Navigation überspringen

Game Reports

49ers 41, Bengals 17 (Week 2) (15. Sep. 2019)

Die 49ers gewinnen das zweite Auswärtsspiel der Saison gegen die Cincinnati Bengals mit 41-17 und zeigen dabei eine dominante Vorstellung in der Offense und in der Defense.

Das Spiel begann mit einem Sack von Arik Armstead. Anschließend mussten die Bengals nach einem schnellen 3-and-out tief aus der eigenen Endzone punten und die 49ers übernahmen den Ball an der eigenen 49 Yard Line. Beim vierten Spielzug fand Jimmy Garoppollo den freien Marquise Goodwin für einen 38 Yard Touchdown.

Die Bengals konterten mit einem langen Drive den Andy Dalton mit einem 1 Yard Touchdown Pass auf TE Tyler Eifert beendete.

In der nächsten Sequenz kam Jimmy Garoppolo stärker unter Druck der Bengals Defense und er musste zwei Mal selbst laufen. Das Laufspiel mit Matt Breida funktionierte aber zu dem Zeitpunkt gut. Den Drive beendete aber Raheem Mostert, der einen Screen Pass von Garoppolo fing und dann für 39 Yards in die Endzone lief.

Nicht alles lief aber für Jimmy Garoppolo perfekt. Denn die nächste Chance auf Punkte blieb ungenutzt aufgrund einer Interception, bei der Garoppolo WR Richie James überwarf. Die Bengals konnten nicht profitieren, als Kicker Bullock das 37 Yard Field Goal daneben setzte.

Der nächste Drive der 49ers gehörte den Running Backs. Breida mit einem 34 Yard Lauf. Und Jeff Wilson machte von der zwei Yard Linie den Touchdown.

Die Bengals hatten eine weitere Chance vor der Halbzeit den Rückstand zu verkürzen. Die Hoffnung zerstörte Kwon Alexander, der einen Pass von Dalton abfing. Und so konnten die 49ers selbst noch vor der Halbzeit durch Robbie Gould den Vorsprung auf 24-7 ausbauen.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit machten die 49ers alles klar, als Garoppolo zuerst Deebo Samuel für 39 Yards fand. Und am Ende war es auch Samuel der seinen ersten Touchdown seiner Karriere erzielte nach einem 2 Yard Pass von Garoppolo. Im dritten Viertel endete jeder Drive der Bengals mit einem Punkt und jeder Drive der 49ers mit Punkten. Zuerst baute Robbie Gould den Vorsprung durch ein weiteres Field Goal weiter aus. Dann machte Jeff Wilson mit einem vier Yard Lauf seinen zweiten Touchdown.

Im letzten Viertel passierte nicht mehr viel. Kurz vor dem Spielende konnten die Bengals noch mit einem Touchdown verkürzen. Es war aber nur noch Ergebniskosmetik.

Garappolo beendete den Tag mit 17 von 25 angebrachten Pässen für 297 Yards, drei Touchdowns und einer Interception. Matt Breida erlief in 12 Versuchen 121 Yards. Raheem Mostert brauchte 13 Versuche um 83 Yards zu erzielen. Er fing auch drei Pässe für 68 Yards. Wilson konnte 34 Yards in 10 Laufversuchen beisteuern.

Deebo Samuel hatte 5 Catches für 87 Yards. Marquise Goodwin fing 3 Pässe für 77 Yards. George Kittle brachte es ebenfalls auf 3 Passfänge für 54 Yards.

In der Defense hatten Armstead, Solomon Thomas, DeForest Buckner und Ronald Blair einen Sack verweisen.

Bei den 49ers mussten LT Joe Staley und DE Dee Ford verletzt das Spielfeld verlassen.

Die 49ers treffen nächste Woche bei ihrem Heimauftakt auf die Pittsburgh Steelers.

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Fisics (15. Sep. 2019)

    oh oh.. Staley :-\
  2. wizard49er (15. Sep. 2019)

    Left Tackle ;)

    So ein Mist mit Staley. Ich hab jetzt nicht so auf Skule geachtet. Wie hat er seinen job gemacht?
  3. Pat91 (15. Sep. 2019)

    Hab es gerade gelesen mit Staley. Hoffe auf eine schnelle gute Genesung.
  4. Jimmy_G (15. Sep. 2019)

    Wann ging Ford raus? Hab ihn heute überhaupt nicht bemerkt. Staley ist natürlich extrem bitter. Kann man nicht kompensieren.
  5. reagan - The Left Hand (15. Sep. 2019)

    Oh, Wadenbeinbruch ist sehr schmerzhaft. Das ist ein bitterer Verlust.

    Das Rungame profitierte von dem überzeugenden Passspiel und dem Zusammenbruch der Bengals Defense. KS und Jmmy G. haben zueinander gefunden und Rost ist nur noch vereinzelt zu sehen. KS ist wirklich der beste Playcaller der NFL. Was der für freie Targets generiert. Einfach Klasse.   
  6. reagan - The Left Hand (15. Sep. 2019)

    Left Tackle ;)

    So ein Mist mit Staley. Ich hab jetzt nicht so auf Skule geachtet. Wie hat er seinen job gemacht?

    Nicht negativ aufgefallen. Mal sehen, wir die O-Line jetzt aussehen wird
  7. vorschi (15. Sep. 2019)

    Left Tackle ;)
    So ein Mist mit Staley. Ich hab jetzt nicht so auf Skule geachtet. Wie hat er seinen job gemacht?
    Nicht negativ aufgefallen. Mal sehen, wir die O-Line jetzt aussehen wird
    Dann hast du aber eine andere Pre-Season gesehen als ich, erst in Week 4 hat er einigermaßen ok gespielt, in den Wochen war das (meist gegen 2nd Stringer) weit weit weg von NFL-ready!
  8. MaybeDavis (15. Sep. 2019)

    Left Tackle ;)
    So ein Mist mit Staley. Ich hab jetzt nicht so auf Skule geachtet. Wie hat er seinen job gemacht?
    Nicht negativ aufgefallen. Mal sehen, wir die O-Line jetzt aussehen wird
    Dann hast du aber eine andere Pre-Season gesehen als ich, erst in Week 4 hat er einigermaßen ok gespielt, in den Wochen war das (meist gegen 2nd Stringer) weit weit weg von NFL-ready!
    Denke ermeinte jetzt den Rest von week 2 ;)
  9. blubb0r (15. Sep. 2019)

    staley 1,5-2 monate raus ist zwar scheiße, aber nicht megascheiße.
    da hab ich ehrlich gesagt mit mehr gerechnet.
  10. vorschi (15. Sep. 2019)

    Da wirst du wohl Recht haben  ;D Da konnte er auch kaum mehr auffallen, es wurde ja nur mehr gelaufen ^^

    Matt Breida, Raheem Mostert und Jeff Wilson, alle drei undraftet, erzielten im Rungame heute übrigens 238 Yards bei 35 Versuchen, ergibt 6,8 YPC! Das unterstreicht mal wieder wie wertvoll die Offseason-Investments in McKinnon und Coleman waren *Ironie off*
  11. MoRe99 (15. Sep. 2019)

    Matt Breida, Raheem Mostert und Jeff Wilson, alle drei undraftet, erzielten im Rungame heute übrigens 238 Yards bei 35 Versuchen, ergibt 6,8 YPC! Das unterstreicht mal wieder wie wertvoll die Offseason-Investments in McKinnon und Coleman waren *Ironie off*

    Anders: Wären die nicht verletzt würden die Zahlen erst recht durch die Decke gehen!  ;)  :cheers:
  12. reagan - The Left Hand (15. Sep. 2019)

    Left Tackle ;)
    So ein Mist mit Staley. Ich hab jetzt nicht so auf Skule geachtet. Wie hat er seinen job gemacht?
    Nicht negativ aufgefallen. Mal sehen, wir die O-Line jetzt aussehen wird
    Dann hast du aber eine andere Pre-Season gesehen als ich, erst in Week 4 hat er einigermaßen ok gespielt, in den Wochen war das (meist gegen 2nd Stringer) weit weit weg von NFL-ready!
    Denke ermeinte jetzt den Rest von week 2 ;)

    So ist es. Und nun wird es ernst.
  13. wizard49er (15. Sep. 2019)

    Left Tackle ;)
    So ein Mist mit Staley. Ich hab jetzt nicht so auf Skule geachtet. Wie hat er seinen job gemacht?
    Nicht negativ aufgefallen. Mal sehen, wir die O-Line jetzt aussehen wird
    Dann hast du aber eine andere Pre-Season gesehen als ich, erst in Week 4 hat er einigermaßen ok gespielt, in den Wochen war das (meist gegen 2nd Stringer) weit weit weg von NFL-ready!
    Denke ermeinte jetzt den Rest von week 2 ;)
    So ist es ;)
  14. vorschi (15. Sep. 2019)

    Matt Breida, Raheem Mostert und Jeff Wilson, alle drei undraftet, erzielten im Rungame heute übrigens 238 Yards bei 35 Versuchen, ergibt 6,8 YPC! Das unterstreicht mal wieder wie wertvoll die Offseason-Investments in McKinnon und Coleman waren *Ironie off*
    Anders: Wären die nicht verletzt würden die Zahlen erst recht durch die Decke gehen!  ;)  :cheers:
    Mir reichen die 238 Yards bzw. 41 Punkte auch, besonders wenn man ohne diese Aquisitions um die 12 Mio $ sparen kann  8)
  15. LA BESTIA NEGRA (15. Sep. 2019)

    Bitte nicht Skule der war in der Preseason schon heillos überfordert.
  16. frontmode (15. Sep. 2019)

    Blair hatte ein Monster Game. 4 Tackles (3 for Loss), 1 Assist, 1 Sack, 1 QB Hit. Bester D-Liner, wenn nicht gar Defender.

    Kein Stat für Bosa, ein Assist für Ford.....
  17. IamNINER (16. Sep. 2019)

    Dafür Garoppolo <300 Yards... Ein wahres Katastrophenspiel...  ;)
  18. Cordovan (16. Sep. 2019)

    Matt Breida, Raheem Mostert und Jeff Wilson, alle drei undraftet, erzielten im Rungame heute übrigens 238 Yards bei 35 Versuchen, ergibt 6,8 YPC! Das unterstreicht mal wieder wie wertvoll die Offseason-Investments in McKinnon und Coleman waren *Ironie off*
    Anders: Wären die nicht verletzt würden die Zahlen erst recht durch die Decke gehen!  ;)  :cheers:
    Mir reichen die 238 Yards bzw. 41 Punkte auch, besonders wenn man ohne diese Aquisitions um die 12 Mio $ sparen kann  8)
    Ich glaube, dass sich McKinnon nächstes Jahr von selbst lösen wird.....so oder so....
  19. snoopy (16. Sep. 2019)

    Dafür Garoppolo <300 Yards... Ein wahres Katastrophenspiel...  ;)
    CK7 hätte zusätzlich zumindest noch 100 Laufyards gehabt  8) ;)
     :runaway:
  20. 49erflo (16. Sep. 2019)



    Matt Breida, Raheem Mostert und Jeff Wilson, alle drei undraftet, erzielten im Rungame heute übrigens 238 Yards bei 35 Versuchen, ergibt 6,8 YPC! Das unterstreicht mal wieder wie wertvoll die Offseason-Investments in McKinnon und Coleman waren *Ironie off*

    Generational Talents.

    Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk

  21. Candlestick (16. Sep. 2019)

    Dafür Garoppolo <300 Yards... Ein wahres Katastrophenspiel...  ;)
    CK7 hätte zusätzlich zumindest noch 100 Laufyards gehabt  8) ;)
     :runaway:

    Wieso zusätzlich?
  22. stevey (16. Sep. 2019)

    Geiles Spiel, ausgewogen in Offense und Defense. Macht wieder richtig Spaß sich das anzusehen, nur die Verletzung von Staley drübte den Abend gestern. Könnten wir auf dieser Position noch jemanden verpflichten zur Not?
  23. snoopy (16. Sep. 2019)

    ... zu den 300y  (allerdings auch incl. INT)
  24. zugschef (16. Sep. 2019)

    1/2 Gameball an Alexander: Mehrere Key Tackles und wenn er die Interception nicht fängt, steht's zur Pause 21-13 oder 17 und alles ist offen.
    Andere Hälfte an Blair: s. Frontmodes Beitrag.
  25. stevey (16. Sep. 2019)

    Dafür Garoppolo <300 Yards... Ein wahres Katastrophenspiel...  ;)
    CK7 hätte zusätzlich zumindest noch 100 Laufyards gehabt  8) ;)
     :runaway:
    stimmt  ;D
  26. NFC49er (16. Sep. 2019)

    Jimmy G hat gut gespielt, waren jetzt keine übertrieben schweren Bälle aber er wurde mit Laufe des Spiels immer ruhiger. Ich glaube er gewinnt langsam wieder Vertrauen in seinen Fuß. Hat mich echt zuversichtlicher gemacht :)

    Playcalling hat mir diesmal in der Offense besser gefallen mehr PA Pässe.
    Sehr starker RUN natürlich vorausgesetzt :)

    Die Defense war außerordentlich gut - Gameball von mir an Alexander (und fast die ganze Defense) Wahnsinnig präsent der Junge... Hätte auch nicht erwartet soviel von Blair zu sehen.
    Bin gespannt wie's ab jetzt dann aussehen wird :)
  27. frontmode (16. Sep. 2019)

    Dafür Garoppolo <300 Yards... Ein wahres Katastrophenspiel...  ;)
    CK7 hätte zusätzlich zumindest noch 100 Laufyards gehabt  8) ;)
     :runaway:

    Und die RB 100 Yards weniger...
  28. snoopy (16. Sep. 2019)

    Abgebrochene Passspielzüge sind doch eh keine Beute für RBs...  8)
  29. snoopy (16. Sep. 2019)

    Jimmy G hat gut gespielt, waren jetzt keine übertrieben schweren Bälle aber er wurde mit Laufe des Spiels immer ruhiger. Ich glaube er gewinnt langsam wieder Vertrauen in seinen Fuß. Hat mich echt zuversichtlicher gemacht :)
    Ja, dafür war das Spiel perfekt. Hätte persönlich gerne im letzten Quarter auch noch mehr Pässe gesehen, verstehe aber natürlich das Playcalling in so einer Spielsituation.
  30. NFC49er (16. Sep. 2019)

    Finde ich auch - hat seit langem alles auch mal wieder so gewirkt als wäre es genau so vom HC und DC geplant und dann eben auch durchgeführt gewesen. Bin wie gesagt sehr auf die nächsten Spiele gespannt  :)
  31. snoopy (16. Sep. 2019)

    OL wird sich ohne Staley finden müssen. Auch wenn die Steelers gerade verwundet sind.
    Die bye-week danach finde ich, egal wie es ausgeht, gut. Bosa in fit hätte ich auch gerne mal...
  32. IamNINER (16. Sep. 2019)

    Ob man Bosa je über längere Zeit bei 100% hat, ist fraglich. Aber 80% Bosa sind dennoch eine Präsenz, die den Gegner beunruhigt.

    Mental sicher auch tough... Bosa wird nur reinrotiert, wenn der dich mal nicht nervt kommt Blair... Wenn du als OL gedanklich nur kurz froh bist, dass du es nicht mit Bosa zu tun kriegst, bist du vielleicht etwas weniger konzentriert und das nutzen aktuell die anderen DL auch genial aus.

    Auch das ist Teil des Gesamtpaket Bosa.

    Zum Start des Spiels war Thomas mehr innen aktiv. Als Ford ausfiel musste er wieder raus auf End. Keine Flashy Stats, aber ich hoffe doch, dass er seinen Platz in der Rotation bekommt. Wenn nicht ist der Grund hoffentlich, dass die anderen einfach viel besser sind.
  33. bluemikel (16. Sep. 2019)

    Konnte gestern Spiel nicht sehen (leider). Was ist denn mit Bosa und Ford. Hat Bosa gespielt? Ist Ford verletzt - wenn ja wie lange.
    Staley ist ein herber Verlust. Aber man muss es mal relativ sehen. Neben ihm haben wir bisher auf Keypositions nur Coleman (Mc Kinnon) verloren. Grade auf Rab sieht es so aus als hätten wir trotzdem noch eines der besten Rungames der Liga. LT wird wesentlich schwerer zu ersetzen sein.
    Allerdings: wenn man sich umschaut sieht es bei extrem vielen Teams verletzungsmäßig alles andere als rosig aus (u.a. scheinen vier starting QB für längere Zeit auszufallen).

    Pittsburg bisher (mit großen ? An starting qb und rb) hat bisher in Bestbesetzung nicht überzeugt. Och hoffe, da können wir noch einen (vorher so bicht eingeplanten) Sieg nachlegen.
  34. 49erflo (16. Sep. 2019)

    Man sollte bei Bosa jetzt auch nicht zuuu pessimistisch sein. Dafür ist der Zeitraum mMn zu kurz. Er müsste wahrscheinlich einfach ein paar Wochen raus und das will man sich im Moment nicht erlauben. Mal sehen, wie es nach der Bye Week aussieht.

    Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk

  35. snoopy (16. Sep. 2019)

    Hat Bosa gespielt? Ist Ford verletzt - wenn ja wie lange.
    Ja, hat er.
    Wieviele Snaps, kommt noch in einem anderen Thread..
    (über die Verletzung von Ford auch)
  36. frontmode (16. Sep. 2019)

    Hat Bosa gespielt? Ist Ford verletzt - wenn ja wie lange.
    Ja, hat er.
    Wieviele Snaps, kommt noch in einem anderen Thread..
    (über die Verletzung von Ford auch)

    Das Gamebook sollte gegen Mittag fertig sein. Ich bin auch auf die Snaps (vor allem D-Line) gespannt.
  37. karpfi (16. Sep. 2019)

    War ein grenzgeniales Spiel, hat total Spaß gemacht :-)
  38. MaybeDavis (16. Sep. 2019)

    Gameball an die O-Line.
  39. vorschi (16. Sep. 2019)

    Gameball von mir geht an Shanahan. Breida war sehr stark, auch die O-Line hätte ihn sich verdient, aber was Shanahan teilweise für Plays aus dem Hut gezaubert hat war sensationell. Somit hat er sich den Gameball verdient, so viele freie Receiver immer eine passende Antwort parat gehabt, dazu gutes Clockmanagement, das war spitze gestern!
  40. MO800 (16. Sep. 2019)

    Absolut geiles Spiel. Bin auch für den Gameball ans Playcalling.
    Erwähnenswert aber auch Kittle der sich in den Dienst der Mannschaft gestellt hat und geblockt hat was das Zeug hält. War sicher auch Teil des Gameplans, eben nicht alles über Kittle zu spielen.

    Fürs Mannschaftsgefüge sicher auch geil, viel Zeit zusammen im Hotel und auf dem Platz verbracht und jetzt mit 2 Auswärtssiegen im Gepäck nach Hause.  :huddle:
  41. MaybeDavis (16. Sep. 2019)

    Absolut geiles Spiel. Bin auch für den Gameball ans Playcalling.
    Erwähnenswert aber auch Kittle der sich in den Dienst der Mannschaft gestellt hat und geblockt hat was das Zeug hält. War sicher auch Teil des Gameplans, eben nicht alles über Kittle zu spielen.

    Fürs Mannschaftsgefüge sicher auch geil, viel Zeit zusammen im Hotel und auf dem Platz verbracht und jetzt mit 2 Auswärtssiegen im Gepäck nach Hause.  :huddle:
    Und die Steelers spielen wir dann zu hause ohne Big Ben... Ist mehr als machbar das Spiel.
  42. snoopy (17. Sep. 2019)

    Machbar ist es natürlich.
    Wobei ich bzgl. QB pessimistischer bin. Der Wechsel des QBs ist ja immer auch eine neue Chance. Montag sind wir schlauer (und hoffentlich glücklich)
  43. reagan - The Left Hand (17. Sep. 2019)

    BigBen haben die wohl kaputt gespielt, der hat absurd viele Passversuche letzte Saison und so wäre es wohl weiter gegangen. Ich denke auch, dass mit Rudolph da frischer wind reinkommt.
  44. snoopy (17. Sep. 2019)

    Nachdem ich das Spiel noch einmal gesehen habe, nun auch ein paar Sachen, die mir nicht gefielen: Mostert im ST, Tacklingverhalten von Sherman und natürlich Strafen.
    Bosa lässt Talent aufblitzen, aber da fehlt noch etwas. Ob es die letzte Frische ist oder schlicht noch ein wenig Erfahrung, kann man schlecht sagen.

    Was mich absolut überzeugt hat, ist, dass man merkt, die Spieler wissen, was sie zu tun haben. Habe ich persönlich daran festgemacht, dass vor allem die Ballträger Vertrauen in die Blocks hatten und teilweise auch die „Ruhe“ hatten, diese sich entwickeln zu lassen. Ist im TV natürlich nicht 100% zu beurteilen, aber ich hatte den Eindruck.
    Das spricht für kontinuierliches, gutes Coaching.
  45. 49erflo (17. Sep. 2019)

    Die O-Line macht bisher wirklich einen verdammt guten Job. Ich hoffe, man bekommt das Problem auf LT halbwegs gut geregelt.
  46. Andy49ers (17. Sep. 2019)

    Heute ist OT Sam Young bei den 49ers zu Gast.
  47. Touchdownmaker (17. Sep. 2019)

    Aus meiner Sicht war es das beste 49ers-Spiel seit locker sechs Jahren. Leider hat die Staley-Verletzung einen kleinen Beigeschmack. Aber sonst war es beeindruckend wie sehr wir die Bengals dominiert haben. War ja auch fast ein Heimspiel, bei den vielen Niners-Fans ;-) Hoffe, wir nehmen den Schwung mit in unseren Home-Opener und schlagen auch die verletzungsgeplagten Steelers. Die Chance auf einen 3-0 Start ist jedenfalls sehr groß.

    Endlich haben wir mal wieder eine konkurrenzfähige Truppe, auch wenn die Bucs und Bengals noch nicht der Maßstab waren. Dennoch sind wir mit den Seahawks mittlerweile mindestens auf Augenhöhe und deutlich besser als die Cardinals. Ob es schon gegen die Rams reicht, werden wir sehen. Kann gerne so weitergehen!  :cheerleader: :49ers: :cheerleader:
  48. smitty49 (17. Sep. 2019)

    Geniales Spiel, hat unfassbar viel Spaß gemacht, das anzuschauen. Gameball an Shanahan, da er es so oft hinbekommen hat, Spieler frei zu bekommen.

    Gerne nächste Woche so weiter! :49ers:
  49. NinersUlm (17. Sep. 2019)

    Was für ein klasse Spiel und was für tolle Spielzüge.

    Deshalb geht mein Gameball an KS. Endlich mal Screens und Play-Action. Und dann so freie Spielr zu haben spricht auch für das Blocking. Vor allem Kittle war da permanent am kämpfen.
    Unsere RB's erste Sahne. Es macht auch viel Spass Bosa und Alexander zuzuschauen.

    Bin gespannt auf das Steelers-Game
  50. wizard49er (17. Sep. 2019)

    Die Plays waren wirklich gut. Letztes Jahr wusste man oft was kommt, dieses Jahr hat mich KS schon paar mal überrascht ;)
  51. Fireboy Tom (17. Sep. 2019)

    Mein Gameball geht auch an KS. Geiles Playcalling und Clockmanagment. Das hat richtig Bock gebracht und mich teilweise staunend vorm TV sitzen lassen. Das kann echt mal wieder eine interessante Saison werden, wo endlich auch Emotionen beim gucken raus wollen. Was am Ende bei rauskommt, werden wir sehen und hängt von so vielen Faktoren ab... Ich schau von Spiel zu Spiel 8)

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

  • Baltimore Ravens Logo
  • @ Baltimore Ravens
  • 01.12.2019, 19:00
  • 17–20 verloren

Nächster Gegner

  • New Orleans Saints Logo
  • @ New Orleans Saints
  • 08.12.2019, 19:00
  • Week 14

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 10 2 0 L1
Seahawks 10 2 0 W5
Rams 7 5 0 W1
Cardinals 3 8 1 L5

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
11.08. Cowboys W, 17–9
20.08. @ Broncos W, 24–15
25.08. @ Chiefs W, 27–17
30.08. Chargers L, 24–27
Regular Season
08.09. @ Buccaneers W, 31–17
15.09. @ Bengals W, 41–17
22.09. Steelers W, 24–20
08.10. Browns W, 31–3
13.10. @ Rams W, 20–7
20.10. @ Redskins W, 9–0
27.10. Panthers W, 51–13
01.11. @ Cardinals W, 28–25
12.11. Seahawks L, 24–27 (OT)
17.11. Cardinals W, 36–26
25.11. Packers W, 37–8
01.12. @ Ravens L, 17–20
08.12. @ Saints
15.12. Falcons
22.12. Rams
29.12. @ Seahawks

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 2 Nicholas J. Bosa DE
2 36 Deebo Samuel WR
3 67 Jalen Hurd WR
4 110 Mitch Wishnowsky P
5 148 Dre Greenlaw LB
6 176 Kaden Smith TE
6 183 Justin Skule OT
6 198 Tim Harris CB

Networking