Navigation überspringen

49ers Aktuell

Nur 12 Snaps für Solomon Thomas (9. Sep. 2019)

Der erste Snap Count der neuen Saison ist da und er bietet einige interessante Fakten.

Der erste Pick der Shanahan / Lynch Ära findet einfach keine Möglichkeiten, das Feld zu sehen. DT Solomom Thomas stand nur für 12 Plays auf dem Feld. Nur Jullian Taylor hatte weniger Snaps – und das ist nicht nur auf die Spieler der D-Line bezogen.

In der Offense hat Dante Pettis ein vergleichbares, wenn auch größeres Problem. Er war nur bei zwei Plays auf dem Feld. Pettis wurde in der Off-Season heftig von Shanahan kritisiert, aber dies scheint bisher keine echte Wirkung zu zeigen.

Die Plays verteilten sich wie folgt:

Offense (68 Plays)
QuarterbackJimmy Garoppolo 68
Running BackKyle Juszczyk 32, Matt Breida 30, Raheem Mostert 20, Tevin Coleman 19
Wide ReceiverDeebo Samuel 60, Marquise Goodwin 50, Richie James 26, Kendrick Bourne 17, Dante Pettis 2
Tight EndGeorge Kittle 62, Ross Dwelley 12, Levine Toilolo 11
Offensive LineMike McGlinchey 68, Weston Richburg 68, Laken Tomlinson 67, Joe Staley 66, Mike Person 66, Ben Garland 3, Justin Skule 2

Kein Einsatz: Nick Mullens

Defense (70 Plays)
Defensive LineDeForest Buckner 53, Arik Armstead 47, Dee Ford 41, Nick Bosa 39, D.J. Jones 37, Ronald Blair 29, Sheldon Day 17, Solomon Thomas 12, Jullian Taylor 6
LinebackerFred Warner 70, Dre Greenlaw 56, Kwon Alexander 21, Mark Nzeocha 16
Defensive BackJaquiski Tartt 70, Tarvarius Moore 70, Ahkello Witherspoon 70, Richard Sherman 70, K’Waun Williams 24, Emmanuel Moseley 22

Special Teams (25 Plays)
Moseley 19, Nzeocha 18, Azeez Al-Shaair 16, Mitch Wishnowsky 15, Antone Exum 14, Dwelley 14, Greenlaw 13, Mostert 12, Toilolo 11, Tartt 11, Buckner 11, Armstead 11, Jones 10, Moore 9, Bourne 9, D.J. Reed 8, Colin Holba 8, James 7, Witherspoon 7, Robbie Gould 6, McGlinchey 6, Richburg 6, Tomlinson 6, Staley 6, Person 6, Breida 5, Thomas 4, Juszczyk 2, Warner 1, Ford 1, Bosa 1, Williams 1, Alexander 1

Quelle: NFL

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. MoRe99 (9. Sep. 2019)

    Alexander hatte 21 Plays?  :o  So kann man sich täuschen. Gefühlt waren das für mich nicht mehr als 10-12.  :noidea:
  2. 49erflo (9. Sep. 2019)

    Armstead sieht aktuell so viel besser aus als Solly. Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf. :pray:
  3. vorschi (9. Sep. 2019)

    Armstead sieht aktuell so viel besser aus als Solly. Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf. :pray:
    Wobei Thomas (mal wieder) die meisten Snaps als End bekam, und dass er dort merklich schwächer ist als in der Mitte weiß man mittlerweile auch. Aber ja, als End spielt Armstead deutlich besser, einen Vergleich als DT kann man bei so wenig Snaps kaum ziehen...
  4. frontmode (9. Sep. 2019)

    Armstead sieht aktuell so viel besser aus als Solly. Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf. :pray:

    Am Ende wird - wenn überhaupt - nur einer bleiben.
  5. philsky (9. Sep. 2019)

    Ich finds einfach immer noch sehr komisch, dass man Thomas keine Snaps auf DT bei passing downs gibt. So wie man ihn derzeit einsetzt, ist er absolut entbehrlich.
  6. Plummer50 (9. Sep. 2019)

    Die 2 Snaps von Pettis sind eine Überraschung. Auch wenn er in der letzten Woche im Training limitiert war. Das ist aber schon sehr enttäuschend. 

    Ein WR wird noch gehen müssen, so bald Trent Taylor und Jalen Hurd wieder fit sind. Und das dauert nicht mehr lange. Und ich denke nicht das sich Richie James große Sorgen machen muss. Im Moment würde ich auf Bourne tippen. Aber so langsam muss Pettis auch was zeigen.
  7. IamNINER (9. Sep. 2019)

    Bei Solly bin ich auch etwas überrascht zumal die anderen innen gegen den Lauf nur mässig erfolgreich waren. Auch die massiveren Jungs konnten den Lauf nicht wirklich stoppen und da wäre ja eigentlich Solly stark.
  8. Uthorr49 (10. Sep. 2019)

    Laut KS hat Pettis verletzungsbedingt so wenig gespielt.
    Er hatte aber bei 2 Snaps einen Catch für 7.
  9. Pat91 (10. Sep. 2019)

    Fande gefühlt nur runplays in unserer O
  10. stig49 (10. Sep. 2019)

    Fande gefühlt nur runplays in unserer O
    Norwegisch?  ;)
  11. Cordovan (10. Sep. 2019)

    War Solly nicht beim Pick-6 von Sherman in der Coverage gegen einen TE?? ::)
  12. landl49ers (10. Sep. 2019)

    War Solly nicht beim Pick-6 von Sherman in der Coverage gegen einen TE?? ::)

    Jop, hatte da eh schon wieder Angst... Aber auf Mr. Winston war verlass :D
  13. MaybeDavis (10. Sep. 2019)

    Armstead sieht aktuell so viel besser aus als Solly. Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf. :pray:
    Ich finds auch ok wenn Armstead der Star wird und Solly floppt ;).

    Und Armstead hat ja auch vorher schon nicht schlecht gespielt, war nur leider zu oft verletzt. Er wird immer stärker, gefällt richtig gut.
  14. TheBeast (13. Sep. 2019)

    Ich war kein Freund vom Solomon Thomas Pick, und da scheine ich (leider) eher das richtige Gefühl gehabt zu haben. Wenn Pettis jetzt auch noch auslässt, dann muss man sich langsam aber sicher Sorgen um die Draftkünste von Lynch machen, fürchte ich.

    Die Picks 2017 und 2018:
    S. Thomas (Runde 1): s.o.
    R. Foster (1): weg
    D. Pettis (2): s.o.
    C. J. Beathard (3): Offenbar hinter Mullens zurück gefallen
    J. Williams (4): weg
    K. Street (4): Zweite Saison auf IR

    Das sind für meinen Geschmack ein paar frühe/mittlere Picks zuviel, die (noch?) nicht so richtig eingeschlagen haben.
  15. MaybeDavis (13. Sep. 2019)

    Thomas war von Anfangh an ein strategisch schlechter Pick.
    Man hatte auf seiner Position nun mal schon 2 First Rounder geholt, wovon einer auf Pro Bowl Level und der andere, wenn gesnd, ziemlich gut spielt. Einen davon zu verdrängen ist schwer und eine andere Position zu spielen auch.

    In einem anderen Team mit Need auf DT (3er) wäre er sicherlich ein solider bis guter Starter denk ich.

    Aber die gesamte Draft an sich sieht echt ziemlich mies aus. Hoffentlich ändert sich das in den weiteren jahren. Mit Kittle hat man zumindest einen Star abgegfriffen.
  16. bluemikel (13. Sep. 2019)

    Naja bisdchen relativieren würde ichs. Foster war ein gewisser Risikopick. Aber was dann abging - weiß nicht, ob man das vorhersehen konnte.
    CJB - naja nen BackupQb den glaube ich einige Teams gern gehabt hätten in der dritten Runde finde ich nicht so schlecht. Dass man dann mit Mullens noch einen besser später (ich glaub sogar umdraftet) bekommen hat war eher besser als schlechter.
    Alle anderen: stimmt hatte ich mehr erwartet. Wobei Williams - dafür hat man Breida und Mostert auf RB mit wenig draftkapital bekommen (weiß nicht ob überhaupt für Pick
  17. bluemikel (13. Sep. 2019)

    Mein (aktuelles) Fazit: die Nachwuchskräftesuche ist dann erfolglos, wenn wir nix finden würden. In welcher Runde (oder ggf. Auch undrafted) man gute Leute holt (Kittle) ist mir eigentlich egal. Die Pats haben auch mal in ner späten Runde jemanden gedrafted, der geringfügig besser war als die Leute aus den fünf Runden davor. Hauptsache das Team verbessert sich signifikant.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Cincinnati Bengals Logo
  • @ Cincinnati Bengals
  • 15.09.2019, 19:00
  • Week 2

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 1 0 0 W1
Rams 1 0 0 W1
Seahawks 1 0 0 W1
Cardinals 0 0 1 T1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
11.08. Cowboys W, 17–9
20.08. @ Broncos W, 24–15
25.08. @ Chiefs W, 27–17
30.08. Chargers L, 24–27
Regular Season
08.09. @ Buccaneers W, 31–17
15.09. @ Bengals
22.09. Steelers
08.10. Browns
13.10. @ Rams
20.10. @ Redskins
27.10. Panthers
01.11. @ Cardinals
12.11. Seahawks
17.11. Cardinals
24.11. Packers
01.12. @ Ravens
08.12. @ Saints
15.12. Falcons
22.12. Rams
29.12. @ Seahawks

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 2 Nick Bosa DE
2 36 Deebo Samuel WR
3 67 Jalen Hurd WR
4 110 Mitch Wishnowsky P
5 148 Dre Greenlaw LB
6 176 Kaden Smith TE
6 183 Justin Skule OT
6 198 Tim Harris CB

Networking