Navigation überspringen

49ers Aktuell

49ers geben die Team Awards 2020 bekannt (4. Jan. 2021)

Wie jedes Jahr haben die San Francisco 49ers nach Ende der Saison bekannt gegeben, welche Spieler welche Auszeichnung bekommen. LB Fred Warner und CB Jason Verrett wurden gleich doppelt ausgezeichnet. Die Gewinner sind:

Len Eshmont Award: LB Fred Warner

Dieser Preis wird alljährlich von den Spielern der 49ers an den Teamkameraden vergeben, welcher sich besonders durch sein inspirierendes und couragiertes Spiel ausgezeichnet hat. Der Preis ist benannt nach Len Eshmont, der zu den 49ers der allerersten Saison (1946 in der AAFC) gehörte und der sich eben durch ein solches Spielverhalten einen Namen machte. Len Eshmont starb 1957. Daraufhin wurde dieser Preis ins Leben gerufen.

Bobb McKittrick Award: OL Laken Tomlinson

Dieser Preis wird jährlich an den 49ers Offensive Lineman vergeben, der am besten die Hingabe und Exzellenz des Offensive Line Coachs Bobb McKittrick, ein fünffacher Super Bowl Champion, wiederspiegelt. 1999 wurde der Bobb McKittrick Award vom damaligen General Manager Bill Walsh ins Leben gerufen. Er soll die Offensive Linemen ehren, die den Mut, die Intensität und die Opferbereitschaft, die Coach McKittrick während seiner langjährigen Tätigkeit bei den 49ers zeigte, am besten repräsentieren. Bobb McKittrick erlag im März 2000 einem Krebsleiden.

Matt Hazeltine Iron Man Award: CB Jason Verrett

Dieser Preis wird jährlich von den Defensive Coaches der 49ers an den Defensive Player vergeben, der am meisten für Führungsqualität, Inspiration und Produktivität steht. Der Preis wurde 1987 vom damaligen Head Coach Bill Walsh und den San Francisco NFL Alumni ins Leben gerufen. Benannt wurde der Preis nach Linebacker/Center Matt Hazeltine (1955-68 bei den 49ers). Hazeltine starb 1987 an ALS, eine Krankheit, bei der die motorischen Nervenzellen, die die Muskelbewegungen kontrollieren, absterben.

Bill Walsh Award: LB Fred Warner

Der Bill Walsh Award wird alljährlich von den 49ers Coaches an den Most Valuable Player der 49ers vergeben, um ihn für seine herausragende individuelle Leistung zu ehren. Der Award wurde in 2004 zu Ehren von Hall-of-Fame Coach Bill Walsh eingeführt, der von 1979 bis einschließlich 1988 zehn Jahre lang der Head Coach der 49ers war und mit ihnen drei Super Bowls gewann. Walsh wurde zweimal zum Coach of the Year gewählt (1981 und 1984) und einmal zum Coach of the Decade (für die 80er Jahre). 1993 wurde er in die Hall of Fame eingeführt. Am 30. Juli 2007 erlag Walsh einem Leukämieleiden.

Thomas Herrion Memorial Award: LB Demetrius Flannigan-Fowles

Dieser Preis wurde in 2005 zu Ehren von First-Year Guard Thomas Herrion eingeführt, nachdem dieser wenige Tage zuvor im Alter von 23 Jahren nach einem Preseason Game in Denver zusammengebrochen und verstorben war. Der Preis geht jedes Jahr an einen Rookie oder First-Year Player, der am besten Herrion's Entschlossenheit wiedergibt, um Hindernisse auf dem Weg zur Erfüllung des Traums von der NFL zu überwinden.

Ed Block Courage Award: CB Jason Verrett

Der Ed Block Courage Award ist benannt nach Ed Block, dem ehemaligen Chef-Athletik-Trainer der Baltimore Colts, der diese Funktion 23 Jahre lang ausübte. Block war ein Pionier in seinem Beruf und ein respektierter Menschenfreund, dessen leidenschaftlichster Antrieb es war, misshandelten Kindern zu helfen. Der Award wird jedes Jahr an dern Spieler verliehen, der beispielhaft für eine Verpflichtung zu Sportlichkeit und Mut steht. Die Ed Block Courage Award Gewinner jedes der 32 NFL-Teams werden bei einem Bankett in Baltimore (MD) geehrt. Alle Erlöse dieses Events fließen dem Courage House National Support Network der Ed Block Courage Award Stiftung zu. Bennant nach dem NFL-Team in der entsprechenden Stadt ist ein Courage House eine Einrichtung, die Hilfe und qualitative Behandlung für missbrauchte Kinder und deren Familien zur Verfügung stellt. Die 49ers haben ihr Courage House im Oktober 2003 im Edgewood House in San Francisco eingeweiht.

Garry Niver Award: OT Trent Williams

Der Gerry Niver Award wird jedes Jahr von der San Francisco-Abteilung der Pro Football Writers of America an einen Spieler der 49ers für dessen Kooperation und Professionalismus verliehen, mit dem er den Journalisten hilft, ihren Job zu erledigen. Der Award ist benannt nach dem Pro Football Writer Garry Niver, der lange Jahre als Beat Writer für die San Mateo Times die 49ers begleitet hat.

Eine vollständige Liste aller bisherigen Gewinner der Awards findet ihr hier auf dem Board



Darüber hinaus vergibt das Team noch weitere Awards, die wir hier auf dem Board jedoch (noch) nicht aufführen (*). Der Vollständigkeit halber:

Perry/Yonamine Unity Award: DL Arik Armstead

Community Relations Service Awards
OL Daniel Brunskill, OL Ben Garland
GM John Lynch (Salute to Service Award)
Guy McIntyre (alumnus award)

Quelle: Diverse Beat Writer via Twitter

(*) Falls sich jemand berufen fühlen sollte, zu diesen Awards zu recherchieren (Wofür wird welcher Award vergeben? Wer sind die bisherigen Gewinner?), dann dürft ihr das gerne tun. Teilt mir eure Ergebnisse per PN mit, damit ich diese Awards in unsere Übersicht einfügen kann.

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Seahawks 12 4 0 W4
Rams 10 6 0 W1
Cardinals 8 8 0 L2
49ers 6 10 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Regular Season
13.09. Cardinals L, 20–24
20.09. @ Jets W, 31–13
27.09. @ Giants W, 36–9
05.10. Eagles L, 20–25
11.10. Dolphins L, 17–43
19.10. Rams W, 24–16
25.10. @ Patriots W, 33–6
01.11. @ Seahawks L, 27–37
06.11. Packers L, 17–34
15.11. @ Saints L, 13–27
29.11. @ Rams W, 23–20
08.12. Bills L, 24–34
13.12. Redskins L, 15–23
20.12. @ Cowboys L, 33–41
26.12. @ Cardinals W, 20–12
03.01. Seahawks L, 23–26

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 14 Javon Kinlaw DT
1 25 Brandon Aiyuk WR
5 153 Colton McKivitz OT
6 190 Charlie Woerner TE
7 217 Jauan Jennings WR

Networking