Navigation überspringen

49ers Aktuell

Sherman: Cardinals-Spiel holt uns auf den Boden zurück (1. Nov. 2019)

Nach dem knappen Sieg bei den Arizona Cardinals war Veteran-Cornerback Richard Sherman nicht mehr in Triumph-Laune. Ganze im Gegenteil: “Das war eine Erfahrung, die uns auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt hat”, sagte er. Die 49ers-Defense liess in Glendale 25 Punkte zu, mehr als in den letzten vier Spielen zusammen. “Jetzt zu sagen - wir haben doch gewonnen - so bin ich nicht”, dämpfte Sherman nach dem Spiel die Euphorie im Team, “denn dann würden man weder Verantwortung zeigen, noch Führungsqualität. Wir müssen unserer Offense danken, dass die so gut gespielt hat. Als Defense haben wir sie im Stich gelassen, und das gilt auch für mich selbst”.

Sherman hatte zum Beispiel beim 88-TD-Catch von Andy Isabella einen Tackle verpasst, der Isabella gestoppt hätte. “Wir müssen ihn einfach tacklen. Wir müssen ihn zu Boden bringen, und ich hatte die Chance, das zu tun”. Shermans Fazit: “Wir müssen jetzt auf allen Ebenen bescheiden sein, und die Verantwortung auf allen Ebenen annehmen. Wir werden uns das Filmtape ansehen, und zwar sehr selbstkritisch. Jeder wird es sich ansehen müssen und jeder wird sich selbst kritisch beurteilen müssen. Weil das war kein Championship-Football”.

Headcoach Kyle Shanahan war etwas milder gestimmt: “Die D war das ganze Jahr über grossartig”, sagte er. “Diesmal war es bestimmt eines der schlechteren Spiele, aber sie spielte gut genug, um gewinnen zu können”.

Quellen: CSN BayArea, 49ers.com

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. rene1511 (1. Nov. 2019)

    Richtig wichtig war dieses Spiel... und von beiden die Richtigen Worte zur Richtigen Zeit... Ab jetzt geht's um die PO's die wichtigen Spiele stehen jetzt an und es wird sich dann Zeigen aus welche Holz die 2019er 49ers geschnitzt sind. Die anderen Teams haben jetzt gesehen wie man die 49ers D schlagen kann... im Spiel hat man gesehen das sie irgendwie immer einen Schritt zu langsam war gegen Spieler (auch QB) die halt flink sind. Ich hoffe das unsere D Coach gegen Seattle da eine bessere Antwort hat als gestern...
  2. 49er_p (1. Nov. 2019)

    Finde das Spiel und diese Leistung kam zur richtigen Zeit, kurz vor den wichtigen und schweren Spielen. Wenn jetzt in der langen Woche die richtigen Adjustments kommen, seh ich gute Chancen für uns.
  3. Chris49 (1. Nov. 2019)

    Ein insgesamt schwächerer Auftritt zur rechten Zeit, das sehe ich auch so. Man sollte aber nicht vergessen, dass die Vorbereitung sehr kurz war und dass nach wie vor wichtige Stützen fehlen. Ausserdem hat die Offense und vor allem JG richtig gut im Passspiel funktioniert. Wenn man all das berücksichtigt macht der Auftritt in Verbindung mit der Selbstkritik richtig Mut für die nächsten Spiele finde ich.
  4. Sean (1. Nov. 2019)

    Sherman hat da schon recht. Es gab einige Möglichkeiten, den langen TD zu verhindern. Aber eben auch daraus lernt man, und so knappe Spiele, die auch ins Auge gehen könnten, bringen dich wirklich auf den Boden zurück. Wenn der Karakter und die Einstellung der Spieler stimmt. Das kann auch für das Trainerteam sehr hilfreich sein, die Mannschaft in der Realität und auf hoher Konzentration zu halten. Im Training wie auch im Spiel. Was aber auch wichtig und richtig war von Sherman anzusprechen ist, das die Offensive ihnen das Spiel gerettet hat. Das zeigt auch, das es EIN Team ist, und nicht 2, also Defensive und Offensive.
  5. MaybeDavis (1. Nov. 2019)

    Die Defense wirkte von anfang an sehr Müde und nicht wirklich gierig.
    Kingsburry hat auch gleich das richtige Konzept gegen uns ausgepackt. Viel laufen und schnelle Pässe und screens.
    Die Defense Spieler haben oft auch miese Technik beim Tackling gezeigt und somit Tackle verpasst und es wurden auch sehr oft katastrophale Winkel genommen.

    Zwischenzeitlich hatten sie sich ja wieder gefangen und man hätte denken können alles wäre beim Alten, aber dann gings weiter.

    Lynch und Shanahan sei ank, haben wir einen guten Kader und diesmal hat die Offense die Verantwortung übernommen.

    Die Leistung zeigte aber auch, dass wir gegen mobile QB's und einen guten Gameplan Probleme bekommen können in der D. Und mit Wilson (x2), noch mal Murray, Rodgers und Jackson kommen jetzt gleich sehr viele davon, die auch noch in sehr viel besseren Teams spielen als Murray.
  6. Flames1848 (1. Nov. 2019)

    Unsere Defense hatte jetzt mal einen schlechten Tag, ob das am Gameplan des Gegners lag, das sei mal dahingestellt. Wenn ich dann höre das jetzt jeder weiß wie man unsere D schlägt dann ist ja jede D die nicht bei 8-0 steht ausgelesen?

    Ich sehe das eher positiv... Die D war nicht da, dann übernahmen JG und die Offense den Winning Part. Sanders unglaublich Fangsicher. Schnell verlängern, das er das an unsere WR Talente weitergibt.
  7. Uthorr49 (2. Nov. 2019)

    Das war ein Donnerstags Spiel auswärts gegen einen Gegner den man nicht allzu gut kennt.
    Da würde ich jetzt wegen der Defense nicht überreagieren.
    Das ganze Timing in der Vorbereitung ist anders und man hatte auch keine Reps gegen das Scout Team.
    Zu wenig Video Material da Arizona erst ihren Weg suchen. Die spielen jetzt ganz anders als am Beginn der Season. Kingsbury hat sehr schnell gemerkt das es nicht so funktioniert wie erhofft.
    Es wird interessant werden wie es beim Rückspiel aussieht.

    Die Cardinals werden in den nächsten Jahren ein harter Gegner sein. Die haben noch nicht ganz das Personal für die Offense zusammen.
  8. Flames1848 (2. Nov. 2019)

    Das war ein Donnerstags Spiel auswärts gegen einen Gegner den man nicht allzu gut kennt.
    Da würde ich jetzt wegen der Defense nicht überreagieren.
    Das ganze Timing in der Vorbereitung ist anders und man hatte auch keine Reps gegen das Scout Team.
    Zu wenig Video Material da Arizona erst ihren Weg suchen. Die spielen jetzt ganz anders als am Beginn der Season. Kingsbury hat sehr schnell gemerkt das es nicht so funktioniert wie erhofft.
    Es wird interessant werden wie es beim Rückspiel aussieht.

    Die Cardinals werden in den nächsten Jahren ein harter Gegner sein. Die haben noch nicht ganz das Personal für die Offense zusammen.

    Der Baseballspielder der A‘s als Quarterback, der Junge hat wirklich potential. Schnell wie Wilson und einen richtig guten Arm.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Arizona Cardinals Logo
  • Arizona Cardinals
  • 17.11.2019, 22:05
  • Week 11

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 8 1 0 L1
Seahawks 8 2 0 W3
Rams 5 4 0 L1
Cardinals 3 6 1 L3

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
11.08. Cowboys W, 17–9
20.08. @ Broncos W, 24–15
25.08. @ Chiefs W, 27–17
30.08. Chargers L, 24–27
Regular Season
08.09. @ Buccaneers W, 31–17
15.09. @ Bengals W, 41–17
22.09. Steelers W, 24–20
08.10. Browns W, 31–3
13.10. @ Rams W, 20–7
20.10. @ Redskins W, 9–0
27.10. Panthers W, 51–13
01.11. @ Cardinals W, 28–25
12.11. Seahawks L, 24–27 (OT)
17.11. Cardinals
24.11. Packers
01.12. @ Ravens
08.12. @ Saints
15.12. Falcons
22.12. Rams
29.12. @ Seahawks

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 2 Nicholas J. Bosa DE
2 36 Deebo Samuel WR
3 67 Jalen Hurd WR
4 110 Mitch Wishnowsky P
5 148 Dre Greenlaw LB
6 176 Kaden Smith TE
6 183 Justin Skule OT
6 198 Tim Harris CB

Networking