Navigation überspringen

Game Reports

Cardinals 17, 49ers 20 (Week 17) (29. Dez. 2014)

Die 49ers gewinnen das letzte Spiel der Saison gegen die Arizona Cardinals und beenden die Saison mit einer 8-8 Bilanz. Dabei stand bei diesem Spiel der Abschied von Head Coach Jim Harbaugh im Vordergrund, der die 49ers verlassen wird um im nächsten Jahr die Michigan Wolverines zu trainieren. Es war Sieg Nr. 49 mit den 49ers für Harbaugh nach vier Spielzeiten. Auch für einige andere Coaches und altgediente Spieler dürfte es das letzte Spiel in 49ers Farben gewesen sein.

Das Spiel begannen die Cardinals allerdings sehr stark und beendeten gleich ihren ersten Drive mit einem Touchdown, als Ryan Lindley nach einem Flea Flicker den völlig freien Michael Floyd in der Endzone der 49ers fand. Im dritten Play der ersten 49ers Angriffsequenz fand Colin Kaepernick seinen Nr. 1 Receiver Anquan Boldin und der erzielte einen 76 Yard Touchdown. Mit diesem Catch konnte Boldin eine weitere 1000 Yard Receiving Saison seiner Karriere feiern.

Zu Beginn des zweiten Viertels brachte Phil Dawson die 49ers mit einem 53 Yard Field Goal in Führung. Und den nächsten Drive der Cardinals beendete Michael Wilhoite mit einer Interception. Ein 35 Yard Pass auf Quinton Patton brachte anschließend die 49ers in die Cardinals Red Zone. Es reichte aber nur zur einem 37 Yard Field Goal von Phil Dawson. Vor der Halbzeit verkürzten die Cardinals den Rückstand zunächst durch ein Field Goal auf 10-13 und Michael Floyd machte Sekunden vor dem Ende der Halbzeit seinen zweiten Touchdown des Spiels und brachte die Cardinals wieder in Führung.

In der zweiten Halbzeit fing Chris Culliver seine vierte Interception der Saison. Und Frank Gore konnte im dritten Viertel des Spiels seine achte 1000 Yard Rushing Saison vollmachen. Weiterhin durchbrach er die 11 000 Rushing Yard Marke in seiner Karriere. Damit gehört Gore zu den 20 erfolgreichsten Running Backs in der Geschichte der NFL.

Kurz vor dem Ende des dritten Viertels fand Colin Kaepernick Bruce Miller in der Endzone der Cardinals und brachte die 49ers wieder in Führung.  Im letzten Viertel hielt die 49ers Defense zunächst und durch ein starkes Laufspiel um Frank Gore konnten die 49ers viel Zeit von der Uhr nehmen. Etwas mehr als zwei Minuten vor dem Ende des Spiels unterlief der 49ers Offense allerdings ein schwerer Fehler. An der 34 Yard Linie der Cardinals kassierten die 49ers eine Delay of Game Penalty. Anstelle eines Field Goal Versuchs bekamen die Cardinals noch mal den Ball. Die Defense besiegelte den Sieg dann endgültig als Craig Dahl einen weiteren Pass von Ryan Lindley abfing.

NFL.com Highlights & Stats

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Soyapango (29. Dez. 2014)

    Game Ball wie schon im Live Thread geschrieben an Frank Gore. Verbunden mit der Hoffnung, dass es nicht sein letztes Spiel für die Niners war.

    Ansonsten bin ich einfach nur enttäuscht, wie die Ära Jim Harbaugh jetzt zu Ende gegangen ist. Und Football im Januar macht ohne die Niners einfach keinen Spaß...  :-[
  2. missfield (29. Dez. 2014)

    Trotz sieg, bin ich traurig :'(
  3. 9ers4ever (29. Dez. 2014)

    game ball frank gore.

    wieder 3 interceptions, wieder nen td zurueckgepfiffen und wieder mal bis zum schluss auf messers schneide. hach ich liebe diesen verein :D :D

    machs gut JH, werde dich vermissen.
  4. JOMONTANA (29. Dez. 2014)

    Den Sieg hat sich JH verdient. Und ich bin traurig das er geht  :thanx:
  5. sf510 (29. Dez. 2014)

    Heute schwingt schon ein bisschen Wehmut wg. JH mit. Gameball an Gore obwohl CK heute auch eine gute und willensstarke Leistung gezeigt hat. Alles Gute Jim!
  6. MoRe99 (29. Dez. 2014)

    BTW: Die Niners picken damit an #15 und wechseln sich mit den Dolphins Runde für Runde ab. Sie haben also in den Runden 1, 3, 5, und 7 den jeweils 15. Pick der Runde, und in den Runden 2, 4 und 6 jeweils den 14. Pick der Runde.
  7. Skywalker (29. Dez. 2014)

    Nochmal ein Sieg zum Schluß, war schon schön. Schade nur das wir so ein Verletzungspech und so einige Formtiefs einiger Veterans hatten, mit dem Kader wäre weitaus mehr drin gewesen.

    Jetzt kommt eine interessante Offseason auf unser FO zu.

    Gameball hatte ich ja auch schon an Gore vergeben.
  8. Sean (29. Dez. 2014)

    Jim Harbaugh will be stepping to the podium shortly for a live postgame press conference.

    49ers.com/live
  9. Marcello (29. Dez. 2014)

    Ich will #21 in der neuen Saison wieder unserem Trikot sehen, Gameball an ihn und einen zweiten an JH. Ich werde ihn vermissen und es war echt zum heulen wie die Spieler ihn da gefeiert haben  :'(
  10. stig49 (29. Dez. 2014)

    Gut, dass die Saison rum ist. Was mit Harbaugh geschieht, halte ich für einen großen Fehler. Baalke und Marathe hätten ihm mal den Rücken stärken sollen, anstatt ihm in denselben zu fallen. Auch die Kommentatoren schüttelten deshalb ja sämtliche Köpfe.
  11. reagan - The Left Hand (29. Dez. 2014)

    Respekt für die Cards. Mit der QB-Misere trotzdem in den Play Offs. Wenn man da z. B. sieht, wie in ganz Wisconsin die Steine plumsten, als Rodgers wieder zurück kam.

    Ein Sieg zum Schluss - und ein letzter Sieg für Harbaugh. Nun geht man getrennte Wege - nach so einer Bilanz eigentlich unglaublich. Aber es gibt eben viele Dinge zwischen Himmel und Erde. Das FO steht jetzt in der Pflicht!

    Im Spiel hat man wieder gesehen, dass man Kap laufen lassen muss. Er braucht das wohl für seinen Rhythmus und macht es jetzt auch safer, in dem er rechtzeitig ins aus geht. Der TD von Boldin hat mich an einen Spielzug von Young und Rice gegen Dallas erinnert. Ab durch die Mitte! Ab und an auch wieder schön Miller eingesetzt, Swingpässe und beim TD von Miller klassisch Play Action gespielt. Aber wo sind unsere TE??? Nun muss eine dauerhafte WCO her und die O-Line geht in der Off-Season bitte als erste aufs - und als letzte vom Trainingsfeld.

    Defense sage ich nix. Limit ist da überschritten - und trotzdem 3 Int.

    Nun schauen wir eben mal den anderen zu. Shit happens
  12. The Leprechaun (29. Dez. 2014)

    Ein guter Saisonabschluss. Gore ist immer noch ein Tier und auch Kaep spielte ordentlich.
    Alles in allem war es eine gute Teamleistung.
    Schliesse mich denen an, die den Abgang von Harbaugh für einen großen Fehler halten.
    Aber vielleicht wird sein Nachfolger ja genauso erfolgreich bei den 49ers und setzt dem Ganzen dann auch endlich die Krone auf?
    Lassen wir es also auf uns zukommen.

    Gameball bekommt der nimmersatte absteigende Ast
  13. reagan - The Left Hand (29. Dez. 2014)

    Gameball Jim Harbaugh - er hat ihn ja auch wirklich bekommen.
  14. garrison20 (29. Dez. 2014)

    Gut, dass die Saison rum ist. Was mit Harbaugh geschieht, halte ich für einen großen Fehler. Baalke und Marathe hätten ihm mal den Rücken stärken sollen, anstatt ihm in denselben zu fallen. Auch die Kommentatoren schüttelten deshalb ja sämtliche Köpfe.

    sehe ich auch so. der einzige grund, warum ich mir die entlassung schönreden konnte waren die meldungen, dass er den locker verloren hat. wenn das so wäre, dann hat es einfach keinen sinn mehr. aber das sah ja nach dem spiel nach vielem aus aber bestimmt nicht danach, dass ihm die spieler nicht mehr folgen. dann hätte man sich eher von baalke trennen sollen, wenn die nicht miteinander können. seine drafts sind nun ja auch nicht so gut, dass man denken müsste, wir finden keinen besseren. aber einen hc zu finden, der solche erfolge wiederholen kann, wird sehr, sehr schwer...

    wenn ich dann lese, das tomsula nun angeblich der favorit ist...
    der ist sicherlich sympathisch aber ohne jegliche coordinator oder gar hc erfahrung in der nfl, wenn man mal das eine spiel als interims hc weglässt. ich kann mir nicht vorstellen, dass das gutgehen würde und ich hoffe auch, dass das nur eine ente ist.
  15. frontmode (29. Dez. 2014)


    Jim Harbaugh will be stepping to the podium shortly for a live postgame press conference.

    49ers.com/live
    Sie gehen im gegenseitigen Einvernehmen getrennte Wege. Keine Entlassung, kein Rücktritt, kein Trade.

    JH kann nun machen was er will.
  16. frontmode (29. Dez. 2014)


    Jim Harbaugh will be stepping to the podium shortly for a live postgame press conference.

    49ers.com/live
    Sie gehen im gegenseitigen Einvernehmen getrennte Wege. Keine Entlassung, kein Rücktritt, kein Trade.

    JH kann nun machen was er will.
  17. reagan - The Left Hand (29. Dez. 2014)

    Ging ja richtig lustig auf der Pressekonferenz zu
  18. stig49 (29. Dez. 2014)

    Ging ja richtig lustig auf der Pressekonferenz zu
    wieso?
  19. reagan - The Left Hand (29. Dez. 2014)

    Es wurde mehrfach schallend gelacht. Verstanden habe ich die Gags aber nicht. Da müssen Martin und Co helfen.
  20. MoRe99 (29. Dez. 2014)

    Ging ja richtig lustig auf der Pressekonferenz zu
    wieso?

    Beispiel: Kawakami fragt "Are you gonna miss the NFL?", worauf Harbaugh antwortet: ""Is the NFL going somewhere?".  ;D
  21. Sean (29. Dez. 2014)

    Frank Gore war laut Facebook auch noch bei der Pressekonferenz auf dem Podium. Wurde was gefragt/gesagt, wie es mit ihm weiter geht?
  22. IamNINER (29. Dez. 2014)

    Er will sicher wissen, wer kommt und wer da ist und wie es weitergeht, bevor er eine Entscheidung trifft. Sowas habe ich am Rande mitbekommen.
  23. garrison20 (29. Dez. 2014)

    ja, jim muss den locker schon sehr verloren haben... gameball von dahl, gatorade dusche, boldin sagte, dass harbaugh der grund war, warum er bei den niners verlängert hat, gore wirkte nicht nur wg seiner ungeklärten situation ziemlich traurig sondern auch wg harbaugh's abschied...

    da kann man mal sehen, was man von so einigen bereichten halten kann...

    natürlich gibt es womöglich auch den ein oder anderen spieler, der nicht so gut mit harbaugh konnte, das soll vorkommen in einem so großen roster aber anscheinend hat der großteil der spieler und einige der wichtigsten spieler nicht nur kein problem mit jim, sondern ihn extrem gemocht...

    wenn der nächste trainer ein reinfall wird, dann kann sich baalke und york wahrscheinlich warm anziehen... einige "nette kommentare" gibt es in amerikanischen 49ers foren schon für den fall, dass york tatsächlich tomsula zum nachfolger ernennt... ;D
  24. Norton51 (29. Dez. 2014)

    Sehr, sehr schade, dass wir diesen Coach heute verlieren. In 4 Jahren hat der 49 Spiele gewonnen und wir suchen was besseres.  ::) Das ist eigentlich absoluter Wahnsinn. Nur 3 Coaches aus der neueren Ära haben eine bessere Win/Loss Percentage: Madden, Lombardi, George Allen. Das ist ein riesiger Fehler.

    Ich bleibe dabei: Wenn sich alle immer nur harmonisch in den Armen liegen, erreicht man gar nichts. Nebenbei glaube ich kaum, dass so Leute wie Belichik oder Parcells immer mit ihrem Front Office gekuschelt haben.

    Ansonsten kann ich nicht erkennen, dass er den Lockerroom verloren hat, da das Team bis zum Ende hart gespielt hat. Das hat nicht immer gereicht, aber dass da große Teile der Mannschaft nicht mehr mitgezogen hätten, kann ich absolut nicht erkennen.

    Nun gut, dann gibt es jetzt leider eine lange Offseason. :(
  25. Sean (29. Dez. 2014)


    Ansonsten kann ich nicht erkennen, dass er den Lockerroom verloren hat, da das Team bis zum Ende hart gespielt hat. Das hat nicht immer gereicht, aber dass da große Teile der Mannschaft nicht mehr mitgezogen hätten, kann ich absolut nicht erkennen.
    Vieleicht hat er den Lockerroom nicht verloren, vieleicht gab es auch garnicht den "großen Krach" mit der Führung. Vieleicht hat er gesehen, das mit dem Team nicht viel mehr zu erreichen ist, und wollte einfach nicht weitermachen? Beim Cap liegen wir ja auch offensichtlich auf Messers Schneide, da wird nicht viel machbar sein. Dann die vielen verletzten, da weiß man auch nicht, ob die Langzeitverletzten überhaupt nochmal die volle Strärke erreichen. Und dann sind einige der Leistungsträger auch nicht mehr soo Jung.
    Bethea 30, Boldin 34, Gore 32, Brooks 30, Smith 35, Staley 30, Lloyd 33, Davis 30, Willis wird im Januar 30. So besonders gut find ich da die Vorzeichen für die neue Saison nicht.
  26. 9ers4ever (29. Dez. 2014)

    vielleicht haette er auch gerne weitergemacht und durfte aber nicht?

    einvernehmen nach aussen, klare ansage intern? wir koennen jetzt spekulieren bis die schwarte kracht, was genau vorgefallen ist und weshalb es letztlich diesen lauf nahm, werden wir vermutlich nie erfahren ( ausser in JH biographie eines tages :) )

    hab mir nach dem spiel noch 5. quarter angeschaut... die koennen es auch nicht richtig glauben das JH nicht mehr trainer ist und bei nem eingeblendeten interview von gore sagte er das er nach dem spiel geweint hat. 10 jahre bei den niners. und jetzt ist das erste mal das er in dieser situation ist usw.. war schon echt bewegend und auch ich war nah am wasser.....


    naja " lebbe gehd weida " ... geruechtekueche und spekulationen jetzt wahrscheinlich jeden tag. haelt uns auf trab.

  27. NinersWOLFSBURG (29. Dez. 2014)

    Es war ein echt gutes Spiel von unseren Offense muss ich sagen. Frank Gore ist mal wieder extrem sicher und zuverlässig gelaufen und Kaepernick hat mal wieder zu seiner alten stärke zurückgefunden. Das komische ist das er seit dem der Druck weg ist in die Playoffs zu müssen echt gut spielt was natürlich traurig ist aber das macht Hoffnung für nächste Saison. Unsere Defense war wie im Chargers Spiel nicht gut wobei die 2 Halbzeit besser war. Klar mal wieder 3 Interceptions aber wenn der gegnerische QB ein Palmer gewesen wäre hätte der uns zerpflückt glaube ich. Da waren viele komische würfe bei dem Lindley dabei. Unsere Defense war natürlich längst nicht so stark weil 3/4 davon ja ausgefallen sind. Was natürlich traurig ist ist das Justin Smith zurücktritt und wir wohl auf dieser Position dringend was tun müssen. Jetzt heisst es alle können den SB gewinnen nur die Seahwks bitte nicht
  28. LeonJoe (29. Dez. 2014)

    Gameball an Gore

    Zwei Dinge die ich nicht verstehe...warum ist es heute nicht mehr nötig das der Ball innerhalb der Endzone gefangen wird, sondern die Hand als Verlängerung zählt? Was kommt als nächstes TD's erzielen mit seinem eigenen Schatten?

    2. warum muß Harbaugh gehen?  :'(

    Was haltet ihr von folgender Theorie bzgl Locker Room? Boldin, Davis und Gore ging es auf den Sack was Roman gecallt hat, weil sie schnell merkten das sie so nicht erfolgreich sein können. Harbaugh entschied sich aber gegen das Team und für seinen OC...das führte zu Unruhe...als sich Harbaugh immer noch " beratungsresistent " zeigte, gingen o.g. Spieler zu Baalke und baten ihn um Hilfe....tja, das Ende ist ja bekannt...

    Ich weiß das sie alles Profis sind und ihren Job machen sollten, aber sie sind auch alle Menschen und Menschen reagieren halt menschlich...  8)

    ️greetz Frank
  29. igor (29. Dez. 2014)

    Sehr, sehr schade, dass wir diesen Coach heute verlieren. In 4 Jahren hat der 49 Spiele gewonnen und wir suchen was besseres.  ::) Das ist eigentlich absoluter Wahnsinn.
    Du schreibst es …
  30. NinersUlm (29. Dez. 2014)


    Was haltet ihr von folgender Theorie bzgl Locker Room? Boldin, Davis und Gore ging es auf den Sack was Roman gecallt hat, weil sie schnell merkten das sie so nicht erfolgreich sein können. Harbaugh entschied sich aber gegen das Team und für seinen OC...das führte zu Unruhe...als sich Harbaugh immer noch " beratungsresistent " zeigte, gingen o.g. Spieler zu Baalke und baten ihn um Hilfe....tja, das Ende ist ja bekannt...


    Ich glaube auch an die Theorie, dass JH nahegelegt wurde sich von Roman zu trennen und er eben stur blieb. Und dass hier die Vertragsgespräche als Druckmittel verwendet wurden, was bei JH zu einem noch grösseren Dickkopf geführt hat.

    Btw. das mit den Fingern war mir auch nicht bekannt.
  31. igor (29. Dez. 2014)

    Zwei Dinge die ich nicht verstehe...warum ist es heute nicht mehr nötig das der Ball innerhalb der Endzone gefangen wird, sondern die Hand als Verlängerung zählt? Was kommt als nächstes TD's erzielen mit seinem eigenen Schatten?
    Floyd hatte den Ball doch schon an der 9-Yard-Line gefangen und lief dann zur Endzone – d.h. nach seinem erfolgten Catch war er ein ganz normaler Runner, wie es auch z.B. ein Runningback wäre.  Wo ist da die Unklarheit?
  32. NinersUlm (29. Dez. 2014)

    Ach sooo....Gameball an Gore und Boldin! Weil uns beide immer wieder den Arsch gerettet haben. Und nicht nur in diesem Spiel
  33. Sean (29. Dez. 2014)

    Ich glaube auch an die Theorie, dass JH nahegelegt wurde sich von Roman zu trennen und er eben stur blieb.
    Wenn dem so war, dürfte Roman in den nächsten 1-2 Tagen auch die Papiere bekommen. Sonst würde das ganze ja keinen Sinn ergeben.
  34. NinersUlm (29. Dez. 2014)

    Ich glaube auch an die Theorie, dass JH nahegelegt wurde sich von Roman zu trennen und er eben stur blieb.
    Wenn dem so war, dürfte Roman in den nächsten 1-2 Tagen auch die Papiere bekommen. Sonst würde das ganze ja keinen Sinn ergeben.

    Da bin ich mir ziemlich sicher, dass genau das der Fall sein wird.
  35. IamNINER (29. Dez. 2014)

    Zwei Dinge die ich nicht verstehe...warum ist es heute nicht mehr nötig das der Ball innerhalb der Endzone gefangen wird, sondern die Hand als Verlängerung zählt? Was kommt als nächstes TD's erzielen mit seinem eigenen Schatten?
    Floyd hatte den Ball doch schon an der 9-Yard-Line gefangen und lief dann zur Endzone – d.h. nach seinem erfolgten Catch war er ein ganz normaler Runner, wie es auch z.B. ein Runningback wäre.  Wo ist da die Unklarheit?

    Ich glaube die Unklarheit liegt an der Ausnahme, dass der Ball nicht innerhalb der Pylons durch muss, wenn der Spieler mit der Hand die Endzone berührt, dann verlängert sich die Goalline ausserhalb des Feldes. Wenn der Receiver mit keinem Körperteil den Boden ausserhalb des Feldes berührt, ist es ein TD, wenn der Receiver auch ausserhalb des Pylons die Goalline überquert.

    Wenn ich das richtig verstanden habe...
  36. LeonJoe (29. Dez. 2014)

    Zwei Dinge die ich nicht verstehe...warum ist es heute nicht mehr nötig das der Ball innerhalb der Endzone gefangen wird, sondern die Hand als Verlängerung zählt? Was kommt als nächstes TD's erzielen mit seinem eigenen Schatten?
    Floyd hatte den Ball doch schon an der 9-Yard-Line gefangen und lief dann zur Endzone – d.h. nach seinem erfolgten Catch war er ein ganz normaler Runner, wie es auch z.B. ein Runningback wäre.  Wo ist da die Unklarheit?

    Das ich nicht gesehen habe, wie der Ball die Goalline überschritten hat...vor der Endzone wurde er ins Aus gestoßen und flog, inkl Ball ins Aus....
    Warum gibt es überhaupt Unterschiede zwischen RB und WR...bzw, gefangen in der Endzone und in die Endzone laufen? Hach, es könnte alles soooooo viel einfacher sein..

    ️greetz Frank
  37. snoopy (29. Dez. 2014)

    Sehr, sehr schade, dass wir diesen Coach heute verlieren. In 4 Jahren hat der 49 Spiele gewonnen und wir suchen was besseres.  ::) Das ist eigentlich absoluter Wahnsinn. Nur 3 Coaches aus der neueren Ära haben eine bessere Win/Loss Percentage: Madden, Lombardi, George Allen. Das ist ein riesiger Fehler.

    Ich bleibe dabei: Wenn sich alle immer nur harmonisch in den Armen liegen, erreicht man gar nichts. Nebenbei glaube ich kaum, dass so Leute wie Belichik oder Parcells immer mit ihrem Front Office gekuschelt haben.

    Ansonsten kann ich nicht erkennen, dass er den Lockerroom verloren hat, da das Team bis zum Ende hart gespielt hat. Das hat nicht immer gereicht, aber dass da große Teile der Mannschaft nicht mehr mitgezogen hätten, kann ich absolut nicht erkennen.

    Nun gut, dann gibt es jetzt leider eine lange Offseason. :(

    Kann den Post nur unterschreiben !
  38. igor (29. Dez. 2014)

    Zwei Dinge die ich nicht verstehe...warum ist es heute nicht mehr nötig das der Ball innerhalb der Endzone gefangen wird, sondern die Hand als Verlängerung zählt? Was kommt als nächstes TD's erzielen mit seinem eigenen Schatten?
    Floyd hatte den Ball doch schon an der 9-Yard-Line gefangen und lief dann zur Endzone – d.h. nach seinem erfolgten Catch war er ein ganz normaler Runner, wie es auch z.B. ein Runningback wäre.  Wo ist da die Unklarheit?

    Das ich nicht gesehen habe, wie der Ball die Goalline überschritten hat...vor der Endzone wurde er ins Aus gestoßen und flog, inkl Ball ins Aus....
    So lange der Spieler in-bounds ist, kann man sich die Goal Line als über die Seitenlinie verlängert vorstellen.  Der Ball passierte im konkreten Fall erst die Goal Line, bevor Floyd out-of-bounds war.

    Zitat
    Warum gibt es überhaupt Unterschiede zwischen RB und WR...bzw, gefangen in der Endzone und in die Endzone laufen? Hach, es könnte alles soooooo viel einfacher sein..
    Es wird nicht zwischen RB und WR unterschieden; es geht nur darum, in der Endzone in Ballbesitz zu sein.  Bei einem Laufspielzug gelangt der balltragende Spieler mit dem Handoff quasi sofort in Ballbesitz.  Bei einem Pass muß hingegen das Target erst den Ball sicher fangen, bevor er in Ballbesitz ist – egal ob vor oder in der Endzone.
  39. Supertommy (29. Dez. 2014)

    Sehr, sehr schade, dass wir diesen Coach heute verlieren. In 4 Jahren hat der 49 Spiele gewonnen und wir suchen was besseres.  ::) Das ist eigentlich absoluter Wahnsinn. Nur 3 Coaches aus der neueren Ära haben eine bessere Win/Loss Percentage: Madden, Lombardi, George Allen. Das ist ein riesiger Fehler.

    Ich bleibe dabei: Wenn sich alle immer nur harmonisch in den Armen liegen, erreicht man gar nichts. Nebenbei glaube ich kaum, dass so Leute wie Belichik oder Parcells immer mit ihrem Front Office gekuschelt haben.

    Ansonsten kann ich nicht erkennen, dass er den Lockerroom verloren hat, da das Team bis zum Ende hart gespielt hat. Das hat nicht immer gereicht, aber dass da große Teile der Mannschaft nicht mehr mitgezogen hätten, kann ich absolut nicht erkennen.

    Nun gut, dann gibt es jetzt leider eine lange Offseason. :(

    Kann den Post nur unterschreiben !

    Ich glaube einfach, dass man es von Aussen einfach nicht beurteilen kann, was wirklich hinter den Kulissen passiert ist.

    Und das Argument, dass ein Coach auch anecken muss, ist völlig richtig ! Wie erwähnt ein Bill Belichick ist sicher kein Kuschler und geht seinen Weg, aber ich bin mir sicher, dass wenn Robert Kraft ein neues Stadion baut, dass auch ein Bill Belichick schön brav in der ersten Reihe sitzt und zuhört und kein Rookie Training ansetzt.

    Das allein zeigt schon wie JH tickt und ich habs schon einmal geschrieben, er erinnert mich an einen Jose Mourinho, der auch überall erfolgreich ist wo er gerade ist und dort auch zum grossen Teil die Spieler hinter sich hat. Mourinho konnte mit Chelsea auch nie die CL gewinnen, ist aber nach Jahren dorthin wieder zurück gekehrt.

    Ich denke das dies bei JH auch möglich wäre, wenn sich dann nach Jahren alle wieder beruhigt haben  ;)
  40. Candlestick (29. Dez. 2014)

    Vor allem ist sowas ein Problem: denn du kannst nicht Disziplin von deinen Spielern einfordern, wenn du dich selber so disziplinlos gegenüber deinem Chef gegenüber verhältst. Selbst wenn man dadurch als Spieler natürlich nicht vom Coach direkt abrückt, so denkt sich doch jeder Spieler: was der macht, mach ich auch!

    Wenn man so will, war genau das der Start einer Kette von Disziplinlosigkeiten, die sich durch die ganze Saison zogen!
  41. Cordovan (29. Dez. 2014)

    Ich glaube auch an die Theorie, dass JH nahegelegt wurde sich von Roman zu trennen und er eben stur blieb.
    Wenn dem so war, dürfte Roman in den nächsten 1-2 Tagen auch die Papiere bekommen. Sonst würde das ganze ja keinen Sinn ergeben.

    Da bin ich mir ziemlich sicher, dass genau das der Fall sein wird.
    Mal langsam: Wurde doch schon öfters geschrieben, dass Roman "nur" die O. von JH gecallt hat - sprich nur das, was JH hat callen wollen. Was ist, wenn Roman eigentlich viel offener und kreativer hätte callen wollen und er nicht durfte? - Darüber schon mal nachgedacht?

    War es nicht Gore z.B. der sich eindeutig FÜR Roman ausgesprochen hat?!
  42. snoopy (29. Dez. 2014)

    Glaube ich nur bedingt.
    Und wenn, dann hätte er seinem Chef gegenüber ruhig mal Eier zeigen können. Halftime-adjustments wird es, denke ich auch, nun auch hauptsächlich vom Coordinator geben (der HC kann sich ja nicht um alles kümmern und jeden Screen prüfen).

    Um es ganz einfach zu sehen: Defense 2014 (mit den Ausfällen): überragend !  Offense 2014 katastrophal !
    Gesamtverantwortung hat natürlich immer noch der Chef, is klar.
  43. Cordovan (29. Dez. 2014)

    Glaube ich nur bedingt.
    Und wenn, dann hätte er seinem Chef gegenüber ruhig mal Eier zeigen können. Halftime-adjustments wird es, denke ich auch, nun auch hauptsächlich vom Coordinator geben (der HC kann sich ja nicht um alles kümmern und jeden Screen prüfen).

