Navigation überspringen

49ers Aktuell

NFL verurteilt Ex-49er Foster nur zu Geldstrafe (13. Apr. 2019)

Der von den 49ers aus disziplinarischen Gründen gefeuerte Linebacker Reuben Foster geht ohne Sperre in die neue Saison. Die NFL bestrafte Foster jetzt mit dem Verlust von zwei Monatsgehältern für den Vorfall im 49ers-Teamhotel in Tampa, der zur Entlassung des First-Rounders geführt hatte. Die Strafte kostet Foster rund 160.000 Dollar.

Die 49ers trennten sich damals von Foster, nachdem dieser im vergangenen November im Team-Hotel aufgrund eines Streits mit seiner On-und-off-Freunding Elissa Ennis verhaftet worden war. Die beiden waren ein weiteres Mal in Streit geraten. Diese Verhaftung führte letztendlich aber nicht zu weiteren Rechtsproblemen für Foster - die Ermittlungen gegen ihn wurden im Januar eingestellt.

Damit kann Foster ganz normal in die Saisonvorbereitung der Washington Redskins einsteigen. Diese hatten Foster unmittelbar nach seiner Entlassung durch die 49ers über die Waivers geholt. Er kam damals aber auf die Comissioner Exempt Liste, was seinen Einsatz verhinderte.

Foster übernahm in einem Statment die Verantwortung für seine Aktionen und dankte den Redskins, dass sie ihm eine neue Chance geben. Die Niners wollten zur NFL-Entscheidung keine Stellung nehmen. Sie hatten nach Fosters Entlassung gesagt, es komme nicht darauf an, ob der Linebacker rechtlich schuldig sei oder nicht. Er werde schon deshalb entlassen, weil er erneut Team-Richtlinien missachtet habe.

Quellen: Sacramento Bee, San José Mercury News

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Ledian (13. Apr. 2019)

    Der lacht sich ja einen Ast ab
  2. sf49er (13. Apr. 2019)

    Der ist trotzdem ne tickende Zeitbombe...sowohl geistig, als auch körperlich!

    Was hab ich mich damals gefreut als Lynch ihn gezogen hat.

    Leider ein Griff ins Klo.... :toilet:
  3. Andy49ers (13. Apr. 2019)

    Die NFL als Vorbild nehmen fällt doch schwer.
  4. stig49 (13. Apr. 2019)

    Die NFL als Vorbild nehmen fällt doch schwer.
    Naja, warum sollte man das tun? Das ist ein Milliardenkonzern, nicht mehr nicht weniger
  5. Andy49ers (13. Apr. 2019)

    Die NFL als Vorbild nehmen fällt doch schwer.
    Naja, warum sollte man das tun? Das ist ein Milliardenkonzern, nicht mehr nicht weniger

    Auch wenn es um Kohle geht kann man moralisch anständig sein obwohl nee das geht nicht
  6. Hyde 28 (13. Apr. 2019)

    Ich denke er wird dieses sehr milde Urteil zu gegebener Zeit in gebührender Form honorieren. Man kann ihm nur wünschen, das er den richtigen Weg findet - ich zweifle aber stark daran.

    Gesendet von meinem ONEPLUS A5010 mit Tapatalk

  7. mage#56 (13. Apr. 2019)

    Ich denke mit Kwon Alexander fahren wir nicht schlechter (eventuell besser #teamplayer) ;D
    Auf jedenfall weniger Ärger ;)
  8. stig49 (13. Apr. 2019)

    Ich denke mit Kwon Alexander fahren wir nicht schlechter (eventuell besser #teamplayer) ;D
    Auf jedenfall weniger Ärger ;)
    Das glaube ich auch.
  9. vorschi (13. Apr. 2019)

    Ich denke mit Kwon Alexander fahren wir nicht schlechter (eventuell besser #teamplayer) ;D
    Auf jedenfall weniger Ärger ;)
    Das glaube ich auch.
    Schade dass Lynch und Co. damals dachten sie seien schlauer als der Rest der NFL, das kommt ihnen jetzt teuer zu stehen. Anstatt einen "günstigen" hohen Draftpick im Team zu haben musste man nun viel Geld in die Hand nehmen um adäquaten Ersatz zu finden.

    Und auch wenn Foster jetzt wieder spielen darf, ich nehme mal stark an dass der nächste Vorfall nicht lange auf sich warten lassen wird, auch wenn ich es ihm nicht wünsche.
  10. Candlestick (13. Apr. 2019)

    Ich denke mit Kwon Alexander fahren wir nicht schlechter (eventuell besser #teamplayer) ;D
    Auf jedenfall weniger Ärger ;)
    Das glaube ich auch.
    Schade dass Lynch und Co. damals dachten sie seien schlauer als der Rest der NFL, das kommt ihnen jetzt teuer zu stehen. Anstatt einen "günstigen" hohen Draftpick im Team zu haben musste man nun viel Geld in die Hand nehmen um adäquaten Ersatz zu finden.

    Und auch wenn Foster jetzt wieder spielen darf, ich nehme mal stark an dass der nächste Vorfall nicht lange auf sich warten lassen wird, auch wenn ich es ihm nicht wünsche.

    Du sorry, aber: Mit so von oben herab Aussagen kann ich nix anfangen. Zumindest kommt das sehr so rüber.

    Es gab gute Gründe Foster zu nehmen und dat Foster sofort nen neuen Job in der NFL hat, widerlegt doch deine Aussage auch. Er hat enormes Talent was in die Liga gehört und das sehen auch andere Teams.

    Es ist legitim und angemessen so Jungs immer mal auszuprobieren, anders - nur mit Sicherheitspicks - kann man in der NFL nicht dauerhaft erfolgreich sein.

    Das hat demnach nix mit denken besser zu sein als andere zu tun, sondern mit Erfahrung und zu lernen mit welchem Fingerspitzengefühl man Erfolg hat. Pete Carroll macht das hervorragend Red Flag Spieler nochmal in „erziehbar“ und „unerziehbar“ zu unterteilen. Er geht dabei bewusst diese Risiken ein und fährt damit ziemlich gut. Das können wir auch lernen, aber man muss sowas eben auch lernen.

    Man sollte als Fan einfach mal Geduld und Vertrauen haben, statt immer zu glauben es besser zu wissen das der gewusst zu haben. Nur wer nix macht, macht keine Fehler!
  11. vorschi (14. Apr. 2019)

    Erstens Mal hab ich da gar nichts von oben herab geschrieben. Es ist Fakt dass man den Pick in den Sand gesetzt hat und jetzt einen teuren Linebacker verpflichten musste um die Lücke zu füllen, mehr hab ich nicht geschrieben.

    Klar hat Foster großes Talent, das habe ich auch nie bestritten. Er wurde im Draft als Top 5 Prospect gehandelt, und das auch zurecht. Man hat sein riesiges Talent phasenweise dann auch in der NFL gesehen.

    Er ist aber auch wegen der Vielzahl an Red Flags bis ans Ende der ersten Runde gedroppt. Injury-Concerns wegen der Schulter, eine verwässerte Urinprobe bei der Combine, und dann war da noch sein Ausraster beim Medical Check, ebenfalls in Indy.

    Und ich habe nichts davon geschrieben dass Lynch und Co dachten sie seien besser als die anderen. Ich sagte sie dachten sie wissen es besser als der Rest und landen mit Foster einen Steal. Nur dem war eben leider nicht so.

    Ich bin bei dir, der ein oder andere Bad Boy mit entsprechendem Talent im Team schadet mit Sicherheit nicht. Und dass man für das Draften von solchen eben Erfahrung braucht ist mir auch klar, mir wäre es nur eben lieber gewesen dass man solche Erfahrungen nicht mit einem so hohen Draftpick sammelt.

    Und wie kommst du darauf, dass ich immer glaube alles besser zu wissen? Du kennst mich doch gar nicht?
  12. Candlestick (14. Apr. 2019)

    Und wie kommst du darauf, dass ich immer glaube alles besser zu wissen? Du kennst mich doch gar nicht?

    Sorry, der letzte Absatz kommt zu sehr auf dich gemünzt rüber, als beabsichtigt.

    Der war eigentlich allgemein auf uns Fans bezogen.
  13. Touchdownmaker (18. Apr. 2019)

    Ich glaube die Entscheidung Foster zu entlassen war nicht davon abhängig, ob ihm seitens der NFL eine Sperre oder ähnliches droht. Irgendwann muss man sich eben entscheiden, ob man diesen Weg noch weiter gemeinsam gehen will. Im Nachhinein Überlegungen anzustellen, ob es vielleicht ein Fehler war zu diesem Zeitpunkt eine Entscheidung zu treffen, ist aus meiner Sicht müßig. Er hatte seine Chance - er hat es nicht hinbekommen - und Tschüss! Das ist das Geschäft.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 13 3 0 W2
Seahawks 10 6 0 W2
49ers 4 12 0 L2
Cardinals 3 13 0 L4

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs L, 27–38
30.09. @ Chargers L, 27–29
07.10. Cardinals L, 18–28
16.10. @ Packers L, 30–33
21.10. Rams L, 10–39
28.10. @ Cardinals L, 15–18
02.11. Raiders W, 34–3
13.11. Giants L, 23–27
25.11. @ Buccaneers L, 9–27
02.12. @ Seahawks L, 16–43
09.12. Broncos W, 20–14
16.12. Seahawks W, 26–23 (OT)
23.12. Bears L, 9–14
30.12. @ Rams L, 32–48

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 2 Nick Bosa DE
2 36 Deebo Samuel WR
3 67 Jalen T. Hurd WR
4 110 Mitch Wishnowsky P
5 148 Dre Greenlaw LB
6 176 Kaden N. Smith TE
6 183 Justin Skule OT
6 198 Tim Harris CB

Networking