Navigation überspringen

49ersFanZone.net Der offizielle Thread zum MM Aktualisiert euren Status

Game Reports

Week 6 Game Report: 49ers 17, Browns 19 (15. Okt. 2023)

Ein schweres und verlustreiches Spiel unter widrigen Umständen verlieren die San Francisco 49ers bei den Cleveland Browns.

Zum ersten Mal in dieser Saison wehte den 49ers dabei echter Gegenwind entgegen. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: In Cleveland war es recht kühl, regnerisch und windig. Und vor allem die Defense der Browns sorgte für den meisten Gegenwind.
Zum ersten Mal schien Brock Purdy ob der Umstände überfordert. Er schloss das Spiel mit 12/27 bei je einem Touchdown und einer Interception und einem Rating von 55,3 ab. Sein Gegenüber, Philip Walker erspielte sogar nur ein Rating von 45,2, aber mit der starken Defense im Rücken hat es zum Sieg gereicht.

Dabei lies auch die Defense der 49ers nicht wirklich viel zu. Lediglich einen Touchdown erliefen die Browns. Es reichte bei ihnen jedoch zu vier Fieldgoals in der zweiten Hälfte. Hätten die 49ers nicht noch zwei Interceptions gefangen, wären vielleicht mehr Punkte und Yards möglich gewesen. Insgesamt erzielte die Browns-Offense 334 Yards (49ers 215).

Spielentscheidend waren am Ende die beiden verschossenen Fieldgoals von Jake Moody. Vor allem ein 41-Yarder Sekunden vor Schluss hätte trotz allem zum Sieg gereicht. Dieser ging aber rechts daneben. Ob der mögliche Sieg verdient gewesen wäre, steht auf einem anderen Blatt.

Fast schwerwiegender als die Niederlagen könnten jedoch die Verletzungen bei den 49ers sein. Schon vor dem Spiel fiel Dre Greenlaw aus. Im Spiel verletzten sich zudem Deebo Samuel, Christian McCaffrey und Trent Williams. Letztere konnte jedoch später zumindest das Spiel auf dem Feld beenden.

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Saalefreund (15. Okt. 2023)

    Ich hatte bereits angedeutet das Moody mir (noch) nicht cool genug ist in GENAU diesen Situationen, da er sie im College NIE hatte!
  2. Cordovan (15. Okt. 2023)

    Ich versteh einfach nicht, warum man im vorletzten Spielzug nicht noch einen Lauf probiert hat ::)
  3. Ledian (15. Okt. 2023)

    Ich versteh einfach nicht, warum man im vorletzten Spielzug nicht noch einen Lauf probiert hat ::)
    Habe ich auch nicht verstanden
  4. Daniel (15. Okt. 2023)

    Die IOL war echt unterirdisch und McKivitz hatte häufig auch kein Bock mitzuspielen...
  5. San Leandro (15. Okt. 2023)

    Nach einem Sieg gegen ein wohl überbewertetes Dallas nun eine Niederlage gegen eine sehr gute Defense und eine mit Backup Qb limitierte Offense die sich mit etlichen Strafen am Anfang noch selbst aus dem Spiel genommen hat.
    Offense war heute nicht wirklich vorhanden.
    Wenigstens ist das ganze Seriengeschwafel beendet und der Unschlagbarkeitshype.
    Hoffen wir mal das es eine Niederlage zum richtigen Zeitpunkt war und der junge Purdy daraus lernen kann.
    Die Defense war gut aber nicht herausragend.
    Mund abputzen und weiter geht's.
    Es jetzt an den 2 strafen zum Schluss fest zu machen wäre zu einfach.
  6. stevey (15. Okt. 2023)

    Da machst aus s einem sch .. Spiel noch das Beste und dann versemmelt der Tödel das FG!
  7. Ledian (15. Okt. 2023)

    Einige Entscheidungen der Refs kann und muss man echt nicht verstehen. Ich finde, nicht nur aufgrund des heutigen Spiels, dass es die Möglichkeit geben sollte bestimmte Entscheidungen zu challengen. Es kann ja nicht sein, dass solche Entscheidungen ein Spiel entscheiden. Das Spiel haben wir größtenteils durch andere Dinge verloren. Aber der Fumble, das Holding am Ende, die Flag gegen Gipson und und und..
  8. Cordovan (15. Okt. 2023)

    Der letzte Drive war von der Auswahl der Spielzüge nicht schlecht, warum hat man dies nicht früher in der Partie probiert - KS fällt da bei gewissen DC immer noch in gewisse Muster zurück. Nichtsdestotrotz hatten wir genug Möglichkeiten das Spiel zu gewinnen - Brock mit einem rabenschwarzen Tag - ich hoffe, dass jetzt auch ein gewisser Druck mit der Siegesserie wegfällt und die 9ers in den nächsten Spielen wieder freier Spielen können. Heute war das wirklich ein kompletter Krampf von vorn bis hinten....
  9. Niner (15. Okt. 2023)

    Leider verloren, aber ein Loss zur rechten Zeit. Gut, auf den Boden der Tatsachen zurück geholt zu sein. Der ganze Hype der letzten Wochen konnte nicht gut sein. Klar, jede Niederlage schmerzt. aber: 5:1, das ist besser als jeder von uns prophezeite. Und da die Seahawks auch verloren haben - kein Problem, Krönchen richten und weiter.
    Ein Wachrütteln zur rechten Zeit.
  10. Funky (15. Okt. 2023)

    Verdiente Niederlage. Ohne Deebo und später CMC ging offensiv nicht viel. Und als wir die Chance am Ende noch bekamen, haben wir sie nicht genutzt. Respekt an die Browns D.
  11. S_Young (15. Okt. 2023)

    Ein unterirdisches Spiel. Es lag einzig und allein an der Offense. Alle haben schlechter gespiel als normalerweise, alle.

    Bei 25 und 2 würde ich auch nur Läufe callen.
  12. Buffa1 (15. Okt. 2023)

    Für mich waren viele Playcalls total unterirdisch  >:(
  13. Flex (15. Okt. 2023)

    Gibt hier viel aufzuarbeiten. Ich bleibe bei meiner Meinung: keine Frage eine miserable Leistung in allen Teilen des Teams. Lieber jetzt als später. Zum Wach werden war der Zeitpunkt ja gut.
    Und nein: nicht die Refs haben für uns das Spiel verloren. Das waren wir schon selbst, unabhängig der beiden fragwürdigen Calls am Ende.
  14. snoopy (15. Okt. 2023)

    Offense war durch die Bank mies. Kicker? Darf eigentlich nicht, kann aber passieren.
    Defense auch etwas enttäuschend, aber immerhin nur ein TD zugelassen.
  15. reagan - The Left Hand (15. Okt. 2023)

    Es kann nicht immer nur die Sonne scheinen - im wahrsten Sinne des Wortes. Heute ging vieles schief. Wichtigste Lehre: Wir brauchen einen Gameplan für schlechtes Wetter.
  16. NinerForever (15. Okt. 2023)

    Moody ist bestimmt nicht alleine Schuld, klar.
    Aber wenn der Kicker den Kick macht am Schluss gewinnen wir.
    Wieso sollte ich dem Kicker dann nicht die Schuld geben? Also manchmal verstehe ich euch nicht.
  17. Greg_Skittles (15. Okt. 2023)

    Dafür dass man die ganze 2te Hälfte in der O nix gebacken bekommen hat, war ich doch erstaunt,  dass man einen letzten Drive hinbekommen hat.
    Um so beknackter ist es, dass man den Sieg verschossen hat.
    Jetzt auf Moody meckern ist mir zu einfach. Die O-Line war heute ihren Namen nicht wert, die Verletzungen haben nicht geholfen und im letzten Drive der Browns waren die Schiris auch noch schlecht.
    Insgesamt eine verdiente Niederlage.
    Mal sehen, wie die nächsten Gegner nun gegen die 9ers antreten.
    Gameball Wishnowski. Gute Punts und dabei nicht verletzt.
  18. Antares (15. Okt. 2023)

    Der letzte Drive war von der Auswahl der Spielzüge nicht schlecht, warum hat man dies nicht früher in der Partie probiert - KS fällt da bei gewissen DC immer noch in gewisse Muster zurück. Nichtsdestotrotz hatten wir genug Möglichkeiten das Spiel zu gewinnen - Brock mit einem rabenschwarzen Tag - ich hoffe, dass jetzt auch ein gewisser Druck mit der Siegesserie wegfällt und die 9ers in den nächsten Spielen wieder freier Spielen können. Heute war das wirklich ein kompletter Krampf von vorn bis hinten....

    Stimme dir weitestgehend zu, widerspreche aber bei kompletter Krampf.
    Die Defense hat über weite Teile solide gespielt und uns im Spiel gehalten. Ohne die 2 Strafen hätten wir es vielleicht gerettet.
  19. snoopy (15. Okt. 2023)

    Moody ist bestimmt nicht alleine Schuld, klar.
    Aber wenn der Kicker den Kick macht am Schluss gewinnen wir.
    Wieso sollte ich dem Kicker dann nicht die Schuld geben? Also manchmal verstehe ich euch nicht.
    Ich verstehe den Ärger, aber das wäre mir zu einfach, ein mieses Spiel alleine dem Kicker in die Schuhe zu schieben.
  20. Diego105 (15. Okt. 2023)

    Der letzte Drive war von der Auswahl der Spielzüge nicht schlecht, warum hat man dies nicht früher in der Partie probiert - KS fällt da bei gewissen DC immer noch in gewisse Muster zurück. Nichtsdestotrotz hatten wir genug Möglichkeiten das Spiel zu gewinnen - Brock mit einem rabenschwarzen Tag - ich hoffe, dass jetzt auch ein gewisser Druck mit der Siegesserie wegfällt und die 9ers in den nächsten Spielen wieder freier Spielen können. Heute war das wirklich ein kompletter Krampf von vorn bis hinten....

    Stimme dir weitestgehend zu, widerspreche aber bei kompletter Krampf.
    Die Defense hat über weite Teile solide gespielt und uns im Spiel gehalten. Ohne die 2 Strafen hätten wir es vielleicht gerettet.

    Die Defense hatte in meinen Augen massives "Glück" mit den Big Plays, weil ständige Stops hatte man da nicht.
  21. igor (15. Okt. 2023)

    Am Ende ein verdienter Sieg für die bessere Mannschaft, das muß man anerkennen.  Viel weniger schlimm als außerhalb der Conference zu verlieren geht auch kaum – die Verletzungen von McCaffrey und Deebo wiegen da womöglich deutlich schwerer.
  22. S 197 (15. Okt. 2023)

    Vieles lief generell nicht...
    Aber nachdem ich letzte Woche KS noch den Gameball geben wollte, hatte ich diese Woche das Gefühl, dass ihm nach Ausfall von Deebo und dem nicht recht funktionierendem Laufspiel nichts mehr einfiel.
  23. reagan - The Left Hand (15. Okt. 2023)

    Shanahan auf der PK gerade: We come back next week stronger!
  24. JayCK7 (15. Okt. 2023)

    Verdiente Niederlage hin oder her.
    Damit kann ich mal so gar nichts anfangen!

    Klar war es ein gebrauchter Tag- absolut aber unterm Strich waren die entscheidenden Szenen in der crunch Time -

    Die Schiris haben den Browns die Punkte geschenkt ! Und purdy bringt uns immerhin in schlagdistanz nach diesem schwachen Spiel.
    Moody mit dem zweiten verschossenen FG.
    Das passiert keinem Contender

    Niederlage zur rechten Zeit bringt uns gar nix- wie wichtig es ist den Heimvorteil in den Playoffs hat man heute wieder gesehen und die letzten Jahre…

    Darum ist jede Niederlage einfach scheisse- Vorallem so eine…
    Die wichtigen Schlüsse hätten wir auch nach nem dreckigen W gezogen

    Bin bedient Leute wie alle hier

    Ein Sieg hätte Moody, purdy und co sicher mehr Sicherheit und Vertrauen gegeben… einfach kacke
  25. Touchdownmaker (15. Okt. 2023)

    Die Niederlage muss man verschmerzen. Entscheidend wird sein, was für Verletzungen unsere Stars haben. CMC können wir null ersetzen. Samuel hinterlässt auch ein Loch. Greenlaw ist ebenfalls ein Riesenverlust. Hoffentlich hat Trent Williams nicht auch noch Spätfolgen.
  26. Diego105 (15. Okt. 2023)

    Moody ist bestimmt nicht alleine Schuld, klar.
    Aber wenn der Kicker den Kick macht am Schluss gewinnen wir.
    Wieso sollte ich dem Kicker dann nicht die Schuld geben? Also manchmal verstehe ich euch nicht.
    Ich verstehe den Ärger, aber das wäre mir zu einfach, ein mieses Spiel alleine dem Kicker in die Schuhe zu schieben.

    Das Spiel kann man ihm natürlich nicht in die Schuhe schieben, aber den darf er schonmal machen. Und ehrlicherweise hat Moody bisher ne super Bilanz, aber 6 /9 waren auch aus unter 40 Yards. Klar, der aus 57 war super. Aber zusammengenommen mit der Preseason und den Kick-Offs ins aus, bin ich skeptisch. Ist halt etwas wie n Torwart. Undankbar, da Fehler direkt gesehen werden.
     
  27. Flo295 (15. Okt. 2023)

    VERDIENTE Niederlage. Die Ausfälle von Deebo und CMC konnten nicht kompensiert werden. Dazu purdy & moody meltdown den man den beiden jungen Spielern auch mal zugestehen muss. Das die schiris zum Schluss noch mithelfen und der kick daneben geht hat einfach dazu gepasst. (Warum zur Hölle hat man überhaupt noch 9 sec auf der Uhr gelassen???)

    Hoffe die Verletzungen sind nicht so schlimm. Mitchell hat mir gar nicht gefallen.

    Gesendet von meinem POT-LX1A mit Tapatalk

  28. GoranP (15. Okt. 2023)

    Zu viele Strafen, sehr starke gegnerische Defense, Ausfall von 2 absoluten Leistungsträgern…Purdy mit einem Tag zum vergessen…naja vielleicht ist die Niederlage gerade jetzt zum richtigen Zeitpunkt gekommen…
  29. igor (15. Okt. 2023)

    Niederlage zur rechten Zeit bringt uns gar nix- wie wichtig es ist den Heimvorteil in den Playoffs hat man heute wieder gesehen und die letzten Jahre…
    Wir haben’s immer noch zu 100 % selbst in der Hand, uns den #1-Seed zu holen.
  30. BoehserOnkel (15. Okt. 2023)

    Vieles lief generell nicht...
    Aber nachdem ich letzte Woche KS noch den Gameball geben wollte, hatte ich diese Woche das Gefühl, dass ihm nach Ausfall von Deebo und dem nicht recht funktionierendem Laufspiel nichts mehr einfiel.
    Sehe ich ähnlich. Viele alte Muster und keine Lösungen gegen so eine Defense bzw D-Line.
    Und irgendwie auch keine Hilfe für unsere O-Line. Zumindest gefühlt! Wie oft da Defender auf Purdy frei zugestürmt sind war schon abenteuerlich, wie ich fand.
  31. Flo295 (15. Okt. 2023)

    Die Niederlage muss man verschmerzen. Entscheidend wird sein, was für Verletzungen unsere Stars haben. CMC können wir null ersetzen. Samuel hinterlässt auch ein Loch. Greenlaw ist ebenfalls ein Riesenverlust. Hoffentlich hat Trent Williams nicht auch noch Spätfolgen.
    Richtig, wollte ich auch noch schreiben, burks ist definitiv nicht greenlaw das hat man gesehen

    Gesendet von meinem POT-LX1A mit Tapatalk

  32. enzo.disciullo1 (15. Okt. 2023)

    Da merkt man wieder dass ich keine Ahnung habe. Ich habe die Browns und den Einfluss des Wetters total unterschätzt.

    Dass wir nach den Flaggen, die den Browns erst das FG ermöglicht haben, noch die Chance haben und ihn dann daneben schießen, ist schon echt frustrierend.

    Insgesamt waren wir ohne CMC und Samuel arg eingeschränkt. Dank der Defense hätten wir es trotzdem gewinnen können.

    Es lief zu viel gegen uns.

    Schauen wir mal was aus den Verletzten wird. 

    Eine Niederlage können wir verkraften. Längere Ausfälle in der Offense nicht.

  33. JayCK7 (15. Okt. 2023)

    Niederlage zur rechten Zeit bringt uns gar nix- wie wichtig es ist den Heimvorteil in den Playoffs hat man heute wieder gesehen und die letzten Jahre…
    Wir haben’s immer noch zu 100 % selbst in der Hand, uns den #1-Seed zu holen.

    Philly?!
  34. Greg_Skittles (15. Okt. 2023)

    Niederlage zur rechten Zeit bringt uns gar nix- wie wichtig es ist den Heimvorteil in den Playoffs hat man heute wieder gesehen und die letzten Jahre…
    Wir haben’s immer noch zu 100 % selbst in der Hand, uns den #1-Seed zu holen.

    Philly?!
    Dort gewinnen!
  35. S_Young (15. Okt. 2023)

    Der vorletzte Drive hat mich starkt an den verlorenen SB erinnert.
  36. NinersUlm (15. Okt. 2023)

    Verdient verloren….BP13 wieder aus der Diskussion genommen.
    O-Line setzen -6

    Hoffen dass DS19 und CMC23 nicht schwer verletzt sind.

    Gameball an FW54
  37. Kenstunich (15. Okt. 2023)

    Ein NFL Kicker hat 41Y zu machen. Das Wetter war schlecht, aber niemals so schlecht um auch nur als Erklärung dienen zu können.

    Refs haben beim Fumble und beim Gipson tackle völlig versagt. Auch die Facemask die erst dem falschen Team zugeordnet wurde spricht Bände über die gezeigte Qualität.

    D war mehr als in Ordnung. Bosa wurde ein FumbleRecover + TD geklaut und den Browns der letzte Drive quasi magisch zum FieldGoal geführt.

    Purdy muss die Würfe in den Rücken abstellen, die werden sonst noch zu vielen Probleme führen. Cmc ist zu viel 9ers offensive.

    Die O-line ohne Bewertung, die haben augenscheinlich gar nicht auf dem Feld gestanden!

  38. San Leandro (15. Okt. 2023)

    Schwartz ist wohl Shanahans Kryptonit...

    Shanahan has faced Schwartz nine times in his career and beated him just once. Schwartz is one of the pioneers of the Wide 9 defense, which Shanahan respects so much, he adopted it for the 49ers. Can he finally score 30 points against Schwartz? In nine matchups, Shanahan's offense has scored more than 20 points against Schwartz's defenses only one time.
  39. Goldrush (15. Okt. 2023)

    Klar kann es eine heilsame Niederlage sein damit man nicht abhebt. Kann aber auch eine Niederlage sein die mit den Verletzungen uns das Selbstvertrauen nimmt. Deswegen sehe ich das nicht so locker. Auch ist Mist das der Kicker 2 fg und vor allem das gamewinning verschießt sowas Brauch man in den engen spielen halt um weiter zu kommen. Aber auch hier kann die Erfahrung in beide Richtungen gehen. Bleibt zu hoffen in allen Fällen ziehen wir die positiven Schlüsse und die negativen bleiben aus. Hoffentlich klären sich die Verletzungen die Woche in Recht harmlos auf.

    Und natürlich hatten die refs einen bedeutenden Beitrag an der Niederlage, gerade bei der kackleistung wäre ein fumble mit Defensive td von bosa gold wert gewesen und der Stop bei 4. Down mit guter fieldposition statt dieser Quatsch flag. Und gleich drauf noch dem Witz danach.

    Und auch den Kicker darf man blamen genau dafür ist der Kicker da zuverlässig seinen Job zu machen. Hat heute den Sieg verkickt. Passiert, ist aber leider für ein contender schon besorgniserregend. Wenn du den sb willst darf der Kicker kein negativen Einfluss haben, heißt muss zuverlässig seine machbaren Aufgaben komplettieren.
  40. NinerForever (15. Okt. 2023)

    Der vorletzte Drive hat mich starkt an den verlorenen SB erinnert.

    mich erinnert auch immer viel daran  :-X :-\
  41. reagan - The Left Hand (15. Okt. 2023)

    Pro Football Reference

    The #Browns defense held the #49ers to 215 total yards of offense today.
    That is the fewest amount of yards gained by a SF offense since 2016

    Röntgen hat bei Samuel nix negatives ergeben.
  42. JBB (15. Okt. 2023)

    Shanahan auf der PK gerade: We come back next week stronger!
    Was soll er auch sagen  :)
  43. reagan - The Left Hand (15. Okt. 2023)

    Shanahan auf der PK gerade: We come back next week stronger!
    Was soll er auch sagen  :)

    Diesmal meint er es aber ernst.  ;)
  44. Ledian (15. Okt. 2023)

    Ich komme einfach immer noch nicht drauf klar, dass wir keine Screenplays gespielt haben. Die haben so oft geblitzt...Ich verstehe es einfach nicht
  45. JayCK7 (15. Okt. 2023)

    Klar kann es eine heilsame Niederlage sein damit man nicht abhebt. Kann aber auch eine Niederlage sein die mit den Verletzungen uns das Selbstvertrauen nimmt. Deswegen sehe ich das nicht so locker. Auch ist Mist das der Kicker 2 fg und vor allem das gamewinning verschießt sowas Brauch man in den engen spielen halt um weiter zu kommen. Aber auch hier kann die Erfahrung in beide Richtungen gehen. Bleibt zu hoffen in allen Fällen ziehen wir die positiven Schlüsse und die negativen bleiben aus. Hoffentlich klären sich die Verletzungen die Woche in Recht harmlos auf.

    Und natürlich hatten die refs einen bedeutenden Beitrag an der Niederlage, gerade bei der kackleistung wäre ein fumble mit Defensive td von bosa gold wert gewesen und der Stop bei 4. Down mit guter fieldposition statt dieser Quatsch flag. Und gleich drauf noch dem Witz danach.

    Und auch den Kicker darf man blamen genau dafür ist der Kicker da zuverlässig seinen Job zu machen. Hat heute den Sieg verkickt. Passiert, ist aber leider für ein contender schon besorgniserregend. Wenn du den sb willst darf der Kicker kein negativen Einfluss haben, heißt muss zuverlässig seine machbaren Aufgaben komplettieren.


    +1
    Beschreibt genau meine Gefühlslage und Eindrücke
  46. Buffa1 (15. Okt. 2023)

    Sage ich doch !Playcall unterirdisch :( link=topic=20148.msg634349#msg634349 date=1697404332]
    Ich komme einfach immer noch nicht drauf klar, dass wir keine Screenplays gespielt haben. Die haben so oft geblitzt...Ich verstehe es einfach nicht
    [/quote]
    Sage ich doch!Unterirdisches Playcall
  47. S_Young (15. Okt. 2023)

    Wie wichtig Kicker sind sieht man jede Woche. Trotzdem schiebe ich dem Rookie Kicker die Niederlage nicht zu.

    Die Niederlage hat die gesamte Offense zu verantworten und sonst niemand.
  48. Bastarto (15. Okt. 2023)

    Verdiente Niederlage die am Ende hätte ein Win sein können.

    Viel mehr schmerzen die Verletzungen. TW71 angeblich auch in einem Walking-Boot nach dem Spiel.
  49. MaybeDavis (15. Okt. 2023)

    Da die Playoffs mmn sicher sind für uns, geht das mitfiebern gerade mehr um Rekorde, schönen Football und hoffen auf wenig Verletzte. Alle drei Sachen gab es vorhin nicht, aber dafür mal wieder ein spannendes Spiel. Und auch wenn es schön ist andere Teams in Grund und Boden zu stampfen, ist ein spannendes Game doch auch mal wieder schön. Abgesehen vom mitfiebern, vorallem auch, damit sich die Jungs auch solche Situationen vor den Playoffs mitbekommen und zum anderen um Erkenntnisse zu gewinnen und dazu zu lernen. Und vorallem 2 Erkenntnisse habe ich daraus gezogen, welche ich vorher auch schon erhofft bzw. gefürchtet habe. Nummer eins ist für mich, dass ich mich nicht gerne auf die Nerven eines Rookie Kickers verlassen möchte wenns eng wird, was ich befürchtethatte. Nummer zwei ist, was ich geglaubt und gehofft habe: Obwohl wir gegen eine Top D gespielt haben und Purdy das ganze Spiel Probleme hatte und dami das schlechteste Spiel seiner Karriere abgeliefert hat, hat er dennoch als es drauf ankam, die Niners übers Feld geführt zum möglichen Sieg. Und das ohne Deebo und CMC.

    Gameball an die Refs für die zwei lächerlichen Strafen gegen uns zum Ende des Spiels!
  50. BoehserOnkel (15. Okt. 2023)

    Übrigens...gesamt 25!!! Strafen für 224 Yards. Das hab ich auch lange nicht gesehen...


    Gameball an die Refs für die zwei lächerlichen Strafen gegen uns zum Ende des Spiels!
    Ja, die Schiris waren richtig mies, aber auf beiden Seiten. Erste HZ wurden 2 klare Holdings und mindestens ein klares Offensiv Facemask von unsere Offense nicht gecallt.
  51. Diego105 (15. Okt. 2023)

    Wie wichtig Kicker sind sieht man jede Woche. Trotzdem schiebe ich dem Rookie Kicker die Niederlage nicht zu.

