Navigation überspringen

49ers Aktuell

Warum Jones nicht bei den 49ers gelandet ist (6. Jun. 2021)

Nachdem der Trade von WR Julio Jones von den Atlanta Falcons zu den Tennessee Titans bestätigt wurde, stellt sich die Frage, warum die San Francisco 49ers nicht das neue Team des Wide Receivers sind. Es gibt drei gute Gründe dafür.

Grund #1: Atlanta wollte Jones nicht länger in der NFC haben

Jones ist immer noch einer der besten Wide Receiver der NFL, wenn er gesund ist. Die primär interessierten Teams aus der NFC waren die Seattle Seahawks, die Los Angeles Rams und die 49ers. Alle drei Teams werden um die Spitzenposition in der NFC West und um einen Trip zum Super Bowl kämpfen. Nach einer schwächeren Saison 2020 richtet Atlanta seinen Blick auf eine erhebliche Steigerung unter dem neuen Head Coach Arthur Smith. Die Falcons hoffen darauf, dass dabei auch ein Trip in die Playoffs heraus springt. Den Gegnern um einen Playoffplatz einen hervorragenden Spieler wie Jones zu übergeben würde dieses Ansinnen wesentlich schwieriger machen.

Grund #2: Jones innerhalb der NFC zu traden, hätte einen Erstrundenpick gekostet

Als die Nachricht bekannt wurde, dass Jones Atlanta verlassen möchte, gab es eine Reihe von Berichten, dass es einen Erstrundenpick kosten würde, um ihn zu bekommen. Um den Preis zu verstehen muss man zu Grund #1 zurück gehen. Die Falcons wussten, dass dieser Preis vermutlich die Top NFC-Teams aus dem Bieterwettstreit halten würde. Für Wide Receiver jenseits der 30 - Julio Jones ist 32 Jahre alt - bekommt man normalerweise keinen Erstrundenpick, und das war OK für Atlanta.

Dieser Preis nahm die 49ers aus dem Spiel, da sie nach dem Uptrade im Draft, um Trey Lance zu bekommen, ihre Erstrundenpicks der Jahre 2022 und 2023 an die Miami Dolphins abgegeben hatten.

Grund #3: Einschränkungen durch die Salary Cap

Auch wenn die 49ers derzeit rund $17 Mio unter der Salary Cap für die Saison 2021 sind, beinhaltet diese Zahl nicht die drei noch nicht unterschriebenen Rookie-Verträge. Sobald Trey Lance, Trey Sermon und Ambry Thomas unterschreiben, werden ihre Verträge rund $8 Mio beanspruchen, was den 49ers nur noch rund $9 Mio an Platz unter der Salary Cap lässt. Da der Vertrag von Jones dieses Jahr aber mit $15,3 Mio gegen die Salary Cap zählt, hätten die 49ers mehr Geld aus den Verträgen von anderen Spielern verschieben müssen, um das Gehalt von Jones unter die Salary Cap zu bringen. Auch wenn Paraag Marathe mehrfach bewiesen hat, dass er (nicht nur) in dieser Offseason in Sachen Salary Cap ein Zauberer ist, war das eine weitere Komplikation, die dazu führte, dass Jones nicht bei den 49ers landete.

Quelle: Jack Hammer (si.com)

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Obi4Niners (6. Jun. 2021)

    Jetzt müssen halt die Titans ein wenig "zaubern", damit sie Jones unter die Cap bringen.
  2. bluemikel (6. Jun. 2021)

    Tja schade. Jones wäre ein Sahnehäubchen für die Offense gewesen. Aber denke man darf den Cap auch nicht zu sehr ausreizen - dafür stehen zu viele Spieler an, die nach der nächsten Saison (ggf. Jetzt noch) verlängert werden müssen. Da zählt jeder Cent (Greenlaw, Warner gibt es nicht umsonst - irgendwann auch MC glinchey, Bosa und Samuel)
    Zudem ist so evtl noch bisschen Geld für Sherman übrig.
  3. Obi4Niners (6. Jun. 2021)

    +1
  4. Sean (6. Jun. 2021)

    Tja schade. Jones wäre ein Sahnehäubchen für die Offense gewesen. Aber denke man darf den Cap auch nicht zu sehr ausreizen - dafür stehen zu viele Spieler an, die nach der nächsten Saison (ggf. Jetzt noch) verlängert werden müssen. Da zählt jeder Cent (Greenlaw, Warner gibt es nicht umsonst - irgendwann auch MC glinchey, Bosa und Samuel)
    Nicht nur Vertragsverlängerungen. Ich meine mich zu erinnern, das wir vor Jahren auch einiges am Cap zurückgehalten haben, und dann bei einigen Verletzungen noch wärend der Saison reagieren konnten. Das sollte man auch durchaus immer im Hinterkopf haben.
  5. schai1 (7. Jun. 2021)

    Gut so. Zu alt und zu teuer. Wir finden noch was. Hoffe ja immer noch auf den JG trade und wenn nicht jetzt dann spätestens in der by week. Man stelle dich vor was wir für den Cap bekommen könnten.
  6. Deplumer (7. Jun. 2021)

    Ich bin ebenfalls froh, dass das nicht zustande kam. Weniger wegen dem Geld. Ich glaube das wäre machbar gewesen. Aber die Picks und dass Jones aus gesundheitlichen Gründen ein Risiko ist. Das war leider in den letzten Jahren immer ein Thema bei uns.
    I belive in Shanahan!
  7. Buffa1 (7. Jun. 2021)

    Bin auch froh dass so gekommen ist.Man muss immer das Gesamtpaket betrachten und da ist das Preis/Alter Verhältniss zu hoch.Lieber mit dem übrigen Cap-Space versuchen Verträge zu verlängern (Warner,Greenlaw usw.)Ich denke der Markt gibt sicher auch in den nächsten Wochen einen ordentlichen WR her, ohne dass man gleich die Hosen runter lässt  ;)
  8. IamNINER (7. Jun. 2021)

    Ich hoffe, dass wir Ende der Saison sagen: Julio? Warum einen alten Julio? wir haben zwei junge Julios...
  9. Darth Mace (7. Jun. 2021)

    Die Option bestand ja gar nicht, da wir eh keinen 1st Round Pick mehr haben. Außerdem haben wir auf WR nicht so einen großen Bedarf. Bei einem absoluten Shut Down Corner hätte man eventuell zuschlagen können. Aber den bekommt man auch nicht für nen 2nd Rounder und nen Taschengeld. Alles in allem finde ich, dass der Kader ganz gut aufgestellt ist, wenn die Schlüsselspieler endlich mal gesund bleiben. (frei nach "The Crow" : es kann ja nicht immer regnen" ;) )
  10. reagan - The Left Hand (9. Jun. 2021)

    Hat KS auch eben auf der PK gesagt, dass man schon Interesse hatte, aber weder Draft- noch Cap Potential hatte

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Kansas City Chiefs Logo
  • Kansas City Chiefs
  • 15.08.2021, 02:30
  • Preseason Week 1

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 0 0 0
Cardinals 0 0 0
Rams 0 0 0
Seahawks 0 0 0

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
15.08. Chiefs
23.08. @ Chargers
29.08. Raiders
Regular Season
12.09. @ Lions
19.09. @ Eagles
27.09. Packers
03.10. Seahawks
10.10. @ Cardinals
25.10. Colts
31.10. @ Bears
07.11. Cardinals
16.11. Rams
21.11. @ Jaguars
28.11. Vikings
06.12. @ Seahawks
12.12. @ Bengals
19.12. Falcons
24.12. @ Titans
02.01. Texans
09.01. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Trey Lance QB
2 48 Aaron Banks OG
3 88 Trey Sermon RB
3 102 Ambry Thomas CB
5 155 Jaylon Moore OT
5 172 Deommodore Lenoir CB
5 180 Talanoa Hufanga S
6 194 Elijah Mitchell RB

Networking