Navigation überspringen

49ers Aktuell

Deebo Samuel soll Trade fordern (20. Apr. 2022)

Nach Berichten mehrerer Beat Writer soll Deebo Samuel einen Trade von den 49ers fordern. Hauptgrund soll dabei nicht etwa stockende Vertragsverhandlungen sein, sondern seine Rolle als Allzweckwaffe. Es soll schon Angebote von den Colts, Eagles und Dallas geben.

Ab Week 9 setzte Shanahan Samuel verstärkt aus dem Backfield ein. Das reduzierte seine Rolle als WR. Von seinen 1.405 Receiving-Yards in der Regular Season holte er 979 Yards bis zur Week 9. Das heißt, ohne diesen Wechsel hätte er theoretisch mit Cooper Kupp (1.947 Yds.) um die meisten Receiving Yards und damit um den Titel bester Wide Receiver konkurrieren können. Mit 18.2 Yds. pro Catch lag er hier bereits an Nummer 1. Unbestritten ist auch, dass die Verletzungsgefahr in dieser Hybridrolle größer ist.

Anderseits ist es aber diese Hybridrolle, die Samuel in die Eliteposition gebracht hat, die ihn so wertvoll macht. In der Zahlen-NFL ist er damit Elite als WR und als RB, aber andere, die nur in einer Unit spielen, legen dann absolut bessere Zahlen auf. Ein Dilemma, welches sicher bzw. hoffentlich mit viel Geld behoben werden kann. 

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Bastarto (20. Apr. 2022)

    Ich bin total gespalten. Zum einen ist er für mich einer, wenn nicht, der beste Offensive Spieler gewesen. Zum anderen wird er sich immer mehr und schwerer verletzen und wenn man jetzt richtig was für ihn bekommt dann mal los.
  2. EL_GATO_NEGRO (20. Apr. 2022)

    Mittlerweile wäre mir ein Trade am liebsten. Sein Verhalten passt nicht zur Mentalität der 49ers. Bei den Verträgen von Arik Armstead, Geoge Kittle, Fred Warner und Trent Williams hat die Öffentlichkeit nichts davon mitbekommen, gehen wir mal davon aus das es bei Nick Bosa gerade auch so ist. Man kann es aber nicht sagen, man weiß es eben nicht. Das Front Office hat sicherlich viel Mühe hineingesteckt, das internes auch intern bleibt. Deebo Samuel verhält sich schon fast wie Antonio Brown, zugegeben ein wenig fehlt noch.

    Sportlich finde ich es fraglich ob er außerhalb des Shanahan Scheme so abliefern kann. Das wird sich wohl zeigen. Ich persönlich würde als GM das Risiko nicht eingehen, es sei denn ich bin eh schon ein Contender. Ein Gehalt von 25mio $ würde ich sicher nicht bezahlen. Sportlich bin ich mir auch nicht so sicher ob er zu Trey Lance passt, Lance wirft gerne Outside the Numbers, hier ist er nicht optimal für. Ich möchte nicht behaupten das Deebo Samuel nicht mit Trey Lance erfolgreich sein kann, nur denke ich nicht das es es perfekt ist. Dazu kommt noch das Deebo Samuel die Liga in Drops anführt, was aber auch ein wenig an den Pässen von Jimmy Garoppolo liegt. Seine Technik ist nicht die beste und er ist deutlich limitiert.

    Mein persönliches Fazit, wenn man für Deebo eine 1st Round Pick bekommt, Deal machen. Zwei gute 2nd Round Picks müsste man genauer schauen wie, wo und wann. In dieser Draftklasse ist sehr viel Talent, ich bin mir sicher das man daraus etwas machen kann. Mit einem Trade von Samuel und Garoppolo sollte man ja genügend Picks hierfür haben.
  3. Goldrush (21. Apr. 2022)

    Sehr unpassendes Verhalten von ihm. Jetzt schreibt der Bruder auch schon internas auf seinen Social Media. Vor einem Monat war ich mir sicher egal wie halten den jungen. Jetzt ist's echt gekippt. Für ein gutes Angebot würd ich traden. Ich möchte den unbändigen Willen den er hatte aber vielleicht ist's auch nur die große Anstrengung für den dicken Vertrag gewesen und danach käme nichts mehr?

    Die Offense war schon viel auf ihn zugeschnitten gerade das hat ihn erst ins Rampenlicht gerückt. Wenn wir mal bei den rb eine verletzungsarme Saison hätten geb es kein Grund ihn im Lauf so viel einzusetzen. Bei einem qb Wechsel zu lance eh nicht. Deebo hat von dem Fokus im offensivspiel auf ihn und dem schnellen release von jg sehr profitiert. Mit lance gibt es noch mehr Möglichkeiten wenn der junge auch mental stabil genug ist. Das passspiel sollte doch schon mehr Relevanz bekommen mit tl somit haben sich für mich die meisten angesprochenen Probleme eigentlich erledigt.

    Ich befürchte halt man merkt das tl noch nicht soweit ist bzw.nicht der qb ist den man haben wollte. Hoffe es ist nicht so und der junge schlägt im positiven voll ein.

    Deebo ist in meiner  Gunst echt gesunken. Niemand steht über dem Team so Let him go for a good deal wenn er nicht zur Vernunft kommt.
  4. LeonJoe (21. Apr. 2022)

    Es gibt Dinge im Sport heutzutage die ich einfach nicht verstehe. Das Team hilft ihm erfolgreich zu sein, aber er nimmt sich raus sich über das Team zu stellen. Ich bin wohl zu sehr Sport-Romantiker, als das ich so ein divenhaftes Verhalten akzeptieren kann. Wer nicht will, soll gehen. Die Namen ändern sich, was bleibt ist der Verein!

    greetz Frank
  5. BoehserOnkel (21. Apr. 2022)

    Was für eine DIVA. TYpisch WR. Das Getue von Samuel auf seinen Social Media Kanälen geht mir übelst auf’n Sack. Entweder sagt er, was Sache ist, klipp und klar und deutlich offiziell, oder er hält sich zurück. Verspielt doch massig Sympathien. Sowas hat ja selbst TO nicht hinbekommen.
    Ich will ja nichts sagen...aber was Duke am 08.04. schrieb wird doch immer passender.... :( :-X
  6. snoopy (21. Apr. 2022)

    Gab es schon einmal Zeiten, in denen WR nicht Diven waren?

    Mittlerweile bin ich da echt entspannter. Wenn es passt, passt es - wenn nicht, dann nicht.
  7. Greg_Skittles (21. Apr. 2022)

    https://www.nbcsports.com/bayarea/49ers/deebo-samuel-trade-scenarios-could-49ers-package-jimmy-garoppolo-deal

    So wie es momentan um die Cap steht, wäre das schon eine super sache wenn man DS & JG imPacket für ein paar Picks traden könnte.
    Dann wäre genug Geld für Bosa da und es würde wahrscheinlich Ruhe einkehren.
  8. sf510 (21. Apr. 2022)

    Wenn der Preis stimmt, sollte man ihn ziehen lassen. Stinkstiefel braucht keine Franchise!
  9. Spike49er (21. Apr. 2022)

    Was mir nicht ganz klar wird. Es geht vorangig auch um seine Rolle. Die sollte sich ja vermutlich mit TL in der kommenden Saison doch etwas in Richtung WR verstärken/ verändern. Daher ist es schwer begreiflich und wirkt eher wie ein vorgeschobenes Argument.
    Denke es geht wie immer nur ums Geld. Bekommt er seinen neuen Vertrag, wäre er sicherlich auch bereit, alles was sportlich auf ihn zukommt, mitzutragen.

    Aus unserer Sicht wäre er mir sportlich zu wertvoll
    Egal welche Trades möglich wären oder welcher Draftpick da auf den Verhandlungstisch liegen könnte. Kann mit nur schwer vorstellen, dass es da etwas gäbe, was dir Annähernd die Sicherheit bietet, um das sportlich aufzufangen.

    Persönlich kann man von dem ganzen Wahnsinn schon etwas enttäuscht sein. Eigentlich bieten die 49ers ihm mit seiner Rolle etwas, was er nirgends sonst bekommt. Grade durch seine besonderes Rolle, ist er dieser außergewöhnliche Spieler geworden (und kann es auch weiterhin sein), den man für seine Vielseitigkeit in der NFL beneidet. Keine Ahnung ob er einer der größten reinen WR werden wird, aber er könnte einer der vielfältigsten WR/Nfl Spieler der Geschichte werden. Falls dann noch das Gehalt stimmt. Was zieht ihn noch weg? Eine Verletzungsgefahr wird es immer geben und letztlich werden auch andere Coaches seine Vielseitigkeit nutzen wollen.
  10. Chris2174 (21. Apr. 2022)

    Ein neuer Artikel von Kawakami schlägt genau in die Kerbe, welche ich schon während der Saison kritisiert habe. Deebo wird mit dieser Running-Back-Geschichte verheizt und die 9ers befürchten dies auch, deshalb möchten sie Samuel "nur" rund 20 Mille/Jahr bezahlen vielleicht auf 21 oder 22 erhöhen. Da beißt sich sprichwörtlich die Katze in den Schweif.  ::)

    Und das Deebo nicht unbedingt RB spielen möchte, versteh ich voll und ganz. Denke das Verletzungsrisiko ist höher, mit den Laufplays welcher er oft machen muss/soll.
  11. Mattes (21. Apr. 2022)


    Und das Deebo nicht unbedingt RB spielen möchte, versteh ich voll und ganz. Denke das Verletzungsrisiko ist höher, mit den Laufplays welcher er oft machen muss/soll.

    Wenn er als RB eingesetzt dann doch eher in einem Sweep (ich hoffe das ist jetzt so richtig). Ist da die Verletzungsgefahr nicht genauso groß, wie bei den kruzen Pässen die er sonst fängt? Die DL wird ihn dort ja eher nicht tackeln und die LB tu es eventuell auch bei den kurzen Pässen oder nicht?

    Verzeiht mir die Unwissenheit, verstehe das Argument nur nicht.
  12. IamNINER (21. Apr. 2022)

    Nun er wurde schon auch für klassischere Runplays eingesetzt. Aber ja es ist immer die Frage ob diese Vielseitigkeit ihn ausmacht. Verletzt hatte er sich ja als er WR spielte...
  13. MoRe99 (21. Apr. 2022)

    Wenn er als RB eingesetzt dann doch eher in einem Sweep (ich hoffe das ist jetzt so richtig). Ist da die Verletzungsgefahr nicht genauso groß, wie bei den kruzen Pässen die er sonst fängt? Die DL wird ihn dort ja eher nicht tackeln und die LB tu es eventuell auch bei den kurzen Pässen oder nicht?
    Er hatte mehrere Plays, bei denen er in einer "normalen" RB-Position aufgestellt war, und bei denen die Runs auch durch die Mitte gingen. Kontakt bekommst du natürlich immer und überall. Es macht aber schon einen Unterschied, ob du als WR von einem CB oder S getacklet wirst oder von einem D-Liner oder Linebacker.
  14. Mattao (21. Apr. 2022)

    Ergänzend: Und ob diese schweren Jungs dann noch lustig auf dich draufspringen...
    Da ist auch ganz schnell was passiert.
  15. MoRe99 (21. Apr. 2022)

    Vielleicht sollten wir alle nochmal den Blick auf ein unscheinbares kleines Wort richten. Das Wort, das ich meine, ist hier fett dargestellt:

    Nach Berichten mehrerer Beat Writer soll Deebo Samuel einen Trade von den 49ers fordern.
    Hat er nun tatsächlich einen Trade gefordert? Möglicherweise schon, aber hat irgend jemand das von Samuel selbst gehört?  :noidea:  Ich sage damit nicht, dass er keinen Trade gefordert hat, gebe aber zu bedenken, dass es eben noch niemand von den Beat Writern selber von Samuel gehört hat.

