Navigation überspringen

Game Reports

Seahawks 24, 49ers 13 (Week 12) (27. Nov. 2017)

Die 49ers verlieren das Heimspiel nach der Bye-Week gegen die Seattle Seahawks mit 13–24 und ihren Quarterback durch Verletzung.

Dabei konnte man die Partie mit einem Ausrufezeichen beginnen. Eric Reid konnte gleich den ersten Pass von R.Wilson abfangen und die eigene Offense damit aufs Feld bringen. Diese konnte aber fast über die ganze erste Halbzeit kaum ein first down oder einen längeren Drive vorweisen.

Aber auch die Defense lies nicht viel zu. Im ersten Quarter hatten die Seahawks zwar eine Chance zu einem Fieldgoal, die jedoch vergeben wurde. Insgesamt wurde in der ersten Hälfte von beiden Teams insgesamt 11-mal gepuntet. Die Seahawks bekammen jedoch durch einen Steal/einer Interception von B.Wagner einmal kurz vor der Endzone der 49ers den Ball. Den kurzen Drive konnte dann R.Wilson mit einem Lauf über 3 Yards zum Touchdown abschliessen.

Auch im zweiten Quarter mussten beide Teams oft punten. Die 49ers Offense bekam man nicht wirklich ans Rollen. Die Defense konnte R.Wilson oftmals unter Druck setzen. Auch wenn er sich einige mal schön befreite, lief bei den Seahawks auch nicht wirklich viel zusammen. Den einzigen guten Drive konnten die 49ers kurz vor der Pause mit einem 38-Yards-Fieldgoal von Robbie Gould abschließen.

Im dritten Quarter konnte Robbie Gould mit einem 42-Yards-Fielgoal auf 6:7 verkürzen. Kurz darauf fand jedoch R.Wilson N.Vannett mit einem Pass zum 17-Yards-Touchdown. Als im vierten Quarter dann Wilson noch J.Graham zum 1-Yards-Touchdown bediente, war das Spiel vorentschieden. Spätestens jedoch nach dem Fieldgoal von B.Walsh zum 6:24.

67 Sekunden vor Schluß verletzte sich Beathard und Jimmy Garoppolo betrat erstmals für die 49ers den Platz. Er brachte beide Passversuche an und fand auch noch Louis Murphy für einen 10-Yard-Touchdown, der lediglich das Ergebnis auf 13:24 verschönte.



Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. igor (27. Nov. 2017)

    Und jetzt bloß hoffen, das Beathard wieder fit wird und Garoppolo den Rest der Saison keinen einzigen Snap mehr spielen muß.  Garoppolos Aktien steigen danach ins unermeßliche. =D
  2. reagan - The Left Hand (27. Nov. 2017)

    Das noch kein Spielbericht da ist, wundert mich. Über die 3 Plays hätte man doch schnell schreiben können ;D
  3. reagan - The Left Hand (27. Nov. 2017)

    Reid und Foster meckern etwas über die Fans, die sich auf JG freuten obwohl CJB noch am Boden lag. Am TV wirkte es auf mich, dass CJB mit Beifall verabschiedet wurde und JG dann zugejubelt wurde. Ich fand das aus der ferne völlig i.O.
  4. Duke (27. Nov. 2017)

    Das noch kein Spielbericht da ist, wundert mich. Über die 3 Plays hätte man doch schnell schreiben können ;D
    Na dann fix, schreib doch einen. 😜
  5. landl49ers (27. Nov. 2017)

    Und jetzt bloß hoffen, das Beathard wieder fit wird und Garoppolo den Rest der Saison keinen einzigen Snap mehr spielen muß.  Garoppolos Aktien steigen danach ins unermeßliche. =D

    Hoffe auch das er sich nicht schlimm verletzt hat, aber JG würde ich gegen ende teotzdem nochmal gerne sehen :)
  6. reagan - The Left Hand (27. Nov. 2017)

    Das noch kein Spielbericht da ist, wundert mich. Über die 3 Plays hätte man doch schnell schreiben können ;D
    Na dann fix, schreib doch einen. 😜

    Gern:
    3 Plays war der Messias auf dem Feld und warf einen TD. Hallelujha. Er ging über das Wasser und heilte in 80 Sekunden die kranken Seelen von Millionen 49ers Fans.

    Gameball für JG. Allein für dieses Gefühl von Hoffnung
  7. IamNINER (27. Nov. 2017)

    Da hab ich ja doch noch etwas verpasst.
  8. Ledian (27. Nov. 2017)

    Das noch kein Spielbericht da ist, wundert mich. Über die 3 Plays hätte man doch schnell schreiben können ;D
    Na dann fix, schreib doch einen. 😜

    Gern:
    3 Plays war der Messias auf dem Feld und warf einen TD. Hallelujha. Er ging über das Wasser und heilte in 80 Sekunden die kranken Seelen von Millionen 49ers Fans.

    Gameball für JG. Allein für dieses Gefühl von Hoffnung

    Lobet den Herrn. Loooobet den Herrn
  9. snoopy (27. Nov. 2017)

     ;)

    Im Ernst: erst einmal schauen, was mit CJB ist...
  10. sf49er (27. Nov. 2017)

    Wenn wir an JG freude haben wollen, brauchen wir ne andere O-line!! Man muss bei jedem Snap Angst haben, dass unser QB in den Boden gerammt wird!
  11. bastino (27. Nov. 2017)

    Das noch kein Spielbericht da ist, wundert mich. Über die 3 Plays hätte man doch schnell schreiben können ;D
    Na dann fix, schreib doch einen. 😜

    Gern:
    3 Plays war der Messias auf dem Feld und warf einen TD. Hallelujha. Er ging über das Wasser und heilte in 80 Sekunden die kranken Seelen von Millionen 49ers Fans.

    Gameball für JG. Allein für dieses Gefühl von Hoffnung

    Amen!
  12. goldbüchi (27. Nov. 2017)

    Hurra, Hurra der Heilsbringer ist da! J.Garoppolo 2 von 2 für 18 yards, 1 TD, QBR 143.8%, dazu noch einen Lauf für 4 yd. und das alles in 67 Sekunden!
    Ich hoffe CJB ist nicht schwerer verletzt und hoffe aber auch das Garoppolo mal ein ganzes Spiel durch spielt, nicht unbedingt gegen die Bears.
    Und noch was muß ich bemängeln, die Strafen brechen uns noch das Genick. Heute Nacht wieder 7 für 74. Das ist unhaltbar. Ich glaube hier führen wir die NFL an! Na ja wenigstens was.
  13. reagan - The Left Hand (27. Nov. 2017)

    Hurra, Hurra der Heilsbringer ist da! J.Garoppolo 2 von 2 für 18 yards, 1 TD, QBR 143.8%, dazu noch einen Lauf für 4 yd. und das alles in 67 Sekunden!
    Ich hoffe CJB ist nicht schwerer verletzt und hoffe aber auch das Garoppolo mal ein ganzes Spiel durch spielt, nicht unbedingt gegen die Bears.
    Und noch was muß ich bemängeln, die Strafen brechen uns noch das Genick. Heute Nacht wieder 7 für 74. Das ist unhaltbar. Ich glaube hier führen wir die NFL an! Na ja wenigstens was.

    Die Hawks führten die NFL vor unserem Spiel mit Strafen an. Allerdings heben die Refs gestern einiges getan, um das zu revidieren
  14. igor (27. Nov. 2017)

    Die Hawks führten die NFL vor unserem Spiel mit Strafen an. Allerdings heben die Refs gestern einiges getan, um das zu revidieren
    Die Crew gestern war unterirdisch, und zwar für/gegen beide Teams.
  15. frontmode (27. Nov. 2017)

    Die Hawks führten die NFL vor unserem Spiel mit Strafen an. Allerdings heben die Refs gestern einiges getan, um das zu revidieren
    Die Crew gestern war unterirdisch, und zwar für/gegen beide Teams.

    Morelli - zusammen mit Triplette - sollte nach der Saison in Rente gehen...
  16. frontmode (27. Nov. 2017)

    Und jetzt bloß hoffen, das Beathard wieder fit wird und Garoppolo den Rest der Saison keinen einzigen Snap mehr spielen muß.  Garoppolos Aktien steigen danach ins unermeßliche. =D

    Du meinst, nicht dass er uns noch die gute Draftposition versaut ;)?
  17. snoopy (27. Nov. 2017)

    Loose/Loose-Situation:

    Garoppolo wird teurer und Martin muss Siege betrauern  ;) ;D 8)
  18. stevey (27. Nov. 2017)

    unsere o-line war echt der wahnsinn....mir tat cjb teilweise echt leid...hingegen die defence hat mir spaß gemacht, wilson lief teilweise ums leben  ;D
  19. reagan - The Left Hand (27. Nov. 2017)

    unsere o-line war echt der wahnsinn....mir tat cjb teilweise echt leid...hingegen die defence hat mir spaß gemacht, wilson lief teilweise ums leben  ;D

    Der Fehler dabei ist, dass er eben lief und nicht am Boden war 8)
  20. MaybeDavis (27. Nov. 2017)

    Wieso Pinion zur Wahl für den Gameball steht muss mir mal einer erklären...

    Den Eröffnungskickoff ins Aus gehauen und während des Spiels einige Grottenschlechte Punts. Für mich, neben der O-Line, einer der schlechtesten auf dem Platz!
  21. Lars_wegas (27. Nov. 2017)

    Die D war ganz nett anzusehen,  wenn beim nächsten Heimspiel gegen die Chicken Schmierseife in Kalifornien verboten wird, ist es wohl auch mal möglich, dass man Wilson auch mal fest machen kann. Gameball geht an die Streifenhörnchen. Sie haben mehr mit ihren Fehlentscheidungen zum Endergebnis beigetragen,  als beide Teams.
  22. frontmode (27. Nov. 2017)

    Die D war ganz nett anzusehen,  wenn beim nächsten Heimspiel gegen die Chicken Schmierseife in Kalifornien verboten wird,

    Die wäre kein Problem, wenn man einfach mal durch den Spieler läuft.... Bei Carradine war das ganz gut zu sehen, dass er ihn klassisches Tackeln und dabei den Ball strippen wollte. Wenn er ihn schlicht über den Haufen gerannt hätte, wäre er auch nicht entwischt.
  23. frontmode (27. Nov. 2017)

    Loose/Loose-Situation:

    Garoppolo wird teurer und Martin muss Siege betrauern  ;) ;D 8)

    Betrauern würde ich sie nicht ;).

