Navigation überspringen

49ers Aktuell

Die Noten für das Cardinals-Spiel (1. Nov. 2019)

Heute von Matt Maiocco von CSN BayArea:

RUSHING OFFENSE: B

Matt Breida, liess nicht erkennen, dass er mit einer Knöchelverletzung spielte. Er holte 78 Yards mit 15 Rushes. Tevin Coleman liess auf sein bestes Spiel dieser Saison eines folgen, in dem er Probleme hatte, Platz für sich zu finden. Er schaffte nur 23 Yards bei 12 Versuchen. Aber Coleman gelang eines der wichtigsten Plays des Spiels, als er bei einem kritischen Third-and-3 spät im vierten Quarter es schaffte, inbounds zu bleiben und diese drei Yards zu holen. Den 49ers gelang danach noch ein First Down und die Uhr lief runter. Die Cardinals hatten die Box dicht besetzt, um den 49ers das Run-Game zu nehmen. Doch damit öffneten sie die Tür für das Passing Game.

PASSING OFFENSE: A plus

Garoppolo hatte das beste Spiel seiner 18-Starts-Karriere. Er kam auf 28 von 37 Pässen, 317 Yards und vier Touchdowns (Karriere-Bestleistung) bei keiner Interception. Das ergab ein Rating von 136,9. Er war besonders gut bei Third-Downs: 12 von 14 Versuchen über 159 Yards. Neun dieser geglückten Pässe ergaben First Downs, darunter der 11-Yarder zu Ross Dwelley, der das Spiel sicherte bei Third-and-9. Garoppolo warf ausserdem einen 1-Yard-TD auf Emmanuel Sanders bei einem Fourth-Down. Sanders fing sieben Pässe über 117 Yards inklusive einem TD und TE George Kittle kam auf sechs Receptions über 79 Yards, darunter ein 30-Yard-TD. Kendrick Bourne und Dante Pettis holten Touchdowns bei ihren jeweils einzigen Catches. Garoppolo war die meiste Zeit gut geschützt. Er steckte nur einen Sack über sieben Yards ein.

RUSHING DEFENSE:C

Es begann wacklig für die Run-Defense, als der neue RB der Cardinals, Kenyan Drake, das Spiel mit einem 36-Yard-Run begann. Die Cardinals holten 153 Yards mit dem Run inklusive einem TD. Drake kam auf 110 Yards bei 15 Carries und QB Kyle Murray fügte 34 Yards bei fünf Versuchen dazu.

PASSING DEFENSE: D

In der ersten Hälfte geschah, was jeder erwartet hatte: Die Cardinals kamen nur auf 15 Yards Net-Passing. Aber die 49ers liessen die Cards mit Breakdowns im Backfield zurück ins Spiel. Darunter Andy Isabella, der sich nach einem Catch freilaufen konnte und einen 88-Yards-TD erzielte. Cornerback Emmanuel Moseley versuchte, eine Interception zu holen, kam dabei zu kurz und zahlte den Preis dafür. Dee Ford schien bei einem Sack früh im Spiel ein Big Play zu gelingen, aber dann bekam er eine Strafe wegen eines Horse-Collars. Die Cardinals holten sieben Punkte bei diesem Drive. Ford, DeForest Buckner und Dre Greenlaw sicherten sich jeweils einen Sack, aber Murray kam dennoch auf 17 von 24 über 241 Yards und zwei TDs. Fred Warner liess eine Interception fallen, die leicht zu fangen gewesen wäre.

SPECIAL TEAMS: B

Punter Mitch Wishnowsky und Punt Returner Richie James lieferten wie gewohnt ein solides Spiel ab. Wishnowsky kam auf einen Net-Durchschnitt von 42,8 bei fünf Punts. James auf 8,3 Yards bei drei Returns. Die 49ers liessen aber einen langen Punt Return zu, der wegen eines Holding-Penalties zurück kam. Die Cardinals starteten bei ihren vier Kickoffs im Schnitt an der 22-Yard-Linie. Robbie Gould hatte keine Field-Goal-Versuche, aber er macht alle vier Extra-Points.

GESAMT: B minus

Die 49ers holten sich keine Takeaways, leisteten sich aber auch keine Giveaways. Sie hatten nach der 21-7-Führung das Spiel unter Kontrolle, aber sie schafften es nicht, die Türe ganz zu schliessen. Sie können eine Menge aus diesem Spiel lernen. “Wir müssen bescheiden sein”, sagte 49ers-Cornerback Richard Sherman. “Das war ein ernüchterndes Spiel. Wir müssen auf allen Ebenen bescheiden sein und Verantwortung übernehmen.... Das war nicht Championship-Football”.

Quelle: Matt Maiocco CSN BayArea

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. jetto (1. Nov. 2019)

    gehe ich im Großen und ganzen überall mit. Die etwas längere Pause wird vielen gut tun jetzt...

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Arizona Cardinals Logo
  • Arizona Cardinals
  • 17.11.2019, 22:05
  • Week 11

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 8 1 0 L1
Seahawks 8 2 0 W3
Rams 5 4 0 L1
Cardinals 3 6 1 L3

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
11.08. Cowboys W, 17–9
20.08. @ Broncos W, 24–15
25.08. @ Chiefs W, 27–17
30.08. Chargers L, 24–27
Regular Season
08.09. @ Buccaneers W, 31–17
15.09. @ Bengals W, 41–17
22.09. Steelers W, 24–20
08.10. Browns W, 31–3
13.10. @ Rams W, 20–7
20.10. @ Redskins W, 9–0
27.10. Panthers W, 51–13
01.11. @ Cardinals W, 28–25
12.11. Seahawks L, 24–27 (OT)
17.11. Cardinals
24.11. Packers
01.12. @ Ravens
08.12. @ Saints
15.12. Falcons
22.12. Rams
29.12. @ Seahawks

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 2 Nicholas J. Bosa DE
2 36 Deebo Samuel WR
3 67 Jalen Hurd WR
4 110 Mitch Wishnowsky P
5 148 Dre Greenlaw LB
6 176 Kaden Smith TE
6 183 Justin Skule OT
6 198 Tim Harris CB

Networking