Navigation überspringen

49ers Aktuell

Garoppolo eventuell schon zu den OTAs fit? (30. Jan. 2019)

Ian Rapoport von NFL Networks hatte John Lynch zu Gast bei seinem Podcast und natürlich kam die Frage nach der Genesung von QB Jimmy Garoppolo auf.

Und hier klang der General Manager der 49ers extrem zuversichtlich: "Definitiv gute Nachrichten für die 49ers", so Rapoport. "Sie erwarten derzeit, dass Garoppolo mit Beginn der OTAs wieder auf dem Feld steht."

Dieses wären in der Tag sehr gute Nachrichten, selbst wenn Garoppolo noch nicht komplett an allen Aktivitäten teilnehmen könnte. Zunächst wurde eher der Beginn des Trainings Camps Mitte Juli als Zieldatum angenommen.

Je früher es ins Training einsteigen kann, desto wahrscheinlicher ist ein Einsatz gleich zu Beginn der neuen Saison. Außerdem gibt es ihm natürlich mehr Zeit, wieder in einen Rhythmus zu kommen.

Außerdem besteht wohl eine Chance, dass auch RB Jerick McKinnon zu einem ähnlichen Zeitpunkt ins Training einsteigen kann. Er hat in seinem Reha-Prozess zwar einen Vorsprung von etwa drei Wochen, allerdings sind die Belastungen bei einem Running Back deutlich höher.

Rapoport beschreibt den Prozess der beiden als eine Art Wettkampf, wer früher wieder fit ist.

Quelle: ninerswire.com

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. MoRe99 (30. Jan. 2019)

    Rapoport beschreibt den Prozess der beiden als eine Art Wettkampf, wer früher wieder fit ist.

    Solange das nicht dazu führt, dass einer oder gar beide zu früh anfangen oder es in der Reha übertreiben, soll's mir recht sein.
  2. Fritzini (30. Jan. 2019)

    Hoffen wir das beste und dass es nicht so endet wie damals bei Jerry Rice in seinem ersten Spiel nach seinem Kreuzbandriss, als ihm beim TD-catch im MNF Game gegen die Broncos die Kniescheibe brach weil diese, durch all die Chemie die sie ihm ins Knie gejagt haben um schnellstens wieder fit zu werden, porös war.
  3. frontmode (30. Jan. 2019)

    Die Frage ist, ob man das heute überhaupt noch machen würde.
  4. LA BESTIA NEGRA (30. Jan. 2019)

    Tolisso von Bayern hat sich zur gleichen Zeit das Kreuzband gerissen. Er läuft seit dieser Woche wieder mit 100% Belastung. Ist zwar der falsche Sport aber wollte ich nur mal als Info geben weil es genau Zeitgleich wie Garoppolos Riss war.
  5. reagan - The Left Hand (30. Jan. 2019)

    Wie haben auch Breida und Mullens. Da ist mir nicht Bange
  6. Wide_Out (30. Jan. 2019)

    hoffentlich wird bei den beiden nichts überstürzt.
  7. Uthorr49 (30. Jan. 2019)

    Tolisso von Bayern hat sich zur gleichen Zeit das Kreuzband gerissen. Er läuft seit dieser Woche wieder mit 100% Belastung. Ist zwar der falsche Sport aber wollte ich nur mal als Info geben weil es genau Zeitgleich wie Garoppolos Riss war.
    Das ist aber nicht unüblich das Fussballer schneller wieder zurück sind.
  8. Fritzini (31. Jan. 2019)

    Die Frage ist, ob man das heute überhaupt noch machen würde.
    Dem steht der Ehrgeiz der Sportler und der Ärzte gegenüber.
  9. frontmode (31. Jan. 2019)

    Die Frage ist, ob man das heute überhaupt noch machen würde.
    Dem steht der Ehrgeiz der Sportler und der Ärzte gegenüber.

    Vielleicht gibt es aber inzwischen auch bessere Methoden.
  10. sfHawk (31. Jan. 2019)

    Ich hab letztens mal gelesen, dass die NFL noch die Old School OP mit einem Stück Patellarsehne macht, die deutlich länger für die Reha braucht. Beim Fußball ist man glaube ich schon weiter und macht die OP arthroskopisch mit einer anderen Sehne.
  11. frontmode (31. Jan. 2019)

    Ich hab letztens mal gelesen, dass die NFL noch die Old School OP mit einem Stück Patellarsehne macht, die deutlich länger für die Reha braucht. Beim Fußball ist man glaube ich schon weiter und macht die OP arthroskopisch mit einer anderen Sehne.

    Das machen wir hier auch schon im privaten Bereich.
  12. sfHawk (31. Jan. 2019)

    Ich hab letztens mal gelesen, dass die NFL noch die Old School OP mit einem Stück Patellarsehne macht, die deutlich länger für die Reha braucht. Beim Fußball ist man glaube ich schon weiter und macht die OP arthroskopisch mit einer anderen Sehne.

    Das machen wir hier auch schon im privaten Bereich.
    Ja, ich weiß, war bei mir schon vor 10 Jahren so, deswegen hat es mich so gewundert, das zu lesen.
  13. IamNINER (31. Jan. 2019)

    Ich hab letztens mal gelesen, dass die NFL noch die Old School OP mit einem Stück Patellarsehne macht, die deutlich länger für die Reha braucht. Beim Fußball ist man glaube ich schon weiter und macht die OP arthroskopisch mit einer anderen Sehne.

    bei Spitzensporlern hat die Patellasehne meines Wissens noch nicht ausgedient. Ein Vorteil ist, so wurde mir mitgeteilt, dass an den enden der Patellasehne ein wenig Knochen sei und das Transplantat so schneller anwachse. Hat mir zumindest mein Chirurg so erklärt.

    Vielfach wird aber die Hamstringsehne genommen.

    Ich hab beide Verfahren angewandt. Mein Drittel Patellasehne ist noch im Knie... Die Hamstringsehne habe ich mir ca. 1 Jahr postoperativ gerissen... Kommentar Chirurg: Nach Variante 1 nun Variante 2... beim nächsten Mal wird es schwieriger mit den Ersatzteilen...
  14. sfHawk (31. Jan. 2019)

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 13 3 0 W2
Seahawks 10 6 0 W2
49ers 4 12 0 L2
Cardinals 3 13 0 L4

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs L, 27–38
30.09. @ Chargers L, 27–29
07.10. Cardinals L, 18–28
16.10. @ Packers L, 30–33
21.10. Rams L, 10–39
28.10. @ Cardinals L, 15–18
02.11. Raiders W, 34–3
13.11. Giants L, 23–27
25.11. @ Buccaneers L, 9–27
02.12. @ Seahawks L, 16–43
09.12. Broncos W, 20–14
16.12. Seahawks W, 26–23 (OT)
23.12. Bears L, 9–14
30.12. @ Rams L, 32–48

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking