Navigation überspringen

49ers Aktuell

Bosa Contract-Watch beginnt (29. Apr. 2019)

Wenn man den Berichten nach der Draft glauben darf, haben die 49ers mit Nick Bosa den Spieler bekommen, den sie bereits während der Saison als ihr Ziel auserkoren haben.

Neben einigen kontroversen Aussagen, Tweets und Likes - für die er sich inzwischen entschuldigt hat - gibt es noch eine weitere Aussage aus der Familie Bosa, die - zusammen mit den Vertrags-Verhandlungen seine Bruders Joey - vielleicht Auswirkungen auf die Verhandlungen mit Nick haben könnten.

Familie Bosa hat mehrfach den Draft-Prozess kritisiert und sich in der Art geäußert, dass auch Rookies wie Free Agents ihr zukünftiges Team frei wählen können sollten. Unklar ist, ob diese Meinung bereits vor der Draft von Joey Bosa durch die Chargers feststand oder durch seine Verhandlungen ausgelöst wurden.

Zur Erinnerung, Joey Bosa unterschrieb erst wenige Tage vor Saisonbeginn seinen Rookie-Vertrag und es sah lange Zeit so aus, als wenn es zu keiner Einigung kommen würde. Er nahm noch an den ersten Saisonvorbereitungen und dem Rookie Camp teil, begann dann aber einen Holdout.

Worum ging es? Nach dem aktuellen CBA stehen die Gesamtgehälter der Picks nahezu fest, so dass es nur wenige Verhandlungspunkte gibt. Worüber wird überhaupt noch verhandelt? Dies sind in der Regel drei Punkte:

- Wann werden die garantieren Gelder ausgezahlt?
- Off-Set Klauseln
- Erlöschen von Garantien, wenn Spieler gegen die PED oder Conduct Regeln verstoßen

Bei Bosa ging es um die ersten beiden Punkte. Die Chargers hatten beide Punkte zu Ungunsten von Bosa ausgelegt. Dies bedeutet, dass sie sowohl Off-Set Klauseln einbauen, als auch große Teile der Bonuszahlungen nach hinten schieben wollten.

Bosas Position soll gewesen sein, dass er nur eines der beiden akzeptieren wollte. Am Ende ginge es wohl nur um ein paar Monate, wann die Zahlungen erfolgen sollen. Grundsätzlich ist der Signing Bonus garantiert, aber die Spieler haben natürlich grundsätzlich das Geld gerne sofort in der Tasche.

Am Ende einigte man sich und wenn man den Berichten glauben kann, gaben die Chargers ihm den gewünschten frühen Auszahlungszeitpunkt, während sie Off-Set-Klauseln in den Vertrag aufnehmen konnten.

Viele Kommentatoren gaben den Chargers die Schuld für die Situation, da tatsächlich in der Regel nur eine der beiden Forderungen in den Verträgen steht. Andererseits scheint Bosa mehr Up-front Geld gefordert zu haben als üblich.

Ob es am Ende auch bei Nick Bosa zu Problemen kommen wird, kann man heute noch nicht sagen, allerdings startete auch die Karriere von Nicks und Joeys Vater John Bosa mit einem 41-tägigen Holdout, nachdem er 1987 von den Dolphins an 16. Stelle gedraftet wurde.

Der Vertrag von Nick Bosa wird einen Gesamtwert von ca. 33,6Mio$ haben und einen Signing Bonus von 22,4Mio$ beinhalten. Es wird spannend zu sehen, ob Marathe es wieder schafft, den Erstrundenpick rechtzeitig unter Vertrag zu bekommen.

Quellen: sbnation, Bleacher Report, ABC News, forbes

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. The Leprechaun (29. Apr. 2019)

    Marathe schafft das. Wenn nicht er, wer dann?
  2. NinersUlm (29. Apr. 2019)

    Bei den Zahlen als erstes Gehalt muss einem Rookie doch einiges an Blödsinn durch den Kopf gehen. 22 Mio $ Signing-Bonus.......wow.......welches Team hätte mich gerne als Rookie unter Vertrag? :D 8) ;D Von mir aus auch als Getränkeflaschenhinhalter :D
  3. IamNINER (29. Apr. 2019)

    Bei den Chargers kam hinzu, dass die das Prinzip haben, dass jeder Spieler Offset-Language im Vertrag hat. Das hat auch Philip Rivers. Da kannst du nicht bei Joey Bosa darauf verzichten.
  4. frontmode (29. Apr. 2019)

    Bei den Chargers kam hinzu, dass die das Prinzip haben, dass jeder Spieler Offset-Language im Vertrag hat. Das hat auch Philip Rivers. Da kannst du nicht bei Joey Bosa darauf verzichten.

    Die hätte / hat er ja auch akzeptieren. Aber eben nicht die doppelte Klausel.
  5. Fritzini (29. Apr. 2019)

    Er wird schon zeitig unterschreiben, und wenn er vorab bisschen Schotter braucht kann er sich ja bei seinem Bruder was leihen, Nick kann ihm ja belegen das er bald "flüssig" ist.
  6. IamNINER (29. Apr. 2019)

    Bei den Chargers kam hinzu, dass die das Prinzip haben, dass jeder Spieler Offset-Language im Vertrag hat. Das hat auch Philip Rivers. Da kannst du nicht bei Joey Bosa darauf verzichten.

    Die hätte / hat er ja auch akzeptieren. Aber eben nicht die doppelte Klausel.
    Meinen Infos zufolge war die Offset-Thematik der eigentliche Ausgangspunkt der Probleme. Aber ja: Die Verhandlungen werden mit Bosas vermutlich komplizierter als mit anderen, aber ja da muss man durch.
  7. Uthorr49 (29. Apr. 2019)

    Ich habe von vornherein erwartet das es mit ihm komplizierter werden könnte. Ich hoffe das er spätestens zur Preseason unterschrieben hat.
    Wenn er dann die Leistung zeigt die wir erwarten, kann ich damit leben.
  8. Pat91 (29. Apr. 2019)

    Ich habe von vornherein erwartet das es mit ihm komplizierter werden könnte. Ich hoffe das er spätestens zur Preseason unterschrieben hat.
    Wenn er dann die Leistung zeigt die wir erwarten, kann ich damit leben.
    Habe auch mit etwas in diese Richtung gerechnet. Vermutlich gehen die 9ers auch etwas anders an Verträge heran. Und vielleicht hat Nick daraus gelernt. Bei den Chargers kam es ja nicht gut an.
    Hoffe uns bleibt so ein Theater erspart
  9. reagan - The Left Hand (30. Apr. 2019)

    Oder er droht mit neuen Tweets ;D
  10. Young#8 (1. Mai. 2019)

    Was sind "Off-Set Klauseln"?
    Kann mir da jetzt nicht wirklich viel darunter vorstellen... Was wird da zum Beispiel vereinbart?
  11. frontmode (1. Mai. 2019)

    Die Verträge der Erstrundenpicks sind vollständig garantiert. Das heißt selbst bei einer vorzeitigen Entlassung müssten die Teams auch die Grundgehälter noch zahlen.

    Durch eine Off-Set Klausel würden die Teams, wenn der Spieler ein neues Team findet, die Summen des Grundgehalts, die er bei dem anderen Team bekommt, nicht mehr zahlen.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 13 3 0 W2
Seahawks 10 6 0 W2
49ers 4 12 0 L2
Cardinals 3 13 0 L4

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs L, 27–38
30.09. @ Chargers L, 27–29
07.10. Cardinals L, 18–28
16.10. @ Packers L, 30–33
21.10. Rams L, 10–39
28.10. @ Cardinals L, 15–18
02.11. Raiders W, 34–3
13.11. Giants L, 23–27
25.11. @ Buccaneers L, 9–27
02.12. @ Seahawks L, 16–43
09.12. Broncos W, 20–14
16.12. Seahawks W, 26–23 (OT)
23.12. Bears L, 9–14
30.12. @ Rams L, 32–48

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 2 Nick Bosa DE
1 2 XXX ZZZ DE
2 36 Deebo Samuel WR
2 36 XXX ZZZ WR
3 67 XXX ZZZ WR
3 67 Jalen T. Hurd WR
4 110 Mitch Wishnowsky P
4 110 XXX ZZZ P
5 148 Dre Greenlaw LB
5 148 XXX ZZZ LB
6 176 XXX ZZZ TE
6 176 Kaden N. Smith TE
6 183 Justin Skule OT
6 198 XXX ZZZ CB
6 198 Tim Harris CB
6 183 XXX ZZZ OT

Networking