Navigation überspringen

49ers Aktuell

An alle Armchair GMs, was sollen die 49ers mit ihrem Erstrundenpick machen? (15. Apr. 2019)

Übernächsten Freitag, gegen 2:30 Uhr in der Nacht, werden wir alle etwas schlauer sein.

Bis dahin aber haben die Arm-Chair GMs haben Sagen - und genau das könnt ihr hier jetzt tun.

Sagt uns, was ihr mit dem #2 Overall Pick machen würdet!

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. jetto (15. Apr. 2019)

    Wer mich kennt weiß wie ich abgestimmt habe ;)
  2. philsky (15. Apr. 2019)

    Mein großer Wunsch wäre erstmal: Nicht Josh Allen an #2 zu draften, ist er nicht wert.
    Traum-Szenario für mich wäre ein downtrade für einen extra first rounder und dann Brian Burns holen. Evtl auch Metcalf. Nach dem downtrade traue ich der 9ers Chefetage aber nicht wirklich zu eben einen dieser Spieler auszusuchen (eher ein Montez Sweat). Also lieber die sichere Variante mit Bosa (meinetwegen auch Williams) an #2
  3. snoopy (15. Apr. 2019)

    Ich bleibe bei downtraden für WR und OT.
  4. SpeedySantana (15. Apr. 2019)

    Ich würde mich über einen DownTrade freuen, wenn wir dadurch einen zusätzlichen 1 Round 2019 bekämen und evtl ein wenig mehr (5-7 Round).
  5. MaybeDavis (15. Apr. 2019)

    Mir fällt es schwer abzustimmen, da es für mich sehr viele positive Möglichkeiten gibt. Was dass Enttäuschungspotential allerdings auch ziemlich hochschraubt, wenn eine der vielen Möglichkeiten icht eintrifft  ;).

    Habe mich jetzt hier für QW entschieden, da er für mich der beste und sicherste Pick der Draft ist. Kann aber mit Bosa an #2 genauso gut leben, da ich ihn ebenso für einen Game-Changer halte. Wenn ds Niners FO bzw. Lynch und Co. aber der Meinung sind das Josh Allen besser reinpasst, kann ich das auch absolut nachvollziehen (da zum einen ein Pass Rusher ist, und zum anderen auch Sam spielen kann in Run downs, und so trotzdem Thomas, Armstewad, Ford und Buckner auf dem Feld sein können).

    Und da ich mit allen 3en extrem gut leben kann, wäre mein Traumszenario, dass die Cards Murray picken und wir dann mit den Raiders traden für #4 und einen weiteren 1st Rounder. Somit bekommen wir mit #4 auf jeden Fall QW, Bosa oder Allen und haben einen weiteren 1st rounder mit dem man den BPA aus WR (M. Brown, AJ Brown, Harry oder Metcalf), Offense Tackle, Cornerback (Williams, Murphy oder Baker), Linebacker, Saftey oder sogar einen der TE's holen kann.
  6. jetto (15. Apr. 2019)

    Und da ich mit allen 3en extrem gut leben kann, wäre mein Traumszenario, dass die Cards Murray picken und wir dann mit den Raiders traden für #4 und einen weiteren 1st Rounder. Somit bekommen wir mit #4 auf jeden Fall QW, Bosa oder Allen und haben einen weiteren 1st rounder mit dem man den BPA aus WR (M. Brown, AJ Brown, Harry oder Metcalf), Offense Tackle, Cornerback (Williams, Murphy oder Baker), Linebacker, Saftey oder sogar einen der TE's holen kann.

    So in etwa sieht auch mein Traumszenario aus, nur dass ich da keinen der WR sehe - aber da kann man drüber verhandln ;)
  7. LA BESTIA NEGRA (15. Apr. 2019)

    Downtrade und dann Brian Burns holen. Wenn kein Tradepartner dann Bosa. Wenn Bosa an 1 zu den Cardinals geht, muss es doch Tradepartner geben  ;D.
  8. Flo295 (15. Apr. 2019)

    Ich schlie schließe mich den Vorredner beim Thema Downtrade an, könnte allerdings auch mit Bosa und Williams an 2 leben.
    Wäre zudem wünschenswert, zu den zusätzlichen picks 2019 den 2round Pick für 2020 wieder zu ertraden (gerne auch 1st rounder 😉)
  9. Bow (15. Apr. 2019)

    Boah, hm.... toll wäre natürlich wenn AZ murray nimmt, OAK mit uns traden für #4 #27 und 2nd rd 2020 und sie dann Haskins nehmen. Jets nehmen dann irgendwen der gehandelten 3 ( bosa, allen, quin). Dann liegt es an Lynch das beste daraus zu machen. Dieses Szenario trifft zwar nicht ein, deshalb gehe ich mit Quin.
  10. SpeedySantana (15. Apr. 2019)

    Und da ich mit allen 3en extrem gut leben kann, wäre mein Traumszenario, dass die Cards Murray picken und wir dann mit den Raiders traden für #4 und einen weiteren 1st Rounder. Somit bekommen wir mit #4 auf jeden Fall QW, Bosa oder Allen und haben einen weiteren 1st rounder mit dem man den BPA aus WR (M. Brown, AJ Brown, Harry oder Metcalf), Offense Tackle, Cornerback (Williams, Murphy oder Baker), Linebacker, Saftey oder sogar einen der TE's holen kann.

    So in etwa sieht auch mein Traumszenario aus, nur dass ich da keinen der WR sehe - aber da kann man drüber verhandln ;)

    Da bin ich voll bei dir.
    Als späten 1 Round würd ich auch eher TE, CB, G oder T nehmen!
    Aber das Szenario an sich wäre echt genial!
  11. GianniG (15. Apr. 2019)

    Mein Vorschlag ist evtl. nicht so speziell aber ganz ehrlich, ich würde mit dem 2. Pick ganz einfach Nick Bosa nehmen wenn er durch den Pick der Cardinals (Murray) noch zu haben ist (wovon ich stark davon ausgehe). Die 49ers brauchen noch einen Edge Rusher, klar ist die Klasse breit gefächert dieses Jahr, dennoch denke ich das Bosa perfekt zu den 49ers passen würde, Verletzungssorgen hin oder her...gute WR/TE gibts dann auch noch in der frühen 2. Runde, dort erhoffe ich mir eigentlich sogar einer der drei Top TE der neben Kittle ein geniales Duo bilden soll, dann WR und danach irgendwo noch in der Free Agency oder per Trade (für einen der RB?) ins Backfield investieren.
  12. IamNINER (15. Apr. 2019)

    Die Tradeoption lässt sich kaum beurteilen. Man weiss nie, wer traden möchte und es hängt unglaublich vom Angebot ab.
  13. stig49 (15. Apr. 2019)

    Ich glaube, man sollte Bosa nehmen, das Bedauern, wenn er anderswo gross einschlagen sollte, wäre einfach zu gross. Sein Eiertanz mit den Trump-Tweets ist zwar ein Argument gegen ihn. Aber er soll ja Football spielen und nicht Politiker sein.
  14. Hansaniner (15. Apr. 2019)

    Ganz klar Bosa, außer ein sehr überzeugendes tradeangebot kommt. Ob da ein "verrückter" um die ecke kommt und mit picks um sich wirft kann aber niemand einschätzen. Ich weiß auch nicht wie gut es ankommt wenn er anderswo voll einschlägt und man ihn sich hat entgehen lassen... Wahrscheinlich eher nicht so gut ;)
  15. frontmode (15. Apr. 2019)

    Also ich hoffe ja, dass Bosa zu den Cards geht und dann irgendjemand für das Recht auf Murray überbezahlt ;).
  16. vorschi (15. Apr. 2019)

    Also ich hoffe ja, dass Bosa zu den Cards geht und dann irgendjemand für das Recht auf Murray überbezahlt ;).
    +1
  17. Ledian (15. Apr. 2019)

    Also ich hoffe ja, dass Bosa zu den Cards geht und dann irgendjemand für das Recht auf Murray überbezahlt ;).
    Nehmen wir mal an die Cardinals nehmen wirklich Bosa. Denkst du wirklich, dass ein Team, dass an Murray interessiert ist, uns etwas anbietet? Wir suchen ja keinen QB..und die Jets auch nicht.
    PS. ich wäre für einen Downtrade. Aber nur wenn man die Möglichkeit hat, Williams zu bekommen.
  18. frontmode (15. Apr. 2019)

    Also ich hoffe ja, dass Bosa zu den Cards geht und dann irgendjemand für das Recht auf Murray überbezahlt ;).
    Nehmen wir mal an die Cardinals nehmen wirklich Bosa. Denkst du wirklich, dass ein Team, dass an Murray interessiert ist, uns etwas anbietet? Wir suchen ja keinen QB..und die Jets auch nicht.
    PS. ich wäre für einen Downtrade. Aber nur wenn man die Möglichkeit hat, Williams zu bekommen.

    Aber andere Teams. Und es braucht nur ein Team zu glauben, dass ein potentieller Konkurrent auch mit den 49ers traden will und schon hast Du einen Markt.
  19. Duke (15. Apr. 2019)

    downtraden und aus einem pick mehrere machen.
  20. Sean (15. Apr. 2019)

    downtraden und aus einem pick mehrere machen.
    Kommt drauf an wo man landet. Aus einem Pick 2-3 zu machen ist nur dann gut, wenn  man auch noch was vernünftiges bei den (späteren) Picks bekommt. Mein Wissen ist zu limitiert, aber wenn man liest, das diese Drafts nicht besonders viele "Überflieger" dabei sein sollen, ist es doch fraglich, ob man wirklich noch das bekommt, das man sich wünscht, bzw. braucht.
  21. karpfi (15. Apr. 2019)

    Downtrade wäre toll, wenn dies nicht eintrifft bin ich einer der wenigen der sich für Josh Allen entscheiden würde.
  22. goldbüchi (15. Apr. 2019)

    Wir nehmen an Zwei: Quinnen Williams oder Nick Bosa. So einfach.
  23. vorschi (15. Apr. 2019)

    Habe auch für Downtrade gestimmt. So toll ich unsere Lage an #2 mit Bosa und Williams auch finde, wir sind nicht einen sehr guten D-Liner vom Superbowl entfernt. Ich wäre mit beiden Picks zufrieden, aber am liebsten wäre mir ein Trade ein paar Plätze zurück, dann Burns nehmen und mit dem Trade hoffentlich einen zweiten 1st Rounder abstauben, mit dem man dann die Secondary verstärkt. In Runde 2 gibts dann einen WR.
  24. wizard49er (15. Apr. 2019)

    Auch wenn es schon wieder ein DT ist, ich bin für Williams. Er ist einfach zu gut um ihn nicht zu nehmen und scheint wirklich nah dran zu sein so gut wie A.Donald zu werden.
    Wenn aber ein Downtrade zustande kommt, dann kann ich damit auch leben.
  25. Uthorr49 (15. Apr. 2019)

    Für Bosa habe ich gestimmt. Eigentlich ist es mir aber egal.
    Ich würde es nicht gerne sehen das er bei einem anderem Team einschlägt wie eine Rakete.
  26. zugschef (16. Apr. 2019)

    Downtrade und wenn nur um zwei, drei Spots und dann Brian Burns nehmen. Mit der zusätzlichen Munition wieder hochtraden und einen WR draften.
  27. MaybeDavis (16. Apr. 2019)

    Downtrade und wenn nur um zwei, drei Spots und dann Brian Burns nehmen. Mit der zusätzlichen Munition wieder hochtraden und einen WR draften.
    Die Spitze ist doch sehr breit, da würde "ich" nicht hochtraden... Hast du jemand bestimmten im Auge der dMn heraussticht?
  28. philsky (16. Apr. 2019)

    Downtrade und wenn nur um zwei, drei Spots und dann Brian Burns nehmen. Mit der zusätzlichen Munition wieder hochtraden und einen WR draften.
    Die Spitze ist doch sehr breit, da würde "ich" nicht hochtraden... Hast du jemand bestimmten im Auge der dMn heraussticht?

    Wenn Metcalf bis 20 droppt würde ich ohne mit der Wimper zu zucken #36 und 67# investieren, um nochmal hoch zu kommen. Der Mann in einer Shanahan Offense. Gute Nacht.
  29. Cordovan (16. Apr. 2019)

    Eindeutig Williams an #2 - damit bessere Verhandlungsposition gegenüber Buckner: mit Buckner nach der Draft verhandeln - falls er zu teuer wird hat man dann die Möglichkeit ihn für ein paar sündteure Picks zu traden, denn Williams würde in den nächsten Jahren nur einen Bruchteil dessen kosten was Buckner kosten wird.

    Nur zur Klarstellung: ich möchte Buckner eigentlich behalten - halte viel von ihm, aber man sollte hier für alle Eventualitäten gerüstet sein und in Williams sehe ich derart viel Qualität, dass es fast fahrlässig wäre ihn nicht zu draften (falls er noch vorhanden sein sollte).
  30. Plummer50 (16. Apr. 2019)

    Auf gar keinen Fall hochtraden und sich von Arizona nicht verrückt machen lassen. Selbst wenn die Cards am Ende Bosa nehmen, dann ist Williams eine super Alternative. Es sind zwei überragende Spieler in dieser Draft. Einen davon bekommt man sicher.
  31. MoRe99 (16. Apr. 2019)

    Mein persönliches Wunschszenario (wenn auch wohl unrealistisch):

    Murray geht an #1
    Downtrade mit den Raiders auf #4, dazu Pick #24 dieses Jahr (+irgendwas)
    Raiders nehmen Haskins an #2 (oder einen anderen QB)

    Damit hätten die Niners mehr Picks als vorher und wären dennoch in der identischen Situation wie vorher: Bosa oder Williams geht an #3 weg, und die Niners können "den anderen" an #4 nehmen.
  32. Skywalker (16. Apr. 2019)

    Wenn Bosa an 2ter Stelle zu haben ist, würde ich ihn nehmen.
    Falls er weg ist, würde ich gerne einen downtrade sehen.
  33. Fips (17. Apr. 2019)

    Mein persönliches Wunschszenario (wenn auch wohl unrealistisch):

    Murray geht an #1
    Downtrade mit den Raiders auf #4, dazu Pick #24 dieses Jahr (+irgendwas)
    Raiders nehmen Haskins an #2 (oder einen anderen QB)

    Damit hätten die Niners mehr Picks als vorher und wären dennoch in der identischen Situation wie vorher: Bosa oder Williams geht an #3 weg, und die Niners können "den anderen" an #4 nehmen.

    Das wäre schon fast ein feuchter Traum!
    Wobei ich dabei Williams bevorzugen würde, falls Buckner zu teuer wird nächste Saison.
    Pick#27 wäre für mich auch ok statt #24
  34. goldbüchi (17. Apr. 2019)

    Warum, bitte schön, sollten die Raiders mit uns traden? Wo kommt dieses Gerücht her? Die Quarterback-Class ist doch dieses Jahr sehr schwach. Warum also sollten sie 2 rauf traden und #24 oder #27 noch drauflegen? Carr hat noch einen Vertag, da können die Raiders auch bis nächstes oder übernächstes Jahr warten. Das ergibt, für mich keinen Sinn.
  35. MoRe99 (17. Apr. 2019)

    Warum, bitte schön, sollten die Raiders mit uns traden? Wo kommt dieses Gerücht her? Die Quarterback-Class ist doch dieses Jahr sehr schwach. Warum also sollten sie 2 rauf traden und #24 oder #27 noch drauflegen? Carr hat noch einen Vertag, da können die Raiders auch bis nächstes oder übernächstes Jahr warten. Das ergibt, für mich keinen Sinn.

    Ich hatte ja ausdrücklich geschrieben, dass das mein Wunschszenario ist, und dass ich das selber für eher unrealistisch halte. Ideal fände ich es aber schon für die Niners.  ;)  :cheers:  Und im Draft gab es schon immer mal wieder den einen oder anderen Move, den man vorher so nicht erwartet hatte.
  36. Candlestick (17. Apr. 2019)

    Wenn Williams noch da ist, dann nehmen.

    Wenn nur Bosa noch da ist, downtraden und dann schnell wieder hoch und wenn Bosa dann noch da ist, downtraden und schnell wieder hoch und wenn Bosa dann noch da ist, nehmen :-)
  37. Cordovan (17. Apr. 2019)

    Warum, bitte schön, sollten die Raiders mit uns traden? Wo kommt dieses Gerücht her? Die Quarterback-Class ist doch dieses Jahr sehr schwach. Warum also sollten sie 2 rauf traden und #24 oder #27 noch drauflegen? Carr hat noch einen Vertag, da können die Raiders auch bis nächstes oder übernächstes Jahr warten. Das ergibt, für mich keinen Sinn.

    Ich hatte ja ausdrücklich geschrieben, dass das mein Wunschszenario ist, und dass ich das selber für eher unrealistisch halte. Ideal fände ich es aber schon für die Niners.  ;)  :cheers:  Und im Draft gab es schon immer mal wieder den einen oder anderen Move, den man vorher so nicht erwartet hatte.
    Gegenblickwinkel: und WEIL sie eben so schwach ist, könnten die QB's von welchen man glaubt, die wären eventuell schon besser auch genau deshalb viel wert sein...., oder irre ich mich da?
  38. jetto (17. Apr. 2019)

    Gegenblickwinkel: und WEIL sie eben so schwach ist, könnten die QB's von welchen man glaubt, die wären eventuell schon besser auch genau deshalb viel wert sein...., oder irre ich mich da?

    Nein, tust du nicht!  8)
  39. MaybeDavis (17. Apr. 2019)

    Warum, bitte schön, sollten die Raiders mit uns traden? Wo kommt dieses Gerücht her? Die Quarterback-Class ist doch dieses Jahr sehr schwach. Warum also sollten sie 2 rauf traden und #24 oder #27 noch drauflegen? Carr hat noch einen Vertag, da können die Raiders auch bis nächstes oder übernächstes Jahr warten. Das ergibt, für mich keinen Sinn.
    Es geht bei diesen Gerüchten einfach darum, dass wenn Gruden in Lock, Haskins (oder auch Jones) seinen QB sieht, er sicher gehen will den auch zu kriegen. Dem allem natürlich auch vorausgesetzt, er ist mit Carr als QB nicht wirklich zufrieden. Dann möchte er sicherlich auch nicht noch 1-2 weitere Drafts abwarten.
    Und ja, Jets und 49ers sind beide nicht eim Rennen um Rookie QB's dabei, aber jedes andere Team das einen QB braucht, kann eben mit uns oder den Jets traden um einen zu bekommen. Und das wissen eben auch die Raiders.

    Aber alles in allem sind es dennoch nur Gerüchte und Spekulationen.
  40. Cordovan (17. Apr. 2019)

    Gegenblickwinkel: und WEIL sie eben so schwach ist, könnten die QB's von welchen man glaubt, die wären eventuell schon besser auch genau deshalb viel wert sein...., oder irre ich mich da?

    Nein, tust du nicht!  8)
    Danke!  ;D :cheers:
  41. Holger98 (17. Apr. 2019)

    Ich meine auch gelesen zu haben, dass die Vertragsverlängerung mit Buckner alles andere als sicher sei. Für mich ist QW der beste Spieler der diesjährigen Draft und schafft es, ohne große Verletzungen durchzuspielen.

    Bei Bosa gibt es mir zu viele Wenns und Abers.

    Ein Downtrade wäre natürlich toll, auch ohne das man QW oder Bosa bekommt. Wenn dafür ein zusätzlicher Pick in Runde 1 bei rauskommt, kann ich gut damit leben.

    Und ich hoffe, uns bleibt dieser Tarzan-WR erspart. Ich glaube, der wird es schwer haben, sich in der NFL zu behaupten (Routerunning, Bälle fangen,  Presscoverage). Und wenn er den mit seinem Draftstatus verbundenen Erwartungen nicht sofort gerecht wird, könnte er schnell Geschichte sein.
  42. Duke (17. Apr. 2019)

    downtraden und aus einem pick mehrere machen.
    Kommt drauf an wo man landet. Aus einem Pick 2-3 zu machen ist nur dann gut, wenn  man auch noch was vernünftiges bei den (späteren) Picks bekommt. Mein Wissen ist zu limitiert, aber wenn man liest, das diese Drafts nicht besonders viele "Überflieger" dabei sein sollen, ist es doch fraglich, ob man wirklich noch das bekommt, das man sich wünscht, bzw. braucht.
    ich persönlich bin grundsätzlich kein freund von hohen erstrunden-picks. ich hätte auch 2005 versucht, den first overall zu traden und aus einem pick mehr zu machen.
  43. zugschef (18. Apr. 2019)

    Gerade in puncto Passrush soll die Draft tief und qualitativ sowie quantitativ hochwertig sein. Mir persönlich würde Burns gut gefallen, da er wie Ford mit Athletik arbeitet, also ein ähnlicher Spielertyp ist, und die Wahrscheinlichkeit, dass ein Team gegen beide schemen kann (so wie die Patriots gegen Ford in den Playoffs), umso geringer ist.
  44. eisbaercb (18. Apr. 2019)

    ganz klar keinen Downtrade... wenn Bosa noch da ist, ganz klar Bosa, ansonsten Williams
  45. SpeedySantana (18. Apr. 2019)

    Je näher der Draft kommt, desto weniger glaube ich inzwischen, dass wir Bosa draften!
    Ich glaube viel mehr, dass wir Q.Williams holen.

    Ich kann mir sonst nicht den Draft 2018 Round 4 erklären!
    Kentavius Street DE

    Natürlich kann man nie genug Qualität in der Tiefe haben, aber letztes Jahr hieß es noch, der ist einer für nächste Saison!
    Was meint ihr?
  46. frontmode (18. Apr. 2019)

    Ich kann mir sonst nicht den Draft 2018 Round 4 erklären!
    Kentavius Street DE

    Da dürfte es keinen Zusammenhang geben. Man draftet - vor allem in den hinteren Runden - nicht mit Blick auf den nächsten Erstrunder.
  47. LA BESTIA NEGRA (18. Apr. 2019)

    Street ist nur für die Rotation hat Lynch doch gesagt.
  48. SpeedySantana (18. Apr. 2019)

    Ich kann mir sonst nicht den Draft 2018 Round 4 erklären!
    Kentavius Street DE

    Da dürfte es keinen Zusammenhang geben. Man draftet - vor allem in den hinteren Runden - nicht mit Blick auf den nächsten Erstrunder.

    Gut, die ersten 3 Runden würd ich als Starter sehen. Bei der 4. Runde kannst du noch nen Starter haben oder auch schon Material für die Tiefe, ab Runde 5 wird nur noch die Tiefe angesprochen.
    Weil ich noch die Aussage von letztem Jahr im Kopf habe, wenn er nicht verletzt gewesen wäre, hätten wir ihn niemals in Runde 4 noch bekommen! Daher ist er für mich ein Starter.

    Oder war es nur Taktik von Lynch um bei einem Trade ordentlich abzukassieren!
  49. frontmode (18. Apr. 2019)

    Erst mal muss er fit werden und zeigen, was er kann, bevor man ihn als Grund nimmt, keinen Pass Rusher auszuwählen.
  50. Uthorr49 (18. Apr. 2019)

    Ich sehe Street als rotation eher für die Run Downs. Er hat Power, ist aber kein top Pass Rusher.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 13 3 0 W2
Seahawks 10 6 0 W2
49ers 4 12 0 L2
Cardinals 3 13 0 L4

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs L, 27–38
30.09. @ Chargers L, 27–29
07.10. Cardinals L, 18–28
16.10. @ Packers L, 30–33
21.10. Rams L, 10–39
28.10. @ Cardinals L, 15–18
02.11. Raiders W, 34–3
13.11. Giants L, 23–27
25.11. @ Buccaneers L, 9–27
02.12. @ Seahawks L, 16–43
09.12. Broncos W, 20–14
16.12. Seahawks W, 26–23 (OT)
23.12. Bears L, 9–14
30.12. @ Rams L, 32–48

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 2 Nick Bosa DE
1 2 XXX ZZZ DE
2 36 Deebo Samuel WR
2 36 XXX ZZZ WR
3 67 XXX ZZZ WR
3 67 Jalen T. Hurd WR
4 110 Mitch Wishnowsky P
4 110 XXX ZZZ P
5 148 Dre Greenlaw LB
5 148 XXX ZZZ LB
6 176 XXX ZZZ TE
6 176 Kaden N. Smith TE
6 183 Justin Skule OT
6 198 XXX ZZZ CB
6 198 Tim Harris CB
6 183 XXX ZZZ OT

Networking