    Samuel selber hatte das wohl gestern noch so ausgedrückt, dass außer den Niners, seinem Agenten und ihm selbst niemand weiß, was tatsächlich in den Verhandlungen gesagt wurde. Auch nicht sein Bruder oder sonst wer aus der Familie.
  16. Funky (21. Apr. 2022)

    Jeff Darlington von ESPN hatte behauptet, mit Deebo gesprochen zu haben.

    https://twitter.com/JeffDarlington/status/1516819376225333259?t=6qCVlk-dg715iLO3RKFu5A&s=19

    Damit ging die Welle los. Deebo selbst hatte dann auch noch einen Tweet abgesetzt (soll er aber inzwischen wieder gelöscht haben).

    https://twitter.com/OurSf49ers_/status/1516906684853063680?t=bX7yLNLRT8G08ROc0N9sSQ&s=19
  17. jetto (21. Apr. 2022)

    Ich würde das ganze noch (!) als Geplänkel um einen Vertrag abtun. Die 49ers haben eigentlich durch die Bank bezahlt wenn es darum ging oder sind den Spielern entgegengekommen anderswo einen fetten Vertrag zu unterschreiben (Buckner). Also insofern seh ich da jetzt noch nicht das ganz große divenhafte Verhalten bzw. verdamme ich das FO für immer und ewig.
  18. Niners FAN Leipzig (21. Apr. 2022)

    Reisende soll man nicht aufhalten!  ::)
  19. reagan - The Left Hand (21. Apr. 2022)

    Die Frage ist ja wirklich, ob Samuel weiter diese Hybridrolle spielen soll. Wir haben jetzt andere Möglichkeiten. Klar, kann es durch Verletzungen wieder Not am Mann sein. Aber grundsätzlich kann man ihn auch wieder mehr als WR einsetzen.

    Ich glaube aber, wenn er Elite-WR Geld bekommt, ist ihm seine Rolle wohl auch schnell wieder egal.   8)
  20. MoRe99 (21. Apr. 2022)

    Lt. Kawakami könnte es gut sein, dass es um die Höhe des garantierten Geldes geht. Durch die erhöhte Verletzungsanfälligkeit bei den Runplays durch die Mitte möchte Samuel demzufolge mehr Garantien haben, wogegen die Niners nicht bereit sind, ihm besonders hohe Garantien zu geben.

    Alles sehr schwierig zu durchschauen. Mal sehen, wie das ausgeht.
  21. Blade_84 (21. Apr. 2022)

    Laut Schefter will er näher zu seiner Heimat Carolina sein. OK. Die Panthers sollen uns DJ Moore geben, der in Summe sogar wesentlich günstiger ist. Ein Erstrunden Pick, dann passt der Lack  8) Man hat nicht vor langer Zeit Interesse an CMC. Paket wird aber dann zu teuer für uns  ;D
  22. LeonJoe (21. Apr. 2022)

    Hmmmmm, wird den Panthers nicht auch ein Interesse an Jimmy G nachgesagt?

    Monster Trade in Progress. Hahahaha

    greetz Frank
  23. Bastarto (21. Apr. 2022)

    Es gibt Dinge im Sport heutzutage die ich einfach nicht verstehe. Das Team hilft ihm erfolgreich zu sein, aber er nimmt sich raus sich über das Team zu stellen. Ich bin wohl zu sehr Sport-Romantiker, als das ich so ein divenhaftes Verhalten akzeptieren kann. Wer nicht will, soll gehen. Die Namen ändern sich, was bleibt ist der Verein!

    greetz Frank
    Ich verstehe was du meinst. Aber glaub mir professioneller Sport ist ein Business. Ich arbeite jetzt seid fast 15 Jahren im Fußball (Bundesliga/DFB/UEFA). Der einzige Unterschied zur NFL ist das dort ganz klar gesagt wird es ist ein Business. Ist es bei uns im Fußball auch. Traut sich nur keiner zu sagen. Abgesehen von Max Kruse bei seinem letzten Wechsel vielleicht.

    Ich glaube will 25 und die Niners sehen ihn eher bei 17-20. Wenn er wegen 5 Mio so ne Show abzieht, dann passt er nicht zu uns.

    „Bring und ein Team was uns einen 1st gibt und dann kannst du durch die Tür da vorne gehen.“
  24. BoehserOnkel (21. Apr. 2022)

    Wenn man ehrlich ist, dann sind diese Summen, um die es geht, gerade in der heutigen Zeit und Situation, ziemlich krank und fast schon pervers! Überall Inflation, die Preise steigen fast täglich für fast alles und hier heulen Footballspieler rum weil sie keine 30 Millionen Dollar pro Jahr bekommen. Nicht zu vergessen, das Deebo mit seinem Rookievertrag schon mehr als 6 Millionen verdient haben wird. Das ist mehr als wir alle hier im Forum zusammen je verdienen werden. Und angenommen, er bekommt jetzt 20 Millionen pro Jahr...ja ehrlich, was will er denn? In 5 Jahren hat er dann 100 Millionen verdient! Hungertuch ist das sicher nicht! >:(
  25. Billy Hoyle (21. Apr. 2022)

    In 5 Jahren hat er dann 100 Millionen verdient! Hungertuch ist das sicher nicht! >:(

    Das ist halt dann das, was einen richtig ankotzt. Als ob’s da auf 3 oder 4 Millionen ankäme…..
  26. BomberVach (21. Apr. 2022)

    JG + Deebo —> Panthers
    #6 pick + DJ Moore (oder Brian Burns) —> 49ers

    Würde ich sofort machen!
  27. GianniG (21. Apr. 2022)

    Kurz und schmerzlos:
    Samuel --> A.J. Brown, 1 zu 1 Ersatz und den meiner Meinung nach bessere Spieler sogleich dazu, beide bekommem neuen Vertrag, alle gewinnen, der Trade wäre klasse!
  28. Andy49ers (22. Apr. 2022)

    Es wird immer gesagt er kommt mit der Rolle als Wide Back nicht zurecht, er verkauft aber auf seiner Seite T-shirts mit dem Slogan Wide Back.
    Wie es schon einige hier geschrieben haben ist es einfach pervers in dieser Zeit um eine oder zwei Mio. zu streiten, wenn es denn ums Geld geht.
  29. Flex (22. Apr. 2022)

    ich verstehe diese Diskussion um 1 oder 2 Millionen mehr oder weniger immer nicht so recht. Bei 23 Mio wären 2 Mio $ etwa 9% mehr Lohn. Übertragen auf ein monatliches Einkommen von 2500€ bei uns "Normalos" wären das dann 2725€, also 225€ mehr. Du weißt, dass dein Arbeitgeber sich das leisten kann und du weißt, wie wichtig du für das Unternehmen bist. UND du hättest wo anders noch ein entsprechend gutes Angebot auf dem Tisch liegen. Würdest du dann nicht auf die 9% mehr pochen? Zudem bist du vielleicht noch in einem Staat, der deutlich höhere Steuern hat? Und das sage ich jetzt als Arbeitgeber.
    DS kann vielleicht auf diesem Niveau, vor allem als "Wideback", noch 3-4 Jahre spielen, dann ist vermutlich der Ofen aus. Lass ihn das Geld verdienen, egal wo. Wenn ihm SF so wichtig ist, verzichetet er auf 1-2 Mio. Wenn nicht, sollte er uns auch nicht so wichtig sein ...
  30. Funky (22. Apr. 2022)

    Der Unterschied zwischen 9% Gehalt bei "Normalos" ist, dass davon die Familie ernährt werden muss und das vielleicht das Geld ist  um sich mal was Besonderes wie Urlaub zu leisten oder in seine Altersversorgung zu investieren.

    Für Deebo wird das mehr ausgehandelte Geld (außer Konsum von Luxusartikeln) keinen Unterschied im Lebensunterhalt machen. Selbst bei höheren Steuern.
  31. Flex (22. Apr. 2022)

    Der Unterschied zwischen 9% Gehalt bei "Normalos" ist, dass davon die Familie ernährt werden muss und das vielleicht das Geld ist  um sich mal was Besonderes wie Urlaub zu leisten oder in seine Altersversorgung zu investieren.

    Für Deebo wird das mehr ausgehandelte Geld (außer Konsum von Luxusartikeln) keinen Unterschied im Lebensunterhalt machen. Selbst bei höheren Steuern.

    woher weißt du das? 9% sind 9%. Er hat nunmal einen Job, bei dem man etwas mehr verdient. Nimmt ihm dieser Umstand das Recht, auf mehr verhandeln zu dürfen? Wäre er dann deshalb ein schlechterer Mensch? Wo zieht man dann die Grenze, wer wann noch Anrecht au fmehr Lohn haben sollte? Darf man mit 20000€ im Monat 9% mehr verlangen oder ist man dann auch schon ein schlechter Mensch?
    DS kann was er kann. Das verschafft ihm die Möglichkeit hier zu verhandeln, die Neiddiskussion sollte dann wohl außer Acht gelassen werden.
  32. Funky (22. Apr. 2022)

    Da war weder Neid noch sonst irgendeine Emotion dabei. Und schon gar keine Wertung, insbesondere zu Moral. Ich habe lediglich sachlich den Unterschied erklärt, weshalb der eine womöglich eine Gehaltserhöhung dringender braucht als der andere. Gier ist nicht verwerflich (und durchaus üblich im Profisport)
  33. MoRe99 (22. Apr. 2022)

    ich verstehe diese Diskussion um 1 oder 2 Millionen mehr oder weniger immer nicht so recht. Bei 23 Mio wären 2 Mio $ etwa 9% mehr Lohn. Übertragen auf ein monatliches Einkommen von 2500€ bei uns "Normalos" wären das dann 2725€, also 225€ mehr. Du weißt, dass dein Arbeitgeber sich das leisten kann und du weißt, wie wichtig du für das Unternehmen bist. UND du hättest wo anders noch ein entsprechend gutes Angebot auf dem Tisch liegen. Würdest du dann nicht auf die 9% mehr pochen? Zudem bist du vielleicht noch in einem Staat, der deutlich höhere Steuern hat? Und das sage ich jetzt als Arbeitgeber.
    Kann ich so unterschreiben. Außerdem dürfen wir das Ganze wirklich nicht aus Fansicht betrachten. Spieler sind Arbeitnehmer, die in ihrer Karriere die Knochen für das Spektakel hinhalten, das für die Owner eine Art Gelddruckmaschine ist. Ich halte es für legitim, dass jeder das Bestmögliche rausholen will.

    Und bevor jetzt jemand wieder mit dem Supertyp Tom Brady um die Ecke kommt, der für den Teamerfolg auf Geld verzichtet: Ihr wisst schon, dass er, über die gesamte Karriere hinweg, bisher ca. $800k pro Spiel (!) verdient hat? Ihr wisst schon, mit wem er verheiratet ist? Ihr wisst schon, dass Brady nebenbei auch noch auf andere Art(en) Geld verdient? Mit all dem im Hintergrund ist es leichter, auf Geld zu verzichten.
  34. IamNINER (22. Apr. 2022)

    Und es hält sich bei Brady ja durchaus hartnäckig das Gerücht, dass er durchaus anders entschädigt worden sei von Kraft.

    Beim ersten grossen Vertrag kann ich das streben nach dem maximal möglichen Deal schon auch verstehen. Die Karriere kann auch schneller vorbei sein und keine Ahnung wie das Auffangnetz bei Berufsunfähigkeit aussieht, aber denke das wird das eigene Bankkonto sein.

    Kommt auch hinzu, dass sich die Profis halt auch oft einen gewissen Lebenssstil aneignen und es ist dann auch wieder schwieriger das zu reduzieren.

    Und klar beweisen 99% der Menschheit, dass es anders geht. Und klar würde ich aus meiner nicht involvierten Position auch sagen, dass die 10 Topverdiener jedes Teams auf gewisses Geld verzichten sollten für das Team. Da die Verträge aber ja nicht voll garantiert sind, ist ohnehin nur das garantierte Geld relevant.

    Und ich glaube auch andere Teams müssen auf die Cap schauen. Und auch bei uns haben Spieler Verträge angepasst, damit das Team Spieler verpflichten konnte.
  35. Touchdownmaker (22. Apr. 2022)

    Schade, dass er scheinbar schon komplett mit den Niners abgeschlossen hat. Er ist einer unserer Schlüsselspieler und wird in dieser Form nicht zu ersetzen sein. Dennoch sollten wir finanziell nicht All-In gehen, erst recht nicht wenn der Spieler scheinbar andere Ziele hat. Ich hoffe bloß nicht, dass er am Ende bei TEAMS wie den Chiefs, Packers oder Rams landet. Andererseits stellt sich auch die Frage, zu welchen Teams er überhaupt passt. Finanziell wird er sicherlich abgesichert sein und einen Top Vertrag bekommen, aber sportlich könnte es problematisch werden. Ich hoffe nur, dass wir bei einem Trade ordentliche Gegenwerte erhalten. Verschenken sollten wir ihn nicht. Am besten gleich im Paket mit Jimmy. Ich bin gespannt. Für mich ist Deebo bei uns definitiv Geschichte. Leider…
  36. IamNINER (22. Apr. 2022)

    Das mit dem nicht zu ersetzen... Das dachte man doch schon oft...

    Shanahan hat es geschafft Deebo zu schaffen... Warum sollte das nicht nochmals klappen? Nicht dass es einfach ist, aber man kann ja auch mal an die Qualität der eigenen Coaches glauben (ist mir ohnehin zu oft nicht dee Fall).

    Gleichzeitig hoffe ich auch, dass sich hier die Medien gegenseitig hochschaukeln und gar nichts wissen und den 49ers etwas andochten, weil es eben keine Gerüchte gibt, die vom Team lanciert werden.
  37. CharlyFirpo666 (22. Apr. 2022)

    Der rot-goldene Aluhut sagt mir, Deebo kocht im Auftrag der Franchise in der Gerüchteküche, um von der Diskussion um Jimmy G abzulenken. Oder als nächstes kommt heraus, dass Deebo nur mit JG als Starter weiter machen will, um seinen Marktwert wieder zu steigern.

    Fakt ist, ohne Deebo hätte TL etwas weniger ((social)medialen) Druck, weil am Horizont der Rebuild schwebt.
  38. Flames1848 (22. Apr. 2022)

    ich verstehe diese Diskussion um 1 oder 2 Millionen mehr oder weniger immer nicht so recht. Bei 23 Mio wären 2 Mio $ etwa 9% mehr Lohn. Übertragen auf ein monatliches Einkommen von 2500€ bei uns "Normalos" wären das dann 2725€, also 225€ mehr. Du weißt, dass dein Arbeitgeber sich das leisten kann und du weißt, wie wichtig du für das Unternehmen bist. UND du hättest wo anders noch ein entsprechend gutes Angebot auf dem Tisch liegen. Würdest du dann nicht auf die 9% mehr pochen? Zudem bist du vielleicht noch in einem Staat, der deutlich höhere Steuern hat? Und das sage ich jetzt als Arbeitgeber.
    Kann ich so unterschreiben. Außerdem dürfen wir das Ganze wirklich nicht aus Fansicht betrachten. Spieler sind Arbeitnehmer, die in ihrer Karriere die Knochen für das Spektakel hinhalten, das für die Owner eine Art Gelddruckmaschine ist. Ich halte es für legitim, dass jeder das Bestmögliche rausholen will.

    Und bevor jetzt jemand wieder mit dem Supertyp Tom Brady um die Ecke kommt, der für den Teamerfolg auf Geld verzichtet: Ihr wisst schon, dass er, über die gesamte Karriere hinweg, bisher ca. $800k pro Spiel (!) verdient hat? Ihr wisst schon, mit wem er verheiratet ist? Ihr wisst schon, dass Brady nebenbei auch noch auf andere Art(en) Geld verdient? Mit all dem im Hintergrund ist es leichter, auf Geld zu verzichten.
    Ich würde es auf jedenfall nicht auf diesem Wege machen. Ich geh zum FO und sage ich bekomme woanders mehr, matcht es oder ich geh. Und wenn ich diese Einstellung hätte wäre ich kein Wappenküsser, sondern würde das auch so kommunizieren. Aber nicht so ein Insta-Kinderkram oder Wideback-Allüren…
  39. Andy49ers (22. Apr. 2022)

    Das ist schon Wahnsinn wie hier um diese Summen diskutiert wird.
    Selbst wenn er 23 Mio. bekommt anstatt 25 hat er für immer ausgesorgt wenn er nicht das Geld zum Fenster rauswirft. Da wird hier wirklich diskutiert ob 1 oder 2 Mio. mehr bekommen soll.
    Jetzt kommt sicher das Argument mit der Verletzung, ich sag mal wenn er wirklich mal so schwer verletzt wird nützen auch keine 100 Mio. was, hart ausgedrückt.
    Das immer mehr fordern und fordern finde ich so abartig, zu mal er auch noch Kohle "neben bei verdient" durch sein Shirt verkauf.
  40. jetto (22. Apr. 2022)

    Also Leute...

    Da gehts doch hauptsächlich um Wertschätzung und nicht ob der 1 oder 2 Mio mehr oder weniger verdient.

    Ich bin hier Abteilungsleiter (gewesen) und hätte mich auch geärgert wenn ein anderer AL mehr verdient. Hätte ichs (gerade im Vergleich zu meinen MA) unbedingt gebraucht - nein.

    Deebo will anscheinend in der top range verdienen weil er sich dort sieht. Fertig.
    Die Frage wird sein ob die 49ers ihn dort auch sehen. Wenn ja wird es da kein Problem geben, die 49ers waren ja in der Vergangenheit gewillt die Verträge rauszuhauen...
  41. IamNINER (22. Apr. 2022)

    Und zwischen nachvollziehen und super toll finden liegen auch noch Welten.
  42. sf510 (22. Apr. 2022)

    Also mit den kolportierten 25 Mio müsste ich mich ganz schön einschränken! Spaß beiseite. Das Problem ist, dass im Profisport die Gehälter mehr oder weniger transparent sind und sich die Spieler daran orientieren. Daher gibt es für mich im normalen Arbeitsleben auch nichts Dümmeres als mit Kollegen über das eigene Gehalt zu sprechen und sich womöglich damit dicke zu tun. Dann bleibt einem als Verantwortlicher nur eines übrig: Alle werden nahezu gleichgestellt und zwar eher gleich schlecht als gleich gut!
  43. Flames1848 (22. Apr. 2022)

    Also Leute...

    Da gehts doch hauptsächlich um Wertschätzung und nicht ob der 1 oder 2 Mio mehr oder weniger verdient.

    Ich bin hier Abteilungsleiter (gewesen) und hätte mich auch geärgert wenn ein anderer AL mehr verdient. Hätte ichs (gerade im Vergleich zu meinen MA) unbedingt gebraucht - nein.

    Deebo will anscheinend in der top range verdienen weil er sich dort sieht. Fertig.
    Die Frage wird sein ob die 49ers ihn dort auch sehen. Wenn ja wird es da kein Problem geben, die 49ers waren ja in der Vergangenheit gewillt die Verträge rauszuhauen...
    Wertschätzung ist doch nicht nur monetär… Geld kann motivieren, aber nur kurz. Sieht
    man doch oft genug im Contract-Year.
  44. Blade_84 (22. Apr. 2022)

    Lt. Cohn haben die Ravens schon ihren Hut in den Ring geworden und ein Offer gemacht. Wurde von Lynch abgelehnt. Da war wohl kein erstrunden Pick dabei. Die Ravens hätten als höchsten Pick die 14 in der ersten Runde
  45. sf510 (22. Apr. 2022)

    Wertschätzung ist doch nicht nur monetär… Geld kann motivieren, aber nur kurz. Sieht
    man doch oft genug im Contract-Year.
    Lernt man in jedem Managementseminar: “Geld ist keine dauerhafte Motivation!“
  46. Spike49er (22. Apr. 2022)

    ich verstehe diese Diskussion um 1 oder 2 Millionen mehr oder weniger immer nicht so recht. Bei 23 Mio wären 2 Mio $ etwa 9% mehr Lohn. Übertragen auf ein monatliches Einkommen von 2500€ bei uns "Normalos" wären das dann 2725€, also 225€ mehr. Du weißt, dass dein Arbeitgeber sich das leisten kann und du weißt, wie wichtig du für das Unternehmen bist. UND du hättest wo anders noch ein entsprechend gutes Angebot auf dem Tisch liegen. Würdest du dann nicht auf die 9% mehr pochen? Zudem bist du vielleicht noch in einem Staat, der deutlich höhere Steuern hat? Und das sage ich jetzt als Arbeitgeber.
    DS kann vielleicht auf diesem Niveau, vor allem als "Wideback", noch 3-4 Jahre spielen, dann ist vermutlich der Ofen aus. Lass ihn das Geld verdienen, egal wo. Wenn ihm SF so wichtig ist, verzichetet er auf 1-2 Mio. Wenn nicht, sollte er uns auch nicht so wichtig sein ...

    Was unterm Strich aber etwas unecht wirkt, ist die Forderung nach mehr Geld, wobei man doch eigentlich andere Pläne hat.
    Die Forderung nach einem Trade könnte ich durchaus sehr gut nachvollziehen, wenn sie wirklich aus persönlichen Gründen (Heimatnähe nach Carolina), sportlichen Gründen (neuer Coach und Einsätze nur als reiner WR) oder meinetwegen auch offen und ehrlich aus finanziellen Gründen, vorgetragen würde. Immer natürlich vorausgesetzt, dass man jetzt mal das Medienecho mit seinen eigenen Interessen gleichsetzt.

    Dieses ich will ja eigentlich was ganz ganz anderes, als das was ihr mir bietet, aber für 2-3 Mio mehr verkaufe ich meine Ideale und bleib gern, ist halt unter dem Strich etwas unecht, nicht stimmig und wirkt falsch und aufgesetzt.
    Man muss ja keinen für blöd verkaufen. Am Ende ist es mir lieber einer wie Deebo sagt, "ich weiß ich bin ein geiler Kerl" und vielseitiger Ausnahmespieler und das Gehalt bin ich einfach Wert. Also überlegt es euch und legt das Geld auf den Tisch und dann bleibe ich.

    Der Unterschied entsteht mMn durch eine ehrliche Kommunikation, die auch wieder Verständnis bei der Gegenpartei erzeugt. Sich einfach etwas ehrlich machen, das fehlt in diesem Business doch schon ziemlich wie ich finde. Würde aber durchaus einen Unterschied ausmachen.
  47. Blade_84 (22. Apr. 2022)

    https://youtu.be/tEvpll4wSXc

    Anscheinend gab es noch kein Angebot von den 49ers? Deebo und AJ Brown haben sich unterhalten
  48. Flames1848 (22. Apr. 2022)

    Wertschätzung ist doch nicht nur monetär… Geld kann motivieren, aber nur kurz. Sieht
    man doch oft genug im Contract-Year.
    Lernt man in jedem Managementseminar: “Geld ist keine dauerhafte Motivation!“
    Ja da hab ich es auch her. Und es stimmt ja auch Ich glaube persönlich auch das man mit dieser monetären Einstellung am Ende eine glanzlosere Karriere hat. Mit Erfolg und Titeln kommt die Kohle von allein, ohne großes Feilschen. Und wenn am Ende der Karriere die fette Frau aufhört zu singen wird keiner sagen der Deboo und sein Agent haben anstatt 150 Mio sogar 160 Mio gemacht und toll verhandelt sondern auf Titel und Anekdoten (am besten Positive) . Ist halt wie immer Standpunktbasiert. Bin ich Baller oder Geschäftsmann…
  49. Flames1848 (22. Apr. 2022)

    ich verstehe diese Diskussion um 1 oder 2 Millionen mehr oder weniger immer nicht so recht. Bei 23 Mio wären 2 Mio $ etwa 9% mehr Lohn. Übertragen auf ein monatliches Einkommen von 2500€ bei uns "Normalos" wären das dann 2725€, also 225€ mehr. Du weißt, dass dein Arbeitgeber sich das leisten kann und du weißt, wie wichtig du für das Unternehmen bist. UND du hättest wo anders noch ein entsprechend gutes Angebot auf dem Tisch liegen. Würdest du dann nicht auf die 9% mehr pochen? Zudem bist du vielleicht noch in einem Staat, der deutlich höhere Steuern hat? Und das sage ich jetzt als Arbeitgeber.
    DS kann vielleicht auf diesem Niveau, vor allem als "Wideback", noch 3-4 Jahre spielen, dann ist vermutlich der Ofen aus. Lass ihn das Geld verdienen, egal wo. Wenn ihm SF so wichtig ist, verzichetet er auf 1-2 Mio. Wenn nicht, sollte er uns auch nicht so wichtig sein ...

    Was unterm Strich aber etwas unecht wirkt, ist die Forderung nach mehr Geld, wobei man doch eigentlich andere Pläne hat.
    Die Forderung nach einem Trade könnte ich durchaus sehr gut nachvollziehen, wenn sie wirklich aus persönlichen Gründen (Heimatnähe nach Carolina), sportlichen Gründen (neuer Coach und Einsätze nur als reiner WR) oder meinetwegen auch offen und ehrlich aus finanziellen Gründen, vorgetragen würde. Immer natürlich vorausgesetzt, dass man jetzt mal das Medienecho mit seinen eigenen Interessen gleichsetzt.

    Dieses ich will ja eigentlich was ganz ganz anderes, als das was ihr mir bietet, aber für 2-3 Mio mehr verkaufe ich meine Ideale und bleib gern, ist halt unter dem Strich etwas unecht, nicht stimmig und wirkt falsch und aufgesetzt.
    Man muss ja keinen für blöd verkaufen. Am Ende ist es mir lieber einer wie Deebo sagt, "ich weiß ich bin ein geiler Kerl" und vielseitiger Ausnahmespieler und das Gehalt bin ich einfach Wert. Also überlegt es euch und legt das Geld auf den Tisch und dann bleibe ich.

    Der Unterschied entsteht mMn durch eine ehrliche Kommunikation, die auch wieder Verständnis bei der Gegenpartei erzeugt. Sich einfach etwas ehrlich machen, das fehlt in diesem Business doch schon ziemlich wie ich finde. Würde aber durchaus einen Unterschied ausmachen.
    Genau das ist der Punkt! Beispiel: Gekas wechselte von Bochum nach Leverkusen. Er sagte ehrlich: „Ich liebe es in Bochum, aber Bayer zahlt mir das 4fache Geld. Da kann ich nicht Nein sagen.“ Er wurde jedesmal gefeiert als er zurückkam. Ehrlichkeit, mehr braucht es nicht…
  50. Mattes (23. Apr. 2022)

    Genau das ist der Punkt! Beispiel: Gekas wechselte von Bochum nach Leverkusen. Er sagte ehrlich: „Ich liebe es in Bochum, aber Bayer zahlt mir das 4fache Geld. Da kann ich nicht Nein sagen.“ Er wurde jedesmal gefeiert als er zurückkam. Ehrlichkeit, mehr braucht es nicht…

    Gleiches hat auch Alex Song gesagt, als er von Arsenal nach Barcelona gewechselt ist. Die Bezahlung ist einfach besser und er hat für sich und seine Familie ausgesorgt.
  51. jetto (23. Apr. 2022)

    Wertschätzung ist doch nicht nur monetär… Geld kann motivieren, aber nur kurz. Sieht
    man doch oft genug im Contract-Year.
    Lernt man in jedem Managementseminar: “Geld ist keine dauerhafte Motivation!“

    Aber der beste Manager will auch das beste Gehalt, ist so ;)
  52. Hyde 28 (23. Apr. 2022)

    Der Kerl hat einen Agenten der die Vertragsdinge regelt/regeln wird. Keine Ahnung was dieses Social Media Dingens seitens Samuel darstellen soll. Er wird das Geld bekommen das sein aktueller Status hergibt, wenn nicht bei uns, dann eben woanders. Sympathien sammelt man damit nicht, soll mir aber auch egal sein, ein anderer wird im Falle des Abganges kommen und ihn ersetzen (wie auch immer). Thema für mich abgehakt, egal wie es endet.
    Niemand wird einem eventuell überbezahlten Samuel nachtrauern, wenn dieses Team dauerhaft in den Playoffs ist und gelegentlich mal um den Titel spielt und diesen vielleicht auch mal wieder gewinnen darf.
  53. CharlyFirpo666 (23. Apr. 2022)

    Ich glaub ja irgendwie immernoch an das obligatorische Sommerloch und am Ende ist alles gut. Wobei, als Teamkollege könnt ich mir einen Spruch zum Social Media Drama nicht verkneifen.
  54. Andy49ers (24. Apr. 2022)

    Genau das ist der Punkt! Beispiel: Gekas wechselte von Bochum nach Leverkusen. Er sagte ehrlich: „Ich liebe es in Bochum, aber Bayer zahlt mir das 4fache Geld. Da kann ich nicht Nein sagen.“ Er wurde jedesmal gefeiert als er zurückkam. Ehrlichkeit, mehr braucht es nicht…

    Gleiches hat auch Alex Song gesagt, als er von Arsenal nach Barcelona gewechselt ist. Die Bezahlung ist einfach besser und er hat für sich und seine Familie ausgesorgt.

    Sorry wenn ich das so hart sage aber das ist so bescheuert.
    Wenn ich 5 bis 8 Jahre in Arsenal spiele, in unserem Fall bei den Niners habe ich dann nicht ausgesorgt?
    Dann lese ich hier was von Wertschätzung, Wertschätzung geht dann halt immer nur übers Gehalt oder das ich für einen kurzen Moment der bestbezahlte Spieler auf meiner Position bin? Ich dachte immer Wertschätzung ist wenn der Coach, Mitspieler, Fans oder der Gegner im hohen Maße über einen reden. Klar jetzt kommt wieder: dafür kannste dir nix kaufen, natürlich kommt dann automatisch das Geld dazu, Gehalt, Werbung, Merch usw.
    Bin wohl zu sehr Sport Romantiker für die heutige Zeit.
  55. BoehserOnkel (24. Apr. 2022)


    Sorry wenn ich das so hart sage aber das ist so bescheuert.
    Wenn ich 5 bis 8 Jahre in Arsenal spiele, in unserem Fall bei den Niners habe ich dann nicht ausgesorgt?
    Dann lese ich hier was von Wertschätzung, Wertschätzung geht dann halt immer nur übers Gehalt oder das ich für einen kurzen Moment der bestbezahlte Spieler auf meiner Position bin? Ich dachte immer Wertschätzung ist wenn der Coach, Mitspieler, Fans oder der Gegner im hohen Maße über einen reden. Klar jetzt kommt wieder: dafür kannste dir nix kaufen, natürlich kommt dann automatisch das Geld dazu, Gehalt, Werbung, Merch usw.
    Bin wohl zu sehr Sport Romantiker für die heutige Zeit.
    Danke! So sehe ich das auch! Aber heutzutage scheint für einige nur noch Geld irgendwas an Wert zu haben....ganz schön bäh.... :-X :argue:
  56. Blade_84 (24. Apr. 2022)

    Jetzt kursiert tatsächlich das Gerücht rum, dass die Jets den 10. Pick für Deebo hergeben würden. Cohn hat's in seinem Podcast erwähnte.
  57. Flames1848 (24. Apr. 2022)

    Genau das ist der Punkt! Beispiel: Gekas wechselte von Bochum nach Leverkusen. Er sagte ehrlich: „Ich liebe es in Bochum, aber Bayer zahlt mir das 4fache Geld. Da kann ich nicht Nein sagen.“ Er wurde jedesmal gefeiert als er zurückkam. Ehrlichkeit, mehr braucht es nicht…

    Gleiches hat auch Alex Song gesagt, als er von Arsenal nach Barcelona gewechselt ist. Die Bezahlung ist einfach besser und er hat für sich und seine Familie ausgesorgt.

    Sorry wenn ich das so hart sage aber das ist so bescheuert.
    Wenn ich 5 bis 8 Jahre in Arsenal spiele, in unserem Fall bei den Niners habe ich dann nicht ausgesorgt?
    Dann lese ich hier was von Wertschätzung, Wertschätzung geht dann halt immer nur übers Gehalt oder das ich für einen kurzen Moment der bestbezahlte Spieler auf meiner Position bin? Ich dachte immer Wertschätzung ist wenn der Coach, Mitspieler, Fans oder der Gegner im hohen Maße über einen reden. Klar jetzt kommt wieder: dafür kannste dir nix kaufen, natürlich kommt dann automatisch das Geld dazu, Gehalt, Werbung, Merch usw.
    Bin wohl zu sehr Sport Romantiker für die heutige Zeit.
    Ich sehe das wie Du. Nur hier kommt die Wertschätzung ja nicht daher, das er mehr Geld verdient, sondern das er ehrlich sagt warum und nicht rumschwallert und andere Ausreden sucht.
  58. Funky (24. Apr. 2022)

    Jetzt kursiert tatsächlich das Gerücht rum, dass die Jets den 10. Pick für Deebo hergeben würden.

    Ich weiß nicht, ob sie das erzielen können, aber aus meiner Sicht wäre ein Top 15 + ein Top 40 Pick für Deebo i.O.

    Die Jets sind naheliegend, da sie ja schon bei Hill mitgeboten haben. Zudem haben die Jets 9 Picks (alle bis Runde 5). Davon 2 1st und 2 2nd Rounder.

    Pick 10 + Pick 38 für Deebo oder Pick 10 + Pick 35 für Deebo + unseren Pick 222 könnte ich mit leben.
  59. bluemikel (24. Apr. 2022)

    Ich denke auch - mit szwei so hohen Picks könnte ich leben. Schade um den tollen Spieler - aber es wird immer so sein, dass man nicht jede Position. Mit einem Top Veteranen besetzen kann. Das gibt der Cap nicht her.

    Also für die zwei Picks - machen - Geld sparen und endlich mal (nach Bosa) wieder nen Top Mann (RC) in der ersten Runde holen. Dann noch eine guten Corner mit dem Zweitrundenpick und ich bin zufrieden.
    Vom gesparten Geld Bosa verlängern.
  60. MoRe99 (24. Apr. 2022)

    Vom gesparten Geld Bosa verlängern.
    Die Niners können Samuel und Bosa verlängern. Spätestens, wenn Garoppolo nicht mehr auf der Gehaltsliste steht (bei entsprechender Vertragsstrukturierung vermutlich auch jetzt schon), ist das möglich.
  61. Blade_84 (24. Apr. 2022)

    Jetzt kursiert tatsächlich das Gerücht rum, dass die Jets den 10. Pick für Deebo hergeben würden.

    Ich weiß nicht, ob sie das erzielen können, aber aus meiner Sicht wäre ein Top 15 + ein Top 40 Pick für Deebo i.O.

    Die Jets sind naheliegend, da sie ja schon bei Hill mitgeboten haben. Zudem haben die Jets 9 Picks (alle bis Runde 5). Davon 2 1st und 2 2nd Rounder.

    Pick 10 + Pick 38 für Deebo oder Pick 10 + Pick 35 für Deebo + unseren Pick 222 könnte ich mit leben.

    Was allerdings verwunderlich ist: die Jets haben bei Hill den 10. Pick nicht den Chiefs angeboten... ich mein Hill hat konstant abgeliefert.... Entweder Deebo liegt bei den Jets höher im Kurs als Hill oder die Jets sind mittlerweile richtig verzweifelt einen Superstar WR an Land zu ziehen... Glaube Saleh steht jetzt sehr unter Druck
  62. BoehserOnkel (24. Apr. 2022)

    Was allerdings verwunderlich ist: die Jets haben bei Hill den 10. Pick nicht den Chiefs angeboten... ich mein Hill hat konstant abgeliefert.... Entweder Deebo liegt bei den Jets höher im Kurs als Hill oder die Jets sind mittlerweile richtig verzweifelt einen Superstar WR an Land zu ziehen... Glaube Saleh steht jetzt sehr unter Druck
    Warum sollte Saleh nach einer Saison schon unter Druck stehen? Kompletter Umbau, Rookie QB usw.... bisschen sehr früh, aus meiner Sicht!
    Und wenn man Deebo bekommen kann, für einen überschaubaren Preis bei genügend Picks, wäre man ja auch schön doof.
  63. thorroth (24. Apr. 2022)

    Ich bin da etwas entspannt. Der Junge hat noch ein Jahr Vertrag und poltert etwas rum, was gerade bei WR nichts Ungewöhnliches ist. Sobald die ihren Vertrag haben, sind die oft wieder handzahm...mit ein paar Ausnahmen, was auf deren Charakter schließen lässt.

    Deebo ist mir bisher nicht als Lautsprecher und Teamfriedensstörer präsent. Also lasst ihn machen, klappern gehört zum Handwerk.

    Sportlich braucht gerade ein junger QB eine außergewöhnliche Anspielstation, die ihm Druck nimmt und die ist Deebo. Wenn er geht, muss man erst einmal sicheren Ersatz finden. Da ist bei einem Rookie viel Risiko dabei und bei einem qualitativ hochwertigen Veteranen spart man wieviel im Vergleich zu dem, was Samuel fordert?

    Ich bin für Einigung mit sehr gutem, marktüblichen aber auch tragbaren Gehalt oder weiterspielenlassen und dann irgendeinen Tag ziehen. Das wäre auf zwei Jahre immer noch billiger als ein gestandenen Spieler von woanders bezahlen zu müssen. Also cool bleiben und Deebo poltern lassen.
  64. CharlyFirpo666 (24. Apr. 2022)

    Genauso gut können sich die Jets aber auch früh einen WR draften. Da sollte an 10 noch genug da sein.
  65. karpfi (24. Apr. 2022)

    Genauso gut können sich die Jets aber auch früh einen WR draften. Da sollte an 10 noch genug da sein.

    Bei Deebo wissen sie zu 100% was sie final bekommen, ist ja in der Draft nicht so.
  66. CharlyFirpo666 (24. Apr. 2022)

    Genauso gut können sich die Jets aber auch früh einen WR draften. Da sollte an 10 noch genug da sein.

    Bei Deebo wissen sie zu 100% was sie final bekommen, ist ja in der Draft nicht so.

    Stimmt, sie bekommen einen sehr guten Spieler. Wenn da nicht viel heiße Luft bei ist, bekommen sie aber auch den teuersten. Außerdem einen, der auch schnell wieder weg sein kann, sofern er denn (nicht) mehr will.
  67. Kai (24. Apr. 2022)

    Jetzt kursiert tatsächlich das Gerücht rum, dass die Jets den 10. Pick für Deebo hergeben würden.

    Ich weiß nicht, ob sie das erzielen können, aber aus meiner Sicht wäre ein Top 15 + ein Top 40 Pick für Deebo i.O.

    Die Jets sind naheliegend, da sie ja schon bei Hill mitgeboten haben. Zudem haben die Jets 9 Picks (alle bis Runde 5). Davon 2 1st und 2 2nd Rounder.

    Pick 10 + Pick 38 für Deebo oder Pick 10 + Pick 35 für Deebo + unseren Pick 222 könnte ich mit leben.

    Was allerdings verwunderlich ist: die Jets haben bei Hill den 10. Pick nicht den Chiefs angeboten... ich mein Hill hat konstant abgeliefert.... Entweder Deebo liegt bei den Jets höher im Kurs als Hill oder die Jets sind mittlerweile richtig verzweifelt einen Superstar WR an Land zu ziehen... Glaube Saleh steht jetzt sehr unter Druck
    So verwunderlich wäre es aber nicht. Saleh kennt Deebo immerhin aus seiner Zeit in SF persönlich. Da kann er das ganze sicherlich besser einschätzen als bei Hill.
  68. Blade_84 (26. Apr. 2022)

    Also stand jetzt, bleiben die 49ers hart und traden ihn nicht. Lynch hat das auf der neuerlichen PK angedeutet.
  69. the_hawk (26. Apr. 2022)

    wenige Tage vor der Draft würde ich auf solche Aussagen aber auch wenig geben ;)
  70. Hyde 28 (27. Apr. 2022)

    Lt. Maiocco wird Samuel bis Donnerstag getradet, oder er wird halt ausreichend bezahlt. Die Entscheidung naht wohl.
  71. karpfi (27. Apr. 2022)

    Danke für die Info, dann haben wir ja hoffentlich bald Klarheit.
  72. wizard49er (27. Apr. 2022)

    Ich hoffe das man sich auf einen Vertrag einigen kann. Ansonsten sollte es einen 1. Rounder + 3. Rounder geben hoffe ich.
  73. Flo295 (27. Apr. 2022)

    Ich hoffe das man sich auf einen Vertrag einigen kann. Ansonsten sollte es einen 1. Rounder + 3. Rounder geben hoffe ich.

    Preis wäre mir zu niedrig. Mindestens 1st &2nd
  74. Blade_84 (27. Apr. 2022)

    Ich hoffe das man sich auf einen Vertrag einigen kann. Ansonsten sollte es einen 1. Rounder + 3. Rounder geben hoffe ich.

    Man verlangt anscheinend 2 Firstrounder wenn man Cohn glauben schenken mag

    Und keiner weiß, warum Deebo so sauer ist. Vor 3 Wochen war die Welt noch ok
  75. wizard49er (27. Apr. 2022)

    Ich nehme gerne mehr in Kauf als einen 1. + 3. Rounder. Das ist nur mein absolutes Minimum! Alles andere wäre eine Schande. Denn irgendwo fiel doch auch bei Deebo mal was von 2 second Roundern was ein riesen Witz wäre.

    Letztendlich ist mir egal wer Schuld an was ist und wer was fordert. Ich will das Deebo bleibt und hoffe man einigt sich noch :pray:
  76. Chris2174 (27. Apr. 2022)

    Ich nehme gerne mehr in Kauf als einen 1. + 3. Rounder. Das ist nur mein absolutes Minimum! Alles andere wäre eine Schande. Denn irgendwo fiel doch auch bei Deebo mal was von 2 second Roundern was ein riesen Witz wäre.

    Letztendlich ist mir egal wer Schuld an was ist und wer was fordert. Ich will das Deebo bleibt und hoffe man einigt sich noch :pray:
    Ich weiß nicht, ob da nicht schon zu viel Porzelan zerbrochen ist, zwischen Samuel und den 9ers.... :(
  77. Blade_84 (28. Apr. 2022)

    Geld heilt alle Wunden  8). Man vermutet stark, dass der Paraag ihn versucht hat mit einem lächerlich niedrigen Angebot abzuspeisen. Hat er schon paar mal mit den
    Spielern gemacht. Damals hat Kittles Berater gemeint, das Angebot sei ein Valentine's day massacre.  ;D Sherman hat mal aus dem Nähkästchen (Podcast vor ein paar Tagen) geplaudert und verraten wie Paraag so tickt. Er ist eigentlich Pfennigfuchser.
  78. Chris2174 (28. Apr. 2022)

    Geld heilt alle Wunden  8). Man vermutet stark, dass der Paraag ihn versucht hat mit einem lächerlich niedrigen Angebot abzuspeisen. Hat er schon paar mal mit den
    Spielern gemacht. Damals hat Kittles Berater gemeint, das Angebot sei ein Valentine's day massacre.  ;D Sherman hat mal aus dem Nähkästchen (Podcast vor ein paar Tagen) geplaudert und verraten wie Paraag so tickt. Er ist eigentlich Pfennigfuchser.
    Wenn dem so ist, wär ich an Samuel's-Stelle auch angefressen! Und Geld heilt eben nicht alle Wunden, denn das große Geld bekommt Deebo auch wo anders - vermutlich dort, wo sie ihn mehr zu schätzen wissen! (da kann ich Samuel durchaus verstehen, wenn dies der Grund sein sollte)! Da hätte dann Paraag ziemlichen Mist gebaut >:(
  79. Hyde 28 (28. Apr. 2022)

    Ich hatte vor ein paar Wochen an anderer Stelle schonmal geschrieben: Marathe ist dafür angestellt, den Yorks Geld zu sparen- wo es möglich ist. Die 49ers haben keine größeren Cap-Probleme mehr wie in vergangenen Zeiten, aber man hat seitdem auch nichts mehr gewonnen...
  80. MoRe99 (28. Apr. 2022)

    Ich hatte vor ein paar Wochen an anderer Stelle schonmal geschrieben: Marathe ist dafür angestellt, den Yorks Geld zu sparen- wo es möglich ist. Die 49ers haben keine größeren Cap-Probleme mehr wie in vergangenen Zeiten, aber man hat seitdem auch nichts mehr gewonnen...
    Keine Ahnung, woher das immer wieder kommt, dass die Niners "cheap" sind. Im Rahmen der Salary Cap musst du über eine gewissen Zeitraum ein Mindestmaß an Geld ausgeben. Wirklich sparen kannst du da nichts. Lynch und Shanahan bekommen sicher auch sehr, sehr gutes Geld. Die Niners haben zu dem Zeitpunkt, zu dem der jeweilige Vertrag abgeschlossen wurde, auf QB, LT, TE, FB und LB den jeweils teuersten Vertrag der NFL abgeschlossen und werden es vermutlich auf DE dann auch wieder tun. Und aktuell hat, wenn ich das richtig sehe, kein Team weniger Platz unter der SC als die Niners.

    Marathes Aufgabe ist es, den Vertrag teamfreundlich zu gestalten. Das heißt nicht, dass der Vertrag "billig" ist, sondern dass er in Sachen Salary Cap möglichst gut "passt".
  81. 49erChrisB (28. Apr. 2022)

    Geld heilt alle Wunden  8). Man vermutet stark, dass der Paraag ihn versucht hat mit einem lächerlich niedrigen Angebot abzuspeisen. Hat er schon paar mal mit den
    Spielern gemacht. Damals hat Kittles Berater gemeint, das Angebot sei ein Valentine's day massacre.  ;D Sherman hat mal aus dem Nähkästchen (Podcast vor ein paar Tagen) geplaudert und verraten wie Paraag so tickt. Er ist eigentlich Pfennigfuchser.
    Und ehrlich gesagt, ich kann mir nicht vorstellen, dass PM ein Vertragsangebot an Deebo Samuel richtet, ohne dass das mit Shanahan oder Lynch abgestimmt ist oder sogar an ihnen beiden vorbei. Wenn es ein unangemessen niedriges Angebot gegeben haben sollte, ist das sicher nicht alleine auf PM zurückzuführen. Ich würde mir als GM jedenfalls verbitten, dass jemand an mir vorbei Vertragsangebote macht.
  82. Chris2174 (28. Apr. 2022)

    Niemand schreibt, dass die 9ers "cheap" sind. Wenn die Gerüchte über Marathe stimmen sollten, dann geht es eher über "Respekt" dem Gegenüber. Falls es stimmt, dass er das Initialoffert wirklich niedrig ansetzt, dann würde ich mir als Gegenüber auch als "gfrotzelt" (auf gut österreichisch) vorkommen - sprich ich würde "angepisst" sein - der eine ist dies dann mehr, der andere weniger. Bei Deebo dürfte es eher auf die falsche Seite gefallen sein - was ich persönlich aber verstehen würde. Ich würde mich da auch bzw. meine Stellung ihm Team als wenig geschätzt vorkommen.

    Das ich dann eher einen Trade bevorzuge - nicht verwunderlich. - Das alles aber unter der Annahme, dass diese Gerüchte stimmen, was ja keiner von uns wirklich sagen kann....
  83. MoRe99 (28. Apr. 2022)

    Niemand schreibt, dass die 9ers "cheap" sind.
    Niemand?
    Ich hatte vor ein paar Wochen an anderer Stelle schonmal geschrieben: Marathe ist dafür angestellt, den Yorks Geld zu sparen- wo es möglich ist.
  84. Chris2174 (28. Apr. 2022)

    Niemand schreibt, dass die 9ers "cheap" sind.
    Niemand?
    Ich hatte vor ein paar Wochen an anderer Stelle schonmal geschrieben: Marathe ist dafür angestellt, den Yorks Geld zu sparen- wo es möglich ist.
    Wie du selbst schreibst, haben die 9ers teure Verträge auf gewissen Stellen - es geht hier aber vielmehr um das "Initialoffert" bzw. wie es dem Gegenüber präsentiert wird - alleine da kann gehörig ins "Klo" gegriffen werden.....
  85. MoRe99 (28. Apr. 2022)

    Wie du selbst schreibst, haben die 9ers teure Verträge auf gewissen Stellen - es geht hier aber vielmehr um das "Initialoffert" bzw. wie es dem Gegenüber präsentiert wird - alleine da kann gehörig ins "Klo" gegriffen werden.....
    Es ging um Geld sparen. Ich lese da nichts davon, dass nur das erste Angebot gemeint war. Außerdem hat auch ein Marathe immer das ganze Team im Blick zu haben.

    Und wenn Samuel bei Kittle (und Warner) aufgepasst hat, dann weiß er, dass die Niners nach einem ersten schwachen Angebot absolut bereit sind, nach oben zu gehen. Wenn er sich durch das erste Angebot nicht ausreichend wertgeschätzt fühlt, ist das natürlich ein Problem. Dann aber vielleicht eher (s. Kittle, Warner) ein Problem seines Egos. Sollte man hinten an stellen können, wenn man weiß, dass trotz allem ein marktkonformes Angebot möglich ist. Wobei das Problem bei Samuel darin besteht, auszuloten, was denn in seinem Fall marktkonform ist, da die Art, wie er eingesetzt wurde, nahezu einzigartig ist.
  86. 49erChrisB (28. Apr. 2022)

    Ich glaube ein Trade wird, wenn er kommt, so spät wie möglich bekannt gegeben. Die 49ers behalten so den Überraschungseffekt auf ihrer Seite und laufen nicht Gefahr, dass ein anderes Team versucht noch vor die 49ers zu traden und ggf. deren Wunschspieler abzugreifen.

    Ich bin mir sogar nicht mal sicher, ob der Trade heute in Runde 1 über die Bühne gehen muss. Ja, ich weiß, der Aufschrei wäre erstmal groß, wenn in diesem Jahr kein Firstrounder im Paket wäre. Aber ich kann mir vorstellen, dass z.B. ein Trade mit den Jets für deren Picks #35, 38  (ggf. noch 69) und den Jets Firstrounder 2023 eine sehr interessante Option wäre. Das wäre dann der Gegenwert von zwei Firstroundern (# 35, 38, 69 haben haben nach dem Tradevalue-Chart etwa den Gegenwert von Pick #10). Damit spart man sich als 49ers auch ggf. einen mühseligen Downtrade, wenn man Pick # 10 so bekäme.

    Denn in diesem Jahr sind Picks in Runde 2 und 3 sehr wertvoll, da das Leistungsgefälle zw. Runde 1 und 2 bzw. 3 weniger groß ist. Im nächsten Jahr jedoch könnte das anders sein, z.B. weil dort eine Reihe interessanter QB's im Draft sein dürften. Ein First im nächsten Jahr könnte also die bessere Wahl sein. Dafür zwei frühe 2nd in diesem Draft, vielleicht noch garniert mit einem weiteren 3rd, würde ich nicht uninteressant finden. Natürlich ist das auch eine Wette gegen die Jets, Saleh und Zach Wilson.
  87. Hyde 28 (28. Apr. 2022)

    Niemand schreibt, dass die 9ers "cheap" sind.
    Niemand?
    Ich hatte vor ein paar Wochen an anderer Stelle schonmal geschrieben: Marathe ist dafür angestellt, den Yorks Geld zu sparen- wo es möglich ist.
    Das ist aber auch deine Interpretation, mir zu unterstellen ich hätte behauptet die 49ers wären cheap.
  88. Chris2174 (28. Apr. 2022)

    Wie du selbst schreibst, haben die 9ers teure Verträge auf gewissen Stellen - es geht hier aber vielmehr um das "Initialoffert" bzw. wie es dem Gegenüber präsentiert wird - alleine da kann gehörig ins "Klo" gegriffen werden.....
    Es ging um Geld sparen. Ich lese da nichts davon, dass nur das erste Angebot gemeint war. Außerdem hat auch ein Marathe immer das ganze Team im Blick zu haben.

    Und wenn Samuel bei Kittle (und Warner) aufgepasst hat, dann weiß er, dass die Niners nach einem ersten schwachen Angebot absolut bereit sind, nach oben zu gehen. Wenn er sich durch das erste Angebot nicht ausreichend wertgeschätzt fühlt, ist das natürlich ein Problem. Dann aber vielleicht eher (s. Kittle, Warner) ein Problem seines Egos. Sollte man hinten an stellen können, wenn man weiß, dass trotz allem ein marktkonformes Angebot möglich ist. Wobei das Problem bei Samuel darin besteht, auszuloten, was denn in seinem Fall marktkonform ist, da die Art, wie er eingesetzt wurde, nahezu einzigartig ist.
    Wenn es wirklich ums Geld sparen geht, dann haben die 9ers falsche Prioritäten!  >:( - Einen "Wide-back" eines Kalibers von Deebo nur kleines Geld anbieten und dafür einen FB oder TE fürstlich zu entlohnen, ist wäre dann was falsch......
  89. Funky (28. Apr. 2022)

    Ich glaube ein Trade wird, wenn er kommt, so spät wie möglich bekannt gegeben. Die 49ers behalten so den Überraschungseffekt auf ihrer Seite und laufen nicht Gefahr, dass ein anderes Team versucht noch vor die 49ers zu traden und ggf. deren Wunschspieler abzugreifen.

    Ich bin mir sogar nicht mal sicher, ob der Trade heute in Runde 1 über die Bühne gehen muss. Ja, ich weiß, der Aufschrei wäre erstmal groß, wenn in diesem Jahr kein Firstrounder im Paket wäre. Aber ich kann mir vorstellen, dass z.B. ein Trade mit den Jets für deren Picks #35, 38  (ggf. noch 69) und den Jets Firstrounder 2023 eine sehr interessante Option wäre. Das wäre dann der Gegenwert von zwei Firstroundern (# 35, 38, 69 haben haben nach dem Tradevalue-Chart etwa den Gegenwert von Pick #10). Damit spart man sich als 49ers auch ggf. einen mühseligen Downtrade, wenn man Pick # 10 so bekäme.

    Denn in diesem Jahr sind Picks in Runde 2 und 3 sehr wertvoll, da das Leistungsgefälle zw. Runde 1 und 2 bzw. 3 weniger groß ist. Im nächsten Jahr jedoch könnte das anders sein, z.B. weil dort eine Reihe interessanter QB's im Draft sein dürften. Ein First im nächsten Jahr könnte also die bessere Wahl sein. Dafür zwei frühe 2nd in diesem Draft, vielleicht noch garniert mit einem weiteren 3rd, würde ich nicht uninteressant finden. Natürlich ist das auch eine Wette gegen die Jets, Saleh und Zach Wilson.

    Ja, absolut. Könnte mir dieses Paket (2022=35,38 +69, sowie 2023= 1st Rounder) auch im Gegenzug noch mit unseren Comp. Pick aus Runde 3 vorstellen. Dann kommen wir in Runde 3 zumindest nach vorne und vermutlich an interessantere Spieler.

    Szenario 2 wäre, dass die Jets sich was vom Kuchen abschneiden wollen und selbst ggf einen Downtrade anstreben. Den niedrigeren 1st (z.B. Pick 19 Saints) geben sie für Deebo + 35 oder 38 und behalten den z.B. 2nd Rounder (Pick 49) für den Downtrade.

    Ich weiß nicht, ob das 2. Szenario gerade in Bezug auf die Trade-Charts realistisch ist, aber kann mir schon vorstellen, dass man die Optionen bis zum Schluss ausreizen will.

    Mich würde es zumindest nicht überraschen, wenn wir heute Nacht plötzlich OTC wären.
  90. Blade_84 (28. Apr. 2022)

    Ich hatte vor ein paar Wochen an anderer Stelle schonmal geschrieben: Marathe ist dafür angestellt, den Yorks Geld zu sparen- wo es möglich ist. Die 49ers haben keine größeren Cap-Probleme mehr wie in vergangenen Zeiten, aber man hat seitdem auch nichts mehr gewonnen...

    Deswegen ist Paraag mittlerweile überflüssig. Andere Teams kommen mit ihrer Cap Situation auch zurecht und brauchen keinen "Finanzguru" Deswegen waren wir auch kurz davor Trent Williams zu verlieren der mit einem Bein schon im Kansas City war, bis Shanny ein Machtwort sprach.
  91. IamNINER (28. Apr. 2022)

    Bei anderen Teams kennen wir doch einfach den Namen ihres Paraags nicht.
  92. IamNINER (28. Apr. 2022)

    Und von dem, dass Shanahan ein Machtwort vei Williams sprechen musste höre ich nun auch zum ersten Mal.
  93. jetto (28. Apr. 2022)

    Ich hatte vor ein paar Wochen an anderer Stelle schonmal geschrieben: Marathe ist dafür angestellt, den Yorks Geld zu sparen- wo es möglich ist. Die 49ers haben keine größeren Cap-Probleme mehr wie in vergangenen Zeiten, aber man hat seitdem auch nichts mehr gewonnen...

    Deswegen ist Paraag mittlerweile überflüssig. Andere Teams kommen mit ihrer Cap Situation auch zurecht und brauchen keinen "Finanzguru" Deswegen waren wir auch kurz davor Trent Williams zu verlieren der mit einem Bein schon im Kansas City war, bis Shanny ein Machtwort sprach.

    Jedes (!) andere Team hat jemanden der den Cap managt.
  94. IamNINER (28. Apr. 2022)

    Bei einigen der Deals der letzten Jahre wurde zunächst auch gerne kritisiert, dass sie zu hochdotierte Deals seien. Die 49ers haben immer wieder auch bzgl. der Struktur (Exits) gute Deals gemacht. Dafür aber vielleicht etwas mehr bezahlt.

    Mir wird hier viel zu oft einfach ein Sündenbock gesucht, wenn etwas anders ist als man es gerne hätte (z.B. ein teurerer FB) oder die Wunschszenarien nicht aufgehen.

    Für einen Deal braucht es beide Seiten und für ein Scheitern genauso.
  95. Blade_84 (28. Apr. 2022)

    Ich hatte vor ein paar Wochen an anderer Stelle schonmal geschrieben: Marathe ist dafür angestellt, den Yorks Geld zu sparen- wo es möglich ist. Die 49ers haben keine größeren Cap-Probleme mehr wie in vergangenen Zeiten, aber man hat seitdem auch nichts mehr gewonnen...

    Marathes Aufgabe ist es, den Vertrag teamfreundlich zu gestalten. Das heißt nicht, dass der Vertrag "billig" ist, sondern dass er in Sachen Salary Cap möglichst gut "passt".

    Ich hab mal neulich ne interessante Sendung von Cohn verfolgt, wo er genau dieses Thema ansprach. Er meinte, dass der Markt immer dazu tendiert, ein "Playermarket" zu werden. Heißt, die Spieler immer mehr auf die garantierte Kohle schielen und auf diese Teamfriendly Deals pfeifen. Gibt reichlich Auswahl an Teams, die den Spieler mit noch mehr Geld überschütten. Die Moral kennt da keine Grenzen. Sieht man ja an Kirk bei den Jags. Vielen Dank Baalke  ;D
  96. Andy49ers (28. Apr. 2022)

    Jeder weiß doch wenn er in Verhandlungen geht das erstmal ein niedriges Angebot kommt.
    Was das immer mit Respekt oder Stellung eines Spielers zu tun haben soll. Jeder im Team oder in der Franchise weiß doch was für eine Stellung er im Team hat.
    Überall geht es nur noch um Kohle Kohle Kohle sorry aber das kotzt einen nur noch an, der Sport geht immer mehr in den Hintergrund und kommt mir jetzt bitte nicht mit dem Argument das der Spieler davon leben muss. Wenn Deebo den nächsten Vertrag unterschreibt egal wo dann hat er ausgesorgt wenn er das nicht jetzt schon hat.
    Das ist genauso wie beim Fußball das Wappen küssen und am anderen Tag sagen, ich verlasse den Verein aus sportlichen Gründen.....
  97. reagan - The Left Hand (28. Apr. 2022)

    Das Geld ins System kommt ja durch uns. Wir bezahlen TV-Abos, Shirts und rennen in die Stadien. Das heißt, den Kuchen backen wir und die Spieler wollen ihn mit essen und nicht nur den Ownern überlassen. So wie du dich ärgern würdest, wenn dein Kollege bei gleicher Arbeit mehr verdienen würde, so ist das im Sport auch so. Der Kuchen ist eben nur größer. Und da ist die NFL ja noch "sozialistisch", weil jede Franchise nur das gleiche ausgeben darf.
  98. Chris2174 (28. Apr. 2022)

    Jeder weiß doch wenn er in Verhandlungen geht das erstmal ein niedriges Angebot kommt.
    Was das immer mit Respekt oder Stellung eines Spielers zu tun haben soll. Jeder im Team oder in der Franchise weiß doch was für eine Stellung er im Team hat.
    Überall geht es nur noch um Kohle Kohle Kohle sorry aber das kotzt einen nur noch an, der Sport geht immer mehr in den Hintergrund und kommt mir jetzt bitte nicht mit dem Argument das der Spieler davon leben muss. Wenn Deebo den nächsten Vertrag unterschreibt egal wo dann hat er ausgesorgt wenn er das nicht jetzt schon hat.
    Das ist genauso wie beim Fußball das Wappen küssen und am anderen Tag sagen, ich verlasse den Verein aus sportlichen Gründen.....
    Es kommt immer drauf an, wie niedrig das Initialoffert ist. Es kann durchaus so niedrig sein, dass sich die Gegenseite gekränkt fühlt und da hat jeder eine Spieler/Mensch eine andere Schwelle. Und das es immer mehr nur mehr um die "Kohle" geht, sollte aber heutzutage keine große Überraschung mehr sein (gefallen tut dies mir ebenso wenig)....

    So what? - Wenn die Geschichte stimmt, dann haben sich die Verantwortlichen bei den 9ers in die sprichwörtliche "Scheiße" gesetzt und jetzt die halt die Kacke am dampfen - ich würde Deebo da jetzt auch nicht gleich als Primadonna oder ähnliches bezeichnen, da keiner von uns weiß wie das Offert (falls es eins gegeben hat) ausgesehen hat.
  99. Flames1848 (28. Apr. 2022)

    Das ist auch wieder so eine Endlosdiskussion wie beim Rundball… Business , oder nicht nur Business. Geld heilt alle Wunden, dann doch wieder nicht…
  100. IamNINER (28. Apr. 2022)

    Und v.a. spannend ist auch... Als es mit Jittle dauerte, waren die 49ers bei einigen die Doofen... Als Kittle dann verpflichtet war und halt nicht eine Rekordsaison spielte waren die 49ers und Kittle die Doofen. Irgendwie habe ich Mühe damit immer nur Doofe bei meinem Lieblingsteam zu benennen, ganz ohne Kontext und Umstände usw.

    Ich vermute, dass jene, die nun Deebo als unschuldig und nicht ersetzbar sehen, bei 2 Drops oder einer Verletzung auch wieder unzufrieden sind, weil das ja dann bereits jetzt hätte vorhergesehen werden müssen.
  101. Funky (28. Apr. 2022)

    Was, wenn das seine mit Abstand beste Saison war und er diese Leistung nicht wiederholen kann? Und was wenn Aiyuk nächste Saison der bessere WR ist? Dann will der noch mehr Geld haben, weil er ja besser war als Samuel.

    Ich bin da voll bei dir. Es gibt immer nur Kritik, obwohl eigentlich vieles richtig gemacht wird.
  102. MoRe99 (28. Apr. 2022)

    Bei anderen Teams kennen wir doch einfach den Namen ihres Paraags nicht.
    Der Paraag Marathe der Saints z.B. heißt Khai Harley;)
  103. 49erChrisB (29. Apr. 2022)

    Ich bin gespannt, ob die Ravens ein Kandidat für Deebo sind...Pick 23 + 45 +100 und ein Pick nächstes Jahr?
  104. 49erChrisB (29. Apr. 2022)

    Ok, nein! Zumindest noch nicht ;D
  105. jetto (29. Apr. 2022)

    wäre aber "aufgelegt" gewesen...
  106. 49erChrisB (29. Apr. 2022)

    Mit dem Trade der Jets von 35 auf 26 ist ein Trade von Deebo zu den Jets raus.
  107. Funky (29. Apr. 2022)

    Die 49ers Fanszene überschätzt Deebo Samuel. Man hat ja heute Nacht gesehen, dass er keinen Markt hat.  :clown:

    Und zudem belastet er noch unseren Cap. Wann wird er endlich gecuttet.  :hide:
  108. Sean (29. Apr. 2022)

    Ich hab überhaupt nix mitbekommen, was heute Nacht gelaufen ist. Da aber die Runde 1 beendet ist, dürfte das Thema Trade Deebo sich erledigt haben.

    Ich könnte mir vorstellen, das wegen dem offensichtlich mangelndem Interesse an ihm eine Vertragsverlängerung zu vernünftigen Konditionen sich verbessert haben.
  109. eisbaercb (29. Apr. 2022)

    intressanter für mich ist eher, wann JG von der Resterampe geht, aber abwarten und Tee trinken...
    Deebo Samuel sollte  uns wohl erhalten bleiben....gut so...
  110. NinerForever (29. Apr. 2022)

    Ist doch sicherlich möglich, dass wir Jimmy heute Nacht loswerden und vielleicht extra picks, oder uptrade damit erreichen?!  :pray:
  111. bluemikel (29. Apr. 2022)

    Ich denke auch, dass das Deboo Thema damit vom Tisch ist. Sein Kumpel Brown hat abgesahnt - er ging leer aus und nun muss er nächste  er nächste Saison seine letzte bestätigen (für günstiges Geld) und wenn er dann meint Unsummen verlangen zu können gibt man ihm den Tag.

    Insofern kann er jetzt direkt seine Sozialmedia Konten wieder normalisieren.
  112. MoRe99 (29. Apr. 2022)

    Ist doch sicherlich möglich, dass wir Jimmy heute Nacht loswerden und vielleicht extra picks, oder uptrade damit erreichen?!  :pray:
    Glaube ich eher nicht, auch wenn es nicht komplett ausgeschlossen ist.

    Ich denke auch, dass das Deboo Thema damit vom Tisch ist. Sein Kumpel Brown hat abgesahnt - er ging leer aus und nun muss er nächste  er nächste Saison seine letzte bestätigen (für günstiges Geld) und wenn er dann meint Unsummen verlangen zu können gibt man ihm den Tag.
    Wenn er den Tag bekommt, sind das dann keine Unsummen?  ???  Ansonsten: Warum soll er die Saison 2022 für kleines Geld spielen? Vielleicht werden sich die Niners und Samuel ja einig, und er bekommt jetzt schon Unsummen.
  113. MoRe99 (29. Apr. 2022)

    Ich könnte mir vorstellen, das wegen dem offensichtlich mangelndem Interesse an ihm eine Vertragsverlängerung zu vernünftigen Konditionen sich verbessert haben.
    Mangelndes Interesse war wohl nicht der Grund. Es soll Angebote der Jets und der Lions gegeben haben, aber die Niners haben offensichtlich abgelehnt. Vielleicht ergibt sich aber doch noch was, mit ein bis zwei Picks dieses Jahr und einem Erstrundenpick nächstes Jahr?
  114. Hyde 28 (29. Apr. 2022)

    Ich denke auch, dass das Deboo Thema damit vom Tisch ist. Sein Kumpel Brown hat abgesahnt - er ging leer aus und nun muss er nächste  er nächste Saison seine letzte bestätigen (für günstiges Geld) und wenn er dann meint Unsummen verlangen zu können gibt man ihm den Tag.

    Insofern kann er jetzt direkt seine Sozialmedia Konten wieder normalisieren.
    Ich für meinen Teil glaube nicht, das Samuel unter dem aktuellen Vertragsbedingungen nochmal für die 49ers aufläuft. Entweder kommt noch ein Trade, oder es wird einen Vertrag geben mit dem beide Seiten leben können. Mehr als A.J. Brown bekommt wird's wohl ohnehin nicht.
    Und die 49ers wären damit nichtmal cheap.
  115. MoRe99 (29. Apr. 2022)

    Die Jets haben den Niners für Deebo Pick #10 und ihren Fünftrundenpick angeboten. Allerdings wollten sie zusätzlich zu Deebo noch Pick #61 von den Niners. Dass Lynch da abgelehnt hat wundert mich nicht.
  116. Funky (29. Apr. 2022)

    Das hätte ich auch nicht angenommen. Deebo scheint öffentlich etwas vom Gas zu gehen. Hat OBJs Steilvorlage nicht angenommen.

    https://twitter.com/NBCS49ers/status/1520143186580189187?t=Pol3OCldLf5dyeDCb8kzxQ&s=19

    Wie wertet ihr das? Sieht das nach Annäherung Deebo/Niners aus oder interpretiere ich da zuviel rein?
  117. MoRe99 (30. Apr. 2022)

    Wie wertet ihr das? Sieht das nach Annäherung Deebo/Niners aus oder interpretiere ich da zuviel rein?
    Es dürfte zumindest nicht dazu führen, dass sich beide Seiten weiter voneinander entfernen. Das alleine wäre schon mal nicht verkehrt.
  118. Funky (30. Apr. 2022)

    Sehe Ich auch so. Er hätte ja auch Öl ins Feuer gießen können, nachdem der Trade gestern nicht geklappt hat.
  119. CharlyFirpo666 (30. Apr. 2022)

    Dass man nicht alles glauben soll, schrieb er schon vor dem Draft.
  120. Blade_84 (1. Mai. 2022)

    Laut Jeremy Fowler, will Deebo immernoch getradet werden. Bin mal gespannt wie Shanny das noch reparieren möchte.
  121. bluemikel (1. Mai. 2022)

    Wofür sollte er denn getradet werden. Der draft ist vorbei und er hat aktuell einen billigen Vertrag. Was sollte ein aufnehmender Verein bieten - drei first rounder in den nächsten Jahren - ne also das ist durch.
  122. Hyde 28 (2. Mai. 2022)

    Angebote gab es ja, aber keins das zufriedenstellend war. Jetzt kann ja nur noch ein Angebot mit Futurepicks kommen, ich glaube eher da kommt ein angepasster Vertrag.
  123. Sean (3. Mai. 2022)

  124. Blade_84 (3. Mai. 2022)

    Lynch gab ein Interview im Radio indem er sagte, dass er damit rechnet, dass er weiterhin bei den Niners bleibt und man alles ausbugeln kann. Als das Zitat auf Instagram auftauchte, hat Deebo das Zitat prompt geliked...
  125. frontmode (4. Mai. 2022)

    Nach der Bekanntgabe der Details zum neuen Vertrag von AJ Brown muss ich sagen, dass eine Einigung machbar sein sollte.

    Beide haben den selben Agenten und er dürfte Schwierigkeiten mit Brown bekommen, wenn Samuel deutlich besser wegkommt. Vermutlich dürfte Deebos Vertrag etwas höher ausfallen, aber auch hier kommt es dann auf die Details an.

    Browns Vertrag dürfte bis 2024 fix sein. Danach könnten die Eagles ohne größere Probleme aussteigen. Dann wäre es ein Vertrag über drei Jahre mit allen vereinbarten Garantien (57,2Mio$) und einem Schnitt von ca. 19Mio$. Wenn er nach vier Jahren gehen muss, wären es sogar nur 18,3Mio$ im Schnitt. Selbst der volle Vertrag sind nur 20,8Mio$. Bei den 25Mio$/Jahr handelt es sich um New Money und New Time, aber das aktuelle Jahr ist schon Teil des Vertrages.

    Man kann daher glaube ich ohne weiteres einen leicht höheren Vertrag aushandeln. Evtl sogar 5 neue Jahres und damit mit einem unrealistischen Wert im letzten Jahr den Schnitt aufblähen.
  126. Funky (5. Mai. 2022)

    Für die, denen das Social Media Gehabe von Deebo wichtig ist.  Er folgt nun anscheinend wieder den Niners.

    https://twitter.com/stragosaurus/status/1522052858098577408?t=g7_Geq2umuqV0xPE76GTAQ&s=19
  127. frontmode (5. Mai. 2022)

    Ein neuer Vertrag dürfte wohl frühestens im Juni unterschrieben werden, die Tendenz der 49ers ist ja sogar eher, dass in Richtung Juli zu schieben.

    Bis dahin sollte sich Mack entschieden haben und wenn er in Rente geht, kommen 5Mio Cap Space dazu. Deebo zählt ca. 4Mio$ gegen die Cap und vermutlich würde ein neuer Vertrag dies nur moderat erhöhen.
  128. Duke (5. Mai. 2022)

    Für die, denen das Social Media Gehabe von Deebo wichtig ist.  Er folgt nun anscheinend wieder den Niners.

    https://twitter.com/stragosaurus/status/1522052858098577408?t=g7_Geq2umuqV0xPE76GTAQ&s=19
    ::) wie mir solches gehabe auf die nerven geht
  129. IamNINER (5. Mai. 2022)

    Wie mir solches Gehabe egal ist... ;)
  130. Funky (5. Mai. 2022)

    Ich kann da persönlich auch nichts mit anfangen. Und es ist mir persönlich auch egal, ob er den Niners folgt oder nicht. Aber das war ja der Auslöser des ganzen Themas. Und der ein oder andere wird jetzt vielleicht etwas beruhigter und hoffnungsvoller sein.
  131. wizard49er (5. Mai. 2022)

    Wie mir solches Gehabe egal ist... ;)
    +1
  132. Blade_84 (7. Mai. 2022)

    Jedenfalls hat er versucht den Markt zu testen und ist dabei kläglich gescheitert. Kein Team wollte die hohen Trade Anforderungen der 49ers erfüllen. Deebo hat ne Welle um nichts gemacht. Dabei hat er ein Teil der Fanbase verärgert. Nun steht er doof da. Ein richtiges Eigentor von Deebo.
  133. Flames1848 (8. Mai. 2022)

    Jedenfalls hat er versucht den Markt zu testen und ist dabei kläglich gescheitert. Kein Team wollte die hohen Trade Anforderungen der 49ers erfüllen. Deebo hat ne Welle um nichts gemacht. Dabei hat er ein Teil der Fanbase verärgert. Nun steht er doof da. Ein richtiges Eigentor von Deebo.
    60 YAC in Week1 und alles ist vergessen.
  134. EL_GATO_NEGRO (9. Mai. 2022)

    @Flames, aber nicht in der körperlichen Verfassung in der er sich gerade befindet. Der hat arg zugelegt und zwar nicht an Muskeln.
  135. CharlyFirpo666 (9. Mai. 2022)

    Doch ein RB.
  136. snoopy (10. Mai. 2022)

    @Flames, aber nicht in der körperlichen Verfassung in der er sich gerade befindet. Der hat arg zugelegt und zwar nicht an Muskeln.
    Wenn dem so ist, wie will er sich für andere Teams da attraktiv machen?
    Würde für mich so aussehen wie "ich habe meine Yards gemacht, jetzt will ich nur noch einen dicken Vertrag"

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Chicago Bears Logo
  • @ Chicago Bears
  • 11.09.2022, 19:00
  • Week 1

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 0 0 0
Cardinals 0 0 0
Rams 0 0 0
Seahawks 0 0 0

Spielplan

Datum Gegner Erg
Regular Season
11.09. @ Bears
18.09. Seahawks
26.09. @ Broncos
04.10. Rams
09.10. @ Panthers
16.10. @ Falcons
23.10. Chiefs
30.10. @ Rams
14.11. Chargers
22.11. @ Cardinals
27.11. Saints
04.12. Dolphins
11.12. Buccaneers
16.12. @ Seahawks
24.12. Commanders
01.01. @ Raiders
TBD Cardinals

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
2 61 Drake Jackson DE
3 93 Tyrion Davis-Price RB
3 105 Danny Gray WR
4 134 Spencer Burford OT
5 172 Samuel Womack CB
6 187 Nick Zakelj OT
6 220 Kalia Davis DT
6 221 Tariq Q. Castro-Fields CB
7 262 Brock Purdy QB