    Um es ganz einfach zu sehen: Defense 2014 (mit den Ausfällen): überragend !  Offense 2014 katastrophal !
    Gesamtverantwortung hat natürlich immer noch der Chef, is klar.
    JH wollte doch die Plays vorher am Feldrand haben und hat sie CK weitergegeben....Nein ich will jetzt nicht Roman verteidigen (bei Gott nicht), aber so einfach sollte man es sich doch nicht machen...Eier gegenüber dem Sturkopf schlechthin zeigen?? - Da könnt ich doch gleich die Sachen packen, wäre einfacher.
  44. snoopy (29. Dez. 2014)

    ... und ehrlich/konsequent !
  45. Daddy (29. Dez. 2014)

    Ich hatte es aderorts schon geschrieben. Roman hat einen tollen Job gemacht und AS zu einem guten QB gemacht. Auch für CK hatte er das richtige gemacht als er übernahm. Dieses Jahr wollte JH sich doch mehr einbringen in der Offense. Wieviel nun an JH lag,weiß ich nicht.Und der Gameplan mit CK ging net auf,weil CK das net spielen kann. Aber trotzdem hat Roman die Jahre davor super gecallt und war auch kreativ. Das geht ja net einfach so verloren. Ich denke schon,das man sich dieses Jahr mächtig verzockt hat und es sich selber nicht eingestehen wollte.
  46. Candlestick (29. Dez. 2014)

    Absolut richtig, man hat alles auf die Karte Kaep gesetzt und da dieser sich nicht entsprechend entwickelte alles verloren.
  47. Jimmy49er (29. Dez. 2014)

    Schön wenigstens mit einem Sieg die Saison und den Abschied des Trainers zu beenden. Kaepernick und Boldin stark, Gameball an Gore. Der Coach hat ohne Zweifel in den vier Jahren eine starke Bilanz aufzuweisen. Warum die Zusammenarbeit beendet wurde, kann anscheinend nur spekuliert werden. Und über Dinge die ich nicht beeinflussen kann bzw. nicht weiß, möchte ich mir keine Gedanken machen...
    Ich hoffe der neue Coach wird Kaep und die Mannschaft entsprechend ihrer Stärken einsetzen und mit einigen neuen Spielern ein starkes Team formen, dass wieder in die PO kommt.
    Der Januar ist wettertechnisch nicht gerade einer meiner Lieblingsmonate... Mit PO ohne die 49ers ist er aber noch beschissener...:-)
  48. karpfi (30. Dez. 2014)

    Schönes letztes Spiel. Jetzt einen guten neuen HC und 100%iger Fokus auf die nächste Saison.
  49. RedEagle7 (30. Dez. 2014)

    Ich bin Aufjedenfall zufrieden mit unserem letzten Spiel.
  50. Sean (30. Dez. 2014)

    Kann man das Spiel irgendwo nochmal sehen? Ich hab ja keinen Gamepass und konnte nicht kucken.
  51. RedEagle7 (30. Dez. 2014)

    Kann man das Spiel irgendwo nochmal sehen? Ich hab ja keinen Gamepass und konnte nicht kucken.
    Vielleicht kommt es ja nochmal bei Sky?
  52. Soyapango (30. Dez. 2014)

    Kann man das Spiel irgendwo nochmal sehen? Ich hab ja keinen Gamepass und konnte nicht kucken.
    Vielleicht kommt es ja nochmal bei Sky?

    Sky hat das Spiel am Sonntag nicht gezeigt.
  53. snoopy (31. Dez. 2014)

    Evtl. Mal als Wdh. Auf Sport1US?
  54. karpfi (31. Dez. 2014)

    Auf Sport 1 US nicht, da es dort nur die Wiederholungen der Live gezeigten Spiele gibt, oder irre ich mich da ?
  55. LeonJoe (31. Dez. 2014)

    Kann man das Spiel irgendwo nochmal sehen? Ich hab ja keinen Gamepass und konnte nicht kucken.

    You got Mail..

    greetz Frank

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

  • Green Bay Packers Logo
  • @ Green Bay Packers
  • 16.10.2018, 02:15
  • 30–33 verloren

Nächster Gegner

  • Los Angeles Rams Logo
  • Los Angeles Rams
  • 21.10.2018, 22:25
  • Week 7

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 6 0 0 W6
Seahawks 3 3 0 W1
49ers 1 5 0 L4
Cardinals 1 5 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs L, 27–38
30.09. @ Chargers L, 27–29
07.10. Cardinals L, 18–28
16.10. @ Packers L, 30–33
21.10. Rams
28.10. @ Cardinals
02.11. Raiders
13.11. Giants
25.11. @ Buccaneers
03.12. @ Seahawks
09.12. Broncos
16.12. Seahawks
23.12. Bears
30.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking