Navigation überspringen

49ers Aktuell

Noten für das Raiders-Spiel (2. Nov. 2018)

Erneut von Matt Maiocco vom CSN BayArea:

RUSHING OFFENSE: A

Die 49ers holten sich die Yards gegen die Raiders, mal mehr, mal weniger. Raheem Mostert sicherte den Sieg mit einem 52-Yard-Run einmal quer durch die Secondary der Raiders während Tackle Mike McGlinchey ihm den Weg bahnte - den gesamten Weg bis in die End Zone. Wenn man Mullens vier Versuche für -3 Yards rausnimmt, kommen die 49ers im Schnitt auf 5,2 Yards pro Run.

PASSING OFFENSE: A

Mullens spielte bemerktenswert bei seinem ersten Start, und er hatte eine Menge Hilfe dabei. Die Offensive Line schirmte ihn sehr gut ab und Mullens hielt den Ball nie lange. Die 49ers liessen nicht einen Sack zu. Abgesehen von dem Drop durch Richie James waren die Receiver so gut, wie es nur geht. James hatte zuvor einen 53-Yards-Catch. Tight Ende George Kittle hatte ein weiteres starkes Spiel mit vier Catches für 108 Yards und einem TD.

RUSHING DEFENSE: B+

Die Raiders holten beim Run einige Yards, aber das spielte keine Rolle. Letztendlich hielt die 49ers-Defense die Raiders aus ihrer End Zone. Doug Martin holte 49 Yards bei 11 Carries. Fred Warner hatte ein solides Spiel mit sieben Tackels. Damit führe er die D der Niners an.

PASSING DEFENSE: A

Raiders-QB Derek Carr kam auf ein Passer-Rating von 99,5, aber unterm Strich würde man das jederzeit so hinnehmen. Der Pass Rush war so gut wie noch nie zuvor in dieser Saison. Cassius Marsh holte 2,5 von acht Team-Sacks - mehr als je zuvor in dieser Saison. Die 49ers waren mit nur 16 Sacks in acht Spielen in das Raiders-Game gegangen. Die Secondary mit Richard Sherman, Ahkello Witherspoon, Jimmie Ward und Tyvis Powell war solide und hielt die Raiders von der Endzone fern.

SPECIAL TEAMS: A

Die 49ers gewannen zweifellos den Zweikampf der Special Teams, und das fing mit Bradley Pinions Punt-Schnitt von 48 Yards an. Kicker Robbie Gould musste nur ein Fieldgoal machen (Anmerkung: Da liegt Maiocco falsch, es waren zwei, beide verwandelt). Das Special Team der Raiders hatte Probleme, mit einem verpassten FG und einem Net Punting Average von 36,5.

GESAMTLEISTUNG: A

Coach Kyle Shanahan bekommt Bestnoten für die Vorbereitung in der gesamten Woche. Er ordnete 10 Stunden Schlaf für alle pro Nacht an, als man nach einer harten Niederlage für eine kurze Woche aus Arizona zurück kam. Er liess im Training nie mehr als 50 Prozent Tempo laufen. Das Resultat war, dass die Niners frisch und schnell waren. Darüberhinaus liess Shanahan den DC der Raiders, Paul Guenther, komplett schlecht aussehen. Es war eine wahrhaft dominate Performance, mit der die 49ers den klarsten Sieg in den zwei Spielzeiten unter Headcoach Shanahan holten.

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. snoopy (2. Nov. 2018)

    Muss nur der richtige Gegner kommen, und alles ist wieder super.
  2. stig49 (2. Nov. 2018)

    Muss nur der richtige Gegner kommen, und alles ist wieder super.
    Genau, insofern sind die Raiders ein echtes A-Team. Halt für uns 8)
  3. Flames1848 (2. Nov. 2018)

    A-Team? Gruden = Murdock
  4. Andy49ers (2. Nov. 2018)

    Jetzt mal nicht die Stimmung kaputt machen  ;D ;D ;D
  5. JRice80 (2. Nov. 2018)

    Wir waren gut, keine Frage. :D Aber gegen so schlechte Raiders auch kein Hexenwerk. Was mir allerdings gefehlt hat gegen eine sehr schwache Raider O, war der ein oder andere Turnover. ;)
  6. stig49 (2. Nov. 2018)

    Wir waren gut, keine Frage. :D Aber gegen so schlechte Raiders auch kein Hexenwerk. Was mir allerdings gefehlt hat gegen eine sehr schwache Raider O, war der ein oder andere Turnover. ;)
    Wobei Carr nicht schlecht war.
  7. Flames1848 (2. Nov. 2018)

    Hier sind wir im US-Sport! Dh Bei Sieg Hype, bei Niederlage Weltuntergang. Den Rest ausblenden ^^
  8. MaybeDavis (2. Nov. 2018)

    Wir waren gut, keine Frage. :D Aber gegen so schlechte Raiders auch kein Hexenwerk. Was mir allerdings gefehlt hat gegen eine sehr schwache Raider O, war der ein oder andere Turnover. ;)
    Naja, "gegen so schlechte Cardinals" haben wir nix gerissen bekommen, von daher muss man auch so ein Spiel wie gegen die raiders erstmal abliefern...
  9. MoRe99 (2. Nov. 2018)

    Naja, "gegen so schlechte Cardinals" haben wir nix gerissen bekommen, von daher muss man auch so ein Spiel wie gegen die raiders erstmal abliefern...

    Eben. Chancen muss man auch nutzen, wenn sie sich bieten. Und das haben die Niners gegen die Raiders gemacht.

    Es sind die kleinen Dinge ...  ;)
  10. JRice80 (2. Nov. 2018)

    Naja, "gegen so schlechte Cardinals" haben wir nix gerissen bekommen, von daher muss man auch so ein Spiel wie gegen die raiders erstmal abliefern...

    Eben. Chancen muss man auch nutzen, wenn sie sich bieten. Und das haben die Niners gegen die Raiders gemacht.

    Es sind die kleinen Dinge ...  ;)

    Vielleicht bin ich ja auch zu ungeduldig ;)
    Man kann halt nicht alle Baustellen auf einmal abstellen.

    Strafen reduziert, check
    eigene TO abstellen, check
    ein Spiel gewinnen, check
    Pass Rush etablieren, check

    und nun die anderen Sachen angehen, die noch besser werden können.
  11. Flames1848 (2. Nov. 2018)

    Wir hätten das Spiel gg die Cards vermutlich auch gewonnen wenn Mullens gestartet und so performed hätte.
  12. The Leprechaun (2. Nov. 2018)

    Wir hätten das Spiel gg die Cards vermutlich auch gewonnen wenn Mullens gestartet und so performed hätte.
    Hab ich schon erwähnt, dass ich gerne einen Sport Almanach (1950 bis 2042 müsste reichen) und eine Zeitmaschine hätte. Noch ne Glaskugel zur Absicherung wäre auch gut.
  13. Uthorr49 (3. Nov. 2018)

    Wir hätten das Spiel gg die Cards vermutlich auch gewonnen wenn Mullens gestartet und so performed hätte.
    Kann sein, da hätte er aber weit mehr einstecken müssen.
    Ich verstehe nicht warum ihn KS gegen die Cards nicht spielen gelassen hat. CJB hat sich die Verletzung an der Hand schon im 2ten Quarter zugezogen wegen der er gegen die Raiders nicht gestartet ist.
    Kein Wunder das er nicht mehr richtig werfen konnte.
  14. Flames1848 (3. Nov. 2018)

    Wir hätten das Spiel gg die Cards vermutlich auch gewonnen wenn Mullens gestartet und so performed hätte.
    Hab ich schon erwähnt, dass ich gerne einen Sport Almanach (1950 bis 2042 müsste reichen) und eine Zeitmaschine hätte. Noch ne Glaskugel zur Absicherung wäre auch gut.

    Hab doch gar nicht gesagt das es jemand hätte wissen müssen. Ging mir darum das gesagt wurde das CJB gg stätkere Cards als Raiders spielen musste...
  15. MaybeDavis (3. Nov. 2018)

    Wir hätten das Spiel gg die Cards vermutlich auch gewonnen wenn Mullens gestartet und so performed hätte.
    Hab ich schon erwähnt, dass ich gerne einen Sport Almanach (1950 bis 2042 müsste reichen) und eine Zeitmaschine hätte. Noch ne Glaskugel zur Absicherung wäre auch gut.
    Dann wäre ich zwar reich, könnte aber Football und die 49ers nicht mehr genießen...
  16. MaybeDavis (3. Nov. 2018)

    Wir hätten das Spiel gg die Cards vermutlich auch gewonnen wenn Mullens gestartet und so performed hätte.
    Und vielleicht hätten wir mit CJB auch die Raiders vom Platz gefegt, wer weiß das schon...

    Nehmen wir die Sache doch einfach mal wie sie ist, ganz ohne "hätte" und "würde":

    Wir haben ein Top Spiel abgeliefert gegen ein schwaches Team. Was letzte Woche mit Mullens gewesen wäre und ob er zukünftig Hall of Famer wird oder Burger bei McDonalds wendet wissen wir nicht.
  17. Flames1848 (4. Nov. 2018)

    Wir können nunmal nicht beide gleichzeitig spielen lassen. Nur nimmt man die einzelnen Performances lässt es doch eher meinen Schluss zu... CJB hat ja seine Releaseprobleme nicht erst 1 Spiel...

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

  • Oakland Raiders Logo
  • Oakland Raiders
  • 02.11.2018, 01:20
  • 34–3 gewonnen

Nächster Gegner

  • New York Giants Logo
  • New York Giants
  • 13.11.2018, 02:15
  • Week 10

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 9 1 0 W1
Seahawks 4 5 0 L2
49ers 2 7 0 W1
Cardinals 2 7 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs L, 27–38
30.09. @ Chargers L, 27–29
07.10. Cardinals L, 18–28
16.10. @ Packers L, 30–33
21.10. Rams L, 10–39
28.10. @ Cardinals L, 15–18
02.11. Raiders W, 34–3
13.11. Giants
25.11. @ Buccaneers
03.12. @ Seahawks
09.12. Broncos
16.12. Seahawks
23.12. Bears
30.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking