Navigation überspringen

49ers Aktuell

Noten für das Packers-Spiel (20. Jan. 2020)

Heute von Matt Maiocco von CSN BayArea:

RUSHING OFFENSE: A plus

Was ist die bestmögliche Note? Was auch immer die ist, die 49ers sollten sie für diese Leistung bekommen. Running Back Raheem Mostert erlief mit 220 Yards einen Franchise-Rekord,und kam bei 29 Laufversuchen auf vier TDs. Die OL war phänomenal. Die 49ers mussten den Ball gar nicht erst werfen. Starter Tevin Coleman musste in der ersten Hälfte mit einer Schulterverletzung raus, und das war ein harter Schlag. Den Rest des Spiels war Mostert kaum je draussen. Wide Receiver Deebo Samuel erlief bei zwei Versuchen weitere 43 Yards. Unterm Strich kamen die 49ers auf 6,8 Yards pro Versuch. Und das schliesst auch noch Jimmy Garoppolos drei Knee-Downs über minus 3 Yards ein, die das Spiel beendeten.

PASSING OFFENSE: A minus

Quarterback Jimmy Garoppolo erspielte ein Passer Rating von 104,7. Das ist relativ gut, richtig? Klar, das passt. Aber das Verrückte ist, dass Garoppolo nur acht Mal warf im gesamten Spiel - die geringste Zahl von Passversuchen jemals in einem Championship-Game. Und Garoppolo war damit zufrieden. Er brachte sechs seiner acht Versuche an den Mann, was 77 Yards ergab. Samuel hatte zwei Catches über 46 Yards, und TE George Kittle nur eine Reception über 19 Yards. Keiner hat ein Problem mit diesem geringen Resultat, denn das Passing Game lieferte, was von ihm verlangt wurde.

RUSHING DEFENSE: A minus

Die Run Defense spielte gut genug gegen Running Back Aaron Jones, um die Offense der Packers in der ersten Hälfte zumeist in Third-and-long-Situationen zu bringen. So starteten die 49ers zur Halbzeit zu einer 27-0-Führung durch. Jones kam am Ende auf 56 Yards bei 12 Laufversuchen. Sein 4,7-Yards-Schnitt wirkt viel besser, als er tatsächlich war.

PASSING DEFENSE: B plus

Aaron Rodgers schaffte nur 65 Yards Passing in der ersten Hälfte, als sich die 49ers eine dominierende Führung erspielten. Die Packers hatten netto nur 42 Passyards, weil Nick Bosa einen Sack hatte und auch K'Waun Williams nach einem Blitz. Rodgers hatte am Ende gute Statistiken. Er brachte 31 von 39 Passversuchen an den Mann, erwarf 326 Yards und zwei TDs bei zwei Interceptions. Die 49ers gaben in  der zweiten Hälfte sicherlich mehr Big Plays ab, als ihnen lieb war. CB Emmanuel Moseley startete anstelle von Ahkello Witherspoon, und holte kurz vor der Halbzeit eine INT, die zu einem TD führte. Und Richard Sherman stellte am Ende mit einem Pick den Sieg endgültig sicher.

SPECIAL TEAMS: A

Nach einem wackligen Start in die Saison wurde Robbie Goulds Kickspiel genau zur richtigen Zeit gut. Gould verhalf den Niners zu einem großartigen Start ins Spiel, als er beim ersten Play des zweiten Quarters mit einem 54-Yard-FG die Führung auf 10-0 ausbaute. Gould verwandelte alle seine drei FG-Versuche, darunter auch den Siegversuch über 42 Yards mit 3:31 auf der Uhr. Richie James steuerte ein wichtiges Play mit einem 26-Yard-Return bei, der die Niners in gute Feldposition brachte. Das Resultat war ein FG. Mitch Wishnowsky hatte einen 38,5 Net Average. Er liess keine Return Yards zu und setzte einen Punt auf die 8-Yard-Linie.

GESAMTLEISTUNG: A

Die 49er spielten eine Reihe von knappen Spielen am Ende der Regular Season. Im Vergleich dazu waren die Playoffs einfach, mit 17-Punkt-Siegen gegen die Minnesota Vikings und jetzt auch gegen die Packers. Shanahan hat alle richtigen Knöpfe gedrückt. Und das schließt seine Entscheidung ein, bei Third-and-eight im ersten Quarter ein Run-Play anzusagen, als es noch 0-0 stand. Mostert und die OL verwandelten es in einen 36-Yard-TD-Run. Dieses Play setzte mit Sicherheit den Ton, und es war eine der Teamleistungen, die die 49ers nach Miami brachten.

Quelle: Matt Maiocco, CSN BayArea Blog

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Ledian (20. Jan. 2020)

    Gestern hat echt viel gepasst! Hatte nach der Halftime das Gefühl dass die Defense einen Gang zurückgeschaltet hat
  2. landl49ers (20. Jan. 2020)

    Gestern hat echt viel gepasst! Hatte nach der Halftime das Gefühl dass die Defense einen Gang zurückgeschaltet hat

    Ist mir auch aufgefallen, das darf im nächsten Spiel keinesfalls passieren. Hoffe Saleh und Sherman finden da die passenden Worte, aber eigentlich sollte das eh jeder wissen 😜
  3. snoopy (20. Jan. 2020)

    Naja, wenn es wieder +17 ausgeht, sei es ihnen gegönnt  ;D ;)
  4. skwal (20. Jan. 2020)


    die große frage is ja ob die pässe kommen werden wenn sie gebraucht werden. bislang war das ja nicht der fall.  deshalb seh ich auch kein a- fürs passing
    aber wenn das laufspiel irgendwann nicht funktioniert muss er liefern.
  5. Mattes (20. Jan. 2020)


    die große frage is ja ob die pässe kommen werden wenn sie gebraucht werden. bislang war das ja nicht der fall.  deshalb seh ich auch kein a- fürs passing
    aber wenn das laufspiel irgendwann nicht funktioniert muss er liefern.

    Ich finde schon das Gimmy dann geliefert hat. Siehe das Saints-Spiel!
  6. MoRe99 (20. Jan. 2020)

    aber wenn das laufspiel irgendwann nicht funktioniert muss er liefern.

    Niners @ Saints? Niners @ Cardinals? Garoppolo hat (nicht nur) in diesen beiden Spielen bewiesen, dass er liefern kann, wenn es sein muss.
  7. sidious (20. Jan. 2020)


    die große frage is ja ob die pässe kommen werden wenn sie gebraucht werden. bislang war das ja nicht der fall.  deshalb seh ich auch kein a- fürs passing
    aber wenn das laufspiel irgendwann nicht funktioniert muss er liefern.

    Ich mache mir da eigentlich keine großen Sorgen, während der Saison und speziell gegen die Saints hat doch JG oft genug gezeigt was er kann, wenn unsere D# mal nicht ganz so Dominant ist!
  8. wizard49er (20. Jan. 2020)

    Das Wichtigste wird sein nicht wieder in der 2. Halbzeit den Gegner machen lassen was er will. Die Packers haben in HT 2 in allen 3 Possesions einen TD gescoret. Das erinnerte mich stark an das Seahawks Game. Auch wenn es gelangt hat, das ist gegen Mahomes ganz gefährlich. Er hat schon gegen die Texans bewiesen das sie sogar einen 00:24 Rückstand locker wett machen können.
    Wenn KS und Saleh das nicht in den Griff bekommen, dann werden wir am Ende alt aussehen.
  9. Brummsel (20. Jan. 2020)

    [...]Die Packers haben in HT 2 in allen 3 Possesions einen TD gescoret.
    Ähm... nö? INT von Sherman kurz vor Schluss? Aber seis drum, das war eine Art Hail Mary, insofern kann das leicht passieren.
    Wenn KS und Saleh das nicht in den Griff bekommen, dann werden wir am Ende alt aussehen.
    Sicher muss man Mahomes Spiel einschränken. Und das passiert am besten dadurch, dass man ihn davon abhält, überhaupt das Feld zu betreten. Sprich: Dominante Offense, gutes Zeitmanagement. Da dürfte der Schlüssel zum Erfolg liegen.
    Das weiß natürlich auch Andy Reid. Es wird spannend, wer das Coaching Duel gewinnt, Shanahan oder Reid.

    Ansonsten gehe ich einfach mal davon aus, dass dieses Jahr wieder die NFC dran ist mit dem Titelträger. Wieder ein AFC-Champion wäre doch langweilig... 8)
  10. LeonJoe (20. Jan. 2020)

    Das Wichtigste wird sein nicht wieder in der 2. Halbzeit den Gegner machen lassen was er will. Die Packers haben in HT 2 in allen 3 Possesions einen TD gescoret. Das erinnerte mich stark an das Seahawks Game. Auch wenn es gelangt hat, das ist gegen Mahomes ganz gefährlich. Er hat schon gegen die Texans bewiesen das sie sogar einen 00:24 Rückstand locker wett machen können.
    Wenn KS und Saleh das nicht in den Griff bekommen, dann werden wir am Ende alt aussehen.

    Die Frage is doch...wie viel ‚ Handbremse „ war da mit im Spiel?

    Die Saison hat gezeigt das die Niners der Saison 2019/2020 immer antworten hatten! Entweder die Defense dominiert und gewinnt die Spiele, oder JimmG gewinnt die Spiele...und wenn das Laufspiel so dominant ist wie zur Zeit, brauchst du diese Optionen nicht zu 100% !

    greetz Frank
  11. MaybeDavis (20. Jan. 2020)


    die große frage is ja ob die pässe kommen werden wenn sie gebraucht werden. bislang war das ja nicht der fall.  deshalb seh ich auch kein a- fürs passing
    aber wenn das laufspiel irgendwann nicht funktioniert muss er liefern.
    Gegen die saints war es nötig und da wurde geliefert!
  12. Greg_Skittles (20. Jan. 2020)

    Der TD als Antwort auf den der Packers, war doch in diesem Spiel genug, um zu zeigen, dass man punktet wenn es notwendig ist.
  13. skwal (20. Jan. 2020)

    aber wenn das laufspiel irgendwann nicht funktioniert muss er liefern.

    Niners @ Saints? Niners @ Cardinals? Garoppolo hat (nicht nur) in diesen beiden Spielen bewiesen, dass er liefern kann, wenn es sein muss.

    beide nicht gerade top verteidigungen diese jahr, oder?
    und gegen die saints waren auf deutschgesagt einige duseleier, wo man sclicht und ergreifend glück hatte.
    wenn er das jedes mal bei bedarf so abrufen kann sag ich nichts.
  14. frontmode (20. Jan. 2020)

    Die Chiefs Defense ist ja nun auch nicht gerade das Sahnestück. Ich mache mir wie schon geschrieben nicht so viele Sorgen um Jimmy G.

    Ich finde es gut, dass alle ihn und das Team klein schreiben. So viele lagen daneben und immer noch zweifeln sie.  8)
  15. stig49 (20. Jan. 2020)

    Die Chiefs Defense ist ja nun auch nicht gerade das Sahnestück. Ich mache mir wie schon geschrieben nicht so viele Sorgen um Jimmy G.

    Ich finde es gut, dass alle ihn und das Team klein schreiben. So viele lagen daneben und immer noch zweifeln sie.  8)
    Sehe ich auch so, plus: die Mannschaft ist so gut drauf dass sie mit ihrem Gegner wächst. Klar ist aber auch, dass es nur an Sahnetagen laufen wird wie gegen die Saints.
  16. MoRe99 (20. Jan. 2020)

    beide nicht gerade top verteidigungen diese jahr, oder?
    und gegen die saints waren auf deutschgesagt einige duseleier, wo man sclicht und ergreifend glück hatte.
    wenn er das jedes mal bei bedarf so abrufen kann sag ich nichts.

    Ich hoffe, andere Teams, v.a. die Chiefs, denken genauso wie du. Dann wird im Super Bowl nichts schief gehen.
  17. AceT (20. Jan. 2020)

    Gestern hat echt viel gepasst! Hatte nach der Halftime das Gefühl dass die Defense einen Gang zurückgeschaltet hat

    Ist mir auch aufgefallen, das darf im nächsten Spiel keinesfalls passieren. Hoffe Saleh und Sherman finden da die passenden Worte, aber eigentlich sollte das eh jeder wissen 😜

    Könnte mir vorstellen das da auch einige Absicht dahinter war um Zeit von der Uhr zu nehmen und keine Verletzten zu riskieren.
     
  18. The Leprechaun (20. Jan. 2020)

    Gestern hat echt viel gepasst! Hatte nach der Halftime das Gefühl dass die Defense einen Gang zurückgeschaltet hat

    Ist mir auch aufgefallen, das darf im nächsten Spiel keinesfalls passieren. Hoffe Saleh und Sherman finden da die passenden Worte, aber eigentlich sollte das eh jeder wissen

    Könnte mir vorstellen das da auch einige Absicht dahinter war um Zeit von der Uhr zu nehmen und keine Verletzten zu riskieren.

    Mein Gefühl war eher das dadurch das Verletzungsrisiko höher lag. Ist man unkonzentrierter nehmen Verletzungen nunmal zu.
    Glaube daher weniger an Absicht sonder eher an eine halbwegs passende Anpassung des GP der Packers.
  19. zugschef (20. Jan. 2020)

    Die Chiefs Defense ist ja nun auch nicht gerade das Sahnestück. Ich mache mir wie schon geschrieben nicht so viele Sorgen um Jimmy G.

    Ich finde es gut, dass alle ihn und das Team klein schreiben. So viele lagen daneben und immer noch zweifeln sie.  8)
    Fitzpatrick ist ja zB auch viel besser! Führte die Titans zu einer 9-7 Saison! ...nach einer 9-7 Saison...
  20. MoRe99 (20. Jan. 2020)

    Fitzpatrick ist ja zB auch viel besser! Führte die Titans zu einer 9-7 Saison! ...nach einer 9-7 Saison...

    Fitzpatrick? Titans? Das war aber 2013, und es war eine 7-9 Saison. Oder meintest du Tannehill?  ;)
  21. zugschef (20. Jan. 2020)

    Fitzpatrick ist ja zB auch viel besser! Führte die Titans zu einer 9-7 Saison! ...nach einer 9-7 Saison...

    Fitzpatrick? Titans? Das war aber 2013, und es war eine 7-9 Saison. Oder meintest du Tannehill?  ;)
    Ups ja. lol
    Ich halte ihn anscheinend für so gut, dass er es mir nicht wert ist, seinen Namenzu merken.
  22. reagan - The Left Hand (20. Jan. 2020)

    JG: 8,4 YDS. p. ATTP
    MAHOMES: 8,3 YDS P. ATTP

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 13 3 0 W2
Seahawks 11 5 0 L2
Rams 9 7 0 W1
Cardinals 5 10 1 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
11.08. Cowboys W, 17–9
20.08. @ Broncos W, 24–15
25.08. @ Chiefs W, 27–17
30.08. Chargers L, 24–27
Regular Season
08.09. @ Buccaneers W, 31–17
15.09. @ Bengals W, 41–17
22.09. Steelers W, 24–20
08.10. Browns W, 31–3
13.10. @ Rams W, 20–7
20.10. @ Redskins W, 9–0
27.10. Panthers W, 51–13
01.11. @ Cardinals W, 28–25
12.11. Seahawks L, 24–27 (OT)
17.11. Cardinals W, 36–26
25.11. Packers W, 37–8
01.12. @ Ravens L, 17–20
08.12. @ Saints W, 48–46
15.12. Falcons L, 22–29
22.12. Rams W, 34–31
30.12. @ Seahawks W, 26–21
Postseason
11.01. Vikings W, 27–10
20.01. Packers W, 37–20
03.02. @ Chiefs L, 20–31

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 2 Nicholas J. Bosa DE
2 36 Deebo Samuel WR
3 67 Jalen Hurd WR
4 110 Mitch Wishnowsky P
5 148 Dre Greenlaw LB
6 176 Kaden Smith TE
6 183 Justin Skule OT
6 198 Tim Harris CB

Networking