Navigation überspringen

49ers Aktuell

Noten für das Redskins-Game (21. Okt. 2019)

Heute die ein wenig eingekürzte Bewertung von Grant Cohn vom Santa Rosa Press Democrat:

Garoppolo: C

Er ist mal der gute Jimmy und mal der schlechte Jimmy, und das kann innerhalb eines Drives vom einen zum anderen wechseln. Er kam auf ein QB-Rating von 59,8, und das ist nicht gut. Aber, er hat jetzt eine Karriere-Quote von 14-2, und das ist phänomenal. Könnte der echte Jimmy bitte mal aufstehen?

Running Backs: B

Tevin Coleman, Matt Breida und Jeff Wilson Jr. gaben alle richtig Gas, obwohl sie ohne die Blocks von Kyle Juszczyk nicht viel Platz hatten. Der längste Run der drei kam auf nur 11 Yards. Aber dennoch addierten sie sich zu 117 Rush-Yards auf und sie kontrollierten das Tempo des Matches.

Wide Reciever: B

Deebo Samuel verpasste das Spiel mit einer Bauchmuskelzerrung und Marquise Goodwin holte sich im ersten Quarter eine Gehirnerschütterung und war fortan draussen. Der Ersatz für beide waren Kendrick Bourne und Richie James Jr., die beide Leistung brachten. Zusammen kamen sie auf 109 Receiving Yards. Dante Pettis hätte sich einen langen Ball sichern können, als er seinen Verteidiger an der Sideline ausmanövrierte. Aber der Pass des schlechten Jimmy wurde vom Free Safety abgefangen.

Tight Ends: B

Ross Dwelley gelang ein Zwei-Yard-Catch im Hecht bei fourth-and-one spät im vierten Quarter. George Kittle fing nur drei Pässe, aber alle waren Third Downs und alle sicherten sie ein neues First Down. Sogar wenn das andere Team weiss, dass der Ball jetzt zu Kittle geht, können sie ihn nicht stoppen. Die 49ers haben zwei gute TEs.

Defensive Linemen: A

Dominant wie immer. Dee Ford, Arik Armstead und Nick Bosa sackten jeweils Redskins-QB Case Keenum. Bosa hatte mit sieben Tackles und vier davon für Raumverlust die besten Werte. Jullian Taylor sicherte sich in einer kritischen Situation eine Fumble Recovery, als er für Solomon Thomas als Nose Tackle ins Spiel kam.

Linebacker. A plus

Kwon Alexander war der Spieler des Matches. Er schlug den Ball aus den Händen von RB Adrian Peterson, als es gegen Ende des dritten Quarters 3:0 stand. Alexander sicherte den Sieg.

Defensive Backs: A

Sie ließen nur 50 Netto-Passyards zu, und das ohne den besten CB, Ahkello Witherspoon. Dieser könnte nächste Woche wieder fit sein. Was für ein tolle Unit!

Special Teams: B minus

Robbie Gould verschoss das siebte Field Goal in dieser Saison (Anmerkung: So viele Fehlschüsse hatte er zuvor noch nie in einer KOMPLETTEN Saison). Aber er machte drei andere, und das bedeutete den Sieg.

Coaches: B plus

Robert Salehs Defense hat in den letzten drei Spielen gerade mal 10 Punkte zugelassen. Er ist ein brillanter DC. Kyle Shanahans Offense spielte im Regen nicht gut, aber ihr fehlten auch Schlüsselspieler. Und Shanahan fand Wege, mit Play Action Pässen die Kette im vierten Quarter vorwärts zu bewegen. Shanahan findet so gut wie immer eine Lösung. Die Vorstellung der Niners war manchmal nachlässig, aber ein Sieg bleibt ein Sieg.

Quelle: Grant Cohn, SRPD

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Supertommy (21. Okt. 2019)

    Wusste gar nicht das die Entziehungskur von Grant Cohn schon zu Ende ist  ::)
  2. The Leprechaun (21. Okt. 2019)

    Der echte Jimmy steht (hoffentlich) auf, wenn die Defense mal nen schlechteren Tag hat.
    Irgendwann wird er kommen und dann liegt es an der Offense das Spiel nach Hause zubringen.
    Im Moment muss er ja garnicht mehr zeigen.
    Die obligatorische Interception habe ich eh in jedem Spiel eingeplant und solange sie keinen großen Schaden anrichtet, kann ich damit umgehen.
  3. danielgneuss (21. Okt. 2019)

    Wusste gar nicht das die Entziehungskur von Grant Cohn schon zu Ende ist  ::)

    😁😁😁😁
  4. NinersUlm (21. Okt. 2019)

    Letztes Jahr stand Saleh auf der Abschlussliste.....dieses Jahr ist er ein genialer Coach. Hm....denke Bosa und der Passrush haben einen großen Anteil daran, dass er ein genialer Coach ist. Er ist aber auch mehr on Fire als letztes Jahr, finde ich.
  5. Norton51 (21. Okt. 2019)

    Das ist doch absolut unglaubwürdiger Mist von Cohn. Letztes Jahr war Saleh ne Wurst und diese Saison ist er ein Genie.

    Mal ab und an ein bisschen weniger extrem würde dem nicht schaden ::)
  6. JRice80 (21. Okt. 2019)

    Wusste gar nicht das die Entziehungskur von Grant Cohn schon zu Ende ist  ::)
    ;D ;D ;D ;D ;D
    Mir fallen die Noten doch etwas zu positiv aus. Trotz des miesen Wetters hätte ich mir eine größere Dominanz gewünscht. Gerade die erste HZ war nicht der Hit. Aber diese Saison schaffen es die Coaches das Gameplay in die richtige Richtung zu lenken. :D
    Und am Ende ist ein Sieg ein Sieg, und das ist was am Ende zählt.
     :champagne:
  7. Flex (21. Okt. 2019)

    Das ist doch absolut unglaubwürdiger Mist von Cohn. Letztes Jahr war Saleh ne Wurst und diese Saison ist er ein Genie.

    Mal ab und an ein bisschen weniger extrem würde dem nicht schaden ::)

    Sind alle Meinungen derer hier im Forum, die letztes Jahr auch für eine Entlassung von Saleh waren, ebenfalls "absolut unglaubwürdiger Mist"?

    Saleh wird nämlich ebenfalls gerade im Forum hoch gepriesen. Oder liegt es vielleicht eher an der Tatsache, dass er jetzt eine brauchbare Unit hat, mit der er das Schema, das er schon von Anfang an etablieren wollte, endlich durchziehen kann? Oder liegt es an der Tatsache, dass er einfach einen großen Schritt nach vorne gemacht hat in seiner Entwicklung?
  8. stevey (21. Okt. 2019)

    was ich mehr bewundere ist, daß unsere Siegesserie trotz der Verletzungen weiter geht  :yippee:
  9. rene1511 (21. Okt. 2019)

    Welcher andere DC hat denn noch 5 First Rounder in seiner DL? Man sieht doch gerade auch an Fangio das es ohne das passende Spielermaterial nicht geht...
  10. vorschi (21. Okt. 2019)

    Welcher andere DC hat denn noch 5 First Rounder in seiner DL? Man sieht doch gerade auch an Fangio das es ohne das passende Spielermaterial nicht geht...
    Warum sieht man das bei Fangio? Eigentlich gehört die Broncos-Defense zu den besseren der Liga, besonders die Passing-Defense spielt da auf enorm hohem Niveau.
  11. Duke (21. Okt. 2019)

    keine bewertung der o-line?
  12. frontmode (21. Okt. 2019)

    Bewertungen nach so einem Spiel sind nicht ganz einfach. Das waren keine regulären Bedingungen.

    Allerdings ist es ein guter Indikator, dass man versuchen sollte, vor den Packers zu landen. So richtig gut sah Garoppolo bei den Bedingungen nicht aus und ich würde ihn dann in den POs gerne zu Hause (oder in einem Dome) sehen wollen .....
  13. rene1511 (21. Okt. 2019)

    Welcher andere DC hat denn noch 5 First Rounder in seiner DL? Man sieht doch gerade auch an Fangio das es ohne das passende Spielermaterial nicht geht...
    Warum sieht man das bei Fangio? Eigentlich gehört die Broncos-Defense zu den besseren der Liga, besonders die Passing-Defense spielt da auf enorm hohem Niveau.
    Letzten Jahre in Chicago die D war ok als er kam sie würde mit der Zeit besser weil auch gerade CB als FA's geholt worden sind... sie wurde aber erst so Richtig Stark mit den Trade von Mack.
    Jetzt Denver....trotz deren 2 Star OLB gerade in den ersten Spiele kein Sack.... Man braucht das Spielermaterial damit sein Spiel funktioniert und noch mal... so gut Saleh jetzt da steht... meiner Meinung nach ist der Hauptgrund dafür in seinen 5 First Rounder zu finden....
  14. stig49 (21. Okt. 2019)

    Das ist doch absolut unglaubwürdiger Mist von Cohn. Letztes Jahr war Saleh ne Wurst und diese Saison ist er ein Genie.

    Mal ab und an ein bisschen weniger extrem würde dem nicht schaden ::)
    Vergiss doch einfach gestern, im Moment wirkt Saleh wie ein Genie, da hat er recht. Klar, Cohn übertreibt gern mal, aber ich finde ihn unterhaltsam. Biderman zum Beispiel bleibt immer sachlich, und, ääh, gähn.... Wo waren wir nochmal?
  15. Obi4Niners (21. Okt. 2019)

    Grades sind ja eh eine Geschmacksfrage. Mal als Gegenentwurf von Cohn hier nur die Bewertungen (die Begründungen kann man auf der Seite "ninernoise.com" selbst nachlesen):

    Die Bewertungen sind von Akshaj Dwivedula.
    Quarterbacks: C-
    Runningbacks: C+
    Wide Receivers: D+
    Tight Ends: A-
    Offensive Line: F

    Defensive Line: A
    Linebackers: A-
    Defensive Baks: A+

    Kicking: C
    Punting: B+
    Coaching: C+

    Cohn scheint die äußeren Umstände mehr berücksichtigt zu haben....
  16. 49erflo (21. Okt. 2019)

    Alexander verpasst das Spiel über zig Tackles im Run Game und wird von Cohn als entscheidender Spieler wegen des forced Fumbles gefeiert. Für meinen Geschmack ist der Typ einfach nur ein Komiker. Entweder er denkt das wirklich alles, was er so schreibt, dann hat er absolut keine Ahnung von Football. Oder er ist zur Unterhaltung da wie ein Skip Bayless mit provozierenden Takes, die nur keinen Sinn ergeben und null Mehrwert bringen.

    Egal wie es ist, ich brauch den Typ nicht.
  17. Supertommy (21. Okt. 2019)

    Wusste gar nicht das die Entziehungskur von Grant Cohn schon zu Ende ist  ::)
    ;D ;D ;D ;D ;D
    Mir fallen die Noten doch etwas zu positiv aus. Trotz des miesen Wetters hätte ich mir eine größere Dominanz gewünscht. Gerade die erste HZ war nicht der Hit. Aber diese Saison schaffen es die Coaches das Gameplay in die richtige Richtung zu lenken. :D
    Und am Ende ist ein Sieg ein Sieg, und das ist was am Ende zählt.
     :champagne:

    Die D-Line von Washington ist sehr stark. Tomsula mag zwar kein guter HC sein aber die D-Line kann er coachen und viele vergessen, das Washington letzte Saison bis zur Verletzung von  Alex Smith auf PO Kurs war. Die sind schon nicht schlecht mit ihrer Defense.

    Wir mussten Wezterungsbedingt meistens laufen und haben am Ende das optimalste daraus gemacht. :)
  18. snoopy (21. Okt. 2019)

    Alexander verpasst das Spiel über zig Tackles im Run Game und wird von Cohn als entscheidender Spieler wegen des forced Fumbles gefeiert. Für meinen Geschmack ist der Typ einfach nur ein Komiker. Entweder er denkt das wirklich alles, was er so schreibt, dann hat er absolut keine Ahnung von Football. Oder er ist zur Unterhaltung da wie ein Skip Bayless mit provozierenden Takes, die Uhrzeit keinen Sinn ergeben und null Mehrwert bringen.

    Gehe ich mit. besonders was die Bewertung über Alexander angeht.
    Vlt. schaut der nur die Highlights und liest noch die Stats auf nfl.com.
    So sieht die Bewertung tatsächlich aus und ich vermute das nicht zum ersten mal.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Arizona Cardinals Logo
  • Arizona Cardinals
  • 17.11.2019, 22:05
  • Week 11

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 8 1 0 L1
Seahawks 8 2 0 W3
Rams 5 4 0 L1
Cardinals 3 6 1 L3

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
11.08. Cowboys W, 17–9
20.08. @ Broncos W, 24–15
25.08. @ Chiefs W, 27–17
30.08. Chargers L, 24–27
Regular Season
08.09. @ Buccaneers W, 31–17
15.09. @ Bengals W, 41–17
22.09. Steelers W, 24–20
08.10. Browns W, 31–3
13.10. @ Rams W, 20–7
20.10. @ Redskins W, 9–0
27.10. Panthers W, 51–13
01.11. @ Cardinals W, 28–25
12.11. Seahawks L, 24–27 (OT)
17.11. Cardinals
24.11. Packers
01.12. @ Ravens
08.12. @ Saints
15.12. Falcons
22.12. Rams
29.12. @ Seahawks

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 2 Nicholas J. Bosa DE
2 36 Deebo Samuel WR
3 67 Jalen Hurd WR
4 110 Mitch Wishnowsky P
5 148 Dre Greenlaw LB
6 176 Kaden Smith TE
6 183 Justin Skule OT
6 198 Tim Harris CB

Networking