Navigation überspringen

Game Reports

Jaguars 33, 49ers 44 (Week 16) (25. Dez. 2017)

Auch die neuen AFC South Champions Jacksonville Jaguars haben gegen die 49ers mit Jimmy Garoppolo keine Chance. Und so bleibt der neue 49ers QB weiter ungeschlagen in der NFL.

Garoppolo und die 49ers Offense begann das Spiel gegen die momentan beste Defense der NFL sehr eindrucksvoll. Ein langer erster Drive endete erst in der Endzone der Jaguars und Garoppolo selbst erzielte den ersten Touchdown des Spiels mit einem 1 Yard Lauf. Nach einem 3-and-out der Jaguars hatte die 49ers Offense gleich die nächste Chance auf Punkte. Die Angriffssequenz endete zwar an der 9 Yard Linie, aber Robbie Gould vergrößerte den Vorsprung auf 10 Punkte.

In der Offense der Jaguars funktionierte im ersten Quarter nicht viel und zu Beginn des zweiten Quarters wurde es sogar noch schlimmer als ein Pass von Blake Bortles von Dontae Johnson abgefangen und direkt in die Endzone der Jaguars zum Touchdown zurückgetragen wurde.

Die ersten Punkte des Spiels erzielten die Jaguars auf ungewöhnliche Weise als der Extra Punkt von Gould geblockt und in die Endzone der 49ers zurückgetragen wurde. 

Und der nächste Drive der Jaguars sollte das Spiel wieder spannend machen. Leonard Fournette verkürzte mit einem 1 Yard Touchdown Lauf den Rückstand der Jaguars auf 9-16.

Die 49ers versuchten vor der Halbzeit ihren Vorsprung wieder zu vergrößern und Garoppolo führte die 49ers in die Red Zone. Aber dann wurde sein Pass in der Endzone von Barry Church abgefangen und die Jaguars stellten die erste Halbzeit, bei der die 49ers überlegen waren auf den Kopf. Die Offense der Jaguars um Bortles marschierte über das Feld und Jaelen Strong glich das Spiel mit einem 5 Yard Touchdown Catch Sekunden vor der Halbzeit aus.

Im dritten Viertel gingen die Jaguars durch ein Field Goal sogar zum ersten Mal in Führung. Mitte des dritten Viertels drehte die Defense der 49ers mit einer Interception von K’Waun Williams das Spiel aber erneut und kurze Zeit später bediente Garoppolo seinen TE George Kittle in der Endzone zur erneuten Führung.

Und als zu Beginn des letzten Viertels Garoppolo seinen zweiten Touchdown Pass warf, diesmal auf Trent Taylor, waren die 49ers wieder oben auf. Kurze Zeit später folgte die dritte Interception von Blake Bortles. Diesmal fing Akhello Witherspoon den Ball ab und returnierte ihn an die 18 Yard Linie der Jaguars. Nach drei Läufen konnten die 49ers den nächsten Touchdown feiern. Carlos Hyde brachte die 49ers mit 37-19 in Führung.

Die Jaguars gaben sich aber nicht geschlagen. T.J. Yeldon verkürzte den Rückstand mit einem 1 Yard Touchdown Lauf. Durch die erfolgreiche 2 Punkte Conversion verkürzte sich der Rückstand der Jaguars auf 10 Punkte.

Ein erfolgreicher Onside Kick brachte die Jaguars auch gleich wieder in Ballbesitz. Und drei Spielzüge später stand es nur noch 37-33 für die 49ers. Bortles bediente James O’Shaughnessy für den Touchdown. Der wichtige Extra Punkt wurde allerdings verschossen.

Die Jaguars versuchten den nächste Onside Kick. Diesmal sprang der Ball ins Seitenaus und die 49ers Offense übernahm. Den Jaguars blieben drei Timeouts, so das es weiterhin spannend blieb.

Eine Unnecessery Roughness Penalty Strafe gegen die Jaguars und ein anschließender 30 Yard Touchdown Lauf durch Matt Breida brachten aber den Endstand von 44-33 und den vierten Sieg in Folge für die 49ers. 

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. snoopy (25. Dez. 2017)

    Habe mal die Umfrage eingestellt. Heute hätten allerdings auch wohl zwei Möglichkeiten gereicht, oder?
  2. Goldrausch (25. Dez. 2017)

    Habe mal die Umfrage eingestellt. Heute hätten allerdings auch wohl zwei Möglichkeiten gereicht, oder?
    :o JAX, wer noch ;D
  3. Uthorr49 (25. Dez. 2017)

    Von mir eindeutig JG. Die Offense läuft obwohl man vom Personal um ihn rum unter dem Durchschnitt ist.
    Man muß schon sagen das sie sicher schon besser im System eingespielt sind als in den ersten Wochen.
    Juce, Taylor und Goodwin gefallen mir ganz gut. Das Laufspiel braucht eine bessere O-Line.
    Defense fehlt nicht mehr viel.

    Wir sind übrigens das einzige Team mit 4 Siegen in Folge.
  4. EL_GATO_NEGRO (25. Dez. 2017)

    Ich schließe mich Uthorr49 an!
  5. 9ers4ever (25. Dez. 2017)

    Faellt mir schwer zu beschreiben, was ich waehrend des spiels alles gefuehlt hab.

    Jimmy hat heute Kurt Warners 18 jahre alten rekord gebrochen in yards nach vier starts...1268 yards nach vier starts fuer Jimmy (Warners Rekord war: 1217)
    Zudem steht er derzeit bei 6:0

    Jimmy der erste QB der diese Saison eine 100+ QB Rating gegen die Jags verbuchen konnte.

    Der erste drive war wieder mal zum zungeschnalzen und der TD wurf auf Taylor..... sagenhaft.

    Die Jaguars haben keineswegs, so sah es zumindest fuer mich aus, mit angezogener Handbremse gespielt.

    Fuer mich sah es so aus, dass sie Jimmy nicht zum zug kommen lassen wollten und weil das nicht gelang zerfleischte man sich halt selbst.

    Auch hatten wir glueck mit der einen oder anderen ref entscheidung

    Aber: 44 punkte muss man gegen die Nr.1 defense auch erstmal erzielen (uebrigens hat es den endstand 44:33 noch nie zuvor gegeben in der NFL historie)

    Das stadion war propevoll und "on fire" ..

    John Lynch war vor dem spiel auf dem Fan Parkplatz beim Tailgaten...

    Es wirkt alles etwas surreal im moment. Was wir da hinter dem center stehen haben ist ein QB aus dem lehrbuch der noch nichtmal das gesamte playbook verinnerlicht hat, der noch nicht die waffen ala Hopkins / J. Nelson zur verfuegung hat der die ruhe, uebersicht hat und so praezise wirft wie sein lehrmeister Tom Brady ...

    sollten die auf dem feld jemals aufeinander treffen wird Jimmy folgendes zu Tom sagen: Als ich Euch verließ, war ich Euer Schüler, jetzt bin ich der Meister!

    Ich kann die draft und FA kaum noch erwarten

    Edit: Es gab MVP chants im stadion :D
  6. MaybeDavis (25. Dez. 2017)

    Stadion wieder voll!

    Wir schlagen ein Playoffteam, das die Top Defense der Liga stellt!

    Jimmy G stellt weiter Rekorde auf!

    Endlich wieder richtiger Football bei den Niners!

    Zum ersten mal in der NFL Geschichte endet ein Spiel mit 44:33!

    Gameball von mir nicht an Jimmy G, der wird momentan zu viel gelobt (zu Recht zwar, aber trotzdem  ;D) Game Ball an Witherspoon!

    49ers are back!!!!!  :49ers: :49ers: :49ers: :49ers: :49ers:
  7. stig49 (25. Dez. 2017)

    Bin vor einer Stunde aufgewacht und am Heiligen Abend hab ich dann doch nur mal kurz reingeschaut, vor der Halbzeit, als es den Bach runter zu gehen schien.

    Und dann 44 Punkte - wow!!!!!
  8. bastino (25. Dez. 2017)

    Gutes Spiel, so macht Football zu Weihnachten Spaß! Unglaublich eigentlich welcher Drive mit Jimmy ins Spiel kommt.
    Ich hab in SF im November spekuliert und sein Jersey mitgenommen, da habens mich noch schief angeschaut:)

    Generell stell ich seit meinem Santa Clara Tripp eine Formsteigerung fest, ich sag euch das war gutes Omen, wenn sich da ein Österreicher am Feld herumtreibt:)
  9. stig49 (25. Dez. 2017)

    Generell stell ich seit meinem Santa Clara Tripp eine Formsteigerung fest, ich sag euch das war gutes Omen, wenn sich da ein Österreicher am Feld herumtreibt:)
    Ja, wenn sie sogar das überstehen, ist das wirklich ein sehr gutes Omen! 8)
  10. karpfi (25. Dez. 2017)

    Ich bin immer noch überwältig von dem gestrigen Sieg. 44 Punkte gegen die Jaguars - unbeschreiblich. 4. Sieg in Serie.
    Nach den letzten Jahren macht es endlich wieder richtig Bock unsere 49ers zu gucken. Was derzeit abgeliefert wird, war meiner Meinung nach nicht zu erwarten.
    Ich denke mal die Truppe bleibt nächstes Jahr im Grunde so bestehen, dazu noch eine Draftposition unter den ersten 10, Cap Space von über 100 Mille, dazu kommen noch etliche verletzte Spieler zurück, man hab ich schon Bock auf die nächste Saison.
    Nach dem Rams Spiel noch mit JG alles klar machen, danach können wir uns zurücklehnen und uns auf September 2018 freuen.
    Endlich sind wir wieder wer  :)
  11. sf49er (25. Dez. 2017)

    Stadion wieder voll!

    Wir schlagen ein Playoffteam, das die Top Defense der Liga stellt!

    Jimmy G stellt weiter Rekorde auf!

    Endlich wieder richtiger Football bei den Niners!

    Zum ersten mal in der NFL Geschichte endet ein Spiel mit 44:33!

    Gameball von mir nicht an Jimmy G, der wird momentan zu viel gelobt (zu Recht zwar, aber trotzdem  ;D) Game Ball an Witherspoon!

    49ers are back!!!!!  :49ers: :49ers: :49ers: :49ers: :49ers:


    Dem kann nix mehr hinzufügen!!

    Außer noch Frohe Weihnachten 😉 Könnte im Moment platzen vor Stolz über unsere Jungs...

    Was glaubt Ihr, was viele andere Teambesitzer wegen Garoppolo neidisch auf die Niners blicken.
  12. Lars_wegas (25. Dez. 2017)

    Bin total begeistert vom ganzen Team. Die Ref's haben bei allen 3 routhness Strafen gegen die Jags richtig gelegen uns aber eher noch den TO verwehrt. Daher hatten die Jags noch Glück
    Und obwohl die D gegen die lautstarken Jags unter 100 Yard blieb und 3 Int erzielt hat, sind trotzdem 33 Punkte zusammen genommen. Gameball: Joe Cool Version2.
  13. 49er_p (25. Dez. 2017)

    Sehr sehr geiles Spiel, da macht es richtig Spaß wieder so lange aufzubleiben und dieser Jimmy ist von einem anderen Stern :D
    Schade das wir ihn nicht schon zu Beginn der Saison hatten ;)
  14. Norton51 (25. Dez. 2017)

    Das hat richtig Spaß gemacht!  :D

    Ich habe das schon nach seinem ersten Einsatz gesagt: Wenn wir dem Jimmy in der Offseason ein paar wenige Waffen an die Hand legen und noch ein wenig Geduld haben, werden wir mit dem was gewinnen! Davon bin ich total überzeugt. Diesen akkuraten Arm hatten wir seit Steve Young nicht mehr auf der Position.

    Den Jimmy G. hätten die Patriots niemals gehen lassen dürfen. Eine ähnliche Situation übrigens wie damals bei uns mit Joe und Steve Young. Nur haben wir damals, bei aller Härte des Moves, den richtigen Spieler getradet und uns damit weitere 10 Jahre Top Level auf der wichtigsten Position im Football erkauft.
  15. FNer (25. Dez. 2017)

    Ehrlich gesagt, hatte ich vor dem Spiel nicht viel Hoffnung, da ich die Jacs Defense vorher gesehen hatte. Um so erfreulicher die starke Leistung 1. Q. Im 2. Q. dann alte Fehler mit unnötigen Strafen, die den ersten TD für die Jacs ermöglichte.
    Wie 49ers dann in der 2. Hälfte wieder das Heft in die Hand nahmen - Klasse! Und die Jacs halfen kräftig mit ihren Disziplinlosigkeiten, wo sich sich auch gegenseitig an der Seitenlinie an die Gurgel gingen.
    Zum Schluss hatte ich dann wieder Bammel als die Jacs herankamen. Aber mit einem klugen Spielzug kurz vor Schluss wurde mit dem TD das Spiel entschieden.
    Wenn wir ein paar von den knappen Niederlagen zu Beginn gewonnen hätten, dann wären wir ja jetzt ...
  16. snoopy (25. Dez. 2017)

    Das Ergebnis möchte ich nun nicht überbewerten. Da waren auch etwas Glück und die Jax beteiligt.
    Dennoch: WOW ! Einfach ein geiles Footballspiel. Da war alles drin. Wir hatten aber auch Hänger und z.B. Über Johnson habe ich mich schon aufgeregt.
    MaybeDavis hat auch nicht unrecht mit Witherspoon. JG überstrahlt aber natürlich im Augenblick alles.
  17. landl49ers (25. Dez. 2017)

    Das Spiel hatte aus meiner Sicht alles was ein gutes Game braucht, mehr Werbung für den Sport gibt es nicht! :10:

    Umso überragender, das wir das ding auch noch gewinnen, ich kann mich hier euch allen nur anschließen.... 49ers are back in Buisness, pay that man!!!! :49ers: :cheers:

    PS: das Christkind in Form der DHL war leider nicht pünktlich, so lag mein JG Jersey leider nicht unterm Baum, ich hoffe das war bei euch anderen brav ;)
  18. frontmode (25. Dez. 2017)

    Das hat richtig Spaß gemacht!  :D

    Ich habe das schon nach seinem ersten Einsatz gesagt: Wenn wir dem Jimmy in der Offseason ein paar wenige Waffen an die Hand legen und noch ein wenig Geduld haben, werden wir mit dem was gewinnen! Davon bin ich total überzeugt. Diesen akkuraten Arm hatten wir seit Steve Young nicht mehr auf der Position.

    Den Jimmy G. hätten die Patriots niemals gehen lassen dürfen. Eine ähnliche Situation übrigens wie damals bei uns mit Joe und Steve Young. Nur haben wir damals, bei aller Härte des Moves, den richtigen Spieler getradet und uns damit weitere 10 Jahre Top Level auf der wichtigsten Position im Football erkauft.

    Das ist schon fast surreal, was er da teilweise spielt. Er bringt die Offense zum Laufen, obwohl das für die Shanahan-Offense so wichtige Laufspiel nur teilweise Unterstützung bringt.

    Ich hatte letztens einen Bericht gefunden, nachdem BB eigentlich auch Deine Meinung vertreten habe, Robert Kraft dieses Szenario aber angeblich nicht zugelassen hat.
  19. frontmode (25. Dez. 2017)

    Obwohl, vielleicht war das Teil eines Masterplans: Garoppolo clinches First Round Bye for Patriots

     ;D 8) :P
  20. Cordovan (25. Dez. 2017)

    Das hat richtig Spaß gemacht!  :D

    Ich habe das schon nach seinem ersten Einsatz gesagt: Wenn wir dem Jimmy in der Offseason ein paar wenige Waffen an die Hand legen und noch ein wenig Geduld haben, werden wir mit dem was gewinnen! Davon bin ich total überzeugt. Diesen akkuraten Arm hatten wir seit Steve Young nicht mehr auf der Position.

    Den Jimmy G. hätten die Patriots niemals gehen lassen dürfen. Eine ähnliche Situation übrigens wie damals bei uns mit Joe und Steve Young. Nur haben wir damals, bei aller Härte des Moves, den richtigen Spieler getradet und uns damit weitere 10 Jahre Top Level auf der wichtigsten Position im Football erkauft.

    Das ist schon fast surreal, was er da teilweise spielt. Er bringt die Offense zum Laufen, obwohl das für die Shanahan-Offense so wichtige Laufspiel nur teilweise Unterstützung bringt.

    Ich hatte letztens einen Bericht gefunden, nachdem BB eigentlich auch Deine Meinung vertreten habe, Robert Kraft dieses Szenario aber angeblich nicht zugelassen hat.
    Ja, habe ich auch gelesen. Ist aber "nur" eine Theorie, wenn gleich eine sehr plausible.
  21. Mani (25. Dez. 2017)

    Da kann man dann schon mal begeistert sein ;D  Bei allem JG Hype hat die D mit 21 Punkten aus Turnovern und ein paar guten Field Positions schon einen großen Anteil an dem Sieg.   
  22. reagan - The Left Hand (25. Dez. 2017)

    Eigentlich kann man wirklich kaum glauben, dass die Pats JG ziehen lassen haben. Für die Zukunft der Franchise könnte dies eine sehr schlechte Entscheidung gewesen sein.
  23. LeonJoe (25. Dez. 2017)

    oh ja, oh ja!! Das war gestern schon sehr eindrucksvoll...der NR.1 Defense 44 Punkte eingeschenkt! Was passiert da erst wenn Jimmy G das komplette PB von Kyle Shanahan nutzen kann..und er noch 1-2 Waffen über Draft und Free Agency bekommt??

    Was der für Pässe in die Zone wirft...ob da nun 2 oder 3 Verteidiger des Gegners um unseren WR herum stehen, völlig egal Jimmy G trifft das Fenster und sollte es auch noch so schmal sein! Absolut beeindruckend!

    greetz Frank
  24. reagan - The Left Hand (25. Dez. 2017)

  25. MaybeDavis (25. Dez. 2017)

    Schon heftig was ein QB ausmacht. Noch vor ein paar Wochen hatten wir zich Needs in der O und nun hat man das Gefühl das dort eigentlich alles passt.
    Und da kommen dann noch Brown, Garnett und Gracon wieder!
    Natürlich fehlt da immer noch mindestens ein guter Interior O-Liner und auch ein echter #1 WR wäre schön, aber das sind momentan mMn nicht mehr die Top Needs.
    Wir haben so viele junge und talentierte Spieler, die mit mehr Spielpraxis und mehr Abstimmung mit Jimmy G noch viel besser werden sollten....

    Wir brauchen dringend einen Top Shut Down CB! Dazu noch ein echter Pass Rush DE, der auch bei 1st und 2nd down stark genug gegen den Lauf ist, dass man ihn nicht runternehmen muss und unsere D ist back on Top.
  26. Goldrausch (25. Dez. 2017)

    Eigentlich kann man wirklich kaum glauben, dass die Pats JG ziehen lassen haben. Für die Zukunft der Franchise könnte dies eine sehr schlechte Entscheidung gewesen sein.
    Vielleicht wäre er gegangen? Brady ist ja noch top auf seiner position
  27. frontmode (25. Dez. 2017)

    Und ein RB wäre vielleicht nicht schlecht, wobei mit Joe Williams ja noch eine Unbekannte auf der IR ist.

    Der Pick könnte - wie wir diese Jahr gesehen haben - immer noch einen gewissen Wert haben, aber um die 10 gibt einem immer noch gute Optionen.
  28. wizard49er (25. Dez. 2017)

    Mit jedem Sieg ist auch unser 2. Runden Pick für die Pats weniger wert :winkgrin:
  29. Ledian (25. Dez. 2017)

    Wahnsinnsspiel!ich war beruflich unterwegs und mein Flug hatte etwas Verspätung. Als ich am Flughafen stand, hatte ich die Wahl zwischen Bahn oder Taxi. Hätte ich die Bahn genommen, hätte ich knapp die Hälfte des Spiels verpasst. Und das wollte ich absolut nicht:-D also hab ich lieber n Taxi genommen was mich 60 Euro gekostet hat. Aber das war es definitiv wert bei dem geilen Spiel!!!! Ich hatte Anfang der Saison gesagt, dass ich 50 Euro spende falls die niners mindestens 5 Siege haben. Und ich halte meine Versprechen ein! :) Also fließen bald 50 Euro in die Kasse. Euch noch frohe Weihnachten, genießt die Zeit mit euren Familien und Freunden und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Auf ein erfolgreichen Jahr 2018 :)
  30. reagan - The Left Hand (25. Dez. 2017)

    Eigentlich kann man wirklich kaum glauben, dass die Pats JG ziehen lassen haben. Für die Zukunft der Franchise könnte dies eine sehr schlechte Entscheidung gewesen sein.
    Vielleicht wäre er gegangen? Brady ist ja noch top auf seiner position

    Sie hätten Brady gehen lassen sollen.
  31. reagan - The Left Hand (25. Dez. 2017)

    Das ist übrigens absolut stark von Foster:

    https://twitter.com/jenniferleechan/status/945091387636064256
  32. Uthorr49 (26. Dez. 2017)

    Eigentlich kann man wirklich kaum glauben, dass die Pats JG ziehen lassen haben. Für die Zukunft der Franchise könnte dies eine sehr schlechte Entscheidung gewesen sein.
    Vielleicht wäre er gegangen? Brady ist ja noch top auf seiner position
    Ohne Tag hätten sie ihn nicht halten können. Das ist zu viel für einen Backup. Richtige Entscheidung der Pats. BB hat das Beste daraus gemacht. Brady hat ja schon gesagt das er bis 45 spielen will. BB wird wieder einen QB finden der Gewinnt.
  33. frontmode (26. Dez. 2017)

    Oder beide gehen gemeinsam in Rente.
  34. Uthorr49 (26. Dez. 2017)

    Generell stell ich seit meinem Santa Clara Tripp eine Formsteigerung fest, ich sag euch das war gutes Omen, wenn sich da ein Österreicher am Feld herumtreibt:)
    Ja, wenn sie sogar das überstehen, ist das wirklich ein sehr gutes Omen! 8)
    Österreicher sind ja nichts neues in CA. Wir haben ja schon mal den Gouverneur gestellt! 😉
  35. snoopy (26. Dez. 2017)

    Was wiederum ein böses Omen ist :-[
  36. frontmode (27. Dez. 2017)

    Es fehlen noch die Top 5 von PFF:

    CB K’Waun Williams, 87.8 overall grade

    RB Matt Breida, 86.9 overall grade

    LB Reuben Foster, 85.5 overall grade

    TE George Kittle, 84.7 overall grade

    QB Jimmy Garoppolo, 84.4 overall grade
  37. frontmode (27. Dez. 2017)

    Buckner und Foster haben 90+ Ratings für die Saison. Sehr starke Werte!
  38. The Leprechaun (27. Dez. 2017)

    Hab ich das gerade richtig gesehen?
    Auf NFL.com steht bei Air and Ground Player of the Week doch tatsächlich Blake Bortles drin
    Bei FedEx bzw. bei der NFL oder wer auch immer dafür verantwortlich ist, hat man wohl ein anderes Spiel gesehen
    Schade. Wollte gerade für Jimmy abstimmen
  39. Uthorr49 (27. Dez. 2017)

    Hab ich das gerade richtig gesehen?
    Auf NFL.com steht bei Air and Ground Player of the Week doch tatsächlich Blake Bortles drin
    Bei FedEx bzw. bei der NFL oder wer auch immer dafür verantwortlich ist, hat man wohl ein anderes Spiel gesehen
    Schade. Wollte gerade für Jimmy abstimmen
    Naja, die Yards hat er ja. 382/2TD
    JG ist für Castrol Edge Clutch Performer of the Week nominiert, was er letzte Woche ja gewonnen hat.
    Thomas ist als Pepsi Rookie nominiert. Zum 4ten mal dieses Jahr wenn ich mich jetzt nicht täusche.
  40. MaybeDavis (27. Dez. 2017)

    Eigentlich kann man wirklich kaum glauben, dass die Pats JG ziehen lassen haben. Für die Zukunft der Franchise könnte dies eine sehr schlechte Entscheidung gewesen sein.
    Vielleicht wäre er gegangen? Brady ist ja noch top auf seiner position

    Sie hätten Brady gehen lassen sollen.
    Hätten sie Garoppolo behalten wollen, wäre Brady jetzt tatsächlich warscheinlich bei uns. Lynch hatte jha schon nachgefragt und Brady als langjähriger 49ers Fan hätte da wohl nichts gegen gehabt, erst recht mit einem Offense Guru wie Shanahan.

    Witzig das ich die Variante jetzt tatsächlich für schlechter (für die Niners) gehalten hätte!
  41. MaybeDavis (27. Dez. 2017)

    Es fehlen noch die Top 5 von PFF:

    CB K’Waun Williams, 87.8 overall grade

    RB Matt Breida, 86.9 overall grade

    LB Reuben Foster, 85.5 overall grade

    TE George Kittle, 84.7 overall grade

    QB Jimmy Garoppolo, 84.4 overall grade
    Williams ist ja auch so eine Geschichte für sich selbst... Der hat sich ja auch kontinuirlich gesteigert über gesamte Saison. Letztens, also vor dem letzten Spiel, las ich einen Artikel in dem Stand er wäre wohl unser sicherer Nickel CB für die nächsten 5 Jahre.

    Das er so gut gespielt hat die Saison über war mir gar nicht so bewusst.
  42. vorschi (27. Dez. 2017)

    Williams ist ja auch so eine Geschichte für sich selbst... Der hat sich ja auch kontinuirlich gesteigert über gesamte Saison. Letztens, also vor dem letzten Spiel, las ich einen Artikel in dem Stand er wäre wohl unser sicherer Nickel CB für die nächsten 5 Jahre.

    Das er so gut gespielt hat die Saison über war mir gar nicht so bewusst.
    Hat er auch nicht, zumindest nicht die gesamte Saison. Besonders in der 1. Hälfte war er doch ein Schwachpunkt der Defense, ich meine mal gelesen zu haben dass er etwa zur Mitte der Saison der am meisten angeworfene Cornerback der ganzen Liga war.

    Aber er hat sich definitiv gesteigert, und jemand von PFF hat letztens mal geschrieben dass seine letzten 3-4 Spiele die besten der Saison waren, und das sah für mich rein subjektiv auch so aus. Wenn Witherspoon sein Level beibehält haben wir zumindest mal 2 ganz passable Cornerbacks für die nächsten Jahre :)
  43. vorschi (27. Dez. 2017)

    Übrigens noch ein kleiner Nachtrag zur Leistung von Garoppolo, Eric Branch hat das vor dem Jaguars-Spiel getwittert:

    #Jaguars have faced 4 QBs in top 15 of NFL passer rating (Roethlisberger, Goff, Rivers, Wilson).
    Their numbers vs. JAX: 82 of 144, 942 yards, 6 TD, 9 INT (64.6 rating).


    Das Rating von Garoppolo gegen Jacksonville: 102,4  ;D
  44. vorschi (27. Dez. 2017)

    Es fehlen noch die Top 5 von PFF:

    CB K’Waun Williams, 87.8 overall grade

    RB Matt Breida, 86.9 overall grade

    LB Reuben Foster, 85.5 overall grade

    TE George Kittle, 84.7 overall grade

    QB Jimmy Garoppolo, 84.4 overall grade
    Was ich bei den Noten vom Jaguars-Spiel nicht verstehe: In den Top 5 Grades scheint Buckner nicht auf, PFF twitterte gestern dann das folgende Bild. Warum scheint Buckner mit einer Grade von 88,9 nicht in den Top 5 auf?

    [IMG]
  45. Uthorr49 (27. Dez. 2017)

    Eigentlich kann man wirklich kaum glauben, dass die Pats JG ziehen lassen haben. Für die Zukunft der Franchise könnte dies eine sehr schlechte Entscheidung gewesen sein.
    Vielleicht wäre er gegangen? Brady ist ja noch top auf seiner position

    Sie hätten Brady gehen lassen sollen.
    Hätten sie Garoppolo behalten wollen, wäre Brady jetzt tatsächlich warscheinlich bei uns. Lynch hatte jha schon nachgefragt und Brady als langjähriger 49ers Fan hätte da wohl nichts gegen gehabt, erst recht mit einem Offense Guru wie Shanahan.

    Witzig das ich die Variante jetzt tatsächlich für schlechter (für die Niners) gehalten hätte!
    Ich finde das weniger witzig sondern eher eine Tatsache, schon allein wegen seinem Alter. JG ist im richtigen alter für einen Aufbau. Er könnte die Lösung für die nächsten 10+ Jahre sein.
    Ich würde nicht annehmen das Brady so glücklich wäre mit 40 nochmal ein ganz neues System zu lernen, selbst als 49ers Fan.
  46. MaybeDavis (27. Dez. 2017)

    Eigentlich kann man wirklich kaum glauben, dass die Pats JG ziehen lassen haben. Für die Zukunft der Franchise könnte dies eine sehr schlechte Entscheidung gewesen sein.
    Vielleicht wäre er gegangen? Brady ist ja noch top auf seiner position

    Sie hätten Brady gehen lassen sollen.
    Hätten sie Garoppolo behalten wollen, wäre Brady jetzt tatsächlich warscheinlich bei uns. Lynch hatte jha schon nachgefragt und Brady als langjähriger 49ers Fan hätte da wohl nichts gegen gehabt, erst recht mit einem Offense Guru wie Shanahan.

    Witzig das ich die Variante jetzt tatsächlich für schlechter (für die Niners) gehalten hätte!
    Ich finde das weniger witzig sondern eher eine Tatsache, schon allein wegen seinem Alter. JG ist im richtigen alter für einen Aufbau. Er könnte die Lösung für die nächsten 10+ Jahre sein.
    Ich würde nicht annehmen das Brady so glücklich wäre mit 40 nochmal ein ganz neues System zu lernen, selbst als 49ers Fan.
    Hättest du mich aber vor dem Trade und vor Jimmy G's aufstieg in den Footbali-Olymp gefragt, wen ich lieber hätte, Jimmy G oder Brady, weiss ich jetzt nicht wasich gesagt hätte.
    Bei JG wusste man nicht woran man ist und Brady hat ja noch 3-4 gute Jahre. In der Zeit hätte man einen Rookie QB aufbauen können.

    Jetzt ist die Antwort natürlich leichter, nach den letzten Spielen...  ;)
  47. frontmode (27. Dez. 2017)

    Vermutlich hätten die meisten Brady genommen, da man einen sofortigen Erfolg ihm wohl eher zugetraut hätte.

    Ein potentieller Trade für Garoppolo wurde hier ja durchaus kontrovers diskutiert ;)
  48. Lars_wegas (27. Dez. 2017)

    Wenn man sich denn einigt, ist alles gut. Aber bei Vermeldung des Trades, war ich schon skeptisch, warum man für einen FA einen 2nd-rounder abgibt.
  49. MoRe99 (27. Dez. 2017)

    Wenn man sich denn einigt, ist alles gut. Aber bei Vermeldung des Trades, war ich schon skeptisch, warum man für einen FA einen 2nd-rounder abgibt.

    Zum einen war Garoppolo beim Trade nur "angehender" Free Agent. Zum anderen hat man sich dadurch das Vorrecht gesichert, ihm den Franchise-Tag zu geben, sollte man sich nicht auf einen langfristigen Vertrag einigen. Für einen QB, der zum Franchise-QB werden kann, ist ein Zweitrundenpick ein Schnäppchen.
  50. MaybeDavis (27. Dez. 2017)

    Wenn man sich denn einigt, ist alles gut. Aber bei Vermeldung des Trades, war ich schon skeptisch, warum man für einen FA einen 2nd-rounder abgibt.

    Zum einen war Garoppolo beim Trade nur "angehender" Free Agent. Zum anderen hat man sich dadurch das Vorrecht gesichert, ihm den Franchise-Tag zu geben, sollte man sich nicht auf einen langfristigen Vertrag einigen. Für einen QB, der zum Franchise-QB werden kann, ist ein Zweitrundenpick ein Schnäppchen.
    Und: Hätte er schon einen 5 Jahres Vertrag (o.ä.) vor dem Trade gehabt, wäre er auch teurer geworden als ein 2nd rounder!
  51. MaybeDavis (27. Dez. 2017)

    Nach dem Sieg gegen die Jaguars sind die 49ers in den NFL Power Rankings wieder ein wenig geklettert ;).

    Platz 1 !!!!

    https://www.ninersnation.com/2017/12/26/16818306/2017-nfl-power-rankings-week-17-edition
  52. Lars_wegas (27. Dez. 2017)

  53. EL_GATO_NEGRO (27. Dez. 2017)

  54. 49erflo (27. Dez. 2017)

    Bei NFL.com ist es Pos. 15
    http://www.nfl.com/news/story/0ap3000000898747/article/nfl-power-rankings-week-17-chiefs-back-in-top-10-eagles-fall

    Den Text zum Ranking find ich lustig.

    Ist er!

    "Have your agent ask for $25 million a year this offseason? Sure, why not?"

    Schon ganz interessant, wenn man bedenkt, dass hier auf dem Board 200M/6yr durch die Gegend fliegen. ;D
  55. Norton51 (27. Dez. 2017)

    Das hat richtig Spaß gemacht!  :D

    Ich habe das schon nach seinem ersten Einsatz gesagt: Wenn wir dem Jimmy in der Offseason ein paar wenige Waffen an die Hand legen und noch ein wenig Geduld haben, werden wir mit dem was gewinnen! Davon bin ich total überzeugt. Diesen akkuraten Arm hatten wir seit Steve Young nicht mehr auf der Position.

    Den Jimmy G. hätten die Patriots niemals gehen lassen dürfen. Eine ähnliche Situation übrigens wie damals bei uns mit Joe und Steve Young. Nur haben wir damals, bei aller Härte des Moves, den richtigen Spieler getradet und uns damit weitere 10 Jahre Top Level auf der wichtigsten Position im Football erkauft.

    Das ist schon fast surreal, was er da teilweise spielt. Er bringt die Offense zum Laufen, obwohl das für die Shanahan-Offense so wichtige Laufspiel nur teilweise Unterstützung bringt.

    Ich hatte letztens einen Bericht gefunden, nachdem BB eigentlich auch Deine Meinung vertreten habe, Robert Kraft dieses Szenario aber angeblich nicht zugelassen hat.
    Ja, habe ich auch gelesen. Ist aber "nur" eine Theorie, wenn gleich eine sehr plausible.

    Ich finde sie total plausibel, weil ich mich schon die ganze Zeit frage, ob Belichik auf seine alten Tage doch noch soft wird. Konnte ich mir aber nicht vorstellen.

    Mit rationalem Verstand kannst du den nicht gehen lassen, sofern er sich nur ansatzweise im eigenen Gebäude so verhalten hat, wie er es jetzt tut.
  56. frontmode (27. Dez. 2017)

    Schon ganz interessant, wenn man bedenkt, dass hier auf dem Board 200M/6yr durch die Gegend fliegen. ;D

    Sie „fliegen“ deshalb, weil ich mal spekuliert habe. Wenn 25Mio$ pro Jahr wird nur für die ersten 2 vielleicht 3 Jahre passen, danach dürfte es auf Grund der antizipierten Cap Steigerung mehr werden.

    Interessant wird die Zeit nach dem aktuellen CBA, bin gespannt, wie man da den Vertrag gestaltet.
  57. 49erflo (28. Dez. 2017)

    Schon ganz interessant, wenn man bedenkt, dass hier auf dem Board 200M/6yr durch die Gegend fliegen. ;D

    Sie „fliegen“ deshalb, weil ich mal spekuliert habe. Wenn 25Mio$ pro Jahr wird nur für die ersten 2 vielleicht 3 Jahre passen, danach dürfte es auf Grund der antizipierten Cap Steigerung mehr werden.

    Interessant wird die Zeit nach dem aktuellen CBA, bin gespannt, wie man da den Vertrag gestaltet.

    I know. Ich erkenne auch den Gedanken. ;)
    Die Frage ist nur: Warum wurde Carrs Vertrag letzten Sommer so unglaublich viel günstiger? Und er war zu der Zeit quasi der "heiße Scheiß" unter den jungen QBs. ;)
  58. Uthorr49 (28. Dez. 2017)

    Schon ganz interessant, wenn man bedenkt, dass hier auf dem Board 200M/6yr durch die Gegend fliegen. ;D

    Sie „fliegen“ deshalb, weil ich mal spekuliert habe. Wenn 25Mio$ pro Jahr wird nur für die ersten 2 vielleicht 3 Jahre passen, danach dürfte es auf Grund der antizipierten Cap Steigerung mehr werden.

    Interessant wird die Zeit nach dem aktuellen CBA, bin gespannt, wie man da den Vertrag gestaltet.

    I know. Ich erkenne auch den Gedanken. ;)
    Die Frage ist nur: Warum wurde Carrs Vertrag letzten Sommer so unglaublich viel günstiger? Und er war zu der Zeit quasi der "heiße Scheiß" unter den jungen QBs. ;)
    Bei Carrs Vertrag sind immer wieder die Worte Teamfreundlich gefallen.
  59. frontmode (28. Dez. 2017)

    Die Situation war eine andere, plus er war schwer verletzt.

    Die Raiders hätten die ihn den Rookie-Vertrag ausspielen lassen können und dann dieses Jahr den Tag geben können. Das wären 25Mio$ für zwei Jahre gewesen.

    So hat er 40Mio$ mit der Unterschrift garantiert bekommen und da sie ihn kaum cutten werden, noch mal 7,5 Mio$ für dieses Jahr.

    Wenn man dem zweiten Tag vergeben hätte, wären das 53Mio für drei Jahre gewesen, mit dem aktuellen Vertrag 67,5Mio$ für drei Jahre.

    Dafür hat er dann hinten raus etwas weniger bekommen.

  60. Andy49ers (28. Dez. 2017)

    Also bei all den Zahlen die einem da um die Ohren fliegen kann man als "Normalo" doch eh nur mit dem Kopfschütteln. Ein Vertrag unterschreiben und man hat für sein Leben ausgesorgt, sollen se ja auch aber dann finde ich "feilschen" um 3-5 Mio. etwas komisch, vielleicht kann ich das aber auch nur nicht verstehen.
  61. frontmode (28. Dez. 2017)

    Oftmals sind es ja nicht nur die Summen, sondern eher die Garantien.
  62. Andy49ers (28. Dez. 2017)

    Ja klar aber selbst die 25 Mio. reichen für ein ganzes Leben wenn man sich nicht ganz dumm anstellt und das ist ja nicht nur 1 jahr so sonder 2 bis 3.
  63. frontmode (28. Dez. 2017)

    Ja klar aber selbst die 25 Mio. reichen für ein ganzes Leben wenn man sich nicht ganz dumm anstellt und das ist ja nicht nur 1 jahr so sonder 2 bis 3.

    Klar, aber natürlich will man „artgerecht“ bezahlt werden.

    Bin mal gespannt, wie es am Ende aussieht.
  64. Cordovan (28. Dez. 2017)

    Ja klar aber selbst die 25 Mio. reichen für ein ganzes Leben wenn man sich nicht ganz dumm anstellt und das ist ja nicht nur 1 jahr so sonder 2 bis 3.
    Die Amis haben ja das reine Money=Erfolg denken. Da will/darf man den Anderen nicht nachstehen, auch wenn der Hausverstand sagt: diese Summen würden für viele Hundert Jahre reichen....
  65. stig49 (28. Dez. 2017)

    Könnte das der eindeutigste Gameball in der Geschichte der Fanzone sein?
  66. MoRe99 (28. Dez. 2017)

    Könnte das der eindeutigste Gameball in der Geschichte der Fanzone sein?

    Gute Frage. Ist gut möglich. Ob igor eine Möglichkeit findet, die diversen Gameball-Umfragen auszuwerten?  :noidea:
  67. frontmode (28. Dez. 2017)

    Könnte das der eindeutigste Gameball in der Geschichte der Fanzone sein?

    Gute Frage. Ist gut möglich. Ob igor eine Möglichkeit findet, die diversen Gameball-Umfragen auszuwerten?  :noidea:

    Nein, ich habe zumindest ein Spiel gefunden, bei dem es deutlicher war. CK gegen die Packers im PO Spiel damals  (86,8)
  68. MaybeDavis (28. Dez. 2017)

    Ja klar aber selbst die 25 Mio. reichen für ein ganzes Leben wenn man sich nicht ganz dumm anstellt und das ist ja nicht nur 1 jahr so sonder 2 bis 3.
    Naja, aber du darfst auch nicht vergessen das ein NFL-Star-Haus auch so 7-8mio$ kostet, dann noch Autos... Nicht zu vergessen die ganzen Nutten und das Koks   ;)
  69. Andy49ers (28. Dez. 2017)

    Deswegen habe ich geschrieben: "Wenn man sich nicht gerade dumm anstellt". Und Koks und Nutten sind für mich dumm anstellen, genauso Autos, man kann eh nur mit einem fahren, holt man sich ein Sportwagen und einen "Alltagswagen" hat man alles abgedeckt.
  70. MaybeDavis (28. Dez. 2017)

    Deswegen habe ich geschrieben: "Wenn man sich nicht gerade dumm anstellt". Und Koks und Nutten sind für mich dumm anstellen, genauso Autos, man kann eh nur mit einem fahren, holt man sich ein Sportwagen und einen "Alltagswagen" hat man alles abgedeckt.
    War auch nicht ganz so ernst gemeint der Post  ;)... Mir würden 3 Jahre Veteran minimum reichen und ich hätte ausgesorgt!
  71. Fritzini (28. Dez. 2017)

    Deswegen habe ich geschrieben: "Wenn man sich nicht gerade dumm anstellt". Und Koks und Nutten sind für mich dumm anstellen, genauso Autos, man kann eh nur mit einem fahren, holt man sich ein Sportwagen und einen "Alltagswagen" hat man alles abgedeckt.
    Aber man brauch doch auch noch 'nen "Pick-Up" und 'nen Hot Rod, und 'nen Klassiker, und 'nen Porsche und was schickes für die Frau und dann hast du immer noch keine Motorräder...  :pleased:
    Was das Koks und die Nutten angeht, den Kram schleppen eh immer die Kumpels an.
  72. 49erflo (28. Dez. 2017)

    Die Situation war eine andere, plus er war schwer verletzt.

    Die Raiders hätten die ihn den Rookie-Vertrag ausspielen lassen können und dann dieses Jahr den Tag geben können. Das wären 25Mio$ für zwei Jahre gewesen.

    So hat er 40Mio$ mit der Unterschrift garantiert bekommen und da sie ihn kaum cutten werden, noch mal 7,5 Mio$ für dieses Jahr.

    Wenn man dem zweiten Tag vergeben hätte, wären das 53Mio für drei Jahre gewesen, mit dem aktuellen Vertrag 67,5Mio$ für drei Jahre.

    Dafür hat er dann hinten raus etwas weniger bekommen.

    Durchaus valide Argumente, geb ich Dir Recht. :10:

    Bin auch sehr gespannt, was rauskommt. Es würde mich einfach seeehr wundern, wenn er Staffords Vertrag nochmal so deutlich pulverisiert. Und der liegt bei 27M/yr. Das wären dann auf sechs Jahre 162 Mio. Da sind dann 200 echt ein Wort. ;D

    Ich sehe eher was um die 175/6 oder 150/5 kommen, aber wäre mit 200/6 auch d'accord, s ist es nicht. :)
  73. frontmode (28. Dez. 2017)

    Man muss die Ausgangssituation betrachten. Drei Tags wären 31Mio$ im Schnitt. Über 6 Jahre wären das alleine schon 186Mio$.

    Yee scheint aber durchaus bereit zu sein, nicht auf das Maximum zu gehen. Vor allem könnten die 49ers viel Geld im ersten Jahr auf den Tisch legen, um die Cap zu managen.
  74. stig49 (28. Dez. 2017)

    Deswegen habe ich geschrieben: "Wenn man sich nicht gerade dumm anstellt". Und Koks und Nutten sind für mich dumm anstellen, genauso Autos, man kann eh nur mit einem fahren, holt man sich ein Sportwagen und einen "Alltagswagen" hat man alles abgedeckt.
    Aber man brauch doch auch noch 'nen "Pick-Up" und 'nen Hot Rod, und 'nen Klassiker, und 'nen Porsche und was schickes für die Frau und dann hast du immer noch keine Motorräder...  :pleased:
    Was das Koks und die Nutten angeht, den Kram schleppen eh immer die Kumpels an.
    So isses. Kann man nix gegen machen!
  75. Flames1848 (28. Dez. 2017)

    Deswegen habe ich geschrieben: "Wenn man sich nicht gerade dumm anstellt". Und Koks und Nutten sind für mich dumm anstellen, genauso Autos, man kann eh nur mit einem fahren, holt man sich ein Sportwagen und einen "Alltagswagen" hat man alles abgedeckt.
    Aber man brauch doch auch noch 'nen "Pick-Up" und 'nen Hot Rod, und 'nen Klassiker, und 'nen Porsche und was schickes für die Frau und dann hast du immer noch keine Motorräder...  :pleased:
    Was das Koks und die Nutten angeht, den Kram schleppen eh immer die Kumpels an.
    So isses. Kann man nix gegen machen!

    Legendär passendes Zitat:

    [IMG]
  76. 9ers4ever (28. Dez. 2017)

    Ja klar aber selbst die 25 Mio. reichen für ein ganzes Leben wenn man sich nicht ganz dumm anstellt und das ist ja nicht nur 1 jahr so sonder 2 bis 3.
    Die Amis haben ja das reine Money=Erfolg denken. Da will/darf man den Anderen nicht nachstehen, auch wenn der Hausverstand sagt: diese Summen würden für viele Hundert Jahre reichen....

    Die Amis ? Ja ein Neymar ist auch nur nach Paris gewechselt weil er dort weniger als bei Barcelona verdient.. glaubst doch nicht das fussballer innerhalb der bundesliga bzw. generell nur wegen dem sportlichen aspekt wechseln. Rooney hat als er bei United war rund 500.000-600.000 die WOCHEverdient.

    Fuer uns alle hier, waeren 25 M wahrscheinlich genug, wenn du aber in der position bist um diese summen zu verhandeln , in welcher position wahrscheinlich keiner von uns ist.. dann kanns halt auch mal um 3-5 millionen mehr gehen.


    Wie dem auch sei, es ist sicherlich kein "Ami" ding. Wo die scheinchen am baum haengen, moechte jeder sich mal das koerbchen vollstopfen.
  77. reagan - The Left Hand (28. Dez. 2017)

    Da hat Björn werner mal was schönes gesagt. Es ging darum, warum so viele NFL-Spieler nach 3-4 Jahren ihr Geld oft verpulvert haben. Da sagte er, dass man zwar 2-3 Mio. verdient im Jahr, aber dein Spindnachbar 8-10 Mio oder mehr. Da sind die Verlockungen und der drang mitzuhalten, oftmals groß und führen in die Pleite.
  78. Flames1848 (28. Dez. 2017)

    Da hat Björn werner mal was schönes gesagt. Es ging darum, warum so viele NFL-Spieler nach 3-4 Jahren ihr Geld oft verpulvert haben. Da sagte er, dass man zwar 2-3 Mio. verdient im Jahr, aber dein Spindnachbar 8-10 Mio oder mehr. Da sind die Verlockungen und der drang mitzuhalten, oftmals groß und führen in die Pleite.

    Und das bei studierten Sportlern vom College :-D
  79. reagan - The Left Hand (28. Dez. 2017)

    Geld verdirbt alle gleich  8)
  80. Uthorr49 (28. Dez. 2017)

    Da hat Björn werner mal was schönes gesagt. Es ging darum, warum so viele NFL-Spieler nach 3-4 Jahren ihr Geld oft verpulvert haben. Da sagte er, dass man zwar 2-3 Mio. verdient im Jahr, aber dein Spindnachbar 8-10 Mio oder mehr. Da sind die Verlockungen und der drang mitzuhalten, oftmals groß und führen in die Pleite.

    Und das bei studierten Sportlern vom College :-D
    Ich sehe da FerrariFoster durchaus gefährdet. Scheint auch kein Kind von Traurigkeit zu sein! 😉
  81. MoRe99 (28. Dez. 2017)

    Tolle Analyse von Brian Baldinger: Top 5 3rd Down Completions von Jimmy Garoppolo.
  82. Obi4Niners (28. Dez. 2017)

    Mann! Ich kann nur hoffen, dass Jimmy diese Leistung für die nächsten Jahre konsevieren kann. Wahnsinn. Oft war das Fenster so knapp...
  83. frontmode (28. Dez. 2017)

    Gutes, schnelles Setup und eine sehr kompakte Wurfbewegung. Dazu eine unglaubliche Präzision und der Ball hängt nicht in der Luft.
  84. vorschi (29. Dez. 2017)

    Der Release von Garoppolo ist einfach ein Traum :D
    Auch wenn seine Arm Strength wohl nur durchschnittlich ist, die Zeit vom Wählen des Ziels über das Adjusten bis hin zum Wurf ist so kurz dass er auch einen Arm wie Kaepernick in enorm enge Fenster werfen kann, etwa der TD zu Kittle oder die knappe 3rd Down Conversion zu Bourne, wo es so aussah als hätte Telvin Smith den Ball schon intercepted.
  85. BoehserOnkel (29. Dez. 2017)

    Meines Erachtens macht das einen guten QB aus. Zu antizipieren oder sogar zu wissen, wo die Verteidiger zu bestimmten Zeitpunkten sind. Und eben auch zu wissen, wo sein Receiver zu dem Zeitpunkt sein müsste. Is an dem Bourne Catch gut zu sehen. Da er zum perfekten Zeitpunkt geworfen war konnte nur Bourne ihn fangen. Sah sehr knapp aus, war es aber eigentlich nicht. Weil er eben perfekt geworfen war.
  86. vorschi (29. Dez. 2017)

    Sah sehr knapp aus, war es aber eigentlich nicht. Weil er eben perfekt geworfen war.
    Der sah so richtig knapp aus, da schwenkte sogar der Kameramann kurz in die andere Richtung weil er dachte, Telvin Smith läuft jetzt mit dem Ball zum Pick 6  8)
  87. MaybeDavis (29. Dez. 2017)

  88. wizard49er (29. Dez. 2017)

  89. MoRe99 (30. Dez. 2017)

    Hier noch mal eine kleine 3rd down Conversion Top 5:
    http://www.49ers.com/video/videos/Brian-Baldinger-Breaks-Down-Jimmy-Garoppolos-Third-down-Execution/e9f397f0-b265-4e9a-b078-9dc22db1c202

    Ist zwar eine andere Seite, aber exakt dasselbe Video, das ich rund 19 Stunden vor dir gepostet hatte:

    Tolle Analyse von Brian Baldinger: Top 5 3rd Down Completions von Jimmy Garoppolo.

    ;)  Ich gebe allerdings zu, dass man das nicht oft genug sehen kann.  :cheers:
  90. zugschef (30. Dez. 2017)

    Wobei ich finde, dass bei seiner "favorite 3rd down completion" ein TD in die linke Ecke der Endzone möglich gewesen wäre. Ein schwieriger Wurf, keine Frage, aber das war genau das Money Play von Manning und Harrison, und die haben das eigentlich immer verwertet. Es ist also immer noch Luft nach oben bei Jimmy.
  91. rene1511 (30. Dez. 2017)

    Wobei ich finde, dass bei seiner "favorite 3rd down completion" ein TD in die linke Ecke der Endzone möglich gewesen wäre. Ein schwieriger Wurf, keine Frage, aber das war genau das Money Play von Manning und Harrison, und die haben das eigentlich immer verwertet. Es ist also immer noch Luft nach oben bei Jimmy.
    Ja hatte ich auch gesehen... und er danach bestimmt auch...
  92. reagan - The Left Hand (30. Dez. 2017)

    Ich wäre noch froher, wenn wir weniger 3rd downs hätten ;)

    Wer von diesen 5 Teams ist seit 4 Spielen ungeschlagen:
     ;D
    New England Patriots
    Minnesota Vikings
    San Francisco 49ers
    Pittsburgh Steelers
    Philadelphia Eagles

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Los Angeles Rams Logo
  • Los Angeles Rams
  • 21.10.2018, 22:25
  • Week 7

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 6 0 0 W6
Seahawks 3 3 0 W1
49ers 1 5 0 L4
Cardinals 1 6 0 L2

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs L, 27–38
30.09. @ Chargers L, 27–29
07.10. Cardinals L, 18–28
16.10. @ Packers L, 30–33
21.10. Rams
28.10. @ Cardinals
02.11. Raiders
13.11. Giants
25.11. @ Buccaneers
03.12. @ Seahawks
09.12. Broncos
16.12. Seahawks
23.12. Bears
30.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking