Navigation überspringen

49ers Aktuell

Trent Taylor die positivste Überraschung im Minicamp (15. Jun. 2019)

QB Jimmy Garoppolo hatte - im Rahmen seiner verletzungsbedingten Einschränkungen - ein gutes Camp, WR Marquise Goodwin ebenfalls, aber die auffälligste Leistung dürfte einer abgeliefert haben, der vergangenes Jahr etwas in der Versenkung verschwunden war: Wide Receiver Trent Taylor. ESPN hat Taylor als den Überraschungsspieler im 49ers-Camp ausgewählt; Matt Maiocco schreibt, Taylor sei „in den Startlöchern für ein Comeback“. Er haben sich bislang „klar“ von seinem grössten Konkurrenten im Slot, Richie James, abgesetzt.

ESPN verweist darauf, dass Taylor und Garoppolo zum Ende der 2017er-Saison bereits bestens harmoniert hatten. Damals fing der Rookie 17 der letzten 20 Pässe, die zu ihm geworfen wurden. Am Ende standen 43 von 60 Pässen über 412 Yards und zwei Touchdowns, was ein Catch-Percentage von mehr als 70 Prozent ist. 2018 lief dann wenig (26 Completions bei 41 Targets), was aber seinen Grund hatte: Taylor litt unter anhaltenden Rückenproblemen. „Es war schwierig für Trent, weil er die gesamte Offseason verpasst hatte, was eine Menge ausmacht“, sagt dazu Coach Kyle Shanahan. „Jetzt aber ist er schon seit geraumer Zeit wieder gesund, hatte keinerlei Rückschläge, und so sahen wir schon am ersten Tag, dass es ihm besser geht, als er seine Routen lief.

„Trent hat es drauf“, sagt Garoppolo, „es ist super, jemand wie ihn im Slot zu haben. Er hat ein besseres Gefühl für Räume als die meisten anderen. Er kennt seine Stärken und seine Schwächen, und arbeitet an diesen. Er hat nicht viele, aber so jemand macht es Dir als QB ganz einfach“.

Der Rückschritt im zweiten Jahr war nach dem starken Rookie-Jahr nicht eingeplant, aber wenn alles gut läuft, ist das Vergangenheit. Taylor kann dem Team gerade bei Third-Downs helfen. Shanahan: „Wir glauben, dass er an sein Rookie-Jahr anknüpft und nochmals besser wird. Er ist da auf gutem Weg“.

Quellen: CSN BayArea, ESPN

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. karpfi (15. Jun. 2019)

    Vielleicht das "Werk" von Wes Welker  :)
  2. Kai (15. Jun. 2019)

    Vielleicht das "Werk" von Wes Welker  :)
    Wahrscheinlich in Verbindung mit der besseren körperlichen Verfassung.
  3. Ledian (15. Jun. 2019)

    Vielleicht das "Werk" von Wes Welker  :)
    Letztes Jahr war er ja wenn ich mich richtig erinnere lange Zeit angeschlagen
  4. MO800 (17. Jun. 2019)

    klingt viel versprechend. Die Connection zwischen Jimmy G und Taylor war schon richtig gut im ersten Jahr.

    Offensiv sind wir glaube ich dieses Jahr für die Gegner schwer durchschaubar.

    Mögen doch alle bitte Verletzungsfrei bleiben  :pray:
  5. GianniG (17. Jun. 2019)

    War letztes Jahr mein persönlicher Kandidat für ein Breakout-Jahr, das es nun klappen könnte so wie es aussieht freut mich natürlich, ich hoffe das er von Verletzungen verschont bleibt was ja letztes Jahr sein grosses Problem war. Mit Wes Welker hat er auch einen WR-Coach bekommen der nicht besser hätte passen können. Jetzt alles geben und dann hoffe ich doch, dass aus Trent Taylor bald ein Julian Edelman 2.0 wird ;)
  6. Touchdownmaker (20. Jun. 2019)

    Na das hört sich doch sehr vielversprechend an. Wer doch ideal wenn Jimmy G in Taylor seinen neuen Go-to-Guy findet  ;)
  7. reagan - The Left Hand (20. Jun. 2019)

    Gute Ansätze hatte er auch schon 2017. Wäre schön, wenn er jetzt den Durchbruch schafft
  8. Flames1848 (20. Jun. 2019)

    Sophomore Slump. Auf zum Comeback
  9. Pat91 (20. Jun. 2019)

    Na das hört sich doch sehr vielversprechend an. Wer doch ideal wenn Jimmy G in Taylor seinen neuen Go-to-Guy findet  ;)
    Wie kittle für NM und CJB.
    Vermutlich werden seine Zahlen etwas leiden in der kommenden Saison

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 13 3 0 W2
Seahawks 10 6 0 W2
49ers 4 12 0 L2
Cardinals 3 13 0 L4

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs L, 27–38
30.09. @ Chargers L, 27–29
07.10. Cardinals L, 18–28
16.10. @ Packers L, 30–33
21.10. Rams L, 10–39
28.10. @ Cardinals L, 15–18
02.11. Raiders W, 34–3
13.11. Giants L, 23–27
25.11. @ Buccaneers L, 9–27
02.12. @ Seahawks L, 16–43
09.12. Broncos W, 20–14
16.12. Seahawks W, 26–23 (OT)
23.12. Bears L, 9–14
30.12. @ Rams L, 32–48

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 2 Nick Bosa DE
2 36 Deebo Samuel WR
3 67 Jalen T. Hurd WR
4 110 Mitch Wishnowsky P
5 148 Dre Greenlaw LB
6 176 Kaden N. Smith TE
6 183 Justin Skule OT
6 198 Tim Harris CB

Networking