    Ich würde eigentlich so eine Tag-Arie wie bei Cousins vermeiden wollen. Am Ende lieber etwas mehr zahlen, dafür Ruhe auf der Position.

    Wenn er jetzt 5 gute Spiele macht (ob er dann alles Siege wären, steht eh auf einem anderen Blatt), dann könnte man sich auch gleich auf einen 5-Jahres-Vertrag einigen und müsste nicht von Jahr zu Jahr neu planen.
  24. snoopy (27. Nov. 2017)

    Wieso Pinion zur Wahl für den Gameball steht muss mir mal einer erklären...

    Den Eröffnungskickoff ins Aus gehauen und während des Spiels einige Grottenschlechte Punts. Für mich, neben der O-Line, einer der schlechtesten auf dem Platz!

    War wohl eher Mitleid im Spiel, weil er so viel arbeiten musste ::)
    Und bei dem Wetter kommen die Punt idR eh nicht perfekt.

    Naja, gestimmt habe ich eh für Foster.
  25. Touchdownmaker (27. Nov. 2017)

    Mein Gameball geht an Jimmy Garoppolo. Der Junge kommt aufs Feld und weiß wo die Endzone ist. Da merkt man sofort, wo er ausgebildet wurde. Wenn er sich nur einen Teil von Brady abgeschaut hat und auch dieses Gewinner-Gen in sich trägt, werden wir noch viel Freude an ihm haben. Mein Euphorie ist sicherlich verfrüht, aber ich glaube trotzdem ganz fest daran, dass er unser Messias ist.  8)
  26. snoopy (27. Nov. 2017)

    Da sind mir drei Spielzüge in der Garbage-Time schlicht nicht genug.
  27. frontmode (27. Nov. 2017)

    Da sind mir drei Spielzüge in der Garbage-Time schlicht nicht genug.

    Wobei das keine Garbage-Time Situation war. Die Seahawks wussten um die Situation und haben das ganz sicher nicht hergeschenkt.
  28. vorschi (27. Nov. 2017)

    Gameball für mich an Foster, unglaublich wie schnell er teilweise beim Ballcarrier ist. Dazu noch ordentliche Hits, seine Präsenz spürt man in der Defense deutlich. Reid hätte ihn sich auch verdient gehabt, tolles Eröffnungsplay und auch sonst sehr gut gespielt.

    Der Defense hat die Rückkehr von Thomas und Carradine sicherlich gut getan, besonders gegen den Lauf. Dass man Wilson nur schwer zu fassen bekommt haben auch schon viele andere Teams spüren müssen, er ist derzeit einfach der Beste wenn es darum geht Pressure auszuweichen und dem eigentlich sicheren Sack zu entgehen.

    Ich vermute jetzt mal dass Shanahan die Verletzung von Beathard als Grund verwenden wird um Garoppolo nächste Woche starten zu lassen, hoffentlich sind Staley und Brown da wieder voll einsatzfähig. Der kurze Drive macht jedenfalls Hoffnung auch mehr, auch wenn man das jetzt nicht überbewerten sollte.
  29. frontmode (27. Nov. 2017)

    Hier die Top5 Performer der 49ers laut PFF:

    S Eric Reid, 83.3 overall grade
    WR Marquise Goodwin, 81.2 overall grade
    CB K’Waun Williams, 80.2 overall grade
    LB Brock Coyle, 77.3 overall grade
    CB Ahkello Witherspoon, 77.0 overall grade

    Buckner zum zweiten Mal in Folge nicht dabei. Auch Foster nicht, der die eine oder andere Unsicherheit gezeigt hat.
  30. snoopy (27. Nov. 2017)

    Die Unsicherheiten waren erkennbar, aber für mich persönlich i.O. - Rookie halt.

    Zur "Garbage-Situation" magst du recht haben. Dennoch: es war halt nicht mehr wichtig (genug für mich).
  31. frontmode (27. Nov. 2017)


    Zur "Garbage-Situation" magst du recht haben. Dennoch: es war halt nicht mehr wichtig (genug für mich).

    Wenn es um den Gameball geht, bin ich voll bei Dir. In der Bewertung des Plays selber würde ich aber keine "Garbage-Time Begründung" nutzen.
  32. reagan - The Left Hand (27. Nov. 2017)

    Also ich weiß ja nicht, ob es nur mir so geht. Ich bin völlig beschwingt ins Bett gegangen, weil ich irgendwie total beeindruckt von den 3 Plays war. Das sah plötzlich alles so einfach aus, was wir uns vorher 58 Minuten mühsam erkämpfen mussten. Man hatte das Gefühl, da steht ein QB auf dem Feld, der sofort wusste, wie er Druck aus dem Weg geht, wo seine Receiver sind und wie man den Ball perfekt getimt wirft.
  33. Gore21 (27. Nov. 2017)

    ich gebe reid den gameball.
    es waren 3 plays und garoppolo wird teilweise überschwänglich gefeiert....mir geht das zu schnell. ich habe nichts dagegen wenn er diese leistung permanent bringt, aber ihn jetzt schon zu feiern halte ich für zu früh. auch wenn es mir ebenfalls gefiel was er tat.
  34. frontmode (27. Nov. 2017)

    Vielleicht auch mal ein Blick auf andere Personalien als QB.

    Trent Browns Wert ist gestern noch einmal gestiegen. Ohne ihn sieht die Linie deutlich schlechter aus und hier könnte eine Vertragsverlängerung anstehen. Ich glaube derzeit auch, dass die 49ers längerfristig mit ihm planen.

    Carlos Hydes Wert ist eher gesunken. Auch er leidet unter der Linie und muss sich gegen eine 8er Box durchsetzen. Aber andere RBs schaffen das, er kann ein Team nicht wirklich tragen. Vier 100Yards Spiele in vier Jahren zeigen das. Dazu sah er gestern auch im Passspiel nicht gut aus. Ich sehe ihn derzeit nicht unbedingt 2018 beim Team.

    Eric Reids Wert ist schwer einzuschätzen. Auf jeden Fall präsentierter er sich gestern potentiellen Arbeitgebern (natürlich auch dem aktuellen) in bestechender Form. Die 49ers schein aber auf Safety gut aufgestellt. Lohnt sich da eine größere Investition wirklich? Oder lässt man eher Dontae Johnson ziehen, bringt Ward zurück auf CB und geht mit Tartt und Reid ins Rennen? Das wird eine interessante Entscheidung.
  35. snoopy (27. Nov. 2017)

    Bei Brown und Hyde gebe ich dir recht.

    Bei den DBs bin ich auch zwiegespalten. Grundsätzlich wäre es schade, gute Spieler ziehen zu lassen. Eine Verletzung und alle Planungen sind wieder hinfällig.


    Was die drei Plays angeht, können wir uns auf deine letzte Aussage einigen  :high5:
  36. Candlestick (27. Nov. 2017)

    Man muss ja immer skeptisch sein, es gibt auch kein Grund zur Jubelperserei.

    Aber wenn ein QB aufs Feld kommt und aus dem Stand gute Würfe macht, dann ist das schon mehr, als wir jahrelang sahen. Das sah alles gekonnt und eben nicht nach Zufall aus.

    Vielleicht hat er dafür Schwächen, die irgendwann aufplöppen, aber der Typ kann präzise werfen und hat generell Übersicht. Das nehme ich jetzt mal so mit und sehe es als weitere Indiz, dass Shanahan und Lynch in ihrer Beurteilung was das Talent angeht, richtig liegen.

    Und das ist toll, wenn auch, es keine Garantie gibt, dass sich dieses große Talent auch durchsetzt. Was man aber sofort sah ist seine gute Ausbildung - möge er die konstant auf den Platz bringen und seine Schwächen einfach wegbleiben
  37. Flex (27. Nov. 2017)

    Wow, das hat gesessen, was JG da gezeigt hat. Ich war während des Spiels echt ziemlich schlecht gelaunt, die letzten paar Sekunden haben es dann zwar nicht ganz raus gerissen, aber es gab dann doch irgendwo Hoffnung. Dass CJB's Verletzung von den Fans bejubelt wurde, kann ich mir nicht vorstellen. Ich glaube, da hat die Freude über die Hoffung "JG" überwogen. Trotzdem sollte man mit der Interpretation des gesehenen etwas vorsichtig sein, was JG angeht. Aber es macht Freude auf mehr.
    Es ist schon erschreckend, wie schwach unsere O-Line ist. Wir bräuchten wohl einen guten LT, LG, RG und C. Sowas lässt sich dann wohl kaum in einer Off-Season erledigen. Warten wir ab.
    Foster gefällt mir gut, Thomas viel mir nicht auf und die D-Line sollte aufhören 10cm vor Wilson zu stoppen, sie sollten, wie bereits geschrieben, durch ihn durchlaufen (gut, dass ich kein Football-Spieler bin und mit solch leichtsinnigen Aussagen um mich werfe).
    Einmal gefällt mir Hyde sehr gut, einmal enttäuscht er auf voller Länge. Ich kann ihn nicht wirklich einschätzen, vermute aber, dass er wohl keiner ist, der als Allround-RB ein Team auf Dauer führen wird.
    Das mit unsere DBs wird für mich das spannendste in dieser Offseason. Ich hoffe aber, dass wir alle angesprochenen behalten bei unserem Cap-Space.
  38. igor (27. Nov. 2017)

    Und jetzt bloß hoffen, das Beathard wieder fit wird und Garoppolo den Rest der Saison keinen einzigen Snap mehr spielen muß.  Garoppolos Aktien steigen danach ins unermeßliche. =D

    Du meinst, nicht dass er uns noch die gute Draftposition versaut ;)?

    Eher andersrum: er hat jetzt ein Kurzzeit-Outing gehabt, mit dem er seinen Wert nochmal in die Höhe geschraubt hat.  Wenn unser FO in der Offseason bezüglich seiner Zukunft vordergründig ein wenig herumeiert, werden uns die Interessenten die Türen einrennen. ;-)
  39. wizard49er (27. Nov. 2017)

    Gameball an Reid der mir richtig gut gefallen hat :football:

    Diese O-Line ist zum Kotzen :pukey:
    Man konnte es beim letzten Drive von CJB sogar am Besten erkennen wie schnell die Defender durch waren. Trotzdem war das der Beste Drive von CJB mit schnellen an den Mann gebrachten Pässen. Ich bin immer noch der Meinung das der Junge mit einer besseren Line auch richtig gut produzieren würde. Respekt dafür was er für ein Kämpfer ist. Wäre Schade um ihn wenn JG übernehmen würde.
    Trotzdem würde auch ich JG irgendwann mal paar Drives spielen sehen. Die 3 Plays von ihm werde ich garantiert nicht hochloben oder überbewerten. Auch hier muss man erst abwarten.

    Bis zur Halbzeit hat man ja gut mithalten können. Der TD auf Graham war dann der Genickbruch. Die ganzen verpassten Tackles und gedropten Pässe waren wieder echt erbärmlich und sorgen auch dafür das unser Team so schlecht dasteht.
  40. snoopy (27. Nov. 2017)

    Foster gefällt mir gut, Thomas viel mir nicht auf und die D-Line sollte aufhören 10cm vor Wilson zu stoppen, sie sollten, wie bereits geschrieben, durch ihn durchlaufen (gut, dass ich kein Football-Spieler bin und mit solch leichtsinnigen Aussagen um mich werfe).

    Das Problem ist, dass du als im Vergleich "hüftsteifer" DLiner Angst hast, dass Wilson dich dann austanzt. Dass konnte man auch gerade bei Foster einmal im 2.Quarter (glaube ich) sehen. Mal abwarten - es spielen ja nicht nur QBs wie Wilson in den anderen Teams.
  41. igor (27. Nov. 2017)

    Was ich ja am interessantesten bei Jimmy G.’s »Serie« fand, war der QB-Sneak bei 4th-and-1, der wegen False Start zurückgepfiffen wurde.  So, wie dieser Spielzug exekutiert wurde, erinnerte das aber sowas von frappant an die Art und Weise, wie Brady seit Jahren immer bei 4th-and-short sneakt.
  42. MaybeDavis (27. Nov. 2017)

    Was ich ja am interessantesten bei Jimmy G.’s »Serie« fand, war der QB-Sneak bei 4th-and-1, der wegen False Start zurückgepfiffen wurde.  So, wie dieser Spielzug exekutiert wurde, erinnerte das aber sowas von frappant an die Art und Weise, wie Brady seit Jahren immer bei 4th-and-short sneakt.
    Ja, das dachte ich auch direkt.
  43. frontmode (27. Nov. 2017)

    Und jetzt bloß hoffen, das Beathard wieder fit wird und Garoppolo den Rest der Saison keinen einzigen Snap mehr spielen muß.  Garoppolos Aktien steigen danach ins unermeßliche. =D

    Du meinst, nicht dass er uns noch die gute Draftposition versaut ;)?

    Eher andersrum: er hat jetzt ein Kurzzeit-Outing gehabt, mit dem er seinen Wert nochmal in die Höhe geschraubt hat.  Wenn unser FO in der Offseason bezüglich seiner Zukunft vordergründig ein wenig herumeiert, werden uns die Interessenten die Türen einrennen. ;-)

    Mit anderen Worten, Du würdest ihn lieber traden als behalten?
  44. frontmode (27. Nov. 2017)

    Was ich ja am interessantesten bei Jimmy G.’s »Serie« fand, war der QB-Sneak bei 4th-and-1, der wegen False Start zurückgepfiffen wurde.  So, wie dieser Spielzug exekutiert wurde, erinnerte das aber sowas von frappant an die Art und Weise, wie Brady seit Jahren immer bei 4th-and-short sneakt.

    Ja, ich habe auch sofort gedacht, "das habe ich doch schon mal gesehen". Für die 49ers Linie ist es aber dann doch neu und so kam es zum False Start.

    Aber so gab es zwei Pässe zu sehen  ;D
  45. igor (27. Nov. 2017)

    Und jetzt bloß hoffen, das Beathard wieder fit wird und Garoppolo den Rest der Saison keinen einzigen Snap mehr spielen muß.  Garoppolos Aktien steigen danach ins unermeßliche. =D

    Du meinst, nicht dass er uns noch die gute Draftposition versaut ;)?

    Eher andersrum: er hat jetzt ein Kurzzeit-Outing gehabt, mit dem er seinen Wert nochmal in die Höhe geschraubt hat.  Wenn unser FO in der Offseason bezüglich seiner Zukunft vordergründig ein wenig herumeiert, werden uns die Interessenten die Türen einrennen. ;-)

    Mit anderen Worten, Du würdest ihn lieber traden als behalten?
    Ganz und gar nicht; ich sehe das ziemlich neutral.  In unserer aktuellen Situation müssen wir zusehen, was am besten für die Franchise ist.  Ich kann mir durchaus vorstellen, daß Jimmy G. unser Quarterback der Zukunft ist.  Andererseits würde ich einen Trade aber auch nicht kategorisch ablehnen.  Wenn uns jemand Haus und Hof für ihn anbieten würde, und es gäbe beispielsweise eh einen QB, den man bei der Draft im Auge gehabt hätte, dann sollte man sich das ganz genau überlegen.

    – Es geht mir im Prinzip nur um die Leverage, die wir in der anstehenden Offseason haben bzw. haben könnten.  Davon kann man besonders in unserer Lage, mit so vielen Baustellen, definitiv nicht genug haben.  Je höher unsere Assets zu bewerten sind, umso mehr Möglichkeiten und Flexibilität.
  46. igor (27. Nov. 2017)

    Aber so gab es zwei Pässe zu sehen  ;D
    Hab dazu einen schönen Tweet gelesen:
    Zitat
    Jimmy Garoppolo had more touchdown passes today than Dak Prescott has had in the last 3 games. Garoppolo threw 2 passes today.
    =D
  47. frontmode (27. Nov. 2017)

    Ganz und gar nicht; ich sehe das ziemlich neutral.  In unserer aktuellen Situation müssen wir zusehen, was am besten für die Franchise ist.  Ich kann mir durchaus vorstellen, daß Jimmy G. unser Quarterback der Zukunft ist.  Andererseits würde ich einen Trade aber auch nicht kategorisch ablehnen.  Wenn uns jemand Haus und Hof für ihn anbieten würde, und es gäbe beispielsweise eh einen QB, den man bei der Draft im Auge gehabt hätte, dann sollte man sich das ganz genau überlegen.

    – Es geht mir im Prinzip nur um die Leverage, die wir in der anstehenden Offseason haben bzw. haben könnten.  Davon kann man besonders in unserer Lage, mit so vielen Baustellen, definitiv nicht genug haben.  Je höher unsere Assets zu bewerten sind, umso mehr Möglichkeiten und Flexibilität.

    Klar, Wertsteigerung ist immer gut. Aber man muss dann auch das Risiko der Alternativen einpreisen. Und die QB Klasse sieht doch deutlich schlechter aus als noch im Frühjahr. Und wie eine Franchise ohne QB aber einer Fülle von Picks aussieht, kann man in der Factory of Sadness live beobachten.
  48. igor (27. Nov. 2017)

    Ganz und gar nicht; ich sehe das ziemlich neutral.  In unserer aktuellen Situation müssen wir zusehen, was am besten für die Franchise ist.  Ich kann mir durchaus vorstellen, daß Jimmy G. unser Quarterback der Zukunft ist.  Andererseits würde ich einen Trade aber auch nicht kategorisch ablehnen.  Wenn uns jemand Haus und Hof für ihn anbieten würde, und es gäbe beispielsweise eh einen QB, den man bei der Draft im Auge gehabt hätte, dann sollte man sich das ganz genau überlegen.

    – Es geht mir im Prinzip nur um die Leverage, die wir in der anstehenden Offseason haben bzw. haben könnten.  Davon kann man besonders in unserer Lage, mit so vielen Baustellen, definitiv nicht genug haben.  Je höher unsere Assets zu bewerten sind, umso mehr Möglichkeiten und Flexibilität.

    Klar, Wertsteigerung ist immer gut. Aber man muss dann auch das Risiko der Alternativen einpreisen. Und die QB Klasse sieht doch deutlich schlechter aus als noch im Frühjahr. Und wie eine Franchise ohne QB aber einer Fülle von Picks aussieht, kann man in der Factory of Sadness live beobachten.
    Keine Frage. Ich vertraue da auf Shanahan, daß er die richtige Entscheidung für die QB-Position treffen wird.
  49. frontmode (27. Nov. 2017)

    Und da ist zumindest von meiner Seite deutlich mehr vertrauen als zu allem, was wir in den letzten beiden Jahren gesehen haben  :D
  50. reagan - The Left Hand (27. Nov. 2017)

    Wer JG tradet sollte aber sehr schnell seine Koffer packen
  51. Flex (27. Nov. 2017)

    Ganz und gar nicht; ich sehe das ziemlich neutral.  In unserer aktuellen Situation müssen wir zusehen, was am besten für die Franchise ist.  Ich kann mir durchaus vorstellen, daß Jimmy G. unser Quarterback der Zukunft ist.  Andererseits würde ich einen Trade aber auch nicht kategorisch ablehnen.  Wenn uns jemand Haus und Hof für ihn anbieten würde, und es gäbe beispielsweise eh einen QB, den man bei der Draft im Auge gehabt hätte, dann sollte man sich das ganz genau überlegen.

    – Es geht mir im Prinzip nur um die Leverage, die wir in der anstehenden Offseason haben bzw. haben könnten.  Davon kann man besonders in unserer Lage, mit so vielen Baustellen, definitiv nicht genug haben.  Je höher unsere Assets zu bewerten sind, umso mehr Möglichkeiten und Flexibilität.

    Klar, Wertsteigerung ist immer gut. Aber man muss dann auch das Risiko der Alternativen einpreisen. Und die QB Klasse sieht doch deutlich schlechter aus als noch im Frühjahr. Und wie eine Franchise ohne QB aber einer Fülle von Picks aussieht, kann man in der Factory of Sadness live beobachten.

    Da schließe ich mich an. Igor, meinst du wirklich, dass auch nur eines der Teams, die einen Top-QB haben, über einen Trade nachdenkt, nur weil ihm eine Tonne an Picks geboten wird? Das kann ich mir nicht vorstellen. Wenn KS und JL meinen, sie hätten ihren Franchise-QB, dann bitte einen langen und fairen Vertrag und dann müssen auch wir Fans uns keine Gedanken mehr darum machen. Wir haben genug andere Baustellen. Es würde auch etwas mehr Ruhe ins System bringen.
  52. BoehserOnkel (27. Nov. 2017)


    Diese O-Line ist zum Kotzen :pukey:
    Man konnte es beim letzten Drive von CJB sogar am Besten erkennen wie schnell die Defender durch waren. Trotzdem war das der Beste Drive von CJB mit schnellen an den Mann gebrachten Pässen. Ich bin immer noch der Meinung das der Junge mit einer besseren Line auch richtig gut produzieren würde. Respekt dafür was er für ein Kämpfer ist. Wäre Schade um ihn wenn JG übernehmen würde.
    Trotzdem würde auch ich JG irgendwann mal paar Drives spielen sehen. Die 3 Plays von ihm werde ich garantiert nicht hochloben oder überbewerten. Auch hier muss man erst abwarten.


    So sehe ich das auch! CJB spielt, meiner Meinung nach, eine sehr ordentliche Saison! Ja, er macht Fehler, aber er ist Rookie in einem sehr schwer zu erlernenden System und dazu mit der schlechtesten O-Line der Liga. Hoffentlich ist er nicht schwerer verletzt denn ich würde ihn gerne weiterhin auf dem Spielfeld sehen.
  53. Flames1848 (27. Nov. 2017)

    Dem Stimme ich zu. CJB steckt unheimlich ein. Aber für einen Rookie wirkt er kaum hektisch obwohl er bei der OLine weiss das er zu 90% wieder Haue bekommt. Trotzdem spielt er die Sache so gut es geht ohne Angst zu Ende. Bei JG hab ich nur Schiss das er bei der schlechten Deckung durch die OLine sich arg verletzt und wir dann ganz dumm darstehen...
  54. Flames1848 (27. Nov. 2017)

     Kommt Lynch eigentlich immer zum Ende des Spiels ans Spielfeld oder war das diesmal was besonderes?
  55. frontmode (27. Nov. 2017)

    Kommt Lynch eigentlich immer zum Ende des Spiels ans Spielfeld oder war das diesmal was besonderes?

    Ich glaube, er macht das immer. Er hat ja auch Hyde damals direkt nach seiner Ejection einen Low-Five gegeben.
  56. Flames1848 (27. Nov. 2017)

    Ah okay. Danke
  57. Norton51 (27. Nov. 2017)

    Ich hatte es schon im Livethread geschrieben: Die letzten 3 Plays sahen auf QB besser aus, als das meiste was ich auf der Position in den ganzen letzten 2 Jahren gesehen habe.

    Das muss bestätigt werden, keine Frage. Aber er hat sofort Ruhe ausgestrahlt, präzise und gleichzeitig bestimmt geworfen und hat vor allem seine Augen immer Downfield gehabt. Zudem waren die Hawks da definitiv nicht im Schlafmodus. Das hätten die sehr gerne verhindert.

    Ich würde ihn sehr gerne mal 1-2 Spiele von Beginn sehen. Zudem bleibe ich auch dabei, was ich schon ein paar Mal gesagt habe: Ein guter QB macht auch eine mittelmäßige OLine besser und die Patriots hatten in den letzten Jahren sicher nicht immer eine Monster Oline zur Verfügung.
  58. MaybeDavis (28. Nov. 2017)

    Ich glaube Lynch und Shanahan hätten sich diese Euphorie gerne erspart.
    Sie waren ja sowieso schon, von Fans und Medien, unter Druck JG zu bringen, jetzt aber wohl noch mehr. Die Erwartungen steigen immer mehr und dass ist warscheinlich gar nicht so gut im SDhanahan System. Allerdings senken dann vielleicht nicht ganz so gute Leistungen (aufgrund von fehlenden System-wissen) von JG dieses jahr, auch die Erwartungen für 2018.

    Ich bin zumindest gespannt wie es dieses jahr noch weitergeht auf der QB position.
  59. igor (28. Nov. 2017)

    Klar, Wertsteigerung ist immer gut. Aber man muss dann auch das Risiko der Alternativen einpreisen. Und die QB Klasse sieht doch deutlich schlechter aus als noch im Frühjahr. Und wie eine Franchise ohne QB aber einer Fülle von Picks aussieht, kann man in der Factory of Sadness live beobachten.

    Da schließe ich mich an. Igor, meinst du wirklich, dass auch nur eines der Teams, die einen Top-QB haben, über einen Trade nachdenkt, nur weil ihm eine Tonne an Picks geboten wird? Das kann ich mir nicht vorstellen. Wenn KS und JL meinen, sie hätten ihren Franchise-QB, dann bitte einen langen und fairen Vertrag und dann müssen auch wir Fans uns keine Gedanken mehr darum machen. Wir haben genug andere Baustellen. Es würde auch etwas mehr Ruhe ins System bringen.
    Wenn Shanahan und Lynch davon überzeugt sind, daß Jimmy G. der Franchise-Quarterback ist, dann sollen sie bitteschönst unbedingt alles daran setzen, daß wir uns langfristig seine Dienste sichern.

    Falls sie sich aber nicht zu 100 % sicher sein sollten, dann sollten wir uns meiner Meinung nach ein größtmögliches Maß an Flexibilität behalten, in alle Richtungen.  Das heißt ja nicht, daß es am Ende dann auch zwingend zu einer anderen Lösung als Jimmy G. kommen muß – ich würde es bloß nicht kategorisch ausschließen wollen, das ist alles.

    Wie schon geschrieben: ich vertraue da unserem neuen Führungsduo.
  60. reagan - The Left Hand (28. Nov. 2017)

    Wobei ich nicht so recht glaube, das KS sich von öffentlichen Druck da leiten lassen wird. Die Saison ist eh im Eimer und jetzt schaden Siege eher, als das sie nützen. Auch hätte es CJB nicht verdient, ihn einfach so auf die Bank zu setzen. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass man JG mal immer das letzte Quarter bringt, um seine Fortschritte im Playbook zu testen.
  61. sfHawk (28. Nov. 2017)

    Wobei das jetzt eigentlich das perfekte Setup ist, um Garoppolo ein Spiel zu testen ohne sich gleich auf ihn als Starter zu committen. Wenn er gut aussieht hat man ein schönes Problem (wobei man da auch vorsichtig sein muss wegen Backup Effekt), wenn er schlecht aussieht, war er halt noch nicht so weit und man geht gegen die Texans wie geplant zurück zum wieder genesenen Starter Beathard.
  62. Cordovan (28. Nov. 2017)

    Wenn man JG und CJB vergleicht, sieht man gleich in der Körpersprache einen Klassenunterschied - die Präsenz am Feld war gleich eine andere. JG wirkte nicht wirklich gehetzt (obwohl er sofort Druck bekommen hat), Augen nur downfield und es hat alles überlegt gewirkt (ich weiß jetzt nicht, ob meine Meinung durch eine rosarote 9ers-Fanbrille zu sehr verzehrt wirkt), aber obwohl JG einen gehörigen Nachholbedarf in der KS-Offense hat, würde ich sehr gerne mehr von ihm sehen - denn das "Sample" ist nachwievor sehr, sehr "small".
  63. frontmode (28. Nov. 2017)

    Auch hätte es CJB nicht verdient, ihn einfach so auf die Bank zu setzen.

    Was heißt das schon? Alex Smith hatte es auch nicht verdienst als bis dahin statistisch bester QB nach einer Verletzung seinen Starterposten zu verlieren. Und außer im Spiel gegen die Giants sah er auch eher durchschnittlich aus.

    Wenn er verletzt ist, spielt er nicht. Wenn Garoppolo gut spielt, wird er nicht wieder an die Seitenlinie zurückkehren. Er ist derzeit der QB der Zukunft, ob die nun jetzt, in zwei Wochen oder erst nächstes Jahr beginnt, ist eigentlich fast egal.
  64. reagan - The Left Hand (28. Nov. 2017)

    Damals wollten wir den SB gewinnen. Heuer nur die Saison noch überstehen und in der Draft nicht zu weit nach hinten rutschen.

    Ich vertraue zwar KS und JL in der Draft, aber letzte Saison hat uns der Sieg gegen die Rams Garrett gekostet, der sofort Impact mitbringt. Bei Thomas sieht das noch anders aus.
  65. vorschi (28. Nov. 2017)

    Wenn man JG und CJB vergleicht, sieht man gleich in der Körpersprache einen Klassenunterschied - die Präsenz am Feld war gleich eine andere.
    Wie im Thread über die Noten für das Spiel schon geschrieben wurde, das war im Spiel gegen Washington ähnlich als Beathard das erste Mal aufs Feld kam. Die vielen Hits und der dauerhafte Druck auf ihn sind für das Selbstvertrauen bzw. die Entwicklung eines jungen QBs sicher nicht vorteilhaft. Ich hoffe Cohn hat mit seiner Vorhersage unrecht, dass Jimmy G Ähnliches widerfahren könnte.
  66. IamNINER (28. Nov. 2017)

    Für mich ists relativ einfach: ist Beathard verletzt, spielt Garoppolo. Ist Beathard fit, spielt Beathard.

    Erklärung: wir haben die gute Situation, dass Garoppolo im Notfall übernehmen kann, aber er kennt die Nuancen des Systems noch zu wenig um als Starter zu übernehmen.

    Beathard verliert den Job nicht wegen einer Verletzung. Garoppolo hat mehr Zeit.
  67. Flames1848 (28. Nov. 2017)

    Wenn man JG und CJB vergleicht, sieht man gleich in der Körpersprache einen Klassenunterschied - die Präsenz am Feld war gleich eine andere. JG wirkte nicht wirklich gehetzt (obwohl er sofort Druck bekommen hat), Augen nur downfield und es hat alles überlegt gewirkt (ich weiß jetzt nicht, ob meine Meinung durch eine rosarote 9ers-Fanbrille zu sehr verzehrt wirkt), aber obwohl JG einen gehörigen Nachholbedarf in der KS-Offense hat, würde ich sehr gerne mehr von ihm sehen - denn das "Sample" ist nachwievor sehr, sehr "small".

    JG ist auch noch nicht so oft „verprügelt“ worden wie CJB.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Tennessee Titans Logo
  • Tennessee Titans
  • 17.12.2017, 22:25
  • Week 15

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 9 4 0 L1
Seahawks 8 5 0 L1
Cardinals 6 7 0 W1
49ers 3 10 0 W2

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
12.08. @ Chiefs W, 27–17
20.08. Broncos L, 14–33
28.08. @ Vikings L, 31–32
01.09. Chargers W, 23–13
Regular Season
10.09. Panthers L, 3–23
17.09. @ Seahawks L, 9–12
22.09. Rams L, 39–41
01.10. @ Cardinals L, 15–18 (OT)
08.10. @ Colts L, 23–26 (OT)
15.10. @ Redskins L, 24–26
22.10. Cowboys L, 10–40
29.10. @ Eagles L, 10–33
05.11. Cardinals L, 10–20
12.11. Giants W, 31–21
26.11. Seahawks L, 13–24
03.12. @ Bears W, 15–14
10.12. @ Texans W, 26–16
17.12. Titans
24.12. Jaguars
31.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking