Navigation überspringen

49ers Aktuell

Ford, Richburg und Blair werden diese Saison nicht mehr spielen können (2. Dez. 2020)

Headcoach Kyle Shanahan hab gestern während seiner Pressekonferenz ein Update zu einigen der Langzeitverletzten.

Während er die Hoffnung auf eine Rückkehr von QB Jimmy Garoppolo und TE George Kittel noch nicht aufgebeben hat und von einer Rückkehr vor Ende der regulären Saison ausgeht, gibt es sehr schlechte Nachrichten bezüglich einiger andere Spieler.

C Weston Richtburg und DT Ronald Blair, die beide auf der PUP sind, hatten Rückschläge während ihrer Reha und werden diese Saison nicht spielen können.

Auch eine Rückkehr von DE Dee Ford erscheint nahezu ausgeschlossen. Bei ihm wird über einen möglichen Rücktritt in der Off-Season spekuliert.

Quelle: ninersnation

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Hyde 28 (2. Dez. 2020)

    Wie verhält es sich captechnisch, sollte Ford retiren?
  2. reagan - The Left Hand (2. Dez. 2020)

    Ich denke, alle drei sollten nächste Saison nicht mehr zum Kader gehörren
  3. snoopy (2. Dez. 2020)

    Richburg ist erst 29...
  4. Mattao (2. Dez. 2020)

    ...aber er fehlt gefühlt auch mehr als er spielt.
    Ich sehe es so wie reagan.
  5. reagan - The Left Hand (2. Dez. 2020)

    Und Brunskill macht seine Sache unter den Umständen ordentlich. Und Garland ist ein weitere gute und vor allem billigere Option. Richburg ist aus meiner Sicht entbehrlich geworden.
  6. Flo295 (2. Dez. 2020)

    Und Brunskill macht seine Sache unter den Umständen ordentlich. Und Garland ist ein weitere gute und vor allem billigere Option. Richburg ist aus meiner Sicht entbehrlich geworden.
    Sehe ich auch so. Schade das er die Saison nicht mehr spielt, das wäre jemand gewesen den man traden könnte und vielleicht mehr als einen day 3pick bekommt.

    Richburg ist erst 29...
    Auch Ford ist erst 29. Wäre wirklich interessant wie sich der cap verhält bei retirement
  7. NinerForever (2. Dez. 2020)

    es ist zwar keine tolle Nachricht, aber Garoppolo und Kittle sind da einiges wichtiger
  8. Chris49 (2. Dez. 2020)

    Was hatten die an Verletzungen? Rückschläge während der Reha bringt mich schon wieder auf die Palme. D.h. mit hoher Wahrscheinlichkeit zu früh zu viel Belastung. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

    Ich habe es Sonntag schon im Live-Thread geschrieben: Der gesamte Staff, der mit der körperlichen Fitness und Gesundheit der Spieler zu tun hat muss sehr gründlich unter die Lupe genommen werden. Ich habe das Gefühl dass da mehr falsch als richtig gemacht wird.
  9. frontmode (2. Dez. 2020)

    Ich denke, alle drei sollten nächste Saison nicht mehr zum Kader gehörren

    Ich hoffe hingegen, dass alle drei vollständig genesen zum Team zurückkehren.
  10. IamNINER (2. Dez. 2020)

    Ich denke, alle drei sollten nächste Saison nicht mehr zum Kader gehörren

    Ich hoffe hingegen, dass alle drei vollständig genesen zum Team zurückkehren.

    Genau. Alle drei sollten weiter zum Team gehören (weil genesen). Ich hoffe, dass alle drei weiter zum Team gehören (weil genesen).

    Allenfalls glaube ich nicht mehr bei allen daran oder befürchte, dass sie nicht mehr ganz fit werden, aber aus diversen Gründen hoffe ich es sehr, dass die drei fit werden.
  11. frontmode (2. Dez. 2020)

    Auch Ford ist erst 29. Wäre wirklich interessant wie sich der cap verhält bei retirement

    Dann kann man den pro-rated Anteil des Signing Bonus zurückfordern. Man erhält Cash und Cap Credit - die Frage ist wie immer: wann.

    Ich nehme an, dass das rückwirkend der Fall sein würde.
  12. TimFu (2. Dez. 2020)



    Ich hoffe hingegen, dass alle drei vollständig genesen zum Team zurückkehren.

    Sehe ich auch so, da für mich alle 3 ein klares Update sind gegenüber dem was wir zurzeit haben (die gesamte line war mit Richburg deutlich stärker und wie viel stärker die gesamte D mit Ford war, war oft genug Thema).
    Und Verret zeigt ja dieses Jahr dass hochtalentierte Spieler auch nach jahrelangen Verletzungsproblemen noch stark zurück kommen können. Gerade bei Ford mache ich mir inzwischen aber auch große Sorgen ob er je wieder richtig fit wird.
  13. garrison20 (3. Dez. 2020)

    Chris hat aber schon recht. Fast erschreckend, wie häufig verletzte 49ers Spieler trotz ja sicherlich professioneller Betreuung Rückschläge erhalten. Neben diesen 3 Spielern fallen mir da sofort auch noch Taylor und Hurd ein. Das ist eigentlich ein Unding.
  14. reagan - The Left Hand (3. Dez. 2020)

    Die Frage nach Aufwand und nutzen wird gestellt werden müssen. Es haben sich durchaus auch billigere Spieler als Alternativen angeboten.
  15. frontmode (3. Dez. 2020)

    Die Frage nach Aufwand und nutzen wird gestellt werden müssen. Es haben sich durchaus auch billigere Spieler als Alternativen angeboten.

    Wirklich? Keiner der Center spielt konstant gut und Hyder ist gut, aber er Pass-Rusher #3.
  16. D-Fly81 (3. Dez. 2020)

    Bei den Center gehe ich mit, generell o line sehe ich  verbesserungspotential. Auch wenn hyder die Nummer 3 ist, das heißt ja in diesem Falle auch nur das wir auf dieser Position Exzellent aufgestellt sind. Mit seinen leistungen wäre er in einem Haufen anderer nfl teams durchaus starter, vor allem auch weil er noch relativ günstig ist. Neben hyder finde ich übrigens auch givens überraschend gut.

    Gesendet von meinem SM-N981B mit Tapatalk

  17. reagan - The Left Hand (3. Dez. 2020)

    @Frontmode
    Garland kommt aus meiner Sicht zu schlecht weg.
    Ben Garland
    333 Snaps, 4 Pressure, 0 Sacks

     Und wenn wir einen ordentlichen RG bekommen, sieht die Sache noch ganz anders aus.

    @D-Fly81
    D-Line sehe ich genauso. Die Statistik von Hyder hatte ich ja eingestellt. Top der Mann.   
  18. Saalefreund (4. Dez. 2020)

    Wenn die 49ers

    Richburg
    Ford
    Garoppolo
    Tartt
    T.Compton
    T.Coleman
    J.McKinnon
    A.Witherspoon
    D.Johnson


    nicht weiter verpflichten, entlassen...sparen Sie ca 70 Mio an Cap Space  :)

    genug um:

    Trent Williams zu verlängern
    Fred Warner zu verlängern
    R.Sherman zu verlängern
    J.Verrett zu verlängern
    E.Moseley zu verlängern
    K.Hyder zu verlängern
    K.Juszczyk zu verlängern
    J.Reed zu verlängern
    K.Bourne zu verlängern
    N.Mullens zu verlängern
    K'Waun Williams zu verlängern
    D.J.Jones zu verlängern
    Jeff Wilson zu verlängern
    JaMycal Hasty zu verlängern
    Ross Dwelley zu verlängern
    Ben Garland zu verlängern

    Über S.Thomas muss man noch nachdenken. Bei Robbie Gould genauso. Ronnie Blair ist genauso ein Fall. verletzt, aber eigentlich Top Team Player

    Definitiv eine unglaublich wichtige Offseason!!!
  19. NinersUlm (4. Dez. 2020)

    Mullens verlängern und JG entlassen?
    Mutig!
  20. The Leprechaun (4. Dez. 2020)

    Mullens verlängern und JG entlassen?
    Mutig!
    Butter bei die Fische...
    Das wäre idiotisch. Wobei ich damit niemanden hier als Idiot ansehe
    Vom FO wäre es idiotisch.
    Aus Fansicht gesehen.
  21. Saalefreund (4. Dez. 2020)

    Mullens verlängern und JG entlassen?
    Mutig!
    Butter bei die Fische...
    Das wäre idiotisch. Wobei ich damit niemanden hier als Idiot ansehe
    Vom FO wäre es idiotisch.
    Aus Fansicht gesehen.

    Mal ernsthaft?! Ist JG wirklich sein Geld wert? Der Cap sinkt und Geld sollte mehr denn je gut und überlegt eingesetzt werden.
    JG hat 1 Saison verletzungsfrei gespielt und die 49ers in den SB geführt! Oder war es die Defense und das Running Game? Im SB hat man dann nämlich gesehen, dass er dieses Team nicht trägt und in besonderen Momenten nicht liefert wie Mahomes es tat. Der ist sein Geld wert und ich finde JG nicht.

    Die 49ers stehen am Scheideweg! Mit JG weiter machen und einige Player verlieren, oder das Team zusammenhalten und auf QB neu orientieren. Vielleicht mit einem Sam Darnold, Alex Smith oder einem Draft Pick...
  22. IamNINER (4. Dez. 2020)

    Ein QB in der Qualität von Garoppolo (oder in annähernder Qualität von Garoppolo) wird immer auch soviel kosten wir Garoppolo.

    Also entweder wesentliche Abstriche bei der Qualität oder es kostet das halt. Und Verletzungen gehören dazu.

    Mahomes erhält auch doppelt so viel wie Garoppolo. Ich verstehe das ganze bei der Bewertung der QBs nicht. Darnold, Smith, etc. sind alle kein Garant, dass es besser wird. Kann besser werden, bei Garoppolo weiss man, dass er dieses Team führen kann. Dass es mit dem Titel nicht klappen wollte, liegt nicht nur an ihm.
  23. snoopy (4. Dez. 2020)


    Also entweder wesentliche Abstriche bei der Qualität oder es kostet das halt. Und Verletzungen gehören dazu.


    sooo !
  24. garrison20 (4. Dez. 2020)

    Ein QB in der Qualität von Garoppolo (oder in annähernder Qualität von Garoppolo) wird immer auch soviel kosten wir Garoppolo.

    Also entweder wesentliche Abstriche bei der Qualität oder es kostet das halt. Und Verletzungen gehören dazu.

    Mahomes erhält auch doppelt so viel wie Garoppolo. Ich verstehe das ganze bei der Bewertung der QBs nicht. Darnold, Smith, etc. sind alle kein Garant, dass es besser wird. Kann besser werden, bei Garoppolo weiss man, dass er dieses Team führen kann. Dass es mit dem Titel nicht klappen wollte, liegt nicht nur an ihm.

    Von einem FA QB halte ich auch nicht viel. Es gibt aber dieses Mal eine ungewöhnlich tiefe QB Klasse. Mind 6 QB's haben für mich 1. oder 2. Rd Niveau.

    Da müssen shanahan und lynch jetzt auch mal zeigen, dass sie in der Lage sind QB's zu evaluieren. So eine Draft wie 2017 darf ihnen nicht mehr passieren, dass man mit dem 2nd ov pick Watson und Mahomes verpasst und dann in Runde 3 Beathard holt. Ein Rookie QB kostet ja erstmal nicht viel und könnte zudem zunächst als Back up für Garoppolo fungieren. Hilft aber natürlich alles nichts, wenn man mit der QB Auswahl wieder so daneben liegt.
  25. NinersUlm (4. Dez. 2020)

    Offense wins games, Defense wins Championships.

    Nochmal meine Frage wie in anderen Threads:

    Welche Alternative gibt es denn die günstiger UND besser als JG ist?
    Wo sind denn die Elite-QB's? Wieviele gibts denn? Wo soll den DER QB herkommen?
    Vom Feigenbaum fallen? Dann mal feste rütteln ;)

    Zum Thema SB Loss und der Vergleich Mahomes/JG:

    Ja Mahomes ist wohl besser als JG. Bekommt auch unwesentlich mehr Kohle.
    Hat Mahomes einen auf die Murmel bekommen am Ende des SB?
    Oder hat gar unsere D die Punkte zugelassen? Ein Hill darf nie und nimmer diesen langen Ball bekommen.
  26. IamNINER (4. Dez. 2020)

    Ein QB in der Qualität von Garoppolo (oder in annähernder Qualität von Garoppolo) wird immer auch soviel kosten wir Garoppolo.

    Also entweder wesentliche Abstriche bei der Qualität oder es kostet das halt. Und Verletzungen gehören dazu.

    Mahomes erhält auch doppelt so viel wie Garoppolo. Ich verstehe das ganze bei der Bewertung der QBs nicht. Darnold, Smith, etc. sind alle kein Garant, dass es besser wird. Kann besser werden, bei Garoppolo weiss man, dass er dieses Team führen kann. Dass es mit dem Titel nicht klappen wollte, liegt nicht nur an ihm.

    Von einem FA QB halte ich auch nicht viel. Es gibt aber dieses Mal eine ungewöhnlich tiefe QB Klasse. Mind 6 QB's haben für mich 1. oder 2. Rd Niveau.

    Da müssen shanahan und lynch jetzt auch mal zeigen, dass sie in der Lage sind QB's zu evaluieren. So eine Draft wie 2017 darf ihnen nicht mehr passieren, dass man mit dem 2nd ov pick Watson und Mahomes verpasst und dann in Runde 3 Beathard holt. Ein Rookie QB kostet ja erstmal nicht viel und könnte zudem zunächst als Back up für Garoppolo fungieren. Hilft aber natürlich alles nichts, wenn man mit der QB Auswahl wieder so daneben liegt.

    Sie haben wie andere in Mahomes nicht den ultimativen Heilsbribger gesehen. Im Nachhinein weiss man es besser.

    Sie haben in Runde 2 aber auch einen QB gefunden, mit dem man in den Super Bowl kam.
  27. Flames1848 (4. Dez. 2020)

    QB bei den 49ers... dankbarer Job...NICHT
  28. reagan - The Left Hand (4. Dez. 2020)

    Offense wins games, Defense wins Championships.


    Ich glaube, dieser Spruch wird immer unzutreffender. Heute gewinnen z. B. die Chiefs die Championships mit der Offense. 
  29. Greg_Skittles (4. Dez. 2020)

    Offense wins games, Defense wins Championships.


    Ich glaube, dieser Spruch wird immer unzutreffender. Heute gewinnen z. B. die Chiefs die Championships mit der Offense.
    Und wenn es nicht so läuft, sehen die Streifenhörnchen schon mal weg.
  30. Andy49ers (5. Dez. 2020)

    Offense wins games, Defense wins Championships.


    Ich glaube, dieser Spruch wird immer unzutreffender. Heute gewinnen z. B. die Chiefs die Championships mit der Offense.

    Unsere Defenes war aber nur ein Play davon entfernt Mahomes aussehen zulassen wie ein Rookie.
    Den letzten TD zähle ich eigentlich gar nicht mehr weil da war schon alles entschieden, eigentlich nach dem 3 und 15 war klar was noch kommt.
  31. Billy Hoyle (5. Dez. 2020)


    [...] nach dem 3 und 15 war klar was noch kommt.

    Und da war's eindeutig Holding an Bosa.   :-X
  32. NinersUlm (5. Dez. 2020)

    Offense wins games, Defense wins Championships.


    Ich glaube, dieser Spruch wird immer unzutreffender. Heute gewinnen z. B. die Chiefs die Championships mit der Offense.

    Da gebe ich Dir nur teilweise Recht. Hätte, hätte Fahrradkette, unsere Defense im SB gehalten......wären....ach lassen wir das  8)
  33. garrison20 (6. Dez. 2020)



    Sie haben in Runde 2 aber auch einen QB gefunden, mit dem man in den Super Bowl kam.

    Shanahan/Lynch? Wer soll das denn gewesen sein?

    Mit diesen Bemerkungen haben "wie andere franchises" auch in ihn nicht den Heilsbringer gesehen, kann ich nicht viel anfangen. Das ist für mich whataboutism. Ich bin Fan der 49ers. Was andere franchises da machen ist für mich nicht so wichtig. Ich habe aber schon die Hoffnung, dass man mit shanahan einen HC, der QB's gut evaluieren kann, wenn er schon als QB Flüsterer gilt. Und wenn ein neues GM/HC Duo ein Team, ohne QB übernimmt und den 2nd ov pick hat, dann sollte man das auch kritisch anmerken dürfen. Wenn ich einen Mahomes und Watson in der Draftklasse habe und am Ende S. Thomas an 3 drafte und Beathard in Runde 3 ist da in den ersten Runden so ziemlich alles schief gelaufen. Man hat dafür ja spät Kittle gepickt und da alles richtig gemacht. Da sage ich ja auch nicht, dass die anderen Teams zu blöd waren sondern sehe das als dickes Plus. Hier wird immer so getan, dass man als Fan alles super gut finden muss und bitte keine Kritik vorbringen aber das ist einfach Blödsinn. Ich möchte weder Lynch noch Shanahan ersetzt haben und bin froh, dass sie bei uns sind aber so etwas wie 2017 sollte ihnen nicht nochmal passieren. Ich glaube in 2021 sind so viele interessante QB's dabei, dass man mind in Runde 1, vielleicht auch in Runde 2 eine Chance auf einen QB erhält, der Garoppolo nachfolgen kann. Aber sie müssen dann zeigen, dass sie auch das Talent in einem QB erkennen.
  34. garrison20 (6. Dez. 2020)

    Offense wins games, Defense wins Championships.


    Ich glaube, dieser Spruch wird immer unzutreffender. Heute gewinnen z. B. die Chiefs die Championships mit der Offense.

    Da gebe ich Dir nur teilweise Recht. Hätte, hätte Fahrradkette, unsere Defense im SB gehalten......wären....ach lassen wir das  8)

    Ich denke auch, dass der Spruch Off wins games, Def championships" in der heutigen NFL lange überholt ist.

    Ich denke, die beste Off hat heute deutlich bessere Chancen. Man hat ja in unserem SB gesehen, dass es auch für die beste Def schwer ist eine Off, wie die der Chiefs über die komplette Zeit zu dominieren.

    Die Pats waren ja auch eher für ihre Off um Brady gefürchtet. Ich denke, die letzte Def, die für ihr Team den Superbowl gewonnen haben waren die Seahawks gg Denver.
  35. snoopy (6. Dez. 2020)

    Man darf das aber nicht nur auf das eine Spiel reduzieren.
    Gerade in den letzten beiden SBs sind wir sicherlich nicht gekommen, weil wir die beste Offense hatten (ok, einmal war der Faktor CK7 schon ein großer)
    Divisionssiege und Conderense-Siege wirst du nicht ohne gute Defense holen. Dann eher mit einer mittelmäßigen Offense.
  36. eisbaercb (6. Dez. 2020)

    man darf aber auch gern sehen das wir einen dauerverletzten überbewerteten und überbezahlten QB auf Dauer nicht durchfüttern sollten...deshalb wohl JG traden oder entlassen...mit Mullens weitermachen und auf einen Treffer in der Draft hoffen oder zum Übergang einen alten holen(wenn Mullens hier für einige zu dünn ist).... das dann gesparte Geld gut in Leistungsträger investieren, heißt Verträge verlängern....
  37. IamNINER (6. Dez. 2020)



    Sie haben in Runde 2 aber auch einen QB gefunden, mit dem man in den Super Bowl kam.

    Shanahan/Lynch? Wer soll das denn gewesen sein?

    Mit diesen Bemerkungen haben "wie andere franchises" auch in ihn nicht den Heilsbringer gesehen, kann ich nicht viel anfangen. Das ist für mich whataboutism. Ich bin Fan der 49ers. Was andere franchises da machen ist für mich nicht so wichtig. Ich habe aber schon die Hoffnung, dass man mit shanahan einen HC, der QB's gut evaluieren kann, wenn er schon als QB Flüsterer gilt. Und wenn ein neues GM/HC Duo ein Team, ohne QB übernimmt und den 2nd ov pick hat, dann sollte man das auch kritisch anmerken dürfen. Wenn ich einen Mahomes und Watson in der Draftklasse habe und am Ende S. Thomas an 3 drafte und Beathard in Runde 3 ist da in den ersten Runden so ziemlich alles schief gelaufen. Man hat dafür ja spät Kittle gepickt und da alles richtig gemacht. Da sage ich ja auch nicht, dass die anderen Teams zu blöd waren sondern sehe das als dickes Plus. Hier wird immer so getan, dass man als Fan alles super gut finden muss und bitte keine Kritik vorbringen aber das ist einfach Blödsinn. Ich möchte weder Lynch noch Shanahan ersetzt haben und bin froh, dass sie bei uns sind aber so etwas wie 2017 sollte ihnen nicht nochmal passieren. Ich glaube in 2021 sind so viele interessante QB's dabei, dass man mind in Runde 1, vielleicht auch in Runde 2 eine Chance auf einen QB erhält, der Garoppolo nachfolgen kann. Aber sie müssen dann zeigen, dass sie auch das Talent in einem QB erkennen.

    Ja Shanahan und Lynch haben mit einem Zweitrundenpick Jimmy Garoppolo geholt.

    Ist ja okay, wenn man Kritik äussert, aber man muss auch die Entscheidung in der Relation zu den damaligen Informationen sehen und nicht immer damit argumentieren, dass sich Spieler XY bei uns so schlecht und ein anderer total gut entwickelt hat. Es ist für mich denkbar, dass Shanahan Mahomes und Watson nicht als passend für sein System gesehen hat.

    Gerüchte um einen Trade von Garoppolo gab es ja schon früh als Shanahan und Lynch übernahmen. Es ist also auch möglich, dass man in einem anderen Gesamtpaket mehr Qualität sah. Z.B. hat Armstead in der DL vor dem Thomas-Pick nie konstante Leistungen gezeigt und wurde danach richtig gut. Das ist dann auch etwas glückliches Pech.

    Das hat aber auch sehr viel mit der persönlichen Präferenzen zu tun, wie man ein Team aufbauen würde.
  38. promille14 (6. Dez. 2020)

    Dieses „JG ist überbezahlt“ Gelaber...
    ist das überhaupt noch aktuell? Mittlerweile ist er doch nicht mal mehr top 10 aller QB‘s. Und in der nächsten off Season wird er da noch weiter fallen. Also entspricht die Bezahlung doch durchaus seinen Fähigkeiten, die ihm hier nachgesagt werden. Durchschnittlicher QB = durchschnittliche Bezahlung.

    Nimm es mir nicht krumm Eisbaer, aber ich glaube alle deiner letzten 20 Kommentare die ich hier gelesen habe, hatten den gleichen Inhalt: Jimmy muss weg!
    Ob im Rams vs. 49er spielthread (Jimmy hat gar nicht mitgespielt) oder hier im Ford, Richburg, Blair thread, oder im „bitte fügen Sie einfach weitere threads ihrer Wahl an“-thread.

    Wieso können wir das Thema nicht einfach mal bis nach der Saison vertagen und dann gucken wie für uns die Saison gelaufen ist und an welcher Position wir in der nächsten Draft picken werden? Dann könnten wir sogar einen eigenen Thread nur zum Thema JimmyG machen. Wäre das nicht großartig? Bei so einer Aussicht muss Dir doch das Herz aufgehen...?!

    Und ich würde nicht ständig Gefahr laufen, in Themen zu lesen, die von ihrem ursprünglichen Thema eigentlich eine ganz andere Diskussionslage suggerieren...


    Wieso 
  39. promille14 (6. Dez. 2020)



    Sie haben in Runde 2 aber auch einen QB gefunden, mit dem man in den Super Bowl kam.

    Shanahan/Lynch? Wer soll das denn gewesen sein?

    Mit diesen Bemerkungen haben "wie andere franchises" auch in ihn nicht den Heilsbringer gesehen, kann ich nicht viel anfangen. Das ist für mich whataboutism. Ich bin Fan der 49ers. Was andere franchises da machen ist für mich nicht so wichtig. Ich habe aber schon die Hoffnung, dass man mit shanahan einen HC, der QB's gut evaluieren kann, wenn er schon als QB Flüsterer gilt. Und wenn ein neues GM/HC Duo ein Team, ohne QB übernimmt und den 2nd ov pick hat, dann sollte man das auch kritisch anmerken dürfen. Wenn ich einen Mahomes und Watson in der Draftklasse habe und am Ende S. Thomas an 3 drafte und Beathard in Runde 3 ist da in den ersten Runden so ziemlich alles schief gelaufen. Man hat dafür ja spät Kittle gepickt und da alles richtig gemacht. Da sage ich ja auch nicht, dass die anderen Teams zu blöd waren sondern sehe das als dickes Plus. Hier wird immer so getan, dass man als Fan alles super gut finden muss und bitte keine Kritik vorbringen aber das ist einfach Blödsinn. Ich möchte weder Lynch noch Shanahan ersetzt haben und bin froh, dass sie bei uns sind aber so etwas wie 2017 sollte ihnen nicht nochmal passieren. Ich glaube in 2021 sind so viele interessante QB's dabei, dass man mind in Runde 1, vielleicht auch in Runde 2 eine Chance auf einen QB erhält, der Garoppolo nachfolgen kann. Aber sie müssen dann zeigen, dass sie auch das Talent in einem QB erkennen.

    Ja Shanahan und Lynch haben mit einem Zweitrundenpick Jimmy Garoppolo geholt.

    Ist ja okay, wenn man Kritik äussert, aber man muss auch die Entscheidung in der Relation zu den damaligen Informationen sehen und nicht immer damit argumentieren, dass sich Spieler XY bei uns so schlecht und ein anderer total gut entwickelt hat. Es ist für mich denkbar, dass Shanahan Mahomes und Watson nicht als passend für sein System gesehen hat.

    Gerüchte um einen Trade von Garoppolo gab es ja schon früh als Shanahan und Lynch übernahmen. Es ist also auch möglich, dass man in einem anderen Gesamtpaket mehr Qualität sah. Z.B. hat Armstead in der DL vor dem Thomas-Pick nie konstante Leistungen gezeigt und wurde danach richtig gut. Das ist dann auch etwas glückliches Pech.

    Das hat aber auch sehr viel mit der persönlichen Präferenzen zu tun, wie man ein Team aufbauen würde.

    Bevor ihr euch in Kleinigkeiten behakt:

    JG wurde nicht durch die 49ers in Runde 2 gepickt, aber wir haben einen second round pick an NE dafür hergegeben.
  40. Flames1848 (6. Dez. 2020)

    Wenn ich mich Recht erinnere galt Thomas direkt nach dem Draft als Steal der 49ers...
  41. eisbaercb (6. Dez. 2020)

    Dieses „JG ist überbezahlt“ Gelaber...
    ist das überhaupt noch aktuell? Mittlerweile ist er doch nicht mal mehr top 10 aller QB‘s. Und in der nächsten off Season wird er da noch weiter fallen. Also entspricht die Bezahlung doch durchaus seinen Fähigkeiten, die ihm hier nachgesagt werden. Durchschnittlicher QB = durchschnittliche Bezahlung.

    Nimm es mir nicht krumm Eisbaer, aber ich glaube alle deiner letzten 20 Kommentare die ich hier gelesen habe, hatten den gleichen Inhalt: Jimmy muss weg!
    Ob im Rams vs. 49er spielthread (Jimmy hat gar nicht mitgespielt) oder hier im Ford, Richburg, Blair thread, oder im „bitte fügen Sie einfach weitere threads ihrer Wahl an“-thread.

    Wieso können wir das Thema nicht einfach mal bis nach der Saison vertagen und dann gucken wie für uns die Saison gelaufen ist und an welcher Position wir in der nächsten Draft picken werden? Dann könnten wir sogar einen eigenen Thread nur zum Thema JimmyG machen. Wäre das nicht großartig? Bei so einer Aussicht muss Dir doch das Herz aufgehen...?!

    Und ich würde nicht ständig Gefahr laufen, in Themen zu lesen, die von ihrem ursprünglichen Thema eigentlich eine ganz andere Diskussionslage suggerieren...

    zeig mir einen Thread wo ich die Diskussion begonnen habe...gibt hier noch so einige die die Sache ähnlich sehen wie ich.... und übrigens egal was wir hier schreiben....interessiert in Kalifornien keine Sau....jedem seine Meinung
  42. snoopy (6. Dez. 2020)

    Ja klar.
    Aber du wiederholst dich immer wieder. Irgendwann dreht man sich im Kreis. Das ermüdet.
  43. D-Fly81 (7. Dez. 2020)

    Ja klar.
    Aber du wiederholst dich immer wieder. Irgendwann dreht man sich im Kreis. Das ermüdet.
    +1
    Vielleicht sollte man doch einen thread nach der Saison aufmachen oder so,aber in jedem game thread das gleiche kann nicht zielführend sein. Ich finde zwar jede rege Diskussion ausdrücklich willkommen, aber wenn jetzt gefühlt jeder zweite thread um eine qb Diskussion geht ist dann auch mal gut. Dann lieber extra drüber schreiben und diskutieren, gehört aber normal in keinem game thread.

    Gesendet von meinem SM-N981B mit Tapatalk

  44. snoopy (7. Dez. 2020)

    In der In-Depth-Zone habe ich mal den Thread QB-Diskussion 2021 eröffnet..
  45. silentsound (7. Dez. 2020)

    In der In-Depth-Zone habe ich mal den Thread QB-Diskussion 2021 eröffnet..
    :thumbup: ;)
  46. D-Fly81 (7. Dez. 2020)

    In der In-Depth-Zone habe ich mal den Thread QB-Diskussion 2021 eröffnet..
    Danke dir. Back to topic.
    Hab mir teile von dem Spiel cards gegen rams angesehen, ich ziehe jetzt mal nen kurzen Vergleich zu unserem Spiel.
    Unsere defense ist selbst mit den Ausfällen eine Wucht.
    Unsere coaches shanny und saleh haben die rams ausgecoacht.
    Unsere offense muss mehr Punkte liefern wenn wir spiele gewinnen wollen, vor allem muss Unsere 3rd down rate nach oben gehen.

    Gesendet von meinem SM-N981B mit Tapatalk

  47. snoopy (7. Dez. 2020)

    In der In-Depth-Zone habe ich mal den Thread QB-Diskussion 2021 eröffnet..
    Wurde richtigerweise in die Talk-Zone geschoben..
  48. snoopy (7. Dez. 2020)


    Unsere offense muss mehr Punkte liefern wenn wir spiele gewinnen wollen, vor allem muss Unsere 3rd down rate nach oben gehen.

    Ja
    Und da sehe ich Richburg weiterhin als wichtigen Baustein.
  49. Duke (7. Dez. 2020)

    Die Frage nach Aufwand und nutzen wird gestellt werden müssen. Es haben sich durchaus auch billigere Spieler als Alternativen angeboten.

    Wirklich? Keiner der Center spielt konstant gut.
    Das hat Richburg aber auch nicht. Und er ist sehr anfällig.
  50. wizard49er (8. Dez. 2020)

    Garland hat das da noxh am besten gemacht. Mit ihm als Center waren wir gut aufgestellt.
  51. silentsound (8. Dez. 2020)

    Garland hat das da noxh am besten gemacht. Mit ihm als Center waren wir gut aufgestellt.
    seh ich auch so
  52. bluemikel (9. Dez. 2020)

    Wann ist Garland denn wieder fit.

    Richburg würde ich definitiv abgeben (weiß aber nicht wie viel das spart). Er ist einfach zu selten gesund (analog Ford)

    Das Geld von Ford und Richburg würde ich in Williams ggf. Noch Hayder/Verrett investieren.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Seahawks 12 4 0 W4
Rams 10 6 0 W1
Cardinals 8 8 0 L2
49ers 6 10 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Regular Season
13.09. Cardinals L, 20–24
20.09. @ Jets W, 31–13
27.09. @ Giants W, 36–9
05.10. Eagles L, 20–25
11.10. Dolphins L, 17–43
19.10. Rams W, 24–16
25.10. @ Patriots W, 33–6
01.11. @ Seahawks L, 27–37
06.11. Packers L, 17–34
15.11. @ Saints L, 13–27
29.11. @ Rams W, 23–20
08.12. Bills L, 24–34
13.12. Redskins L, 15–23
20.12. @ Cowboys L, 33–41
26.12. @ Cardinals W, 20–12
03.01. Seahawks L, 23–26

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 14 Javon Kinlaw DT
1 25 Brandon Aiyuk WR
5 153 Colton McKivitz OT
6 190 Charlie Woerner TE
7 217 Jauan Jennings WR

Networking