Navigation überspringen

Game Reports

49ers 27, Chiefs 17 (1. Preseason Game) (12. Aug. 2017)

Die 49ers gewannen ihr erstes Preseason-Game bei den Kansas City Chiefs mit 27 zu 17. Allerdings hatte das Spiel zwei Seiten: Die First Unit konnte gestern mit der der Chiefs nicht mithalten. Chiefs-Starter Alex Smith führte sein Team beim ersten Drive gleich zum Toudchdown, und liess speziell 49ers-Starting-Cornerback Rashard Robinson schlecht aussehen. Die Niners hingegen kamen nicht vorwärts - Starting Quarterback Brian Hoyer schaffte bei vier Versuchen eine Completion über drei Yards (wobei ein schöner 15-Yard-Wurf zu Jerermy Kerley zurückgepfiffen wurde); Running Back Carlos Hyde kam auf null Yards bei zwei Versuchen. Die zweite und dritte Unit sicherten den Sieg.

Im Überblick:

Positiv:

Beide Backup-QBs enttäuschten nicht. Matt Barkley (ein TD-Pass) kam auf eine Passer Rating von 112 (10 von 17) ; C.J. Beathard sogar auf eines von 133 (7 von 11). Ihm gelangen zwei TDs; zudem zeigte er Härte und steckte teils harte Tackles nach seinem Wurf-Release weg.

Rookie-RB Joe Williams hatte einige explosive Läufe und lag bei 8,6 Yards pro Carry. Auch Matt Breida spielte ok, kam abe nur auf 3,6 YPC. Rookie-WR Trent Tayler fing alle drei Bälle, die auf ihn kamen, dazu kam ein starker Puntreturn von 33 Yards.. Die Leistung der Starter Pierre Garcon und Marquise Goodwin war nicht zu bewerten, weil Coach Kyle Shanahan nicht preisgab, wie er sie in der Regular Season einzusetzen gedenkt.

Die WR Aldrick Robinson und Aaron Burbridge hatten schöne, lange Catches.

Die Defensive Line hielt die Chiefs bei 31 Yards Rushing. Rookie Solomon Thomas spielte beeindruckend; Aaron Lynch schaffte zwei Sacks gegen die Second Unit der Chiefs. DeForest Buckner verletzte sich am Knöchel.

Rookie-LB Reuben Foster, der startete, schien kein Problem mit seiner verletzten Schulter zu haben. Er wehrte einen Pass in der End Zone ab.

Die Offensive Line war stark gegen den Pass und liess nicht einen Sack zu.

Negativ:

Wenn sich nichts ändert, haben die 49ers ein Problem bei den Corners: Rashard Robinson wirkte vom ersten Play ab überfordert. Er war das liebste Target der Chiefs und liess zwei lange Completions zu. Außerdem verpasste er einen einfachen Tackle und wenn ein 83-Yard-TD-Wurf der Chiefs nicht zurückgepfiffen worden wäre, stünde auch der auf Robinsons Negativ-Liste. Auf der Haben-Seite steht für ihn eine Interception, die aber genau auf ihn geworfen wurde. Auch Keith Reaser sah bei einem langen 40-Yard-Wurf von Rookie Patrick Mahomes nicht gut aus; allerdings wurde auch dieses Play zurückgepfiffen. Rookie Akhello Witherspoon (ein Tackle) hatte einen ruhigen Abend, da kaum in sein Richtung geworfen wurde. Das ist ein gutes Zeichen.

Die Special Teams wackelten: Sechs Penalties, ein geblockter Punt, ein geblocktes Field Goal. Aber zwei KO-Returns von 33 Yards (Taylor) und 37 Yards (Bolden Jr.)

Keine Disziplin: Die 49ers sammelten mehr als 130 Yards an Strafen an und zeigten damit Unkonzentriertheiten in dieser Hinsicht, die auch schon im Camp sichtbar waren. Am Montag zum Beispiel hatten die 49ers vier False Starts in neun Camp-Plays begangen. Shanahan forderte mehr Konzentration und die Folge waren zwei weitere False Starts.

Nicht dabei: FS Jimmie Ward, CB Dontae Johnson, LB Donavin Newsom; LB Broack Coyle; OG Joshua Garnett; TE George Kittle. Und natürlich eine Menge der Plays, die die 49ers im ersten Saisonspiel zeigen werden.

Quellen: Maiocco, Barrows, Cohn, ESPN


Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. reagan - The Left Hand (12. Aug. 2017)

    Wobei ich Foster noch besser gesehen habe. Er hatte auch noch eine Interception. Mit den CB könnte echt die große Baustelle werden. Können wir nur auf einen guten PassRush und die nächste Draft hoffen.
  2. stig49 (12. Aug. 2017)

    Wobei ich Foster noch besser gesehen habe. Er hatte auch noch eine Interception. Mit den CB könnte echt die große Baustelle werden. Können wir nur auf einen guten PassRush und die nächste Draft hoffen.
    Wann hatte Foster eine Interception?
  3. Skywalker (12. Aug. 2017)

    Also Robinson fande ich ziemlich schwach, auch wenn er den pick gemacht hat. Ich mal das er einen schlechten tag hatte.

    Zudem hoffe ich das wir bis zur regular season noch die strafen in den griff bekommen.

    War auch mal wieder schön zu sehen das man beim dritten veruch, versucht hat lange passe zu werfen.
  4. wizard49er (12. Aug. 2017)

    Könnte mal jemand die Überschrift abändern.  Das Ergebnis lautet 27:17 ;)
  5. The Leprechaun (12. Aug. 2017)

    Wenn man sich wie ich nur die Highlights anschaut, dann sieht es doch garnicht so schlecht aus.
  6. NinersUlm (12. Aug. 2017)

    Die Backs waren gegen die First-Unit der Chiefs völlig überfordert. Robinson wurde einfach überlaufen udn kam nicht mehr hinterher und der Safety stand bei beiden Plays über der Mitte auf der anderen Seite des Feldes, so dass es nicht mehr rüber reichte. Alex Smith meinte dass es absicht war so gegen einen Singelsafety zu spielen und dass er sofort die langen Pässe versuchen sollte. (Wenn ich das richtig verstanden habe)

    Die Starting D hat mir gar nicht gefallen. In der O fand ich die Präsenz von Hoyer gar nicht sooo schlecht. Es war komisch zu sehen, daß ein  Niners-QB mal in der Pocket stehen bleibt und werfen kann. Selbst wenn die nicht von großem Erfolg gekrönt waren.

    Sehr gut gefallen hat mit CJ Beathard. Selbst wenn es gegen die 2. oder 3. Unit der Chiefs ging.

    Fazit: A long way to go......und in der Verfassung ist die Aussage von Lynch (max. 4 Siege) nicht übertrieben bzw. untertrieben.
  7. reagan - The Left Hand (12. Aug. 2017)

    Wobei ich Foster noch besser gesehen habe. Er hatte auch noch eine Interception. Mit den CB könnte echt die große Baustelle werden. Können wir nur auf einen guten PassRush und die nächste Draft hoffen.
    Wann hatte Foster eine Interception?

    Ja,sorry. Eine Fastinterception. Muss mich erst wieder an die Nachtspiele gewöhnen ;D
  8. reagan - The Left Hand (12. Aug. 2017)

    Unsere neue interne Assistenz, Katie Sowers, hat auch viel Aufmerksamkeit gefunden. Ihr Rolle ist mir zwar noch nicht ganz klar, aber sie hat direkten Zugang zu KS an der Sideline.
  9. jwiebe1 (13. Aug. 2017)

    Matt Breida's Leistung würde ich sogar als ziemlich gut beschreiben!
    Er hatte aber gefühlt vier Carries in einer Goallineseries, die seine YpC deutlich runtergezogen haben.

    Generell hatten er und Williams einige starke Plays die durch Strafen zurückkamen.
  10. Uthorr49 (13. Aug. 2017)

    Matt Breida's Leistung würde ich sogar als ziemlich gut beschreiben!
    Er hatte aber gefühlt vier Carries in einer Goallineseries, die seine YpC deutlich runtergezogen haben.

    Generell hatten er und Williams einige starke Plays die durch Strafen zurückkamen.
    Sehe ich auch so. Er hatte weit mehr Läufe durch die Mitte und so toll war dort das Blocken nicht.
    Mir haben alle 3 RB ganz gut gefallen. Von Hyde war zu wenig zu sehen, das wird sich in den nächsten 2 Spielen ändern.
    Ich schätze die Chiefs als eines der Top 4 Teams der AFC ein und besser als alle in unserer Gruppe.
  11. frontmode (13. Aug. 2017)

    Ich glaube nicht, dass wir von Hyde viel zu sehen bekommen. Vielleicht im nächsten Spiel, aber das Meiste dürfen Williams, Breida und Mostert machen.

    Die Backup QBs sahen auch ganz gut aus, und man erkennt das Offense System schon deutlich. Mal sehen, ob Hoyer noch was zeigen kann in den nächsten beiden Spielen.

    Die TEs sind derzeit noch nicht wirklich ins Spiel eingebunden, aber vielleicht will man hier auch nicht zu viel verraten.
  12. vorschi (13. Aug. 2017)

    Sehe ich auch so. Er hatte weit mehr Läufe durch die Mitte und so toll war dort das Blocken nicht.
    Mir haben alle 3 RB ganz gut gefallen. Von Hyde war zu wenig zu sehen, das wird sich in den nächsten 2 Spielen ändern.
    Ich schätze die Chiefs als eines der Top 4 Teams der AFC ein und besser als alle in unserer Gruppe.
    Finde es interessant dass Williams fast nur Outside und Breida meistens Inside Runs hatte, Breida hatte ja laut PFF auch die meisten Forced Misstackles aller RBs. Aber das Runblocking der 2. und 3. Unit war schon ganz ok, jedenfalls deutlich besser als das der Starting O-Line. Da gabs zwar nur 2 Run Plays, aber bei beiden sah die rechte Seite bzw. Brown ziemlich schlecht aus. So schön es ist ihm zuzusehen wie er beim Passblocking seine Gegner dominiert, im Laufspiel muss da mehr kommen, sonst wirds auch für Breida und Williams schwierig.
    Auf jeden Fall ist es schön zu sehen dass die Backup-RBs gut performen, in den letzten Jahren war da schon ein deutlicher Abfall zu Hyde zu sehen, das wird sich jetzt hoffentlich ändern.
  13. MaybeDavis (13. Aug. 2017)

    Was ist eigentlich mit Hightower...? Ist der verletzt?
  14. vorschi (13. Aug. 2017)

    Was ist eigentlich mit Hightower...? Ist der verletzt?
    Stimmt, den hab ich völlig vergessen ^^ Hab mich während des Spiels noch gewundert warum ich ihn gar nicht gesehen habe.
    Er hat sich ja vergangene Woche eine Knieverletzung zugezogen, und laut Maiocco war er die Woche Day to Day, hat aber soweit ich weiß die Reise zu den Chiefs mitgemacht.
  15. Schmalesf (13. Aug. 2017)

    Also mir hat der Safety gut gefallen Lorenzo Jerome
  16. jwiebe1 (13. Aug. 2017)

    Was ist eigentlich mit Hightower...? Ist der verletzt?
    Stimmt, den hab ich völlig vergessen ^^ Hab mich während des Spiels noch gewundert warum ich ihn gar nicht gesehen habe.
    Er hat sich ja vergangene Woche eine Knieverletzung zugezogen, und laut Maiocco war er die Woche Day to Day, hat aber soweit ich weiß die Reise zu den Chiefs mitgemacht.
    Laut Matt Maioccos Snapcount hat Hightower nicht gespielt.
  17. jwiebe1 (14. Aug. 2017)

    Was ist eigentlich mit Hightower...? Ist der verletzt?
    Stimmt, den hab ich völlig vergessen ^^ Hab mich während des Spiels noch gewundert warum ich ihn gar nicht gesehen habe.
    Er hat sich ja vergangene Woche eine Knieverletzung zugezogen, und laut Maiocco war er die Woche Day to Day, hat aber soweit ich weiß die Reise zu den Chiefs mitgemacht.
    Laut Matt Maioccos Snapcount hat Hightower nicht gespielt.
    http://www.csnbayarea.com/49ers/snap-count-top-49ers-defensive-picks-get-lot-work-preseason-opener?amp
  18. landl49ers (14. Aug. 2017)

    Ich glaube nicht, dass wir von Hyde viel zu sehen bekommen. Vielleicht im nächsten Spiel, aber das Meiste dürfen Williams, Breida und Mostert machen.

    Die Backup QBs sahen auch ganz gut aus, und man erkennt das Offense System schon deutlich. Mal sehen, ob Hoyer noch was zeigen kann in den nächsten beiden Spielen.

    Die TEs sind derzeit noch nicht wirklich ins Spiel eingebunden, aber vielleicht will man hier auch nicht zu viel verraten.

    Ich allgenein, das wir da von Hoyer auch nicht viel sehen werden.... Sie werden da keine Spielzüge der RegularSeason auspacken und mit den 08-15 Sachen werden sie gegen die Top Defense unserer PreSeason Gegner nicht wirklich Chancen haben...

    Das mit den TE hat mich auch gewundert, ebenfalls das unsere einzelnen RBs nur bestimmte Runs hingelegt haben (wer rennt wo vesser?), fand ich interessant zu sehen.
  19. Flames1848 (14. Aug. 2017)

    Also ich fand die Schiedsrichterin an der Seite auch sehr gut
  20. Uthorr49 (14. Aug. 2017)

    Ich glaube nicht, dass wir von Hyde viel zu sehen bekommen. Vielleicht im nächsten Spiel, aber das Meiste dürfen Williams, Breida und Mostert machen.

    Die Backup QBs sahen auch ganz gut aus, und man erkennt das Offense System schon deutlich. Mal sehen, ob Hoyer noch was zeigen kann in den nächsten beiden Spielen.

    Die TEs sind derzeit noch nicht wirklich ins Spiel eingebunden, aber vielleicht will man hier auch nicht zu viel verraten.

    Ich allgenein, das wir da von Hoyer auch nicht viel sehen werden.... Sie werden da keine Spielzüge der RegularSeason auspacken und mit den 08-15 Sachen werden sie gegen die Top Defense unserer PreSeason Gegner nicht wirklich Chancen haben...

    Das mit den TE hat mich auch gewundert, ebenfalls das unsere einzelnen RBs nur bestimmte Runs hingelegt haben (wer rennt wo vesser?), fand ich interessant zu sehen.
    Ich denke schon das wir Hoyer und den Rest der Starter länger als ein Quarter sehen werden. In Spiel 3 noch länger, dafür wenig bis garnicht im 4ten.
    Das sind sehrwohl Spielzüge die auch in der Regular Season zu sehen sein werden. Man zeigt natürlich nicht alles was man so drauf hat. Niemand trainiert hier eigene Spielzüge für die Preseason.

    Hier in der Preseason gibts keinen Gameplan. Wenn die sehen wollen wie sich Breida innen anstellt dann lassen sie ihn eben innen laufen, und das auch öfters.  Da geht es ihnen nicht um Statistiken sondern das auf Video zu haben was sie sehen wollen.
  21. Hackham (15. Aug. 2017)

    Eigentlich können sie schon gut spielen
  22. Flames1848 (16. Aug. 2017)

    Ich hab gestern das Interview von Kevin Lynch bei KNBR gehört. Macht ganz schön Druck auf Barkley als BackUp. Verglich mehr mals was CJB besser machte als er.
  23. stig49 (16. Aug. 2017)

    Ich hab gestern das Interview von Kevin Lynch bei KNBR gehört. Macht ganz schön Druck auf Barkley als BackUp. Verglich mehr mals was CJB besser machte als er.
    Grant Cohn hackt auch ziemlich auf Barkley rum, wirft in jeder Einheit mindestens eine INT und dergleichen. Cohn hat schon sehr detaillierte Camp-Beobachtungen die oft Sinn ergeben. Aber er hackt halt auch auf seinen Lieblingszielen rum, und das sind Hyde, Barkley und McDonald.
  24. Uthorr49 (16. Aug. 2017)

    Wenn sich CJB den Backup Posten sichert halte ich es für möglich das Barkley es nicht auf den 53er schafft. Man spart sich einen Platz und als 3ter QB geht Mullens auf die PS.
    Wäre ein Risiko aber er ist möglich.
  25. stig49 (16. Aug. 2017)

    Wenn sich CJB den Backup Posten sichert halte ich es für möglich das Barkley es nicht auf den 53er schafft. Man spart sich einen Platz und als 3ter QB geht Mullens auf die PS.
    Wäre ein Risiko aber er ist möglich.
    Da Hoyer nicht automatisch die Lösung ist, wird Shanahan das Risiko eingehen, nur ihn und einen Rookie zu haben, plus einen PS-Rookie? Wäre gewagt.
  26. jwiebe1 (16. Aug. 2017)

    Wenn sich CJB den Backup Posten sichert halte ich es für möglich das Barkley es nicht auf den 53er schafft. Man spart sich einen Platz und als 3ter QB geht Mullens auf die PS.
    Wäre ein Risiko aber er ist möglich.
    Da Hoyer nicht automatisch die Lösung ist, wird Shanahan das Risiko eingehen, nur ihn und einen Rookie zu haben, plus einen PS-Rookie? Wäre gewagt.
    Ich halte das durchaus für möglich!
    Wenn Beathard Barkley überholt, wieso einen Rosterspot für Barkley verschwenden? Da macht es ja auch keinen Unterschied, dass CJ ein Rookie ist.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Seattle Seahawks Logo
  • Seattle Seahawks
  • 26.11.2017, 22:05
  • Week 12

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Seahawks 6 3 0 W1
Cardinals 4 5 0 L1
49ers 1 9 0 W1
Rams 0 0 0

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
12.08. @ Chiefs W, 27–17
20.08. Broncos L, 14–33
28.08. @ Vikings L, 31–32
01.09. Chargers W, 23–13
Regular Season
10.09. Panthers L, 3–23
17.09. @ Seahawks L, 9–12
22.09. Rams L, 39–41
01.10. @ Cardinals L, 15–18 (OT)
08.10. @ Colts L, 23–26 (OT)
15.10. @ Redskins L, 24–26
22.10. Cowboys L, 10–40
29.10. @ Eagles L, 10–33
05.11. Cardinals L, 10–20
12.11. Giants W, 31–21
26.11. Seahawks
03.12. @ Bears
10.12. @ Texans
17.12. Titans
24.12. Jaguars
31.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking