Navigation überspringen

49ers Aktuell

Kommt CB Richard Sherman zurück? (13. Sep. 2021)

Nach dem vermutlichen Saison-Aus von CB Jason Verrett, der gemäß der 49ers Beat Writer einer der besten Spieler des Teams ist, sieht die Situation bei den Cornerbacks dramatisch schlecht aus.

Headcoach Kyle Shanahan sagt nach dem Spiel, dass Josh Norman bereit gewesen wäre, zu spielen, aber ob er noch mal alte Leistungen abrufen kann, ist ungewiss.

Mit Emmanuel Mosely haben die 49ers momentan nur einen sicheren Starter im Roster - und auch seine Gesundheit gibt Anlass zur Besorgnis.

Nicht überraschend wurde Shanahan gestern in der Pressekonferenz nach Richard Sherman gefragt. Seine Antwort "Wir haben es diskutiert. Ich habe auch mit Sherm darüber gesprochen. Sherm ist immer eine Option" lässt allerdings viel Raum in jede Richtung.

Es ist völlig unklar, wie es um seine Gesundheit steht und ob er überhaupt in Form ist, um direkt in einem NFL Spiel auf dem Feld zu stehen. Allerdings wird Sherman in seiner aktuellen Situation vermutlich nicht das Gehalt fordern können, welches er sich in der Off-Season vermutlich vorgestellt hatte. Damit könnte er eventuell doch unter die enge Cap der 49ers passen.

Quelle: ninersnation, Eric Branch

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. IamNINER (13. Sep. 2021)

    So gerne ich Sherm natürlich hätte, stellen sich doch viele Fragen.

    - ist er fit? Lässt sich leicht prüfen
    - hat er seine Probleme der Offseason überstanden? Das dürfte ohnehin ein work in progress (vielleicht hilft da die Struktur des Alltags im Team)
    - was meint die NFL noch zu dem Zwischenfall in der Offseason? Wenn es da noch eine Sperre unter der Personal Conduct Policy kommt hilft er auch nicht so schnell
    - die wesentlichste Frage: ist er bereit volles Risiko einzugehen? Dies habe ich Ende der letzten Saison nicht mehr so gesehen. Klar Saison war verloren, etc. aber dennoch war das teilweise sehr wenig Einsatz.
  2. snoopy (13. Sep. 2021)

    Sehe ich ähnlich - Zweifel sind angebracht (oder zumindest Fragen).
    Er war schon vorher nicht mehr der beste und vor allem schnellste. Das wird sicherlich nicht besser geworden sein die letzten Monate.
  3. Klengemann (13. Sep. 2021)

    Selbst, wenn mit Sherman alles ok ist und man sich auf ein Gehalt einigen kann: Sherman ist kein adäquater Ersatz für einen fitten Verrett.
    Hab vor der Saison gesagt, dass es auf CB gut gehen kann, wenn entweder alle fit bleiben (so viel dazu…), oder die Rookies gleich bereit sind für eine größere Rolle (naja…), oder man einen Bombenpassrush hat (wo war der eigentlich gestern im vierten Viertel?), oder man einen weiteren Spieler holt (Norman? Sherman? Hmm).

    Mal schauen, wie sich das noch entwickelt
  4. frontmode (13. Sep. 2021)

    Selbst, wenn mit Sherman alles ok ist und man sich auf ein Gehalt einigen kann: Sherman ist kein adäquater Ersatz für einen fitten Verrett.

    Wenn das der Maßstab ist, wird man niemanden finden.
  5. Klengemann (13. Sep. 2021)

    Selbst, wenn mit Sherman alles ok ist und man sich auf ein Gehalt einigen kann: Sherman ist kein adäquater Ersatz für einen fitten Verrett.

    Wenn das der Maßstab ist, wird man niemanden finden.

    Eben das ist das Problem.
  6. Laddie (13. Sep. 2021)

    Im Gesamtpaket wüsste ich nicht, wen man besseres nachverpflichten könnte als Sherm. Kennt das Team und die Strukturen, hat - was man so hört - mentorenähnlichen Einfluß auf seine Kollegen. Sicher ist er nicht mehr der selbe wie vor 3 Jahren. Aber er dürfte besser sein als nahezu alles, was für reelle Konditionen machbar wäre.

    Pro Sherm, vorausgesetzt, dass er seine Psyche wieder im Griff hat.
  7. Billy Hoyle (13. Sep. 2021)

    Naja, ich finde Lenoir hat es gestern schonmal nicht so schlecht gemacht. Wurde bei 55 snaps nur 4 mal angeworfen und lies nur einen catch für 3 yards zu.
  8. Sean (13. Sep. 2021)

    Sherman, der Name hat schon immer bewegt.
    Für mich immer ein No-Go, auch, weil er bei den Chickens gespielt hat. Sportlich auf seiner Position wohl einer der besten in den letzten 10 Jahren. Meine Einstellung zu ihm hat sich grundlegend geändert, als er bei uns unterschrieben hatte, und die ersten Spiele gemacht hatte.
    Für ihn, und das ist auch ein Grund für die Abneigung von früher, gibt es grundsätzlich nur sein Team, da steckt er 100% rein, für andere Mannschaften ist da kein Platz.

    Sollte Verrett tatsächlich das X-Band durch haben, ist die Runde für ihn beendet. Mindestens. Es muß also mit ziemlich sicherer Wahrscheinlichkeit noch jemand geholt werden. Sherman??

    Sherman hat den Vorteil, er kennt die Abläufe, das Trainerteam zum größten Teil, sowie auch die meisten Spieler. Eingewöhnung nicht nötig.
    Ob er fit ist, kann kaum einer als er selbst aus dem stehgreif beantworten, kann man aber schnell rausfinden. Von der Seite sehe ich keine Probleme, zumal ich ihn als so einen Sportler einschätze, der sich nicht auf die Haut gelegt hat, er war ja auf Teamsuche über den Sommer.

    Es gibt aber auch ein großes ABER für mich:
    Die Geschichte vom Juli, und das ist ja auch erst 2 Monate her, wird noch folgen haben. Es geht ja nicht nur um den versuchten Einbruch bei seinen "Schwiegereltern", sondern auch um fahren unter Alkoholeinfluss mit Unfallfolge. Ich hab mal im Netz gesucht, und nichts über die Vorfälle gefunden, seit er verhaftet wurde. Das mit dem Einbruch kann man, wenn sich seine Schwiegereltern, Frau und er einig sind, aus der Welt schaffen. Nicht aber den dortigen Vorfall, wo er die Polizisten angegriffen hat, und das fahren unter Alkoholeinfluss mit Unfallfolge auch nicht. Und da liegt für mich das viel größere Problem als die fragliche Fitness. Als NFL Team hat man auch eine Verantwortung im "moralischen Sinne" und man hat eine Vorbildfunktion. Kann man einen Profisportler verpflichten, der wegen solchen Vorfällen im Rampenlicht steht? Mir fällt das verdammt schwer, das außer Acht zu lassen. Lion würde am liebsten auch Boateng wieder wegschicken und hätten ihn nicht verpflichtet, hätte man von dem Vorfall, für den er 1,8 Mio zahlen muss, gewusst. Zudem ist ja überhaupt nicht klar, ob Sherman direkt spielen dürfte. Die NFL hatte ja damals bekannt gegeben, das man die Sache gründlich untersuchen wird.
  9. bluemikel (13. Sep. 2021)

    Ich würd ihm nen leistungsbezogenen Vertrag geben, der unter den Cap passt (und so dass wir nix riskieren) - kennt das Team, war immer Vorbild und hatte auch ne Mentorenfunktion für die jüngeren Spieler.
    Ja er wird nicht top fit sein und es gab den Unfall mit Anhang - aber nen fitten Verrett kriegst jetzt nicht mehr ersetzt und da ist er (auch mit dne genannten Abstrichen) noch der, der am nächsten dran zu sein scheint.
  10. Saalefreund (13. Sep. 2021)

    Eins ist doch aber klar:
    Selbst ein untrainierter Sherman ist deutlich besser als ein D.Johnson in Höchstform. Mit D.Johnson gewinnen die 49ers keinen Blumentopf!
    Ich würde erstmal versuchen mit Norman, Moseley, Lenoir, Williams zu spielen. Vielleicht kann man ja im Verlauf der Saison für einen guten CB traden und/oder Sherman dazu holen. Aber Dontae Johnson geht gar nicht! Corner ist für mich schon jetzt Draft Need Nummer 1 im Draft 2022
  11. Jens (13. Sep. 2021)

    Ich bin mir bei der Strafe seitens der NFL nicht sicher: Wieviele Spiele wird er denn wohl gesperrt?
  12. frontmode (13. Sep. 2021)

    n e
    Ich bin mir bei der Strafe seitens der NFL nicht sicher: Wieviele Spiele wird er denn wohl gesperrt?

    Die Frage ist, ob es überhaupt eine gibt.
  13. blubb0r (13. Sep. 2021)

    Gäbe es denn Alternativen zu Sherman?
  14. MoRe99 (13. Sep. 2021)

    Gäbe es denn Alternativen zu Sherman?
    Z.B. Dre Kirkpatrick. Die Niners sind gerade dabei, einen Vertrag mit ihm abzuschließen (eben bei Twitter gelesen). Oder Pierre Desir, den die Bucs nun für ihre Practice Squad verpflichtet haben.
  15. Marcello (13. Sep. 2021)

    Gäbe es denn Alternativen zu Sherman?
    Z.B. Dre Kirkpatrick. Die Niners sind gerade dabei, einen Vertrag mit ihm abzuschließen (eben bei Twitter gelesen).

    Bei Ninersnation gibts einen Artikel mit 5 möglichen Zielen:

    Richard Sherman - Free agent
    Michael Ojemudia - Broncos
    Dre Kirkpatrick - Free agent
    Cameron Dantzler - Vikings
    Greedy Williams - Browns

    Von diesen Spielern fände ich Greedy Williams am interessantesten, auch wenn man dafür einen Pick abgeben müsste..

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Philadelphia Eagles Logo
  • @ Philadelphia Eagles
  • 19.09.2021, 19:00
  • Week 2

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 1 0 0 W1
Cardinals 1 0 0 W1
Rams 1 0 0 W1
Seahawks 1 0 0 W1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
15.08. Chiefs L, 16–19
23.08. @ Chargers W, 15–10
29.08. Raiders W, 34–10
Regular Season
12.09. @ Lions W, 41–33
19.09. @ Eagles
27.09. Packers
03.10. Seahawks
10.10. @ Cardinals
25.10. Colts
31.10. @ Bears
07.11. Cardinals
16.11. Rams
21.11. @ Jaguars
28.11. Vikings
06.12. @ Seahawks
12.12. @ Bengals
19.12. Falcons
24.12. @ Titans
02.01. Texans
09.01. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Trey Lance QB
2 48 Aaron Banks OG
3 88 Trey Sermon RB
3 102 Ambry Thomas CB
5 155 Jaylon Moore OT
5 172 Deommodore Lenoir CB
5 180 Talanoa Hufanga S
6 194 Elijah Mitchell RB

Networking