Navigation überspringen

49ers Aktuell

Wer spielte wie lange gegen die Packers? (20. Jan. 2020)

Das einzige, was die 49ers gestern verloren haben, war das Duell um die Time Of Posession. So kam es auch, dass die Offense nur für 55 Plays auf dem Feld stand, die Defense jedoch für 66 Plays.

Aber auch das ist keine so gewaltige Zahl und bei zwei Wochen Zeit vor dem Super Bowl auch kein Problem. Hier der Blick, wie sich die Plays verteilten.

Die 49ers blieben fast komplett von Verletzungen verschont und so konnte die Offense Line - und natürlich auch Jimmy Garoppolo - durchspielen.

Wie inzwischen üblich bekam George Kittle keine Verschnaufpause, er stand 53 Mal auf dem Feld. Toilolo kam auf 15 Plays und Dwelley immerhin noch auf acht.

Die Verletzung von Coleman ( 8 ) brachte Mostert früh als Lead-Back auf das Feld und er stand für 45 Plays auf dem Feld. Auch das war nur möglich, da er eine lange Pause vor sich hat. Matt Breida steckt ähnlich wie Dante Pettis in Shanahans Doghouse und kam nur auf zwei Plays.  FB Kyle Juszczyk war für 40 Plays auf dem Feld.

Die Wide Receiver wurden diesmal von Deebo Samuel (44) vor Sanders (41) angeführt. Bourne kam diesmal nur auf 14 Plays, James auf fünf. Dante Pettis wurde erneut nicht eingesetzt.

In der Defense spielten Fred Warner und die vier Starter im defensiven Backfield komplett durch.

Nickel Back K'Waun Williams wurde mit 53 Plays mehr als sonst eingesetzt. Ansonsten wurden von den DBs noch Reed (3) und Moore (1). Ahkello Witherspoon war in der regulären Defense nicht auf dem Feld, übernahm aber komplett die Special Teams Rolle von Moseley.

Die 49ers standen extrem selten mit drei Linebackern auf dem Feld. Neben Warner stand in erster Linie Dre Greenlaw auf dem Feld. Kwon Alexander wurde wieder geschont und kam auf 20 Plays.

In der Defensice Line zeigte sich das übliche Bild. Bosa (51) vor Armstead und Buckner (je 49). Danach folgten Dee Ford (34), Thomas (23) und Day (22). Aber auch Zettel und Mitchell konnte mit jeweils 13 Plays für Entlastung sorgen.

Im Spiel gab es insgesamt 28 Special Teams Plays - der Two-Point-Conversion Versuch der Packers zählt dazu.

Angeführt wurden die Special Teams von den LB Mark Nzeocha und Elijah Lee (20). Danach folgten Moore (19) und James, Wishnowsky und Harris (18). Im zweistelligen Bereich waren drüber hinaus Reed (15), Witherspoon (13), Bourne (12) Ward (11) sowie Dwelley, Nelson, Buckner und Armstead (je 10).

Quelle: NFL

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Greg_Skittles (20. Jan. 2020)

    Nzeocha kam bei seinen 20 plays immerhin auf einen kickoff-Catch und auf einen "gecallten" falsstart.
  2. Uthorr49 (20. Jan. 2020)

    Nach der Verletzung von Coleman hätte ich mit mehr Einsätzen für Breida gerechnet.
    Waren wohl zu viele Fumbles in letzter Zeit.
  3. IamNINER (21. Jan. 2020)

    Hot Hand und 2 Wochen Pause
  4. CharlyFirpo666 (21. Jan. 2020)

    Bin mir ziemlich sicher, dass Williams auch im Superbowl auf eine hohe Snapzahl kommt. Vielleicht überraschen uns aber auch die Chiefs mit mehr Läufen.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 13 3 0 W2
Seahawks 11 5 0 L2
Rams 9 7 0 W1
Cardinals 5 10 1 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
11.08. Cowboys W, 17–9
20.08. @ Broncos W, 24–15
25.08. @ Chiefs W, 27–17
30.08. Chargers L, 24–27
Regular Season
08.09. @ Buccaneers W, 31–17
15.09. @ Bengals W, 41–17
22.09. Steelers W, 24–20
08.10. Browns W, 31–3
13.10. @ Rams W, 20–7
20.10. @ Redskins W, 9–0
27.10. Panthers W, 51–13
01.11. @ Cardinals W, 28–25
12.11. Seahawks L, 24–27 (OT)
17.11. Cardinals W, 36–26
25.11. Packers W, 37–8
01.12. @ Ravens L, 17–20
08.12. @ Saints W, 48–46
15.12. Falcons L, 22–29
22.12. Rams W, 34–31
30.12. @ Seahawks W, 26–21
Postseason
11.01. Vikings W, 27–10
20.01. Packers W, 37–20
03.02. @ Chiefs L, 20–31

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 2 Nicholas J. Bosa DE
2 36 Deebo Samuel WR
3 67 Jalen Hurd WR
4 110 Mitch Wishnowsky P
5 148 Dre Greenlaw LB
6 176 Kaden Smith TE
6 183 Justin Skule OT
6 198 Tim Harris CB

Networking