessere D sehen, dass er es mit den Beinen kann, wissen wir doch eh. (und vielleicht spende ich die € 30,-- unabhängig davon sowieso)
  125. Deplumer (20. Okt. 2015)


    Und, gibt’s sowas wie »nötig« vergeigt? =DD

    Wäre die Variante extra verlieren am letzten Spieltag, um den ersten Pick nehmen zu können.

     :thumbup:

    Falls es tatsächlich vor dem letzten Spieltag so stehen sollte, werden uns da andere mit derselben Idee sicher zuvorkommen!
  126. zugschef (20. Okt. 2015)

    Solche Spiele gewinnt Tomsula aber. ;-)
  127. snoopy (20. Okt. 2015)

    (und vielleicht spende ich die € 30,-- unabhängig davon sowieso)

    Darauf können wir uns einigen  ;D ;)
  128. NinersUlm (20. Okt. 2015)

    @Andy49ers: Ich hab nur das Gameday Magazin und den Gameday Pin gekauft. Im Stadion kostet das Jersey mit gedruckten Nummern 100 Bucks und das gute mit gestickten Nummern 150 Bucks. Die Auswahl ging so. Ich war heute im NFL Shop @Pier 39 und habe nix gekauft, weil mir A nix gefallen hat und B es kein Hyde Jersey mit gesticker Nummer gab :(

    Hast Du ein Auto?

    Wenn nein.....die BART fährt auch nach San Bruno und hält direkt bei "The Shops at Tanforan"......da hats nen Sportladen wo Du so ziemlich alles bekommst. Er ist direkt am unteren Eingang von JC Penny. Preise sind dieselben bei den Jerseys. Aber halt ne riesen Auswahl. Und wenn Du da nicht fündig wirst gibts da noch weitere Läden in der Mall.
  129. Cordovan (20. Okt. 2015)

    (und vielleicht spende ich die € 30,-- unabhängig davon sowieso)

    Darauf können wir uns einigen  ;D ;)
    :cheers:
  130. Fritzini (20. Okt. 2015)

    Ach ja, frage: Wer wird den von unseren LB's Jimmy Graham decken bzw. zu decken versuchen? Gegen die Katzen aus Carolina hat er doch einen sehr sehr guten Tag. Ich befürchte da Ähnliches gegen uns.
    Wir haben doch bestimmt jemand der so gut ist wie Luke Kuechly oder?  ;D
    Wenn man sich zu sehr auf Jimmy Graham konzentriert wird Luke Wilson ein Faktor, hat gegen Carolina zwar nur einmal funktioniert lag aber meistens am andern Wilson der den Ball nicht zu seinem Namensvetter brachte.
    Wenn wir mit weniger als 7 Punkten Rückstand in das letzte viertel kommen und bei weniger als 5 Minuten zu spielen 3 Punkte im Rückstand sind, den Ball an der eigenen 20 haben werden die Nerven bei Earl Thomas und Richard Sherman schon so blank liegen, die werden dann schon einen Weg finden es wieder zu verbocken, hoffe ich.
  131. Cordovan (20. Okt. 2015)

    Ach ja, frage: Wer wird den von unseren LB's Jimmy Graham decken bzw. zu decken versuchen? Gegen die Katzen aus Carolina hat er doch einen sehr sehr guten Tag. Ich befürchte da Ähnliches gegen uns.
    Wir haben doch bestimmt jemand der so gut ist wie Luke Kuechly oder?  ;D
    Wenn man sich zu sehr auf Jimmy Graham konzentriert wird Luke Wilson ein Faktor, hat gegen Carolina zwar nur einmal funktioniert lag aber meistens am andern Wilson der den Ball nicht zu seinem Namensvetter brachte.
    Wenn wir mit weniger als 7 Punkten Rückstand in das letzte viertel kommen und bei weniger als 5 Minuten zu spielen 3 Punkte im Rückstand sind, den Ball an der eigenen 20 haben werden die Nerven bei Earl Thomas und Richard Sherman schon so blank liegen, die werden dann schon einen Weg finden es wieder zu verbocken, hoffe ich.
    Andererseits haben wir da ja Colin auf der QB Position. Sherman und Thomas sind ja das Kryptonit für Colin - andererseits hat es der Panthers-Superman auch durchbrochen - hoffen wir mal, dass sich das Colin als Vorbild nimmt.
  132. fla49ers (20. Okt. 2015)

    Colin Kaepernick Nominated for NFL's FedEx Air Player of the Week
  133. Supertommy (20. Okt. 2015)

    Was mir gerade aufgefallen ist, beim TD auf Patton sieht man schön, wie sich ein Play entwickeln kann, wenn man als QB in der Pocket bleibt.
    aus der er eigentlich raus wollte. ;)

    Da hast du Recht, er wollte zunächst nach rechts durchlaufen um ein Play mit den Beinen zu machen ( Warum nicht. mittlerweile sagen alle Experten, let Kaepernick be Kaepernick ) auf jedenfall hat der RE (ich glaube der wars ) die Gasse zu gemacht,... da ist er halt wieder zurück in die Pocket !

    Hatte ein wenig was von Russel Wilson das Play !

    Warum nicht fragst Du? Weil es keinen Grund gab, ein Play mit den Beinen zu machen. Am Ende zeigt sich, dass gute Dinge geschehen, wenn man in der Pocket bleibt ;).

    Naja er brauchte nur 6 Yards für First Down  ;)

    Ich verstehe schon was du meinst, er wurde erst zu seinem Glück gezwungen als er wieder in die Pocket musste ! Ich meinte bloss, das aber diese Ability die er hat, einfach einzig artig ist und das laufen muss einfach immer eine Option sein, denn das macht ihn ja so speziell !

    Das ist ein Spieler den man einfach nicht in ein Schema pressen darf ! Diesmal war die Pocket eben das richtige, ein anderes mal wird es der Lauf sein !
  134. wizard49er (21. Okt. 2015)

    @Andy49ers: Ich hab nur das Gameday Magazin und den Gameday Pin gekauft. Im Stadion kostet das Jersey mit gedruckten Nummern 100 Bucks und das gute mit gestickten Nummern 150 Bucks. Die Auswahl ging so. Ich war heute im NFL Shop @Pier 39 und habe nix gekauft, weil mir A nix gefallen hat und B es kein Hyde Jersey mit gesticker Nummer gab :(

    Hast Du ein Auto?

    Wenn nein.....die BART fährt auch nach San Bruno und hält direkt bei "The Shops at Tanforan"......da hats nen Sportladen wo Du so ziemlich alles bekommst. Er ist direkt am unteren Eingang von JC Penny. Preise sind dieselben bei den Jerseys. Aber halt ne riesen Auswahl. Und wenn Du da nicht fündig wirst gibts da noch weitere Läden in der Mall.
    Hab zwar kein Auto, kenn mich aber in San Bruno aus. Ist wahrscheinlich wie alle Shops auf dem El Camino Real.

    Ich hab mir heute ein Jersey und paar Caps im Team Store at Market Street besorgt.
  135. frontmode (21. Okt. 2015)

    Naja er brauchte nur 6 Yards für First Down  ;)
    Um dann am Ende ein FG zu kicken, weil man sich nix traut ;).
    Ich verstehe schon was du meinst, er wurde erst zu seinem Glück gezwungen als er wieder in die Pocket musste ! Ich meinte bloss, das aber diese Ability die er hat, einfach einzig artig ist und das laufen muss einfach immer eine Option sein, denn das macht ihn ja so speziell !
    Einzigartig ist sie nicht, die haben auch andere. Aber ja, es muss eine Option sein - wenn es die beste ist (was sie in diesem Fall nicht war ;)).
  136. zugschef (21. Okt. 2015)

    Man stelle sich vor Kaep haette diesen Pass geworfen... ;-)

    [IMG]
  137. frontmode (22. Okt. 2015)

    Die Diskussion gab es im Live-Thread schon. Er hätte sich zurecht einiges anhören müssen - wie vermutlich jetzt Flacco von den Ravens Fans. Der hat allerdings schon einen Ring ;)
  138. Lars_wegas (22. Okt. 2015)

    Mit Ring so ein Ding raus zu hauen ist also so.k.?😁
  139. Duke (22. Okt. 2015)

    Mit Ring so ein Ding raus zu hauen ist also so.k.?😁
    icg vermute mal, frontmode meint etwas anderes. flacco hat seinen ring schon, kaep noch nicht. die diskussionen um kaep gäbe es in der form gar nicht, wenn er statt flacco 2012 gewonnen hätte. ;)
  140. frontmode (22. Okt. 2015)

    Mit Ring so ein Ding raus zu hauen ist also so.k.?😁
    icg vermute mal, frontmode meint etwas anderes. flacco hat seinen ring schon, kaep noch nicht. die diskussionen um kaep gäbe es in der form gar nicht, wenn er statt flacco 2012 gewonnen hätte. ;)

    Außerdem hat man mit sich solchen Erfolgen im Rücken durchaus das Recht verdient, auch mal vollkommen daneben zu liegen. 6x POs in 7 Jahren in der Liga spricht schon eine deutliche Sprache.
  141. Lars_wegas (22. Okt. 2015)

    Ach doch, auch dann würde diskutiert werden. E. Manning wirft auch nicht 5 Int. pro Game ohne Kritisiert zu werden, obwohl er schon 2 Ringe hat. (O.k. auch wenn er MVP wurde war er in meinen Augen nicht der Grund dafür, dass die Giants gewonnen hatten )
  142. Norton51 (22. Okt. 2015)

    Mit Ring so ein Ding raus zu hauen ist also so.k.?😁
    icg vermute mal, frontmode meint etwas anderes. flacco hat seinen ring schon, kaep noch nicht. die diskussionen um kaep gäbe es in der form gar nicht, wenn er statt flacco 2012 gewonnen hätte. ;)

    Das wäre ja noch erbärmlicher, weil es dann nun wirklich keine sachliche Kritik mehr sein könnte. Die müsste nämlich unabhängig von ehemaligen Erfolgen gültig sein.
  143. Texas (22. Okt. 2015)

    @Andy49ers: Ich hab nur das Gameday Magazin und den Gameday Pin gekauft. Im Stadion kostet das Jersey mit gedruckten Nummern 100 Bucks und das gute mit gestickten Nummern 150 Bucks. Die Auswahl ging so. Ich war heute im NFL Shop @Pier 39 und habe nix gekauft, weil mir A nix gefallen hat und B es kein Hyde Jersey mit gesticker Nummer gab :(
    150 sind aber noch immer nicht genau die gleichen Trikots wie die von den Spielern. Die Authentic kosten 300
  144. Diabolo (22. Okt. 2015)

    Die Dinger die aufm Spielfeld getragen werden möcht ich garnicht haben.
    Zum normalen anziehen ungeeignet und zum hinhängen reichen selbst die einfachen.
  145. Texas (23. Okt. 2015)

    Die Dinger die aufm Spielfeld getragen werden möcht ich garnicht haben.
    Zum normalen anziehen ungeeignet und zum hinhängen reichen selbst die einfachen.

    Ich sammle Trikots und natürlich am liebsten Authentic
    Aber gebe dir recht, dass wenn ich da nicht eine Leidenschaft dafür hätte würde ich mir die einfach holen
  146. igor (23. Okt. 2015)

    Die Dinger die aufm Spielfeld getragen werden möcht ich garnicht haben.
    Zum normalen anziehen ungeeignet und zum hinhängen reichen selbst die einfachen.

    Ich sammle Trikots und natürlich am liebsten Authentic
    Aber gebe dir recht, dass wenn ich da nicht eine Leidenschaft dafür hätte würde ich mir die einfach holen

    Du ziehst also wirklich Game-Jerseys an?  So quasi ganz ohne Ärmel und so?  Die sind doch höchst unbequem …
  147. wizard49er (23. Okt. 2015)

    Also es müssen schon gestickte Nummern und Name sein, aber in die Authentic passe ich net rein. Die sind ja enger geschnitten auf Spieler und Position.
  148. Texas (27. Okt. 2015)

    Die Dinger die aufm Spielfeld getragen werden möcht ich garnicht haben.
    Zum normalen anziehen ungeeignet und zum hinhängen reichen selbst die einfachen.

    Ich sammle Trikots und natürlich am liebsten Authentic
    Aber gebe dir recht, dass wenn ich da nicht eine Leidenschaft dafür hätte würde ich mir die einfach holen

    Du ziehst also wirklich Game-Jerseys an?  So quasi ganz ohne Ärmel und so?  Die sind doch höchst unbequem …

    Ne keine GameJerseys( du meinst indem Fall sicher GameWorn)Also beim Football zB gibt es drei verschiedene Arten von Jerseys. (Ich habe da auch länger gebraucht um da durch zu blicken)

    1) die einfachste Art von Jerseys sind die  Nike Game Jerseys; dass sind die Trikots wo Namen und Nummern aufgedruckt sind. Der Stoff ist auch leichter und geht schneller kaputt. Im Endeffekt ziemlich planlos die Dinger. Finde lohnt sich für Kids die noch wachsen. Preis Ca 90 Dollar

    2) das sind dann die Nike Limited Jerseys ; dass sind die Trikots wo sowohl Namen als auch die Nummer aufgenäht sind. Aber Name und Nummer sind aber einfach aufgenäht. Heißt soviel das wenn die Nr auszwei Farben besteht ist eben nur die äußerste wirklich genäht und die andere ist wieder nur aufgedruckt. Auch fallen die Namen und Nummern etwas kleiner aus, als wie die Namen und Nr von den Spielern auf dem Feld. Der Stoff ist bisschen anders im Gegensatz zu den Nike Game Jerseys. Preis 150 Dollar

    3) das sind dann eben die Nike Elite Jerseys ( auch Authentic Jerseys) da sind Namen und Nr richtig aufgenäht. Der Stoff ist richtig schwer im Gegensatz zu den anderen beiden, da kannst echt daran ziehen ohne das die wirklich kaputt gehen. Man kann sagen, dass das genau die selben Jerseys sind wie die Spieler auf dem Feld tragen, heißt Nr und Name ist genau so groß drauf wie eben bei den Spielern. Was aber stimmt ist das die Spieler Trikots extra für die angefertigt werden eng geschnitten und auch an den Ärmeln.
    Aber das ist auch das einzige was anders ist. Preis dafür 300 Dollar

    Dann gibt es nur noch die Game getragenen Jerseys aber die kannst ja net so einfach kaufen. Da gibt es bestimmte Seiten aber Natürlich desto größer der Name umso mehr zahlst natürlich auch.

    Es gibt auch Extras bei den Teams, zB bei den Seahawks Jerseys gibt es eine 12 im innen Kragen aber nur bei dem Nike Elite ist er gestickt bei den Nike Game und Nike Limited ist sie wieder nur aufgedruckt.

    Ihr merkt das es ziemlich kompliziert sein kann.

    Ich finde es kommt auf die Person an, die sich ein Trikot kauft. Was will sie haben.
    Ich sammle Trikots und will sie eben so authentisch wie möglich haben. Aber die Nike Limited für den normalen "Fan" reicht vollkommen aus.

    Hoffe ich konnte es gut erklären.

    Für alle die in London waren, da gab es nur die Nike Game Jerseys.
  149. wizard49er (27. Okt. 2015)

    Es gibt durch die vielen verschiedenen Hersteller noch mehr verschiedene Jerseys weil jeder andere Bezeichnungen hat. Egal ob Nike, Reebok, Adidas, Mitchel & Ness oder Andere, es ist noch viel komplizierter als du beschrieben hast ;)
    Bin da aber auch kein Profi.
  150. Texas (27. Okt. 2015)

    Es gibt durch die vielen verschiedenen Hersteller noch mehr verschiedene Jerseys weil jeder andere Bezeichnungen hat. Egal ob Nike, Reebok, Adidas, Mitchel & Ness oder Andere, es ist noch viel komplizierter als du beschrieben hast ;)
    Bin da aber auch kein Profi.

    Auch das ist wieder richtig, aber mein post hat sich jetzt nur auf die NFL Jerseys bezogen. Und auch auf dir aktuellen. Aktuell ist Nike dafür zu ständig.
    Es gibt auch noch kleinere Unterschiede aber das sind die auffälligsten.
    Das Thema Jerseys kann man auch als Wissenschaft sehen😂
  151. wizard49er (27. Okt. 2015)

    Da hast Du recht.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Dallas Cowboys Logo
  • Dallas Cowboys
  • 10.08.2018, 04:00
  • Preseason Week 1

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 0 0 0
Cardinals 0 0 0
Rams 0 0 0
Seahawks 0 0 0

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys
19.08. @ Texans
25.08. @ Colts
31.08. Chargers
Regular Season
09.09. @ Vikings
16.09. Lions
23.09. @ Chiefs
30.09. @ Chargers
07.10. Cardinals
16.10. @ Packers
22.10. Rams
28.10. @ Cardinals
02.11. Raiders
13.11. Giants
25.11. @ Buccaneers
03.12. @ Seahawks
09.12. Broncos
16.12. Seahawks
23.12. Bears
30.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking