Navigation überspringen

49ers Aktuell

Noten für das Dolphins-Spiel (14. Okt. 2020)

Heute von Matt Maiocco von NBC News BayArea, der für seine Verhältnisse ungewöhnlich hart mit den 49ers ins Gericht geht. Er schreibt: "Es gibt keine Entschuldigung für die grauenhafte Vorstellung am Samstag gegen die Miami Dolphins". Quarterback Jimmy Garoppolo, der die letzten 2,5 Spiele verpasste, sei eindeutig noch nicht fit gewesen. Auch deshalb sei es "ganz simpel so gewesen; Die Dolphins machten die verletzungsgeschwächten 49ers vom Kickoff bis zum Ende fertig". Seine Bewertung:

RUSHING OFFENSE: D

Die Statistik sieht deutlich besser aus als die Leistung es war. Es war gut für die 49ers, dass Raheem Mostert nach zwei verpassten Spielen wieder spielen konnte. Er erlief 90 Yards bei 11 Versuchen. Die 49ers hatte eine Chance, wieder ins Spiel zu kommen bei ihrem zweiten Drive, aber Trent Williams und Laken Tomlinson wurden auf der linken Seite der OL durch die Gegend geschoben und Jerick McKinnon ging mit no gain zu Boden bei einem Fourth-and-One-Play an der 44-Yard-Linie Miamis.

PASSING OFFENSE: F

Die Pass Protection war schlecht. Es gab dort auch keine angemessene Kommunikation. Garoppolo wurde dreimal gesackt. Er warf zwei INTs. Sein Passer Rating von 15,7 war das Schlechteste in seiner Karriere als Starter. In der zweiten Hälfte war C.J. Beathard dran, sich seine Abreibung abzuholen. Zusammen brachten die beiden nur 16 von 35 Passversuchen an den Mann. Die 49ers waren nur bei 2 ihrer 12 Third-und-Fourth-Down-Versuche erfolgreich.

RUSHING DEFENSE: C plus

Es gab nur selten Glanzpunkte bei den 49ers. Hier aber hielten sie dagegen. Den 49ers gelangen sechs Tackles for loss und sie hielten die Dolphins bei nur 2,8 Yards pro Laufversuch. Linebacker Fred Warner war der Beste mit 11 Tackles.

PASSING DEFENSE: F

Brian Allen war überraschenderweise der Starter und er lieferte ein Spiel ab, wie es ein Cornerback kaum schlimmer abliefern kann. Dolphins-QB Ryan Fitzpatrick zielte vom ersten Snap an auf ihn, und schon da kam ein 47-Yards-Pass dabei raus. Allen verursachte eine Reihe von Penalties und musste schliesslich auf die Bank, als er einen 22-Yard-TD-Pass auf DeVante Parker zuliess, der Miami mit 21-7 in Führung brachte. Fitzpatrick hatte am Ende ein nahezu perfektes Spiel mit 350 Yards und drei TDs.

SPECIAL TEAMS: F

Die 49ers hatten im dritten Quarter die Chance, das Spiel wieder zu öffnen, aber die Dolphins legten sie mit einem Fake Punt bei einer Fourth-and-One-Situation an der eigenen 34-Yard-Linie rein. Kevin White traf bei seinem Debüt für die 49ers die bedauernswerte Entscheidung, einen Kickoff sechs Yards tief aus der eigenen Endzone zu returnieren. Er schaffte es nur bis zur 14-Yard-Linie.

COACHING: F

In diesem Spiel gab es so viel, das einfach keinen Sinn ergab. Das fängt mit einigen Entscheidungen von Kyle Shanahan an. Warum liess er Garoppolo starten, wenn dieser doch erkennbar nicht fit war? Robert Saleh hatte keinen guten Gameplan, um Allen zu helfen, von dem die 49ers doch wussten, dass er ein Schwachpunkt sein würde. Die Offense wirkte von der Opening Series an wie in Scherben zerfallen. Ja, die 49ers sind verletzungsgeschwächt und müssen ohne wichtige Spieler antreten. Trotzdem darf es unter keinen Umständen passieren, sich in Santa Clara von den Dolphins derart rumschubsen zu lassen.

GESAMT: F

Jede Niederlage gegen die Dolphins wäre schon alleine schlimm gewesen. Aber diese hier war unerklärbar. Die 49ers sind jetzt bei 2-3 und haben die ersten drei Heimspiele verloren. Diese Saison gleitet den 49ers ziemlich schnell aus den Händen. Dieses Team wirkte komplett ratlos und unterlegen. Und, wir wollen nicht vergessen, die schwierige Phase ihrer Schedule beginnt nächste Woche gegen die Los Angeles Rams.

Quelle: Matt Maiocco

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Buvag (14. Okt. 2020)

    Vielen Dank für die Weiterleitung der im wesentlichen zutreffenden Bewertung des Spiels.

    Vielleicht begleite ich den Rest der Saison ausschließlich hier im Forum. Das war das erste Spiel seit langer Zeit, das ich nicht zu Ende geschaut habe, weil ich nach dem 3. Quarter die Lust verloren habe.

    Ich kann einfach nicht glauben, wie wir vor allem defensiv versagt haben. Jeder lange Pass war ein Catch oder eine Pass Interference. Auf der anderen Seite spielt dort verletzungsbedingt inzwischen auch die dritte Reihe.

    Ich bin echt etwas ratlos, wie das weitergehen soll, obwohl ich eigentlich normalerweise ein Optimist bin.
  2. goldbüchi (15. Okt. 2020)

    Dem ist nixx mehr hinzuzufügen. PUNKT AUS ENDE
  3. snoopy (15. Okt. 2020)

    Leider vieles richtig.
    Lediglich die ST sah ich nicht so schlecht.
    Bei einem Return mal es zu versuchen und dann bei der 14 zu landen ist ja nun auch nicht wirklich verheerend und am Sonntag auch alles andere als spielentscheidend.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Seattle Seahawks Logo
  • @ Seattle Seahawks
  • 01.11.2020, 22:25
  • Week 8

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Seahawks 5 1 0 L1
Cardinals 5 2 0 W3
Rams 4 2 0 L1
49ers 4 3 0 W2

Spielplan

Datum Gegner Erg
Regular Season
13.09. Cardinals L, 20–24
20.09. @ Jets W, 31–13
27.09. @ Giants W, 36–9
05.10. Eagles L, 20–25
11.10. Dolphins L, 17–43
19.10. Rams W, 24–16
25.10. @ Patriots W, 33–6
01.11. @ Seahawks
06.11. Packers
15.11. @ Saints
29.11. @ Rams
08.12. Bills
13.12. Redskins
21.12. @ Cowboys
27.12. @ Cardinals
03.01. Seahawks

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 14 Javon Kinlaw DT
1 25 Brandon Aiyuk WR
5 153 Colton McKivitz OT
6 190 Charlie Woerner TE
7 217 Jauan Jennings WR

Networking