    Die Niederlage hat die gesamte Offense zu verantworten und sonst niemand.

    Gegen die beste Defense der Liga 17 zu machen, schaut man rein auf die Zahlen, ist schon ok. Sieht man sich das Spiel an konnte man, bis auf Drive 1 und den letzten, den Ball nicht bewegen und hat beim TD von Mason und dem verkickten FG von kurzen Feldern profitiert. Aber dle hochgelobte D darf gegen ne Offense, die eher Durchschnitt ist, ohne QB und RB 1 und 2/5 der O-Line spielt, gerne den Run besser stoppen. Ohne die Big Plays hätte das übel ausgesehrn, also auf der Ergebnistafel. Im Spiel hats das auch so.
  52. Ledian (15. Okt. 2023)

    Wie wichtig Kicker sind sieht man jede Woche. Trotzdem schiebe ich dem Rookie Kicker die Niederlage nicht zu.

    Die Niederlage hat die gesamte Offense zu verantworten und sonst niemand.

    Gegen die beste Defense der Liga 17 zu machen, schaut man rein auf die Zahlen, ist schon ok. Sieht man sich das Spiel an konnte man, bis auf Drive 1 und den letzten, den Ball nicht bewegen und hat beim TD von Mason und dem verkickten FG von kurzen Feldern profitiert. Aber dle hochgelobte D darf gegen ne Offense, die eher Durchschnitt ist, ohne QB und RB 1 und 2/5 der O-Line spielt, gerne den Run besser stoppen. Ohne die Big Plays hätte das übel ausgesehrn, also auf der Ergebnistafel. Im Spiel hats das auch so.
    Was soll denn unsere Defense noch machen? Zwei Interceptions, den ein oder anderen Sack..klar hätten die besser sein können. Aber hätten wir das in der Offense ausgenutzt, hätten wir dank der Arbeit der Defense mehr Punkte und wir würden dann nicht darüber reden, dass die Defense nicht gut gespielt hat
  53. MaybeDavis (16. Okt. 2023)

    Wie wichtig Kicker sind sieht man jede Woche. Trotzdem schiebe ich dem Rookie Kicker die Niederlage nicht zu.

    Die Niederlage hat die gesamte Offense zu verantworten und sonst niemand.

    Gegen die beste Defense der Liga 17 zu machen, schaut man rein auf die Zahlen, ist schon ok. Sieht man sich das Spiel an konnte man, bis auf Drive 1 und den letzten, den Ball nicht bewegen und hat beim TD von Mason und dem verkickten FG von kurzen Feldern profitiert. Aber dle hochgelobte D darf gegen ne Offense, die eher Durchschnitt ist, ohne QB und RB 1 und 2/5 der O-Line spielt, gerne den Run besser stoppen. Ohne die Big Plays hätte das übel ausgesehrn, also auf der Ergebnistafel. Im Spiel hats das auch so.
    Was soll denn unsere Defense noch machen? Zwei Interceptions, den ein oder anderen Sack..klar hätten die besser sein können. Aber hätten wir das in der Offense ausgenutzt, hätten wir dank der Arbeit der Defense mehr Punkte und wir würden dann nicht darüber reden, dass die Defense nicht gut gespielt hat
    Letztendlich hat auch die O genug gemacht. Unser Kicker hats letztlich vergeigt. Aber ich stimme dir zu, dass die O nicht wirklich gut aussah, auch wenn es gegen die Browns D echt schwer war. Aber ich denke mit CMC im ganzen Game, hätte es anders ausgesehen. Für mich bisher klar der NFL MVP!
  54. IamNINER (16. Okt. 2023)

    Kein gutes Spiel... Aber verstehe dieses Blame Game und Scapegoating nicht... Das Spiel ist kein Grund um alles Gute in Frage zu stellen, sondern zeigt, dass man das Gute einfach auch geniessen sollte...

    Es spielten viele Faktoren eine Rolle... Der möglicherweise wichtigste war, dass der Gegner wirklich gut war und einen Weg fand, dass es nicht unser Spiel wurde... Und trotzdem darf nicht vergessen gehen, dass wir auch in diesem Spiel bis zum Schluss drin waren...
  55. reagan - The Left Hand (16. Okt. 2023)

    So ist es. Am Ende fehlte 1 Yard rechts.

    Gameball übrigens an die Bengals. Die haben die Hawks geschlagen und halten sie uns weiter vom Hals
  56. garrison20 (16. Okt. 2023)

    Mit so einer Offense Leistung verlierst du am Ende abseits der Ref-calls vollkommen verdient. Wenn die Offense nicht existent ist, bis zum letzten drive gar minus yards in Hz 2 machst, am Ende bei 40 sek und time-out gelaufen und gespiked wird, der K ein 41 yd FG nicht macht, dann verliert man am Ende nicht unverdient.

    Selbst wenn die calls der Refs am Ende zum FG geführt haben, hätten 3 Punkte mehr über die ges Spielzeit gereicht. Shanahan sieht ohne Deebo und CMC eben auch nicht mehr, wie der große playcaller aus und heute hätten wir shanahan mehr denn je gebraucht.

    Es freut mich aber dass purdy nach diesem schwachen Spiel uns in FG-Reichweite gebracht hat. Das spricht für seine Nerven und hilft ihm hoffentlich für zukünftige Aufgaben, wenn es am Ende des Spiels entscheidend wird.

    Im Gegensatz dazu wird es zukünftig schwer sich auf Moody zu verlassen. Ich finde shanahan hätte ihn nicht in die Situation bringen müssen aus 41 yds zu kicken. 41y sind eben eine Weite bei der jeder sagt, den muss ein NFL Kicker machen und damit hat man auch recht, ist aber noch weit genug entfernt, dass du das Ding dennoch genau treffen musst. Daher übe ich hier mehr Kritik an Shanahan als an moody. Man muss ja keine plays callen, die extrem riskant sind aber mit einer vorhandenen Auszeit im vorletzten play durch die Mitte zu laufen und dann zur Krönung im letzten play zu spiken um Moody diese Distanz zu geben war extrem mutlos und das habe ich auch bereits vor dem verschlossenen FG gesagt.

    Dennoch ist es, wie gesagt, eine Entfernung, in der ein K in der NFL treffen muss. Und das größere Problem ist, dass Moody auch im ersten Viertel das Ding gemacht hätte. Das zeugt von geringer Nervenstärke und für einen K gibt es keine wichtigere Eigenschaft. Ich möchte uns jedenfalls in einem entscheidenden Spiel nicht wieder in dieser Situation sehen und daher ärgert mich am miss FG nichtmals die heutige Niederlage am meisten sondern dass das nächste entscheidende FG vielleicht in einem playoff Spiel kommt und dann ist moody sicherlich nicht ruhiger.
  57. Goldrush (16. Okt. 2023)

    Das beste am Spieltag : die  seachicken und Eagles haben auch verloren
  58. BoehserOnkel (16. Okt. 2023)


    Selbst wenn die calls der Refs am Ende zum FG geführt haben, hätten 3 Punkte mehr über die ges Spielzeit gereicht. Shanahan sieht ohne Deebo und CMC eben auch nicht mehr, wie der große playcaller aus und heute hätten wir shanahan mehr denn je gebraucht.

    Es freut mich aber dass purdy nach diesem schwachen Spiel uns in FG-Reichweite gebracht hat. Das spricht für seine Nerven und hilft ihm hoffentlich für zukünftige Aufgaben, wenn es am Ende des Spiels entscheidend wird.

    Im Gegensatz dazu wird es zukünftig schwer sich auf Moody zu verlassen. Ich finde shanahan hätte ihn nicht in die Situation bringen müssen aus 41 yds zu kicken. 41y sind eben eine Weite bei der jeder sagt, den muss ein NFL Kicker machen und damit hat man auch recht, ist aber noch weit genug entfernt, dass du das Ding dennoch genau treffen musst. Daher übe ich hier mehr Kritik an Shanahan als an moody. Man muss ja keine plays callen, die extrem riskant sind aber mit einer vorhandenen Auszeit im vorletzten play durch die Mitte zu laufen und dann zur Krönung im letzten play zu spiken um Moody diese Distanz zu geben war extrem mutlos und das habe ich auch bereits vor dem verschlossenen FG gesagt.

