Navigation überspringen

49ers Aktuell

49ers Legende Tom Rathman tritt zurück (29. Jan. 2021)

Eine Legende tritt ab. Wie die Indianapolis Colts mitteilen, tritt Tom Rathman zurück.

Der heute 58-jährige Rathman wurde 1962 in Grand Island, Nebraska geboren. Im College spielte er für die Nebraska Cornhuskers. In der Draft 1986 wählten ihn die San Francisco 49ers in der dritten Runde mit dem 56. Pick.

Rathman spielte neun Jahren in der NFL - acht davon in San Francisco und seine letzte Saison 1994 für die Los Angeles Raiders.

In seiner Zeit als Fullback mit den 49ers gewann die Nummer 44 zwei Super Bowl Titel. Im Super Bowl XXIV erzielte Rathman zwei Touchdowns beim klaren 55-10 Sieg über die Denver Broncos im Louisiana Superdome.

1989 waren sein 73 gefangenen Pässe für 616 Yards der Bestwert unter allen Runningbacks in der NFL.

Nach seiner Karriere begann er 1995 als Coach auf High School Level und wurde 1997 unter Head Coach Steve Mariucci Runningback-Coach bei den 49ers. Als Mariucci 2003 nach Detroit wechselte, begleitete Rathman ihn und coachte drei Jahre die Runningbacks in Detroit und drei Jahre in Oakland.

2009 kehrte er nach San Francisco zurück und war Teil des Staffs von Mike Singletary, Jim Harbaugh, Jim Tomsula und Chip Kelly.

Als Kyle Shanahan in San Francisco übernahm, musste er sich zwischen seinem langjährigen Begleiter Bobby Turner und Tom Rathman entscheiden. Shanahan beschrieb die Entscheidung als extrem schwierig, weil er Tom Rathman ungern verlieren wollte. Allerdings hatte er Bobby Turner auch versprochen, dass er ihn in seinen Staff aufnehmen wird, wenn er Head Coach wird.

2017 wurde Rathman in die Edward J. DeBartolo Sr. Hall of Fame aufgenommen.

Die 49ers veröffentlichten das folgende Statement:

Zitat
Die 49ers-Familie gratuliert Tom Rathman zu seiner unglaublichen 31-Jahre dauernden Karriere als Spieler und als Coach in der National Football League. Während mehr als zwei Dekaden als 49er hinterliess er seine Spuren in unserer Organisation, bei den Spielern die er coachte und bei den Verteidigern gegen die er spielte. Tom coachte seine Spieler wie er spielte. Mit einer selbstlosen, hartarbeitenden Hingabe, das Beste aus sich und den Menschen um ihn herum herauszuholen. Als Mitglied der Edward J. DeBartolo Sr. 49ers Hall of Fame ist er der Inbegriff für einen 49er in jeglicher Hinsicht. Wir sind so froh für Tom, seine Frau Holly und ihre Familie während er von dem Sport abtritt, für den er so viel gegeben hat.

Die 49ers haben auch eine Nachricht von einem Schützling von Tom Rathman veröffentlicht. Frank Gore:

Zitat
Ich gratuliere Tom zu einer Hall of Fame Karriere - als Spieler und als Coach. Tom war eine Vaterfigur für mich. Er kam zum perfekten Zeitpunkt in mein Leben und meine Karriere. Er forderte mich jeden Tag heraus, auf und neben dem Feld besser zu werden und ich wollte jederzeit, dass er stolz auf mich ist. Tom half mir das grosse Gesamtbild im Football zu sehen und ich wäre nie so erfolgreich in meiner Karriere gewesen ohne ihn. Ich liebe ihn. SQUEEZE IT!

Quelle: 49ers.com

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Duke (29. Jan. 2021)

    hach... :'( ich hätte ihn gern wieder bei uns an der sideline gehabt.
  2. The Leprechaun (29. Jan. 2021)

    hach... :'( ich hätte ihn gern wieder bei uns an der sideline gehabt.
    Dito. Ich auch.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Seahawks 12 4 0 W4
Rams 10 6 0 W1
Cardinals 8 8 0 L2
49ers 6 10 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Regular Season
13.09. Cardinals L, 20–24
20.09. @ Jets W, 31–13
27.09. @ Giants W, 36–9
05.10. Eagles L, 20–25
11.10. Dolphins L, 17–43
19.10. Rams W, 24–16
25.10. @ Patriots W, 33–6
01.11. @ Seahawks L, 27–37
06.11. Packers L, 17–34
15.11. @ Saints L, 13–27
29.11. @ Rams W, 23–20
08.12. Bills L, 24–34
13.12. Redskins L, 15–23
20.12. @ Cowboys L, 33–41
26.12. @ Cardinals W, 20–12
03.01. Seahawks L, 23–26

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 14 Javon Kinlaw DT
1 25 Brandon Aiyuk WR
5 153 Colton McKivitz OT
6 190 Charlie Woerner TE
7 217 Jauan Jennings WR

Networking