Navigation überspringen

49ers Aktuell

Gould verlangt einen Trade von den 49ers (23. Apr. 2019)

Plötzliche Änderung der Dynamik in den Verhandlungen mit K Robbie Gould. Gould zog alle von seiner Seite getätigten Vertragsangebote zurück und verlangt nun einen Trade.

Gould möchte demnach zurück nach Chicago, wo seine Familie lebt. Es besteht eine gute Chance, dass Gould den Franchise Tag nicht unterschreiben wird.

Evtl. kommt es nun zu einem Draft-Day Trade.

Quelle: ninersnation.com

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Pat91 (23. Apr. 2019)

    Sie sollen ihn gehen lassen. Er hat gute Dienste geleistet. Er soll ruhig Zuhause seine letzten jahre kicken und seine Karriere beenden.
  2. Obi4Niners (23. Apr. 2019)

    Ob unser Kicker bleibt, wage ich zu bezweifeln. Nun hat er den Tag und man wird sich mit den Bears auf einen Trade einigen. Ist zwar nicht ganz leagl, aber wird immer wieder praktiziert. Da die Bears ihren Kicker entlassen haben, ist ihnen Robbie sicher einiges wert. ;)

    Hab ich schon vor Wochen befürchtet. Sehr schade!
    Gould war eine Bank. Naja... hoffentlich kriegen wir einigermaßen Ersatz und wenigstens irgendeinen Pick für ihn.
  3. Skywalker (23. Apr. 2019)

    Er will dahin zurück wo sie ihn nach zig Jahren vom Hof gejagt haben.
    Der FT gehört zum Geschäft dazu. Hätte ihn professioneller eingeschätzt. Dann soll er doch gehen...
    Der Abgang könnte schöner sein...

    Ein 5rd Pick für einen Kicker wäre schon fast zu schön um wahr zu sein. Oder?
  4. Andy49ers (24. Apr. 2019)

    Er will dahin zurück wo sie ihn nach zig Jahren vom Hof gejagt haben.
    Der FT gehört zum Geschäft dazu. Hätte ihn professioneller eingeschätzt. Dann soll er doch gehen...
    Der Abgang könnte schöner sein...

    Ein 5rd Pick für einen Kicker wäre schon fast zu schön um wahr zu sein. Oder?

    Eben das alle so "Romantisch" denken, NFL ist ein Geschäft und er musste eigentlich wissen das wir ihm den FT geben, jetzt so einen Aufstand machen verstehe ich nicht ganz.
  5. Cordovan (24. Apr. 2019)

    Er will dahin zurück wo sie ihn nach zig Jahren vom Hof gejagt haben.
    Der FT gehört zum Geschäft dazu. Hätte ihn professioneller eingeschätzt. Dann soll er doch gehen...
    Der Abgang könnte schöner sein...

    Ein 5rd Pick für einen Kicker wäre schon fast zu schön um wahr zu sein. Oder?

    Eben das alle so "Romantisch" denken, NFL ist ein Geschäft und er musste eigentlich wissen das wir ihm den FT geben, jetzt so einen Aufstand machen verstehe ich nicht ganz.
    Schön das die Familie für manche eben noch wichtiger ist als das viele Geld. - Verstehe die Entscheidung sehr gut und wünsche Robbie in Chicago alles Gute!
  6. Wide_Out (24. Apr. 2019)

    Finde es sehr schade. Hätte Robbie weiterhin sehr gerne bei uns gesehen. Ich kann aber sein Wunsch verstehen.

  7. Andy49ers (24. Apr. 2019)

    Er will dahin zurück wo sie ihn nach zig Jahren vom Hof gejagt haben.
    Der FT gehört zum Geschäft dazu. Hätte ihn professioneller eingeschätzt. Dann soll er doch gehen...
    Der Abgang könnte schöner sein...

    Ein 5rd Pick für einen Kicker wäre schon fast zu schön um wahr zu sein. Oder?

    Eben das alle so "Romantisch" denken, NFL ist ein Geschäft und er musste eigentlich wissen das wir ihm den FT geben, jetzt so einen Aufstand machen verstehe ich nicht ganz.
    Schön das die Familie für manche eben noch wichtiger ist als das viele Geld. - Verstehe die Entscheidung sehr gut und wünsche Robbie in Chicago alles Gute!

    Ach so und in Chicago spielt er dann umsonst....
  8. danielgneuss (24. Apr. 2019)

    Er will dahin zurück wo sie ihn nach zig Jahren vom Hof gejagt haben.
    Der FT gehört zum Geschäft dazu. Hätte ihn professioneller eingeschätzt. Dann soll er doch gehen...
    Der Abgang könnte schöner sein...

    Ein 5rd Pick für einen Kicker wäre schon fast zu schön um wahr zu sein. Oder?

    Ich würde ihn auch viel lieber behalten. Aber ist es nicht professioneller, wenn er seine Ziele nicht nachtragend gefährdet indem er dort seine Vergangenheit eine Rolle spielen lässt? Das Geld passt da auch und San Francisco ist eben leider nicht um die Ecke.
  9. LA BESTIA NEGRA (24. Apr. 2019)

    Holen wir einfach den ehemaligen Kicker der Bears hat ja schon einmal geklappt  ;)
  10. Jimmy_G (24. Apr. 2019)

    Im Prinzip soll er ruhig gehen, ja. Das Problem ist nur, dass jetzt alle soliden Kicker vom Markt sind und man dann echt blöd dasteht.
  11. wizard49er (24. Apr. 2019)

    Echt schade........
    Gleichwertigen Ersatz zu bekommen ist m.E. momentan unmöglich.
  12. silentsound (24. Apr. 2019)

    Echt schade........
    Gleichwertigen Ersatz zu bekommen ist m.E. momentan unmöglich.
    wer ist denn überhaupt zu haben...oder muss man spät einen kicker draften?
  13. MoRe99 (24. Apr. 2019)

    Ach so und in Chicago spielt er dann umsonst....

    Nö, hat aber auch niemand behauptet. Könnte sein, dass er für weniger Geld spielt, als er bei den Niners bekommen würde. Vielleicht bekommt er aber genauso viel, oder mehr. Ist aber letztlich egal: Er will näher bei seiner Familie sein, was ich durchaus nachvollziehen kann. Ganz nebenbei ist das mMn auch kein verwerfliches Ansinnen.
  14. Andy49ers (24. Apr. 2019)

    Ach so und in Chicago spielt er dann umsonst....

    Nö, hat aber auch niemand behauptet. Könnte sein, dass er für weniger Geld spielt, als er bei den Niners bekommen würde. Vielleicht bekommt er aber genauso viel, oder mehr. Ist aber letztlich egal: Er will näher bei seiner Familie sein, was ich durchaus nachvollziehen kann. Ganz nebenbei ist das mMn auch kein verwerfliches Ansinnen.

    Das habe ich auch nicht behauptet oder?

    Aber die NFL ist kein Wunsch denken, das ein hartes Geschäft mit Regeln und er ist lange genug dabei um das zu wissen. Ich kann auch verstehen das er bei der Familie sein möchte aber er weiß wie das Geschäft läuft.
    Jetzt einfach zu sagen "dann will ich getradet werden" ist wie ein bockiges Kind das nicht das bekommt was es gerne hätte.
    Er hat 2 Jahre sehr gut gekickt bei uns und hat dafür auch gut Kohle bekommen, nebenbei ist das auch sein Job den er da gemacht hat und deswegen sollen die Niners nun auf ihn verzichten?
     
  15. cheater3 (24. Apr. 2019)

    Ein gewisser Roberto Aguayo wurde 2016 in der 2. Runde ausgewählt.

    Also ich finde einen Pick in der 4-5 Runde für R. Gould nicht unrealistisch.  8)
  16. jetto (24. Apr. 2019)

    Also ein Kicker zu draften halte ich für Blödsinn. Die letzten Jahre haben gezeigt dass dadurch der Druck so groß wird dass man besser einen Kicker undraftet unter Vertrag nimmt oder einen Free Agent.
    Spannend wirds halt trotzdem mit komplett neuer Kicking Unit...
  17. Cordovan (24. Apr. 2019)

    Er will dahin zurück wo sie ihn nach zig Jahren vom Hof gejagt haben.
    Der FT gehört zum Geschäft dazu. Hätte ihn professioneller eingeschätzt. Dann soll er doch gehen...
    Der Abgang könnte schöner sein...

    Ein 5rd Pick für einen Kicker wäre schon fast zu schön um wahr zu sein. Oder?

    Eben das alle so "Romantisch" denken, NFL ist ein Geschäft und er musste eigentlich wissen das wir ihm den FT geben, jetzt so einen Aufstand machen verstehe ich nicht ganz.
    Schön das die Familie für manche eben noch wichtiger ist als das viele Geld. - Verstehe die Entscheidung sehr gut und wünsche Robbie in Chicago alles Gute!

    Ach so und in Chicago spielt er dann umsonst....
    Der F-Tag für einen Kicker war 5 Mill/JAHR! - Nicht gerade wenig, da Gould das in den letzten zwei Jahren gemeinsam bei uns verdient hat - also streng genommen wäre sein Gehalt verdoppelt worden - und er entscheidet sich offensichtlich dagegen - und ich kann mir nicht vorstellen, dass er in Chicago ein ähnliches Gehalt lukriert....also wo ist da Problem bei meiner Aussage?
  18. stig49 (24. Apr. 2019)

    Er will dahin zurück wo sie ihn nach zig Jahren vom Hof gejagt haben.
    Der FT gehört zum Geschäft dazu. Hätte ihn professioneller eingeschätzt. Dann soll er doch gehen...
    Der Abgang könnte schöner sein...

    Ein 5rd Pick für einen Kicker wäre schon fast zu schön um wahr zu sein. Oder?

    Eben das alle so "Romantisch" denken, NFL ist ein Geschäft und er musste eigentlich wissen das wir ihm den FT geben, jetzt so einen Aufstand machen verstehe ich nicht ganz.
    Schön das die Familie für manche eben noch wichtiger ist als das viele Geld. - Verstehe die Entscheidung sehr gut und wünsche Robbie in Chicago alles Gute!

    Ach so und in Chicago spielt er dann umsonst....
    Der F-Tag für einen Kicker war 5 Mill/JAHR! - Nicht gerade wenig, da Gould das in den letzten zwei Jahren gemeinsam bei uns verdient hat - also streng genommen wäre sein Gehalt verdoppelt worden - und er entscheidet sich offensichtlich dagegen - und ich kann mir nicht vorstellen, dass er in Chicago ein ähnliches Gehalt lukriert....also wo ist da Problem bei meiner Aussage?
    ich glaube, dass es Gould nicht ums Geld geht. Soviel wie in SF bekäme er bei den Bears wohl kaum. Er will zur Family
  19. Skywalker (24. Apr. 2019)

    Im Prinzip soll er ruhig gehen, ja. Das Problem ist nur, dass jetzt alle soliden Kicker vom Markt sind und man dann echt blöd dasteht.
    Als Gould zu uns kam hatte er davor auch nicht gerade seine beste Saison hinter sich.

    Vielleicht haben wir im Staff einen Kickerflüsterer, der einen neuen Kicker aus dem Leistungstief seines vorhergehenden Teams holt.

  20. Cordovan (24. Apr. 2019)

    Er will dahin zurück wo sie ihn nach zig Jahren vom Hof gejagt haben.
    Der FT gehört zum Geschäft dazu. Hätte ihn professioneller eingeschätzt. Dann soll er doch gehen...
    Der Abgang könnte schöner sein...

    Ein 5rd Pick für einen Kicker wäre schon fast zu schön um wahr zu sein. Oder?

    Eben das alle so "Romantisch" denken, NFL ist ein Geschäft und er musste eigentlich wissen das wir ihm den FT geben, jetzt so einen Aufstand machen verstehe ich nicht ganz.
    Schön das die Familie für manche eben noch wichtiger ist als das viele Geld. - Verstehe die Entscheidung sehr gut und wünsche Robbie in Chicago alles Gute!

    Ach so und in Chicago spielt er dann umsonst....
    Der F-Tag für einen Kicker war 5 Mill/JAHR! - Nicht gerade wenig, da Gould das in den letzten zwei Jahren gemeinsam bei uns verdient hat - also streng genommen wäre sein Gehalt verdoppelt worden - und er entscheidet sich offensichtlich dagegen - und ich kann mir nicht vorstellen, dass er in Chicago ein ähnliches Gehalt lukriert....also wo ist da Problem bei meiner Aussage?
    ich glaube, dass es Gould nicht ums Geld geht. Soviel wie in SF bekäme er bei den Bears wohl kaum. Er will zur Family
    Genau das sag ich ha UND ich gratuliere ihm zu der Entscheidung auch wenn ich ihn gerne noch für 1 oder 2 Jahre in rot-gokd gesehen hätte
  21. tomvol (25. Apr. 2019)

    Thats Business, schön das es noch "menschelt" aber da geht's um richtig Kohle!

    Der Kickermarkt ist ausgedünnt und ich als GM würde auch hart bleiben.
  22. stig49 (25. Apr. 2019)

    Thats Business, schön das es noch "menschelt" aber da geht's um richtig Kohle!

    Der Kickermarkt ist ausgedünnt und ich als GM würde auch hart bleiben.

    gut, aber wenn Gould nicht unterschreibt?

    Klar kann man ihm vielleicht sagen: Hilf uns noch ein Jahr und dann lassen wir Dich ziehen.
  23. SpeedySantana (25. Apr. 2019)

    Die 2 frühen Draft Picks als Entschädigung bekommen wir nur, wenn er den Tag unterschreibt und getradet wird oder? Was bringt es ihn dann zu taggen, wenn er nicht unterschreibt?
  24. jetto (25. Apr. 2019)

    Die 2 frühen Draft Picks als Entschädigung bekommen wir nur, wenn er den Tag unterschreibt und getradet wird oder? Was bringt es ihn dann zu taggen, wenn er nicht unterschreibt?

    siehe Dee Ford oder grade aktuell Frank Clark. Es geht meistens nicht um die festgeschriebene Kompensation des Tags (je nachdem welcher) sondern um eine verhandelte.

    Ganz allgemein frage ich mich ja hier welche Rolle eigentlich die Bears spielen? Eigentlich dürften die ja mit Gould gar nicht reden, oder? Ist es so sicher dass er von denen einen Vertrag bekommen würde??
  25. tomvol (25. Apr. 2019)

    Thats Business, schön das es noch "menschelt" aber da geht's um richtig Kohle!

    Der Kickermarkt ist ausgedünnt und ich als GM würde auch hart bleiben.

    gut, aber wenn Gould nicht unterschreibt?

    Klar kann man ihm vielleicht sagen: Hilf uns noch ein Jahr und dann lassen wir Dich ziehen.

    Das Team bzw. die Franchise steht über den einzelnen Spielern.

    Ich hoffe er kickt noch ein Jahr bei uns auf sehr hohem Niveau. Wenn er nicht unterschreibt kann er ja dann von Chicago aus vorm TV zuschauen.

    Ich glaube derzeit auch nicht dass die Bears ihre wenigen Picks für einen Kicker nutzen werden trotz all dem Kummer nach der Divisional Round und Cody Parkey ...
  26. SpeedySantana (25. Apr. 2019)

    Gibt es eine Belastung auf unserer Salary Cap wenn er den FT nicht unterzeichnet und wir ihn nicht traden? Er somit 1 Jahr pausiert??
  27. frontmode (25. Apr. 2019)

    Gibt es eine Belastung auf unserer Salary Cap wenn er den FT nicht unterzeichnet und wir ihn nicht traden? Er somit 1 Jahr pausiert??

    Es gibt einen Platzhalter für die notwendige Summe und so lange das Team den Tag nicht entzogen hat, bleibt dieser auch stehen. Muss auch so sein, denn mit Unterschrift fällt das an und ohne den Platzhalter könnte man dann theoretisch über der Cap sein.

    Ein Spieler hat bis kurz nach der Trade-Deadline (ich meine bis einen Tag nach dem zehnten Spiel) Zeit, zu unterschreiben. Danach geht dies nicht mehr. Dann müsste auch der Platzhalter gelöscht werden.

    Ein Tag belastet zwar zunächst die Cap, aber ohne Unterschrift wird das Geld nicht ausgezahlt und steht dann am Ende wieder zur Verfügung.
  28. SpeedySantana (25. Apr. 2019)

    Gibt es eine Belastung auf unserer Salary Cap wenn er den FT nicht unterzeichnet und wir ihn nicht traden? Er somit 1 Jahr pausiert??

    Es gibt einen Platzhalter für die notwendige Summe und so lange das Team den Tag nicht entzogen hat, bleibt dieser auch stehen. Muss auch so sein, denn mit Unterschrift fällt das an und ohne den Platzhalter könnte man dann theoretisch über der Cap sein.

    Ein Spieler hat bis kurz nach der Trade-Deadline (ich meine bis einen Tag nach dem zehnten Spiel) Zeit, zu unterschreiben. Danach geht dies nicht mehr. Dann müsste auch der Platzhalter gelöscht werden.

    Ein Tag belastet zwar zunächst die Cap, aber ohne Unterschrift wird das Geld nicht ausgezahlt und steht dann am Ende wieder zur Verfügung.

    Super, danke!
  29. Uthorr49 (25. Apr. 2019)

    Die 2 frühen Draft Picks als Entschädigung bekommen wir nur, wenn er den Tag unterschreibt und getradet wird oder? Was bringt es ihn dann zu taggen, wenn er nicht unterschreibt?

    siehe Dee Ford oder grade aktuell Frank Clark. Es geht meistens nicht um die festgeschriebene Kompensation des Tags (je nachdem welcher) sondern um eine verhandelte.

    Ganz allgemein frage ich mich ja hier welche Rolle eigentlich die Bears spielen? Eigentlich dürften die ja mit Gould gar nicht reden, oder? Ist es so sicher dass er von denen einen Vertrag bekommen würde??
    Doch die Bears dürfen mit ihm reden. Der FT ist nicht exclusiv. Sie könnten sogar einen Vertrag mit ihm machen. Wir hätten dann die Gelegenheit zu wählen ob wir den Vertrag übernehmen wollen oder die 2 Firstrounder. Das wäre dann keine Verhandlungssache sondern fix.
    Für einen Kicker werden sie aber sicher nicht so weit gehen.
    Das wäre die Variante wenn man den Spieler mit der Brechstange holt.  ;D

    Alles andere ist ein ganz normaler Trade. (Dee Ford z.B.)
  30. Sean (25. Apr. 2019)

    Mal ne Frage generell zu einem Kicker. Mir ist schon bewusst, das es was völlig anderes ist, einen runden Ball zu treten oder einen Football. Trotzdem, wie hoch ist die Chance, aus einem ehemaligen Klasse Rundballer einen guten Kicker zu machen? Manni Burgsmüller hat das ja mal gemacht, und es gibt ja viele Fussballer, die mit anfang 30 es nicht mehr in die Bundesliga schaffen. Die körperliche Belastung ist ja für einen Kicker ein gutes Stück geringer als für einen Fussballer, die in der Bundesliga pro Spiel ca. 10 Km laufen.

  31. MaybeDavis (25. Apr. 2019)

    Mal ne Frage generell zu einem Kicker. Mir ist schon bewusst, das es was völlig anderes ist, einen runden Ball zu treten oder einen Football. Trotzdem, wie hoch ist die Chance, aus einem ehemaligen Klasse Rundballer einen guten Kicker zu machen? Manni Burgsmüller hat das ja mal gemacht, und es gibt ja viele Fussballer, die mit anfang 30 es nicht mehr in die Bundesliga schaffen. Die körperliche Belastung ist ja für einen Kicker ein gutes Stück geringer als für einen Fussballer, die in der Bundesliga pro Spiel ca. 10 Km laufen.
    Burgsmüller hat, wenn ich mich richtig erinnere, bloß die Extrapunkte gemacht, die FG hat ein "echter" Kicker gemacht.

    Wie du schon selbst sagst, es ist etwas völlig anderes....
  32. rene1511 (25. Apr. 2019)

    Mal ne Frage generell zu einem Kicker. Mir ist schon bewusst, das es was völlig anderes ist, einen runden Ball zu treten oder einen Football. Trotzdem, wie hoch ist die Chance, aus einem ehemaligen Klasse Rundballer einen guten Kicker zu machen? Manni Burgsmüller hat das ja mal gemacht, und es gibt ja viele Fussballer, die mit anfang 30 es nicht mehr in die Bundesliga schaffen. Die körperliche Belastung ist ja für einen Kicker ein gutes Stück geringer als für einen Fussballer, die in der Bundesliga pro Spiel ca. 10 Km laufen.
    Burgsmüller hat, wenn ich mich richtig erinnere, bloß die Extrapunkte gemacht, die FG hat ein "echter" Kicker gemacht.

    Wie du schon selbst sagst, es ist etwas völlig anderes....
    Das war bei Axel Kruse damals bei den Thunders auch nicht anders... ich glaube da fehlt es an "Bumms" um dann auch noch präzise aus 40y + zu treffen...
    War in dieser Draft nicht ein Kicker der so einige im Bankdrücken hintersich gelassen hat?
  33. MoRe99 (25. Apr. 2019)

    Burgsmüller hat, wenn ich mich richtig erinnere, bloß die Extrapunkte gemacht, die FG hat ein "echter" Kicker gemacht.

    In den letzten Jahren musste, wenn ich mich richtig erinnere, ein National Kicker die PATs und die FGs bis 40 Yards machen.
  34. Greg_Skittles (26. Apr. 2019)

    So wie ich eben in der PK von KS verstanden habe, wird Gould nicht getradet.
  35. MaybeDavis (26. Apr. 2019)

    So wie ich eben in der PK von KS verstanden habe, wird Gould nicht getradet.
    Und auch Thomas soll nicht getradet werden. Lynch dementiert die Gerüchte
  36. tomvol (26. Apr. 2019)

    So wie ich eben in der PK von KS verstanden habe, wird Gould nicht getradet.

    Richtig so … ich glaube noch an einen Kompromiss. Er kickt uns in diesem Jahr grundsolide in den Playoffs gegen die Bears ne Runde weiter und kann dann gehen! :)
  37. stig49 (26. Apr. 2019)

    So wie ich eben in der PK von KS verstanden habe, wird Gould nicht getradet.

    Richtig so … ich glaube noch an einen Kompromiss. Er kickt uns in diesem Jahr grundsolide in den Playoffs gegen die Bears ne Runde weiter und kann dann gehen! :)
    Glaub ich auch, bzw. hoffe es - traue es Gould aber auch zu, dass er auf stur schaltet. Leisten kann er es sich.
  38. Bixente (26. Apr. 2019)

    Das war bei Axel Kruse damals bei den Thunders auch nicht anders... ich glaube da fehlt es an "Bumms" um dann auch noch präzise aus 40y + zu treffen...
    War in dieser Draft nicht ein Kicker der so einige im Bankdrücken hintersich gelassen hat?

    Notre Dame Pro Day. Punter Tyler Newsome 30 Wiederholungen.
  39. frontmode (30. Apr. 2019)

    Robbie Gould will sein Haus in der Nähe von Chicago verkaufen (ca. 40 Meilen vom Soldier Field entfernt).

    Man erkennt sehr schön die Unterschiede in den Immbilienpreisen im Vergleich zu Kalifornien. Gould will für 5.420 square foot 1,15Mio$ haben, Joe Nedney will sein Haus in der Nähe von San Jose verkaufen: 4.343 square foot für 2,25Mio$.
  40. wizard49er (30. Apr. 2019)

    Wenn er sein Haus verkauft, dann sucht er jetzt bestimmt eins in der Nähe von Santa Clara :winkgrin:
  41. Flo295 (4. Mai. 2019)

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 13 3 0 W2
Seahawks 10 6 0 W2
49ers 4 12 0 L2
Cardinals 3 13 0 L4

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs L, 27–38
30.09. @ Chargers L, 27–29
07.10. Cardinals L, 18–28
16.10. @ Packers L, 30–33
21.10. Rams L, 10–39
28.10. @ Cardinals L, 15–18
02.11. Raiders W, 34–3
13.11. Giants L, 23–27
25.11. @ Buccaneers L, 9–27
02.12. @ Seahawks L, 16–43
09.12. Broncos W, 20–14
16.12. Seahawks W, 26–23 (OT)
23.12. Bears L, 9–14
30.12. @ Rams L, 32–48

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 2 Nick Bosa DE
2 36 Deebo Samuel WR
3 67 Jalen T. Hurd WR
4 110 Mitch Wishnowsky P
5 148 Dre Greenlaw LB
6 176 Kaden N. Smith TE
6 183 Justin Skule OT
6 198 Tim Harris CB

Networking