    Das ist genau der Punkt. Was KS in den Spielen vorher immer extrem gut gemacht hat, hat er in diesem Spiel wieder ziemlich schlecht gemacht und alte Muster aufgezeigt. Ich dachte eigentlich die wären Geschichte.
    Wo waren die mutigen Calls mit Risiko. Ja, die O war nicht gut, aber er hat ja Null Lösungen gefunden. Fast keine Screens oder andere Plays um die Line der Browns auch mal auszuhebeln, irgendwie war da gar nichts. Spielzug für Spielzug kamen die angestürmt.
    Und nein, ich fand unsere Defense nicht gut! Gegen eine Backup QB und RB sah man nicht gut aus und hat 160 Yards am Boden zugelassen.
    Wir können nur hoffen das die Verletzungen nicht allzu schwer sind.
    Dazu werden wir im nächsten Spiel sehen ob Brock dieses schwache Spiel abschütteln kann.
  59. Bastarto (16. Okt. 2023)

    But Schwartz has a long track record of success against Kyle Shanahan, when they have met as head coaches and coordinators (Schwartz is now 8-1 over Shanahan teams) and so little about how this game played out, except perhaps the result, surprised anyone.


    Ich hoffe wirklich wir ziehen unsere Lehren aus der Niederlage. Das Tape von dem Spiel werden sich alle kommenden Gegner anschauen und auch wenn das Personal natürlich eine Rolle spielt werden wir die Art von D auch in den kommenden Spielen erleben. Mal schauen.

    Derek Henry wäre ein geiler Trade. ;-)
  60. Blade_84 (16. Okt. 2023)

    Als Trost. Die Eagles haben auch gegen die Jets verloren. Also gibt es kein Team mehr, dass ungeschlagen ist.
  61. enzo.disciullo1 (16. Okt. 2023)

    Nachdem ich echt enttäuscht ins Bett gegangen bin, stelle ich erleichtert fest, dass die Sonne heute morgen trotzdem wieder aufgegangen ist.

    Gut ist, dass uns Purdy im letzten Drive in FG Range gebracht hat.  Das war nach dem Spielverlauf und dem Personal fast nicht zu erwarten.

    Ganz schlecht war die Entscheidung ein Snap zu verschenken. Zumal Moody ja schon ein FG daneben geschossen hat vorher.

    Schauen wir mal was aus den Verletzten wird.

    Grundsätzlich sollte es für die Playoffs reichen.
    Wer solche Spiele zu oft verliert, fährt zum CCG leider auswärts. Aber auch da kann man gewinnen, sofern man mit QB antritt. Ein Heimspiel wäre mir trotzdem lieber.
  62. AceT (16. Okt. 2023)

    Toll wieder wie von einem Spieltag auf den anderen alles was top war jetzt plötzlich  :pukey: ist!
    Jetzt lasst mal die Kirche im Dorf es kann ja nicht jeder (Spiel)Tag Kindergeburtstag sein.
    Natürlich ist viel zusammen gekommen, Verletzungen, Wetter, Schiris (wieder Mal), missed FG aber es muss eben auch so viel zusammen kommen damit es soweit kommt mal doch nicht ganz reicht.
    Jetzt einige Spieler durchs Dorf zu treiben geht überhaupt nicht. Kritik ist berechtigt und soll sein mehr aber nicht und soweit ich mich noch mehr schlecht als Recht erinnern kann haben wir mit Montana und Young auch bei weitem nicht JEDES Spiel gewonnen.
    Immerhin wurden den Seemöven und Flughunden auch die Flügel gestutzt.
    Also let the church in town und immer schön sportliche bleiben  :49ers:
  63. Hyde 28 (16. Okt. 2023)

    Es ist mir hier auch zu sehr Schwarz-Weiß. Man hat ein Regular Season Spiel verloren, nicht die Superbowl. Jetzt sind alle wieder geerdet, man wird die Lehren aus diesem Spiel ziehen und dann geht's weiter.
  64. BoehserOnkel (16. Okt. 2023)

    Es ist mir hier auch zu sehr Schwarz-Weiß. Man hat ein Regular Season Spiel verloren, nicht die Superbowl. Jetzt sind alle wieder geerdet, man wird die Lehren aus diesem Spiel ziehen und dann geht's weiter.
    Es geht nicht darum das man verloren hat sondern um das wie!
    Gegen eine bessere Offense hätten wir ordentlich eine eingeschenkt bekommen. Gegen eine Offense ohne QB 1, RB 1 und ohne halbe O-Line haben wir 334 Yards zugelassen und selber nur 215 Yards produziert. Nach der HZ haben wir in 7 Drives 47 Yards produziert.Und das mit dieser Offense und unseren Möglichkeiten. Und ja, trotz der Ausfälle von Deebo und CMC. Da stehen noch genug andere auf dem Platz und trotzdem ging gar nichts. Und das macht schon etwas Sorge. Was is wenn die beiden jetzt länger ausfallen?
  65. Hyde 28 (16. Okt. 2023)

    Solche Spiele wo nichts geht, hat man aber immer mal. Was die Verletzungen anbelangt muss man abwarten. Es ist Montag, sacken lassen und dann nochmal drüberschauen. Hier geht die Welt nicht unter.
  66. BoehserOnkel (16. Okt. 2023)

    Solche Spiele wo nichts geht, hat man aber immer mal. Was die Verletzungen anbelangt muss man abwarten. Es ist Montag, sacken lassen und dann nochmal drüberschauen. Hier geht die Welt nicht unter.
    Da gebe ich dir Recht. Wichtig ist, nächsten Sonntag ein anderes Gesicht zu zeigen. Und da meine ich das ganze Team.
  67. Blade_84 (16. Okt. 2023)

    Ich fand das Spiel vergleichbar wie in der letzten Saison, als man in Chicago war.... Scheiß Regenwetter. Ungemütlich. Beide Offenses am struggeln. Defense Schlacht. Solche Tage gibt es.
  68. Ledian (16. Okt. 2023)

    Ich fand das Spiel vergleichbar wie in der letzten Saison, als man in Chicago war.... Scheiß Regenwetter. Ungemütlich. Beide Offenses am struggeln. Defense Schlacht. Solche Tage gibt es.
    Amen!
  69. Chris49 (16. Okt. 2023)

    Man darf sich natürlich ärgern, muss dabei aber auch realistisch bleiben.
    Alle haben im Prinzip auf Purdys Einbruch gewartet und jetzt ist das Thema endlich abgehakt. Er ist doch ein Mensch und kann auch verlieren. Dennoch ist schon jetzt klar dass er guter QB ist, das ist sehr erfreulich.

    Positiv: Eagles und Seahawks haben auch verloren. Somit alles halb so wild.

    Das einzig schlimme sind die Verletzungen. Hoffentlich fallen die alle nicht zu heftig aus.

    Und ich finde es auch etwas abgehoben jetzt schon von #1 Seeds usw zu sprechen. Ja wir alle wollen das Ding holen aber bis dahin ist es noch ein seeehr weiter Weg. Schaun wir erstmal dass wir die nächsten 2 Spiele gewinnen und dann in der Bye die Wunden lecken. Danach wirds nochmal ein hartes Stück Arbeit um in die POs zu kommen.
  70. Blade_84 (16. Okt. 2023)

    Das einzige was man Kyle evtl.vorwerfen könnte:

    - Den Ball nicht weiter zu laufen, als man mit einem Punkt Vorsprung im 4th quarter war. Anstatt dessen 3 Würfe, wo Purdy mit intensional grounding bestraft wurde.

    - Warum man mit noch 40 Sekunden auf der Uhr nicht noch einen Spielzug macht, damit Moody noch näher in FG Ränge kommt. Anstatt dessen spiked man den Ball und lässt die Uhr auf 8 Sekunden runterlaufen.

    Es haben aber einfach sehr viele Dinge insgesamt nicht gepasst.
  71. Wendell83 (16. Okt. 2023)

    Also ich kann sogar sehr gut nachvollziehen warum KS am Ende nicht noch einen Spielzug gelaufen ist. Ein 41YD Field-Goal ist sehr gut machbar und er hatte entsprechendes Vertrauen und Moody. Die Position auf dem Feld war wohl auch die die der Kicker wollte. Warum soll ich nochmal riskieren den Ball zu bewegen und ihn dabei zu verlieren (Fumble, Loss of Yards)? Ich will gar nicht wissen wie ihn alle zerrissen hätten wenn z.B. Mason gefumbled hätte nur um nochmal 2 oder 3 Yards rauszuquetschen.

    Was ich mich regeltechnisch nur gefragt habe. Wenn ich z.B. bei 2nd oder 3rd Down kicke und der Ball daneben geht. Könnte man einen weiteren Versuch beim eben nächsten Down spielen, natürlich dann mit der schlechteren Position (Snap von dort wo der Ball gespottet wurde)? Oder ist das regeltechnisch untersagt?.
  72. Wendell83 (16. Okt. 2023)

    Ach ja, Gameball für mich an Randy Gregory, der trotz seiner kurzen Team-Zugehörigkeit und geringen Snap-Zahl schon einen Impact hatte.
  73. igor (16. Okt. 2023)

    Was ich mich regeltechnisch nur gefragt habe. Wenn ich z.B. bei 2nd oder 3rd Down kicke und der Ball daneben geht. Könnte man einen weiteren Versuch beim eben nächsten Down spielen, natürlich dann mit der schlechteren Position (Snap von dort wo der Ball gespottet wurde)? Oder ist das regeltechnisch untersagt?.
    Nein, man kann nicht nochmal kicken.  Wenn man gekickt hat, bekommt danach grundsätzlich der Gegner den Ball.  Trotzdem kann es sinnvoll sein, schon beim 3. Versuch das Field Goal zu versuchen; wenn beispielsweise der Snap in die Hose geht, aber der Holder den Ball sichern kann, hat man hinterher immer noch einen Versuch.  Sobald der Ball aber einmal getreten wurde, ist’s vorbei.
  74. MaybeDavis (16. Okt. 2023)

    So ist es. Am Ende fehlte 1 Yard rechts.

    Gameball übrigens an die Bengals. Die haben die Hawks geschlagen und halten sie uns weiter vom Hals
    Klar kann viel passieren, aber diese Saison denk ich nicht darüber nach was unsere Konkurrenz macht. Dafür sind wir zu gut!
  75. Sean (16. Okt. 2023)

    Ehrlich gesagt finde ich es gar nicht schlecht, das wir verloren haben. Jetzt ist die "Komfortzone" weg und nebenbei wurden im Prinzip ALLE "Schwachstellen" in einem Spiel aufgedeckt, weil irgendwie überall irgend etwas nicht funktioniert hat. Das ist wie beim Fussball, ich verliere lieber einmal 0-5 als 5x 0-1, auch wenn es hier ganz Eng war.
    Und jetzt ist das Thema vom Tisch, das keiner ungeschlagen die VLT gewinnen kann.  :)
  76. Flames1848 (16. Okt. 2023)

    Wenn ich hier mitlese, frag ich mich was manche für Erwartungen haben. Das Spiel ist nicht zu Ende, da wird schon von Niederlage gesprochen. Da bin ich froh, das das Team nicht diese Mentalität an den Tag legt. Es lief gar nichts zusammen und trotzdem hatten wir den Sieg auf dem Fuß.

    Aber das scheint heute die Mentalität wohl zu sein
  77. stig49 (16. Okt. 2023)

    Meiner geht an Jake Moody, damit er damit fleissig üben kann.
  78. NinerForever (16. Okt. 2023)

    Gameball Lenoir für die geile INT. Bestes Play dieses Spiel.
    Man darf halt einfach auch nicht vergessen dass die Browns bisher am wenigsten Punkte der ganzen Liga zugelassen haben.
  79. S_Young (16. Okt. 2023)

    Die Browns haben in der Defense sehr gut gespielt und in der Offense waren sie auch nicht gerade schlecht.

    Was mit zunehmender Spielzeit immer offensichtlicher wurde ist, dass die Offense BP nicht gut genug beziehungsweise nicht lange genug schützen kann. Wenn er dann sozusagen auf der Flucht ist, dann ist es aus mit dem Anspielziele durchgehen. Er muß dann auf die gegnerischen Spieler achten und ein Wurf wird dann mehr oder weniger zum Glücksspiel.

    Auch wurde auf dem Board gesagt, dass er den Receivern zu oft in den Rücken wirft. Auch das ist meiner Meinung nach die Folge von zu wenig Reaktionszeit.
  80. BoehserOnkel (16. Okt. 2023)

    Wenn ich hier mitlese, frag ich mich was manche für Erwartungen haben. Das Spiel ist nicht zu Ende, da wird schon von Niederlage gesprochen. Da bin ich froh, das das Team nicht diese Mentalität an den Tag legt. Es lief gar nichts zusammen und trotzdem hatten wir den Sieg auf dem Fuß.

    Aber das scheint heute die Mentalität wohl zu sein
    Naja, du wirst schon zustimmen müssen das alles andere als ne Niederlage völlig unverdient gewesen wäre und es für mich zu keiner Zeit den Punkt gab das Ding noch zu drehen. Die Chance zum Schluss nochmal zu bekommen war mehr als nur Glück und lag eher an der Unfähigkeit der Browns. Auf beiden Seiten des Balls wurden wir ausgecoached.

    Drives der 9ers in der 2. HZ:
    3/ 0 Yards - Interception
    3/ -12 Yards - Punt
    3/ 0 Yards - Punt
    3/ 0 Yards - Punt
    1/ 8 Yards - TD
    3/ -1 Yard - Punt
    9/ 52 - Missed FG

    Bis zum letzten Drive hatten wir in HZ 2 also -5 Gesamtyards.
    Ich finde das ist mehr als deutlich! Und das da nicht unbedingt überschwenglicher Siegesjubel aufkommt auch... ;)
  81. Flames1848 (16. Okt. 2023)

    Wenn ich hier mitlese, frag ich mich was manche für Erwartungen haben. Das Spiel ist nicht zu Ende, da wird schon von Niederlage gesprochen. Da bin ich froh, das das Team nicht diese Mentalität an den Tag legt. Es lief gar nichts zusammen und trotzdem hatten wir den Sieg auf dem Fuß.

    Aber das scheint heute die Mentalität wohl zu sein
    Naja, du wirst schon zustimmen müssen das alles andere als ne Niederlage völlig unverdient gewesen wäre und es für mich zu keiner Zeit den Punkt gab das Ding noch zu drehen. Die Chance zum Schluss nochmal zu bekommen war mehr als nur Glück und lag eher an der Unfähigkeit der Browns. Auf beiden Seiten des Balls wurden wir ausgecoached.

    Drives der 9ers in der 2. HZ:
    3/ 0 Yards - Interception
    3/ -12 Yards - Punt
    3/ 0 Yards - Punt
    3/ 0 Yards - Punt
    1/ 8 Yards - TD
    3/ -1 Yard - Punt
    9/ 52 - Missed FG

    Bis zum letzten Drive hatten wir in HZ 2 also -5 Gesamtyards.
    Ich finde das ist mehr als deutlich! Und das da nicht unbedingt überschwenglicher Siegesjubel aufkommt auch... ;)
    Williams angeschlagen, Deebo und CMC raus… und ich hab die Browns nicht viel stärker gesehen. Sonst wäre der Sieg höher ausgefallen. Outcoached ist für MICH ein HC wenns eine deftige Klatsche gibt. An der Seitenlinie der anderen stehen nämlich auch keine dummen Jungs.
  82. snoopy (17. Okt. 2023)

    Recht habr ihr alle ;)

    Wenn am Ende des Tages in einem knappen Spiel eine Mannschaft mehr Lösungen hat, als die andere, so sehe ich das aber auch schon als outcoached an.
    (wenn wir 20-19 gewinnen, kippt der Eindruck natürlich wieder - klar. Aber auch die Yards sprechen für sich und werden dabei durch unsere Ints. wohl noch relativiert))
  83. CristianoP7 (17. Okt. 2023)

    Mal auch noch mein Senf dazu, nachdem ich gestern dann die Stats zum Spiel gesehen hab.
    Trent Williams hat sich und der Mannschaft keinen gefallen getan, dass er mit verstauchtem Knöchel wieder ins Spiel ist, hatte sein schlechtestes Spiel als 49er und 4 Pressures zugelassen. Interior waren alle drei fast genau so schlecht. Dafür hatte McKivitz eigtl ein gutes Spiel (und auch Jaylon Moore bei seinen zwei Snaps😅)
    Über Purdy brauchen wir nicht sprechen… Fand ihn (im ReLive) bis es zu regnen begann eigtl gar nicht soooo schlecht, da war nur der Pass auf CMC, den er überwirft. Ansonsten wenn Aiyuk den Deep fängt, nachdem Purdy beim Wurf bereits den DE im Gesicht hatte, stehts 14:0 und das Spiel geht vermutlich entspannt seine bahnen. Purdy kam halt auch nie in den Rhythmus. Im ersten Drive warens eigtl nur Runs und danach immer undankbare Field-Positions, dank Strafen...
    In Halbzeit Zwei, war wirklich jedes 1st Down ein negative Play, also war man bestenfalls 2nd&10, eher meist 2nd&15+. Dann bist du eigtl immer auf Pass ausrechenbar und gegen diese Defense, willst du das auf jeden Fall vermeiden. Auch dass mit CMC & Deebo quasi die gleiche, aber wichtigste Position (WR/RB) komplett ausgefallen ist, war in Halbzeit Zwei in Sachen Gameplan der Neckbreaker. Denke einen der beiden (wie auch Greg Olsen gesagt hat) hätte Shanahan verschmerzen können, aber beide, dann fehlt dir halt tatsächlich die ien so wichtige Position. Und Rayray McCloud konnte sie nicht adäquat ersetzen. Ich denke wenn ner Offense geschätzt 50% der Plays im gameplan wegfallen, tut sich jeder Playcaller & QB schwer noch gute Plays zu liefern. IM letzten Drive waren es dann die Basic-Plays, die funktionierten, die hätte man vielleicht eher verwenden sollen, aber da kamen eben die Strafen und langen 2nd Downs ins Spiel...

    In der Defense wars in der Tat so, dass bis auf Gregory und Burks bei Blitzes, kein Pass Rusher konstant Druck erzeugen konnte. Bosa bis auf seinen Sack nur noch einen Pressure, Hargrave 1 und Armstead nur 1. Auch in Pass Rush Win Rate kein Spieler unter den top30 Spielern des Wochenendes. Das BigPlay auf Cooper, als Lenoir wegrutschte tat am meisten weh, bis dahin hatten die Browns gar nix aufs Feld gebracht...
    Dazu 10(!!!!) missed tackles, sodass die Browns über 100 yards after contact hatten.
    Im Endeffekt also zwei schwächelnde Lines, ein schwacher QB, verletzungsbedingt reduziertes Playbook und dazu noch konzentrationsfehler (drops, strafen, missed tackles, missed fg) und dann verlierst du halt, wenn dir die Schiedsrichter nicht helfen, sondern eher im Gegenteil. Wer will, kann hier nen Bezug zu zwei QBs in anderen roten Trikots herstellen ;-)
  84. bluemikel (17. Okt. 2023)

    Also denke auch unsere Niederlage war verdient. Wir hatten nur zwei drives. Den ersten und den letzten. Dazwoschen nur das Schlimm. Die O Line war ein einziges Luftschloss und unsere extrem hochbezahlte d Line war ebenfalls quasi nicht existent.
    Grds. Gönne ich Bosa ja seinen Vertrag. Aber er selbst hat nach dem Streik wirklich nur noch begrenzten impact. Letztes Jahr hat er zwei defender vor sich hergeschoben wie nix. Dies Jahr seh ich ihn praktisch das ganze Spiel nicht. Seine zwei Sacks waren die in denen er gar nicht geblockt wurde. Also das ist wirklich unendlich weit vom. Letzten Jahr weg. Und von Hargrave hatte ich mir auch mehr versprochen. Find aus der Mitte (Hargrave/Armstedt/Kinlaw) kommt halt auch sehr wenig. Positiv fand ich allerdings Gregory - erstes Spiel und gleich zwei Spielzüge mit impact (ein sack ein tfl) hoffe das bleibt so.
  85. Funky (17. Okt. 2023)


    Mal auch noch mein Senf dazu, nachdem ich gestern dann die Stats zum Spiel gesehen hab.
    Trent Williams hat sich und der Mannschaft keinen gefallen getan, dass er mit verstauchtem Knöchel wieder ins Spiel ist, hatte sein schlechtestes Spiel als 49er und 4 Pressures zugelassen. Interior waren alle drei fast genau so schlecht. Dafür hatte McKivitz eigtl ein gutes Spiel (und auch Jaylon Moore bei seinen zwei Snaps😅)
    Über Purdy brauchen wir nicht sprechen… Fand ihn (im ReLive) bis es zu regnen begann eigtl gar nicht soooo schlecht, da war nur der Pass auf CMC, den er überwirft. Ansonsten wenn Aiyuk den Deep fängt, nachdem Purdy beim Wurf bereits den DE im Gesicht hatte, stehts 14:0 und das Spiel geht vermutlich entspannt seine bahnen. Purdy kam halt auch nie in den Rhythmus. Im ersten Drive warens eigtl nur Runs und danach immer undankbare Field-Positions, dank Strafen...
    In Halbzeit Zwei, war wirklich jedes 1st Down ein negative Play, also war man bestenfalls 2nd&10, eher meist 2nd&15+. Dann bist du eigtl immer auf Pass ausrechenbar und gegen diese Defense, willst du das auf jeden Fall vermeiden. Auch dass mit CMC & Deebo quasi die gleiche, aber wichtigste Position (WR/RB) komplett ausgefallen ist, war in Halbzeit Zwei in Sachen Gameplan der Neckbreaker. Denke einen der beiden (wie auch Greg Olsen gesagt hat) hätte Shanahan verschmerzen können, aber beide, dann fehlt dir halt tatsächlich die ien so wichtige Position. Und Rayray McCloud konnte sie nicht adäquat ersetzen. Ich denke wenn ner Offense geschätzt 50% der Plays im gameplan wegfallen, tut sich jeder Playcaller & QB schwer noch gute Plays zu liefern. IM letzten Drive waren es dann die Basic-Plays, die funktionierten, die hätte man vielleicht eher verwenden sollen, aber da kamen eben die Strafen und langen 2nd Downs ins Spiel...

    In der Defense wars in der Tat so, dass bis auf Gregory und Burks bei Blitzes, kein Pass Rusher konstant Druck erzeugen konnte. Bosa bis auf seinen Sack nur noch einen Pressure, Hargrave 1 und Armstead nur 1. Auch in Pass Rush Win Rate kein Spieler unter den top30 Spielern des Wochenendes. Das BigPlay auf Cooper, als Lenoir wegrutschte tat am meisten weh, bis dahin hatten die Browns gar nix aufs Feld gebracht...
    Dazu 10(!!!!) missed tackles, sodass die Browns über 100 yards after contact hatten.
    Im Endeffekt also zwei schwächelnde Lines, ein schwacher QB, verletzungsbedingt reduziertes Playbook und dazu noch konzentrationsfehler (drops, strafen, missed tackles, missed fg) und dann verlierst du halt, wenn dir die Schiedsrichter nicht helfen, sondern eher im Gegenteil. Wer will, kann hier nen Bezug zu zwei QBs in anderen roten Trikots herstellen ;-)

    Sehr gut zusammengefasst. Was mir auch zu kurz kommt ist, dass wir gegen die Nr 1 Defense der NFL gespielt haben. Und da kann es dann schon mal nicht ausreichen, wenn dir mit CMC unser wichtigster Offensivspieler, mit Deebo eine weitere wichtige Waffe wegbricht und unser Elite-OL Williams angeschlagen nicht seine Bestleistung bringen kann. Wenn dann noch Wind und Regen dazukommt, der das Passing beeinflusst und Aiyuk eben mal nicht dominieren kann, dann sieht das eben offensiv mal nicht gut aus. Und dennoch haben wir 17 Punkte gemacht (mit einem gut aufgelegten Moody wären es 23 gewesen), genauso viele wie die Bengals mit dem hochgelobten Joe Burrow momentan pro Spiel zu sehen bekommen.
  86. reagan - The Left Hand (17. Okt. 2023)

    Zur Story gehört aber auch, dass die Browns mit ihrem dritten QB und ohne Nick Chubb sowie ohne ihren Starting Tackel und Guard gespielt haben. An Verletzungen konnten die mithalten.

    Shanahan wünscht sich Spiele bei schlechtem Wetter, damit man sich auf Dezember/Januar vorbereiten kann. Und nun haben alle gesehen, dass man nachjustieren muss für solche Spiele
  87. Funky (17. Okt. 2023)

    Also denke auch unsere Niederlage war verdient. Wir hatten nur zwei drives. Den ersten und den letzten. Dazwoschen nur das Schlimm. Die O Line war ein einziges Luftschloss und unsere extrem hochbezahlte d Line war ebenfalls quasi nicht existent.
    Grds. Gönne ich Bosa ja seinen Vertrag. Aber er selbst hat nach dem Streik wirklich nur noch begrenzten impact. Letztes Jahr hat er zwei defender vor sich hergeschoben wie nix. Dies Jahr seh ich ihn praktisch das ganze Spiel nicht. Seine zwei Sacks waren die in denen er gar nicht geblockt wurde. Also das ist wirklich unendlich weit vom. Letzten Jahr weg. Und von Hargrave hatte ich mir auch mehr versprochen. Find aus der Mitte (Hargrave/Armstedt/Kinlaw) kommt halt auch sehr wenig. Positiv fand ich allerdings Gregory - erstes Spiel und gleich zwei Spielzüge mit impact (ein sack ein tfl) hoffe das bleibt so.

    Nick Bosa ist der (von PFF) bestbewerteste Edge, als Passrusher Nr. 2 hinter Myles Garrett. Er hat als Edge die 5t meisten Pressures und die 5t beste Passrush-Win-Rate. Er ist zusätzlich einer der besten ED gegen den Lauf (hat noch kein missed Tackle!). Das einzige, was man ihm vorwerfen kann ist, dass er "erst" 3 Sacks in 6 Spielen hatte. Das könnte sich aber auch bald wieder ändern, wenn die Gegner mit Gregory jetzt auch wieder Bosas Gegenüber beachten müssen.

    Nur Aaron Donald ist aktuell als Passrusher (DI) besser bewertet als Javon Hargrave. Er ist die Nr. 5 bei Pressures, die Nr. 9 bei Passrush-Win-Rate.


    Wir sollten unseren Kompass mal neu justieren und auch die Erwartungshaltung auf ein realistisches Maß reduzieren. Ob man den Vertrag mag oder nicht (bin auch kein großer Fan davon), es ist nicht zu erwarten, dass Bosa jedes Jahr DPOY und Sack-Leader wird.


  88. Funky (17. Okt. 2023)

    Zur Story gehört aber auch, dass die Browns mit ihrem dritten QB und ohne Nick Chubb sowie ohne ihren Starting Tackel und Guard gespielt haben. An Verletzungen konnten die mithalten.

    Shanahan wünscht sich Spiele bei schlechtem Wetter, damit man sich auf Dezember/Januar vorbereiten kann. Und nun haben alle gesehen, dass man nachjustieren muss für solche Spiele

    Das ist aber halt auch die andere Seite des Balls (Defense). Ob Watson, Chubb etc. fehlten, hat ja nichts mit Shanahans Playcalling zu tun.

    Aber klar, nachjustieren müssen wir und können es jetzt auch mit den Lehren aus diesem Spiel. Mir sind nur mal wieder die Extreme zu groß. Ich trete halt auf die Bremse, wenn alles (inkl. Purdy) zu hoch gehyped wird, und versuche es halt auch einzuordnen, wenn es mal schlecht läuft. Und ja, vieles war gegen die Browns schlecht, aber nicht so schlecht, wie es teilweise gemacht wird.
  89. Hyde 28 (17. Okt. 2023)

    Also denke auch unsere Niederlage war verdient. Wir hatten nur zwei drives. Den ersten und den letzten. Dazwoschen nur das Schlimm. Die O Line war ein einziges Luftschloss und unsere extrem hochbezahlte d Line war ebenfalls quasi nicht existent.
    Grds. Gönne ich Bosa ja seinen Vertrag. Aber er selbst hat nach dem Streik wirklich nur noch begrenzten impact. Letztes Jahr hat er zwei defender vor sich hergeschoben wie nix. Dies Jahr seh ich ihn praktisch das ganze Spiel nicht. Seine zwei Sacks waren die in denen er gar nicht geblockt wurde. Also das ist wirklich unendlich weit vom. Letzten Jahr weg. Und von Hargrave hatte ich mir auch mehr versprochen. Find aus der Mitte (Hargrave/Armstedt/Kinlaw) kommt halt auch sehr wenig. Positiv fand ich allerdings Gregory - erstes Spiel und gleich zwei Spielzüge mit impact (ein sack ein tfl) hoffe das bleibt so.

    Nick Bosa ist der (von PFF) bestbewerteste Edge, als Passrusher Nr. 2 hinter Myles Garrett. Er hat als Edge die 5t meisten Pressures und die 5t beste Passrush-Win-Rate. Er ist zusätzlich einer der besten ED gegen den Lauf (hat noch kein missed Tackle!). Das einzige, was man ihm vorwerfen kann ist, dass er "erst" 3 Sacks in 6 Spielen hatte. Das könnte sich aber auch bald wieder ändern, wenn die Gegner mit Gregory jetzt auch wieder Bosas Gegenüber beachten müssen.

    Nur Aaron Donald ist aktuell als Passrusher (DI) besser bewertet als Javon Hargrave. Er ist die Nr. 5 bei Pressures, die Nr. 9 bei Passrush-Win-Rate.


    Wir sollten unseren Kompass mal neu justieren und auch die Erwartungshaltung auf ein realistisches Maß reduzieren. Ob man den Vertrag mag oder nicht (bin auch kein großer Fan davon), es ist nicht zu erwarten, dass Bosa jedes Jahr DPOY und Sack-Leader wird.
    +1

    Man hat hier auf dem Board des öfteren das Gefühl, es muss immer noch besser gehen auch wenn es bereits Top-Level ist.
    Kommt dann mal ein schlechtes Spiel aka Niederlage sind direkt alle zu schlecht um irgendwas gewinnen zu können.
  90. snoopy (17. Okt. 2023)

    Sehe ich anders. Wenn die zu schlecht wären, könnte man eine Niederlage eher akzeptieren.
    Aber wir wissen ja, dass die gut sind.
    Klar, bei dem angesprochenen möglichen 14:0 bzw. bei dem noch möglicheren 20:19, sähen die Reaktionen anders aus, aber am Ende des Tages zählen ja auch keine Stats sondern nur das W und das L.
  91. reagan - The Left Hand (17. Okt. 2023)

    Zur Story gehört aber auch, dass die Browns mit ihrem dritten QB und ohne Nick Chubb sowie ohne ihren Starting Tackel und Guard gespielt haben. An Verletzungen konnten die mithalten.

    Shanahan wünscht sich Spiele bei schlechtem Wetter, damit man sich auf Dezember/Januar vorbereiten kann. Und nun haben alle gesehen, dass man nachjustieren muss für solche Spiele

    Das ist aber halt auch die andere Seite des Balls (Defense). Ob Watson, Chubb etc. fehlten, hat ja nichts mit Shanahans Playcalling zu tun.

    Aber klar, nachjustieren müssen wir und können es jetzt auch mit den Lehren aus diesem Spiel. Mir sind nur mal wieder die Extreme zu groß. Ich trete halt auf die Bremse, wenn alles (inkl. Purdy) zu hoch gehyped wird, und versuche es halt auch einzuordnen, wenn es mal schlecht läuft. Und ja, vieles war gegen die Browns schlecht, aber nicht so schlecht, wie es teilweise gemacht wird.

    Das ist das blöde, dass die anderen auch Football spielen können ;)

    Coach und Spieler haben auch klar kommuniziert, dass man den Sieg nicht verdient hatte. Die Browns sehen wir maximal erst im Super Bowl wieder. Bis dahin hat Shanahan den richtigen Gameplan 8)

    Teile absolut deine Meinung, dass die Interior Defense einen klasse Job macht. Das belegt nicht nur PFF.  Sacks sind nicht alles. Aber sicher hat niemand was dagegen, wenn auch Bosa noch ein paar drauflegt.



     
  92. JakeBlues (18. Okt. 2023)

    Ich fand es im Allgemeinen ein schwaches NFL Spiel, nur die Browns Defense war auf Top Niveau. Deswegen fällt es sehr schwer, hier einen Gameball zu verteilen. Ich habe mich nach langen Überlegen für Wischnowsky entschieden, weil er solide gepuntet hat und schon die ganze Saison gute Leistungen (Punts) abliefert.
  93. Obi4Niners (18. Okt. 2023)

    +1

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Seattle Seahawks Logo
  • Seattle Seahawks
  • 10.12.2023, 22:05
  • Week 14

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 9 3 0 W4
Rams 6 6 0 W3
Seahawks 6 6 0 L3
Cardinals 3 10 0 W1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
13.08. @ Raiders L, 7–34
20.08. Broncos W, 21–20
26.08. Chargers L, 12–23
Regular Season
10.09. @ Steelers W, 30–7
17.09. @ Rams W, 30–23
22.09. Giants W, 30–12
01.10. Cardinals W, 35–16
09.10. Cowboys W, 42–10
15.10. @ Browns L, 17–19
24.10. @ Vikings L, 17–22
29.10. Bengals L, 17–31
12.11. @ Jaguars W, 34–3
19.11. Buccaneers W, 27–14
24.11. @ Seahawks W, 31–13
03.12. @ Eagles W, 42–19
10.12. Seahawks
17.12. @ Cardinals
26.12. Ravens
31.12. @ Commanders
07.01. Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
3 87 Ji'Ayir A. Brown S
3 99 Jacob D. Moody K
3 101 Cameron Latu TE
5 155 Darrell Luter CB
5 173 Robert Beal DE
6 216 Dee Winters LB
7 247 Brayden Willis TE
7 253 Ronnie Bell WR
7 255 Jalen Graham LB