Navigation überspringen

49ers Aktuell

Die Super-Bowl-Noten (3. Feb. 2020)

Selbige kommen heute von Grant Cohn vom Santa Rosa Press Democrat, weil er der bislang einzige ist, der benotet hat:

QUARTERBACK: D

Garoppolo hatte die Chance zu beweisen, dass er mehr ist als ein Game Manager. Er hatte die Möglichkeit, einen Game-Winning-Drive im vierten Quarter zu verantworten und sich in einen Atemzug mit Joe Montana und Steve Young zu bringen. Aber er schaffte es nicht. Im entscheidenden Moment überwarf er Emmanuel Sanders, der bei einem tiefen Pasś frei war. Er überwarf ihn um coole fünf Yards. Garoppolo hatte am Ende zwei Picks und ein 69,2-QB-Rating. Er kann schon noch ein Elite-QB werden, aber das dauert.

RUNNING BACKS: A

Jeff Wilson Jr. gelang ein 20-Yards-Catch, Kyle Juszczyk fing einen TD-Pass und Rahaeem Moster und Tevin Coleman erliefen zusammen 86 Yards mit 17 Versuchen - ein Schnitt von 5,1 Yards und Mostert erlief einen TD. Diese drei hätten mehr Chancen bekommen sollen.

WIDE RECEIVERS: A

Deebo Samuel hatte 39 Receiving und 53 Rushing Yards, ein neuer Rekord für einen Receiver in einem Super Bowl. Kendrick Bourne fing einen 26-Yards-Pass bei Third Down und Emmanuel Sanders hätte bei einem  tiefen TD-Pass bei Third Down das Spiel gewinnen können, aber Garoppolo überwarf ihn.

TIGHT ENDS: B

George Kittle gelang ein wunderbarer langer Fang am Ende des dritten Quarter, aber die Officials sahen Offensive Pass Interference. Er kam am Ende auf vier Catches und 36 Yards.

OFFENSIVE LINE: A minus

Sie blockte gut beim Run Game und gab nur einen Sack ab. Aber Joe Staley wear für einen folgenschweren False Start im zweiten Quarter verantwortlich - ein uncharakteristischer Fehler für einen Spieler mit seiner Erfahrung und Qualität.

DEFENSIVE LINE: A minus

Sie kontrollierte das Spiel 54 Minuten lang. Der Pass Rush übte kontinuierlich Druck aus und zwang Patrick Mahomes aus der Pocket, was den Fluss des Passing Games der Chief störte. Dann wurden die Defense müde, der Pass Rush war weg und Nick Bosa liess einen 38-Yard-TD-Run von Damien Williams zu.

LINEBACKER: A

Fred Warner machte sieben Tackles und holte ein INT gegen Mahomes - er brachte Leistung. Kwon Alexander nicht - ihm gelang nur ein Tackle. Werden die 49ers ihn nächste Saison halten? Er ist teuer und Dre Greenlaw könnte besser sein als er.

DEFENSIVE BACKS: C

Sie spielten gut, mit Ausnahme der letzten sechs Minuten. Da liessen sie einen langen Ball auf Tyreek Hill zu. Backup-Safety Tarvarius Moore verursachte zudem eine Pass Interference, die die den Chiefs letztlich einen TD gab. Und Richard Sherman wurde von Sammy Watkins mit einem 38-Yards-Catch geschlagen. Vor zwei Wochen unterlief ihm das selbe gegen Davante Adams, aber keiner achtete gross darauf, weil die 49ers gegen die Packers gewannen. Die Chiefs erinnerten sich dran. Sie attackierten Sherman, dessen Beine ihre beste Zeit hinter sich haben. Die 49ers sollten in der ersten Runde der nächsten Draft einen Corner holen.

SPECIAL TEAMS: C

Richie James Jr. fumbelte einen Punt und versuchte den Rest des Spiels, diesen Fehler wieder gut zu machen. Er retournierte Kickoffs aus der Endzone, aber gewann damit fast nichts. Er nützte diese Bühne nicht. Robbie Gould hingegen schon, der seine beiden FG-Versuche verwandelte.

COACHES: D

Robert Salehs Defense spielte dreieinhalb Quarters lang historisch gut, und dann wurde sie müde. Da begann sie, Big Plays abzugeben. Saleh hätte Sherman nicht in Man-to-Man gegen Watkins stellen sollen, weil Sherman ein reiner Zone-Corner ist, der nicht mehr schnell genug ist um WR Man-to-Man zu covern. Aber diese Niederlage lastete auf Headcoach Kyle Shanahan. Er entwickelte sich dieses Saison weiter, wurde immer besser, aber er ist immer noch nicht in der Lage, in wichtigen Spielen die Uhr zu managen. Nur drei Teams haben je einen Super Bowl verloren, wenn sie im vierten Quarter mit mindestens 10 Punkten vorne lagen. Shanahan sagte bei zweien von ihnen die offensive Plays an. Er beginnt wie ein Verlierer aus höchstem Niveau auszusehen - jemand, der die Gegner die gesamte Saison über schlägt, und dann schlägt er sich selbst. Er ist sein eigener Gegner. Diese beiden Super Bowl-Einbrüche werden ihn definieren, bis er eines Tages eine Championship holt. Das ist grausam, aber so ist das Leben.

Quelle: Grant Cohn, Santa Rosa Press Democrat

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. jetto (3. Feb. 2020)

    Kann man im Großen und Ganzen unterschreiben... Das Urteil zu KS vielleicht ein bisl zu doick aufgetragen...
  2. stig49 (3. Feb. 2020)

    Kann man im Großen und Ganzen unterschreiben... Das Urteil zu KS vielleicht ein bisl zu doick aufgetragen...
    Finde ich auch. Man hat immer das Gefühl, Cohn hat ein Problem mit Shanahan. Zuletzt hat er ihn jedesmal sehr gelobt. Jetzt wirkt es so, als ob Cohn dann doch froh ist, wieder draufhauen zu können. Aber ganz unrecht hat er damit nicht. Bis Shanahan was gewinnt, bleibt er der Zweimal-Im-Letzten-Moment-Verlierer.
  3. Fisics (3. Feb. 2020)

    unterschreib ich weitestgehend.
  4. Andy49ers (3. Feb. 2020)

    Also Jimmy ein D geben ist meiner Meinung nach nicht fair, im Gegenzug gibt er den WR ein A, von wem bekommen die denn den Ball?
    Nach der INT hat er sehr gut gespielt, klar der letzte Eindruck bleibt leider was aber so nicht in Ordnung ist.
  5. Jimmy_G (3. Feb. 2020)

    Also Jimmy ein D geben ist meiner Meinung nach nicht fair, im Gegenzug gibt er den WR ein A, von wem bekommen die denn den Ball?
    Nach der INT hat er sehr gut gespielt, klar der letzte Eindruck bleibt leider was aber so nicht in Ordnung ist.
    Der einzige A Receiver war Samuel. Alle anderen waren doch eher blass und wurden vor allem kaum eingebunden
  6. snoopy (3. Feb. 2020)

    Naja, warum sie nicht so eingebunden wurden müsste man klären (also, ob das ihre „Schuld“ war)
    Die Kritik an JG finde ich überzogen. Da würde ich eher KS mehr in Verantwortung nehmen.

    Die Kritik zu Sherman teile ich 100% Er liefert nicht mehr gegen gute Spieler. Punkt.
  7. Skywalker (3. Feb. 2020)

    Man muss aber auch mal sehen das Jimmy G. seine erste volle Saison als Starting-QB gespielt hat und dann gleich in den Super Bowl zu kommen schafft auch nicht jeder!

    Wurde Ryan nicht auch erst im zweiten Jahr unter KS zum MVP?

    Der Drive zur misslungenen Aufholjagd erinnerte mich an die Overtime gegen die Seehühner... wir hätten ähnlich soviel Zeit und diesmal sogar ein TO mehr und KS called wieder bei 3 Veruchen 3 Pässe ohne einen Lauf oder einen screen zu callen. Obwohl zuvor mit einem run auch 15 yrd machte.
    KS sollte nicht nur aus den großen Fehlern lernen, auch aus den kleinen.

    Wenn Saleh gegen die Vikings kurz sein Fett, wegen KS kleinen Traumas, ab bekam, wie wird er dann nach beiden Traumen in Entscheidungsspielen reagieren?
  8. eisbaercb (3. Feb. 2020)

    Bewertung passt schon so...Nur KS seh ich genau anders....noch zu gut bewertet leider....rückblickend zur Saison hatten wir super Waffen ....vergleicht mal Kittle am Anfang der Saison mit heute....heute hat er zwar gute Blocks, am Anfang der Saison war er klarer Passempfänger Nr.1....Spiel wurde umgestellt , aber ok....dann das super Spiel gegen die Saints....JG schlägt Brees... später  gerade mal 8 Pässe in 1nem Game (JG vielleicht doch zu dünn in KS Augen).... dann ein Laufspiel vom feinsten...Mostert ein Monster....im SB ein laues Lüftchen und vollkommen unklar für mich wird auf Pass gesetzt....muss ich nicht verstehen....ich sag nur 2ter und 5 yards...wird nicht gelaufen....2 Wochen davor 3ter und 8 = Lauf....dann gibt man ein quasi schon gewonnenes Game aus der Hand...komplett unverständlich...7 min auf der Uhr 3ter und 15...Kansas City ist Mausetot....ich könnt nur kotzen....wir gehören zu den 31 Losern der Saison...echt toll
    Fazit....KS muss noch sehr viel lernen, aber sollten wir die Truppe beisammen halten können treffen wir in den nächsten 1, 2, 3 Jahren erneut auf KC im SB...zur Revanche
  9. reagan - The Left Hand (3. Feb. 2020)

    Bei KS bleibt der Affe leider sitzen.
  10. reagan - The Left Hand (3. Feb. 2020)

    Warum nennt sich Cohn eigentlich Iggy in letzter Zeit?
  11. Fritzini (3. Feb. 2020)

    Frage:
    Ist es richtig dass nur $4.2 Millionen an Death Money anfallen wenn wir Jimmy abgeben?
    TB12 wäre ja verfügbar und mit einem richtigen QB müssten wir nicht weitere 25 Jahre warten.
  12. 49erflo (3. Feb. 2020)

    Ist es richtig dass nur $4.2 Millionen an Death Money anfallen wenn wir Jimmy abgeben?

    Ja.
  13. Monkeyboy (3. Feb. 2020)

    Frage:
    Ist es richtig dass nur $4.2 Millionen an Death Money anfallen wenn wir Jimmy abgeben?
    TB12 wäre ja verfügbar und mit einem richtigen QB müssten wir nicht weitere 25 Jahre warten.

    Kauf dir halt n Patriots Trikot....  ???
  14. JakeBlues (3. Feb. 2020)

    Im Großen und Ganzen bin ich mit den Noten einverstanden, allerdings kommt Jimmy G eine Note zu schlecht weg. Er hat uns das Spiel leider nicht gewonnen, aber dann wäre er auch der Held. Eigentlich spielte er ähnlich durchschnittlich wie Mahomes...
    Das A bei den Linebackern verstehe ich nicht, Warner war stark, aber eben Alexander leider überhaupt nicht... :-\
  15. wugi (3. Feb. 2020)

    Naja, im Moment schreibt sich halt jeder seinen Frust von der Seele.

    Aber solange wir Jimmy G, Kittle und Shanahan haben werden die kommenden Jahre uns viel Freude bereiten.

  16. Fritzini (3. Feb. 2020)

    Frage:
    Ist es richtig dass nur $4.2 Millionen an Death Money anfallen wenn wir Jimmy abgeben?
    TB12 wäre ja verfügbar und mit einem richtigen QB müssten wir nicht weitere 25 Jahre warten.

    Kauf dir halt n Patriots Trikot....  ???
    Verstehe zwar nicht was du mit Aussage meinst aber du kannst deine Sitzplatzkarte vom Bandwagon drauf wetten dass Tom Brady den Pass auf den freien Emmanuel Sanders zum TD angebracht und nicht 10 yards überworfen hätte.
  17. Flames1848 (3. Feb. 2020)

    Frage:
    Ist es richtig dass nur $4.2 Millionen an Death Money anfallen wenn wir Jimmy abgeben?
    TB12 wäre ja verfügbar und mit einem richtigen QB müssten wir nicht weitere 25 Jahre warten.

    Kauf dir halt n Patriots Trikot....  ???
    Verstehe zwar nicht was du mit Aussage meinst aber du kannst deine Sitzplatzkarte vom Bandwagon drauf wetten dass Tom Brady den Pass auf den freien Emmanuel Sanders zum TD angebracht und nicht 10 yards überworfen hätte.

    Das kannst Du doch gar nicht vergleichen... Warte doch erstmal die ganze Karriere ab. Und Brady, Montana oder sonst einen QB Gott als Vergleich zu nehmen ist doch nicht ok. Es gibt auch Fußballer die treffen im WM Finale das Tor nicht. Das sind Menschen. Maholmes hatte halt das Momentum am Schluss.

    Und ich appelliere jetzt mal hier an Alle sich nicht gegenseitig anzumachen, das ist nicht das Niveau in der FanZone.
  18. MoRe99 (3. Feb. 2020)

    Und ich appelliere jetzt mal hier an Alle sich nicht gegenseitig anzumachen, das ist nicht das Niveau in der FanZone.

    :thanx:
  19. Simon49ers (3. Feb. 2020)

    Ich finde die Note für JG auch ein bisschen schlecht..sicher hatte er schon bessere spiele aber das play calling war von ks sehr schlecht... Ich verstehe nicht warum wir nicht mehr über den lauf gingen.. Wir hatten am Ende des dritten Quartes die Chiefs im Griff..
    Auch wenn ich die Niederlage immer noch nicht verstehe danke ich denn 49ers für die hammer geile Saison.. Jedes Spiel war ein Highlights..wenn ihr so weiter macht dan wird es nägstes oder übernägstes Jahr klappen🏈🏈GoNiner, 10 JG ❤️
  20. MoRe99 (3. Feb. 2020)

    Apropos Grant "Iggy" Cohn. Der hat einen Clip online gestellt mit dem Rant eines sehr leidenschaftlichen Niners-Fans aus Texas. Pures Gold!  ;D  :rofl:

    Passionate 49ers fan from Texas reacts to Super Bowl collapse.

    Es fängt langsam an, aber der Anrufer kommt irgendwann so richtig auf Touren. Herrlich!
  21. Saalefreund (3. Feb. 2020)

  22. Greg_Skittles (3. Feb. 2020)

  23. Bomber1905 (3. Feb. 2020)

    Hi,

    das schlimme an der Niederlage ist das die Leistung der Niners in der Regular Season nicht gewürdigt wurde. Vorher war es schon grausam zu hören was man so über uns ausgekübelt hat und nun können sie alle behaupten das sie recht hatten.

    Ich würde gerne mal die Frage aufwerfen: Kann man mit so einem "Headcoach" den Superbowl überhaupt gewinnen?

    Ich hatte mich schon nach der Superbowl-Niederlage gegen die Ravens gefragt, ob man bei den Niners weiß was sie da für eine Chance vergeben haben. Nicht im Traum hatte ich damit gerechnet das sie es noch einmal tun.
  24. MoRe99 (3. Feb. 2020)

    Ich würde gerne mal die Frage aufwerfen: Kann man mit so einem "Headcoach" den Superbowl überhaupt gewinnen?

    Hat man sich bei Andy Reid auch lange gefragt. Seit gestern kann die Frage mit "Ja!" beantwortet werden.
  25. Flames1848 (3. Feb. 2020)

    Hi,

    das schlimme an der Niederlage ist das die Leistung der Niners in der Regular Season nicht gewürdigt wurde. Vorher war es schon grausam zu hören was man so über uns ausgekübelt hat und nun können sie alle behaupten das sie recht hatten.

    Ich würde gerne mal die Frage aufwerfen: Kann man mit so einem "Headcoach" den Superbowl überhaupt gewinnen?

    Ich hatte mich schon nach der Superbowl-Niederlage gegen die Ravens gefragt, ob man bei den Niners weiß was sie da für eine Chance vergeben haben. Nicht im Traum hatte ich damit gerechnet das sie es noch einmal tun.

    Er war das erstemal als HC in Finale... bleibt doch mal aufm Teppich, vom Negativ Record ins SB Finale... Ich hab hier aufm Board manchmal echt das Gefühl das nix gut genug ist außer der SB? Dann hätte KC ja schon aufgelöst werden müssen. Harbaugh, KS... Alles wird in Frage gestellt... Natürlich will man am Ende alles, aber Alle haben ihr Bestes gegeben
  26. snoopy (4. Feb. 2020)

    Ja, mag sein. Leider haben sie nicht ihr Bestes gezeigt.
    Ich kann die Enttäuschung schon verstehen. Auch Kritik muss gestattet sein. Ob wir in der Lage sind, immer alles tatsächlich besser zu wissen oder gar in di3vZukunft blicken zu können, steht auf einem anderen Blatt.
    Wenn es nach mir geht, könnte die neue Saison gerne nächste Woche anfangen. Dann können alle sich wieder neu beweisen.
  27. Bomber1905 (4. Feb. 2020)

    Zitat:
    Er war das erstemal als HC in Finale... bleibt doch mal aufm Teppich, vom Negativ Record ins SB Finale... Ich hab hier aufm Board manchmal echt das Gefühl das nix gut genug ist außer der SB? Dann hätte KC ja schon aufgelöst werden müssen. Harbaugh, KS... Alles wird in Frage gestellt... Natürlich will man am Ende alles, aber Alle haben ihr Bestes gegeben
    [/quote]

    Ja stimmt, aber mit den Falcons war da fast ähnliches auch wenn er dort nicht der HC war.
    Und ich bin auf'm Teppich. Mir geht es darum wie wir Spiele wegwerfen. Wenn wir nicht schon in der Regular Season alle gleichartigen Spielsituationen besser gemanagt hätten, dann würde ich die Fragen nicht stellen. Aber es ist ja so das was vorher gut lief dieses Mal Grütze war.  Und gerade das Zeitmanagement im letzten Viertel. Ich bin schon der Meinung das man auch mal was in den Raum stellen darf. Es ist ja nicht so das ich die Weisheit mit Löffeln gefressen habe, ganz im Gegenteil ! Aber wenn einem Parallelen auffallen dann muss man auch mal fragen dürfen. Wie wahrscheinlich die meisten hier verfolge ich die Niners schon über 20 Jahre und ich bin eigentlich stolz auf das Team, denn ich weiß viele Jahre wir unter dem Radar geflogen sind. Es war nicht nur geil sie siegen zu sehen, sondern das wie stand im Vordergrund. Erstmals habe ich verstanden wie es einem S04 Fan ergehen muss und ihr wisst es selbst das ist nicht schön.

    Also es wäre cool wenn man auch in Zukunft mal etwas in Frage stellen dürfte ohne gleich als Verräter zu gelten.
  28. Bomber1905 (4. Feb. 2020)

    Ich würde gerne mal die Frage aufwerfen: Kann man mit so einem "Headcoach" den Superbowl überhaupt gewinnen?

    Hat man sich bei Andy Reid auch lange gefragt. Seit gestern kann die Frage mit "Ja!" beantwortet werden.


    Okay, dann erlebe ich das nicht mehr. :'(
  29. jerryrice80 (4. Feb. 2020)

  30. Supertommy (4. Feb. 2020)

    Vielleicht hätte ja Jimmy G am Ende genauer geworfen, hätte er vorher nicht diesen Hit kassiert :

    https://twitter.com/DCBarno/status/1224161619439165441?s=20

    Zumindest hätten wir uns über die 15 Yards Strafe gefreut aber Vinovich ist ja auf beiden Augen blind , dass wissen wir ja seit letztem Jahr in New Orleans...

    Aber zurück zum Hit, sowas kann einen schon etwas beeinträchtigten, auch Grant bekam so etwas bei der Geburt ab, als der Arzt den Klapps an einer anderen Körperstelle vornahm.  Der gute Grant ist seid dem auch etwas verwirrt.

    Aber es freut mich, das er hier so für Unterhaltung sorgt ! Das ist doch auch nötig nach so einer bitteren Niederlage... 

    49ers all the way !!!
  31. landl49ers (4. Feb. 2020)

    Ganz ehrlich, Always Faithful.

    Mir scheissegal ob sie Super Bowls gewinnen oder nicht, ich hatte die ganze Season meine Freude mit dem Team beim zuschauen jedes einzelnen Spiels (Falcons mal ausgenommen ;)) . Man muss sich bitte mal überlegen was nach JH passiert ist und wir waren jetzt wieder im Super Bowl, nach so kurzer Zeit. Andere waren da noch nie.

    Es entscheiden im Football Kleinigkeiten und manchmal hat man Pech mit den Refs, diesmal war beides nicht auf unserer Seite, das nächste mal vielleicht schon, wir werden sehen was die Zukunft bringt. Ich freue mich auf jedenfall schon, wenn im September die neue Season beginnt.
    Es ist ja bekannt dasalle Experten alles analysieren und besser gemacht hätten. In der NFL gibts jedes Jahr die Möglichkeit das aufs neue zu beweisen, geben wir dem Team die Chance darauf.
  32. stevey (4. Feb. 2020)

    Ich habe mich von dem Schock noch immer nicht erholt. Wir spiele eine geile Saison und haben im SB die KC C auf dem Serviertablett. Wir liefen die Packers im CF in Grund und Boden und callen mit 7 Minuten und dem Ei i  der Hand nur Pässe gegen eine der schlechtesten Laufdefense der Liga. Bin ich im falschen Film?? So weit gekommen und dann einfach abschenken, wie sinnlos hirnlos ist das denn?
  33. stig49 (4. Feb. 2020)

    Ich habe mich von dem Schock noch immer nicht erholt. Wir spiele eine geile Saison und haben im SB die KC C auf dem Serviertablett. Wir liefen die Packers im CF in Grund und Boden und callen mit 7 Minuten und dem Ei i  der Hand nur Pässe gegen eine der schlechtesten Laufdefense der Liga. Bin ich im falschen Film?? So weit gekommen und dann einfach abschenken, wie sinnlos hirnlos ist das denn?
    Wenn es nur annähernd so einfach wäre. Hast Du die Runs am Anfang mal angesehen - lief nicht besonders gut. Und die Chiefs-D am Ende der Saison ist nicht mehr die Chiefs-D am Anfang der Saison. Eigentlich haben nur die Outside-Runs zwischendurch funktioniert. Ich hätte auch passen lassen, so wie die drei Drives im vierten Quarter liefen. Und da waren auch runs drin. Steve Young, hab ich schon anderswo zitiert, sagt, er kann bei der Playauswahl von Shanahan im letzten Quarter keine grossen Fehler erkennen - hat halt nicht funktioniert.

    Es hat nicht viel gefehlt, und die Niners hätten gewonnen. Sie hätten gewinnen müssen. Dann hätte man KS für den nächsten Geniestreich gelobt - bei den Packers überrascht er alle mit dem Run, und jetzt wird wieder gepasst. Drei, vier blöde Incompletions, zwei übersehene freie Targets, und alles ist Scheisse und wir „schenken ab“.
  34. stevey (4. Feb. 2020)

    Ich habe mich von dem Schock noch immer nicht erholt. Wir spiele eine geile Saison und haben im SB die KC C auf dem Serviertablett. Wir liefen die Packers im CF in Grund und Boden und callen mit 7 Minuten und dem Ei i  der Hand nur Pässe gegen eine der schlechtesten Laufdefense der Liga. Bin ich im falschen Film?? So weit gekommen und dann einfach abschenken, wie sinnlos hirnlos ist das denn?
    Wenn es nur annähernd so einfach wäre. Hast Du die Runs am Anfang mal angesehen - lief nicht besonders gut. Und die Chiefs-D am Ende der Saison ist nicht mehr die Chiefs-D am Anfang der Saison. Eigentlich haben nur die Outside-Runs zwischendurch funktioniert. Ich hätte auch passen lassen, so wie die drei Drives im vierten Quarter liefen. Und da waren auch runs drin. Steve Young, hab ich schon anderswo zitiert, sagt, er kann bei der Playauswahl von Shanahan im letzten Quarter keine grossen Fehler erkennen - hat halt nicht funktioniert.

    Es hat nicht viel gefehlt, und die Niners hätten gewonnen. Sie hätten gewinnen müssen. Dann hätte man KS für den nächsten Geniestreich gelobt - bei den Packers überrascht er alle mit dem Run, und jetzt wird wieder gepasst. Drei, vier blöde Incompletions, zwei übersehene freie Targets, und alles ist Scheisse und wir „schenken ab“.
    und was sagst du zum Zeitmanagement vor der halftime, sogar Lynch hat timeout angezeigt chris! Natürlich war es eng, trotzdem hätte ich wieder Läufe eingestreut um nicht zu eindimensional werde...
  35. IamNINER (4. Feb. 2020)

    Bei all dem berechtigten Frust.

    1. Das Zeitmanagement: Shanahan hat da seine Überlegung klar kommuniziert. Da kann man anderer Meinung sein (z.B. Lynch hat ja auch das angesagt). Bis 8 Minuten vor dem Ende waren die 10 Punkte für die Chiefs enorm gut. Dass es danach nicht mehr gereicht hat, wird nicht einzig am Zeitmanagement vor der Halbzeit liegen.
    --> Es ist eine nachvollziehbare Überlegung. Dass hier einige dies als konservativ oder gar als Angsthasenfootball bezeichnen, dann kann ich nur den Kopf schütteln.

    2. Wenn einzelne Fotos angeschaut werden, dann bitte auch mit Kontext. Nur eine einzelne Situation, ohne dass wir die Reads kennen, ohne dass wir wissen, welchen Blickwinkel Garoppolo hat, ist mir viel zu einfach.

    3. Bei einer Incompletion wird hier immer so getan, als ob ein Run garantiert den grösseren Erfolg brachte, weil der Gegner ja so schlecht war. Es mag sein, dass sich Shanahan etwas "outsmarted" hat. Wenn er antizipiert, dass die Chiefs den Lauf stoppen, dann sollten gewisse Pässe offen sein, was sie auch waren, aber leider gibt es auch noch einen Gegner und teilweise einfach gute oder glückliche Aktionen. So wie die INT von Moore etwas glücklich war (tipped und Zusammenprall mit Williams) so waren halt auch die abgewehrten Pässe eine Kombination aus Glück, Pech und Können.
  36. 49erflo (4. Feb. 2020)

    1. Das Zeitmanagement: Shanahan hat da seine Überlegung klar kommuniziert. [...]Dass es danach nicht mehr gereicht hat, wird nicht einzig am Zeitmanagement vor der Halbzeit liegen.
    Nein, es liegt nie an einer einzigen Sache. Es ist ein Teamsport. Es wäre auch "egal" gewesen, wenn Jimmy die offenen Receiver trifft, wenn man das Big Play auf Hill verhindert, die PI gegen Kelce nicht begeht oder was auch immer. Aber dass Du gegen diese Chiefs Offense Deinen offensiven Output pro Drive maximieren musst, das ist doch offensichtlich. Und das ist absolut nix Neues oder Kontroverses. Er hat einfach einen kompletten Drive hergeschenkt und das ist bei dem Gegner dumm. Warum nimmt man "defer" beim Coin Toss? Weil Du so potentiell einen Drive mehr hast als der Gegner. Du kannst Ende von HZ 1 scoren und dann zu Beginn von HZ 2 nachlegen. Warum dann nicht nutzen, wenn es sogar so kommt?

    --> Es ist eine nachvollziehbare Überlegung. Dass hier einige dies als konservativ oder gar als Angsthasenfootball bezeichnen, dann kann ich nur den Kopf schütteln.
    Für mich ist es eben in absolut keiner Weise nachvollziehbar. Ja, er hat es begründet. Aber das bedeutet nicht, dass das sinnvoll ist. Er sagt im Prinzip nix anderes als: Ich halte es wahrscheinlich, dass die Chiefs als Nächstes scoren, wenn wir hier mit 1:40 Rest einen aggressiven Drive callen. Warum soll man das nicht kritisieren dürfen? Er ist ein absolutes Mastermind und toller HC. In dem Bereich kann er sich aber noch verbessern. Das war einfach ängstlich.

    2. Wenn einzelne Fotos angeschaut werden, dann bitte auch mit Kontext. Nur eine einzelne Situation, ohne dass wir die Reads kennen, ohne dass wir wissen, welchen Blickwinkel Garoppolo hat, ist mir viel zu einfach.
    Naja. So kompliziert waren die Dinger jetzt eigentlich nicht. Wir kennen die Reads nicht, ist mir wiederum viel zu einfach. Was soll denn das im Umkehrschluss heißen? Das Play war jetzt ausschließlich für den Fall designt, dass der Cornerback die Corner Route von Bourne komplett übersieht und es einen Coverage Bust gibt? Wenn ich mir das ansehe, dass wir aus einer Bunch Formation spielen, Bourne tief den Corner nach rechts zieht, Sanders die Mitte freimacht und Kittle dann mit einer In-Breaking-Route nach 1,5 Sekunden blank am First Down Marker steht... Dann brauch ich doch nicht damit anfangen, dass er vielleicht erst der dritte Read war und den Throwaway verteidigen.

    3. [...] aber leider gibt es auch noch einen Gegner und teilweise einfach gute oder glückliche Aktionen. [...]
    Das ist ja gerade das Ärgernis. Abgesehen von den batted Passes (das waren mega Plays von Jones) sahen die Chiefs nicht gut aus. Und das hätten wir nur nehmen müssen. Daher kommt der Frust. Relativ simpel...
  37. IamNINER (4. Feb. 2020)

    Jetzt wollte ich heute Nachmittag im Game Thread schreiben, dass wir uns endlich mal einig sind und du machst wieder alles kaputt ;)

    Bzgl. Nachvollziehbar. Muss nachvollziehbar zu Einigkeit führen und ist etwas, dass ich nachvollziehbar halte immer sinnvoll? Keine Ahnung. Ich kann den Gedankengang von Shanahan verstehen. Die Chiefs können dich nach dem Punt schnell stoppen und sind sehr schnell im Scoren. Kann sein, muss nicht, niemand kennt das Paralleluniversum. Wenns dann dumm läuft, dann kannst du mit Drive nach der Halbzeit nur ausgleichen.

    Defer kann dir auch helfen, dass du in der Halbzeit deine Adjustments machen kannst mit Erfahrungswerten von dem Spiel.

    Es war vorsichtig, ja es gibt Leute, die das mutiger spielen.

    Bzgl. Der Plays ist diese Analyse schon deutlich gehaltvoller als ein paar Bilder. Und ja es war kaum die Leistung, welche Garoppolo gerne als Referenz sehen wird.
  38. 49erflo (5. Feb. 2020)



    Das ist doch mein Job hier? Ich bin gern der Aufmüpfige. ;)

    Ich stimme Dir dahingehend zu, dass man sich auf die Adjustments vertagen kann. Dass es möglich ist, dass man offensiv versemmelt und die Chiefs dann noch scoren. Auch dass man wild einen Pick Six oder einen Fumble produziert.

    Ich ärgere mich aber, dass es inkonsistent ist, wenn alle Coaches hinterher sagen, man muss gegen die Chiefs bis zum Ende Gas geben. Man weiß, zu was Mahomes fähig ist. Man weiß, man braucht Punkte, da dieser Gegner irgendwann deine Defense schlagen wird. Und die Entscheidungen auf dem Feld sind dann so, dass man lieber eigene Fehler vermeiden will statt den Output zu maximieren. Bill O'Brien und Shanahan kicken FGs bei 4th & short. Reid callt auf der anderen Seite Option Plays, die zu 90% für zwei, drei Yards reichen. Ich kann es noch verstehen, wenn man das in der RS gegen Cincinatti nicht zeigt. Aber im SB heißts Hosen runter und alles auf den Tisch. Andy Reid hats verstanden und 14 statt 6 Punkte geholt (wie er es früher noch gemacht hätte).

    Wir haben ja zuvor aus 3 Drives 10 Punkte gemacht. Ich wäre zuversichtlich gewesen, dass wir zumindest noch in FG Reichweite gekommen wären. Mindestens.

    Um eines aber klarzustellen: Ich habe lieber einen Coach, der diese relativ simplen Dinge noch nicht beherrscht als einen, der zwar das kann, aber auf der anderen Seite ein schlechtes Offensivsystem spielen lässt. Es ist viel einfacher, sich da einen Berater ins Ohr setzen zu lassen, der eingreift. John Harbaugh ist da das beste Beispiel.

    Bzgl Play Calls: Ich wollte das nach Sichtung der All22 noch besser in einem separaten Thread aufarbeiten. Wenn ich dazu mental in der Lage bin.
  39. buche67 (5. Feb. 2020)

  40. LoboDUS (6. Feb. 2020)

    Shan und Jimmy G. sind einfach Verlierer-Typen. Mit den beiden werden wir  n i e eine SB gewinnen. Im entscheidenden Moment werden sie  i m m e r  versagen. Liegt an ihrer kaputten Psyche.
  41. Obi4Niners (6. Feb. 2020)

    ?
  42. Greg_Skittles (6. Feb. 2020)

    Shan und Jimmy G. sind einfach Verlierer-Typen. Mit den beiden werden wir  n i e eine SB gewinnen. Im entscheidenden Moment werden sie  i m m e r  versagen. Liegt an ihrer kaputten Psyche.

    Das hättest du in einem anderen Thread auch geschrieben.
    Auch dort habe ich geantwortet,  dass ich selten so was unqualifiziertes gelesen habe.
  43. buche67 (7. Feb. 2020)

    Das hättest du in einem anderen Thread auch geschrieben.
    Auch dort habe ich geantwortet,  dass ich selten so was unqualifiziertes gelesen habe.
    Zur Strafe gibt es Tim Rattay  ;D
  44. MoRe99 (7. Feb. 2020)

    Shan und Jimmy G. sind einfach Verlierer-Typen. Mit den beiden werden wir  n i e eine SB gewinnen. Im entscheidenden Moment werden sie  i m m e r  versagen. Liegt an ihrer kaputten Psyche.

    Ich nehme an, du bist der Psychologe der beiden? Ansonsten ist das nichts weiter als eine haltlose, diffamierende Aussage.
  45. IamNINER (7. Feb. 2020)

    Shan und Jimmy G. sind einfach Verlierer-Typen. Mit den beiden werden wir  n i e eine SB gewinnen. Im entscheidenden Moment werden sie  i m m e r  versagen. Liegt an ihrer kaputten Psyche.

    Ich nehme an, du bist der Psychologe der beiden? Ansonsten ist das nichts weiter als eine haltlose, diffamierende Aussage.
    ... die ich völlig problemlos ignorieren kann. Insb. da sie copy paste in 2 Threads war.
  46. stig49 (11. Feb. 2020)

    Shan und Jimmy G. sind einfach Verlierer-Typen. Mit den beiden werden wir  n i e eine SB gewinnen. Im entscheidenden Moment werden sie  i m m e r  versagen. Liegt an ihrer kaputten Psyche.

    Ich nehme an, du bist der Psychologe der beiden? Ansonsten ist das nichts weiter als eine haltlose, diffamierende Aussage.
    Könnte das Ironie gewesen sein?
  47. snoopy (11. Feb. 2020)

    Mit Tim Rattay könnte man sich rausreden  ;D ;)

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Arizona Cardinals Logo
  • Arizona Cardinals
  • 13.09.2020, 22:25
  • Week 1

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 0 0 0
Cardinals 0 0 0
Rams 0 0 0
Seahawks 0 0 0

Spielplan

Datum Gegner Erg
Regular Season
13.09. Cardinals
20.09. @ Jets
27.09. @ Giants
05.10. Eagles
11.10. Dolphins
19.10. Rams
25.10. @ Patriots
01.11. @ Seahawks
06.11. Packers
15.11. @ Saints
29.11. @ Rams
08.12. Bills
13.12. Redskins
21.12. @ Cowboys
01.01. @ Cardinals
03.01. Seahawks

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 14 Javon Kinlaw DT
1 25 Brandon Aiyuk WR
5 153 Colton McKivitz OT
6 190 Charlie Woerner TE
7 217 Jauan Jennings WR

Networking